Dota 2-Turnier mit 2,7 Mio. USD Preisgeld [Upd.]

Bild von jps
jps 11150 EXP - 18 Doppel-Voter,R9,S3,A10,J8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtGG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreicht

3. August 2013 - 9:16 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert

1. Update vom 3.8.2013:

Im "Wild Card"-Spiel um den letzten Platz im Turnier gewann das chinesische Team von RattleSnake gegen Quantic Gaming aus Frankreich. Im Firmensitz des Entwicklers finden heute die ersten sechs Partien der Gruppenphase statt. Der einzige deutsche Vertreter, mousesports, muss dabei auch gegen den Sieger aus 2011 und Vorjahres-Zweiten Natus Vincere aus der Ukraine antreten. Die ersten Spiele beginnen um 18 Uhr MESZ und können wie gewohnt in Dota 2 und auf Dota2.com verfolgt werden. In den Quellen findet ihr einen Link zu GosuGamer, mit dem Programm für den 3. August sortiert nach Caster.

Ursprüngliche News vom 2.8.2013:

Am heutigen Freitag startet im Valve-Unternehmenssitz in Bellevue die dritte Ausgabe des Dota 2-Turniers The International mit einem Rekordpreisgeld von über 2,7 Millionen US-Dollar. Dabei wurden rund 60 Prozent des Preisgeldes direkt vom US-amerikanischen Entwickler zur Verfügung gestellt. Die restliche Summe wurde durch die Community über den Kauf eines "Kompendiums", das exklusive Ingame-Gegenstände bietet, beigetragen.

Um 22 Uhr startet das "Wild Card"-Spiel, mit dem der letzte Turnierteilnehmer bestimmt wird; ab morgen um 19 Uhr beginnt dann die Gruppenphase, an der auch das deutsche Team mousesports teilnehmen wird. Jeweils acht Teams in zwei Gruppen spielen zwei Mal gegeneinander. Nach der Gruppenphase ziehen alle Teams in die Playoffs (Doppel-K.o.-System) ein, die ab dem kommenden Mittwoch in der Benaroya Hall in Seattle stattfindet. Die vier besten Teams der Gruppenphase gelangen in das Upper Bracket mit Best-of-3-Spielmodus, während die restlichen Teams direkt im Lower Bracket mit Best-of-1-Spielmodus antreten müssen. Das Finale findet in der Nacht vom 11. auf den 12. August statt, das fünfköpfige Siegerteam erhält ein Preisgeld von fast 1,4 Millionen US-Dollar.

Gruppe A Gruppe B
fnatic (Europa) LGD.int (Europa)
mousesports (Deutschland) Orange (Malaysia)
LGD (China) Alliance (Schweden)
Team Dignitas (USA) TongFu (China)
Natus Vincere (Ukraine) Invictus Gaming (China)
MUFC (Malaysia) Virtus.pro (Russland)
Zenith (Singapur) Liquid (USA)
DK (China) Rattle Snake (China)
   
Preisgeld  
1. 1.388.266 US-$ 5. 111.061 US-$
2. 610.837 US-$ 6. 111.061 US-$
3. 277.653 US-$ 7. 41.648 US-$
4. 194.357 US-$ 8. 41.648 US-$

Für alle, die keine Karte für den 2.500 Menschen fassenden Konzertsaal bekommen haben oder denen die rund 8.500 Kilometer Distanz zwischen München und Seattle zu viel sind, bietet Valve die Möglichkeit, alle Spiele in Dota 2 oder direkt auf Dota2.com in Englisch, Russisch oder Chinesisch zu verfolgen.

Sören der Tierfreund (unregistriert) 2. August 2013 - 11:39 #

Ich würde es ja gerne mal verfolgen, aber als LOL Spieler sind mir die Matches bei DOTA irgendwie zu unübersichtlich. Ich weiß da immer nicht wer zu wem gehört :D Tötet der jetzt ein Minion oder Champion? :D

Lump im lumpigen Lumpen 10 Kommunikator - 439 - 2. August 2013 - 13:04 #

Hä was ist an der Unterscheidung von Helden und Creeps denn so schwer?????

Krass viel GEld irgendwie oder? Ich mein klar das Spiel ist DER Renner aber 1. ist es ein wirkliches FTP (also für mich gibts 0 Anreize zum Geldeinsatz - ist auch gut so !!!), woraus folgt dass 2. die EInnahmen zwar gut aber doch nicht überragend sein müssten!?
Ich vermute mal einfach dass Valve mit Dota 2 einfach DEN Markführer für Gamesport einführen will und es deswegen so pusht! Weil sobald Dota 2 das erreicht und dementsprechend viel mediale Aufmerksamkeit bekommt usw. braucht sich Valve wohl kaum noch Sorgen um Geld machen...!?

Sören der Tierfreund (unregistriert) 2. August 2013 - 13:20 #

Wat? LoL ist der "Marktführer" in Sachen ESports und dann kommt ne gaaaanze Weile garnichts ... und dann kommen Starcraft 2, Dota 2, Black Ops,usw..

Lump im lumpigen Lumpen 10 Kommunikator - 439 - 2. August 2013 - 13:33 #

Ich sag ja nicht dass Dota 2 Marktführer IST , sondern vielmehr dass ich mir vorstellen kann, dass hinter diesen massiven pushen von Dota 2 mittels solcher Turnier die Strategie steckt Dota Marktführer WERDEN ZU LASSEN!

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9295 - 3. August 2013 - 10:29 #

Dota 2 kann nichtmehr Marktführer werden. Das ganze Spiel ist schon 10 Jahre alt, ungenügend ist die Wc3 Engine im Vergleich zu heute, Str,Agi,Int, ist nichtmehr Zeitgemäß.

Es wird immer gespielt werden davon gehe ich aus, aber der Zug ist abgefahren, zu Unbalanced und Unfair für die meisten Leute.

Ich würde 100 Euro wetten das im Siegerteam Pudge und Void sind.

jps 18 Doppel-Voter - 11150 - 3. August 2013 - 10:36 #

Du meinst bestimmt Dota 1, stimmts?

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9295 - 3. August 2013 - 11:32 #

1 ist 2, das ist ja so gewollt

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 7765 - 3. August 2013 - 11:14 #

Das ganze hier ist so arg Trollbait, dass ich mir nicht mal die Mühe machen will es auseinander zu nehmen, auch wenn nahezu jedes Wort davon falsch ist. Hauptsache sich beschwert, was? :)

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9295 - 3. August 2013 - 11:33 #

Ich weiss wovon ich rede, ich bin seit den ersten Tagen dabei. Das jeder seinen Lieblings schützt und nichts an ihn kommen lässt liegt ja in der Natur der Sache wie du bewiesen hast ^^

Im letzten Thread hab ichs dir ausführlich erläutert, jetzt hättest du es nur noch lesen müssen ;)

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 7765 - 3. August 2013 - 13:05 #

Na gut, das meiste hat Decorus ja schon geschrieben. Und dazu noch: Pudge und Void stark? Vielleicht für Anfänger in Pub games, die sich scheuen, das Geld für einen Ward auszugeben. Beide Helden sind leicht zu kontern.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9295 - 8. August 2013 - 16:42 #

Alles ist leicht zu kontern mit dem richtigen Gegennmittel. Knifflig wirds nur wenn man das Gegenmittel nicht hat^^

Ich find Permastun schon ziemlich stark, kenne jedenfalls nichts was unfairer wäre.

- Schach wäre ziemlich einfach wenn dein Gegner nicht drankommen würde, oder nur jeden 3ten Zug ^^

Decorus 16 Übertalent - 4286 - 8. August 2013 - 23:59 #

Das Gegenmittel gegen Void ist halt: am farmen hindern, er braucht Items und er farmt wie ne Oma. Ausserdem hast du ja auch einen Draft, bei dem du die Strategie deines Gegners analysieren und deine entsprechend anpassen/erstellen kannst.
Und Pudge, nun ja die allseits beliebte Wisp/Io.

Decorus 16 Übertalent - 4286 - 3. August 2013 - 11:49 #

Es ist ja nichtmehr die WC3-Engine.
"Str,Agi,Int, ist nichtmehr Zeitgemäß."
Der Rollenspieler in mir sagt: "What the.....", "I don't even..."
Was genau ist denn unbalanced und unfair? Klar, neu eingeführte Helden, aber die sind im CM eh nicht freigegeben.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9295 - 8. August 2013 - 16:51 #

Ich finde die Lösung von LoL das durch ein Aquivalent zu Angriffsschaden, nämlich die Fähigkeitsstärke, Caster auch noch im späteren Game mächtig sein können und nicht nur die Agi Chars, besser.

(Für alle die sich nicht so gut auskennen: Die Zauberstärke bei Dota hat einen festen Wert der nicht erhöht werden kann. Ab einem gewissen Punkt kann man mit einem 300 Schaden Spell einem 4000 Leben Helden nichtmehr viel tun. Bei LoL kann man Fähigkeitsstärke in Itemform kaufen und somit seine Zauber mit leveln, so das auch im Lategame ein Angriffsspell wirksam bleibt.)

So kann man auch als Caster ohne Root und Stuns am Ende noch was reissen. Zusammen mit den Passives der Heroes die beste Neuerung die LoL von Dota in meinen Augen abgrenzt.

Decorus 16 Übertalent - 4286 - 9. August 2013 - 0:02 #

Ist halt Geschmackssache, es gibt ja auch Spells die im Spielverlauf stärker werden (Nyx Manaburn, OD Ulti, usw.).
So musst du dich halt entscheiden, ob du dein Lineup lieber im Early-Midgame stark haben möchtest oder dich ins Lategame spielen und da überragen willst. Diese Entscheidung würde dir halt irgendwie verloren gehen wenn alle Spells "skalieren".

DerDani 16 Übertalent - P - 4034 - 2. August 2013 - 13:26 #

Ich glaube ehrlich gesagt nicht so sehr an den Erfolg, da Dota 2 in etwa so zugänglich ist wie Heroes of Newerth - und das wird dann bald abgesägt.

Also, erfolgreich mag ja sein, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass viele von League of legend (LoL) zu Dota 2 abwandern - alle, die ich kenne, die es getestet haben, sind recht schnell wieder zurück gekommen (mir inklusive); was der Bauer nicht kennt, isst er nicht ^^. Wobei das jetzt natürlich nicht für die Ewigkeit gilt; aber eher denke ich, dass die Leute irgendwann erstmal genug von diesen spielen haben werden.

Und LoL hatte ende letztes Jahr 20 Mio mehr Nutzer als Steam (70 Mio zu 50 Mio - gerade nochmal schnell gegoogled; bestimmt aber nicht vom gleichen Zeitpunkt). Da sieht man aber auch einen möglichen Zweck von Dota 2 -> Kundengewinnung für Steam ;)

Lump im lumpigen Lumpen 10 Kommunikator - 439 - 2. August 2013 - 13:31 #

Ähmm Vorteil Dota 2: Den Vorgänger haben viele nein seeehr viele gespielt - und die werden wohl bei Dota 2 bleiben!
Nicht ohne Grund ist Dota 1 ja sooo erfolgreich!

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 7765 - 3. August 2013 - 13:03 #

Mag ja sein, dass LoL zugänglich ist, dafür ist es auch nicht so tiefgreifend. Allein, dass das Denying fehlt finde ich beim Spielen unerträglich und ich bin deshalb nicht damit warm geworden.

Ich denke die Prognose, dass die Leute irgendwann davon genug haben ist gewagt. Das ist einfach eine funktionierende Spielmechanik, die Leute spielen seit Jahren, obwohl es immer die gleiche Map und die weitgehend gleichen Heroes sind. Viele spielen sogar nur ihr kleines Set an Heroes. Das ganze ist eher wie Schach, wo auch keiner sich dran stört, dass es immer die gleiche Map ist und immer die gleichen Figuren. ;)

Decorus 16 Übertalent - 4286 - 2. August 2013 - 13:16 #

Radiant hat die grünen Lebensbalken und Dire die roten.

DerDani 16 Übertalent - P - 4034 - 2. August 2013 - 13:20 #

Die Aussage hilft aber trotzdem nicht, ich finde gerade auch die Übersichtlichkeit dahingehend schlechter - aber ist wahrscheinlich Gewöhnungssache (also allein dadurch, dass alles irgendwie nebelig aussieht - keine Ahnung wieso, aber mir gefällt es nicht so sehr)

Lump im lumpigen Lumpen 10 Kommunikator - 439 - 2. August 2013 - 13:52 #

Auch deswegen hab ich das Gefühl dass Aufklärung ("Warding") in Dota eine noch größere Bedeutung hat! Is echt so krass wie sehr sich in Dota ein Spiel ändert wenn du entweder dank Supporthelden IMMER überblick auf Gegner-Bewegungen hast oder wenn du es nicht hast!

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 7765 - 3. August 2013 - 13:00 #

Nein. Das eigene Team hat grüne Balken und die Gegner die Roten, egal ob man Dire oder Radiant ist.

Decorus 16 Übertalent - 4286 - 3. August 2013 - 13:14 #

Ja, aber hier ging es ja ums zuschauen beim International und als Zuschauer ist es immer so geregelt wie ich geschrieben habe, alleine aus Gründen der Übersichtlichkeit.

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 7765 - 3. August 2013 - 13:58 #

Point taken :)

Namer (unregistriert) 2. August 2013 - 14:32 #

dieses lol und dota sind dermaßen bescheuerte spiele.
ich versteh die aufregung um die titel überhaubt nicht.
sehr schade dass ausgerechnet solche spiele derartigen anklang finden.
der esport-bereich hätte viel mehr zu bieten..

Tr1nity 28 Endgamer - 101378 - 2. August 2013 - 14:53 #

Und sie sind "deiner Meinung" nach, weil du sie sicherlich auch gespielt hast, bescheuert, weil...?

Namer (unregistriert) 2. August 2013 - 20:02 #

es ist einfach nur langweilig.
zusehen ist sowieso grausam weils extremst langweilt.
selber spielen macht etwas mehr spass, mir ist das spiel generell aber zu nerdig.
ein spiel sollte von anfang an funktionieren, nicht erst nach stundenlangem einarbeiten in die unzaehligen charaktere.
aber soo anspruchsvoll wirkt es dann auch wieder nicht - das erklaert wohl auch die große spielerbasis ;-)

starcraft und quake sind da schon andere kaliber und definitiv anspruchsvoller und mit mehr tiefgang.
ein quake duel zwischen 2 pros laesst dota&lol wie kinderspiele dastehen.
ein einzelner quake-pro leistet mehr als ein ganzes lol-team

Bahamut 13 Koop-Gamer - 1599 - 2. August 2013 - 20:12 #

Die Frage von Trinity bleibt damit immer noch offen. Wie kommst du zu deiner Annahme?

Namer (unregistriert) 2. August 2013 - 20:46 #

trin hat nicht gefragt wie ich zu der annahme komme, sondern warum ich diese spiele bescheuert finde (aber sowas von!).

ich komme zu der "annahme" durch beobachtung und eigener erfahrung.

ich find die spiele bescheuert, weil "ein einzelner quake-pro mehr leistet als ein ganzes "pro-lol-dota-team".
und das ist tatsache :)

wenn ein ganzes team alles gibt was es hat und am ende trotzdem weniger leistet als ein einzelner spieler, dann ist das bescheuert.
das liegt aber nicht unbedingt an den spielern, sondern am spiel.

um mich nicht falsch zu verstehen: wenn jemand dota oder lol einfach nur zum spaß spielt (wie es ein großteil der spieler macht), ist das natürlich völlig okay. ist ja nur ein spiel.

bescheuert wirds dann, wenn derartige spiele als esports-aushängeschild stehen. man könnte auch vom niedergang des esports sprechen oder "casualisierung".
ist in etwa so wie wenn in der formel 1 nur noch 120 km/h gefahren werden würde (es könnte ja zu laut sein oder sich jemand verletzen...)

Bahamut 13 Koop-Gamer - 1599 - 2. August 2013 - 22:18 #

Wobei ich mich immer noch Frage, was ein Egoshooter-Spieler mit einem Moba-Spieler (Team) zu tun hat. Allein von den versch. Geretypen der Spiele her. Deswegen, in dieser Hinsicht hinkt dein Vergleich etwas in meinen Augen. Aber ich gebe dir Recht das ein Egoshooter-Spieler bei weitem schneller reagieren muss (!in einem Shooter!) als ein Spieler bei einem Mobagame.

jps 18 Doppel-Voter - 11150 - 2. August 2013 - 22:36 #

Nur ist Reaktion nicht alles ;-)

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9295 - 3. August 2013 - 10:31 #

Lösen wir es doch einfach auf bevor nochmehr geschrieben wird ^^

Du magst es nicht.

Phin Fischer 16 Übertalent - 4287 - 3. August 2013 - 10:46 #

Ist wohl auch die einzige "Tatsache" in seinen Ausführungen...

Lump im lumpigen Lumpen 10 Kommunikator - 439 - 3. August 2013 - 14:21 #

Oh man, eigentlich würde es reichen hier jetzt zu schreiben, dass du hier nicht so rumtrollen sollst!

Was hat ein Ego-Shooter mit Strategie/MOBA-Titel zu tun? NIX außer dass es Computerspiele sind... Und was ist nach deiner Meinung überhaupt "Leistung"? Wie definierst du das? Klicks pro Sekunde? Reaktionszeit in der der Mauszeiger von Punkt 1 zu Punkt 2 springt? Ganz schöne Laberei, aber 0 Fakten ...

Das ist so als würdest du einen Tennisspieler mit einem Schwimmer vergleichen, oder einen Schachweltmeister mit einem Bogenschießenweltmeister und dann sagen dass der eine "mehr" leistet ... totaaaler Schwachsinn...

jps 18 Doppel-Voter - 11150 - 2. August 2013 - 22:35 #

Du vergleichst hier aber schon Äpfel mit Birnen. Jedes Spiel hat seine eigenen Anforderungen. Ein MOBA-Profi wird in einem FPS nichts gewinnen und umgekehrt genauso.

Und das es nicht anspruchsvoll ist, stimmt auch nicht. Es funktioniert eben nach dem "Easy to learn, hard to master"-Prinzip (LoL eher als Dota). Nur weil man unter seinen Freunden oder auf seinem zugeteilten Skill-Level erfolgreich ist, heißt das noch lange nicht, dass man bei einem solchen Turnier, bzw. auf so einem Level erfolgreich spielen kann. Fußball hat schließlich auch eine riesige Spielerbasis, trotzdem wird da nur ein absolut geringer Bruchteil Profispieler und davon dann ein noch geringerer Bruchteil auch erfolgreich.

Bahamut 13 Koop-Gamer - 1599 - 2. August 2013 - 19:19 #

Freu mich schon drauf, schau mir dann den Cast von TobiWan an. ;)

volvo doto (unregistriert) 3. August 2013 - 10:27 #

ugh....Tobi Wan...

Limper 16 Übertalent - P - 5448 - 3. August 2013 - 11:07 #

Freu mich auch. BeyondtheSummit ist schon live. Go Quantic!
edit: :( Rattlesnake bekommen den letzten Platz im Turnier. Quantic sahen leider nicht so gut aus, die CK-Whisp Partie mal ausgenommen. Hoffentlich ist mouz heute in besserer Verfassung.

BriBraMuc 14 Komm-Experte - 2322 - 3. August 2013 - 11:50 #

sorry aber was die leite an lol finden versteh ich ned... ich hab 3 jahre hon und ein jahr dota 2 gespielt. lol hab ich natürlich auch gespielt aber vom tempo her ist es das lahmste aller drei spiele... ich fands übeslt fad... hon ist am temporeichsten aber die community am schlimmsten. bin jetzt bei dota 2 hängen geblieben...

Phin Fischer 16 Übertalent - 4287 - 3. August 2013 - 15:40 #

Weil Tempo eben nicht alles ist.
Ich mags z.B. neue Helden freizuschalten. Da hab ich einfach was, auf das ich hinarbeiten kann. Bei HoN und Dota sind alle Helden schon freigeschalten. Die kann ich dann zwar mit Skins etwas verändern, aber das reicht mir einfach nicht.

Auch die Grafik sagt mir in beiden Konkurtenztiteln nicht zu. Die ist zwar stimmig und hübsch anzusehen, aber ist mir viel zu unübersichtlich.

Zu guter letzt ist mir die Verzögerung des Auslösens der Fertigkeiten besonders in der Beta von Dota 2 sauer aufgestoßen. Wenn ich in LoL auf ne Taste drück, passiert sofort was. Bei Dota 2 ist immer eine kleine Verzögerung drin. Das ist Geschmackssache, ging mir aber tierisch auf die Nerven. Ist allerdings gut möglich, dass das Delay mittlerweile vor dem Release behoben wurde und nur technisch bedingt war.

Decorus 16 Übertalent - 4286 - 3. August 2013 - 12:00 #

Tobi casted die mouz Spiele. -.-

schreiben (unregistriert) 3. August 2013 - 17:29 #

Ich schau in der Zeit lieber WCS! SC2 ist der einzig gute eSport!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
ChrisLLimper