Xbox Live: Preiserhöhung durch Umstellung auf Echtgeld [Upd.]

360
Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 138525 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Xbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Reportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschrieben

10. Juli 2013 - 13:45 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert
Xbox 360 ab 179,00 € bei Amazon.de kaufen.

Update vom 11. Juli:

Microsoft hat gegenüber Joystiq mittlerweile Stellung zu den Beschwerden genommen:

Uns ist bewusst, dass die Preisangaben in der Beta in einigen Regionen falsch sind. Das war ein unbeabsichtigter Fehler, der bereits ausgebessert wird. Wir werden die Betroffenen mit der Differenz aus ihrem falsch umgerechneten und ihrem tatsächlichen Guthaben entschädigen.

Ursprüngliche News vom 10. Juli:

Das Gerücht, Microsoft stelle ihre eigene Währung "Microsoft Points" für den Marktplatz von Xbox Live auf Echtgeld um, existiert bereits länger. Auf seiner E3-Pressekonferenz bestätigte der Konzern die Änderung, die mit dem nächsten Firmware-Update im Herbst vollzogen wird. Seit gestern nun steht die neue Systemsoftware für Betatester bereit – und bringt eine Überraschung mit sich: Anscheinend nutzt Microsoft die Umstellung, um gleichzeitig auch die Preise nach oben zu korrigieren.

So berichten Teilnehmer der Beta über folgende Umrechnungen; der Preis in Klammern entspricht der alten Umrechnung basierend auf einem Preis von 25 Euro für eine Prepaid-Karte mit 2100 MS-Punkten:

  • 400 Punkte: 4,99 Euro (4,76 Euro)
  • 800 Punkte: 9,99 Euro (9,52 Euro)
  • 1200 Punkte: 14,99 Euro (14,29 Euro)
  • 1600 Punkte: 19,99 Euro (19,05 Euro)

Besonders hart hat die Umstellung von MS-Points auf Echtgeld aber die Engländer getroffen – hier sind die Preise durch die Währungsanpassung um bis zu 32 Prozent angestiegen. Viele der Betatester beschweren sich zudem darüber, dass sie vorher nicht darüber informiert wurden, dass ihr Restguthaben nach dem alten Umrechnungskurs umgerechnet wird. Reichte euer Guthaben vor der Installation des Firmware-Updates etwa genau für ein "400-Punkte-Spiel", fehlen euch nun einige Cent. Microsoft hat sich bisher noch nicht zu dem Thema geäußert.

Jonas -ZG- 18 Doppel-Voter - P - 10801 - 10. Juli 2013 - 13:50 #

Müssen ja irgendwie an Geld kommen wenn die Xbone floppt.

Aladan 23 Langzeituser - - 38098 - 10. Juli 2013 - 13:53 #

Autsch, also zumindest die alten Punkte könnte Microsoft ja in den neuen Kurz umrechnen..

Valeo 15 Kenner - 2788 - 11. Juli 2013 - 10:33 #

da bin ich definitiv bei Dir, so kann man auch Geld der Kunden verbrennen.

Fohlensammy 16 Übertalent - 4199 - 10. Juli 2013 - 13:56 #

Mich erfreut die Einstellung der MS-Punkte auch überhaupt nicht. Wenn ich bedenke, dass ich beispielsweise 800 Punkte bei ebay ohne Probleme für unter 8 Euro erwerben kann/konnte, so wird das jetzt schon um einiges teurer.

GerDirkO 14 Komm-Experte - 1856 - 11. Juli 2013 - 9:58 #

So ist es, wobei ich meist eher bei Shops gekaut habe wo 4200 Punkte 41,99€ kosteten. Mir war aber klar das die teurer werden und die Anpassung auf 99er Endungen waren auch sofort klar. Wie bei der Euroumstellung: es wird einfach auf einen Wert angepasst den Kunden als "angenehmer" empfinden (nicht unbedingt für's Portmonnaie aber zum merken). 4,76, 4,79 oder 4,99 die meisten finden das man sich die 4,99 leichter merken kann. Der Handel freut sich an dieser Denkfaulheit der Bevölkerung und nutzt dieses natürlich für sich indem er "den Kundenwunsch umsetzt".

BTW: Für die, die die DM wieder haben wollen, da würde das auch passieren (49,99€ würden nicht zu 98,99DM sondern zu 99,99DM)

NagusZek 10 Kommunikator - 469 - 11. Juli 2013 - 14:33 #

Wenn du von einem 2:1 Kurs ausgehst stimmen deine 98,99 aber nicht. Das wären dann 99,98 die dann um einen Cent auf 99,99 aufgerundet werden würden.

gar_DE 16 Übertalent - P - 5965 - 12. Juli 2013 - 9:39 #

Und eigentlich sind 99,99 DM auch 51,05 €... da macht dann also der Händler bei 49,99 € Verluste.

NoUseForAName 17 Shapeshifter - 7080 - 10. Juli 2013 - 13:57 #

Verstehe ich das richtig? Wenn ich heute die BETA des Dashboards lade, dann werden meine Punkte umgerechnet? Als Umrechnung dient 2100 Points für 25€?

Grumpy 16 Übertalent - 5386 - 10. Juli 2013 - 13:57 #

naja, ich habe eh immer mit 80 msp = 1€ gerechnet, also keine überraschung für mich

NickL 13 Koop-Gamer - 1703 - 10. Juli 2013 - 14:05 #

Das wird ja noch teurer. Ich habe gestern gerade 4000 MS Points für 35,99€ gekauft.
Wenn ich dies umrechne kommt folgende Tabelle zustande:
400 Punkte: 4,99 Euro (3,60 Euro)
800 Punkte: 9,99 Euro (7,20 Euro)
1200 Punkte: 14,99 Euro (10,80 Euro)
1600 Punkte: 19,99 Euro (15,40 Euro)

Naja schade wenn es jetzt so kommt. Das Punkte System fand ich schon immer besser und günstiger. Bei echt Geld. wird es keine solch starken Schwankungen geben. Das habe ich schon bei den PS Network Karten gemerkt.

Izibaar 16 Übertalent - 5857 - 10. Juli 2013 - 14:59 #

Das eigentlich interessante an der News ist der Hinweis auf die ~30% Preiserhöhung in England. Dank Internet ist das wohl der Standardpreis in jedem Land. Die paar Cent die MS jetzt aufrundet beim Originalpreis machen da wenig aus.
Bei deinem Beispiel spielt noch der Mengenrabatt rein. Wer viele Punkte auf einmal gekauft hat, hat immer etwas gespart. Das gibt es nun auch nicht mehr.

Gnu im Schuh (unregistriert) 10. Juli 2013 - 15:26 #

Ich habe mir mal viele MSP gekauft, und so habe ich beim Summer-Sale einen 9,99€ Titel mit MSP bezahlt. Dabei hat Microsoft mir 840 MSP abgezogen (oder wäre es bei Gold günstiger gewesen?).

Daher schließe ich, dass es so eher günstiger geworden ist.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 246646 - 11. Juli 2013 - 1:15 #

Als Goldmitglied hat man auch 840 MSP gezahlt.

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11850 - 10. Juli 2013 - 14:06 #

Prinzipiell begrüße ich die Umstellung. Das ewige umrechnen war lästig und umständlich. Aber die Betatester (bin auch einer) darüber vorher nicht informieren finde ich schon frech. Die "versteckte" Preiserhöhung ist noch eine weitere kleine Frechheit von Microsoft. Mich wundert eh nicht mehr warum jetzt die Xbox One bereits auf Rang 20 bei Amazon.de abgerutscht ist...

GigaToreador 08 Versteher - 186 - 10. Juli 2013 - 14:38 #

Aus dem Ankündigungstext auf http://majornelson.com/2013/07/05/2013-xbox-live-update-for-xbox-360-public-beta-now-available/ :

"We’re inviting Xbox Live members worldwide to participate in the 2013 Xbox Live Update for Xbox 360 Public Beta.* It will include updates to improve overall performance and the ability to conduct transactions with local currency, as Microsoft Points will be retired later this year."

Nicht lesen können != fehlende Informationsbereitstellung

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11850 - 10. Juli 2013 - 14:56 #

Wo steht das sich die Preise ändern?

Izibaar 16 Übertalent - 5857 - 10. Juli 2013 - 15:02 #

Wo steht, dass die Punkte sofort umgerechnet werden? Ganz zu schweigen vom Umrechnungskurs.

Sören der Tierfreund (unregistriert) 10. Juli 2013 - 14:11 #

Das ist doch absolut okay, wir haben ja auch mehr übrig / verdienen mehr. Wir sind Deutschland!

SimSinn 14 Komm-Experte - P - 2429 - 10. Juli 2013 - 14:14 #

Naja, die Änderung trifft ja nun nicht ausschließlich Deutschland. Wie oben beschrieben, sind die Briten noch deutlich stärker betroffen als wir.

Benedixtus (unregistriert) 10. Juli 2013 - 14:18 #

Wir sind Papst

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11850 - 10. Juli 2013 - 14:32 #

Das war einmal... ;)

Nameundsoweiter (unregistriert) 10. Juli 2013 - 16:08 #

Wir sind NICHT Papst! Besser?

Elton1977 19 Megatalent - P - 15464 - 10. Juli 2013 - 14:20 #

Ich frage mich gerade, in wie viele rufschädigende Fettnäpfchen MS noch treten will, bevor jemand von den Verantwortlichen das mal kritisch hinterfragt.

warmalAnonymous2 (unregistriert) 10. Juli 2013 - 14:39 #

bei EA funktionierts doch auch.

gar_DE 16 Übertalent - P - 5965 - 10. Juli 2013 - 14:49 #

Die machen gerade Rückenschwimmen in der Fritteuse...

Garm 07 Dual-Talent - 144 - 10. Juli 2013 - 14:28 #

Die Umstellung auf Echtgeld war doch von Anfang an nur eine Preiserhöhung. Die Punkte konnte man für erheblich weniger Geld bekommen, als es die unverbindliche Preisempfehlung vorsah.

GigaToreador 08 Versteher - 186 - 10. Juli 2013 - 14:45 #

Ich seh eher den Kurs als Grundlage, den man beim direkten Kauf über XBox Live, sprich 500 MSP == 6 € (aka 100 MSP == 0,83 €) als Grundlage, nicht diese wackeligen 2100 zu 25.

Und das aufrunden auf x,99 € jeweils dürfte nur überraschen, wer von Preispsychologie noch nie etwas gehört hat…

A Scattered Mind 13 Koop-Gamer - 1690 - 13. Juli 2013 - 14:01 #

"2100 zu 25" ist doch schon sehr "konservativ" gewählt. 2100 Punkte kriegst du durchaus auch für unter 20 Euro.

Jak81 16 Übertalent - 5307 - 10. Juli 2013 - 14:48 #

Wenn man mal die offiziellen Preise von Microsoft nimmt und nicht die aus dem Einzelhandel, fällt die Differenz noch ein wenig geringer aus. (800MSP = 9,60€)
Aber im Endeffekt passt Microsoft doch nur ihre Preise denen im PSN an, bisher waren sie halt günstiger (bei Multiplattform-Download-Games).

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24936 - 10. Juli 2013 - 15:05 #

800 Punkte haben schon immer 9,99€ gekostet, in manchen Geschäften sogar 12,99€. Natürlich gibt es einen Rabatt wenn man 2100 oder 4200 MS Points Karten kauft. Und bei manchen Händlern gibt es die Punkte auch unter dem offiziellen Kurs.

Von einer Preiserhöhung zu sprechen, halte ich daher für etwas verfrüht.

Thomas Barth 21 Motivator - 27685 - 10. Juli 2013 - 15:31 #

Sehe ich genauso. Wenn man den Mengenrabatt beim Kauf der Punkte mit einberechnet, muss man auf der anderen Seite aber auch den Mengenrabatt einer Karte mit Geld einberechnen.

20 Euro PSN-Karten bekommt man bei eBay derzeit für 18,45€, 50€-Karten für 45,35€. So wird aus einem 10€ Spiel, plötzlich ein 9,07€ bzw. 9,23€-Spiel.

Ich mache es mir allerdings einfacher und zahle seit Jahren mit Kreditkarte. Wenn 10€ drauf steht, zahle ich auch 10€.

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 65717 - 10. Juli 2013 - 15:26 #

Finde auch nicht das man von Preiserhöhung sprechen kann. Ich hab öfters 800 Points für 10 Euro bei MeMa gekauft gestern mal geschaut ,Spiele die bisher 800 Points waren kosten jetzt 9,99.

Cobra 16 Übertalent - 4631 - 10. Juli 2013 - 15:47 #

Ich würde es Preis Anpassung nennen anstatt Erhöhung.

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11850 - 10. Juli 2013 - 15:57 #

Ich denke sehr wohl das man von einer Preiserhöhung reden kann. Und zwar ist es PRAKTISCH eine Preiserhöhung für den großen Teil der Spieler...

joernfranz (unregistriert) 10. Juli 2013 - 16:04 #

Umrechnung hin oder her. Microsoft hat aktuell einfach kein gutes Händchen was das Xbox Geschäft und die Kommunikation mit den Kunden sowie der Presse betrifft. Wird langsam wirklich mal Zeit für ein paar "gute" News.

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 7623 - 10. Juli 2013 - 16:13 #

Ach, das ist doch das schöne für MS: Ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert. :)

Berthold 15 Kenner - - 3009 - 10. Juli 2013 - 16:38 #

Tja, irgendwie schafft es Microsoft momentan nicht, positive Schlagzeilen zu bekommen.

Inso 15 Kenner - P - 3800 - 10. Juli 2013 - 16:59 #

Lustig, die Jungs von MS erwischen aktuel ja mehr Fettnäpfchen als der Steinbrück zu seinen besten Zeiten. Vor allem das Geld direkt umzurechnen ohne das es einer vorher gesagt bekommt, absolute Glanzleistung.

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 65717 - 10. Juli 2013 - 19:22 #

Das ist nicht wahr, die Umrechnung gibt es ja bisher nur in der beta, für die man sich anmelden musste, und dort stand genau drin das die Points umgerechnet werden ;)

Inso 15 Kenner - P - 3800 - 10. Juli 2013 - 19:38 #

"Viele der Betatester beschweren sich zudem darüber, dass sie vorher nicht darüber informiert wurden, dass ihr Restguthaben nach dem alten Umrechnungskurs umgerechnet wird."

..und so liest es sich auch bei anderen Portalen.

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 65717 - 10. Juli 2013 - 20:39 #

Stand alles in dem beta Anmelde dingens drin bei mir auf der Box....., also öfters mal Kleingedrucktes lesen. Ich tu das immer, auch wenns lästig ist ;)

Inso 15 Kenner - P - 3800 - 10. Juli 2013 - 22:15 #

Ok, ist trotzdem Fail solche Sachen so ins Kleingedruckte zu schreiben das keiner es mitbekommt, immerhin hams ja selbst die Newsschreiber auf diversen Seiten nicht mitbekommen - mal ehrlich, wer ist denn bitte so blöde dann mit Punkten auf dem Konto abzunicken und MS Geld zu schenken? Wird wohl der Grund sein das sie es so versteckt haben..

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 65717 - 10. Juli 2013 - 23:14 #

Ich hatte keine mehr daher wars mir auch egal :)

oojope 15 Kenner - 3030 - 10. Juli 2013 - 17:02 #

Betrifft mich nicht, gewisse andere Unternehmen haben nämlich bereits zuvor auf Echtgeld oder zumindest auf Punkte gesetzt, die sich einfach in Echtgeld umrechnen lassen!

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8277 - 10. Juli 2013 - 18:12 #

Also über die 360 hatte ich ja eigentlich wenig zu meckern... MS gibt sich echt Mühe, EA in der beliebtheit zu stürzen.

Wie sagt man so schön? Its a dick move.

bln 09 Triple-Talent - 260 - 10. Juli 2013 - 18:41 #

Ich freue mich das jetzt ein Preis in Euro für Software da steht. Ich persönlich mag dieses System Punkte im Voraus zu kaufen nicht. Es störte mich erst gestern das ich wieder mehr Punkte kaufen musste als die Software eigentlich wert ist, so hatte ich ständig Rest Punkte für die ich dann nichts einlösen konnte oder wieder neue kaufen und das trotz Kreditkarte umständlich (will Software kaufen System sagt mir Sorry zu wenig Punkte, ich muss schnell erst Punkte Kaufen und kann dann erst den Kauf abschließen.)! Ich kann mir auch vorstellen das es wieder Geschenkekarten geben wird, die wie bei andern Systemen auch Preisreduziert sein werden. Für mich ist das ein Gewinn.

XmeSSiah666X 16 Übertalent - 5789 - 10. Juli 2013 - 20:34 #

Hatte MS nicht noch vor kurzem vollmundig angekündigt, man werde bei der Umrechnung in Echtgeld, den Wert der Punkte AUFRUNDEN,
so das man hinterher mindestens genauso viel hat und
in einigen Fällen sogar ein wenig Gewinn macht?!
Oder bringe ich da malwieder was durcheinander? :)

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8277 - 10. Juli 2013 - 20:46 #

Vielleicht wurden sie ja aufgerundet, und wir alle haben einfach nur angenommen die wären mehr Wert. So ne art Massenselbstbelügung. "I'm RICH!"

Sisko 22 AAA-Gamer - 35018 - 10. Juli 2013 - 22:10 #

Zu mindest in manchen Regionen gab es wohl Fehler bei der Preisberechnung:
"We are aware that select regions experienced some incorrect game title pricing in the Xbox Live beta. This was an unintended error that we are in the process of fixing. We'll be reimbursing impacted beta participants for the difference in what was paid and what the price will be after the update is available to all members."

http://www.joystiq.com/2013/07/10/xbox-live-beta-experiencing-incorrect-pricing-in-select-regions/?a_dgi=aolshare_twitter

Labrador Nelson 28 Endgamer - - 103098 - 11. Juli 2013 - 0:34 #

Siehe EURO....

andreas1806 16 Übertalent - 5184 - 11. Juli 2013 - 9:59 #

Es wundert mich, dass sich wohl niemand daran stört, dass das jetzt aus MS Points umgerechnete Guthaben, nach bereits einem Jahr VERFÄLLT !!!!
Wer seine Points jetzt umrechnen lässt (zwangsweise), der muss dieses Gutahben innerhalb eines Jahres verbrauchen, oder es ist weg.
Frechheit !
Denn die Points wurden unter ganz anderen Umständen/Voraussetzungen (kein Verfall) erworben !

Sören der Tierfreund (unregistriert) 11. Juli 2013 - 10:24 #

Ich glaub nach deutschen Recht dürfen Gutschriften nicht verfallen. Hobby Anwalt anyone?

justFaked 16 Übertalent - 4421 - 11. Juli 2013 - 12:53 #

Ansprüche durch Gutschriften unterliegen der regelmäßigen Verjährung (3 Jahre, §195 BGB). Durch AGB oder individuelle Vereinbarung (bei Microsoft sind es wohl AGB) kann die Verjährungsfrist jedoch verkürzt oder verlängert werden.

Sollte die Verjährungsfrist verkürzt worden sein, so darf der Vertragspartner (der Kunde) des Verwenders (Microsoft) nicht unangemessen benachteiligt werden (§307 I BGB).

Was jetzt eine unangemessene Benachteiligung ist, muss im Einzelfall geprüft werden.
I.d.R. sind solche Verkürzungen aber schwer zu rechtfertigen, da der Kunde in Vorleistung getreten ist und der AGB-Verwender frei mit dem Erlangten wirtschaften kann.

(Kein Anspruch auf Richtigkeit oder Vollständigkeit)

(29 U 3193/07 - Urteil des OLG München: Amazon Geschenkgutscheine dürfen nicht, wie Amazon es in den AGB festgelegt hat, nach einem Jahr verfallen)

blobblond 19 Megatalent - 18446 - 11. Juli 2013 - 12:59 #

Bitte schön
http://www.it-recht-kanzlei.de/gutscheine-verjaehrung-abmahnung.html

Fohlensammy 16 Übertalent - 4199 - 11. Juli 2013 - 10:35 #

Ich glaube auch nicht, dass das zulässig ist. Aber belegen kann ich das jetzt nicht.

joker0222 28 Endgamer - - 100698 - 11. Juli 2013 - 10:53 #

Meine 2000 Points sind bereits "verfallen", als jemand mein Konto gehackt hatte und damit Fifa gespielt hat. Das hat MS auch nicht interessiert.
Übrigens: Nach dem Newsupdate sollte die Überschrift vielleicht geändert werden, nachdem nun doch wohl keine Erhöhung stattfindet.

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 65717 - 11. Juli 2013 - 11:06 #

Hast du Points wirklich solange auf dem Konto liegen ? Ist doch wie mit dem Guthaben auf einer Prepaid Karte. Das verfällt auch nach theoretisch auch nach 1 1/2 Jahren aber bis dahin hat es normalerweise jeder schon doppelt und dreifach verbraucht.

Cohen 16 Übertalent - 4517 - 11. Juli 2013 - 12:09 #

Ich habe zwischen Shadow Complex (Ende 2009) und Forza Horizon (letzte Woche) nichts auf dem XBL-Marktplatz gekauft.

Wären meine 130 MS-Punkte mittlerweile verfallen, hätte die 1200-Punkte-Karte nicht ausgereicht, da Forza Horizon 1240 Punkte kostete. Daher weiss ich zu schätzen, dass die Punkte bisher kein Verfallsdatum hatten.

Viele Sales dazwischen waren nur für Gold-Mitglieder interessant und die meisten gutenn Download-Spiele waren nur zeitexklusiv, da habe ich später die PC-Version gekauft (Braid, Limbo, Mark of the Ninja, Fez...)

Maverick 30 Pro-Gamer - - 246646 - 11. Juli 2013 - 11:13 #

Ich ärgere mich mehr über die neuen Preise als über das Guthaben-Verfallsdatum, solange haben meine MS-Punkte eh noch nie gehalten.

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 35222 - 11. Juli 2013 - 12:03 #

Aus Versehen falsch umgerechnet? Wers glaubt.

oojope 15 Kenner - 3030 - 11. Juli 2013 - 12:04 #

Gutes und schnelles Handeln!

furzklemmer 15 Kenner - 3186 - 11. Juli 2013 - 15:23 #

Microsoft muss inzwischen echt ne Abteilung für kontrolliertes Zurückrudern haben.

Inso 15 Kenner - P - 3800 - 11. Juli 2013 - 15:32 #

Wenn denen nicht auf die Finger geklopft wird machen sie echt was sie wollen. Vielleicht sollte man ne Wettecke einrichten: wie viele AAA-Patzer wird sich MS bis zum Release der One noch erlauben..^^

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)