Guild Wars 2: Basar der vier Winde ab 9. Juli erhältlich

PC andere
Bild von Kirika
Kirika 3270 EXP - 15 Kenner,R6,A6,J8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung

2. Juli 2013 - 19:33 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
Guild Wars 2 ab 31,29 € bei Amazon.de kaufen.

Kaum sind die Feierlichkeiten des Drachengepolters beendet und der Verbrecher gefasst (wir berichteten), da kündigt ArenaNet bereits das nächste Spielupdate für Guild Wars 2 (GG-Test: 8.5) für den 9. Juli an.

Der Basar der Vier Winde versammelt sich – Kaufleute aus allen Winkeln Tyrias strömen herbei, um ihre Waren feilzubieten. Diesmal sind allerdings nicht nur zwielichtige Gestalten und riskante Geschäfte an der Tagesordnung; dieses Jahr ist das mystische fliegende Zephyr-Sanktum eingetroffen, und es hat seine magischen Kristalle und unglaublichen Bewegungsfertigkeiten für gerissene Händler und wagemutige Abenteurer gleichermaßen dabei! Welche Freude, den Nervenkitzel beim Handeln – und bei den Rennen – mitzuerleben. Los geht’s!

Auch in diesem Update wird es wieder einige Erfolge zu erlangen geben. Wenn ihr den Metaerfolg abschließt, erhaltet ihr in eurer Heimatinstanz ein täglich sammelbares Quarzvorkommen. Quarz ist ein neues Material, welches ihr für neue Rezepte benötigt. Schafft ihr es den Erfolg „Lektionen vom Himmel“ zu meistern, erhaltet ihr als Belohnung das Miniaturmodell des Zephyr-Refugiums. Bei diesem Erfolg handelt es sich um eine Schnitzeljagd nach Himmelskristallen in den "Labyrinthischen Klippen". Zudem könnt ihr an dem Refugium-Sprint, ein Hindernisparcours in schwindelerregender Höhe, teilnehmen. Meistert ihr diesen, so erhaltet ihr einen von drei neuen Rückengegenständen. Eine Vorschau auf einen Rückenschutz könnt ihr euch in der Galerie ansehen.

Neben den Eventneuerungen gibt es außerdem auch neue dauerhafte Spielinhalte. Beweist in dem neuen Minispiel "Rülpserklippe" euer Können beim Trinken von Omnombeerensaft. Haltet dabei in der Welt Tyrias Ausschau nach neuen Herausforderern und erlernt deren charakteristischen Fertigkeiten. Damit könnt ihr dann eure Freunde im Player-vs-Player(PvP)-Modus herausfordern. Zudem gibt es als neues Feature im PvP-Bereich eine neue Karte namens "Hammer des Himmels". In diesem Hightech-Asuralabor begegnen euch Sprungpads, zerstörbare Bodenplatten und eine gigantische Megakanone. Am Ende dieser News haben wir euch den Trailer zu der neuen PvP-Karte verlinkt.

Nicht nur das PvP wird mit neuen Features versorgt, auch im Welt gegen Welt erwarten euch neue Fertigkeiten. So könnt ihr nun mittels Bau- und Reparaturmeisterfertigkeiten eure Vorräte gezielter einsetzen. Durch die Investition in diese beiden Fertigkeitsbäume könnt ihr schneller eure Belagerungswaffen aufbauen oder Mauern und Tore wirksamer reparieren.

Außerdem hat ArenaNet sich ein neues Belohnungssystem für die Accounterfolge überlegt. Ihr erhaltet nun für eure Erfolgspunkte Belohnungen. Diese bestehen unter anderem aus Lorbeeren, Gold und Edelsteinen, sowie PvP- und World-vs-World(WvW)-Belohnungen. Diese Gegenstände erhaltet ihr rückwirkend für euren Account. Zudem könnt ihr mit den Punkten neue Rüstungs- und Waffenskins, sowie weitere Account-Boni freischalten. Im Zuge dieser Änderungen wird auch das Interface etwas überarbeitet, sodass es nun noch einfacher sein wird die Erfolge zu überblicken.

Wie bei den letzten Updates, bietet ArenaNet auch diesmal einen Insider-Blick am 8.Juli um 21:00 Uhr auf Twitch.tv an.

Video:

Bernhard Sommer 13 Koop-Gamer - 1750 - 3. Juli 2013 - 14:41 #

Ich freu mich richtig drauf. :)

roshi 13 Koop-Gamer - 1610 - 3. Juli 2013 - 15:22 #

ui ich auch!

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7072 - 3. Juli 2013 - 15:27 #

Ich auch. Achievement-Punkte sinnvoll einsetzen, yay. :)

Vinnland 11 Forenversteher - 566 - 3. Juli 2013 - 15:47 #

Keine Frage, GW2 ist ein tolles MMO. Eine zeitlang habe ich es echt gerne gespielt aber irgendwann wurde es mir persönlich zu langweilig. Ich bin nicht so der große PVE-Spieler bzw. die Questreihen mache ich zwar, die machen mir aber nicht sooo riesig Spaß. Auf den ersten Blick ist das RvR cool aber im Grunde ist es irgendwie sinnlos. Bei Warhammer Online z.B. hatte es mehr Spaß gemacht. Da musste man sich von einem Gebiet zum nächsten kämpfen, um zur gegnerischen Hauptstadt zu kommen. In GW2 rennt man im Grunde immer nur im Kreis und nimmt Orte ein, ohne dass es groß was bewirkt. Ich hatte immer eher das Gefühl, dass man nicht groß was bewirkt.
OK ... dann könnte man noch Craften, was ich auch sehr gerne mache. Aber was bringt Craften bei einem nicht intakten Wirtschaftssystem? Warum soll man sich die Mühe machen?
Im Nachhinein muss ich auch sagen, dass mir die Fähigkeiten zu unflexibel sind. Auf den ersten Blick ist das System klasse. Aber im Grunde ist es echt öde, da man immer nur mit wenigen Fähigkeiten kämpft.
Ich werde sicherlich irgendwann wieder reinschauen aber erst einmal reizt es mich nicht.

Christoph 17 Shapeshifter - P - 6483 - 5. Juli 2013 - 23:57 #

Die SuperAdventureBox wird es zwar kaum toppen können, aber daß man mit den accountweit gesammelten gelben "ArenaNetMünzen" endlich mal was anfangen kann, - darauf warte ich schon ewig!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit