Ravensdale: Live-Show mit Mark Meer

PC
Bild von RoT
RoT 9895 EXP - 18 Doppel-Voter,R7,S3,C5,A9
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenDatenbank-Geselle: Hat 100 Steckbriefe angelegtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdient

30. Juli 2013 - 13:26 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert

Nach der eher bescheidenen Anfangsphase der Kickstarterkampagne zum Projekt Ravensdale wollen die Entwickler von Black Forest Games neuen Schwung in die Kampagne bringen. Die bisher eingesammelten 41.764 US-Dollar vom angstrebten 500.000 US-Dollar Mindestziel (Stand 30.7.13 13:00 Uhr) deuten eher auf ein Scheitern als auf ein Gelingen des Projektes hin. Daher veranstalten sie eine Liveshow am 1. August 21:00 Uhr mitteleuropäischer Sommerzeit.

Unter anderem werden zu diesem Event der Schlagzeuger Specki T.D. alias Florian Speckardt von der Mittelalter-Rockband In Extremo erscheinen, sowie der Synchronsprecher Mark Meer, der vielen von euch aus Mass Effect oder Baldur's Gate Enhanced Edition bekannt sein dürfte. Letzterer wird auch für Ravensdale eine Sprecherrolle übernehmen, wie die Offenburger Entwickler bereits am 23. Juli öffentlich bekannt gaben. Zudem können interessierte Menschen während der Liveshow Fragen an das Team von Black Forest Games stellen. Dies könnte vor allem für Linux Benutzer interessant werden, da Ravensdale auch auf diese Plattform portiert werden soll. Im vierten Update ihrer Kampagne heisst es dazu:

Tatsächlich haben wir am Anfang des Jahres schon eine erste Portierung unserer Engine auf Linux gemacht, also sind wir schon fast am Ziel einer Spiele-Portierung auf Linux.

Auch für Linux Nutzer, die am Spiel Giana Sisters - Twisted Dreams interessiert sind, gibt es Hoffnung auf die Realisierung für diese Plattform. So wird im selben Update eine Portierung bestätigt, ohne dabei jedoch konkrete Zeitangaben zu machen. Im Anschluss könnt ihr euch noch den Teaser mit Mark Meer anschauen.

Video:

Sok4R 17 Shapeshifter - P - 6309 - 30. Juli 2013 - 13:51 #

Ist ja schonmal gut dass sie, nicht wie viele andere vor ihnen, einfach aufgeben wenn noch viel fehlt, sondern dagegen ihren Aufwand nochmal erhöhen. Wobei gerade nicht mal ein Zehntel der geplanten Summe zusammen ist.

Tim 11 Forenversteher - 573 - 30. Juli 2013 - 15:19 #

Ich tippe ja eher darauf, dass diese ganze Kickstarterkampagne eine Werbestrategie ist und sie das Spiel auf jeden Fall herstellen. Ich meine.. wie kann man heute gute Werbung und Platz in Magazinen bekommen? Kickstarter... vielleicht haben die sich gesagt: Hey, wir machen das Spiel mit den Gewinnen von Giana und wenn wir das Geld von Kickstarter bekommen wirds halt größer. Und selbst wenn der Kickstarter scheitert ist es Marketing deluxe gewesen. :D
Aber vielleicht ist das auch alles nur eine Hoffnung von mir weil ich Lust hätte das Ding zu spielen ;)

Stickybuns (unregistriert) 30. Juli 2013 - 15:28 #

Coole Sache!

Nur eins:
Der Artikel sagt es wäre 09:00 MEZ, das stimmt so nicht. Das FB posting besagt 9pm Central European Time. Das ist 21:00, nicht 09:00. XD

Nur zur Info!

RoT 18 Doppel-Voter - 9895 - 31. Juli 2013 - 0:39 #

danke, schusselfehler von mir 8(

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit