Sony: "Indie-Trend wird auf PS4 zunehmen"

PS4
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 282290 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

11. Juli 2013 - 9:05 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
PS4 ab 265,00 € bei Amazon.de kaufen.

Wie Mark Cerny, Chef-Entwickler von Sonys PlayStation 4, in einem Interview während der in Brighton abgehaltenen Entwicklerkonferenz Develop sagte, wird der Trend, eine große Zahl an Indie-Spielen auf Sony-Plattformen zu bringen, mit der für Ende dieses Jahres angekündigten PS4 noch zunehmen:

Wir hatten einige sehr erfolgreiche Indie-Produktionen auf der PlayStation 3. Titel wie Journey und Flower, die PixelJunk-Serie – zudem die ganzen intern erstellten Spiele plus ein bisschen von Drittherstellern. Auf der PlayStation 4 werden sich diese Trends beschleunigen. [...] Ich denke, die Hardware wird das gewährleisten. Ich glaube, dass wir schlussendlich die Unternehmensstruktur haben, um die Indie-Entwicklungen wirklich unterstützen zu können.

Auch der US-Chef von Sony Computer Entertainment of America, Jack Tretton, scheint den Indie-Support in Zukunft noch stärker forcieren zu wollen. Der bezeichnete die Independent-Entwickler gegenüber CNN Money gar als Brutstätte für die neuen Spielbergs der Spieleindustrie:

Früher gab es immer die Befürchtung, dass ein paar große Publisher die zentralsten Spiele machen würden. Aber das Gegenteil ist passiert. [...] Dank der Independent-Entwickler und kleinerer Studios, kommen die Steven Spielbergs unserer Branche aus Ein- oder Zwei-Mann-Teams, aus Universitätsprojekten, wo irgendjemand wirklich in hohem Maße kreativ ist – und die kommen mit einem Spiel raus, für das sie vielleicht keine 100 Millionen Dollar und ein 300 Mann starkes Team fürs Polishing haben, das aber absolut genial ist.

Tretton meint außerdem, dass die oft von der traditionellen Machart abweichenden Indies gerade auch als Alternative dazu "gut für alle" seien:

Das ist ein gutes Zeichen. Damit blüht die Kreativität auf. Es ist großartig für das Medium und es bestätigt, dass sie [Indie-Spiele, Anm. d. Redaktion] massenkompatibel sind. [...] Es garantiert, dass es immer für jeden etwas geben wird.

Sony hatte bereits während der E3 letztes Jahr den Indie-Spielen eine besonders große Bühne geboten und auch einige Spiele unabhängiger Entwicklerstudios für PlayStation 3 und PlayStation 4 auf der Pressekonferenz vorgestellt. Die Wertschätzung scheint indes nicht nur von Seiten Sonys auszugehen. Aufgrund der Möglichkeit, Spiele im PlayStation Network selbst publishen zu können, kommt es in den letzten Monaten immer häufiger vor, dass Indie-Spiele im Konsolenbereich oft nur für PS3 und PSVita, nicht aber für Xbox 360 erschienen. Manch ein bekannter Indie-Entwickler wie etwa Fez-Macher Phil Fish, bekundeten gar, ihre künftigen Spiele wohl nicht auf die Xbox One zu bringen, sollte sich an Microsofts Indie-Politik nichts ändern. Eines der ersten Indie-Spiele auf der PS4 – und wohl kostenlos für PlayStation-Plus-Nutzer – wird Klei Entertainments, Anfang dieses Jahr für PC veröffentlichtes Don't Starve sein.

Video:

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8309 - 11. Juli 2013 - 9:17 #

Naja ich kann mit Indie nicht soviel anfangen daher werd ich es auch auf der Ps3 weitesgehend ignorieren.

Sören der Tierfreund (unregistriert) 11. Juli 2013 - 9:21 #

"Indie-Trend". Die große Masse ist doch echt Trash. Es gibt hier und da mal wieder wirkliche Perlen in Sachen Story, Gameplay oder Innovation .. aber die Masse ist für mich nicht spielbar.

Makariel 19 Megatalent - P - 13454 - 11. Juli 2013 - 9:49 #

Komisch, genauso gehts mir mit AAA Titeln :-P

Bjoern 13 Koop-Gamer - 1407 - 11. Juli 2013 - 9:57 #

Dito :)

Es gibt schon sehr viele gute Indie spiele. Klar ist auch da nicht alles Gold was glänzt. Prinzipiell wird sich da aber einfach mehr getraut und auch mal neue Sachen ausprobiert. Das dann nicht alles immer soooo super ist wie vorher gedacht ist klar. Aber zumindest wurde es probiert und nicht wie von großen Publishern gleich von vornherein abgeblockt.. :/

Sören der Tierfreund (unregistriert) 11. Juli 2013 - 9:58 #

Bei AAA-Titeln gibt es aber keine "große Masse" :)

Makariel 19 Megatalent - P - 13454 - 11. Juli 2013 - 10:01 #

Bitte? Kommt doch weit mehr raus als ein normal arbeitstätiger Mensch je spielen könnte.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 11. Juli 2013 - 10:06 #

Genauso wie bei den Indie-Spielen, nur mit dem Unterschied das man im schlimmsten Fall zwischen 1 und 10€ in den Sand gesetzt hat und im besten Fall Monate lang für zwischen 1 und 10€ spielen kann. :-D

Sören der Tierfreund (unregistriert) 11. Juli 2013 - 10:20 #

Ähm, zockst du alle Spiele immer? Also ich hab favorisierte Genres. Dementsprechend zock ich auch nie *alle*.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 11. Juli 2013 - 10:30 #

Tja, genauso wie bei den Indie-Games. Manche spielen lieber Action-Spiele, andere lieber Towerdefense. Also haben wir auf der einen Seite einen Haufen AAA-Massenware und auf der anderen Seite Indie-Massenware. Mit dem kleinen Unterschied, dass man im Indie-Bereich für günstiges Geld noch innovative Spiele finden kann.

Sören der Tierfreund (unregistriert) 11. Juli 2013 - 10:44 #

Du hast 2x ein Kommentar angefangen mit "Genauso wie bei den Indie-Games".

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 11. Juli 2013 - 10:50 #

Genauso war es auch geplant. ;-)

Der Marian 19 Megatalent - P - 17292 - 11. Juli 2013 - 10:43 #

Wenn man sich auf bestimmte Genres beschränkt, insbesondere Nischen wie bspw. Grand Strategy, Roguelikes oder klassische RPGs, findet man unter den Indiespielen viele herausragende Spiele mit deinen Anfangs genannten Kriterien.

Makariel 19 Megatalent - P - 13454 - 11. Juli 2013 - 11:50 #

pro-tipp: "Indie" ist kein Genre ;-)

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 11. Juli 2013 - 13:12 #

mD

Sören der Tierfreund (unregistriert) 11. Juli 2013 - 13:16 #

Pro-Tipp würde einschließen das du Pro bist. Ich denke da sind wir uns einig, das dass nicht der Fall ist und das Indie ein Genre sein soll hab ich weder erwähnt noch gedacht :)

Makariel 19 Megatalent - P - 13454 - 11. Juli 2013 - 13:22 #

Naja, du redest von der 'Masse an Indie Spielen' aber bei AAA ist es plötzlich nicht so schlimm da man ja eh nur in bestimmte Genres schaut. Wo ist da jetzt der Unterschied zu Indie?

Anders formuliert:
ein gutes Spiel ist ein gutes Spiel ist ein gutes Spiel, egal ob es von 2 Leuten in der Garage programmiert wurde oder von 200 Leuten in einem gläsernen Turm.

Sören der Tierfreund (unregistriert) 11. Juli 2013 - 14:05 #

Es gibt mehr deutlich Indie-Spiele als AAA Spiele im Jahr.

Makariel 19 Megatalent - P - 13454 - 11. Juli 2013 - 14:13 #

Davon sind aber der Großteil Plattformer, Plattform-Puzzler oder Puzzle-Plattformer und die kommen bei mir generell nicht mehr auf die Platte, damit lichtet sich das ganze dann ziemlich ;-)

Kanonengießer 14 Komm-Experte - 2391 - 11. Juli 2013 - 16:01 #

Ich bin "arbeitstätig" und schaffe das!

Makariel 19 Megatalent - P - 13454 - 11. Juli 2013 - 16:08 #

blah, berufstätig halt, ich wohl schon zu lang im Ausland, ich kann nimmer deutsch :D

Jonas -ZG- 17 Shapeshifter - - 6916 - 12. Juli 2013 - 5:23 #

Don*t feed the Sören Troll. Sollte doch mittlerweile jeder wissen das er ein NSA mitarbeitender Microsoft-Sony Gamepad Telekommensch ist.

GG-Anonymous (unregistriert) 11. Juli 2013 - 11:36 #

Schließt sich doch beides nicht aus. Indie hat doch nichts mit dem Budget zu tun. Ein Titel von Valve ist beispielsweise ist ja auch ein Indie Spiel, kann aber trotzdem auch ein AAA Titel sein.

Phin Fischer 16 Übertalent - 4077 - 11. Juli 2013 - 11:44 #

Meinst du jetzt sowas wie Half-Life oder eher sowas wie Portal?

Sören der Tierfreund (unregistriert) 11. Juli 2013 - 13:17 #

Die Diskussion hatten wir heute schon mal. Indie bedeutet für die meisten Entwickler eher "unabhängig".. (davon kommt auch das Wort...). Unabhängig kann man auch schon mit 40 Mio was produzieren. Nur weils mal net scheisse aussieht, musses net gleich *kein* Indie-Spiel sein.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 11. Juli 2013 - 13:29 #

Geil! Dann sind WoW, Diablo 3 und CoD auch Indie-Spiele!

Sören der Tierfreund (unregistriert) 11. Juli 2013 - 14:03 #

Indie ist für dich: Scheiss Grafik, 5 Euro Kaufpreis, cooles Gameplay?

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 11. Juli 2013 - 15:48 #

Einfach mal auf Wikipedia über den Begriff Independent informieren, anstatt selber irgendwelche Definitionen selber festzulegen, weil man dazu in der Lage ist, im Pons nachzuschlagen was Independent heisst:

http://de.m.wikipedia.org/wiki/Independent
http://en.m.wikipedia.org/wiki/Independent_music

Makariel 19 Megatalent - P - 13454 - 11. Juli 2013 - 14:14 #

Nein, da CoD von Activision bei Infinity Ward/Treyarch in Auftrag gegeben wird. Treyarch z.B. gehört CoD nicht, insofern sind die alles nur nicht Independent :-P

Der Marian 19 Megatalent - P - 17292 - 11. Juli 2013 - 16:51 #

Und schön könnte wieder die alte Diskussion gestartet werden, was denn eigentlich "Indie" heißt. Ein möglicher Definitionsansatz ist auch, dass der einzelne Developer/Designer jederzeit aktiv und merklich Entscheidungsmacht über die Entwicklung des Spiels hat. Alle Personen dahinter also in einer Form "independent" sind. Was bei so großen Projekten eher selten gegeben ist.

Andi Amo 10 Kommunikator - 511 - 11. Juli 2013 - 9:25 #

Indie-Entwicklungen sind mitunter auch sehr kreativ, aber es gibt für mich ein großes Problem: Bei der Vielzahl verliert man die Übersicht und ich zumindest habe keine Zeit und Lust mich durch dutzende Spielelisten durchzublättern.

Ich spiele am Ende dann nur die, die irgendwie populär geworden sind (und mich thematisch interessieren). Und ich bin mir ganz sicher, das da noch so einige gute Spiele irgendwo in den Tiefen der Archive schlummern.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 11. Juli 2013 - 9:41 #

Listen durchforsten bringt nichts, für Leute wie dich die keine Zeit haben sich etwas zu suchen was gut ist, gibt es mittlerweile so etwas wie eine Hardcore-Indie-Gemeinde, die sich jedes Spiel einfach erstmal zum Release kauft, ausgiebig testen und dann im Store bewerten. Im PSN gibt es z.B. maximal 5 Sterne (also wie bei Amazon), wenn die Gesamtwertung über 4.5 liegt sollte man es kaufen, zwischen 4 und 4.5 macht es Spaß, ist aber kein Überkracher und unter 4 lass einfach am besten die Finger von.

Mal einige Vita-Wertungen als Beispiel:
Alien Breed: 3.80
Burn the Rope: 3.90
Coconut Dodge Revitalised: 3.73
Farming Simulator: 4.20
Hotline Miami: 4.83

Wenn es eine kostenlose Demo gibt, sind die Wertungen allgemein etwas niedriger, da muss man sich auf sein Bauchgefühl verlassen oder halt kurz die Demo testen.

Andi Amo 10 Kommunikator - 511 - 11. Juli 2013 - 10:42 #

Ok, danke für die Orientierung. Ich werde das mal im Hinterkopf behalten. Wobei ich sagen muss, dass ich persönlich, nur mal um ein Spiel aus deiner Liste zu nehmen, Hotline Miami höchstens eine 3.0 nur wegen dem Style gegeben hätte. Das Gameplay hat mich aber nicht... gepackt.

In der Regel mache ich es auch: Bei guten Wertungen versuche ich eine Demo zu spielen. Wenn das nicht geht, versuche ich Videos oder andwerweitige Informationen, speziell über die Steuerung und das Gameplay zu finden.

Zum Glück hält sich das bei den Top-Titeln in Grenzen. Aber wie gesagt, ich hab da sicherlich schon das eine oder andere gute Spiel liegen lassen.

btw. Es sollte noch mehr Test-Gewichtung auf Indie-Games geben. Zumindest mehr Kurz-Tests, bitte. :)

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 11. Juli 2013 - 10:49 #

Mich hat Hotline Miami richtig gepackt und deswegen habe ich dem eine 5 gegeben. Coconut Dodge dagegen... eigentlich finde ich meine 3 da noch überbewertet. :-D

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 6687 - 11. Juli 2013 - 10:50 #

Ich würde die Wertungen absolut ignorieren. Der LWS ist für mich absoluter Müll, Hotline Miami genial, und ich kann die "schlechte" Wertung für Alien Breed nicht nachvollziehen. Es ist halt immer Geschmackssache, und bei ein paar Euro ist der riskierte Betrag überschaubar.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 11. Juli 2013 - 10:51 #

Mit der Einstellung hat man den meisten Spaß bei Indie-Spielen. :-)

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 6687 - 11. Juli 2013 - 11:08 #

Eben :) Vielleicht ist der Hauptunterschied auch, dass manche Spieler nach etwas Neuem im Spiel suchen und das vor allem bei Indies finden. Andere wollen das vielleicht nicht so sehr, das sehe ich vor allem bei Jüngeren. Klar, wenn ich Call of Duty 1-17 noch nicht gespielt habe ist der (sehr polierte) 18. Teil für mich der totale Knaller. Das berücksichtigen auch viele Spieletests aus meiner Sicht nicht. Wenn ich noch keinen Teil von Diablo gespielt habe, mag es vielleicht der x. Klon sein, aber ich kann einen Heidenspaß damit haben. Im Test heißt es dann aber "Nur ein Diablo Klon, macht nichts besser", daher nur 7/10.

Anonhans (unregistriert) 11. Juli 2013 - 15:53 #

Es gibt zB viele gute Youtuber, die unter anderem ne Menge Indie-Games teilweise schon vorm Verkaufsstart anzocken. Wenn man von denen so 1-2 passende (da wird sich natürlich auch oft auf bestimmte Genres konzentriert) auf der Liste der Kanäle hat, die man regelmäig besucht, wird man oft schon früh auf Titel aufmerksam, die interessant aussehen und einem gefallen könnten.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 11. Juli 2013 - 9:27 #

Hach, ich freue mich auf die ganzen Indie-Spiele. Bin schon auf der PS3, Vita, dem 3DS und sogar dem C64 fleißig am zocken. Das wird eine tolle neue Konsolen-Generation. :-)

Uisel 15 Kenner - P - 3747 - 11. Juli 2013 - 10:07 #

ich sehe hier auch keinerlei nachteile...

Krusk 14 Komm-Experte - 2669 - 11. Juli 2013 - 10:46 #

Es macht ja auch geschäftlich Sinn, der Aufwand von Seiten Sonies liegt ja 'nur' bei der Struktur, gleichzeitig verdienen sie an den Verkäufen mit. Und letztlich brauchst du nur ein plötzliches Phänomen wie Minecraft in deinem PSN um ordentlich Geld zu scheffeln

Zottel 16 Übertalent - 4039 - 11. Juli 2013 - 10:58 #

Hm ließt sich irgendwie nach "auf der PS3 gabs ein paar Indiespiele, auf der PS4 wirds ein paar mehr geben". Find ich schade dass da immernoch darüber diskutiert werden muss anstatt zu sagen dass auf der PS4 jeder seine Spiele veröffentlichen kann und gut ist.
Naja, immernoch tausend mal besser als das was man bisher von M$ zu dem Thema lesen konnte.

Daeif 19 Megatalent - 13770 - 11. Juli 2013 - 19:26 #

Naja, bei Indie ist halt immer noch der PC ganz vorne und wird es wohl auch mittelfristig bleiben, einfach, weil es ein offenes System ist, wo kein Hersteller plötzlich einen Riegel vor die Entwicklung schieben könnte.Außerdem ist die Programmierung einfacher, denn um auf Konsole zu entwickeln, braucht man zumindest einige Kits, Tools usw. Die armen Schlucker, die aber trotzdem kreativ sind, programmieren dann halt auf PC, weil sie eh schon einen haben.

AticAtac 14 Komm-Experte - 2127 - 11. Juli 2013 - 11:01 #

Sorry, aber die meisten Indie-Games sind nur mit Maus & Tastatur spielbar. Mit so einem beschränkten Gamecontroller möchte ich sie aber nicht zocken.

Ausserdem ist es doch sehr offensichtlich was Sony hier betreibt:
"Den Spielern in den Hintern kriechen" um MS eins auszuwischen.
Später können (und werden) sie zurückrudern, aber dann haben sie schon ihre Spielerbasis. Das mit Linux auf PS3 war ja auch ähnlich.

Ich traue Sony immer noch nicht.

Cohen 16 Übertalent - 4453 - 11. Juli 2013 - 11:25 #

Sorry, aber das halte ich für abwegig, dass die meisten Indie-Games nur mit Maus & Tastatur vernünftig spielbar sind.

Und dass sie zurückrudern werden, fällt doch auch eher in die Rubrik "Verschwörungstheorie".

AticAtac 14 Komm-Experte - 2127 - 11. Juli 2013 - 11:30 #

"Und dass sie zurückrudern werden, fällt doch auch eher in die Rubrik "Verschwörungstheorie"."

Eher in die Rubrik
"Zukunftsprognose auf Basis der Erfahrungen aus der Vergangehnheit."

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 11. Juli 2013 - 11:33 #

Also werden sich das Automobil und das Internet auch nie durchsetzen.

Makariel 19 Megatalent - P - 13454 - 11. Juli 2013 - 11:55 #

Ich sag euch, diese tragbaren Telefone werden sich nie durchsetzen, wer braucht sowas schon?

Daeif 19 Megatalent - 13770 - 11. Juli 2013 - 19:28 #

Eben. Steht doch überall ne Telefonzelle^^
(ahh, das waren noch Zeiten. Wer hat damals auch aufgebrauchte Telefonkarten gesammelt?).

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 11. Juli 2013 - 20:08 #

*meld*

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32794 - 11. Juli 2013 - 21:21 #

hebt verschämt die Hand hoch (Telefonkarten kennen heute wahrscheinlich viele nicht mehr ;) ).

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70315 - 11. Juli 2013 - 23:12 #

Gibt es die etwa nicht mehr? Wie läuft denn das heute in der Telefonzelle?
Ich hab eigentlich immer noch eine im Geldbeutel...so gedacht für alle Fälle.
Was waren das noch zeiten, als man einfach 20 Pf. eingeworfen hat und 8 Minuten telefonieren konnte...

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32794 - 12. Juli 2013 - 19:51 #

Seit dem ich Handys/Smartphones nutze habe ich überhaupt kein Auge mehr für Telefonzellen. ;)

Makariel 19 Megatalent - P - 13454 - 11. Juli 2013 - 21:56 #

omg Telefonkarten, ich hatte aus irgendwelchen Gründen eine mit knallroten Siemens Haushaltsgeräten drauf aufbehalten :D

AticAtac 14 Komm-Experte - 2127 - 11. Juli 2013 - 12:27 #

Wir reden hier nicht über Produkte oder Technologien sondern über eine Firma.
Telekom in Deutschland hat das bestens bewiesen, dass man manchen Firmen nicht "trauen" kann.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 11. Juli 2013 - 12:41 #

Indie-Spiele sind ein Produkt und deine ursprüngliche Aussage war, dass man diese mit einem Gamepad nicht vernünftig spielen kann und das du Sony nicht traust, weil sie den Spielern in den Hintern kriechen.

Ich dagegen sage das Indie-Spiele sich durchsetzen werden, man diese hervorragend mit einem Gamepad spielen kann und ich mir gerne in den Hintern kriechen lasse, weil Sony nach der PS3 vieles wieder gut zu machen hat. Denn ¨599 US-Dollars!¨, ¨Riiiiiiiidge Racer!¨, ¨Giant Enemy Crab¨, ¨Based on japanese History¨ und der PSN-Hack, sind noch nicht komplett vergessen.

Sony hat eine Menge wieder gut zu mache, und das wissen sie auch.

Jonas -ZG- 17 Shapeshifter - - 6916 - 13. Juli 2013 - 9:30 #

Subjektiv - Objektiv.

Seine Meinung ist Indie Games kann man nicht mit Controller spielen, deine Meinung dagegen andersrum.
Wie wäre es jedem seine Meinung zu lassen und die Spiele mit der Steuerung zu spielen die einem mehr liegt.

Cohen 16 Übertalent - 4453 - 13. Juli 2013 - 12:52 #

"Unspielbar" ohne Maus und Tastatur kann eigentlich NUR Spiele betreffen, die sowohl Präzision als auch schnelle Reaktionen erfordern (Vorteile der Maussteuerung) bzw. Komplexitätsmonster sind, die mehr als das Dutzend Buttons erfordern, die moderne Gamepads haben.

Ihr wollt doch nicht ernsthaft behaupten, dass die MEISTEN Indie-Games in eine dieser beiden Kategorien fallen, oder?

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 14. Juli 2013 - 1:29 #

"Sorry, aber die meisten Indie-Games sind nur mit Maus & Tastatur spielbar." ist eine genauso falsche objektive Aussage wie "Das Internet ist für uns alle Neuland."

Hätte er angefangen mit "Meiner Meinung nach sind die meisten Spiele nur mit Maus & Tastatur spielbar.", wäre die ganze Diskussion so wahrscheinlich nicht zustande gekommen, genauso wie wenn Merkel "Das Internet ist für mich und viele andere von uns noch Neuland." gesagt hätte.

Cohen 16 Übertalent - 4453 - 11. Juli 2013 - 11:58 #

Die Indie-Spiele (sowohl auf PC, Konsolen, Handheld, Smartphones und Tablets) sind mittlerweile die Ideen-Schmieden. Denn mangels finanzieller Mittel können diese Entwickler nicht mit protziger Grafik aus der starken Konkurrenz herausstechen, nur mit kreativen Ideen oder frischen Ansätzen. Sony wäre schön blöd, wenn sie sich diese Entwickler nicht warm halten.

Bei Triple-A-Spielen für etliche Millionen Dollar wagt doch kaum noch ein Publisher größere Experimente. Da sind die Indie-Spiele ein gutes Testbecken... was sich bewährt, kann auch in teurere Projekte einfließen; was scheitert, verschlingt nicht gleich 50 Millionen und mehr.

Zudem eignen sich diese kleineren Projekte auch gut für die Vita (PSN + PS Mobile) und teilweise auch für die Xperia-Smartphones und Tablets (PS Mobile).

Makariel 19 Megatalent - P - 13454 - 11. Juli 2013 - 11:52 #

"Sorry, aber die meisten Indie-Games sind nur mit Maus & Tastatur spielbar. Mit so einem beschränkten Gamecontroller möchte ich sie aber nicht zocken."

So ein Topfen, gefühlt 50% der Indie games sind irgendwelche Plattformer, Puzzle-Plattformer oder Plattform-Puzzler und sowas steuert man schon seit NES-Zeiten am besten mit dem Controller :D

oojope 15 Kenner - 3028 - 11. Juli 2013 - 11:07 #

Indie funktioniert in meinen Augen hauptsächlich auf dem PC oder auf dem Handheld. Aber das ist natürlich Ansichtssache.

IhrName (unregistriert) 11. Juli 2013 - 11:30 #

Indie funktioniert super über den digitalen Vertrieb der Konsolen. Leute die viel Spielen wollen immer neues und intressantes zum ausprobieren. Das sich die Infrastruktur das immer mehr bessert ist super, selbst Microsoft hat erkannt das man hier nicht zuviele Blockaden einbauen sollte.
Indiespiele bringt gute und neue Ideen in die Industrie und was heute noch ein bescheidener Indietitel mit guter Idee ist kann in Zukunft ein hochgradiger AAA und polierter Titel sein der auf einer solchen Idee aufbaut.

Sparnix 13 Koop-Gamer - 1342 - 11. Juli 2013 - 11:40 #

Find ich gut. Besonders wenn alle Spiele auch auf der VITA erscheinen.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 11. Juli 2013 - 12:00 #

Müssen sie ja nichtmal zwangsläufig, denn durch das Remote-Play lassen diese sich dann zumindest auf der Vita spielen. Schöner wäre es aber, wie du sagst, wenn alle Spiele auch für die Vita erscheinen oder es eine Vita mit LTE und eine richtige LTE-Flatrate in Deutschland geben würde.

Cohen 16 Übertalent - 4453 - 11. Juli 2013 - 12:04 #

Remote Play bringt mir unterwegs nicht, ich hoffe dass die Vita weiterhin nativ unterstützt wird.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 11. Juli 2013 - 12:23 #

Wird sie, da bin ich mir sicher, aber Nintendo ist nicht dumm und wird sich die Unterstützung vieler Indie-Entwickler für den 3DS und dessen Nachfolger sichern. Guck dir alleine das iPhone-Spiel Little Acorns an, der 3DS hat die aufgebohrte Variante Super Little Acorns 3D Turbo bekommen und das Standard-Spiel Little Acorns wird erst jetzt für die Vita umgesetzt. Es wird zuviele hervorragende Exklusiv-Indie-Spiele geben, um alleine bei der Vita bleiben zu können.

Makariel 19 Megatalent - P - 13454 - 11. Juli 2013 - 12:04 #

Ich bin ja gespannt auf Galak-Z von 17 Bit :)
http://galak-z.com/

Zwar nicht genug als das ich pre-ordern würd oder sowas, aber noch ein paar andere, coole Exklusiv-Titel und ich könnt mir die PS4 irgendwann nach Dark Souls 2 genehmigen...

Sancta 15 Kenner - 3154 - 11. Juli 2013 - 13:53 #

Ich spiele 90% indy und nur selten mal einen Vollpreistitel zwischendurch - maximal einen alle 2-3 Monate. Geschmäcker sind halt unterschiedlich. Kommt vielleicht auch auf das Alter an. Ab spätestens 30 hat man die Blockbuster-Zeit hinter sich und schaut auch mal abseits des Mainstreams. Auf der Ps3 habe ich die Pixeljunk Spiele geliebt und natürlich Super Stardust. Auf der xbox gab es da viel mehr, deshalb freue ich mich, dass Sony das ausbauen will. Mir ist einfach die Spielmechanik der Blockbuster-shooter zu ähnlich. Das langweilt mich.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23278 - 11. Juli 2013 - 14:48 #

Ein gutes Indy-Spiel wär mir lieber. ^^

Der Marian 19 Megatalent - P - 17292 - 11. Juli 2013 - 16:52 #

Spelunky! ;)

Makariel 19 Megatalent - P - 13454 - 11. Juli 2013 - 16:58 #

Ich verkaufe diese tollen Lederjacken...

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32794 - 11. Juli 2013 - 17:19 #

... und Peitschen!

Daeif 19 Megatalent - 13770 - 11. Juli 2013 - 19:29 #

Fedoras fehlen noch!

TheEdge 14 Komm-Experte - 2383 - 11. Juli 2013 - 19:40 #

Nur leider tragen sich die größeren Indie Games selten. Wenn dann nur von solchen überarbeiteten ein Mann Projekten.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)