Pflanzen gegen Zombies 2: Testphase in Australien gestartet

PC iOS
Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 135831 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Xbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Reportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschrieben

10. Juli 2013 - 11:19 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert

Bereits vor kurzem berichteten wir, dass der ursprünglich für den 18. Juli angekündigte Nachfolger von Pflanzen gegen Zombies auf einen Termin "irgendwann im Sommer" verschoben wurde. Ab sofort kann Pflanzen gegen Zombies 2 in Apples australischen und neuseeländischen AppStores geladen werden. Wie Senior Producer Allen Murray gegenüber Polygon.com mitteilte, handelt es sich hierbei um eine Testphase, wie sie auch schon bei Real Racing 3 im Vorfeld der Veröffentlichung durchgeführt wurde. Für eine Testphase in Australien und Neuseeland habe man sich demnach bewusst entschieden, um die Testgruppe möglichst klein zu halten.

Oberste Priorität habe laut Murray die Serverstabilität, aber auch die Cloud-Speicherstände und das Bezahlsystem stehen im Fokus. Anders als der Vorgänger wird Pflanzen gegen Zombies 2 auf das Free-to-play-Geschäftsmodell setzen und sich über Mikrotransaktionen finanzieren – unter anderem sollen bereits zum Launch sechs Premiumpflanzen zum Download bereitstehen. Dennoch soll es möglich sein "mit genügend Zeit und Können alle Inhalte freizuschalten". Pflanzen gegen Zombies 2 erscheint vorerst exklusiv für iOS-Geräte. Wann genau das abgedrehte Tower-Defense-Spiel bei uns erscheint, ist jedoch weiterhin unbekannt.

AticAtac 14 Komm-Experte - 2213 - 10. Juli 2013 - 11:59 #

Cloud, Bezahlsysteme, ...
Ich wehre mich weiterhin dagegen ... werde auf PvZ 2 verzichten.

Philley (unregistriert) 10. Juli 2013 - 12:14 #

Sieh es mal so: Wenn Du ein paar Stunden in den 2. Teil versenken möchtest, kannst Du das nun, ohne etwas dafür zu bezahlen. Vorher musstest Du eben zwingend zuvor Geld bezahlen, ohne zu wissen, ob es Dir gefällt, oder nicht.
Für AAA-Titel finde ich Mikrotransaktionen auch zum Kotzen, aber für "kleine" Zwischendurch-Spiele, soll es mir recht sein. So kann ich wenigstens umsonst zocken, statt bezahlen zu müssen.

Red Dox 16 Übertalent - 4284 - 10. Juli 2013 - 12:27 #

"Vorher", also bei Teil 1, hat man die Demo getestet. Und in meinem Fall hab ich nach der Demo instant 10€ bezahlt und war glücklich mit einem guten Spiel bei dem ich wußte was ich kaufe ;)

Andi Amo 10 Kommunikator - 511 - 10. Juli 2013 - 13:11 #

Wenn du mit der Grund-Version wieder deinen Spass hast ( wie bei Teil 1 mit der Demo) und du dir dann alle Zusätze für umgerechnet 10 Euro kaufst (der Preis ist nur eine Annahme), solltest du doch dann am Ende wieder ein vollwertiges Produkt haben, mit dem dazugehörigen Vergnügen wie beim ersten Teil, oder?

Fuutze 11 Forenversteher - 822 - 10. Juli 2013 - 13:35 #

Sehe ich ähnlich.
Ich hätte auch lieber ein "richtiges" Bezahlspiel gehabt, gebe dem System aber mal eine Chance, kost ja nix.

Was mir gerade in den Sinn kommt und mich definitv vom Spiel fernhalten würde wäre Origin. EA hat doch Popcap gekauft, oder?
Ich würde das Spiel schon gern auf iOS, Android oder PC spielen, wenn es aber an Origin gekoppelt ist hat sich das damit leider erledigt.

Giskard 13 Koop-Gamer - 1275 - 10. Juli 2013 - 13:37 #

Das Problem ist aber, dass die Spielmechanik bei solchen Bezahlmodellen geändert wird um den Spieler zum Kauf anzuregen.

Das zerstört häufig das Spielgefühl.

Wenn ich z.B. für ein PvZ2 Level die Wahl zwischen einem Kostenlosen und einem Kostenpflichtigen (besseren) Pflanzen-Deck habe wäre das Spiel fürmich "kaputt".

Leider nicht mehr spielbar...

Red Dox 16 Übertalent - 4284 - 10. Juli 2013 - 13:40 #

Das wäre eine Annahme. Eine andere Annahme wäre das ich am Ende weit mehr als 10€ in den Itemshop gebuttert hätte um alles wichtige (Alle Pflanzen/Gegner/Karte) zu besitzen.

Cornerstone 14 Komm-Experte - 1850 - 10. Juli 2013 - 12:28 #

/signed :)

Zille 18 Doppel-Voter - P - 10824 - 10. Juli 2013 - 16:39 #

Sehe ich auch so. Für 5€ hätte ich es mir gekauft. Für umsonst ein "unfertiges" Spiel spielen - dafür ist mir meine fürs Zocken zur Verfügung stehende Zeit zu schade.

Flitzefisch 16 Übertalent - P - 5971 - 10. Juli 2013 - 13:40 #

Die ersten Reviews und Meinungen sind bisher wenig positiv, das Spiel scheint verelectronicartst zu sein und es ist wohl der Charme verlorengegangen. Einige wirklich wichtige Pflanzen (z. B. der Squash und die Jalapeno) kosten Geld.
Bin sehr neugierig auf die ersten richtigen Spieletests.

Darkwolf 11 Forenversteher - 796 - 10. Juli 2013 - 14:01 #

man hätte daraus ein so schönes 15€ spiel für alle plattformen machen können und alle wären glücklich. aber EA will ja lieber jede Marke kaputt machen, es ist einfach nur traurig.
ich kann immer noch nicht fassen was sie aus simcity gemacht haben...und das sie Dungeon Kepper 3 auf dem Gewissen haben werde ich ihnen auch nie verzeihen.

oojope 15 Kenner - 3030 - 10. Juli 2013 - 17:03 #

Der erste war ja echt nicht schlecht, aber ich denke das bleibt für mich eine abgeschlossene Spielerfahrung, ich brauch da keinen zweiten. Da ist der Shooter schon eher was für mich.

Jadiger 16 Übertalent - 5323 - 11. Juli 2013 - 2:03 #

IOS Exclusiv und F2p das sind 2 Sachen die das Spiel leider für mich zerstören. Weil man bestimmt irgendwann nicht mehr weiter kommt ohne zu zahlen weil F2p nicht zu jedem Spiel passt. Im Handy markt wird ja alles F2P Vertrieben das ist wirklich so schlimm geworden.

Es gibt genug Spiele wo F2P wirklich past aber ein Tower Defense dort bestimmt nicht auch bei keinem KI2. Das sind einfach Versuche mehr Geld aus den Spielen zuschlagen was sie normalere weise kosten sollten. Solche Spiele haben gar nicht genug Inhalt um F2P rechtfertigen zu können wie ein MMO das erheblich mehr Entwicklung kosten Verschlungen hat.
Wahrscheinlich zahlt man dann statt 5 Euro für das Spiel am Ende 20 Euro echt geil EA.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
News-Vorschlag: