Dota 2: Update bringt neue Tutorials

PC
Bild von Muffinmann
Muffinmann 3737 EXP - 15 Kenner,J6
Dieser User unterstützt GG seit zwei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 100 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreicht

3. Juli 2013 - 13:29 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert

Valve hat erneut ein Update für ihr kommendes MOBA-Game Dota 2 veröffentlicht. Interessanteste Neuerung ist dieses Mal die Erweiterung der Tutorial-Missionen. Wo bisher nur die Grundlagen zum Spiel in einer Mission mit dem Helden "Dragonknight" erklärt worden sind, gibt es nun vier weitere Zusatzmissionen zu erkunden. Diese beschäftigen sich mit weitergehendem Gameplay, wie zum Beispiel den Einsatz von Kurieren und Gebäuden auf der Karte. Darüber hinaus wird es anschließend, anhand einer Auswahl von 20 Helden, die Möglichkeit geben, gegen Bots oder sogar andere Tutorial-Spieler Training-Matches auszuführen. Mit etwas Glück und Geschick gewinnt ihr dabei ein paar Gegenstände für den Helden "Sniper".

Mit diesem Update kommt Valve vor allem den vielen Neueinsteigern und Casual-Gamern entgegen, die aufgrund des flotten Spieltempos und der Fülle an Helden und Funktionen oftmals überfordert sind.

Bahamut 13 Koop-Gamer - 1599 - 3. Juli 2013 - 14:26 #

mal sehen wie die aussehen

Pano 12 Trollwächter - 828 - 3. Juli 2013 - 14:31 #

interessant das das tut endlich fortgesetzt wird. Dachte schon das es immer so komisch kurz bleib ^^. ich hoffe es kommen auch mal andere Maps das fände ich cool.

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 7675 - 3. Juli 2013 - 14:57 #

Hoffentlich nur optional, bei Dota geht es doch nicht um die Map. :) Das wär ein bisschen so als würde man bei Schach mal das Spielfeld auf 10x10 Felder erweitern um etwas Abwechslung zu haben.

Pano 12 Trollwächter - 828 - 3. Juli 2013 - 21:14 #

geb dir schon recht... aber es wäre spanner und man könnte andere Taktiken Zugrundelegen so das es Abwechslung reicher wird ^^

Ardrianer 19 Megatalent - 19339 - 3. Juli 2013 - 16:05 #

in Dota braucht man keine anderen Maps, sonst ist es nicht mehr Dota ;)
der Kommentar vor mir sagt es schon treffend

Muffinmann 15 Kenner - - 3737 - 3. Juli 2013 - 14:58 #

Sehr gut ist auch die neue Funktion gezielt andere Mitspieler für eine Partie zu suchen die nicht in einer Gruppe sind.

Der Marian 19 Megatalent - P - 19968 - 3. Juli 2013 - 23:24 #

Prinzipiell keine schlechte Idee, die Tutorials auszubauen. Aber mehr bringt mMn allgemeine Anfängerguides zu lesen. Die gehen mehr auf das Metaspiel und die Besonderheiten der zufälligen Spielerzusammenstellung durchs Matchmaking ein. Und da kommt man auch als noob nicht drumherum, wenn man die Spielmechanik verstehen will.

Hoschimensch 14 Komm-Experte - 2099 - 4. Juli 2013 - 13:01 #

Inwiefern ist Dota 2 eingentlich für reine Singleplayer-Spieler, die gerne gegen Bots spielen interessant. Da ich Valve-Fan bin und mich der Titel interessiert, würde ich gerne mal wissen ob der Singleplayer von Dota 2 Einschränkungen gegenüber dem Multiplayer-Modus hat (z.B. weniger Maps, Helden, Items etc.).

hermach 12 Trollwächter - 1106 - 4. Juli 2013 - 14:50 #

Es gibt eigentlich nicht wirklich einen Singleplayer. Die Tutorials sind dazu da dir interaktiv die Basics des Spieles beizubringen, damit du nacher bereit für das eigentliche Multiplayer Spiel bist.

Normalerweise spielt man 5v5 gegen andere Spieler. Du kannst aber auch alleine (mit vier Bots auf deinem Team) gegen 5 Bots antreten oder (was ich im Moment noch mache) mit 4 anderen Mitspielern gegen Bots spielen.

Einschränkungen gibt es also nicht wenn du alleine mit Bots spielst, außer dass du nicht auflevelst und du keine (kosmetische) Items bekommen kannst. Die Level sind aber eigentlich nur wichtig wenn du wissen willst wie erfahren dein Gegner ist.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit