The Elder Scrolls Online: Entstehung der Kwama-Kreatur

PC XOne PS4 andere
Bild von Old Lion
Old Lion 70094 EXP - 26 Spiele-Kenner,R10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreicht

4. Juli 2013 - 11:25 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert
The Elder Scrolls Online ab 10,90 € bei Amazon.de kaufen.

In einem kurzen Blogposting gehen die Entwickler von The Elder Scrolls Online auf die Entstehung der Kwama-Geschöpfe ein, die einigen bereits aus Morrorwind bekannt sein dürften. Die insektoiden Geschöpfe werdet ihr in drei Varianten antreffen: Arbeiter, Krieger und Skrib. Ihre Eier dienen als Hauptnahrungsquelle der Dunkelelfen, die aber nur ungern freiwillig hergegeben werden. Gut durch die Krieger geschützt errichten die Arbeiter ihren Bau, Eierminen genannt, für ihre Larven (Skrib) und sind so gut gegen hungrige Eindringlinge geschützt. Jede Unterart wird ihre eigenen Angriffsarten besitzen, sei es Stürmen wie die Arbeiter oder große Felsen werfen wie die Krieger. Dadurch ergeben sich vielfältige Kampfesvariationen, gegen die ihr dann ein Mittel finden müsst. 

Behandelt werden im Posting außerdem die Animationen und das Verhalten der Kwama. Ein 40 Sekunden kurzes Video mit Spielszenen – unter anderem auch der Kampf aus der Egoperspektive – wurde ebenfalls veröffentlicht.

Video:

Bjoern 13 Koop-Gamer - 1458 - 4. Juli 2013 - 11:29 #

Boahhhhh ich bin so angefixt... einer meiner MUST HAVE Titel für 2014.

Hoffentlich loost es nicht so ab wie seinerzeit The old Republic... :(

Aladan 23 Langzeituser - - 39216 - 4. Juli 2013 - 12:15 #

Das hoffe ich auch...

DerMitdemTee 13 Koop-Gamer - 1279 - 4. Juli 2013 - 15:00 #

Ich gönne dem MMO auf jeden Fall einen guten Start, gerade wegen der Vergangenheit der Elder Scrolls Reihe. Aber für mich war Elder Scrolls immer ein Einzelspielerabenteuer (nichts gegen kooperatives Gameplay). Zusammen mit einer etwas untypischen Grafik und abgewandeltem Soundtrack fühlt sich das bisherige Spielgeschehen aus der Onlinevariante aber noch etwas ungewohnt an. Während die Egoperspektive und andere bekannte Spielelemente allerdings wieder zuversichtlich stimmen. Naja, ich bin nach wie vor skeptisch...

Der Marian 19 Megatalent - P - 19949 - 4. Juli 2013 - 11:36 #

"Dadurch ergeben sich vielfältige Kampfesvariationen, die ihr dann einsetzen könnt."

Wie ist das zu verstehen? Kann man die auch als Verbündete einsetzen?

Old Lion 26 Spiele-Kenner - 70094 - 4. Juli 2013 - 11:41 #

Oh, das hab ich wohl falsch verstanden, dachte man könnte die auch spielen. Auf jeden Fall arbeiten die Kwamas im Angriff und der Verteidigung eng zusammen, so wenn ein Felsen durch einen krieger entfernt wird, sich auch Skribs aus dem Loch versammeln, um den krieger zu schützen und umgekehrt.

Der Marian 19 Megatalent - P - 19949 - 4. Juli 2013 - 12:20 #

Ich selber weiß das gar nicht. War nur mit völliger Unkenntnis des Spiels verwundert, ob das so ist oder nicht.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)