Xbox Live: Gold-Familienpaket wird zu Einzelmitgliedschaften

Bild von BiGLo0seR
BiGLo0seR 29236 EXP - 21 Motivator,R10,S8,C8,A10,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

12. August 2013 - 14:27 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
Xbox 360 ab 134,99 € bei Amazon.de kaufen.

Microsoft wird das Xbox-Live-Gold-Familienpaket (für bis zu sechs lokale Accounts) abschaffen und laufende Abonnements am 27. August in Einzelmitgliedschaften umwandeln. Das geht aus einem offiziellen FAQ des Redmonder Konzerns hervor. Demnach findet diese Änderung aufgrund der Xbox One statt: Die Next-Gen-Konsole ermöglicht es, digitale Spiele und bestimmte Vorteile einer Gold-Mitgliedschaft zu teilen, was das Familienpaket zum Teil sinnlos macht. Allerdings fallen dadurch die Funktionen "Aktivitätsüberwachung" und "Übertragung von Microsoft Points" weg. Die Laufzeit der Einzelmitgliedschaften entspricht der Restzeit des Familienpakets – plus drei Bonusmonate.

Die Aktivitätsüberwachung wird zum Zeitpunkt der Umwandlung deaktiviert, das Übertragen von MS Points soll mit der nächsten Systemaktualisierung der Xbox 360 wegfallen – bis dahin könnt ihr die Funktionen noch wie gewohnt nutzen. Des Weiteren werden die Einstellungen des Familienpakets für das Hauptkonto übernommen, beispielsweise die automatische Verlängerung. Die restlichen Konten müssen hierfür erst die entsprechenden Informationen hinzufügen. Alle Details erfahrt ihr im FAQ, das ihr über die Quellen erreicht. Im Herbst dieses Jahres wird zudem das Bezahlsystem von Xbox Live von Microsoft Points auf die jeweilige regionale Währung umgestellt.

blobblond 19 Megatalent - 17765 - 12. August 2013 - 11:18 #

Da Xboxlive in Zukunft Konsolengebunden ist und nicht mehr Accountgebunden,braucht man das Familienpaket nicht mehr.
Sollte man erwähnen oder es kommen Kommentare wie "Buh MS".;)

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 12. August 2013 - 11:26 #

Soweit ich weiß wird es eine Mischung aus Account- und Gerätebindung, so ähnlich wie auf der Xbox360. Die Käufe und Gold-Accounts kann man als jeder Nutzer der Konsole nutzen, wenn aber die alte Konsole kaputt geht, kann man auf der neuen die Sachen runterladen und durch die Lizenzübertragung wieder an die Konsole binden, um die Vorteile zu nutzen.

Sehr geiles System das Microsoft sich da ausgedacht hat, da könnte Nintendo sich eine Scheibe von abschneiden.

OnlyGamer (unregistriert) 18. August 2013 - 17:57 #

Buh MS!!!!!
Kauft ja nicht gleich jeder die ONE.
Was ist nit denen die weiterhin die 360 betreiben wollen?
Pech gehabt oder wie?
Also nochmal: Buh MS!!!

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 12. August 2013 - 11:18 #

Mir ist nicht ganz klar was das bedeutet. Kann ich jetzt mehrere Personen als Goldmember an eine Konsole binden? Mehrspieler-Spiele an einer Konsole waren ja oft bisher eine Qual und alles andere als Kundenfreundlich.

blobblond 19 Megatalent - 17765 - 12. August 2013 - 11:21 #

Ja kannst du.Wenn dein Freund kein Gold hat,log sich aber in Zunkunft auf deine Konsole ein,hat er zugriff auf alle Goldvorteile.

Athavariel 21 Motivator - P - 27873 - 12. August 2013 - 11:22 #

Also in Zukunft reicht ein Goldabo auf der XboxOne und andere können mit ihren Accounts, die nicht Gold sein müssen Online spielen.

Athavariel 21 Motivator - P - 27873 - 12. August 2013 - 11:20 #

Warum bezieht man Xbox Live Gold Home nicht gleich mit in diese News ein? Stattdessen dümpelt diese noch in der Matrix rum.

Sleeper1982 14 Komm-Experte - 2485 - 12. August 2013 - 15:33 #

muss auch sagen das hätte Microsoft doch etwas "einfacher" formulieren können

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)