Golem Arcana: Tabletop-Projekt der Shadowrun-Returns-Macher

iOS andere
Bild von ChrisL
ChrisL 140144 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

24. Juli 2013 - 21:50 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert

Artwork von Chris Rogers.

Noch wenige Stunden, dann wird Shadowrun Returns vom Entwickler Harebrained Schemes via Steam verfügbar sein (aktuell kostet euch der Titel in der Standardversion etwa 17 Euro). Den kürzlich veröffentlichten Launchtrailer des Rollenspiels könnt ihr euch in dieser News anschauen, unser Test wird voraussichtlich im Laufe des Donnerstags folgen.

Mittels eines aktuellen Postings auf der Website des Studios bedankt sich das Team um den Schöpfer von Shadowrun, Jordan Weisman, nochmals bei den Unterstützern (siehe auch dieses Video), durch die die Umsetzung von Shadowrun Returns überhaupt erst möglich wurde. Darüber hinaus wird darauf hingewiesen, dass die Arbeiten an der Berlin-Kampagne begonnen haben und natürlich auch die Linux-Fassung sowie die Lokalisierung auf der Agenda stehen.
Neues Projekt, neue Kickstarter-Kampagne
Das ist aber noch nicht alles, wie es weiter heißt. Denn im gleichen Beitrag – beziehungsweise im Video unter diesen Zeilen – erhaltet ihr erste Informationen zum kommenden größeren Projekt, das den Namen Golem Arcana trägt und bei dem es sich um ein Tabletop-Spiel handelt.

Erneut möchte Harebrained Schemes das Potential von Kickstarter nutzen; Anfang August wird daher die entsprechende Kampagne auf der Finanzierungsplattform starten – weitere Details zu dieser existieren bislang nicht. Das Kernteam des Entwicklers wird sich weiter um Shadowrun Returns kümmern, während sich ein kleiner Teil des Studios mit dem neuen Projekt beschäftigen wird.
Stylus ersetzt Regelbuch und mehr
Auf der bereits eingerichteten Website zu Golem Arcana findet ihr momentan sowohl Details zur Spielwelt und einige Konzeptgrafiken als auch Informationen zum Projekt selbst. Unter anderem heißt es dort, dass euch nicht nur ein neues Tabletop-Spiel erwarten wird, sondern vor allem „ein gänzlich neuer Weg, diese Art von Titeln zu spielen“.

Denn zusätzlich zum Spielbrett und den Miniaturfiguren wird Golem Arcana über einen eigens entwickelten Stylus verfügen, der beispielsweise das Regelwerk und das manuelle Berechnen überflüssig machen soll und euch zudem Informationen wie die Werte und Fähigkeiten der Spielfiguren liefert. Benötigt wird für die Darstellung dieser und anderer Daten somit auch ein Tablet oder ein Smartphone sowie die entsprechende App. Im Video unter der News zeigt euch Weisman, wie das Ganze funktionieren soll. Beachtet, dass es sich beim verwendeten Stylus, den Miniaturfiguren und dem Spielbrett um Prototypen handelt – die späteren Versionen sollen „viel cooler“ sein.

Die Zwei-Spieler-Standardversion von Golem Arcana wird bei erfolgreicher Finanzierung und Umsetzung das Spielbrett, sechs der namensgebenden Golem-Figuren (50 Milimeter und größer) und den Stylus enthalten. Durch Erweiterungssets können weitere Figuren und Spielbretter erworben und somit auch die Anzahl der Spieler erhöht werden.

Video:

Jak81 16 Übertalent - 5171 - 25. Juli 2013 - 6:03 #

Sieht auf jeden Fall mal nach nem neuen Konzept aus für Tabletops... nur wird es damit auch gleich in viel höhere Preisregionen vorstoßen... :/

COFzDeep 19 Megatalent - P - 15093 - 25. Juli 2013 - 6:26 #

Das wär mir halbwegs egal, denn es sieht ja schon ganz gut aus (auch wenn ich Holmes nicht soooo sehr mag). Das Problem bei mir ist viel mehr, dass man das nicht alleine spielen kann, und damit ist es für mich leider recht uninteressant. Denn wenn mal Zeit ist für Gruppenspiele, dann wird eigentlich immer Siedler gespielt oder die Säulen der Erde. Und wir haben noch ein paar Spiele auf Lager, falls die beiden langweilig werden sollten.
Sorry Jordan, diesmal gibt es leider kein Geld von mir...

Jak81 16 Übertalent - 5171 - 25. Juli 2013 - 13:42 #

Ja, das nicht alleine Spielen können ist auch ein Nachteil... kenne das Problem nur zu gut... :/

Ben L. 04 Talent - 27 - 22. Oktober 2014 - 18:28 #

Für alle Interessierten gibt es aktuelle Neuigkeiten und Infos zu Golem Arcana unter http://www.golemarcana.de

Auf der SPIEL'14 in Essen kündigten John Weismann und sein Team an, dass bereits an einer Möglichkeit zum Online-Spiel gearbeitet wird. Sprich ähnlich wie Postkarten-Schach, baut jeder Spieler bei sich die Partie auf und spielt dann online gegen einen anderen realen Spieler.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit