Xbox One: 10 Jahre Lebensdauer angestrebt, effizienter gekühlt

XOne
Bild von Freylis
Freylis 21971 EXP - 20 Gold-Gamer,R9,S7,J1
News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXPDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenRedigier-Veteran: Verdiente 1000 EXP durch Edits fremder News/Artikel

31. Juli 2013 - 20:32 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert
Xbox One ab 321,04 € bei Amazon.de kaufen.

Nachdem sich Microsoft für ihre ursprünglichen Designpläne der Xbox One vor allem hinsichtlich des Always-On-Modells herbe Kritik zugezogen hatte und infolgedessen Änderungen vorrnahm, könnte sich der damalige Stein des Anstoßes durchaus positiv für Langzeit-User auswirken.
 
Nach einer Meldung auf der britischen Website Eurogamer.net über ein umfassendes Interview der Tocher Digital Foundry, hat Microsoft aufgrund des anfänglich geplanten Always-On der Konsole hinsichtlich der Hardware-Komponenten eine Betriebszeit von nicht weniger als 10 Jahren intendiert. Da es zeitlich nicht möglich sei, langjährige Betriebstests unter realen Bedingungen durchzuführen, sei der Entwickler deshalb schlicht und ergreifend auf Nummer Sicher gegangen. Das habe unter anderem zu der Wahl des kastenförmig anmutenden Designs geführt, das weniger formschön, aber besser zu kühlen sei als die vorigen Modelle. Demnach sei selbst bei mehrstündigem Gebrauch kaum eine Erwärmung der aus dem Gebläse entlassenen Luft festzustellen.

Was das Gebläse angeht, gibt es im Vergleich zur Xbox 360 ebenfalls gute Neuigkeiten. So soll der eingebaute Ventilator der Xbox One aufgrund ihrer großzügigen Ausmaße ebenfalls weitaus größer ausgefallen sein. Wegen der längeren Rotorblätter, die vergleichsweise mehr Fläche abdecken, drehe er sich weitaus langsamer. Zusammen mit dem neuen Heat-Sink werde die optimale Betriebstemperatur deshalb auch ohne erhöhte Aktivität des Gebläses eingehalten. Das alles führe zu einem angenehm leisen Betrieb der Konsole. Die Digital-Foundry-Quelle erklärt:

Die Xbox One wird aller Voraussicht nach im Standby-Modus [eingeschaltet, aber inaktiv] vollständig still sein, ebenso während medialer Anwendungen. Geräusche des Gebläses werden nur beim Spielen auftreten, wenn der AMD-Prozessor wirklich stark beansprucht wird.

Im Großen und Ganzen habe man bei der Entwicklung von der vorangegangenen Konsolengeneration gelernt. Der unrühmliche „Red Ring of Death“ der Xbox 360, bei dem die kreisförmig angelegten LEDs des Einschalt-Knopfes auf Hardware-Versagen, Überhitzung und weitere Unannehmlichkeiten hinwiesen, gehört damit hoffentlich der Vergangenheit an.

justFaked 16 Übertalent - 4446 - 31. Juli 2013 - 19:39 #

Wie ich die Sony-Marketing-Abteilung einschätze, haben wir spätestens am kommenden Montag die Nachricht: "Sony: 11 Jahre Lebensdauer für die PS4-Hardware". ;)

oojope 15 Kenner - 3031 - 31. Juli 2013 - 19:54 #

Haha das wäre genial ;)

justFaked 16 Übertalent - 4446 - 31. Juli 2013 - 19:57 #

Mittelmäßig ;)
Ich mag, ehrlich gesagt, diese "Wir sagen erst was, wenn die Konkurrenz sich dazu äußert - und zwar nur um sie wieder zu übertrumpfen"-Taktik überhaupt nicht.

ElCativo 14 Komm-Experte - 1972 - 1. August 2013 - 1:18 #

Naja davon Profitierst du als User aber nicht selten. ;-)

Hedeltrollo 18 Doppel-Voter - P - 9634 - 1. August 2013 - 8:30 #

*sign*

Merkwürdig, wie abwarten und reagieren positiv bewertet werden.

zuendy 14 Komm-Experte - 2345 - 1. August 2013 - 12:09 #

Wenn ich mich recht erinnere, hatte Sony vor einigen Jahren genau das gleiche Problem mit Microsoft.
Die Jungs nehmen sich Alle nix.

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11854 - 31. Juli 2013 - 19:40 #

Na dann bin ich mal gespannt. Ich bin diesbezüglich ein gebrandtmarktes Kind...

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21297 - 31. Juli 2013 - 19:42 #

Spätestens nach 3 Jahren wird bereits die Grafik wieder runtergedreht... dann 7 Jahre wieder mit Low Texturen und Co? Pls nicht ._.

Freylis 20 Gold-Gamer - 21971 - 31. Juli 2013 - 19:46 #

Klingt schlimm. Davon wusste ich, ehrlich gesagt, noch gar nichts. Wie genau ist denn das vonstatten gegangen?

justFaked 16 Übertalent - 4446 - 31. Juli 2013 - 19:54 #

Es geht hier nicht darum wie lange die nächste Generation andauern soll, sondern wie lange die Hardware in etwa halten wird...

McGressive 19 Megatalent - 14000 - 31. Juli 2013 - 21:25 #

Ach egal, 'ne Gelegenheit gegen die ollen Konsolen zu bashen, kann man sich doch nicht entgehen lassen ;P

Freylis 20 Gold-Gamer - 21971 - 31. Juli 2013 - 21:33 #

Heyyyy :) Long time no see! - Und dann basht du auch schon gleich wieder los, tsts ;)

McGressive 19 Megatalent - 14000 - 31. Juli 2013 - 21:50 #

The same goes for you! :P
Hab Nachsicht; es war ja nur ein ironisches Bashing gegen den Basher ;)

Stromsky 16 Übertalent - 4819 - 31. Juli 2013 - 23:27 #

Bin kein Konsolen-Fan aber "The Last of Us" hat mich anders gelehrt.. ein Spiel bei dem ich mir überlege dafür ne PS3 zu kaufen^^ oder dann ne PS4 wo das ja auch laufen sollte

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 40274 - 1. August 2013 - 2:12 #

Ohne Abwärtskompalität? Wenn der Streamingdienst dann nicht schnell ans laufen kommt wird es doch eher schwierig.

Stromsky 16 Übertalent - 4819 - 1. August 2013 - 4:34 #

Wurde mir eben leider auch erzählt..aaaaaah! :(

. 21 Motivator - 27828 - 31. Juli 2013 - 19:55 #

Och. Kein UPS Mann mehr der meine Xbox abholen kommt. Diese Momente werden mir fehlen, aber freu mich trotzdem auf die Xbox One.

supersaidla 16 Übertalent - 4138 - 31. Juli 2013 - 19:56 #

jaaa jaaa, 10 Jahre, kein Ding... Ich nehm zwei! ;)

Lipo 14 Komm-Experte - 2126 - 31. Juli 2013 - 19:58 #

Hoffentlich hält die Konsole dann auch 10 Jahre .

Freylis 20 Gold-Gamer - 21971 - 31. Juli 2013 - 19:58 #

Ich find's gut. Das Geblaese der 360 (meines Freundes) war fuer mich immer der Mega-Stimmungkiller - es sei denn, man spielte Ballerorgien, die es uebertoenten. - Angemerkt sei allerdings, dass bereits die neuen Versionen der PS3 keinen Mucks von sich geben und auch nicht sonderlich heiss werden. So viel Bragging-Rights kann ich MS da nun auch wieder nicht einraeumen.

Kanonengießer 14 Komm-Experte - 2484 - 31. Juli 2013 - 20:08 #

das die PS3 (auch die neuen) keine Mucks von sich geben, kann ich mal gar nicht bestätigen! Lautes Gebläse wird von einem noch lauteren Lese-Geräusch des BD-Laufwerks übertrumpft -.-

Freylis 20 Gold-Gamer - 21971 - 31. Juli 2013 - 20:15 #

Echt jetzt? Verstehe ich nicht. Ich habe die SLIM 160GB Variante. Da hoert man wirklich nie das Geblaese, sogar im Hochsommer bei 90+ Fahrenheit. Und das BluRay tuckert auch nur leise. Vielleicht kriegt deine PS3 nicht genug Luft oder steht zu eng im Regal? Keine Ahnung, wieso du eine so andere Erfahrung hast. Naja :)

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 40274 - 1. August 2013 - 2:16 #

Hab die Slim mit 320 GB und die Lüfter höre ich da auch nicht. Dafür macht sich aber der BluRay Player bemerkbar, wenn man keine Hintergrundgeräusche hat.

Worth2die4 13 Koop-Gamer - 1447 - 1. August 2013 - 8:33 #

Dito.

Freylis 20 Gold-Gamer - 21971 - 1. August 2013 - 14:26 #

Naja, zugegeben benutze ich ein Noise-Cancelling Dolby Surround Headset, da hoere ich echt nicht mehr viel von der realen Welt. Ich habe es jetzt mal ohne die Kopfhoerer probiert und: ja, das BluRay kann man schon leise vernehmen, wenn es im Spiel ruhig wird - ist aber nicht so schlimm. Das Geblaese hoert man echt nie - das faende ich viel nerviger - hat mich beim Spielen von Thief 3 auf meinem Laptop fast um den Verstand gebracht. Ich bin "Sound-Whore", da merke ich sofort, wenn der Klang nicht mindestens perfekt ist. :)

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 40274 - 2. August 2013 - 0:24 #

Hatte vorher einen DVD-Player der halt kein Geräusch von sich gegeben hat. Und da fällt einem das dann doch auf, ist aber wie gesagt ertragbar.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 271650 - 4. August 2013 - 11:21 #

Bei mir macht sich das Gebläse meiner PS 3 Slim auch negativ bemerkbar, das Laufwerk bleibt weitestgehend ruhig. Jedenfalls fand ich das Gebläse meiner ehemaligen Fat PS 3 (defektes Laufwerk) angenehmer vom Grundton.

Sancta 15 Kenner - 3168 - 31. Juli 2013 - 21:04 #

Noch lauter als das Gebläse waren die Rotationsgeräusche des DVD Laufwerkes in der 360. Da jetzt ein "langsames" Bluray-Laufwerk verbaut wird und die Spiele installiert werden, wird auch das kein Problem mehr sein.

Zille 18 Doppel-Voter - P - 10846 - 31. Juli 2013 - 20:20 #

Och, kein Ring of Death mehr...? ;-)

Basher (unregistriert) 31. Juli 2013 - 22:19 #

Das wird in Box of Death umbenannt ;P

Crizzo 18 Doppel-Voter - 11252 - 31. Juli 2013 - 20:36 #

" Geräusche des Gebläses werden nur beim Spielen auftreten, wenn der AMD-Prozessor wirklich stark beansprucht wird."
Also das ding nach 2-3 Jahren spätestens ein Fön? Oder was verstehen sie unter "Geräusche des Gebläses"? :o

Mr Marston 09 Triple-Talent - 237 - 31. Juli 2013 - 21:03 #

Bei der heutigen Entwicklung halte ich 10jahre (egal ob One oder PS4) für zu lange. Die sind eigentlich von der Technischen Seite aus gesehen bei Release veraltet.. bzw.. nix besondern.. in 3-5 Jahren kommen bestimmt 16kerner für PC. dann müssen die PCler (und irgendwie bin ich ja auch einer, habe zu meinen Konsolen immer ein highendPC gehabt)
wieder zurückstecken.

5-7Jahre wären ausreichend.
mann hat es an der jetzigen generation gesehen, dass selbst 7 jahre zu lang sind. Auch wenn für die PS3 noch top titel kommen. technisch geht mittlerweile mehr..

memphis 12 Trollwächter - 969 - 31. Juli 2013 - 21:37 #

Der Lebenszyklus der PS3 wird aber auch nicht mit dem erscheinen der PS4 beendet sein.
Vielleicht erreicht diese ja auch noch 10 Jahre.

Punisher 19 Megatalent - P - 16022 - 1. August 2013 - 7:14 #

Es geht auch tatsächlich mehr um das technische "Verfallsdatum" der Hardware als um den Lifecycle der Konsolengeneration.

FPS-Player (unregistriert) 31. Juli 2013 - 21:04 #

"Der unrühmliche „Red Ring of Death“ der Xbox 360 [...] gehört damit hoffentlich der Vergangenheit an."
Ja was denn nun? Gehört er oder gehört er nicht? Hat die neue Konsole überhaupt noch einen Indikator für Fehler oder bekommt man das nur noch via eingefrorenem Screen mit?

DerDani 16 Übertalent - P - 4034 - 2. August 2013 - 8:37 #

Du meinst dann sowas wie:

"Es wird keine Blue-Screens mehr geben"...

"Beim nächsten Windows sind diese dann grün"

Sleeper1982 14 Komm-Experte - 2614 - 31. Juli 2013 - 21:09 #

das mit der Temperatur und den Lüftern hört sich ja schon mal gut an. Mal schauen wie laut sie denn wirklich unter Last wirt.

DanceingBlade 10 Kommunikator - 544 - 31. Juli 2013 - 21:42 #

Von mir aus. Die PS4 ist vorbestellt. Ne neue XBOX gibte es in zwei drei Jahren für die exlusiven Sachen und zwischendurch werde ich vielleicht meinen Pc aufrüsten. Im Moment bin ich noch vorsichtig was den PC angeht, mal schauen wie sich die aktuelle Generation der PCs mit Umsetzungen anstelllt :).

Man kann viel Geld sparen wen man nicht gleich alles sofort spielen will.

Sleeper1982 14 Komm-Experte - 2614 - 31. Juli 2013 - 21:47 #

meinen pc werde ich wohl erst in 3 oder 4 jahren aufwerten. Ich tippe mal drauf dass das ungefähr der Zeitpunkt ist wo man grafisch wieder sichtbare Unterschiede zu den Konsolen sehen kann. Vorher hat es wohl keinen Sinn da ich eigentlich alles zwar nicht auf "Ultra" aber wenigstens auf "Hohen" Einstellungen spielen kann

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21297 - 31. Juli 2013 - 21:52 #

Na die DDR4 Technologie wird nen guten Schub liefern, da die ca so schnell sind wie GDDR5. Also 16 GB DDR4 + 4-8 GB GDDR5 könnte gut was liefern. Skylake kommt Mitte 2015. Dann ist mein alter i5 4 Jahre alt. Denk da wird sich es evtl. lohnen. WEnn die DDR4 Technik nicht genutzt wird und Intel da weiterhin seinen Schönheitsschlaf hält...ja dann wird wirklich erst 2017 was Oo

Tassadar 17 Shapeshifter - 7810 - 1. August 2013 - 2:01 #

Und was genau soll DDR4 bringen? Die heutigen Prozessoren profitieren schon kaum noch von einer Erhöhung der Datenrate zwischen Prozessor und RAM oder niedrigeren Latenzen. Nur noch bei der integrierten Grafik sind da nennenswerte Vorteile zu sehen. Aber die ist ja wohl eh reichlich irrelevant.

Jadiger 16 Übertalent - 5373 - 1. August 2013 - 8:39 #

Dir ist klar das GDDR5 auf DDR3 basiert und Gddr5 eigentlich nur für Grafikkarten zu gebrauchen ist. Wenn es DDR4 gibt ist die Zeit Automatisch von GDDR5 abgelaufen. Cpus profitieren kaum von höher Bandbreite der Sprung wird so gut wie keine Auswirkungen haben erst mit den OC. Modulen könnte sich DDR4 lohnen. Aber am Anfang lohnt der umstieg auf keinen Fall da es sehr Teuer wird und keinen unterschied zu heutigen DDR3 in der Leistung gibt. Gpus werden wesentlich mehr davon Profiteren denn nach DDR4 wird sehr schnell GDDR6 kommen und wenn man sieht was für eine Bandbreite schon auf der GTX 770 erreicht wird mit 7 GHz Speicher ist das beachtlich. Die Speicher auf manchen GTX 770 kommen sogar auf satte 8Ghz(OC) und 262 GB/s bei 256Bit. Grafikkarten haben viel mehr von einer hohen Bandbreite und die zunehmende Datenlast mit 1440p wird bald Gpus mit über 300 GB/s zur folge haben. Zum Zocken hat man übrigens gar keinen unterschied der Spürbar ist wenn man jetzt DDR3 1333 und 2133 vergleicht wird man keinen unterschied merken. Nur messbar sind diese der vorteil von DDR5 liegt viel mehr im Verbrauch und bis erstmal DDR4 3666 usw da sind lohnt sich DDR4 nicht.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 31. Juli 2013 - 21:46 #

Bin ich der einzige, der seine Release Day X360 Konsole noch im HiFi Rack stehen hat!?

1000dinge 15 Kenner - P - 3050 - 31. Juli 2013 - 22:06 #

Wahrscheinlich bist du einer von sehr wenigen :-)

Aber Unterhaltungselektronik muss keine 10 Jahre halten. Wenn das Ding (wie meine x360) nach 5 Jahren stirbt hat sie ihr Geld verdient und darf ohne Reue getauscht werden. Wo das Ding allerdings in den ersten 18 Monaten 4x gestorben ist (oder auch nur 2x), habe ich vollstes Verständnis für die PS4 Vorbestellung ;-)

Hedeltrollo 18 Doppel-Voter - P - 9634 - 1. August 2013 - 10:00 #

Doch, Unterhaltungselektronik darf ruhig 10 Jahre halten. Mein AV-Receiver und der DVD-Player von 1999 laufen beide noch. Und das erwarte ich bei Anschaffungspreisen von 1300 bzw. 1500 DM auch. Die verdammte Röhre darf aber langsam mal sterben. Die läuft seit 1996! Ein Flachbild kommt mir erst ins Haus, wenn die Röhre tot ist. Darauf hab ich meinen heiligen Schwabeneid geschworen. Heilandsack aber auch.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7391 - 1. August 2013 - 10:51 #

Verkauf die Röhre doch, dann hast du schon ne Anzahlung für den Flat, statt nix, wenn er kaputt ist ;)

Hedeltrollo 18 Doppel-Voter - P - 9634 - 2. August 2013 - 8:12 #

Du meinst, mir gibt noch jemand Geld dafür?

Gnu im Schuh (unregistriert) 1. August 2013 - 8:12 #

Es fällt mir schwer zu glauben, dass überhaupt noch eine Release Day 360 im Einsatz ist. Beim RROD habe ich jedenfalls eine andere zurückbekommen (MAC-Adresse). Die war zusätzlich so laut, dass ich sie schon als defekt zurück schicken wollte.

Punisher 19 Megatalent - P - 16022 - 1. August 2013 - 9:23 #

Meine steht inzwischen bei einem Kumpel im Regal... wurde allerdings einmal kostenlos repariert (bei gleichbleibender MAC-Adresse).

Elton1977 19 Megatalent - P - 15516 - 1. August 2013 - 9:29 #

Meine erste Xbox360 der älteren Generation ist nach ca. drei oder vier Jahren dem Ring of Death zum Opfer gefallen.

Hyperbolic 16 Übertalent - P - 4618 - 31. Juli 2013 - 22:02 #

Grosse langsam drehende Rotorblätter des eingebauten Ventilators - Irgendwie ist vor meinem inneren Auge jetzt die Standardeinstellung eines jeden Ridley Scott Films erschienen...

Freylis 20 Gold-Gamer - 21971 - 31. Juli 2013 - 22:07 #

LOL - stimmt, musste ich auch dran denken. Und ein leises, aber stetiges, druckvolles WUUSCH-WUUSCH-WUUSCH im Hintergrund.

EbonySoul 16 Übertalent - P - 4589 - 31. Juli 2013 - 22:25 #

Gibts in "Königreich des Himmel", "Gladiator" und "Robin Hood" eine Szene die ich verpasst habe?

Hyperbolic 16 Übertalent - P - 4618 - 31. Juli 2013 - 22:30 #

ja

Crizzo 18 Doppel-Voter - 11252 - 31. Juli 2013 - 23:13 #

Die da wäre?

Stehgeiger (unregistriert) 31. Juli 2013 - 23:22 #

Die mit dem Hubschrauber.

TheEdge 14 Komm-Experte - 2532 - 31. Juli 2013 - 22:01 #

Ich finde die Lebensdauer ganz in Ordnung. Ich bin schon übersättigt von dieser schneller höher weiter Gesellschaft und fühle mich öfters so, dass ich absolut nicht mehr hinterher komme mit dem Konsum der Medien die mich ansprechen.

Green Yoshi 21 Motivator - 25158 - 31. Juli 2013 - 22:11 #

Kann die Leute, die jedes Jahr ein neues Smartphone/Tablet/Notebook kaufen, auch nicht verstehen. Ich bin eher ein Gewohnheitsmensch und versuche Technik so lange wie möglich zu behalten. Mein erster PC von 2000 steht immer noch im Keller, da belastet er wenigstens nicht die Umwelt. ;-)
Benutzen tu ich ihn aber nicht mehr.

Hyperbolic 16 Übertalent - P - 4618 - 31. Juli 2013 - 22:28 #

Dein erster PC von 2000, wie süss. ;-)

Habe noch meine erste Videospielkonsole (Intellivision, 1984) und meinen ersten Computer (C64, 1986).
Beide sind noch im Einsatz.

Green Yoshi 21 Motivator - 25158 - 31. Juli 2013 - 22:42 #

Bin evangelisch, da hat man erst mit 14 Konformation. ^^
Davor hatte ich aber noch die Pizzaschachtel Macintosh LC II von Apple. Gabs interessante Multimedia-CDs für, aber spielen klappte nicht so gut.

Hyperbolic 16 Übertalent - P - 4618 - 31. Juli 2013 - 22:58 #

Habe meine Konsolen und Computer immer selbst bezahlt, dafür brauche ich keine Initiierungsrituale.

Green Yoshi 21 Motivator - 25158 - 1. August 2013 - 1:14 #

Kinderarbeit ist verboten in Deutschland. ;-)
Und für 2000 Mark hätte man damals schon sehr lange arbeiten müssen. Damals waren die Hardwareanforderungen ja noch höher als heuzutage da auch ein sehr guter PC von 2010 alle Spiele von 2013 flüssig darstellen kann.

Tyntose 14 Komm-Experte - 1837 - 1. August 2013 - 7:27 #

Man hätte auch mit nem geschenkten 286er anfangen können! ;P

guapo 18 Doppel-Voter - 10899 - 1. August 2013 - 9:20 #

Bah. Lieber C64, Amiga oder ST :)

Maverick 30 Pro-Gamer - - 271650 - 4. August 2013 - 11:24 #

Vernünftig aufm Pc konnte man mMn eh erst ab nem 486er und ner SB-Karte zocken. Vorher warn AMIGA 500 die Gamesplattform für mich.:)

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 31380 - 5. August 2013 - 13:32 #

Ab 386 ging es bestens.

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 40274 - 6. August 2013 - 22:05 #

Dito, aber es sollte schon ein DX und kein SX (ohne den integrierten Co-Prozessor) sein. Glaube dann kam auch schon die erste Soundblaster Karte dazu... oder doch erste beim 486 DX-2 66, ich weiss es nicht mehr so genau.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 31380 - 7. August 2013 - 8:50 #

SB Karten gab es mindestens schon auf dem 386.

Gnu im Schuh (unregistriert) 1. August 2013 - 8:18 #

Als Staubfänger?

Hedeltrollo 18 Doppel-Voter - P - 9634 - 1. August 2013 - 10:01 #

Meinen ersten PC von 1994 hab ich letztes Jahr entsorgt. Ein 386 DX-40 mit 387 Co-Prozessor.

Green Yoshi 21 Motivator - 25158 - 31. Juli 2013 - 22:06 #

Mein 16 Jahre altes N64 funktioniert immer noch, war Nintendos Verzicht auf ein CD-Laufwerk am Ende doch noch zu was gut. ^^

Da ich auf meiner Xbox 360 S alles installiere, hoff ich mal, dass sie 2025 immer noch funktioniert.

Basher (unregistriert) 31. Juli 2013 - 22:23 #

Interessant, wie schnell die "Probleme" und Negativ-Features der neuen XBox schon wieder vergesssen sind.

. 21 Motivator - 27828 - 31. Juli 2013 - 22:43 #

Weil diese Features Always-on und Gebrauchtspielesperre nicht mehr vorhanden sind, denkt auch niemand mehr daran. Ausser vielleicht solche die nur bashen wollen.

Ryan Adams (unregistriert) 31. Juli 2013 - 22:47 #

Quelle? Auf der E3 und der Show zwei Wochen davor hat sich das noch anders angehört, in der aktuellen Consol.AT steht auch nix davon, dass sie es rückgängig gemacht hätten.

Und angesichts des aktullen Geheimdienst-Skandal haben sich die meisten über das Zwangs-Kinect und den Preis von 500 Euro aufgeregt.

Namer (unregistriert) 31. Juli 2013 - 23:10 #

dass always-on geschichte ist, steht doch im ersten satz des artikels
drm und regions-lock wurden auch aufgehoben
lässt sich übrigens in 5sek googeln

frost 12 Trollwächter - 1032 - 31. Juli 2013 - 23:23 #

Also was mich als ausgesprochenen Konsolenhater gestern wirklich hat aufhorchen lassen, war, dass die One wohl Modsupport haben wird, weil jede grundsätzlich zum Dev-Kit umgerüstet werden kann. Hoffentlich finden sich ein paar Developer, die ihre Games entsprechend öffnen. Das wäre echt der Knaller.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 31380 - 31. Juli 2013 - 23:18 #

"Die Xbox One wird aller Voraussicht nach im Standby-Modus [eingeschaltet, aber inaktiv] vollständig still sein [...]"

Nein wirklich? Alles andere wäre ja wohl auch eine Katastrophe.

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 7671 - 1. August 2013 - 2:15 #

Passt ja. Dann kann ich sie auch erst nach der ordentlichen Preissenkung kaufen und immer noch 8 Jahre nutzen ;)

Milly (unregistriert) 1. August 2013 - 7:51 #

Die Xbox One bekommt eine Garantie das man sie funktionstüchtig mit ins
Grab nehmen kann.
Dead Rising 3 und Forza werden der Knaller!

Sören der Tierfreund (unregistriert) 1. August 2013 - 8:37 #

Was anderes war nicht zu erwarten. M$ hat sehr viel Geld verloren durch frühzeitig defekte Boxen, es ist klar das die nun sicherstellen möchten das so etwas nicht nochmal passiert.

Trotzdem werden Day 1 Konsolen abrauchen. Liegt in der Natur der Technik ;)

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3334 - 1. August 2013 - 8:59 #

Seufz, 10 Jahre Haltbarkeit sind heutzutage wohl schon viel.

Mein letzter Röhren-TV (Blaupunkt) hat wackere 24 Jahre seinen Dienst verrichtet und flog raus, weil er einfach verschlissen (nicht kaputt) war.
Meine Boxen von 1987 lösen sich langsam auf, aber nach über 25 Jahren dürfen sie das auch. Die habe ich nur noch, weil ich mich nicht entscheiden kann ob ich die 14er NuVeros kaufen soll.
Alle Haushaltsgeräte sind zwischen 12 und 21 Jahre alt.
Selbst mein ältestes Motorrad (gekauft 1998) hatte bis auf einen kaputten Lima-Regler noch keinen Defekt. Da ist sogar noch die erste Scheinwerferbirne drin. ;)

10 Jahre... Pffft. ;)

guapo 18 Doppel-Voter - 10899 - 1. August 2013 - 9:21 #

Nicht gut, wenn Kühlschrank und Co. älter als 10 Jahre sind :-)

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3334 - 1. August 2013 - 9:37 #

Die paar Euro, die ein neuer an Strom spart, kann ich durch eine verfrühte Neuanschaffung nie rausholen. Das wären in 10 Jahren vielleicht 200-300€ Stromersparnis, während so ein großer Liebherr Edelstahlschrank weit über 1000€ kostet.

McGressive 19 Megatalent - 14000 - 1. August 2013 - 9:42 #

Nicht des Geldes wegen, sondern für die Umwelt ;P

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3334 - 1. August 2013 - 11:00 #

Wie viel Energie und Material geht für Produktion und Transport eines neuen Gerätes drauf und wie viel für die Entsorgung eines (funktionsfähigen) Altgerätes? ;)

Elton1977 19 Megatalent - P - 15516 - 1. August 2013 - 9:32 #

Wenn die neue Box so lange halten soll, dann kann Microsoft dem Käufer doch ne Garantie von x Jahren gewähren. Das fänd ich mal ungemein kundenfreundlich. Ansonsten klingt es nur nach einer leeren Versprechung.

Godfried (unregistriert) 1. August 2013 - 10:10 #

So siehts aus!
Leider erfährt man vorher wenig, oder weißt du wie lange die Garantie der Wii u geht?
Richtig, es wird heute nicht mehr damit geworben, weil die Konsolen selten so lange halten bzw. die Techni,

Godfried (unregistriert) 1. August 2013 - 10:09 #

Mensche Leute, glaubt doch NICHT immer jeden Scheiß!
Wenn die Xbox one wirklich so lange durchhalten würde, gäbe es auch 10 Jahre Garantie, ENDE.
Aber MS gibt sicherlich wieder 2 Jahre und Sony frecherweise wieder nur 1 Jahr...jeder der eine PS3 FAT, also release Version hatte, weiß wie mies der Sony "Support" ist, wenn die Ausfällt.
Da war MS wesentlich besser, aber bei Sony ist oder war der Kunde leider nicht der König, sondern der Kasper.

Namen (unregistriert) 1. August 2013 - 10:43 #

so ganz hab ich den zusammenhang zwischen always-on und lebensdauer jetzt nicht durchschaut.
mit always-on ist bei der xbox doch die onlinepflicht gemeint, ne?
dadurch dass die konsole jetzt nicht online sein muss, soll sie laenger halten oder wie?
klingt jetzt nicht so plausibel bzw. kann ich mir nicht vorstellen dass es so einen großen unterschied bei der haltbarkeit ausmacht.
dann waeren wohl die integrierte netzwerkkarte und andere netzwerk- komponenten der schwachpunkt von der kiste?
oder ist always on am ende nur eine umschreibung fuer "immer eingeschalten"?
;-)

Goldfinger72 15 Kenner - 3144 - 1. August 2013 - 12:29 #

"Die Xbox One wird bei der Trennung vom Stromnetz so gut wie keinen Strom verbrauchen."

Wurstsalat (unregistriert) 1. August 2013 - 12:36 #

Nun, es ist schon ulkig wie manche sich nun darüber beschweren, dass Hardware lange halten soll. Das ist ein sehr sehr wichtiger Punkt. Nicht nur für uns Konsumenten.

Und das die Hardware 10 Jahre halten soll bedeutet nicht, dass der Zyklus 10 Jahre anhalten soll. Das wird der Markt entscheiden. Aber durch bereits geleakte Dokumente weiß man ja, dass MS später auf Stream-Gaming setzen will.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 31380 - 1. August 2013 - 19:32 #

Ich glaube es ist weniger daß sich Leute darüber beschweren, daß die Hardware zehn Jahre halten könnte, sondern daß niemand Microsoft glaubt daß sie das a) hinbekommen und b) überhaupt wollen.

Wurstsalat (unregistriert) 2. August 2013 - 15:16 #

Vielleicht haben sie einfach nur gemerkt, dass ihnen die vielen defekten Konsolen mehr geschadet als genutzt haben.

Spiele werden nicht mehr von Disc abgespielt. Das allein erhöht die Lebensdauer schon beträchtlich. Denn wenn immer wieder mal was kaputt ging waren es die optischen Laufwerke. Bei allen Konsolen.

Ich meine, SNES, NES, Master System, Amiga, die ganzen alten Dinger halten ewig und drei Tage. Mein Amiga 500 funktioniert noch tadellos. Warum sollte ein Herstelle so eine lange Haltbarkeit nicht auch mal wieder bei aktuellen Geräten anstreben, um die Gunst der Kunden zu gewinnen?

Stromsky 16 Übertalent - 4819 - 2. August 2013 - 16:46 #

Bis die Leute merken das die Haltbarkeit so hoch ist ist bereits eine neue Konsole da und bei der wirds wahrscheinlich wieder ganz anders :>

Jadiger 16 Übertalent - 5373 - 1. August 2013 - 22:24 #

10 Jahre werden die auf keinen Fall laufen ohne das man die Kiste aufschrauben muss. Alleine die Lüfter halten nicht solange oder bekommen nen Drall wenn zuviel Staub dran klebt. Ich glaub jeder der nen PC hat der weis wie viel Staub sich da ansammelt und wie schnell Lüfter durch sowas Kaput gehen können. Ohne sauber machen einfach 10 Jahre das möchte ich sehen. Solche Gerät sind praktisch wie Staubsauger eine Konsole ist sogar noch anfälliger wie PC in der Hinsicht. Alleine durch das sind 10 Jahre unrealistisch jeden Tag kommt irgend ein neuer mist über die Konsolen. Sie könnten doch einfach schreiben wir werden versuchen das es kein lunch wie bei der 360 wird aber nein da kommt gleich wieder die extreme mit 10 Jahren. Wenn sie sich so sicher sind und sowas behaupt dürfte doch eine Garantie keine Probleme machen. Aber wer weis schon was diesmal beim Lunch alles passiert ob es wieder Hardware Fehler gibt.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)