Wargaming.net erwirbt Rechte an MoO & Total Annihilation

PC andere
Bild von ChrisL
ChrisL 142431 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

22. Juli 2013 - 13:16 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
Master of Orion (1993) ab 39,90 € bei Amazon.de kaufen.

Das Unternehmen Wargaming.net ist vielen von euch vor allem für seine „World of ...“-Titel bekannt, wie zum Beispiel das sehr erfolgreiche World of Tanks oder das noch in der Entwicklung befindliche World of Warplanes. Bereits durch die Übernahme der Day 1 Studios Ende Januar dieses Jahres (wir berichteten) sowie des von Chris Taylor gegründeten Entwicklerstudios Gas Powered Games (wir berichteten) wurde deutlich, dass das in Weißrussland ansässige Unternehmen weiter expandieren möchte.

Seit kurzem gibt es neue Details zu möglichen Vorhaben des Entwicklers und Publishers: Im Zuge der Atari-Insolvenz (wir berichteten) beziehungsweise einer kürzlich stattgefundenen Versteigerung von im Besitz des Unternehmens befindlichen Marken, konnte sich Wargaming.net sowohl die Rechte an der Master of Orion- als auch der Total Annihilation-Marke sichern.

Vor dem Hintergrund, dass Chris Taylor seinerzeit Chefentwickler von Total Annihilation war, bevor er mit Gas Powered Games an Spielen wie zum Beispiel Supreme Commander arbeitete, ist es denkbar, dass das Originalspiel aus dem Jahr 1997 durch das übernommene Team von Gas Powered Games wiederbelebt werden könnte. Ebenfalls interessant ist, was uns in Zukunft hinsichtlich des Microprose-Klassikers Master of Orion erwartet: Ist eine Fortsetzung der Serie möglich oder könnte einer unserer diesjährigen Aprilscherze zu einer HD-Version von Master of Orion 2 tatsächlich Realität werden?

Laut des Dokuments zur Insolvenzverwaltung wurden darüber hinaus weitere Marken versteigert, die folgende Unternehmen besitzen: Battlezone und Moonbase Commander (beide Rebellion Interactive Games), Star Control (Stardock Systems), Backyard Sports (Epic Gear) sowie Humongous, FattyBear’s Birthday Surprise und Math Gran Prix (alle drei Lizenzen bei Tommo). Welche Summen dabei jeweils flossen, ist derzeit nicht bekannt.

Sgt. Nukem 15 Kenner - 3634 - 22. Juli 2013 - 12:18 #

World of Annihilation?

TarCtiC 13 Koop-Gamer - 1658 - 22. Juli 2013 - 13:07 #

Free-2-Play inklusive Microtransactions. Kannst dir zusätzliche Züge pro Runde deiner Einheiten gegen Echtgeld zukaufen ;)

Epic Fail X 15 Kenner - P - 3740 - 22. Juli 2013 - 15:16 #

Total Annihilation ist ein RTS.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19294 - 22. Juli 2013 - 15:46 #

MoO ist ein Rundenspiel.

TarCtiC 13 Koop-Gamer - 1658 - 22. Juli 2013 - 15:58 #

Oh ja, sorry mein Fehler wollte mich eigentlich auf einen möglichen MoO Nachfolger wie z.B. "World of Orion Masters" beziehen. Typischer Fall von Flüchtigkeitslesefehler.

viewtifuldaniel (unregistriert) 22. Juli 2013 - 17:48 #

Oder du hast normal ein Limit von 30 sekunden, das man dann für Geld erhöhen kann :D

Maik 20 Gold-Gamer - - 21822 - 22. Juli 2013 - 12:31 #

WG hat den MoO-Aprilscherz ernst genommen? Finde ich toll :)

Vidar 18 Doppel-Voter - 12708 - 22. Juli 2013 - 13:05 #

Na super Wargaming macht keine offline Spiele heißt somit wird wohl auch kein HD Remake kommen.
Auch Chris Taylor entwickelt nun ein F2P Spiel und so wirds mit dem Marken auch Enden.

Finde schade das sich bei MoO nicht Stardock durchgesetzt haben, die haben auch dafür geboten.

goschi 13 Koop-Gamer - 1203 - 22. Juli 2013 - 13:14 #

viel wichtiger ist doch, dass Rebellion sich Battlezone geschnappt hat, da warte ich auch schon seit 10 Jahren auf einen Nachfolger.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12708 - 22. Juli 2013 - 13:20 #

Ungefähr so lange wartet man auch schon darauf das Rebellion mal ein gutes Spiel abliefert xD

goschi 13 Koop-Gamer - 1203 - 22. Juli 2013 - 13:27 #

Autsch, der sass :D
Aber recht hast du, ausser AvP hat Rebellion durchgehend und absolut konsequent nur lauen Durchschnitt abgeliefert.

Aber ein HD-Remake, oder nur schon ein GoG/Steam Re-Release würde mir reichen, aber die Rechte an den beiden Spielen (und nicht dem Namen) liegen wohl bei Activision und die mögen beide Plattformen ja nicht wirklich :(

Name (unregistriert) 22. Juli 2013 - 16:42 #

Die Activision-Spiele und das Arcade-Spiel, um das es bei der Versteigerung ging, stehen in keinem Zusammenhang.

Activision veröffentlicht durchaus auf GOG. Alpha Centauri, Arcanum, Vampire the Masquerade, diverse Sierra-Titel, usw.

EbonySoul 16 Übertalent - P - 4571 - 22. Juli 2013 - 17:00 #

Ist " Alpha Centauri" nicht EA?

Name (unregistriert) 22. Juli 2013 - 17:05 #

Stimmt. Der Rest aber nicht.

Mazrim_Taim 15 Kenner - 3253 - 22. Juli 2013 - 18:15 #

Battlezone 1 hatte wirklich Laune gemacht; hatte nur keiner Verstanden was das für ein Spiel ist.
naja Homeworld, Battlezone und MoO...hoffe da kommt wenigstens ein gutes Spiel bei raus.

goschi 13 Koop-Gamer - 1203 - 22. Juli 2013 - 19:26 #

Master of Battleworld?
Ich habe gerade eine Chimäre vor Augen, oder eigentlich eher ein schrumpeliger Haufen, der nach einem Transporter-Unfall (Beamen, nicht VW T4) übrig bleibt :-(

Zille 18 Doppel-Voter - P - 10820 - 22. Juli 2013 - 13:19 #

Nein! Doch nicht MoO!

Flo_the_G 14 Komm-Experte - 2098 - 22. Juli 2013 - 14:00 #

Die Hoffnung stirbt zuletzt. Es wird ja wohl keiner ein zweites MoO3 fabrizieren.

Red Dox 16 Übertalent - 4280 - 22. Juli 2013 - 14:28 #

Berühmte letzte Worte für $300!

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19294 - 22. Juli 2013 - 14:44 #

Nee aber nen zweites Age of Empires Online ^^ Oder Siler Online ^^.

vicbrother (unregistriert) 22. Juli 2013 - 13:47 #

Kleine Anmerkung: Ich hätte MoO nie mit Master of Orion in Verbindung gebracht, sondern nur wegen TA auf den Titel geklickt. Könnte man nicht Spieletitel in der Überschrift ausschreiben? Schon allein für die Suchfunktion der Webseite wäre das geschickter oder?

Vidar 18 Doppel-Voter - 12708 - 22. Juli 2013 - 13:49 #

Wird aber wohl die Überschrift zu lange wenn man MoO ausschreibt.

Flo_the_G 14 Komm-Experte - 2098 - 22. Juli 2013 - 13:59 #

Ich hab MoO sofort mit Master of Orion in Verbindung gebracht, hab es aber nicht so recht glauben wollen. Allerdings hab ich es auch zuletzt gestern gespielt. ;)

Sturmrabe85 13 Koop-Gamer - 1331 - 22. Juli 2013 - 14:00 #

Ich möchte mich dem Vorschlag anschließen. Man kann nicht verlangen, dass jeder weiß, was die Abkürzungen bedeuten. Zumindest in der Überschrift sollte man die Titel ausschreiben.

ChrisL 30 Pro-Gamer - P - 142431 - 22. Juli 2013 - 14:12 #

Wie schon erwähnt, würde der News-Titel dadurch zu lang und somit zweizweilig werden. Zufrieden bin ich mit der Abkürzung selbst nicht, sehe sie jedoch als Kompromiss an.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19294 - 22. Juli 2013 - 14:21 #

Lass doch das .net und das Rechte weg vielleicht passt es dann.

Zaunpfahl 19 Megatalent - P - 15048 - 22. Juli 2013 - 19:08 #

Das .net gehört aber leider zum Eigennamen dazu ;)

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19294 - 22. Juli 2013 - 19:15 #

Wird im umgangssprachlichen aber eher selten ausgesprochen.

vicbrother (unregistriert) 22. Juli 2013 - 15:18 #

Dann schlage ich vor, sichtbar unterhalb eines Titels die Betreffenden Spiele wie die Plattformen anzuführen. Mittels eines Klicks auf einen Titel könnte man als Zusatzfunktion alle News und Artikel zu dem Spiel in einer Trefferliste anzeigen. Das wäre doch auch ein Mehrwert.

The Eidolon (unregistriert) 22. Juli 2013 - 17:28 #

Absolute Zustimmung! Titel bitte IMMER ausschreiben. Wir sind hier auf einer Seite für erwachsene Leute.

goschi 13 Koop-Gamer - 1203 - 22. Juli 2013 - 19:28 #

Und ebenjene kennen alle Abkürzungen, dank viel Lebenserfahrung und weil wir die damals schon, als die Spiele nagelneu waren, gebraucht haben :P

Stonecutter 19 Megatalent - - 15856 - 22. Juli 2013 - 14:28 #

Eine HD Version von MoO2 wäre schon was feines, ein gutes MoO4 würde mich sogar noch mehr freuen!

Tulsa 08 Versteher - 166 - 22. Juli 2013 - 14:28 #

Ein HD Remake zu Master of Orion 1 wäre mir deutlich lieber. Der zweite Teil ist ja immer noch gut spielbar. Die Auflösung von Teil 1 ist aber schon ein ziemliches Ärgernis.

Scytale (unregistriert) 22. Juli 2013 - 15:32 #

Könnte WG das neue Zynga werden?

Cpt. Future 09 Triple-Talent - 281 - 22. Juli 2013 - 15:37 #

Ich finde das mit den Remakes generell etwas fragwürdig. Haben die Entwickler keine eigenen Ideen mehr? Oder zumindest ein paar tolle Einfälle wie man das ursprüngliche Gameplay erweitern und verbessern könnte?

Ich hab MoO 1-3 und etliche andere Spiele dieser Art bis zum Umfallen gespielt und finde, dass auch die Klassiker MoO1/2 aus heutiger Sicht zu wünschen übrig lassen.

vicbrother (unregistriert) 22. Juli 2013 - 16:34 #

Das ist ja auch logisch: Das UI, der Spielablauf, die Grafik - alles hat sich fortentwickelt, selbst im Bereich der Spielmechaniken gibt es heute schöne weiterentwickelte Ideen und zuletzt hat man selbst mit der Zeit neue Ansprüche entwickelt...

Ich hoffe das neue AoW wird nicht vereinfacht sondern spielbar komplexer :)

Flo_the_G 14 Komm-Experte - 2098 - 22. Juli 2013 - 18:20 #

Du hast MoO3 bis zum Umfallen gespielt?

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19294 - 22. Juli 2013 - 18:28 #

Der Schock führte zum umfallen ^^

Cpt. Future 09 Triple-Talent - 281 - 22. Juli 2013 - 22:08 #

Hehe, nee den dritten Teil wollte ich unbedingt toll finden, aber... ;)

Das bezog sich mehr auf "Spiele dieser Art".

Jörg Langer Chefredakteur - P - 343066 - 22. Juli 2013 - 16:18 #

Irgendwie lässt mich diese Nachricht kalt: Total Annihilation und auch Supreme Commander und der Fantasy-Ableger von TA fand ich immer seelenlos, so sehr ich Chris Taylor schätze. Und nun wird u.U. ein F2P-RTS draus? Na wenn's sein muss...

Master of Orion hingegen verwirrt mich, da sehe ich weder bei Wargaming.net noch bei Taylors Mannen irgendwen, der sich jemals durch Rundenstrategie-Kompetenz hervorgetan hätte. Andererseits könnte sich die Firma ja einfach einige begabte Rundenstrategen einkaufen, das Geld ist sicher da...

vicbrother (unregistriert) 22. Juli 2013 - 16:31 #

TA und Supreme Commander1/2 hatten wenigstens eine glaubhafte Hintergrundgeschichte, die Immersion stimmte. Aber es sind Masse-Statt-Klasse-Spiele, wie in sovielen RTS-Spielen ist echte Strategie nicht gefragt: Ein wenig vorfühlen und dann kommt die Massenendschlacht.

Welcher Name schwebt dir denn als dieser begabte Rundenstratege vor?

Cat Toaster (unregistriert) 22. Juli 2013 - 16:53 #

TA und SC sind für mich die absolute Referenz in Sachen RTS bis heute. Allein die technisch brilliant gelöste Steuerung ist für mich heute noch eine Verbeugung wert. Mal ganz abgesehen vom epischen Ausmaß. Seelenlos, ja, kann ich unterschreiben aber besser als das einfach nur dämliche C&C und sonst hatten wir ja nichts; damals. Ich brauche in einem RTS allerdings nicht mehr Seele als auf einem Schachbrett.

Für beide Marken teile ich die Befürchtung eines gruseligen F2P-Konzepts.

vicbrother (unregistriert) 22. Juli 2013 - 19:27 #

Kein RTS hat die Seele als auf einem Schachbrett.

TA/SC waren technisch interessant, aber spielerisch war/ist CoH für ein RTS das strategischste Spiel, allein schon weil ein Infnaterist mit seiner Pistole nen Panzer niemals erlegen kann.

Foxhound (unregistriert) 22. Juli 2013 - 22:19 #

ich würde CoH im vergleich zu C&C, Starcraft und Supremecommander eher als ein Echtzeittactik spiel bezeichen und weniger als Strategie.

Tota allilation hatte einige erstaunliche punkte für seiner Zeit.3D traing mit echten sichtlinien und einen einfluss der Höhenzüge auf balistische Waffen, Recyclebare Wracks und sehr compfortable Bauschleifen. Natürlich ist die Story im Vergleich zu SC 1 oder 2, oder Warcraft 3 absolut bescheiden.
Aber wenn mans mit Earth 2140 oder KKND vergleicht sind die Gründe der Arm gegen die Core einen totalen Krieg von statten zu bringen defenetiev um längen besser.

Woldeus 14 Komm-Experte - P - 1970 - 22. Juli 2013 - 22:16 #

allein schon die 2monitor-unterstützung finde ich heue noch bei SC so großartig. verstehe nicht, warum dieser kniff nicht salonfähig wurde =/

RPGamer 09 Triple-Talent - 288 - 23. Juli 2013 - 12:13 #

Hallo Herr Langer,

heißt es nicht "und den Fantasy Ableger ..." ?
Wie dem auch sei, selbstverständlich können Sie TA als seelenlos empfinden, bedenken Sie aber bitte:
TA war das erste RTS (und ist es meines Wissens immernoch), dass folgende Besonderheiten bietet:
- Ballistische Waffen, die auch verfehlen können (das fand ich an AOE immer extrem unrealistisch, ein Bogenschütze schießt auf eine Einheit während sich diese bewegt, der Pfeil "verfolgt" die Einheit, wenns sein muss auch durch Hindernisse ...)
- Beinahe unbegrenzte Einheiten- und Waffenmöglichkeiten (die Attribute der Einheiten werden in sog. .ufo - Dateien hinterlegt und können sehr einfach angespasst werden, hierzu können u.a. folgende Werte verändert und das Spiel damit ausgeglichener gestaltet werden (jedes Objekt, auch Gebäude stellen Einheiten im Spiel dar):
- Trefferpunkte der Einheit
- maximale Bewegungsgeschwindigkeit
- maximale Beschleunigung und maximale Bremszeit der Einheit
- maximale Drehgeschwindigkeit
- Typ der Einheit (Gebäude, Bot, Fahrzeug, Flugzeug, Luftkissenboot, Schiff etc.)
- Waffe(n) der Einheit (bis zu drei Waffen gleichzeitig)
- Energieverbrauch der Einheit (beim Bau und beim Verwenden)
- Energiegenerierung der Einheit
- Metallverbrauch der Einheit (beim Bau und beim Verwenden)
- Hinterlassenes Metall der Einheit (Metallstärke in HP, Größe und Höhe des Metalls)
- Maximale Tiefe des durchfahrbaren Gewässers
- Maximale fahrbare Steigung
- (Un-) Sichtbarkeit
- Reichweite der Sicht
- Übernahme von gegnerischen Einheiten
- Reparatur von Einheiten (Geschwindigkeit, Reichweite etc.)
etc. etc.
Die Waffen sind ebenso stark modifizierbar
- Art der Waffe (verschiende Laser, Gaußkanone, Bombe, Kanonenkugel, Patrone, Paralysestrahl, Desintegrator, alle Raketentypen (Lenkrakete, Luft-Luftrakete, Torpedo, Atombombe, Mehrfachraketen etc.), Feuerwerfer, Rammangriff, Streuangriff, Flächenangriff etc.)
- Stärke des Angriffs
- Einheitenschutz gegenüber bestimmten Waffen in % (z.B. Einheit ist gegen Waffe Nr. 50 zu 75% geschützt)
- Energieverbrauch der Waffe
- Metallverbrauch der Waffe
- Geschwindigkeit des Schusses
- Wiederholdauer
- Bei Raketen: Beschleunigung, minimaler Radius bei Lenkraketen etc.)
- Maximale Reichweite
- Größe bei Flächenschaden
- Streuung
- Ungenauigkeit, falls gewünscht
- Brandeigenschaft
uvm.
- Justierung der Spielgeschwindigkeit in 10er Prozentschritten -90% bis 200%
- Es werden Bodeneinheiten, Lufteinheiten, Wassereinheiten, Amphibieneinheiten verwendet
- Bau von Konstruktionseinheiten
- Der Bau von Gebäuden kann abgebrochen und wiederaufgenommen werden. Der Bau ist fließend, ein Gebäude benötigt Zeit, bis es gebaut ist, die Konstruktionseinheit ist damit entsprechend an den Bau gebunden. Zusätzlich können weitere Einheiten den Bau beschleunigen oder ihn komplett übernehmen.
- Werden z.B. Solarkollektoren angegriffen klappen diese zusammen und liefern keinen Strom mehr (so lange sie angegriffen werden), durch das Zusammenklappen erhält die Einheit zusätzliche Panzerung

... uvm.

Cat Toaster (unregistriert) 23. Juli 2013 - 12:27 #

Das war es was ich mit "Referenz" und "Brillianz" meinte. Hab mir TA in der GoG-Sommeraktion geholt und es hat an nichts verloren.

vicbrother (unregistriert) 26. Juli 2013 - 17:47 #

Vielen Dank für deine Darstellung, ist das auch beim Supreme Commander so?

Name (unregistriert) 22. Juli 2013 - 16:55 #

Begrüßt eigentlich noch jemand, dass in der Liste der Bieter der Name Nordic Games nicht auftaucht?

Vidar 18 Doppel-Voter - 12708 - 22. Juli 2013 - 17:25 #

Naja die haben bei Atari doch schon zugeschlagen ;)

Name (unregistriert) 22. Juli 2013 - 18:11 #

Ja, aber bei der SA aka Infogrames. Hier standen die Assets der Inc. und der Interactive zum Verkauf.

goschi 13 Koop-Gamer - 1203 - 22. Juli 2013 - 19:31 #

du hast hier noch die Übersicht, wer wer wie wann und wo war?
WOW!
ehrlicher Respekt!

Limper 16 Übertalent - P - 5410 - 22. Juli 2013 - 17:12 #

Master of Orion hätt ich lieber bei Stardock gesehen, aber die sind nur Backup-Bidder :(

DocRock 13 Koop-Gamer - 1317 - 22. Juli 2013 - 18:24 #

Ich spiel seit einigen Tagen MOO2 mit DosBox Turbo und Stylus auf meinem galaxy note 2. Läuft perfekt. :D Aber ein ordentlicher Nachfolger? Her damit! Aber bitte nicht sowas wie Stardrive und Co...

volcatius (unregistriert) 22. Juli 2013 - 18:43 #

Och nee, bitte kein MOO-MMO.

Izibaar 16 Übertalent - 5857 - 22. Juli 2013 - 19:00 #

Ich freue mich dann schon mal auf MMMOoO.
Ok, eigentlich nicht, aber die Abkürzung für Massively Multiplayer Master of Orion Online hätte was. Oder auch kurz M³O³.

Maik 20 Gold-Gamer - - 21822 - 23. Juli 2013 - 8:42 #

Ich teile diese Befürchtungen. Wenn man sicjh die Aussagen von WG im letzten Jahr anschaut, geht klar der Zug Richtung F2P.

Kutte 22 AAA-Gamer - P - 33607 - 22. Juli 2013 - 20:10 #

MoO 2 ist DAS Spiel für die berühmte einsame Insel. Ein Remake würde ich sofort kaufen.

Falkenfreund87 11 Forenversteher - 687 - 22. Juli 2013 - 22:01 #

..... ich bekam grad nen Riesen-smiley der meinte, ich sei der 100.000 besucher oO

Maik 20 Gold-Gamer - - 21822 - 23. Juli 2013 - 8:41 #

Gratulation! :)

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9263 - 22. Juli 2013 - 23:37 #

Ausgezeichnet ^^

Korbus 15 Kenner - 3189 - 23. Juli 2013 - 10:48 #

Na da bin doch mal skeptisch was Wargaming da mit der MoO Lizenz vorhat, hoffe die machen was gescheites daraus. HD Remakes wären auf jeden Fall ein guter Anfang, noch besser wäre natürlich ein episches MoO4 das den 2. Teil als besten Space-4X Titel ablöst. *Träum*

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16766 - 23. Juli 2013 - 12:47 #

Der Optimist in mir sagt: "Toll, die haben genug Geld, ganz entspannt vernünfige Nachfolger zu diesen Spielen zu entwickeln!" :)

Der Pessimist sagt: "Toll, die machen F2P-Browserspiele draus." -_-

Cat Toaster (unregistriert) 23. Juli 2013 - 13:37 #

Wusste gar nicht das die Browser-Spiele machen. Als ich zuletzt WoT gestartet musste man dafür noch Software auf dem Rechner installieren.

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16766 - 23. Juli 2013 - 14:00 #

Ist dem Pessimisten in mir egal. :p

Cat Toaster (unregistriert) 23. Juli 2013 - 14:20 #

lol, macht am Ende in der Tat keinen Unterschied.

WizKid 14 Komm-Experte - 2354 - 25. Juli 2013 - 14:08 #

Ich finds gut das Stardock sowohl bei Homeworld als auch bei MoO sich nicht durchgesetzt haben WEIL die selber schon super Spiele entwicklen und ich lieber Fortsetzungen von deren Marken oder gar neue Titel sehen möchte.
Die anderen Firmen werden aus MoO und Homeworld hoffentlich noch was gutes basteln.

Novachen 19 Megatalent - 13050 - 25. Juli 2013 - 16:35 #

Total Annihlation braucht kein Remake, Surpreme Commander: Forged Alliance läuft auf großen Karten und tausende an Einheiten bis heute nicht flüssig :D.

Das einzige Spiel wo meine CPU auch heute noch einen Angstschrei los lässt. Das jedes einzelne Projektil von der CPU berechnet wird, hörte sich in der Theorie zwar gut an, aber nunja... bei Massenschlachten echt Gift für die Spielbarkeit :D. Da gewinnt eigentlich schon derjenige, der eine bessere CPU hat, weil der andere eh nur noch Screenshots sieht *g*

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)