Xbox One zeichnet ständig die letzten 5 Minuten Gameplay auf

XOne
Bild von jguillemont
jguillemont 30759 EXP - 21 Motivator,R5,A4,J10
Dieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Dieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Surge Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Surge Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Surge Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Meister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch Forumsposts

24. Juli 2013 - 13:30 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert
Xbox One ab 8,08 € bei Amazon.de kaufen.

Bekanntlich werden sowohl die Xbox One als auch die PS4 eine Mitschneide-Funktion für Gameplay-Videos enthalten: Die Konsole zeichnet im Hintergrund das aktuelle Spielgeschehen auf Festplatte auf, und wer der Meinung ist, eine Leistung vollbracht oder eine Szene erlebt zu haben, die irgendwen sonst auf der Welt noch interessieren könnte, darf sie dann jederzeit "sharen".

Während der Comic-Con in San Diego verriet nun Ken Lobb, Creative Director der Microsoft Studios, mehr Details zum sogenannten "Project Upload"-Feature der neuen Konsole Xbox One. So sollen ständig die letzten fünf Minuten des Spiels aufgenommen und auf der Festplatte gespeichert werden. Außerdem lassen sich während des Online-Spielens mit dem Sprachbefehl "Xbox Record" die letzten 30 Sekunden dauerhaft speichern. Die aufgezeichneten Videos können editiert, per Voice Over kommentiert und auf sozialen Netzwerken veröffentlicht werden.

Sonys PS4 besitzt ein ähnliches Feature. Zur genauen Aufnahmedauer auf PS4 gibt es noch keine offiziellen Angaben, aber laut Gerüchten wird die Dauer zwischen 7 und 15 Minuten betragen. Das Prinzip, "auf Verdacht" aufzuzeichnen, ist übrigens nicht neu: Schon seit vielen Jahren bieten es zum Beispiel Videokameras oder DVR-Geräte an.

Renraven 14 Komm-Experte - P - 2222 - 24. Juli 2013 - 8:39 #

Finde das relativ lustig als "Gimmick", hab mir bei Spielen schon oft gedacht "Wenn das mal jemand gesehen hätte!" Weil es lustig war, buggy oder sonstwas ^^ Ich befürchte nur irgendwie das jeder gleich "woaaah schaut euch die krasse Stelle an!" Videos mit Spoiler hochläd.

jguillemont 21 Motivator - P - 30759 - 24. Juli 2013 - 8:41 #

Das könnte man doch mit der Rechnenpower von PRISM verhindern ...

oojope 15 Kenner - 3030 - 24. Juli 2013 - 10:01 #

Genau, werde es wahrscheinlich (bei der PS4) auch nur als Gimmick nutzen. 5 Minuten halte ich für zu wenig, wenn man ernsthaftes Gameplay aufzeichnen möchte.

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 23842 - 24. Juli 2013 - 13:34 #

Die 5min sind immer drin. Wenn du aktiv aufzeichnest dann natürlich mehr. Eben um Szenen einzufangen, die man nicht auf der Uhr hatte

michael2011 13 Koop-Gamer - 1712 - 24. Juli 2013 - 8:44 #

In Verbindung mit Spark oder online Shootern bestimmt nützlich und lustig, Forza unterstützt ja von sich Videos.

Mr Marston 09 Triple-Talent - 237 - 24. Juli 2013 - 8:55 #

Was ich nicht checke ist: wieso "nur" 5min. bzw. 7min? bei CoD ist es doch gerade aktuell auch möglich sich das ganze match. also evtl. mehr als 7min. anzugucken. und das ganze sogar noch aus jeder einzelnen Perspektive...

An sich eine coole Sache. habe mir oft Matches nochmal angeguckt oder freunden gezeigt.

Punisher 19 Megatalent - P - 15762 - 24. Juli 2013 - 9:28 #

Kommt drauf an, was du aufzeichnest. Bei einer Partie CoD-Multiplayer reicht es eigentlich aus, den Netzwerktraffic mitzuloggen, der jeweils die Positionen und Aktionen der Spieler wiederspiegelt und das dann einfach nochmal in der Engine zu rendern.

Wenn ich das richtig verstehe zeichnen die neuen Konsolen allerdings Video in Echtzeit auf und nicht nur Datenpakete, sonst könnte mans schwerlich schneiden usw. Bei FullHD-Video in Echtzeit dürften schon 5 Minuten nicht unerheblichen Speicherplatz belegen, wenn mans nicht vorher schon durch einen fies verlustbehafteten Encoder schickt, was wiederum Rechenzeit benötigt und die Qualität verschlechtert.

Das dürfte allerdings die Replay-Features von CoD auch nicht beeinträchtigen.

Mr Marston 09 Triple-Talent - 237 - 24. Juli 2013 - 10:01 #

thx für die Erklärung. Echtzeitaufnahme auf der platte könnte echt eine bremse für das Gesamtsystem sein... mal gucken was die noch dazu präsentieren.

Punisher 19 Megatalent - P - 15762 - 24. Juli 2013 - 10:27 #

Das mit der Bremse glaub ich nicht mal... höchstens die Festplatte könnte etwas unter Last geraten - wahrscheinlich kann man einfach den HDMi-Output abgreifen und in eine Datei dumpen...

Ich hoffe allerdings nach wie vor, das man den KRam wenigstens in den Settings beider Konsolen deaktivieren kann.

SirCartman 14 Komm-Experte - P - 2173 - 24. Juli 2013 - 12:01 #

So wie ich das verstehe, schneidet es ja immer die letzten 5 Minuten mit. Und das kann dann schon ausreichend sein, da es ja bei diesem Feature wohl nur darum geht, besondere Situationen ggf. fest zu halen. So nach dem Motto: Boah, das war cool. Das muss ich meinem Kumpel zeigen. Kurz in die Optionen und die letzten 5 Minuten permanent gespeichert (um ggf. später zu bearbeiten und zu teilen). Wenn man es darauf anlegt längere Videos zudrehen, geht das vermutlich auch. Nur muss man es der Konsole dann wahrscheinlich sagen. Also das wäre zumindest meine Vermutung. :)

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24746 - 24. Juli 2013 - 9:58 #

Warum interessiert sich die NSA für mein Spielverhalten?^^

Goldfinger72 15 Kenner - 3136 - 24. Juli 2013 - 15:06 #

Weil du sicherlich durch bestimmte Verhaltensmuster in irgendein Raster passen könntest.

Inso 15 Kenner - P - 3786 - 24. Juli 2013 - 16:36 #

Genau, versuchst du tendentiell bei CS das Bobmenlegen zu verhindern, oder hilfst du dabei sie zu legen - oder machst du sie womöglich sogar eigenhändig scharf? Legst du sie nur im "arabisch angehauchten" Dust, oder womöglich auch mitten in Italy? Hast du es vllt sogar gleich auf die Reaktoren bei Nuke oder die Office(s) abgesehen? Alles Fragen die einer sehr genauen Klärung bedürfen! ;)

frost 12 Trollwächter - 1032 - 25. Juli 2013 - 0:04 #

haha, sehr schön. beim fünften hinterhältigen kill als sniper klopft's an der tür.

. 21 Motivator - 27826 - 24. Juli 2013 - 11:12 #

Das Feature brauch ich nicht, empfinde schon diese Let's Plays als Zeitverschwendung. Selber spielen oder gar nicht.

TASMANE79 14 Komm-Experte - 1845 - 24. Juli 2013 - 14:36 #

100% Agree;)

Goldfinger72 15 Kenner - 3136 - 24. Juli 2013 - 15:08 #

Ich finde Let's Play Videos für mich persönlich mittlerweile wertvoller als jeder Test, weil ich dort "live" sehen kann ob mir ein Spiel tatsächlich gefällt oder nicht - unabhängig von irgendwelchen Testermeinungen und Wertungen. Komplette Let's Plays gucke ich mir auch nicht an, aber für eine Kaufentscheidung finde ich sie super.

NagusZek 10 Kommunikator - 469 - 24. Juli 2013 - 15:23 #

100% Agree;) :D

Tr1nity 28 Endgamer - P - 100934 - 24. Juli 2013 - 17:57 #

Da kucke ich aber lieber normale und kompakte Gameplay-Videos an, wo das Spiel für sich und 100% auf mich wirken kann, ohne daß ich von meist inhaltslosem und selbstdarstellerischem Gequatsche des Spielenden zugedröhnt werde ;). Ein gescheites Review darfs auch noch sein.

joker0222 28 Endgamer - P - 99349 - 24. Juli 2013 - 11:53 #

"Sonys PS 4 besitzt ein ähnliches Feature. Zur genauen Aufnahmedauer gibt es noch keine offiziellen Angaben, aber laut Gerüchten liegt die Dauer zwischen 7 und 15 Minuten."

Es wurde bereits mehrmals bestätigt, dass es 15 Minuten sind bei der PS4.

http://www.computerandvideogames.com/420108/ps4-continually-records-the-last-15-minutes-of-gameplay-sony-clarifies/

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8352 - 24. Juli 2013 - 11:35 #

Für mich nutzlos, das müllt dann auch noch die Festplatte zu.

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 34790 - 24. Juli 2013 - 11:59 #

Kann man die Funktion, egal bei welcher Konsole, auch abschalten? Verbraucht ja Ressourcen. Aber ok, die Entwickler müssten ja damit rechnen, dass das an ist.

5 Minuten ist natürlich viel zu kurz um z.B. Let's Plays zu machen. Da sind die 15 Minuten bei der PS4 schon deutlich besser. Gut wären natürlich 20 Min.

Außerdem sollte man gleichzeitig über ein Headset Sprache aufnehmen können. Aufzeichnen auf einer externen Platte oder einem NAS (je nach Videoauflösung?) wären nett.

Punisher 19 Megatalent - P - 15762 - 24. Juli 2013 - 12:13 #

Überhaupt nicht Standardmäßig sowas aufnehmen wäre natürlich noch cooler. :) Soweit ich das verstanden habe lassen sich aber auch längere Videos aufnehmen, man muss das dann wohl nur manuell oder akkustisch bei Kinect starten/beenden.

joker0222 28 Endgamer - P - 99349 - 24. Juli 2013 - 12:48 #

Bei der PS4 wurde meine ich irgendwo mal gesagt, dass man das auch abschalten kann.
Für LPs macht das ohnehin kaum Sinn, auch wenn es 20 Min wären, da die meisten LPer eher Sessions aufnehmen so ab 1 Stunde aufwärts und die dann nachträglich aufteilen. Alle 15 Minuten unterbrechen, hochladen, weiterspielen würde da wohl kaum einer machen.
Finde das generell ein eher sinnfreies Feature, aber ok, wers braucht...

justFaked 16 Übertalent - 4398 - 24. Juli 2013 - 15:43 #

"5 Minuten ist natürlich viel zu kurz um z.B. Let's Plays zu machen. Da sind die 15 Minuten bei der PS4 schon deutlich besser."

Du kannst bei der One auch länger als fünf Minuten aufnehmen. Die fünf Minuten beziehen sich ja lediglich auf die Zeitspanne in der "ohne direkten Befehl" aufgenommen wird.

Bsp.: Du Spielst und denkst dir: "Oh was gerade passiert ist, war ja interessant - das wollen sich mehr sehen. Xbox Record", und dann hast du die letzten 5 Minuten als Videodatei.

Wenn du weißt dass du etwas aufnehmen willst (etwa ein Lets Play) dann ist das was "in der Vergangenheit" passiert ist ja egal und das "Live-Spiel" ist interessant. Hier wird die Grenze sicher höher sein als nur fünf Minuten.

Dark Souls ist Gott 13 Koop-Gamer - 1269 - 24. Juli 2013 - 13:13 #

So ein neumodischer Unsinn! Das wird sich genauso wenig durchsetzen wie VHS oder dieses Internet!
Ich mag es nicht!

FPS-Player (unregistriert) 24. Juli 2013 - 13:45 #

Woher soll das System denn wissen, wann ich plane die Konsole auszuschalten? Bedeutet also ja wohl, das permanent aufgezeichnet wird - und das der Rest der Aufnahme, bis auf die letzten 5 Minuten, gelöscht wird, ist ja wohl mehr als unglaubwürdig.

Roland_D11 15 Kenner - 3685 - 24. Juli 2013 - 14:13 #

Warum unglaubwürdig? Als ich das letzte Mal geschaut hatte, wurde die Xbox One mit einer 500GB-Festplatte ausgeliefert. Alleine daraus ergibt sich schon eine Grenze, wieviel Videomaterial gepuffert werden kann.

Was mich aber viel mehr interessiert: Sowohl MS als auch Sony bewerben diese Fähigkeit. Es ist aber noch von keinem Hersteller spezifiziert worden, wohin man diese Videos uploaden kann. Ja, es ist nebulös von sozialen Netzwerken die Rede. Das stelle ich mir aber so vor, dass man die Videos auf die Sony bzw. MS-Server hochlädt und dann einen Link erhält.

Ich bezweifle sehr stark, dass man diese Videos in guter Qualität exportieren und auf dem PC nachbearbeiten kann.

Koppler 10 Kommunikator - 406 - 24. Juli 2013 - 14:22 #

ich denke mal die werden bei der Xbox in die cloud gelegt und von da aus kann man sie ja vom PC, Handy oder Tablet abholen.

Es war ja auch mal die Rede das von den Bosskämpfen im Max Modus immer die letzten Sekunden in der Clout abgespeichet werden damit man sie dann sehen kann wenn man den Spielfortschritt des Spielers anschaut.

GrimReaper 13 Koop-Gamer - 1482 - 24. Juli 2013 - 15:08 #

Ab sec 43 kannst du sehen wo die videos gepostet werden bei der ps4:
http://www.youtube.com/watch?v=FYZdi7Xh6ig

Anonhans (unregistriert) 24. Juli 2013 - 14:23 #

Ich versteh nicht so ganz was du meinst. Natürlich wird permanent aufgezeichnet. Für jede Sekunde, die neu aufgenommen und hinten drangehängt wird, wird vorne eine Sekunde "weggeschmissen". Wenn das System tatsächlich, wie von dir vermutet, einfach stumpf immer alles aufzeichnen würde, würde das zu verdammt großen Videodateien führen, die sicherlich nicht unbemerkt irgendwo weggespeichert werden können. Und son HD-Video irgendwie heimlich übers Internet nach Hause zu streamen stell ich mir auch eher schwierig vor.

FPS-Player (unregistriert) 24. Juli 2013 - 14:35 #

"Für jede Sekunde, die neu aufgenommen und hinten drangehängt wird, wird vorne eine Sekunde "weggeschmissen"." Und genau das ist absolut unglaubwürdig. Das glaubt doch keiner... Spätestens bei der nächsten Onlineverbindung wird der gesamte Rotz verschickt (nicht nur diese 5 Minuten) und keiner bekommt was davon mit.

Necromanus 16 Übertalent - P - 4602 - 24. Juli 2013 - 14:46 #

Es fällt ja auch gar nicht auf wenn deine X-Box plötzlich sehr große Dateien verschickt. Das kann man auch nicht am traffic merken... Warum sollten die sich für deine Spielszenen interessieren?

Roland_D11 15 Kenner - 3685 - 24. Juli 2013 - 14:49 #

Na klar, es fällt ja auch Niemandem auf, das plötzlich die Leitung dicht ist weil ein Video hochgeladen wird. Weil ja auch jeder eine Leitung hat, über die 1-2MB/s hochgeladen werden können, ohne das man es merkt :-) . Und MS wird es auch egal sein, wenn am Verkaufstag der Aufstand im Internet ausbricht, weil der Erste eben genau diesen unauthorisierten Upload festgestellt hat, sie arbeiten ja sowieso schon aktiv bie PRISM mit.

PS. Da es das Internet ist: Wieviel von dem Text ernst gemeint ist, kann jeder selbst entscheiden ;-) .

Sören der Tierfreund (unregistriert) 24. Juli 2013 - 15:03 #

Was bist du für ein paranoides Wesen. Wer kümmert sich denn bitte um dein Gaming Scheiss? Das ist ein reines Entertainment-Feature. Es gibt wirklich bessere Kontrollmöglichkeiten (z.B. Chatlogs) als jedesmal MILLIONEN VIDEOS auszuwerten.

Koppler 10 Kommunikator - 406 - 24. Juli 2013 - 15:25 #

hab keine Angst deine Selbstüberschätzung wird von anderen nicht geteilt.

bedeutet übersetzt was und wie du spielst interessiert keine Sau ;-)))))))

da hab ich mich doch schon wieder im Ton vergriffen sorry ;-))

Namer (unregistriert) 24. Juli 2013 - 15:33 #

das stimmt so sicher nicht.
fuer die entwickler sind das sehr wertvolle infos - wie gespielt wird (dadurch koennen sie besser auf die spieler eingehen fuer zukuenftige spiele oder patches)
aber natuerlich werden keine videodateien verschickt, aber gewisse statistiken, verhaltensweisen, loesungswege die der spieler einschlaegt.
steam laesst grueßen

Koppler 10 Kommunikator - 406 - 24. Juli 2013 - 15:43 #

Aber das sehe ich doch zum Vorteil

Wenn man eben Auswerten kann wie die Anwender das Spiel konsumieren kann man es doch besser anpassen auf die Spielerschaft.

Und Bugs die ausgenutzt werden kann man auch schneller erkennen.

Anonhans (unregistriert) 24. Juli 2013 - 16:44 #

Du trollst doch, oder? :) Selbst wenn die ganzen 500GB zur Verfügung stehen würden, wäre das zu wenig Platz, um da wirklich stundenlange HD-Videos zwischenzuspeichern. Und dann mit dem ganzen Scheiß auch noch die Leitung verstopfen, um nutzlose Gameplayvideos heimlich an MS zu schicken? Mir erschließt sich der potentielle Nutzen beim besten Willen nicht.
Die Sachen, die sich wirklich zu analysieren lohnen, kann man einfach direkt mit ins Spiel einbauen. Ist ja auch nicht so, als wenn sowas nicht schon seit längerem gemacht würde. Wie sich zB die Spieler in wichtigen Situationen entschieden haben, ist nen wichtiger Teil von The Walking Dead. Spieldauer und andere Metdaten werden auch von vielen Spielen erfasst, um daraus (manchmal) interessante Statistiken zu basteln.
Niemand will unzählige Stunden von Gameplayvideos analysieren...sowas automatisiert zu machen, ist um ein vielfaches komplizierter, als die nützlichen Daten einfach direkt beim Spielen abzugreifen.

blobblond 19 Megatalent - 18351 - 24. Juli 2013 - 16:59 #

Bei den Upload von ein paar hundert kb/s bei ADSL-Anschlüssen in Deutschland,würde es Tage dauern...

GerDirkO 14 Komm-Experte - 1856 - 25. Juli 2013 - 9:11 #

Hast du dir mal die Uploadraten angesehen?
Würden die alles aufzeichnen und diese Videos hochladen würde das auffallen.
Die Leitung wäre dicht, ein/zwei Tage nach Release wäre diese Info durch's Netz und vermutlich bei den Anwälten.
Außerdem: Wie viel Speicherplatz sollen die bereitstellen und wie viel Personal um das alles zu sichten?
Nein, das wären keine wertvollen Infos und viel zu aufwendig, wenn die Nutzer ein Video aktiv hochladen, dann ist es weil die ein anliegen haben. Entweder sie fanden was besonders gut und besonders schlecht. Dadurch bekommen die Entwickler einen Einblick in das was die Nutzer (nicht) wollen direkt durch die Nutzer geliefert.
Das spart Geld und das wollen Unternehmen.
Nicht mehrere Petabytes am Tag mit Millionen Stunden Bildmaterial mit denen die nichts anfangen können nur um diese paar Minuten zu sehen die was bedeuten.

Punisher 19 Megatalent - P - 15762 - 24. Juli 2013 - 15:04 #

Wieso, gibt genau dafür sogar schon Apps fürs Smartphone, die 5 Minuten Audio aufzeichnen und dann die jeweils ersten Sekunden mit den neuen Daten "überschreiben". Mit 500 GB Festplatte kämst du nicht weit, wenn du FullHD permanent aufzeichnest. Machen übrigens ja auch viele Überwachungskameras so, nur mit längeren Aufnahmezeiten - da werden jeweils die letzten 24 Stunden aufgezeichnet, was älter ist wird einfach mit neuen Daten überschrieben. Was ist daran jetzt unglaubwürdig?

Der gute Ano (unregistriert) 24. Juli 2013 - 14:19 #

Uuuuuuh, Microsoft zeichnet etwas auf. GANZ GANZ böse. Denk ich.

Gorny1 16 Übertalent - 4728 - 24. Juli 2013 - 15:37 #

Klingt irgendwie nach Ressourcenverschwendung... wenn man jederzeit mit dem Recordbefehl die letzten 30s speichern kann, müsste ja immer live aufgezeichnet und nach den ersten 30s dauernd auch simultan wieder gelöscht werden. Das auch noch in HD...
Das muss doch zu Lasten der Performence gehen.

Punisher 19 Megatalent - P - 15762 - 24. Juli 2013 - 16:10 #

Auch wenn ich mich wiederhole - HDMI-Signal abgreifen, auf der HDD oder zum Teil im RAM zwischenspeichern (das OS braucht bei der XBO nicht umsonst 3 GB Speicher) und immer mal wieder kurz schreiben. Encoding erst bei Bedarf. Last: gering.

NickL 13 Koop-Gamer - 1692 - 24. Juli 2013 - 17:03 #

Ansich ne nette Funktion. Aber ich hoffe man kann sie bei beiden Konsolen abschalten. Wenn ständig der die Festplatte mit schreiben beschäftigt ist, bedeutet es auch das der Kopf fürs Lesen woanders zugreifen muss.
D.H. die ladezeiten des Spiels werden dadurch länger, bzw. die Streaming Daten des im Hintergrund geladenen Levels sind niedriger und könnte so zu Nachladeruckler führen.
Schließlich ist in den Konsolen ja keine SSD.

lolaldanee 13 Koop-Gamer - 1334 - 24. Juli 2013 - 18:07 #

das dürfte die stromkosten zum betrieb so eines dings im jahr um ein paar euro nach oben treiben...

Deathproof 14 Komm-Experte - 1985 - 24. Juli 2013 - 23:10 #

Genau, wenn Windows keine Auslagerungs Dateien mehr anlegen würde könnten wir ein AKW abschalten.

Dave Bowman (unregistriert) 24. Juli 2013 - 18:59 #

Warum müssen wir Deutschen eigentlich immer erst mal meckern und alles schlecht reden, wenn etwas Neues bevorsteht? Aktuellstes Beispiel: die Einführung der Xbox One. Eigentlich ja ein gewaltiger Grund zur Freude - es kommt eine neue Konsole auf den Markt, neue Spiele werden herausgebracht, und mit ein bisschen Glück kriegen wir sogar einige Innovationen zu Gesicht. Mit anderen Worten: Unser Hobby wird wieder erweitert. Aber nein, als erste Annäherung muss die breite Masse gleich mal die negativen Seiten hervorkehren, hanebüchene Vergleiche ziehen und das System totreden, bevor es überhaupt geboren wurde. Woran das wohl liegen mag? Geben wir nicht gerne Geld aus? Sind wir neuen Technologien gegenüber nicht aufgeschlossen genug? Oder ist man "erfahren" und "cooler", wenn man den großen Kritiker raushängen lässt? Ich weiß es nicht, aber eines steht fest: Wir sollten froh sein, dass sich bei unserem Hobby ständig etwas tut. Denn Stillstand kann ja kein ernster Videospieler wollen. Also: Nicht immer alles so verbissen sehen. Man darf sich ja schließlich auch auf etwas freuen!

blobblond 19 Megatalent - 18351 - 24. Juli 2013 - 19:26 #

Nennt sich German Angst bzw. bei vielen gilt der Grundsatz "Was der Bauer nicht kennt,frißt er nicht"
Hier ein Links zum technikfeindlichen Deutschen
http://www.tab-beim-bundestag.de/de/publikationen/berichte/ab024.html
http://www.manager-magazin.de/unternehmen/it/a-730148.html
http://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/zur-person-die-deutschen-sind-zu-technikfeindlich/4070890.html

volcatius (unregistriert) 24. Juli 2013 - 23:34 #

"Auch im internationalen Vergleich erscheint die Einstellung der Deutschen zur Technik eher als normal, d.h. dem in den westlichen Industrienationen vorherrschenden Meinungsbild entsprechend. So zeigen Umfragen, daß auch in Japan kein überwiegend technikeuphorisches Meinungsklima herrscht - die Angst vor dem "Jobkiller Technik" beispielsweise wird laut einer Umfrage aus dem Jahr 1990 auch von 56 % der Japaner geteilt."

"Eindeutig zurückweisen läßt sich das Urteil, daß insbesondere die Jugend "technikfeindlich" sei. Jugendliche zeigen sich in Umfragen im Vergleich zur älteren Generation eher "technikfreundlich"."

Schade.

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 38211 - 24. Juli 2013 - 19:40 #

Glücklicherweise wird hier nicht auf jeden hochgejazzten Hypetrain aufgesprungen.

eQuinOx (unregistriert) 24. Juli 2013 - 19:46 #

Na klar, DIE DEUTSCHEN sind (mal wieder) Schuld, dass Microsoft eingeknickt ist ^^ Der Rest der Welt fands geil, nur wir mal wieder nicht. Soso.

SocialHazard 14 Komm-Experte - 2258 - 24. Juli 2013 - 20:45 #

Xbox One, schalte diese Funktion bitte ab!
- I'm sorry, Dave, I'm afraid I can't do that...

Jadiger 16 Übertalent - 5318 - 24. Juli 2013 - 21:34 #

Ist doch nichts anderes wie Shadowplay von Nvidia da kannst auch bis zu 20 Minuten speichern. Und basiert auf h262 Beschleunigung von Kepler kostet da durch so gut wie keine Leistung im Gegensatz zu Fraps. Mich würde interessieren in welchen Format das ganze gespeichert wird und wie viel Leistung das wirklich kostet. Die Infos sind ja eher dürftig die PS4 soll ja 15 Minuten haben laut Gamestar.

Es kommen dann bestimmt viele auf die Idee Videos Hoch zuladen die kein Mensch braucht. Besondere ohne richtige Bearbeitung wird das alle sehr unprofessionell wirken. Dann kommt noch dazu das die meisten bestimmt ein Zweck mäßiges Micro haben.

Punisher 19 Megatalent - P - 15762 - 25. Juli 2013 - 7:09 #

Für ein paar Let's player ist das Feature sicher praktisch, für die Masse der Spieler überflüssig... und für YouTube-Besucher überwiegend nervig. So in etwa stell ichs mir auch vor.

blobblond 19 Megatalent - 18351 - 25. Juli 2013 - 9:14 #

"Es kommen dann bestimmt viele auf die Idee Videos Hoch zuladen die kein Mensch braucht. Besondere ohne richtige Bearbeitung wird das alle sehr unprofessionell wirken. Dann kommt noch dazu das die meisten bestimmt ein Zweck mäßiges Micro haben."

Sowas aber auch,aber hast recht,nur die Elite der Eliten der Eliten der Eliten Eliten der Eliten darf Videos machen!Wo kämen wir hin wenn das jeder darf!;)Sieht man ja in der Pornoindustrie wie Amateure den Markt kaputt machen!

Punisher 19 Megatalent - P - 15762 - 25. Juli 2013 - 9:31 #

Der Verwendungszweck von pornografischem Filmmaterial ist nicht so sehr abhängig von der technischen Qualität der Umsetzung, da die Hauptmerkmale, die einen bestimmungsgemäßen Gebrauch des Werkes ermöglichen, auch bei mangelnder Fähigkeit des Aufnehmenden in der Regel vorhanden sind und sogar unter mangelnden schauspielerischen Fähigkeiten der Darsteller nur sehr wenig leiden. Dazu kommt, dass man in diesem Genre für fast jede Seltsamkeit dankbare Abnehmer findet, die auch dieses Material entsprechend zu gebrauchen wissen - ein langweiliges Spielvideo, in dem wenig bis nichts passiert ist hingegen immer nur ein langweiliges Spielvideo.

Jadiger 16 Übertalent - 5318 - 25. Juli 2013 - 8:48 #

Wesentlich bessere News wäre das gewesen finde ich.

Wir wäre es damit DX11.2 Exclusiv Xbox1 und Windows 8.1 was auf zahlreiche Verbesserungen baut wie Texturen Verbesserung als beispiel.
DX11.1 war ja eher so na ja ganz wenige Sachen haben dort wirklich was gebracht. Dx.11.2 hört sich richtig gut an das könnte sogar reichen um Sony Grafisch in die schranken zuweisen.

blobblond 19 Megatalent - 18351 - 25. Juli 2013 - 9:12 #

Schreib sie doch oder mach einen Vorschlag!;)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)