GG-Special: Speedruns (Update)

Bild von Christoph Hofmann
Christoph Hofmann 55130 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtBetatester: War bei der Closed Beta von GamersGlobal (März bis Mai 2009) dabeiAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenMeister der Steckbriefe: Hat 1000 Spiele-Steckbriefe erstelltReportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlicht

28. Juli 2009 - 20:19 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert
Update: Alle Artikel des Specials sind nun online, siehe Kasten rechts. Wir empfehlen euch vor allem das Ansehen der vier ausführlich vorgestellten Speedruns.

Für Außenstehende sind Speedrunner schon eine sonderbare Truppe. Monat um Monat verbringen sie damit immer und immer wieder ein Spiel von vorne bis hinten durchzuspielen nur um ihre Zeit weiter zu verbessern und am Ende einen Rekord vorweisen zu können. Aber was treibt diese Menschen an und was ist überhaupt ein Speedrun? Im Laufe unseres neuen Artikel-Specials zum Thema "Speedruns" werdet ihr nicht nur die Antworten auf diese Fragen erfahren!

Viel Spaß beim Lesen!

Fingorn 09 Triple-Talent - 260 - 27. Juli 2009 - 16:04 #

Wirklich tolles Special.
Und tolle Leistung der Speedrunner.

raumich 16 Übertalent - 4673 - 29. Juli 2009 - 9:17 #

Hat sich alles megainteressant gelesen und der Umfang war dabei deutlich größer, als es ein Printmagazin je hätte bewerkstelligen können.

Meiner Meinung nach der bisher beste Artikel bei GamersGlobal.

Bitte auch weiterhin über neue oder bekannte Speedruns berichten.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 323822 - 30. Juli 2009 - 20:18 #

Danke für das Lob, das voll und ganz Christoph Hofmann gehört :-)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)