Superman und Batman in Man of Steel 2

Bild von rastaxx
rastaxx 4668 EXP - 16 Übertalent,R8,S3,C8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur Surge Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Loyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung

22. Juli 2013 - 2:22 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert

Ein Traum vieler DC-Comics-Fans wird bald in Erfüllung gehen: Zac Snyder, Regisseur des letzten Superman-Films Man of Steel, hat auf der diesjährigen Comic Con angekündigt, dass Superman im zweiten Teil der Serie auf Batman treffen wird. Harry Lennix, der General Swanwick in Man of Steel spielt, betrat die Bühne der Comic Con und las ein Zitat aus Frank Millers Comic The Dark Knight Returns vor, das allerdings auf kein friedliches Miteinander der beiden Helden hindeutet. 

(Frei übersetzt) Ich möchte, dass du dich erinnerst, Clark. In all den kommenden Jahren, in deinen privaten Momenten. Erinnere dich an meine Hand an deiner Kehle. Erinnere dich an den einen Mann, der dich bezwang.

Nachdem der Darsteller diese Zeilen vorgelesen hatte, erschien unter großem Jubel auf einem großen Bildschirm das Teaser-Bild dieser News. Laut The Hollywood Reporter werden die beiden Cape-Träger gemeinsam voraussichtlich 2015 auf der großen Leinwand zu sehen sein.

Superman wird wieder von Henry Cavill gespielt, der Darsteller für die Fledermaus ist dagegen noch nicht gecastet. Christian Bale hatte nach The Dark Knight Rises angekündigt, dass er nicht mehr als Fledermaus auf den Bildschirm zurückkehren werde. Möglicherweise schlüpft Armie Hammer, der Star aus The Lone Ranger, in die Rolle von Batman. Für ein früheres Justice League-Filmprojekt -- das DC-Comics-Pendant zu den Avengers -- war er bereits als Fledermaus gecastet. Christopher Nolan wird voraussichtlich als Executive Producer seine Finger im Spiel haben.

Auch Angry Joe, bekannt für seine kontroversen Meinungsvideos zur Gamingszene und als bekennender DC- und Superman-Fan, hat sich bereits über diese Ankündigung geäußert und schildert euch im folgenden Video, warum er nicht ganz begeistert davon ist.

Video:

Mr.Bitches (unregistriert) 22. Juli 2013 - 2:33 #

Ehm...meinst du nicht eher Harry Lennix und nicht Henry?
Lennix hat außerdem General Swanwick in Man of Steel gespielt.
Zudem ist Nick Fury meines Wissens nach eine Marvel Figur...

floppi 22 AAA-Gamer - P - 34070 - 22. Juli 2013 - 2:50 #

Danke für die Hinweise, fixed!

meanbeanmachine 14 Komm-Experte - 2471 - 22. Juli 2013 - 9:05 #

Fehler: Harrry

floppi 22 AAA-Gamer - P - 34070 - 22. Juli 2013 - 12:14 #

Ups. :)

Janno 15 Kenner - 3472 - 22. Juli 2013 - 2:49 #

Wenn der genauso "hervorragend" wird wie Man of Steel, denn kann ich mir den getrost schenken. Meine Begeisterung hält sich momentan also noch SEHR in Grenzen.
Snyder ist für mich seit Sucker Punch einfach nur noch ein Blender, dessen Filme zwar hübsch bebildert sind, inhaltlich aber vollkommen leer sind.

The Eidolon (unregistriert) 22. Juli 2013 - 16:10 #

Sucker Ounch war sein einziger mittelmässiger Film. Ich verstehe absolut nicht warum alle Welt auf ihm herumhackt.

Janno 15 Kenner - 3472 - 22. Juli 2013 - 16:21 #

Man of Steel war eben auch allerhöchstens Mittelmaß, wie ich finde. Daher bleibt bei mir ein Haufen Skepsis für das kommende Crossover.

FPS-Player (unregistriert) 22. Juli 2013 - 16:36 #

Komisch, ich fand gerade Sucker Punch absolut genial, besonders in der Uncut-Fassung. So gehen die Meinungen auseinander ;)

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 36784 - 22. Juli 2013 - 16:42 #

Mir gefiel Super Punch besser als 300, aber was soll's. ;-)

burdy 15 Kenner - 2747 - 22. Juli 2013 - 17:54 #

Ich fand Man of Steel recht gelungen und fand Sunker Punch Mist :)

roshi 13 Koop-Gamer - 1610 - 23. Juli 2013 - 21:59 #

Du sprichst mir aus der Seele

Luebke 12 Trollwächter - 1032 - 22. Juli 2013 - 3:07 #

Das ist aber schon seeehr frei übersetzt ;-) throat ist dann doch eher die Kehle und Batman wird Superman nicht bezwingen, er hat es bereits getan, zumindest zum Zeitpunkt des Zitates. Insgesamt bin ich aber auch skeptisch nach Dark Knight Rises und Man of Steel...

floppi 22 AAA-Gamer - P - 34070 - 22. Juli 2013 - 4:58 #

Frag mich nicht, wie ich auf Umhang kam ..... Danke, fixed.

marshel87 16 Übertalent - 5675 - 22. Juli 2013 - 7:10 #

gemein.. ich mag Batman sehr! Doch ich kann Superman rein gar nichts abgewinnen... was mach ich da jetzt nur? :/ kann mir den Film ja nicht nur halb angucken :D

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 35168 - 22. Juli 2013 - 12:00 #

Geht mir genauso, Batman finde ich total cool, Superman jedoch irgendwie total lächerlich, den mochte ich noch nie. Naja, erstmal abwarten, ob der Film überhaupt gut wird. Sucker Punch zum Beispiel fand ich grottenschlecht und der ist ja auch von Zack Snyder.

ThokRah 14 Komm-Experte - P - 2194 - 22. Juli 2013 - 8:18 #

Ist ja eigentlich nur konsequent. Marvel hat seine "Avengers" schon verfilmt. Nun zieht DC eben mit der "Justice League" nach.

Red Dox 16 Übertalent - 4240 - 22. Juli 2013 - 9:02 #

Falls es "The Dark Knight returns" ist, dann wird da aber nichts aus der Justice League". Das wäre in sich abgeschlossen ;)

Wers nicht kennt kann sich ja mal die 2teilige animierte Version davon besorgen
Part1: https://www.youtube.com/watch?v=NETiYgvAH7c
Part2: https://www.youtube.com/watch?v=MUyQlvdbANQ

ThokRah 14 Komm-Experte - P - 2194 - 22. Juli 2013 - 9:15 #

Da hast du auch wieder Recht.

zuendy 14 Komm-Experte - 2221 - 22. Juli 2013 - 14:52 #

Naja, nein. Aber da müsste man Spoilern, um das zu klären.

Daeif 19 Megatalent - 13770 - 22. Juli 2013 - 15:54 #

Ich glaub 0,0 % an eine originalgetreue DKR-Umsetzung. Erstens ist Sups (ich find den Spitznamen lustig) da nur in einer Nebenrolle und zweitens wurde noch nie ein Comic original in Live-Action verfilmt.

The Eidolon (unregistriert) 22. Juli 2013 - 16:11 #

DArk Knight Returns ist nicht Canon und hat praktisch nichts mit dem DCU zu tun. Schwer vorstellbar das dies wirklich verfilmt wird.

Daeif 19 Megatalent - 13770 - 22. Juli 2013 - 16:47 #

Nicht, dass Filmstudios etwas auf Canon geben würden, siehe z.B. die Nolan-Batman-Trilogie.

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 22. Juli 2013 - 8:45 #

Hihi schon lustig - das Bild kennt man ja schon seit dem Film Iam Legend ;)
http://cdn.bleedingcool.net/wp-content/uploads/2013/07/i-am-legend.jpg

Hoffentlich bleibt die Apokalypse aber aus...

RomWein 14 Komm-Experte - 2196 - 22. Juli 2013 - 10:43 #

Orientiert sich ein wenig an dem Logo von Batman & Robin. ;) Was mich eher wundert ist, dass sie bei I am Legend das alte Batman-Logo verwendet haben, das noch aus der von Tim Burton gestarteten Filmreihe stammt, anstatt dem Logo, das in den Nolan-Filmen verwendet wurde.

BlackDead 09 Triple-Talent - 282 - 22. Juli 2013 - 8:47 #

Der zitierte Comic heißt The Dark Knight Returns und nicht Batman Returns.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 36784 - 22. Juli 2013 - 9:12 #

Sowas war ja schon mal geplant, stattdessen kamen dann Batman Begins und Superman Returns. Aber jetzt ist die Zeit wohl reif. Die Justice-League-reihe sollte auch eigentlich schon mit Green Lantern beginnen, nur ist der so gefloppt, dass sie noch mal zum Reißbrett zurück mussten.

Außerdem: http://www.escapistmagazine.com/videos/view/the-big-picture/6865-Enough-With-The-Batman-Already
;-)

RomWein 14 Komm-Experte - 2196 - 22. Juli 2013 - 11:02 #

Ob die Zeit jetzt reif dafür ist, darüber kann man spekulieren. ;) Mir scheint es eher so, dass sich das Warner deutlich höhere Einnahmen von Man of Steel erhofft hatte, auch wenn der Film kein Flop ist. Da der Streifen auch eher zwiespältig bei den Fans angekommen ist, besetzt durchaus die Gefahr, dass MoS2 spürbar schlechter an den Kinokassen abschneiden könnte. Batman jetzt schon ins Boot zu holen, ist daher sicher kein schlechter Schachzug, weil das den Film sicher für einige deutlich interessanter macht.

Rein vom Gefühl her, würde ich allerdings sagen, dass es besser gewesen wäre, wenn man noch bis zum dritten Superman-Film gewartet hätte. Dank der meiner Meinung nach viel zu ausschweifenden Action-Szenen wurde ja noch nicht mal richtig auf die meisten Charaktere und die Beziehung zwischen Superman und Lois Lane eingegangen bzw. lediglich im Schnellverfahren abgehandelt.

Na ja, bin dennoch etwas gespannt was dann dieses Mal abgeliefert wird. Ein von der Charakterzeichnung her noch nicht gefestigter Superman und ein vermutlich komplett neuer Batman, der eigentlich auch (nochmal) eingeführt werden müsste (außer man schließt an das Ende von TDKR an, was ich aber fast nicht glaube)... ob das was wird. ;)

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 36784 - 22. Juli 2013 - 11:16 #

"Dank der meiner Meinung nach viel zu ausschweifenden Action-Szenen..."

Hab diese Kritik schon von anderen gehört und kann sie nicht verstehen. Es gibt doch wirklich lange genug Charakterentwicklung, bis die Action mal richtig losgeht. Dann kommen genau zwei große Prügeleien, da dürfen die doch ruhig mal etwas länger gehen. Vor allem, wenn die so geil inszeniert sind!
Na ja, ich bin auch Fan von alten Kung-Fu-Streifen, ich steh auf ausschweifende Kampfszenen.

RomWein 14 Komm-Experte - 2196 - 22. Juli 2013 - 12:23 #

Am Anfang ging es auch noch. Nur die zweiten Hälfte des Films fand ich dann äußerst dröge. Habe auch ein paar Mal auf die Uhr geschaut, was generell ein schlechtes Zeichen ist. ;) Die Prügelei fand ich einfach extrem langweilig, auch wenn sie teils spektakulär in Szene gesetzt wurde. Das lag zum einen daran, dass man sich nach spätestens 5 Min. satt gesehen hat und zum anderen fehlte auch jegliche Spannung. Ich meine, es war doch von vornherein zu erwarten, dass sich Kryptonier, die sich auf der Erde mit ihresgleichen prügeln, kaum gegenseitig schwer verletzen können. Kryptonit oder Ähnliches gab es im Film ja auch keines, was ebenfalls recht schnell klar war. Wieso also diese Kämpfe so ausufernd lange zeigen? Die Art und Weise, wie Zod letztlich von Superman besiegt wird, wirkte auf mich daher auch so, als ob den Drehbuchautoren sonst keine andere Lösung eingefallen ist.

Ich sage zwar nicht, dass man komplett auf die Action hätte verzichten sollen, aber ich fand es extrem schade, dass man soviel wertvolle screen time für belangloses Gekloppe verbraten hat. Denn die Story, vor allem Krypton betreffend, war eigentlich ganz interessant und ich hätte auch gerne etwas mehr von den anderen Charakteren gesehen (die blieben allesamt dann leider doch etwas blass).

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 36784 - 22. Juli 2013 - 13:31 #

Mit dem Ende war ich auch nicht so ganz einverstanden und der Endkampf wirkte generell ein bisschen sinnlos, das gebe ich zu. Aber diesen anderen Kampf (etwa) in der Mitte des Films fand ich einfach sensationell. Und definitiv nicht zu lang, da man ja wie gesagt vorher schon mindestens eine Stunde zwar nicht langweilige, aber doch eher ruhige Story- und Charakterentwicklung hatte. Statt alle halbe Stunde ein bisschen Action hat er es halt in zwei längere Szenen gepackt. Aber insgesamt war es im Verhältnis nicht mehr als üblich, denke ich.
Btw, wenn du so lange Actionszenen nicht magst, guck dir auf keinen Fall The Raid an. :D

RomWein 14 Komm-Experte - 2196 - 22. Juli 2013 - 18:15 #

Du wirst lachen, aber The Raid habe ich bisher wirklich gemieden, weil es immer hieß, dass der Streifen zwar viel Action, aber eine eher dünne Story bietet. XD

burdy 15 Kenner - 2747 - 22. Juli 2013 - 17:58 #

"Kryptonit oder Ähnliches gab es im Film ja auch keines"
Ähm, doch :) Supis ersten Besuch auf Zods Schiff vergessen?

RomWein 14 Komm-Experte - 2196 - 22. Juli 2013 - 18:28 #

Das hatte allerdings keine Auswirkung auf die großen Kämpfe auf der Erde... zumindest nicht solche, die großartig gefährlich hätten werden können. Wobei man auch wieder darüber streiten kann, wie logisch dieses "Problem" für jemanden ist, der ohne Schwierigkeiten längere Zeit im atmosphärelosen Weltraum ohne Schutzanzug rumfliegt kann und seine Kräfte hauptsächlich aus der Sonne bezieht (in deren Nähe sich Zods Schiff ja befand, was eigentlich reichen sollte). ;) Allerdings habe ich die Szene jetzt nicht mehr so richtig auf dem Schirm, vielleicht wurde ja eine halbwegs plausible Begründung geliefert, an die ich mich nicht mehr erinnern kann.

Reaktorblock 11 Forenversteher - 769 - 22. Juli 2013 - 9:37 #

Wenn sie Batman aus 'The Dark Knight returns' (IMHO der einzige Batman Comic, den man gelesen haben muss) vernünftig besetzen wollen, sollten sie Jeff Bridges (oder so) ins Auge fassen. Batman ist zum Zeitpunkt dieses Zitates nämlich 55 Jahre alt.

Daeif 19 Megatalent - 13770 - 22. Juli 2013 - 15:52 #

Persönlich mag ich Year One noch etwas mehr als DKR. Da habt ihr also meine Empfehlung :)

knrr2asd2 (unregistriert) 23. Juli 2013 - 17:34 #

Er hat Yehova gesagt!

(Ladies. Gentlemen. You have eaten well. You've eaten Gotham's wealth. Its spirit. Your feast is nearly over. From this moment on - none of you are safe.)

Doc Bobo 16 Übertalent - P - 5178 - 22. Juli 2013 - 9:48 #

Sorry, aber die letzten Batman Teile waren nicht zuletzt wegen Christian Bale so genial, Maske drüber hin oder her, ich kann diesen Schauspieler Austausch nicht leiden, das hat schon bei Spiderman nicht funktioniert! Aber Hollywood weiß halt nicht mehr wie man es vernünftig macht, die würden wahrscheinlich auch Ryan Gosling in die Iron Man Blechdose stecken, sofern RDJ keinen Bock mehr, bzw. zuviel Gage fordern sollte...

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 36784 - 22. Juli 2013 - 10:43 #

"Aber Hollywood weiß halt nicht mehr wie man es vernünftig macht"

Was heißt nicht mehr? Aktuell ist die beste Zeit für Superheldenfilme, die es jemals gab. Ok, der Rebootwahn nervt ein wenig, aber hier ist wohl vor allem das Problem, dass das Nolan-Batman-Universum nicht so ganz in ein "Shared Universe" mit Superman & Co. passen würde, und außerdem Christian Bale klar gemacht hat, dass er dafür nicht zur Verfügung steht. Es wird einen neuen Batman in der Justice League geben, das ist klar. Aber er wird genauso viel schlechte Laune verbreiten wie der alte, also was soll's. ;-)

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24573 - 22. Juli 2013 - 9:58 #

Woher nimmt Hollywood nur all die Ideen? Wie viele Comicumsetzungen sollen denn noch erscheinen? Bis jeder mal einen Film mit jedem hatte? ;-)

ThokRah 14 Komm-Experte - P - 2194 - 22. Juli 2013 - 13:03 #

So lange es Geld in die Kassen spült: ja!

Und die Ideen kommen ja nicht nur von den Studios. Marvel und DC haben ja selber diverse "Alternativ-Versionen" geschaffen. Somit gibt es noch genügend "Futter". ;-)

Samoth 12 Trollwächter - P - 1024 - 22. Juli 2013 - 10:55 #

Wo ist dann nochmal der Mehrgewinn (außer bei den Finanzen) des Films? Superman ist doch *super* und Batman nur ein Mensch. Was soll der Superman schon anhaben?

btw. Habe die Comics nicht gelesen und die Story nicht bis in die Tiefe verfolgt.

Red Dox 16 Übertalent - 4240 - 22. Juli 2013 - 11:31 #

Batman hat immer irgendwo grünes Kryptonit gebunkert um gößenwahnsinnigen Kryptoniern (muß ja nicht Superman sein) Einhalt zu gebieten ;)

Samoth 12 Trollwächter - P - 1024 - 22. Juli 2013 - 12:52 #

An etwas derartiges dachte ich auch, doch wenn ich dann an die Zerstörung und Flugshow in Man of Steel denke, erscheint mir Batman in diesem Kontext immer noch recht behindert ;-). Er schlägt dann sicher mit seinen Flügeln oder springt von einem Hochhaus auf Supermans Rücken, um sich dann während des Flugs mit ihm zu prügeln...

Red Dox 16 Übertalent - 4240 - 22. Juli 2013 - 13:45 #

Das ja normal :P Und Ja, in Dark Knight returns gibts latürnich auch erstmal "normales" Gemosche zwischen Hightech Batman und Superman bevor die K-Lösung gezaubert wird.

Wenne dich schonmal spoilern willst gibts den Kampf als Standalone auf Youtube ;)
https://www.youtube.com/watch?v=-GRG57PNdpg
https://www.youtube.com/watch?v=m0Fw3zuu4-A

Colt 13 Koop-Gamer - 1673 - 22. Juli 2013 - 16:46 #

MIt einem unterschied Bruce is da 70+ jahre alt ;)
Und superman noch relativ jung XD

Konsolen Chris 16 Übertalent - 4579 - 22. Juli 2013 - 12:01 #

Yeah, den will ich sehen. ^^

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8351 - 22. Juli 2013 - 12:10 #

Hab Man of Steel noch nicht gesehen aber bin grundsätzlich nicht abgeneigt da ich Batman sehr mag :)

Name543 (unregistriert) 22. Juli 2013 - 12:37 #

Äh.. wieso steht da "in Man of Steel 2"
Was für ein Schwachsinn.
Es wird halt ein neuer "Mashup" Film, wie es bereits Avengers und Co waren.
Das hat nichts mit dem Sequel zu Man of Steel zu tun (Der übrigens - das sage ich als Zack Snyder Film - eine absolute Katastrophe war)

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 36784 - 22. Juli 2013 - 13:27 #

Es wird definitiv eine Fortsetzung zu Man of Steel. Gleicher Superman-Darsteller, gleicher Regisseur... Der Justice-League-Film wird das wohl noch nicht werden, aber eine Vorbereitung darauf. Bei den Marvel-Filmen gab es ja auch Iron Man 2 (featuring Black Widow) einige Jahre vor Anvengers.

FPS-Player (unregistriert) 22. Juli 2013 - 13:01 #

Na, dann haben sie jetzt ja endlich die Chance, einen vernünftigen Batman darzustellen/darstellen zu lassen und diese unsägliche Trilogie zu vergessen. Bin gespannt.

Daeif 19 Megatalent - 13770 - 22. Juli 2013 - 15:57 #

Oh, eine bedrohte Art. Rettet FPS-Player, er ist einer von nur drei Menschen mit dieser Meinung ;)
Keine Sorge, nicht bös gemeint. Bin sogar (obwohl ich die Nolan-Trilogie für die beste Superheldenfilmreihe überhaupt halte) froh, dass es auch Menschen gibt, die die Streifen nicht leiden können.

FPS-Player (unregistriert) 22. Juli 2013 - 16:06 #

Danke für die Blumen ;)

The Eidolon (unregistriert) 22. Juli 2013 - 16:16 #

Zähle einige dazu. Es gibt tatsächlich reichlich viele Leute die Nolans Filme nicht leiden können. Ich persönlich empfinde The Dark Knight als unerträglich langweilig und viel zu lang. Keine der Figuren in Nolans Filmen sind ihrer Vorlage auch nur ansatzweise treu. Ich mag fast alles was Nolan gemacht hat. Nur von Batman im speziellen und dem DCU im besonderen sollte er künftig bitte die Finger lassen. Schade dass Joss Whedon nicht beide Unsiversen stemmen kann.

FPS-Player (unregistriert) 22. Juli 2013 - 16:36 #

Endlich mal jemand, der das auch so sieht :)

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 36784 - 22. Juli 2013 - 16:41 #

Wenn du The Dark Knight Rises geschrieben hättest, würde ich dir zustimmen. Aber am Vorgänger fand ich gar nichts langweilig oder zu lang. Na ja, hast auch ein Recht auf deine Meinung. :-)

The Eidolon (unregistriert) 22. Juli 2013 - 16:50 #

Dark Knight Rises habe ich mir nicht mehr angetan. The Dark Knight ist sicherlich kein schlechter Film. Aber ich betrachte ihn als Umsetzung eines Comics welches seit Jahrzehnten diverse Dinge für sich etabliert hat. Und auf viele dieser Dinge setzt Nolan einen riesigen Haufen. Ich will keine "realistische" Comicverfilmung. Ich will eine Verfilmung welche die Vorlage lebendig werden lässt. Dark Knight mag ein technisch guter Film sein, aber er ist kein guter Batman Film.

Daeif 19 Megatalent - 13770 - 22. Juli 2013 - 16:49 #

>Schade dass Joss Whedon nicht beide Unsiversen stemmen kann.

Na da schrei mal nicht zu laut. Ist schon schlimm genug dass es jetzt sowohl in Star Trek als auch in Star Wars massig Lensflare gibt/geben wird...

The Eidolon (unregistriert) 22. Juli 2013 - 16:13 #

Was ist denn an Angry Joe kontrovers? Hab ich was verpasst?

rastaxx 16 Übertalent - 4668 - 22. Juli 2013 - 17:03 #

nun ja... er stellt seine meinungen schon recht deutlich dar, man darf das dann schon kontrovers nennen

The Eidolon (unregistriert) 22. Juli 2013 - 19:48 #

Seit wann ist die offene Darstellung eine Meinung gleichzusetzen mit einer Kontroverse? Offenbart verstehe ich das Wort anders als du.

Grinzerator (unregistriert) 22. Juli 2013 - 20:57 #

Cool, wenn sie jetzt noch Superman wieder rausnehmen, würd ich mir den Film glatt im Kino ansehen. :P

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit