GC13: Blizzard zeigt D3, WoW und das F2P-Spiel Hearthstone

Bild von ChrisL
ChrisL 140405 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

26. Juli 2013 - 15:49
Diablo 3 ab 8,95 € bei Amazon.de kaufen.

In einem Monat wird die diesjährige gamescom (21. bis 25. August) bereits wieder Geschichte sein – und wir möglicherweise um viele (neue) Informationen, Ankündigungen und Eindrücke reicher. Neben Unternehmen wie zum Beispiel Microsoft, Sony, Electronic Arts, Ubisoft oder Nintendo wird auch Blizzard Entertainment auf der größten Spielemesse Europas vertreten sein.

Was ihr in Köln während des viertägigen Zeitraums, in dem die Veranstaltung für alle Besucher geöffnet ist, vom Entwicklerstudio erwarten könnt, wurde nun offiziell bekanntgegeben: Demnach werden euch am Blizzard-Stand in Halle 7 (B40) die drei Titel Diablo 3 (für PC und PlayStation 3), World of Warcraft sowie das im März dieses Jahres während der PAX East erstmals vorgestellte F2P-Sammelkartenspiel Hearthstone - Heroes of Warcraft präsentiert (wir berichteten).

Für Letztgenanntes wird damit geworben, dass ihr „zu den Ersten gehören könnt, die dieses Spiel öffentlich testen können“, während ihr in Bezug auf WoW – das derzeit über etwa 7,7 Millionen Abonnenten verfügt – einen Ausblick auf Patch 5.4 erhaltet. Hinsichtlich Diablo 3 wird zudem erstmals in Europa die Konsolenversion anspielbar sein. Nach dem derzeitigen Stand der Informationen wird der abschließende Teil der Starcraft 2-Trilogie, Legacy of the Void, während der gamescom nicht der Öffentlichkeit gezeigt werden.

Neben den genannten Spielen möchte euch Blizzard mit einem „fantastischen Aufgebot an Aktivitäten, Wettbewerben und Goodies“ locken. Unter anderem werden an den Messetagen Show-Matches, Leveling- und Quiz-Wettbewerbe, ein Kostümwettbewerb oder auch der World-of-Warcraft-Tanzwettbewerb stattfinden. Auf der gamescom-Website des Unternehmens sollen euch jeweils aktuelle Neuigkeiten zur Verfügung stehen; bereits jetzt findet ihr dort einige Infos und Trailer.

Legatus 10 Kommunikator - 539 - 26. Juli 2013 - 16:11 #

Blizzard lebt nur noch von dem guten Ruf den sie sich vor langer Zeit aufgebaut haben. In meinen Augen nutzt sich dieser gerade immer mehr und mehr ab. Keine wirklichen Innovationen mehr.

maddccat 18 Doppel-Voter - 11361 - 26. Juli 2013 - 17:22 #

Innovationen waren bei Blizzard doch noch nie ein wirklich großes Thema. Die haben eher ein gutes Gespür für Marktchancen und Zielgruppenerweiterung. Runde Spiele und gutes Marketing, das können sie. :)

FPS-Player (unregistriert) 26. Juli 2013 - 16:40 #

"F2P-Sammelkartenspiel"
Och bitte....im Ernst jetzt?

Sören der Tierfreund (unregistriert) 26. Juli 2013 - 17:01 #

Schade, nichts Neues.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20985 - 26. Juli 2013 - 17:18 #

Sie wollen WoW zeigen? Das wird kaum die Zahlen wieder nach oben drücken. In 3 Jahren knapp 5 Millionen Kunden verloren (12,5 - 2010). 7.7 Mille sind zwar noch eine Menge aber denk so langsam wirds Zeit für Blizz zu handeln. F2P wäre eine Option die sich sogar lohnen würde. Die alten Sets für Kleingeld in den Blizz-Shop stellen. Die wenigsten gehen heute noch in die alten Inis rein.

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 22611 - 26. Juli 2013 - 18:44 #

Damit bekommen Sie die Leute die ich kenne und WoW verlassen haben nicht wieder.

WIr waren damals eine wirklich große Gilde haben viele Events auch außerhalb von Blackmoore/WoW in Deutschland gefeiert.
Mit der Entscheidung nurnoch 25/10ner Inis zu machen bzw. irgendwann für eine Ini beide Modi anzubieten hat Blizzard Gilden eigentlich immer weniger Bedeutung beigemessen.
Man hats zwar mit den Gildenleveln versucht zu kaschieren, aber wirkliches Leben war das nicht mehr - eher Gemeinschaftsachievmentfarmen.

Dazu kommt das sich viele Spieler dann auch weiter entwickelt haben - oft in eine andere Richtung als Blizzard das getan hat.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20985 - 26. Juli 2013 - 19:19 #

Blackmoore? Welche Gilde? Ally oder Horde? :D

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19059 - 26. Juli 2013 - 20:08 #

Gut einige Aspkte auf den Punkt gebracht.
Man kann noch dazu fügen das die ganzen Gruppensuchtools die lokale Servercommunitys quasi aufgelöst haben und somit der auch einen Teil der Faszination MMO weggebrochen ist.

BruderSamedi 16 Übertalent - P - 4806 - 26. Juli 2013 - 19:38 #

"einen Ausblick auf Patch 5.4" - oh wie toll, ich soll mich womöglich Stunden in die Schlange stellen, um einen Patch zu testen, den ich mir schon seit Wochen auf dem PTR hätte anschauen können? Immerhin gut zu wissen, dass der Patch noch bis September auf sich warten lassen wird.

Ardrianer 19 Megatalent - 18714 - 26. Juli 2013 - 19:58 #

so langsam könnten sie mal das Diablo 3 Addon vorstellen ^^
LotV wird frühestens nächstes Jahr kommen bzw. angekündigt werden

justFaked 16 Übertalent - 4307 - 27. Juli 2013 - 9:37 #

Hoffentlich startet zur GC13 (oder wenigstens im Anschluss an diese) die Hearthstone-Beta. Von Europa Universalis IV abgesehen, gibt es kein Spiel, das ich auch nur annähernd so sehnlich erwarte.

furzklemmer 15 Kenner - 3129 - 27. Juli 2013 - 10:16 #

Da wundert’s mich doch sehr, dass die überhaupt kommen, wenn’s nix zu zeigen gibt. Andere hätten was zu zeigen, kommen aber nicht …

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 35396 - 27. Juli 2013 - 21:31 #

...so ist die Welt. ;)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)