Legend of Grimrock 2: Neuerungen am Kampfsystem

PC
Bild von Drapondur
Drapondur 58039 EXP - 25 Platin-Gamer,R7,C10,A7,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDieser User hat uns zur Yakuza 0 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreicht

6. August 2013 - 9:31 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert

Kaum aus der kurzen Sommerpause wieder da (wir berichteten), hat sich Almost Human im firmeneigenen Blog zurückgemeldet und berichtet über die neuesten Entwicklungen von Legend of Grimrock 2. Diesmal geht es um die Veränderungen an den Gegenständen und deren Auswirkungen auf das Kampfsystem. Während im ersten Teil ein größerer Wert bei den Statistiken sich grundsätzlich zwar auf die Mächtigkeit der Waffe auswirkte, spielten einzelne Werte wie zum Beispiel die Angriffsgeschwindigkeit oder -kraft kaum eine Rolle. Deshalb wird es diesmal Werte wie Schadensreichweite und Abklingzeit geben, mit denen eine bessere Einschätzung möglich sein soll.

Als weitere Neuerung werden die meisten Gegenstände eine zweite Funktion erhalten. Mit dieser wird es möglich sein, Spezialattacken durchzuführen. Beispielsweise könnt ihr einen Dolch auch werfen oder mit einem Langschwert einen kraftvollen Hieb ausführen, der besonderen Schaden verursacht. Um die Taktik in den Kämpfen zu erhalten, sind die Sekundärangriffe, die in der Regel mächtiger sind als die Standardangriffe, limitiert. Zum einen kosten diese Kraft, zum anderen haben viele nur eine bestimmte Anzahl von Ladungen. Eventuell wird es auch von diversen Voraussetzungen wie der Höhe des Charakterlevels oder bestimmten Fähigkeiten abhängen, ob diese Spezialattacken ausgeführt werden können. Diesbezüglich sind sich die Entwickler noch nicht sicher und experimentieren mit verschiedenen Möglichkeiten, auch ob Monster resistent oder anfällig für unterschiedliche Spezialattacken sein werden. Ein genauer Releasetermin für das Spiel steht nach wie vor nicht fest, noch ist aber das Ende des Jahres angepeilt.

Goh 14 Komm-Experte - P - 2490 - 6. August 2013 - 9:50 #

Nachdem Teil 1 schon einfach ein Klasse Dungeonbasiertes RPG war, kann ich es kaum erwarten, den 2ten Teil, der bis jetzt ja viel "professioneller" wirkt, zu spielen.
Bis jetzt hat mir ziemlich jede Neuerung zum Vorgänger zugesagt :)

Maverick 30 Pro-Gamer - - 190705 - 6. August 2013 - 13:26 #

LoG 2 kann ruhig etwas komplexer werden, da hab ich nix dagegen.
Bin jedenfalls sehr auf den Nachfolger gespannt, das wird ja bei mir eh wieder nen Pflichtkauf werden.

TarCtiC 13 Koop-Gamer - 1658 - 6. August 2013 - 10:15 #

Wer sich für das Spielprinzip interessiert und Kickstarter gegenüber aufgeschlossen ist, der sollte sich unbedingt dieses Projekt ansehen:

http://www.kickstarter.com/projects/858695532/space-shock-0

Das Projekt ist bereits weit fortgeschritten und sieht meiner Meinung nach sehr vielversprechend aus. Also bitte mal ansehen und ggf. unterstützen und im Bekanntenkreis weitersagen!

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15045 - 6. August 2013 - 11:15 #

Bin Backer, aber ich fürchte es scheitert.

TarCtiC 13 Koop-Gamer - 1658 - 6. August 2013 - 11:27 #

Ja das befürchte ich auch. Da tut sich seit einigen Tagen schon nicht mehr viel beim erreichten Betrag. Bei diesem Projekt kann ich nur nicht verstehen woran es liegt. Die Entwickler haben schon viel vom Spiel gezeigt. Das Grafikgerüst steht und es sieht gut aus, das Gameplay wirkt stimmig und gut und täglich werden Updates der Entwickler veröffentlicht.

Kann mir jemand erklären warum sich dafür keine Backer finden lassen?

goschi 13 Koop-Gamer - 1203 - 6. August 2013 - 11:38 #

Ich kann dir erklären, wieso zB ich nicht backe, obwohl mich das Szenario und die Taktikkämpfe sehr interessieren würden.
Der Wechsel von Passagen in Ego-Sicht und isometrischen Kämpfen stört mich extrem, hier geht bei mir immer jegliche Immersion flöten, ich mochte das nie (störte mich zB auch an der klassischen DSA-Trilogie).

Zu Legend of Grimrock 2, da freue ich mich sehr :)

Cloud 17 Shapeshifter - 7698 - 6. August 2013 - 11:50 #

Unbekannter Entwickler, der zwar sagt, dass alle seit vielen Jahren im Spielebereich tätig sind, aber kein einziges Spiel nennt, an denen sie beteiligt waren. Das wirkt auf mich nicht sehr vertrauenerweckend.

TarCtiC 13 Koop-Gamer - 1658 - 6. August 2013 - 12:10 #

Im Kickstartervideo erscheinen die Cover der Spiele, an denen er bisher (mit)gearbeitet hat. Davon abgesehen ist es doch letztlich egal woran er in der Vergangenheit gearbeitet hat. Es wäre nur nett als zusätzliche Referenz. Geht hier ja einzig und alleine um das aktuelle Projekt und das sieht ziemlich fortgeschritten und erfolgsversprechend aus. Viele Kickstarter sind Quereinsteiger und haben gar keine Vorprojekt, mit denen sie hausieren können und bekommen trotzdem was auf die Beine gestellt.

Some sort of Alien (unregistriert) 6. August 2013 - 12:01 #

Vielleicht sollten die Entwickler einfach mal die Werbetrommeln anheizen und ihr Projekt einfach besser verkaufen? Es reicht halt nicht einfach nur ein Projekt auf Kickstarter zu stellen.

Drapondur 25 Platin-Gamer - - 58039 - 6. August 2013 - 12:07 #

Marktübersättigung? Es gibt mittlerweile so viele vielversprechende Projekte, so dass das eine oder andere Projekt leider hinten überkippt, vermute ich mal.

TarCtiC 13 Koop-Gamer - 1658 - 6. August 2013 - 12:11 #

Ja das kann natürlich sein.

abc2030 13 Koop-Gamer - 1522 - 6. August 2013 - 12:17 #

Vielleicht sollten sie jemanden als Sprecher nehmen, der mehr Charisma hat und nicht so aussieht, als würde er sich vor der Kamera ekeln.

Marco Büttinghausen 19 Megatalent - P - 19331 - 18. August 2013 - 1:59 #

Danke für den Hinweis, auch wenn ich wohl zu spät bin, 10% geschafft und nur noch 4 Tage...

Samoth 12 Trollwächter - P - 1023 - 6. August 2013 - 11:53 #

Ooooohhhhhh... ich hoffe so sehr, dass nun endlich Außenlevels kommen. Da könnte man so viel machen: Städte, Händler, Märkte, Wälder,...

Drapondur 25 Platin-Gamer - - 58039 - 6. August 2013 - 12:16 #

Der einzige bisher offizielle Screenshot zeigt einen Außenlevel. Mal abwarten. Wäre aber schon cool, da gebe ich Dir recht. Aber auch Eye of the Beholder 2 hatte einen "Außenlevel". ;)

Edelstoffl 14 Komm-Experte - P - 1933 - 6. August 2013 - 13:47 #

Teil 1 hat mir gut gefallen, bis auf das maue Kampfsystem. Wär schön, wenn die daran noch etwas feilen...

motherlode (unregistriert) 6. August 2013 - 20:00 #

Die meisten Gegenstände mit Ladungen, außer von Träuken, erfreuen sich zurecht keiner großen Beliebtheit.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 337801 - 7. August 2013 - 13:45 #

Wieso, der im Screenshot gezeigte Meteor Hammer bleibt doch eine gute Waffe, nur ist halt irgendwann der Meteor-Sturm nicht mehr einsetzbar, bis zur nächsten Aufladung.

goschi 13 Koop-Gamer - 1203 - 7. August 2013 - 14:14 #

wenn man sporadisch wieder aufladen kann, habe ich nichts gegen Ladungen, das ist dann quasi das haushalten mit der Munition.
Wenn ein tolles Item aber zu 50% nutzlos wurde, weil die 7 Ladungen aufgebraucht sind, mag ich das Prinzip der Ladungen nicht, ist wie so oft eine Frage der Balance.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit