Miyamoto: "Es ist Zeit für eine neue Marke"

WiiU 3DS
Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 139538 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Xbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Reportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschrieben

10. Juli 2013 - 18:06 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert
WiiU ab 429,00 € bei Amazon.de kaufen.

Gestern noch äußerte sich Nintendo-Designer Shigeru Miyamoto in einem Interview mit GameInformer – angesprochen auf neue Marken und neue Charaktere – defensiv und zurückhaltend. So stehe das Spielerlebnis seiner Meinung nach im Vordergrund, Charaktere müssten stattdessen zum Gameplay passen – neue Charaktere würden allerdings nicht automatisch für ein neues Spiel sorgen (wir berichteten). Ob trotzdem in Zukunft mit einer neuen Nintendo-Marke zu rechnen ist, wollte er nicht verraten.

Gegenüber dem japanischen Magazin Famitsu äußerte sich Miyamoto nun deutlich offener:

Im nächsten Frühling, mit dem Release von Mario Kart 8, werden einige Spiele zur Auswahl stehen. Daher, denke ich, wäre es an der Zeit, eine neue Marke auf den Weg zu bringen.

Auf weitere Nachfragen, ob es sich um eine ganz neue Marke handeln würde, antwortete Miyamoto jedoch nicht mehr. Derzeit könne er noch nicht ins Detail gehen, doch sei er bereits sehr beschäftigt mit dem Titel. Die komplette Zusammenfassung des Interviews, in dem auch Super Mario 3D World zur Sprache kommt, findet ihr über die Quellen.

viewtifuldaniel (unregistriert) 10. Juli 2013 - 18:10 #

Luigi 64^^

Philley (unregistriert) 10. Juli 2013 - 20:14 #

der war gut!
^^

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9293 - 10. Juli 2013 - 18:12 #

Auf das sie gut ist und 25 Jahre überdauere !

Green Yoshi 21 Motivator - 25156 - 10. Juli 2013 - 18:17 #

News von gestern:
"Macht ein Charakter wirklich ein neues Spiel aus? Für mich lautet die Antwort Nein. Neues Gameplay und neue Interaktionsmöglichkeiten machen neue Spiele aus."

Oder um es mit Adenauers Worten zu sagen:
"Et kann mich doch schließlich keiner daran hindern, alle Tage klüger zu werden."

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9293 - 10. Juli 2013 - 18:30 #

Adenauer ist unschlagbar in seiner Rethorik ^^

Aber es ging ja um eine neue Marke, das kann ja neben dem Mainchar auch eine neue Spielmechanik sein.

oojope 15 Kenner - 3031 - 10. Juli 2013 - 18:20 #

Wird echt mal Zeit. Bitte etwas "dunkleres", ich will keinen Shooter, aber auch nichts, dessen Zielgruppe allein von der Präsentation her nur auf Kinder gesetzt ist.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9293 - 10. Juli 2013 - 18:31 #

Nintendo und dunkel? Glaube da musst du mal bei Sony oder Microsoft nachfragen ^^

Makariel 19 Megatalent - P - 14208 - 10. Juli 2013 - 18:37 #

Muss nicht dunkel sein, aber nennen wir es 'erwachsener'. Ich bin mit dem NES groß geworden, aber inzwischen gibt es auf Nintendos Konsolen kaum was das mich interessiert. Mario hat mich nie soooo interessiert (nichtmal SMB3 fertig gespielt), statt Zelda spiel ich dieser Tage Dark Souls und das einzige das mich noch interessieren würd (und schon immer ein bisschen 'düsterer' war als andere Nintendo-Reihen) ist Metroid. Aber da kam schon länger nix mehr raus und other M existiert in meinem Universum gar nicht.

McGressive 19 Megatalent - 14000 - 10. Juli 2013 - 18:37 #

Najo, sowas in Richtung Samus Aran wäre ja schon mal wieder cool...

Grinzerator (unregistriert) 10. Juli 2013 - 19:13 #

Nintendo hat immerhin Majora's Mask, Metroid und die Mother-Serie gemacht und Eternal Darkness veröffentlicht.

brabangjaderausindien 13 Koop-Gamer - 1455 - 10. Juli 2013 - 19:33 #

genau so ist es. und ich wage zu behaupten: die düstere, deprimierende umsetzung von majora's mask ist nachhaltig-albtraumhafter als jedes jemals erschienene resident evil!

RomWein 14 Komm-Experte - 2219 - 10. Juli 2013 - 19:51 #

Xenoblade und X kann man ebenfalls im weitesten Sinne dazuzählen. Immerhin steht Monolith Soft unter der Fuchtel von Nintendo. Eigentlich würde ich sogar noch Titel wie The Last Story, Pandora's Tower oder die Project-Zero-Reihe mit dazu zählen. Viele der ach so tollen "Erwachsenenspiele" von MS und Sony, stammen schließlich auch nur aus Exklusivverträgen oder von eingekauften Studios. Bei Nintendo werden solche Titel hingegen allzu gerne einfach so ignoriert.

Was die neue Marke angeht, wird es vermutlich erneut etwas familientaugliches sein. Wobei ich mir ein Revival einer alten Marke vorstellen könnte, auch wenn das natürlich nichts komplett Neues wäre.

Daeif 19 Megatalent - 13770 - 10. Juli 2013 - 20:37 #

Ebenso Geist für den GameCube.

Fuutze 11 Forenversteher - 822 - 10. Juli 2013 - 22:19 #

Ich erinnere mich immer gern an die Kinderkonsole N64.
Da gab es die besten Ego-Shooter dieser Generation. Besser spielbar als am PC (da steckte die Kombo Maus und Keyboard noch in den Kinderschuhen), und teilweise mehr als brutal. Als Beispiel nenne ich mal Turok2 (Cerebal Bore). Ok, es war ein Nebelwerfer - aber es gab genug "erwachsene" und "dunkle" Spiele. Doom64, das beste Doom ever.

monkeyboobs 13 Koop-Gamer - 1486 - 10. Juli 2013 - 23:22 #

Jedi Knight, Unreal, Half-Life, anyone?

HansDampf 13 Koop-Gamer - 1397 - 10. Juli 2013 - 23:31 #

Jedi Knight 95
Turok 96
Goldeneye 97
Half Life Unreal 98
nur so ^^

Fuutze 11 Forenversteher - 822 - 10. Juli 2013 - 23:53 #

Die Dark Forces Demo hab ich damals durchgezockt, das Spiel hab ich trotzdem irgendwie verpasst. Der einzige SW Shooter war für mich tatsächlich "Empire strikes back". Unreal hab ich auch versucht nachzuholen, hat mich nicht mehr gefesselt. Half Life 1 fand ich auch nicht so prickelnd. Ab HL2 bin ich dabei. Warte seit 2008 auf HL2Ep3, verdammt!

Das sollte auch kein PC gebashe sein. Zocke ja seit 1994 auch auf den MS befeuerten Maschinen. Wobei man sagen muss das damals ein vernünftiger Spiele PC mind. das 4fache von nem N64 gekostet hat. Mein erster eigener Rechner hat im Spätsommer 1999 irgendwas um die 2500 DM gekostet.

Ich wollte nur hervorheben das damals, Ende der 90ziger, auf Nintendo Hardware durchaus einiges an Spielen der härteren Gangart erschienen sind und ich das Kiddie Image des N64 nie verstanden habe.

f.e.
Duke Nukem 3D - besser spielbar als auf PC
Duke Nukem 0Hour - ein Supergeiler Shooter
Quake/Quake II auf dem N64 gut spielbar aufgrund es Controllers
Turok/Turok 2 - sehr geile, wenn auch vernebelte, Grafik
Doom64 - kann mich an eine Monsterspinne in Lv27(28?) erinnern die mich am weiterspielen hinderte - bis dahin das grafisch und steuerungstechnisch beste Doom (imo)
Southpark Shooter - ok, der war weniger erwachsen, aber es gab nen Cowlauncher!!!
Silvereye - was hab ich das erste Level gern gespielt und mit der Sniper Russen (No offense) vom Turm geholt.

Giskard 13 Koop-Gamer - 1279 - 11. Juli 2013 - 12:07 #

Trotzdem gab es WEIT vor den mit dem Gamepad spielbaren Ego-Shootern.
Eine brauchbare Maus/Tastatur Steuerung.

Ich erinnere mich da nur mit grauen an Spiele wie TimeSplitters, SW: Battlefront, die ersten CoD umsetzungen usw.

Und auch die von dir genannten Titel waren ehr dürftige umsetzungen der Maus/Tastatur Derivate.

Selbst Turok hat sich m.M. am PC besser gespielt und sah dank 3dfxKarte auch wesentlich besser aus, als am N64!

Fuutze 11 Forenversteher - 822 - 12. Juli 2013 - 0:01 #

Was hat den die Karte gekostet. Und der PC dazu?

Auch heute können PC Spiele besser aussehen als auf Konsole.
Alles ne Frage der Beschleuniger Karten die ich rein kaufe.
Deine Beispiele sind alle nicht für das N64 erschienen und die Spiele die ich aufgeführt habe sind alle im letzen Jahrtausend erschienen.
Und imo gab es da noch keine gescheite Maus/Tastatur Steuerung, bzw. der PC meiner Eltern war zu schwach für Quake. Meinen ersten eigenen PC habe ich erst im Sommer 99 gekauft, für mehr als das 4fache des N64 Preis. Den gabs noch mit Kullermaus. Damit nen Shooter spielen?

Ich persönlich konnte mit Maus/Tastatur Shootern dieser Zeit absolut nichts anfangen, aber der Controller am N64 hat´s für mich rausgerissen.
Mittlerweile spiele ich kaum noch Shooter an der Konsole, da das DualStick Prinzip nie so wirklich gut funktioniert. Am N64 Controller gab es aber nur einen Stick, der hat mir den Mausblick ersetzt und die C-Tasten waren mein WASD. War ein gutes Prinzip.

cryon (unregistriert) 12. Juli 2013 - 1:12 #

"Da gab es die besten Ego-Shooter dieser Generation. Besser spielbar als am PC (da steckte die Kombo Maus und Keyboard noch in den Kinderschuhen)"

deine erfahrung in ehren, aber historisch ist das doch nicht haltbar. quake oder besser quakeworld kam '96, und damit hat sich, durch den aufkommenden online-mp und das "echte 3d", auch mouselook durchgesetzt. ganz unabhängig von irgendwelchen beschleunigerkarten, opengl-support kam erst nachträglich (und ernsthaft spielt man qw auch heute noch in sw ;). und selbstverständlich mit "kullermaus", womit denn sonst? da wurde das plastikmousepad schön mit silikonspray präpariert. optische mäuse sind natürlich besser, allein wegen verschleiß und wartungsaufwand, aber ne geputzte kugelmaus ist gar nicht so viel schlechter.

die shootersteuerung auf dem n64 war eine ganz gute krücke, verglichen mit z.b. doom auf der playstation, aber auch nur das. viel spaß kann man damit natürlich trotzdem haben. die revolution der konsolen-shooter kam mit halo und eben dual analog.

was jetzt besser ist, muss jeder selbst wissen, wer mit joypad gegen nen mausspieler antritt, ist aber wirklich selbst schuld ;)

Giskard 13 Koop-Gamer - 1279 - 12. Juli 2013 - 9:02 #

Gut, das mag deine persönliche Erfahrung sein.
Tatsache ist aber, das es gute Maus/Tastatursteuerung schon vor dem erscheinen des N64 im Jahr 1997 gab.
Und mit HalfLife 1998 wurde dann die Ego-Shooter Steuerung, wie wir sie heute noch kennen zementiert.
Und davor gab es Spiele wie Outlaws usw. die sich prima mit Maus/Tastatur spielen ließen.

Mein erstes Ego-Spiel was ich "halbwegs" mit Gamepad steuern konnte war Metroid Prime auf dem GameCube aus 2003 oder 2004 glaube ich.

Viele Spieler kommen prima mit der Gamepad Steuerung klar.
Fakt ist aber, dass die Ego-Shooter lange Zeit eine PC-Domäne waren.
Und erst in der aktuell auslaufenden Generation auf die Konsolen geschwappt sind. Also ab 2005.

Und selbst Heute fühlt sich die Gamepadsteuerung für mich persönlich noch schwammig und unpräzise an. Aber das mag Geschmackssache sein.
1999 war es das aber nicht ;-)

cryon (unregistriert) 12. Juli 2013 - 12:19 #

ähm, siehe mein post weiter oben. <:

Giskard 13 Koop-Gamer - 1279 - 12. Juli 2013 - 14:47 #

Ja :)
Dualer Analogstick ist im übrigen ein gutes Stichwort.
Beim N64 hatte man ja nur die gelben Knöpfe für die Kamera.

Und der Einsatz einer Zielhilfe (der heute noch genauso nötig ist).

Auto-Aim bei Maus und Tastatur ist eine Behinderrung.
Mit dem Gamepad ist es der Weg zur Spielbarkeit ;-)

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 22017 - 13. Juli 2013 - 8:16 #

Man muss halt sehen, wo man seine Prioritäten setzt. Ich spiele zwar fast nie Shooter, finde aber z.B. das "digitale" Laufen auf PC / per Tastatur grausam...

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16780 - 10. Juli 2013 - 18:27 #

Dann zauber uns mal was, Meister. ;)

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9293 - 10. Juli 2013 - 18:32 #

Genau, gib allet !

Aladan 23 Langzeituser - - 39216 - 11. Juli 2013 - 7:17 #

*Zustimmend nickt*

brabangjaderausindien 13 Koop-Gamer - 1455 - 10. Juli 2013 - 19:10 #

her mit einem richtig frischen, neuen systemseller! (obwohl mariokart 8 wohl für mich das system schon obligat machen wird...)

brabangjaderausindien 13 Koop-Gamer - 1455 - 10. Juli 2013 - 19:10 #

(und bitte kein wii-u-music 2 - außer es wäre diesmal wirklich, wirklich gut!)

Michl Popichl 24 Trolljäger - 51358 - 11. Juli 2013 - 5:41 #

ja genau ;-)

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12809 - 10. Juli 2013 - 19:28 #

Begrüße ich, aber wurde nicht grad noch von Nintendo behauptet, dass man nicht unbedingt neue charaktere braucht?

monkeyboobs 13 Koop-Gamer - 1486 - 10. Juli 2013 - 19:55 #

Man braucht nicht zwingend. Aber wenn, was dann? Huuuuuu!!!

Edit: Nintendo mag eigen wirken und der ein oder andere wird nicht müde, den Abgesang auf Nintendo zu feiern. Die Wii U mag bislang eher eine Enttäuschung sein, aber mit dem DS und der Wii hat Nintendo in den letzten Jahren Schotter ohne Ende gemacht. Und auch der 3DS hat nach anfänglichen Schwierigkeiten ein nicht enden wollendes Hoch. Ich glaube, mit der Wii U wird man noch rechnen müssen. Schwächere Hardware als die Konkurrenz ist da kein Maßstab, sonst müsste die PSVita den 3DS schon längst abgehängt haben. Das Gegenteil ist der Fall. Ich bin kein Nintendo-Fanboy und habe auch nie eine Nintendo-Konsole besessen, geschweige denn an irgendeiner orginären Nintendo-Marke persönlich Gefallen gefunden, aber ich hab schon ein paar Jahre auf dem Buckel und nie erlebt, dass Nintendo mal in Verlegenheit geriet. Die haben einen Masterplan bis 2077 ;P

Bjoern 13 Koop-Gamer - 1458 - 10. Juli 2013 - 19:48 #

Puuhh wird schwierig werden die Nintendojünger von einer neuen ip zu überzeugen...

elgu 16 Übertalent - 4083 - 10. Juli 2013 - 20:03 #

naja ein "Super Mario NordicWalking WiiU" wird sicherlich seine Abnehmer finden ;)

Bjoern 13 Koop-Gamer - 1458 - 10. Juli 2013 - 20:05 #

loool.. leider ^^

Hyperbolic 16 Übertalent - P - 4618 - 10. Juli 2013 - 21:25 #

Ist ja jetzt nicht so das alle Nintendo Marken seit dem NES bestehen.
Animal Crossing kam auf dem N64 (nur in Japan) und Super Smash Brothers.
Auf dem Gamecube kam Animal Crossing weltweit, dazu Pikmin.
Auf Wii kam Wii Sports und Wii Fit.

Wrongfifty 12 Trollwächter - 1145 - 10. Juli 2013 - 20:08 #

Das wird Mariostone ,ein Tradingcard Game:)

KritikloserAlleskonsument 13 Koop-Gamer - 1589 - 10. Juli 2013 - 20:45 #

Shigeru "Gegenwärtig keine Pläne für einen 3DS XL" Miyamoto

MichaelK.. (unregistriert) 10. Juli 2013 - 21:11 #

Naja, Turok hat auch funktioniert damals oder Goldeneye.

monkeyboobs 13 Koop-Gamer - 1486 - 10. Juli 2013 - 21:23 #

Du sprichst von der Jungsteinzeit der Videogames.

MichaelK.. (unregistriert) 10. Juli 2013 - 21:32 #

Und was war dann Atari VCS und NES? ;)

Green Yoshi 21 Motivator - 25156 - 10. Juli 2013 - 22:00 #

Die Kreidezeit? ;-)

Novachen 19 Megatalent - 13108 - 10. Juli 2013 - 23:43 #

Nur ist Turok keine Marke von Nintendo und Goldeneye ist ein Lizenzprodukt auf der Marke James Bond 007 :D.

Roboterpunk 16 Übertalent - 4487 - 10. Juli 2013 - 22:27 #

Recht hat der Molyn... äh Miyamoto. Wie wärs mit einem Jump'n'Run, bei dem ein Elektriker seine Mutter vor einer Riesenechse retten muss?

cyberman67 13 Koop-Gamer - 1243 - 10. Juli 2013 - 22:45 #

Gosh, ist das ein Verein! Gestern hüh, heute hott, man sehen was der Geschäftsleitung Nintendo's morgen so alles einfällt. Ich meine, unterhaltsam ist es allemal. Nur wäre es allemal noch einmal viel unterhaltsamer, wenn die Entwicklerteams bei Big N endlich mal mit den Spielen herausrücken würden. Leute, nicht immer die kleinste Geige der Welt auspacken, von wegen "HD ist ja sooooo schwer :-( ". Kinder Kinder, kauft euch halt mal ne PS3 und schaut da ein bisschen was ab, muss ja nicht jedes Rad neu erfunden werden, hä?
Und dann neue IPs und so: Myamoto, Du musst doch nur mal in die firmeneigene Mottenkiste greifen und ich wette Uhr und Urkunde, Du wirst abartig viele Sachen finden, die in der einen oder anderen Weise neu aufgelegt, erfrischend präsentiert oder so 3D-mässig aufgemotzt werden könnten. Was fällt mir denn da alles so spontan ein? Neben den immer wieder genannten F-Zero und Wave Race z.B. Exitebike 3D. StarTropics, anyone? So ein Kid Icarus für den Wii U? Oder ein neues Paper Mario? Vielleicht eines mit mehr als tausend Türen? Und die Königsdisziplin: Eternal Darkness. Shigeru, wir scharren mit den Hufen, komm rüber damit, wir wissen ihr könnt das!
Vor allem, Nintendo, was ich sowieso nicht verstehe: Auf dem 3DS zündet ihr gerade ein Feuerwerk toller Spiele! Wieso geht das nicht auf dem Wii U? Habt ihr nur eine Handvoll Entwickler, die die letzten sieben Jahre Däumchen drehten, wenn die Sprache auf die nächste Konsole nach dem Wii kam? Blickt ihr eure eigene Technik nicht, das das so lange dauert? Oder ist das wie bei Apple: Weil auf dem einen System - 3DS- so viel Bedarf ist, ziehen wir halt Programmierer von dem anderen - Wii U - ab. Echt, Leute, Apple kann das ruhig mal machen, die verkaufen an einem Tag wahrscheinlich auch mehr iPhone 5s wie ihr mit eurem momentanen Gemache Wii U's in einem Jahr! Und wenn es denn bei Euch inhouse nicht geht, gebe ich einen kostenlosen Tip: Tut euch mit anderen zusammen! Ja, das hilft. SEGA, Konami, Namco, SquareEnix, und und und. Da könnte man sich doch glatt noch ein paar Sachen mehr Wünschen, hach, ein Final Fantasy Crossover mit Zelda, z.B.. Oder ein neues Contra? Oder oder oder.

RomWein 14 Komm-Experte - 2219 - 11. Juli 2013 - 0:38 #

Sega macht doch schon ein neues Sonic für WiiU/3DS und bei Namco sitzt man z.Z. am neuen Super Smash Bros. für WiiU/3DS. ;) Eigentlich erinnert mich die aktuelle Situation der WiiU ziemlich stark an die des 3DS zur Anfangszeit. Nintendo scheint diesen Karren auf die gleiche Weise aus dem Dreck ziehen zu wollen wie den von damals. Zuerst ein Zelda-Remake, dann Super Mario 3D World und anschließend Mario Kart 8... nur dass dazwischen noch Sonic Lost World, das neue DKC und noch ein paar andere Sachen erscheinen werden. Soooooo wahnsinnig Schlecht sind die Aussichten rein von den Spielen her gar nicht. X, Bayonetta 2 und Yoshi's Epic Yarn kommen ja auch noch plus Neuankündigung, die es evtl. schon Anfang 2014 geben könnte (wie in diesem Jahr mit X und Yoshi's Epic Yarn geschehen).

FF x Zelda? Wieso nicht gleich FIFA mit GTA kreuzen? Da finde ich ehrlich gesagt die Idee mit einem Metroid/StarFox-Crossover, die als Gerücht vor einiger Zeit mal durchs Internet ging, noch besser. ;)

bersi (unregistriert) 10. Juli 2013 - 23:57 #

Warum er heute was anderes erzählt als
gestern? Weil er heute was im Garten gesehen hat, das er in ein Spiel implementieren will. Und dafür liebe ich den Mann und Nintendo. Ich bin mir sicher, dass da kein 0815 Titel des Geldes wegen entwickelt wird, sondern eine IP die Spaß macht :)

Insofern ist seine Aussage von Gestern ja nicht gelogen ;)

Fuutze 11 Forenversteher - 822 - 10. Juli 2013 - 23:59 #

Der Mann hat halt tolle Sachen im Garten.

Thomas Barth 21 Motivator - P - 27904 - 11. Juli 2013 - 0:33 #

"Es ist Zeit für eine neue Marke."
Das haben sich Sony, Microsoft und Ubisoft auch gedacht und prompt Spiele wie Titanfall, Drive Club, Watchdogs, The Division, The Crew, Ryse, Knack und einige andere angekündigt.

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 11. Juli 2013 - 0:45 #

WAAAAAS? Du Vergleichst diese Emporkömmlinge mit dem Messias?!! STEINIGT IHN!

RomWein 14 Komm-Experte - 2219 - 11. Juli 2013 - 1:07 #

Wenn Sony, MS und Ubisoft auch so eine Masse an EXTREM verkaufsstarken Marken hätte wie Nintendo, dann hätten sie evtl. auch erst einmal Nachfolger davon entwickelt und einig komplett neue IPs etwas nach hinten verschoben.

Ich meine The Last of Us wird zur Zeit abgefeiert, weil es sich bisher 3,4 Mio. Mal verkauft hat (was mich wenig wundert, nachdem die Uncharted-Reihe schon gute Verkäufe einfahren konnte und wohl die selbe Zielgruppe anspricht), was für eine neue IP sicher nicht schlecht ist. Im Vergleich zu dem, was Nintendo mit Mario Kart Wii (knapp 34 Mio.), New Super Mario Bros. Wii (knapp 27 Mio.), Super Smash Bros. Brawl (knapp 12 Mio.) oder Super Mario 3D Land (ca. 8,5 Mio.) bisher absetzen konnte, wirkt es aber eher wie ein Witz. Für mich daher durchaus nachvollziehbar, dass man also erst einmal Nachfolger von solchen Titeln bringt, da diese sich mit hoher Sicherheit einerseits auch wieder toll verkaufen werden und andererseits kann man damit auch einige Fans der Spiele dazu bringen, dass sie sich eine WiiU kaufen.

Im Grunde deckt sich das auch mit der Aussage von Miyamoto. Nachdem diese Pflicht-Nachfolger erschienen sind, wird es Zeit, dass man auch mal was Neues bringt. Ich persönlich würde es natürlich auch interessanter finden, wenn Nintendo vermehrt neue Marken entwickeln würde, aber dass sie ihre Ressourcen erst einmal auf die Nachfolger bekannter IPs konzentriert haben, ist aus rein finanzieller Sicht durchaus verständlich. Neue IPs sind immer zu einem großen Teil eine unsichere Sache.

Wobei man auch sagen muss, dass Nintendo auch andere Projekte auf die eine oder andere Weise finanziert, wie z.B. X, The Wonderful 101, Bayonetta 2 oder Sonic Lost World. Natürlich gehen diese Spiele in eine andere Richtung als die, die du aufgezählt hast, aber das ist auch gut so, denn 3 Heimkonsolen mit einem ähnlichen Software-Angebot braucht man im Grunde nicht, zumal Watch Dogs ja auch noch für WiiU erscheint. :)

Thomas Barth 21 Motivator - P - 27904 - 11. Juli 2013 - 1:41 #

Da du deine Zahlen ja anscheinend von VGChartz nimmst, auch mal ein paar Nintendo-Zahlen von mir:

Pikmin: 1,63 Millionen
Pikmin 2: 1,20 Millionen
Earthbound: 0,81 Millionen
Mother 3: 0,40 Millionen
Xenoblade: 0,84 Millionen
The Last Story: 0,57 Millionen
Pandoras Tower: 0,23 Millionen
Metroid 3: 1,65 Millionen
Metroid Prime Trilogy: 0,67 Millionen
Metroid: Other M: 1,23 Millionen
Advance Wars: Days of Ruin: 0,58 Millionen
Advance Wars: Dual Strike: 0,36 Millionen

Ja, Nintendo schafft es hervorragend Spiele zu verkaufen, auf denen Mario oder Zelda draufsteht. Entschuldige also bitte das ich nicht so euphorisch bin was eine "neue Marke" von Nintendo angeht, denn Mario Strikers, Mario Paint, Mario is Missing und Marios Time Machine waren auch mal "neue Marken" von Nintendo.

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 22017 - 11. Juli 2013 - 4:50 #

Man kann es dir wirklich schwerlich recht machen...
Fassen wir mal zusammen:

Nintendo sagt, neue Charaktere machen keine neuen Spiele
-> Kritik

Nintendo fokussiert sich auf ihre starken Marken
-> Kritik

Nintendo bringt Nischenspiele
-> Kritik

Nintendo kündigt eine neue Franchise an
-> Kritik

Ubisoft bringt jetzt 2 neue Marken (wobei eine davon in einem bekannten Universum spielt) für Next Gen, nachdem in den letzten 6Jahren z.B. eine 2stellige Zahl an AC Teilen gekommen ist, Microsoft selbst 0 und Sony afaik auch nur 1 neue Franchise, aber da ist natürlich alles super :)

Thomas Barth 21 Motivator - P - 27904 - 11. Juli 2013 - 10:02 #

Ubisoft bringt nun insgesamt 3 neue Marken.

Weißt du warum es für Nintendo nur Kritik hagelt? Weil sie es verdient haben. Einen Tablet-Controller den man nur im selben Zimmer verwenden kann, in dem die Wii U steht? Ohne die Möglichkeit sich Musik drauf zu laden, Filme zu kaufen und mal eine Runde Angry Birds, Cut the Rope, Candy Crush, Simpsons Springfield und Plants vs Zombies zu spielen? Womit will man denn die Casuals davon überzeugen, sich für das Off-TV-Gaming eine Wii U zuzulegen, wenn sie mit ihrem Smartphones und Tablets, die es z.B. in Form eines Kindle Fire HD, schon günstiger gibt und das Off-TV-Gaming schon seit Jahren praktiziert wird.

Die Core-Gamer springen nicht auf die Konsole an, die Casual-Gamer springen nicht auf die Konsole an, die Indie-Gamer springen nicht auf die Konsole an, für wen ist die Konsole denn nun gemacht? Selbst die Händler versuchen doch schon, die Konsole mit Preis-Dumping loszuwerden.

Soll Nintendo Mario Kart 8 und Super Mario 3D World bringen, die UVP der Premium auf 199€ herabsetzen, die Spiele X, Luigis Mansion U, Animal Crossing U, Fire Emblem U und die neue IP zwischen 2014 und 2015 rausbringen, damit sie den ganzen Mist 2016 endlich einstampfen können.

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 22017 - 11. Juli 2013 - 13:09 #

Das mit der generellen Ausrichtung der Konsole halte ich für einen validen Punkt (auch wenn ich persönlich damit glücklich bin). Trotzdem versteh ich nicht, warum du deine Enttäuschung darüber in jedem Thread und unter jeder News, auch wenn sie rein garnichts mit der Hardware, der Ausrichtung oder auch nur irgendeiner deiner Kritikpunkte zutun hat, neu bündelst und jedes Mal neu zum Rundumschlag gegen Nintendo ausholst...

Thomas Barth 21 Motivator - P - 27904 - 11. Juli 2013 - 13:48 #

Weil sich immer jemand zum diskutieren finden lässt. Was wäre der Kommentarbereich von GG, so ganz ohne Diskussionen. So langsam wird es bei Nintendo aber langweilig, über sie zu meckern ist ja mittlerweile fast schon zur Mainstream-Kultur geworden. :D

Ausserdem muss ich den Kauf der Wii U irgendwie verarbeiten und wenn ich mich recht erinnere, habe ich noch ein Jahr nach der Ankündigung des 3DS XL darüber gemeckert, dass ich so dumm war und die Standardversion für 250 Euro zum Release gekauft habe. ;)

RomWein 14 Komm-Experte - 2219 - 11. Juli 2013 - 15:00 #

Ein bisschen selbst schuld, bist du aber auch, dass du jetzt so unzufrieden mit der WiiU und dem Kauf des normalen 3DS bist. ;)

Seit dem SNES habe ich mir jede Nintendo-Konsole direkt zum Launch gekaut, bei der WiiU habe ich hingegen eine Ausnahme gemacht, da klar ersichtlich war, dass innerhalb des erste 3/4 Jahr nicht so wahnsinnig viele interessante Spiele kommen. Außerdem wollte ich auch noch auf eine weiße Premium warten, die mittlerweile angekündigt ist und mit etwas Glück sogar mit dem ebenfalls angekündigten verbesserten Gamepad-Akku zu einem günstigeren Preis bei uns hier erscheinen könnte. War bei der Wii bei mir damals auch so, dass, nachdem ich mit Zelda:TP durch war, längere Zeit nichts erschien, was mich so richtig interessiert hätte.

Den 3DS habe ich mir hingegen bereits nach ein paar Monate nach dem Launch etwas günstiger gekauft, aber ebenfalls mit der Annahme, dass Nintendo innerhalb der darauf folgenden 12 Monate eine überarbeitet Hardware-Version bringen konnte. Der DSlite erschien schließlich auch bereits ein gutes Jahr nach dem ersten DS-Modell. Genau wie beim DSi XL kann ich allerdings auch ganz gut auf den 3DS XL verzichten. Da die Auflösung des Handhelds nicht so wahnsinnig hoch ist, bevorzuge ich die kleineren Displays, da fällt wenigstens die Treppchenbildung ein bisschen weniger ins Gewicht. Ist aber nur meine persönliche Meinung.

Na ja, genau betrachtet, sind Launch-Käufer eigentlich IMMER die Dummen (wenn man es so ausdrücken will) und in ein paar Fällen gehörte ich da auch dazu. Immerhin kaufen diese die unausgereifteste Hardware-Version der jeweiligen Konsole zum höchsten Preis und beim geringsten Spieleangebot. ;) Ich bin mir nicht mehr ganz sicher, aber ich glaube beim N64 war es, wo ich mich damals auch extrem geärgert habe, weil die Konsole ein paar Wochen nach dem Launch um 100,- DM im Preis gesenkt wurde. Aber gut, da war ich noch deutlich jünger und unerfahrener was sowas angeht.

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 22017 - 13. Juli 2013 - 8:17 #

Gut, du magst themenfremdes kritisieren noch als "diskutieren" ansehen. Ich würde es eher trollen nennen...

Thomas Barth 21 Motivator - P - 27904 - 14. Juli 2013 - 11:54 #

Für dich ist es also trollen, wenn jemand sich mit einem Produkt auseinander gesetzt und festgestellt hat, dass es für ihn persönlich Mist ist? Dann bestehen für dich die Buch, Film, Musik und Theater-Rezensionen der letzten 100 Jahre aus rumgetrolle?

Weißt du wenn ich auch als Troll abgestempelt habe? Unseren q mit seinem User-Artikel "Warum für Nintendo der Zug langsam abfährt". Jetzt weiß ich aber genau was er meint.

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 22017 - 14. Juli 2013 - 15:28 #

Nein, für mich ist es trollen, wenn man (andauernd) ein Produkt kritisiert, auch wenn es nicht mit dem Thema zutun hat.

RomWein 14 Komm-Experte - 2219 - 11. Juli 2013 - 13:26 #

Ich glaube, du hast nicht ganz verstanden, um was es bei meinem letzten Beitrag ging. Bei der neuen Marke bin ich ebenfalls skeptisch und warte erst einmal ab, was das Ganze wird. Was ich nur zum Ausdruck bringen wollte, ist, dass es nachvollziehbar ist, dass Nintendo erst einmal Fortsetzungen ihrer meistverkauftesten IPs bringt, was bei den Verkaufszahlen der Vorgänger auch mehr als verständlich ist (egal ob die Zahlen von VGChartz 100%ig korrekt sind oder nicht, die Richtung in die sie weisen, wird schon in etwa stimmen). Die Gründe dafür, habe ich ja schon genannt.

Deine Liste bestätigt das auch gleich, wieso bis jetzt kein neues Mother, Metroid oder Advance Wars angekündigt wurden. Einfach weil sie sich zu schlecht verkauft haben und dadurch erst einmal keine hohe Priorität haben. Pikmin 3 ist da wohl eine Ausnahme, weil es ursprünglich noch für die Wii hätte erscheinen sollen und vermutlich zu den Spielen gehört hätte, die erschienen wären, nachdem Nintendo die "Plichtspiele" (wie Mario Kart Wii, SSBB oder SMG) veröffentlicht hat. In diese Kategorie fallen dann auch The Last Story, Xenoblade und Pandora's Tower, wobei von diesen Titeln ja nicht mal eine US-Veröffentlichung angedacht war und z.T. erst durch Xseed Games als Publisher möglich wurde. Bei X war ich auch positiv überrascht, dass so früh ein Xenoblade-Nachfolger angekündigt wurde. Könnte evtl. daran gelegen haben, dass der Erstling trotz nicht so bahnbrechenden Verkaufszahlen bei Kritiker und Fans gut angekommen ist. Wahrscheinlich hat man in der IP noch sehr viel Potential gesehen und sich bei Nintendo gedacht, bevor Monolith Soft nochmal so einen Flop wie "Disaster: Day of Crisis" hinlegt, lässt man sie lieber an einen Xenoblade-Nachfolger arbeiten.

Was Mario is Missing und Mario's Time Machine angeht, war Nintendo glaube ich gar nicht an der Entwicklung beteiligt (was die Qualität der Spiele erklären würde und warum sie auch für PC erschienen sind ;)) und wenn ich mich richtig erinnere war der Publisher Mindscape bzw. Software Toolworks... kann allerdings sein, dass ein oder zwei Versionen von Nintendo vertrieben wurden, bin mir aber nicht sicher.

Thomas Barth 21 Motivator - P - 27904 - 11. Juli 2013 - 13:55 #

Auf beiden Spielen ist auf dem SNES das Nintendo Logo und es steht Mario drauf. Als Kind ist da einem egal, ob es ein anderer Entwickler war, diese 120 DM Taschengeld sitzen noch ganz tief in der Gamer-Seele, aber ganz ganz tief. ;)

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 14533 - 11. Juli 2013 - 0:39 #

Er sollte sich dann aber auch mal beeilen!!!

Labrador Nelson 28 Endgamer - - 103632 - 11. Juli 2013 - 0:51 #

oha!

Labolg Sremag 13 Koop-Gamer - 1340 - 11. Juli 2013 - 7:29 #

auf was neues Weibliches mit geilem Leib im SM Kostüm und gegen Nazis mit Zombies und viel Blut und Gewalt sowie hartem SEX, würde ich mich freuen.

natürlich alles eingebunden in einer mitreißenden Story!

monkeyboobs 13 Koop-Gamer - 1486 - 11. Juli 2013 - 8:36 #

Nach einem Gore-Traum mit schiefem Turm aufgewacht?

Sören der Tierfreund (unregistriert) 11. Juli 2013 - 9:35 #

Vielleicht hat das von seinen Smartphone geschrieben, während er ausgepeitscht wurde?

Labolg Sremag 13 Koop-Gamer - 1340 - 11. Juli 2013 - 9:45 #

tut bloss nicht so, unterdrückt mal nicht dauernd eure geheimen Wünsche!

monkeyboobs 13 Koop-Gamer - 1486 - 11. Juli 2013 - 9:50 #

Kopfüber an Brustwarzen- und Hodenklammern hängend, die Augen mit einer Melange aus Wassabi, Honig, Rinderblut und Reiszwecken verklebt? Glaub ich nicht.

Ganon 23 Langzeituser - P - 39081 - 11. Juli 2013 - 9:32 #

Oh, die Kernkompetenzen von Nintendo. Das muss ja gut werden.

Keldar 13 Koop-Gamer - P - 1384 - 11. Juli 2013 - 11:55 #

Wenn man sen Sex und die Story ein bisschen ausklammert (mehr die Story ausklammern, als den Sex), dann hast du gerade eine gute Beschreibung von Blood Rayne geliefert (dem ersten Teil):
In einer Nazibasis bricht eine Zombieepidemie aus, welche man in der Rolle von Blood Rayne (ein in - nicht zu viel - schwarzes Leder gekleideter, rothaariger, weiblicher Dhampir) unter Aufbietung größter Gewalt wieder eindämmt (und auch die nicht infizierten Nazis nebenbei umbringt).

Und ich muss gestehen, ich hatte sogar Spaß mit dem Spiel ;-)
Was auf den Nachfolger allerdings nicht mehr zutrifft.

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8355 - 11. Juli 2013 - 9:45 #

Bin gespannt was es wird, Miyamoto ist ja schon ein großer seines Faches.

Pomme 17 Shapeshifter - P - 6189 - 11. Juli 2013 - 10:27 #

Neue Marken? Uuh, jetzt aber nichts überstürzen!

WizKid 14 Komm-Experte - 2574 - 12. Juli 2013 - 9:41 #

Bitte ein Rollenspiel!
Davon gibt es viel zu wenige bei Nintendo.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)