Fez 2: Vom Entwickler abgebrochen // Cliffy B. sorgt sich [Upd.]

PC PS4
Bild von Old Lion
Old Lion 69679 EXP - 26 Spiele-Kenner,R10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreicht

30. Juli 2013 - 13:17 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert

Update vom 30.07.2013:

Anscheinend gibt es doch einen im Umfeld von Fish, dem der Weggang des Entwicklers nahe geht. Kein Geringerer als Cliff Bleszinski wendet sich nun mit einem offenen Brief an Fish:

Die Industrie braucht Leute wie dich, die mit ihrem Herzen statt mit ihrem Kopf sprechen, weil ich die von der PR-Abteilung abgesegneten Antworten leid bin. Ich bin von Spielen gelangweilt, die sich anfühlen, als wären sie von einer Zielgruppe oder von ahnungslosen Führungskräften entwickelt worden, mit dem Spruch 'Hey, dieses Call of Duty ist riesig, wir brauchen so etwas!'

Außerdem, am Ende des Tages, ist der Kreislauf von Community-Feedback und das Erschaffen dieses riesigen Feuerballs einfach zu süchtigmachend.

Komm zurück, Phil. Wir vermissen dich jetzt schon. Vielleicht bin ich direkt hinter dir, zurück mit Adamantium-Haut.
 

 Ursprüngliche News:

"Die Entwicklung von Fez 2 wurde gestoppt". So twitterte Polytron es gestern über den offiziellen Zwitscher-Account des Entwicklers. "Mit schwerem Herzen" sei die Entscheidung gefallen und mit einer "Entschuldigung für die große Enttäuschung" endet der Tweet auch schon.

Ausschlagebend für diese Reaktion war wohl die harte Kritik von Markus Beer, Produzent der Show Annoyed Gamer, der Entwickler Phil Fish einen "selbstgefälligen König des Indie-Genres" nannte, sowie einen "Kugelfish", der "stöhnt und rumzickt".

Fez 2 wurde erst kürzlich auf der Horizon Conference, einem Konkurrenten der E3, als Überraschungstitel mit anderen Indiespielen gemeinsam zum Ende der Präsentation angekündigt. Bis auf die Tatsache, dass das Spiel existierte und Fez-Komponist Disasterpiece daran beteiligt war, wusste man sonst nichts über das Projekt. Unten eingebunden seht ihr nochmal den Teaser des Spiels.

Ganz zufrieden mit der Entscheidung scheint der Vater des Spiels nicht zu sein. Auf seinem eigenen Twitter-Account lässt er gerade seinen Gefühlen freien Lauf, teils witzig, teils peinlich und teils wirklich traurig. Leider ist der Account geschützt, aber GamersGlobal-User John of Gaunt hat im ersten Kommentar einen Screenshot für euch hinterlegt.

Video:

John of Gaunt Community-Moderator - P - 64746 - 27. Juli 2013 - 22:33 #

http://imgur.com/a/31YZp

Scheint mir irgendwie leicht überreagiert ^^

Old Lion 26 Spiele-Kenner - 69679 - 27. Juli 2013 - 22:34 #

Oh man! Das aktualisier ich mal nicht in die News!

Cloud 17 Shapeshifter - 7698 - 27. Juli 2013 - 22:43 #

Seit Indie Game The Movie denke ich eh, dass der Typ krank ist...

LetsFez (unregistriert) 27. Juli 2013 - 23:04 #

This!

Fabes 14 Komm-Experte - 2518 - 28. Juli 2013 - 11:00 #

Die Tendenzen sind definitiv vorhanden.

Stromsky 16 Übertalent - 4819 - 28. Juli 2013 - 15:25 #

Diese Aussage regt mich dazu an diesen Film zu gucken ^^

Cloud 17 Shapeshifter - 7698 - 28. Juli 2013 - 17:09 #

Mach das, der Film lohnt sich aus sehr vielen Gründen.

floppi 22 AAA-Gamer - P - 34301 - 28. Juli 2013 - 0:27 #

Langsam verstehe ich warum dieser Mensch so unbeliebt ist. ^^

Philley (unregistriert) 28. Juli 2013 - 23:28 #

Ühm... der hat leider echt ne Meise. Egal wie gut Fez auch sein mag, in einer Doku zur Entwicklung seines Spiels (Indie Game -TM) in vollem Ernst zu sagen, daß man sich WEGEN der Entwicklung "überlegt umbringen" zu wollen, "damit es wenigstens alles vorüber wäre"... das ist einfach bescheuert, übertrieben und/oder krank.

Halte ihn für schrecklich affektiert, egozentrisch, weinerlich und selbstgerecht bzw. -bemitleidend.

Stromsky 16 Übertalent - 4819 - 28. Juli 2013 - 23:33 #

Kann man wohl leider so unterschreiben.. tut mir leid der Mensch.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8281 - 28. Juli 2013 - 0:51 #

Mit "kill yourself" sollte man vorsichtig sein auf Twitter - das hat schon andere LoL Spieler in den Knast befördert...

Ich hatte das Zeug heute Nachmittag auf Kotaku gelesen und das Video gesehen, wo MB über Phil abgezogen hat... Irgendjemand scheint da echt den richtigen Knopf beim anderen gefunden zu haben. :) Wobei MB ja von Beruf ein Troll ist.

Im grossen und ganzen sag ich mal: Popcorn raus!

Ganon 23 Langzeituser - P - 38341 - 28. Juli 2013 - 10:04 #

Ok, ich glaub ich kauf mir Fez doch nicht mehr...

oojope 15 Kenner - 3031 - 27. Juli 2013 - 22:39 #

Bestimmt für Fans sehr schade, da ich den ersten Teil bisher noch nicht gespielt habe, lässt mich das jetzt relativ kalt.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19351 - 27. Juli 2013 - 23:09 #

Seine Eskapaden sind der Grund warum ich zb es nicht gekauft/gespielt habe ^^.

McGressive 19 Megatalent - 14000 - 27. Juli 2013 - 22:43 #

Der Mann heißt "Fish" ;) (Edit: schon behoben :up:)
Dass er von Markus Beer zudem niveaulos beschimpft wurde, was letztlich den Ausschlag für diese Entscheidung gegeben hat, könnte man auch noch in der News ergänzen.

Old Lion 26 Spiele-Kenner - 69679 - 27. Juli 2013 - 22:45 #

Feel free, da weisst du besser Bescheid!

McGressive 19 Megatalent - 14000 - 27. Juli 2013 - 22:47 #

Hab die Rechte nicht ;)
Auf z. B. Kotaku wurde der Hergang aber ganz gut zusammengefasst.

Old Lion 26 Spiele-Kenner - 69679 - 27. Juli 2013 - 22:54 #

Schau mal ob das passt!

McGressive 19 Megatalent - 14000 - 27. Juli 2013 - 23:06 #

Jo, passt doch. Die unverblümteren Beleidigungen (f***ing a**hole, w***ker...) hast du ja zum Glück rausgelassen ;)

Aber nochmal Kudos fürs schnelle online stellen der News! So lob' ich mir das :)
...hätte ich mir für manch andere News auch gewünscht *auf PS4-News in Matrix schiel*

Old Lion 26 Spiele-Kenner - 69679 - 27. Juli 2013 - 23:08 #

Die guck ich mir auch schon seit 3 Stunden an, aber ich hab davon einfach keine Ahnung und dann lass ich die Finger davon. Sorry an Bobo!

GG-Lover (unregistriert) 27. Juli 2013 - 23:40 #

Na ja, woanders, z.b. bei 4Players, wurde das eher berichtet und zudem ausgewogener, während die News hier doch sehr einseitig ist.

Larnak 21 Motivator - P - 26076 - 28. Juli 2013 - 0:13 #

Du scheinst dich da auszukennen, daher frag ich mal direkt hier:
Wieso beendet er (bzw. das Team) die Arbeit an einem Projekt, nur weil irgendein dahergelaufener Typ ein paar Beleidigungen ablässt? :o

McGressive 19 Megatalent - 14000 - 28. Juli 2013 - 11:43 #

Och, ich weiß doch auch nicht mehr als das, was ich auf Kotaku und in ein paar Tweets dazu gelesen hab.
Markus Beer ist allerdings schon etwas mehr als "irgendein dahergelaufener Typ". Spätestens seit seiner eigenen Show auf Gametrailers erreicht seine Meinung schon eine gewisse Reichweite und somit genug 'Follower' die auf seinen Bandwagon aufspringen.
Auch wenn ich Fishs Reaktion auf den ersten Blick ein wenig überzogen und trotzig finde, so schießen Beers Beschimpfungen mMn dieses Mal über das Ziel hinaus. Selbst der "Annoyed Gamer", der für seine Rants bekannt ist, sollte wissen, wo die Grenze zu ziehen ist.
Aber hey, ich hab keinen Plan, was da im einzelnen (bereits zuvor) alles hinter den Kulissen passiert ist, daher halte ich mich 'ner Beurteilung der Sache lieber ein wenig zurück. Man steckt da ja nicht drin, nech?! ;)

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8281 - 28. Juli 2013 - 13:21 #

Würde mir einer ans Bein pinkeln und ich wäre Game-Designer, würde ich andere wege finden um mich zu Revanchieren. :)

Larnak 21 Motivator - P - 26076 - 28. Juli 2013 - 17:21 #

Und vor allem würdest du dein aktuelles Projekt wohl nicht deswegen einstellen :o

@McGressive:
Solche Leute waren in "dahergelaufener Typ" schon einbezogen, eine anerkennendere Bezeichnung fand ich aufgrund der Äußerungen nicht angebracht ;)
Mich hat nur gewundert, dass es hier anscheinend allen außer mir klar ist, warum dieser unschöne Streit die Einstellung von FEZ 2 nach sich zieht ...

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8281 - 28. Juli 2013 - 18:36 #

Mich würd das wohl eher antreiben um ihm danach meinen Erfolg unter die Nase zu reiben. ;) Abgesehen von dem MB Charakter im Spiel, der zum runnig Gag wird und ständig das schlimmste durchmachen muss.

Crowsen (unregistriert) 28. Juli 2013 - 21:13 #

Der Grund, soweit ich das mitbekommen habe, scheint der zu sein, dass Beers Beleidigungen wohl nur der Tropfen waren, der das Fass zum Überlaufen brachten. Fish meinte bereits zuvor, dass er die Spieleindustrie als solche nicht ausstehen kann und schon mehrfach überlegt habe daraus auszusteigen, eben weil man von allen Seiten beleidigt wird. Gerade bei Fish ist das ja sehr wohl der Fall, es gibt kaum eine News zu Fez wo nicht betont wird, dass Fish doch ein ganz übler Typ sei und so. Das Ganz führt sich ja auf Fishs Twitteraccount und ähnlichem fort. Jetzt kann man natürlich sagen, dass das Fishs eigene Schuld sei, dass er den ganzen Shitstorm provoziert hat, stimmt ja in gewisser Weise auch, auf der anderen Seite gibt es sicherlich genug ... Unsympathen unter den Entwicklern, die sich sowas auch nicht antun müssen und nach wie vor ist Twitter nunmal Twitter und kein Ort um vernünftige Ankündigungen zu machen eigentlich, von daher weiß ich nicht in wie weit seine ursprünglichen Rants wirklich interessant sind für die Öffentlichkeit, sind sie aber anscheinend doch.

Folglich hat Fish jetzt wohl den Entschluss für sich gefasst, dass die Spieleindustrie nichts für ihn ist und er etwas anderes tun wird.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21271 - 28. Juli 2013 - 21:26 #

Aber muss ehrlich sein: Verstehen kann ich ihn auch ein wenig. Was heute im Internet so rumkriecht und meint alles kritisieren zu müssen. Berühmt: Das Mass Effect 3 Ende. Ob man da noch was dazu sagen muss? Eher das EA nix am Hut hat mit der Entwicklung. Die geben nur Geld dazu und sehen ein Pitch Video und entscheiden ja/nein. Die Story ist von Bioware. Das da nun die beiden Chefs nach den Shitstorm gegangen sind... wundert mich nicht. Ein Designer entscheidet wie die Story wird und nicht der Käufer! Entweder es gefällt ihm oder nicht. Fertig und Ende! Würde mir auch bei meiner Kampagne nicht reinreden lassen für WC:Saga. Wenn ich entscheide das Char X stirbt, dann stirbt der halt oder Planet A vernichtet wird. Meine Kampagne/Spiel. Wer es spielen will, spielts. Die andern lassen es.

Larnak 21 Motivator - P - 26076 - 28. Juli 2013 - 21:50 #

"Was heute im Internet so rumkriecht und meint alles kritisieren zu müssen."
Wenn man die Kritik wenigstens anständig äußern könnte, gerade bei Leuten, die man überhaupt nicht kennt und mit denen man noch nichtmal über das Internet jemals auch nur ein einziges Wort gewechselt hat. Leider ist es offenbar so, dass gerade dann Beleidigungen und Schmähkritik besonders locker sitzen.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8281 - 28. Juli 2013 - 22:03 #

War vor 100 Jahren auch schon so. Gut, da gabs kein Internet, aber man hat sich die Mäuler zerrissen am Stammtisch. Der Stammtisch ist jetzt allerdings Global, die Menschen sind die selben.

Mich wundert eher, warum soviele glauben, das alle Menschen plötzlich Nett, Freundlich und verständlichen miteinander umgehen nur weil jetzt Massenkommunikation existiert.

Das selbe Gespräch wird wahrscheinlich die über-über-nächste Generation auf dem Mars oder im Holodeck halten... Same old, same old.

Larnak 21 Motivator - P - 26076 - 28. Juli 2013 - 23:49 #

Da hat man's halt nicht gemerkt :)

Aber:
"Mich wundert eher, warum soviele glauben, das alle Menschen plötzlich Nett, Freundlich und verständlichen miteinander umgehen"
Wer glaubt das?

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8281 - 29. Juli 2013 - 6:26 #

Anscheind ne Menge, sonst wäre man nicht verwundert das zB im Internet viele Spinner rumrennen. :)

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21271 - 29. Juli 2013 - 6:46 #

Leider ist die News nicht veröffentlich worden:
http://www.gamer-arena.de/2013/07/25/morddrohungen-an-cod-black-ops-2-entwickler/
Die haben schon noch alles drin oder? Wegen Balance Morddrohungen?
AV hat drauf reagiert:
http://www.play3.de/2013/07/24/call-of-duty-black-ops-2-activision-verurteilt-morddrohungen-gegen-entwickler/
Das ist der Grund warum Gamer nicht ernst genommen werden und als weinerliche Alöcher bezeichnet werden.

Auch so. Bei CS und World of Tanks schau ich mir den Chat gar nicht an bzw. reagier nicht drauf. Cheater, Goldammo, Buguser, Hsohn...die Liste ist lang wenn man darauf mal nen Blick wirft. Das soll ne Gamercomm sein?

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8281 - 29. Juli 2013 - 7:39 #

Die Spieler waren mal ne kleine Schar, jetzt werden es viele oder sind es bereits. Wie lange hast du geglaubt, das Friede Freude Eierkuchen herrscht?

Fanbois & Haters, die extremisten aus der Spielerecke. Wenn wir sowas haben, heisst das nur, wir sind quasi in der Mitte der Gesellschaft angekommen.

Ich weiss nicht wie es dir geht, aber weder identifiziere ich mich mit allen Deutschen, noch allen Berlinern und erst recht nicht mit jedem dahergelaufenen Spieler. Auf die Meinung von Leuten, die alle über einen Kamm scheren und daher mein Hobby verdammen, gebe ich allerdings am allerwenigsten.

Das ist kein Beauty Contest für Weltoffene & Harmonisierende Spieler die die Message verbreiten wollen: "Spielen ist Positiv!" - das sind Menschen und von dennen gibts Iditoten. Zuhauf und in allen Ecken.

Old Lion 26 Spiele-Kenner - 69679 - 29. Juli 2013 - 10:00 #

Aber das ist doch nix neues. Nur gibt es jetzt immer mehr Medien worüber der Hass verbreitet wird, als nur im Ingamechat!

Larnak 21 Motivator - P - 26076 - 29. Juli 2013 - 10:42 #

"Das ist der Grund warum Gamer nicht ernst genommen werden und als weinerliche Alöcher bezeichnet werden. "
Warum? Die Argumentation ist merkwürdig: "Bei Gamern gibt's genauso Idioten wie überall sonst, deswegen nehmen wir Gamer nicht ernst"? :p

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21271 - 29. Juli 2013 - 10:48 #

Frag AV ^^ Das ist deren Statement ;D

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16779 - 29. Juli 2013 - 10:52 #

Ich glaube schon, dass das einen Einfluss hat. Solche "Extremisten" beeinflussen finde ich maßgeblich die Außenwirkung der Spielekultur. Das Bild des im Keller sitzenden "Klischee-Gamers" wird damit weiter zementiert, anstatt dass es endlich abgelöst wird.

Larnak 21 Motivator - P - 26076 - 29. Juli 2013 - 12:02 #

Mag ja sein, aber das ist im Internet doch bei allen Themen so und hat mit den Gamern im Speziellen nicht viel zu tun.
Das ist eher ein Grund dafür, solche Beleidigungs-Stürme und dere Autoren allgemein nicht Ernst zu nehmen, egal, in welcher "Branche" sie sich gerade tummeln :)

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16779 - 29. Juli 2013 - 12:39 #

Sicher, nur haben wir glaube ich leider nicht wie Wahl, welcher Teil der Community von anderen ernstgenommen wird. ;)

Just my two cents 16 Übertalent - 4825 - 29. Juli 2013 - 14:07 #

Nicht zu vergessen die erbärmliche Kampagne gegen Jennifer Hepler von Bioware.
http://social.bioware.com/forum/1/topic/260/index/9381043/1

Just my two cents 16 Übertalent - 4825 - 27. Juli 2013 - 23:27 #

Vielleicht könnte man bei der Gelegenheit auch ergänzen, wer zum Geier Markus Beer ist... ;)

Galford 12 Trollwächter - 1130 - 27. Juli 2013 - 23:39 #

Ich hatte sowohl Invisible Walls gesehen, bevor die Sache überhaupt auf Twitter angesprochen wurde, als auch die ganze Twitter-Diskussion "live" mitverfolgt. Und lass dir eins sagen: wenn es eine Auseinandersetzung zwischen zwei Leuten geblieben wäre, dann wäre es nicht dazu gekommen das Fez II gecancelt wurde. Dumm von beiden war nur, das Internet und Twitter maßlos zu unterschätzen - will heißen: jeder Depp meinte sich in die Auseinandersetzung einschalten zu müssen. Ein Twitter Account namens @gamerhivemind meinte sogar es sei nötig Fish vorzuwerfen, er hätte seine Ex-Freundin belästigt. Erst wenn man sich den Account genauer angeschaut hat, sah man, dass es sich hier um einen "parody" Account handelt. Ändert aber nichts an der Sache, dass es absolut geschmacklos ist Lügen über andere zu verbreiten. Der Account existiert übrigens nicht mehr - das spricht Bände. Andere Leute twittern an Beer was für ein Arschloch er ist, und wieder andere schreiben auf der Webseiten von Fish's Entwicklungsstudio was für ein Arschloch Fish sei. Sorry, aber das Internet und all die Trolle haben auch ihren Anteil dazu beigetragen.

LetsFez (unregistriert) 27. Juli 2013 - 23:03 #

Glaube, der Mann braucht Hilfe. Ernsthaft.

Old Lion 26 Spiele-Kenner - 69679 - 27. Juli 2013 - 23:07 #

Er macht verstärkt den Eindruck.

Sciron 19 Megatalent - P - 17453 - 27. Juli 2013 - 23:14 #

Trotzdem ist er zurechnungsfähiger als Garriott.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19351 - 27. Juli 2013 - 23:19 #

finde ich nicht.

LetsFez (unregistriert) 27. Juli 2013 - 23:25 #

Glaube nicht, er ist extrem labil und reagiert entsprechend. Psychologen hätten sicherlich gut zu tun.

invincible warrior 13 Koop-Gamer - 1451 - 27. Juli 2013 - 23:49 #

Garriott ist nur exzentrisch und überheblich, aber als nicht zurechnungsfähig würde ich ihn nicht bezeichnen.

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16779 - 28. Juli 2013 - 19:13 #

Immerhin hat der sich mal ein echt cooles Haus gebaut. ;)

Pitzilla 18 Doppel-Voter - - 11553 - 27. Juli 2013 - 23:35 #

Gariott wird wenigstens nicht ausfallend, oder?

Sciron 19 Megatalent - P - 17453 - 28. Juli 2013 - 12:52 #

Kommt immer drauf an, wie man es auffasst. Man kann auch ausfallend werden, ohne mit "Kraftausdrücken" um sich zu werfen. Abgesehen davon hat FEZ ein besseres Inventar als sämtliche Ultima-Teile zusammen, was man dem Fish dann doch sehr positiv anrechnen muss ;).

Krusk 15 Kenner - 2730 - 27. Juli 2013 - 23:46 #

Wer ist markus beer?

Old Lion 26 Spiele-Kenner - 69679 - 27. Juli 2013 - 23:48 #

Der Kopf hinter Annoyed Gamer auf Gametrailers!

DocStrange 12 Trollwächter - 863 - 27. Juli 2013 - 23:51 #

Laut deinem Ausrufezeichen muss mal wohl die Sendung kennen!

Old Lion 26 Spiele-Kenner - 69679 - 27. Juli 2013 - 23:52 #

Nö, den mach ich automatisch, nix bei denken! Ich kenn den Menschen auch nicht!

Tr1nity 28 Endgamer - 101075 - 28. Juli 2013 - 4:52 #

Ein ganz normaler Punkt hinter einem Satz täte es auch. Oder ist die Taste kaputt?

eagel (unregistriert) 28. Juli 2013 - 8:35 #

Ach du!

nova 19 Megatalent - P - 14056 - 28. Juli 2013 - 10:04 #

Not sure if trolling or serious! ;)

Tr1nity 28 Endgamer - 101075 - 28. Juli 2013 - 13:50 #

I'm always serious.

Makariel 19 Megatalent - P - 14163 - 28. Juli 2013 - 15:17 #

omg!

Larnak 21 Motivator - P - 26076 - 28. Juli 2013 - 17:23 #

rofl, er hat omg gesagt!
Oder so ähnlich :)

crishan 10 Kommunikator - 538 - 30. Juli 2013 - 0:26 #

uh oh...:

http://www.seriouscat.com/

;)

Krusk 15 Kenner - 2730 - 28. Juli 2013 - 13:55 #

kenn ich zwar auch nicht, aber gametrailer, jetzt ist s einordbar.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15461 - 28. Juli 2013 - 0:00 #

Was für ein Kindergarten!

Galford 12 Trollwächter - 1130 - 28. Juli 2013 - 0:39 #

Wenn man davon ausgeht, dass diese Tweets echt sind (Fish's Twitter ist für Nicht-Follower gesperrt), wird klar, dass nicht Marcus Beer der Grund ist, sondern das ganze Verhalten von Gamern, der Industrie etc.
http://www.neogaf.com/forum/showthread.php?t=636466

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19351 - 28. Juli 2013 - 0:49 #

Aber daran was die Gamer gegen ihn vorbringen ist er doch immer noch selber Schuld.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21271 - 29. Juli 2013 - 17:01 #

So wie ich das nun verstanden hab, fing der Streit an als Fish meinte das er nix für die MS Konsolen mache da er mit der Politik da nicht zufrieden ist. Ist der nun so geflammt worden, weil er Fez 2 nicht für eine Xbox machen wollte???

GR0BI (unregistriert) 28. Juli 2013 - 8:02 #

Da empfehle ich den "Special Edition"-DLC von "Indie Game The Movie", in dem Phil neben den "Super Meat Boy"-Machern sehr anschaulich berichten, wie erschütternd arschlochig und manipulativ sich manche Trolls im Netz aufführen, nur um andere bewusst zu schädigen und in Mißkredit zu bringen. Auch die zogen Ihre Konsequenzen, so hat "Super Meat World" deswegen keine Option (mehr?) eigene Levels hochzuladen und Edmund McMillen hat sich von sozialen Plattformen zurückgezogen. Sie geben selbst zu, dass sie unterschätzt haben, wie mies sich Leute via Internet verhalten können...

Grumpy 16 Übertalent - 5390 - 28. Juli 2013 - 9:55 #

hast du dir auch die audiokommentare zum hauptfilm + dlc angehört?

GR0BI (unregistriert) 28. Juli 2013 - 11:07 #

Nein - noch nicht. Warum?

Grumpy 16 Übertalent - 5390 - 28. Juli 2013 - 11:26 #

weil team meat auch so ihre meinungen zu phil fish haben

KosmoM 13 Koop-Gamer - 1769 - 28. Juli 2013 - 11:40 #

Ach, soweit muss du gar nicht mal gehen. Es reicht, sich im klaren zu sein, dass es einen Grund hat, wieso Judas in "The binding of Issac" einen Fez trägt.

GR0BI (unregistriert) 28. Juli 2013 - 13:09 #

Es gibt aber noch einen Unterschied zwischen Meinung haben und Meinung machen. Fish ist sich durchaus bewusst, dass er polarisiert und es gefällt ihm, dass seine Kommentare nun ein Publikum erreichen. Da ist ein Notch nicht anders. Aber es ist mies jemanden in eine Diskussion zu verwickeln, ihn dabei einfach nur zu provozieren und z.B. Edmunds vollkommen berechtigtes "Fuck Off" mit einem manipulierten Kontext vorzuführen. Das hat schon eine ganz andere Qualität und ist bewusste Rufschädigung, eben einfach erbärmlich bis niederträchtig, aber auf dem Gipfel weht halt ein rauer Wind...

Butcherybutch 14 Komm-Experte - 2446 - 28. Juli 2013 - 10:11 #

Kindergarten auf beiden Seiten, "and then kill yourself" ist einfach unterste Schublade Überreaktion und Shitstorm hin oder her. Ich glaube es ist sowieso besser Herr Fish geht in eine Therapie statt FEZ 2 zu entwickeln, sonst läuft der noch Amok, als Spieleentwickler braucht man denke ich ein sehr dickes Fell, in der heutigen Zeit und das hat er einfach mal so gar nicht.

Sisko 22 AAA-Gamer - 35081 - 28. Juli 2013 - 10:19 #

Ja, Umgangsformen gehören wohl nicht zu den Stärken der Beteiligten.

Larnak 21 Motivator - P - 26076 - 28. Juli 2013 - 17:25 #

"als Spieleentwickler braucht man denke ich ein sehr dickes Fell"
Nur, wenn man sich so in die Öffentlichkeit wagt wie er :)

Klausmensch 14 Komm-Experte - 2208 - 28. Juli 2013 - 10:45 #

In Dota 2 würd ich jetzt schreiben: Guys, this is All-Chat. Nobody is interested.

Phin Fischer 16 Übertalent - 4278 - 28. Juli 2013 - 11:26 #

Schade ums Spiel

Cohen 16 Übertalent - 4517 - 28. Juli 2013 - 11:30 #

So Long, and Thanks for All the Fish. ;)

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24950 - 28. Juli 2013 - 13:56 #

Hab FEZ ne halbe Stunde gespielt und fand es ziemlich langweilig. Wüßte nicht warum sich jemand für Fishs Meinung interessieren sollte.

KosmoM 13 Koop-Gamer - 1769 - 28. Juli 2013 - 11:50 #

Tja, da haben sich wahrlich zwei gesucht und gefunden. Zwei, die zeigen, was derzeit eigentlich schiefläuft in der Gaming-Szene:

In der roten Ecke: Phil Fisher, Indie-Entwickler und damit natürlich zwangsweise ein Gott. Seine Meinung liegt über denen von Veteranen der Videospielgeschichte. Eigenes Fehlverhalten gibt es nicht, es sind immer die anderen Schuld. Microsoft war es ja schließlich, die den Memory-Leakbug und den Savegamebug in Fez für die XBox programmiert haben. Und dann bin ich natürlich eh viel besser, als andere in der Indie-Szene und behandle die wie dreck.

In der blauen Ecke: Random "Internet-Reviewer", der nichts anderes macht, als sich über die Videospielbrache zu ärgern. Alle sind sie böse, Microsoft, Sony (aber nicht so sehr, weil ich es ihnen hochanrechne, beim DRM gelogen zu haben), EA, AB und alle anderen. Meine Qualifikation: Irgendein sinnloser College-Abschluß (am besten English with an minor in Philosophy), eigentlich kein Insiderblick in die Branche, aber hey, ich bin total annoyed und angry und so. Deswegen darf ich sowas machen. Wie auch der Rest der Community.

Edith sagt: Der Typ heißt Marcus, nicht Markus.

Grumpy 16 Übertalent - 5390 - 28. Juli 2013 - 11:57 #

du scheinst mr.beer ja nicht sonderlich zu kennen ^^

KosmoM 13 Koop-Gamer - 1769 - 28. Juli 2013 - 12:03 #

Random "Internet-Reviewer", war jetzt nicht direkt auf ihn bezogen. Dennoch einige Punkte treffen auf ihn zu. Auf was ich hinaus wollte ist, dass einige dieser Leute ihre Nase ziemlich hochhalten und eigentlich für nichts anderes als Platitüden.

Sancta 15 Kenner - 3168 - 28. Juli 2013 - 12:06 #

Also das ist so eine News, bei der man nach dem Lesen mehr Fragen hat als Informationen.

Wieso cancelt einer ein Spiel, weil er beleidigt wurde?
Wie war die Vorgeschichte?

OK, das ist eine News und kein Artikel. Aber es ist wirklich extrem dünn.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12821 - 28. Juli 2013 - 12:20 #

Das Fish nicht beliebt ist, ist kein geheimnis!
Er wird, mit guten Grund, seit langem abwertend betrachtet.
Natürlich muss man sich fragen warum man einen Choleriker wie Fish immer wieder provozieren muss wie in diesem Fall.
Diese eine Sache wahr wohl der berühmte Tropfen, siehe offizielel Seite

"this is isn’t the result of any one thing, but the end of a long, bloody campaign.
you win."

Natürlich macht er sich es leicht wenn er sich als Opfer hinstellt aber ich kann es nachvollziehen.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19351 - 28. Juli 2013 - 12:51 #

Ich kann es überhaupt nicht nachvollziehen.
Er schafft es immer wieder sich selbst zu schaden, genauso mit dieser Aktion.
Was hat er davon das zu Canceln? Das die Spieler was verpassen ist ein gern erzähltes Mährchen. Das der Herr Random Angry Dingsbums ihn nicht mehr anfeinden kann? Einfach nicht hinhören.
Am Ende will er mit dem Spiele herstellen Geld verdienen was er durch das Canceln nicht schafft.

KosmoM 13 Koop-Gamer - 1769 - 28. Juli 2013 - 12:24 #

Zur Vorgeschichte:
Phil Fish hatte damals massive Probleme mit der Fertigstellung von Fez. Da kam Microsoft daher, gab ihn Geld für eine Zeitexklusivität des Spiels für die 360 und das Spiel konnte veröffentlicht werden. Allerdings beschwerte sich Fish später mehrfach übder Microsoft Indiepolitik (Geld für das Einreichen von Patches, Stellenwert des Indiesektors für Microsoft). Schon damals hagelte es aber bereits Kritik an der Kritik, da er wie ein Heuchler rüberkam dabei (In der Art: Thanks for the money and now go fuck yourself).

In einer Folge von Invisible Walls sprach nun vor kurzen Beer Fish auf die veränderten Indie-Policy von Mircosoft an (keine Gebühren mehr für Patches, retail Xbox one = dev-kit und selfpublishing der Games). Also prinzipiel wollte Beer nur wissen, wie Fish nun MS shiet. Und Fish hat nichts dazu sagen wollen, weil er MS loben müsste. Das hat aber scheinbar sein Ego nicht fertig gebracht. Daraufhin hat Beer deftig Fish kritisiert (selbsternannte Könige der Indieszene) und das führte nun zu diesem Twitter-shitstorm...

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8281 - 28. Juli 2013 - 13:24 #

Ist das dann nicht eher ein Twitter-Amoklauf? Bei nem Shitstorm, bewerfen einen viele andere. Fish hat ja nur mit sich selbst und der Welt gehadert. :)

Oynox Slider 14 Komm-Experte - 2108 - 28. Juli 2013 - 12:23 #

Übrigens, Phil verlässt die Games Industrie entgültig:
http://www.neogaf.com/forum/showthread.php?t=636466

Die News finde ich übrigens etwas einseitig gehalten. Auch Fish hat, wie schon hier erwähnt, ordentlich was abgelassen.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19351 - 28. Juli 2013 - 12:54 #

Tschüss Phil dann Pöbel mal in deinem zukünftigem Business rum ^^

GR0BI (unregistriert) 28. Juli 2013 - 14:07 #

Was ich aber vollkommen nachvollziehen kann. Wie respektlos teilweise über Games und deren Entwickler hergezogen wird, das können wirklich nur Leute, die keinen Schimmer von Spieleentwicklung haben und immer noch glauben, die Dinger fallen irgendwie von den Bäumen oder jemand bollert die Teile "als Hobby" zusammen. Einem anonymen Designer unter vielen in einem AAA-Titel kann das relativ Wumpe sein, aber bei so kleinen Titeln fühlt sich der Macher natürlich verantwortlich, braucht es viel Herzblut, Leidenschaft und dann nimmt man Kritik auch persönlich.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12821 - 28. Juli 2013 - 15:52 #

Theoretisch hast du Recht aber Mr. Fish ist da kein deut besser.
Wenn er mal wütet dann richtig, ein sehr gutes Beispiel ist seine DS/3DS "Kritik" und Reaktion auf Kommentare

http://www.gamona.de/hardware/aktuelles,fez-entwicker-phil-fish-schimpft-ueber-ds-und-3ds:news,2240279.html

goschi 13 Koop-Gamer - 1203 - 28. Juli 2013 - 17:53 #

Danke für den Link, jetzt wird das ganze etwas nachvollziehbarer.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8281 - 28. Juli 2013 - 18:41 #

Phil Fish, der Klaus Kinski der Spielebranche? :)

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19351 - 28. Juli 2013 - 17:58 #

Also sorry bei Hr Fish kann man den klassischen Satz bringen "Wie es in den Wald reinschallt, so schallt es auch wieder heraus".

pauly19 14 Komm-Experte - 2542 - 28. Juli 2013 - 12:54 #

Na ja vielleicht ist ihm einfach kein neues Konzept für Fez 2 eingefallen.
NUr wegen dem Gebashe mit seinem geliebten Beruf aufzuhören wäre aber schon schwachsinnig. Er sollte sich dann eher mal zu einem anderen Entwicklerstudio begeben.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19351 - 28. Juli 2013 - 13:06 #

An sich keine unschlüssige Theorie. Wenn ihm aufgegangen ist das er nix gutes neues hinbekommt kann er sich ja nicht mehr als den König darstellen.

Aber das mit dem anderen Entwicklerstudio ... glaubst du er ist Teamfähig genug dafür?

Klausmensch 14 Komm-Experte - 2208 - 28. Juli 2013 - 13:16 #

Wird bestimmt super fürs Arbeitsklima sein ;)

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 28. Juli 2013 - 14:35 #

Ich hätte an Phils Stelle einfach nur das Video gepostet:
https://www.youtube.com/watch?v=TE7kXJe0PUs
:D

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24950 - 28. Juli 2013 - 16:03 #

I’m cancelling the PS4 because people keep making abusive “Ridge Raaacer” comments to me on Twitter"

https://twitter.com/KazHiraiCEO/status/361258643951321088

Wurstsalat (unregistriert) 30. Juli 2013 - 15:15 #

Damit ist die PS4 dann gestorben. Auch wenn ich von Fish auch nichts mehr halte aber man merkt langsam, dass Sonys dreckige Seite langsam aber sicher wieder zum Vorschein kommt.

McGressive 19 Megatalent - 14000 - 30. Juli 2013 - 15:19 #

Was hat denn Sony mit dem Twitter-Account zu tun..??

Stromsky 16 Übertalent - 4819 - 30. Juli 2013 - 15:34 #

Warum das denn? die haben halt ironisch auf seine übertriebene Reaktion reagiert - vielleicht etwas zynisch aber fand ich jetzt nicht so schlimm

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19351 - 30. Juli 2013 - 17:07 #

Möglicherweise Zynisch, aber sicher kein offizieller Account, jedoch irgendwie treffend und damit auch witzig.

Stromsky 16 Übertalent - 4819 - 30. Juli 2013 - 17:17 #

Stimmt. So genau hatte ich mich nicht informiert, wusste nicht das es nicht der offizielle ist - ändert an meiner Aussage aber eigentlich nichts :)

Ich stimme dir auf jeden Fall zu

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19351 - 30. Juli 2013 - 17:34 #

Tja der Herr Fisch sollte die Schuhe die er bestellt hat halt auch anziehen ^^

Grumpy 16 Übertalent - 5390 - 30. Juli 2013 - 15:35 #

das ist ein parodie account und wird nicht von sony geführt... -.-

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 30. Juli 2013 - 16:43 #

Du musst noch viel lernen...

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 28. Juli 2013 - 18:06 #

Hat alle Aufmerksamkeit bekommen, die sein kaputtes Ego gebraucht hat und weint sich dann ins eigene Aus. Ich werd ihn nicht vermissen.

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16779 - 28. Juli 2013 - 19:14 #

Aha, der Typ stellt nicht nur einfach sein Projekt ein, sondern verlässt die Branche (angeblich) gleich ganz? Klingt für mich spontan anch beleidigter Leberwurst.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19351 - 28. Juli 2013 - 22:24 #

Er ist ja auch eigentlich ein bockiges Kind ohne manieren ^^.

pauly19 14 Komm-Experte - 2542 - 29. Juli 2013 - 8:29 #

siehe auch http://www.youtube.com/watch?v=YOJWI49oJA0

gnoarch 11 Forenversteher - 744 - 28. Juli 2013 - 19:45 #

Jedes mal wenn ich solche Stories höre schäme ich mich ein bisschen, Spielefan zu sein und damit auf eine Art zu diesem ganzen Internet-Fanboy-Shitstorm Pöbel dazuzugehören

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8281 - 28. Juli 2013 - 20:03 #

Ziehst du dir den Schuh echt an?

Dann wäre ein Leben in einem abgeschlossenen Raum wohl eher dein Fall. Den Idioten und Spinner trifft man in allen Lebenslagen. :)

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 28. Juli 2013 - 20:10 #

Du kannst also wie Spielefremde und die meisten Medien nicht unterscheiden? Dann ist's kein Wunder.

goschi 13 Koop-Gamer - 1203 - 28. Juli 2013 - 20:48 #

Eine fixe Arschlochquote gibt es quer durch alle Universen, Planeten, Staaten und Hobbys, damit musst du leben, wenn du in dieser Dimension leben willst ;)

gnoarch1 (unregistriert) 29. Juli 2013 - 14:23 #

Die Arschlochquote scheint im Internet aber besonders hoch zu sein, bzw. da diese Leute immer am lautesten schreiben bekommen sie hier überproportional viel Platz eingeräumt.

Und ja, für diese mangelnde Qualitätssicherung/Filterung/Mäßigung von Aussagen im Internet kann/sollte man sich als "Beteiligter" imho schon ein wenig (fremd)schämen.
Das ist nämlich eben nicht *überall* so sondern unsere Gesellschaft hat sich über die letzten paar tausend Jahre eigentlich etwas davon wegentwickelt, dass jeder (verbal) auf jeden eindrischt wie es gerade passt.

Old Lion 26 Spiele-Kenner - 69679 - 29. Juli 2013 - 14:30 #

Ich kann mich nur für Sachen schämen, entschuldigen und wieder gutmachen, für die ich selbst verantwortlich bin!

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 39779 - 29. Juli 2013 - 17:34 #

Ab und zu ist auch ein bischen Fremdschämen drin. ;)

v3to (unregistriert) 29. Juli 2013 - 10:25 #

also wirklich rational kann man an solch eine news kaum rangehen. imo hätte fish diesen schritt gleich erstmal nach der veröffentlichung von fez machen sollen. wie lange war die entwicklungszeit? 5 jahre (oder mehr, wenn man den vorlauf zur ersten ankündigung bedenkt) und das in einem zweierteam.

mich wundert das nicht, dass man bei solch einem projekt mit der zeit emotional abstumpft oder gar abdreht. was ist das für ein verhalten von fish? mir scheint das eher die richtung depression oder burnout zu sein.

5 jahre entwicklung. bei geplant einem jahr. wie bekommt man das bezahlt, wann setzt da eigentlich die existenzangst ein? da müssen schon eine gewaltige manie und enormer rückhalt aus der familie zusammenkommen. dann auch noch der kardinalfehler schlechthin - viel zu früh angekündigt mit all der schelte, die das internet in solchen fällen heute nach sich zieht. und sich fortlaufend zu irgendwelchen aussetzern hinreißen lassen, dass gebashe an der tagesordnung sind bis dann der erste pressefritze genervt rumpöbelt.

nein, kann ich mich nicht entfernt reinversetzen, was in fish vorgeht. nur braucht der mann ganz dringend eine auszeit um runterzukommen...

partykiller 17 Shapeshifter - 6216 - 29. Juli 2013 - 12:55 #

Naja, das mit dem "Kugelfisch" sollte man erläutern. Das ist ein Wortspiel, die Entwickler von FEZ heißen Jonathan Blow und Phil Fish, also hat Marcus Beer sie einfach "BlowFish" genannt. Er hat auch im Gametrailer Interview dazu erklärt: BlowFish, sie sind halbwegs lecker, allerdings auch irgendwie tödlich (moderately tasty, but also kinda lethal).
Marcus Beer macht da schon einen abgeklärteren Eindruck, wenngleich er sich ein wenig in der Sprache vergreift.

Cloud 17 Shapeshifter - 7698 - 29. Juli 2013 - 13:00 #

Jonathan Blow hat mit FEZ und Phil Fish nichts zu tun, das ist der Entwickler von Braid.

Just my two cents 16 Übertalent - 4825 - 29. Juli 2013 - 14:09 #

Er ging in dem Beitrag aber gezielt BEIDE an.

Cloud 17 Shapeshifter - 7698 - 29. Juli 2013 - 17:56 #

Ja, aber das macht JB doch nicht zum Entwickler von Fez. Die wurden nur beide erwähnt, weil sie sich halt beide zur gleichen Sache geäußert hatten.

partykiller 17 Shapeshifter - 6216 - 31. Juli 2013 - 15:40 #

jep, richtig, das war mein Fehler, sorry. Ich kenne die beiden Games nur dem Namen nach, habe keines der beiden Spiele. Da Marcus Beer sie kollektiv ansprach, hatte ich Jonathan Blow fälschlicherweise auch dem FEZ Spiel zugeordnet.

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8355 - 29. Juli 2013 - 15:12 #

Phil Fish ist mir egal besonders nach seinen Kommentaren über japanische Spiele, seine Meinung ist ihm erlaubt aber so Respektlos zu sien udn sich lustig zu machen abartig.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19351 - 29. Juli 2013 - 15:40 #

Ist doch ganz sein Ding tue ja nicht mir was ich anderen tue ^^.

Matthe 12 Trollwächter - 1038 - 29. Juli 2013 - 17:19 #

In Indiegame - the movie hat Monsieur Poisson doch gesagt, dass er sich umbringe, wenn FEZ scheitert. Ich wette, dass er das auch gemacht hätte. Er ist wirklich unheimlich.

Ramireza (unregistriert) 30. Juli 2013 - 13:36 #

So ist das eben wenn Mittelmäßigkeit auf Wahnsinn trifft. Sein einziger Fehler, neben der augenscheinlichen Offentlichkeitssucht, war wohl Verständnis beim Mob finden zu meinen.

McGressive 19 Megatalent - 14000 - 30. Juli 2013 - 13:37 #

Hmm, mittlerweile 120 Comments und dennoch keine Top-News... Den Auswahlprozess muss mir irgendjemand nochmal erklären...

Old Lion 26 Spiele-Kenner - 69679 - 30. Juli 2013 - 13:43 #

Es gibt noch nicht mal ein Vote! :-(

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19351 - 30. Juli 2013 - 17:11 #

Was CliffB. Der Comment in allen Gassen hat sich mal wider gemeldet?
Ist ja Wahnsinn! ^^

Und dann bringt gerade er auch noch "Ich bin von Spielen gelangweilt, die sich anfühlen, als wären sie von einer Zielgruppe oder von ahnungslosen Führungskräften entwickelt worden sind"
Ich hau mich weg.
Wasn Schenkelklopfer mal wider.

goschi 13 Koop-Gamer - 1203 - 30. Juli 2013 - 19:20 #

Cliffy war sich dafür doch noch nie zu schade, eigentlich nur ein Wunder, dass es so lange gedauert hat, bis er sich dazu äusserte.

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 39779 - 31. Juli 2013 - 0:35 #

Da stand wohl jemand auf der Leitung. ;)

J.C. (unregistriert) 31. Juli 2013 - 0:58 #

http://www.escapistmagazine.com/videos/view/jimquisition/7831-Go-Fish?utm_source=latest&utm_medium=index_carousel&utm_campaign=all

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit