Nintendo: "Veröffentlichen die richtige Zahl an Mario-Spielen"

Bild von BiGLo0seR
BiGLo0seR 29236 EXP - 21 Motivator,R10,S8,C8,A10,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

28. Juni 2013 - 10:58 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
Super Mario 3D World ab 39,99 € bei Amazon.de kaufen.

Das Teaser-Bild stammt aus Super Mario 3D World

Der Zyklus, in dem ein Mario-Spiel für eine Heimkonsole erscheint, ist in den vergangenen Jahren immer kürzer geworden: Mit Super Mario 3D World, das auf einer Direct-Konferenz während der E3 angekündigt wurde, wird innerhalb von sechs Jahren das fünfte Mario-Spiel veröffentlicht werden. Da stellt sich natürlich die Frage, ob Nintendo die Spieler damit nicht übersättigt und die Marke zu sehr melkt. In einem Gespräch mit den Kollegen von shacknews.com hat Charlie Scibetta, Senior Director of Corporate Communications von Nintendo of America, dazu Stellung genommen.

So veröffentliche das Unternehmen "die richtige Zahl an Mario-Spielen", weil es einerseits die Fans so wollen würden und andererseits die Entwickler genügend kreative Vorstellungen für die Serie hätten. Das Wichtigste sei, dass es Innovationen in der Spielmechanik gebe. Solange ein neues Spiel auch neue Funktionen enthalte, sei es das richtige Vorgehen, den Leuten die Marken und Charaktere zu geben, die sie lieben; diesen Standpunkt vertritt Nintendo, so Scibetta. Auf die Nachfrage, welche Innovationen und Neuerungen 3D World bietet, nennt Scibetta die transparenten Röhren: In den vorherigen Spielen, betrat der Spieler die eine Öffnung und kam automatisch am anderen Ende heraus. Im neuen Ableger werdet ihr den Klempner hingegen selbst durch das Röhrensystem lenken können und müsst dabei unter anderem Gegner umgehen und Münzen einsammeln. Scibetta geht sogar so weit zu behaupten, aus dieser "dynamischen Spielmechanik" könne theoretisch ein komplett neues Spiel gemacht werden.

Im weiteren Verlauf des Gesprächs kommt die Frage auf, ob es nicht besser wäre, statt Mario-Spielen neue Marken zu entwickeln.

Wenn wir nicht Mario im Spiel hätten, würde es wie eine neue Marke scheinen. Weil es diese neuen dynamischen Spielmechaniken hat und wir glauben diese Innovation wird die Mario-Marke unverbraucht halten und die Leute sich weiterhin dafür interessieren. [...] Man könnte all die neuen Spiele, die wir aktuell entwickeln, in dem Sinne als neue Marken bezeichnen, dass sie neue Spielerlebnisse bieten.

Neben den Action-Adventures um den Schnauzbartträger gibt es zusätzlich Spieleserien wie Mario Kart oder Super Smash Bros., die ebenfalls von der Bekannt- und Beliebtheit des Charakters und seines Universums profitieren.

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11219 - 28. Juni 2013 - 11:05 #

Ich muss ja gestehen, dass ich Mario im Augenblick auch fast nicht mehr sehen kann. Das war früher -zu NES/SNES-Zeiten- noch ganz anders. Aber gut, da war man auch deutlich jünger und das Hobby hatte noch seine Magie.^^

Wenn ich da nur an Super Mario World oder Zelda denke. Oder wie beeindruckt ich von Shadow of the Beast 1/2 auf dem Amiga war...

Olphas 24 Trolljäger - - 46995 - 28. Juni 2013 - 11:07 #

Need more Luigi! Der war in Luigi's Mansion 2 einfach herrlich :D
Ich freu mich schon auf "Dream Team", dass ja auch sehr Luigi-lastig sein wird.

Uisel 15 Kenner - P - 3747 - 28. Juni 2013 - 11:39 #

grundsätzlich teile ich die nintendo-meinung: ob der charakter mario in jedem x-ten spiel auftaucht oder nicht ist egal, solange spiele mit neuartigem/unterschiedlichem gamedesign erscheinen (mario egoshooter?!). luigi's mansion ist hier ein gutes beispiel. auch muss man zugeben dass nintendo-spiele sich in jeder hinsicht 'wie butter spielen' (zitat a.locker).

doch auch als nintendo-fanboy muss ich zugeben dass der einzige kaufgrund eines new supermario bros wii der 4spieler modus war. und nur weil das neue mario jetzt transparente röhren hat oder ein katzen-powerup kann man meiner meinung nach nicht wirklich von einem neuartigen spieldesign sprechen!!!
(update: vergesst den letzten satz, er spricht von 'könnte')

der sprung von mario bros 3 zu mario world war jetzt auch nicht so riesig. dann der zu mario world 2/yoshis island schon. und der zu mario 64 auch. aber einen kaufgrund für das neue 3dworld (ausser wiederrum der 4spieler modus, diesmal im 3d-rahmen) sehe ich noch nicht so. vorallem wenn man sachen wie folgende miteinbezieht, hält auch die wii-version von new supermario bros. noch ne weile:
http://www.newerteam.com/

sowas gibts ja auch für mario kart wii:
http://www.wii-homebrew.com/wii-homebrew/wiimms-mario-kart-fun-2013-04

RomWein 14 Komm-Experte - 2102 - 28. Juni 2013 - 15:41 #

Also Super Mario 3D Land hat sich auf dem 3DS ziemlich "frisch" gespielt und hat mir sehr viel Spaß gemacht. Mit NSMB würde ich das daher nicht unbedingt vergleichen, auch wenn die meisten Spielelemente draus stammen. Fand die Mischung aus 2D- und 3D-Mario auf jeden Fall ziemlich genial. Für mich sind (N)SMB, SM3DL/W und die herkömmlichen 3D-Marios (SM64, SMS, SMG1+2) jeweils unterschiedliche JnR-Reihen, da sie sich unterschiedlich spielen.

Btw. im Nachhinein finde ich es schade, dass Nintendo Yoshi's Island damals den Untertitel "Super Mario World 2" verpasst hat, denn mittlerweile sind die YI-Spiele zu einer eigenen JnR-Reihe geworden und ich hätte eigentlich gerne mal ein "richtiges" SMW2 das sich mehr an SMW1 orientiert, aber KEIN Mashup wie NSMB ist, sprich mehr Neuerungen bietet.

A Scattered Mind 13 Koop-Gamer - 1690 - 28. Juni 2013 - 16:16 #

Sehe ich genauso. Es gibt nicht "die" Mario-Serie. Selbst der "Kernbereich" des Franchise besteht aus verschiedenen Spielereihen (aufgeteilt in 2D- und 3D-Titel für portable und stationäre Konsolen) und unter dem Aspekt betrachtet kommen nun wirklich nicht zu viele Spiele raus.

PraetorCreech 15 Kenner - P - 3422 - 28. Juni 2013 - 11:26 #

Man muss ja nicht jedes Mario Spiel kaufen, ist ja nicht so, als käme man sonst nicht mehr bei der Story mit :D Ich weiß zum Beispiel seit New Super Mario Bros. auf dem DS, dass mich keine 2D Marios mehr reizen. Höchstens noch für den Mehrspieler, da gibt es aber auch genug Alternativen. Somit waren Galaxy 1 + 2, sowie 3D Land die einzigen Mario Spiele für mich seit Start der Wii. Das ist jetzt nicht soooo viel. Zudem waren die Titel auch noch durchweg excellent. Ich weiß nicht wie Nintendo das anstellt, aber auch nach all den Jahren haben sie immer noch gute Ideen für den Klempner. Und Galaxy mit einer anderen Hauptfigur wäre ein neues Franchise gewesen. So lächerlich es auch im ersten Moment klingt, ich glaube ihm, dass die Entwickler aus den neuen Röhren ein komplettes Spiel entwickeln könnten, ich glaube ihm weil sie mich schon so oft überrascht haben. Solange sie eine dermaßen hohe Qualität mit so viel Abwechslung liefern, können sie von mir aus alle 6 Monate ein neues Mario Spiel raus bringen.

Cohen 16 Übertalent - 4453 - 28. Juni 2013 - 11:41 #

Zustimmung. Niemand wird zum Kauf sämtlicher Mario-Spiele gezwungen, man kann auch welche auslassen... da besteht auch keine Gefahr, dass man durch die Lücken der komplexen Story nicht mehr folgen kann. ;)

Und ich hoffe stark, dass ein richtiges Single-Player-Mario mit offener Levelstruktur (wie Mario 64, Sunshine und Galaxy) nicht lange auf sich warten lässt. Spätestens dann kaufe ich mir eine WiiU.

PraetorCreech 15 Kenner - P - 3422 - 28. Juni 2013 - 11:46 #

Da soetwas kommen wird denke ich auch jetzt schon über die Anschaffung einer WiiU nach. Wenn mal Geld da ist, nach einem Tablet Kauf, und vielleicht ein gutes Angebot etc etc... Nintendos Serien rechtfertigen den Kauf für mich(!) schon ganz alleine, da brauche ich noch nicht einmal gute 3rd Party Titel.

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8309 - 28. Juni 2013 - 11:27 #

Luigi ist der bessere Mario :D

Killer Bob 18 Doppel-Voter - 11638 - 28. Juni 2013 - 11:52 #

Also ich bin zufrieden mit Mario, den Spielen und der Anzahl! Mamma Mia!

Sören der Tierfreund (unregistriert) 28. Juni 2013 - 12:08 #

Ich hab nach der Gameboy-Phase, die schon ein paar Jahre her ist, jegliches Interesse an Mario und co. verloren :) Eigentlich schade, da die Spiele ganz okay waren, aber die Marke wächst eben nicht mit bzw. passt sich mir nicht an. Badass Mario im GTA Stil würde ich gerne mal zocken :> Natürlich inkl. Hot-Coffee-Mod und der Princess :D Dann hätte feministfrequency auch wieder was zum berichten ^^

Toxe 21 Motivator - P - 26078 - 28. Juni 2013 - 12:10 #

Urgs, nee.

RomWein 14 Komm-Experte - 2102 - 28. Juni 2013 - 15:46 #

Dito.

Es gibt schon viel zu viele Spiele die auf Badass machen, da soll der pummelige Klempner ruhig seinem Stil treu bleiben und auch weiterhin in Knuddeloptik durch das Schwammerl-Königreich hüpfen. ;)

Aladan 21 Motivator - - 28632 - 28. Juni 2013 - 12:22 #

Im Grunde geht es ja auch nicht wirklich um die Figur, sondern um das Genre. Wenn es um Jump&Run geht gibt es halt nicht so viel anderes, was an diese Qualität ran kommt.

Nafetsmaster 10 Kommunikator - 451 - 28. Juni 2013 - 12:58 #

Macht doch mal ein Mario im Max Payne Stil. Das wäre doch mal was;)

Cohen 16 Übertalent - 4453 - 28. Juni 2013 - 13:17 #

Mario Paynt ;)

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11219 - 28. Juni 2013 - 14:09 #

Mit oder ohne Maus?

Olphas 24 Trolljäger - - 46995 - 28. Juni 2013 - 14:50 #

Mit Light-Gun!

oojope 15 Kenner - 3028 - 28. Juni 2013 - 13:10 #

Nintendo braucht definitiv eine neue, "dunklere" Marke. Mario ist zwar schön und gut, und Mario Kart, Party, Tenis usw. machen auch alle Spaß, aber etwas frischer Wind würde doch mal gut tun.

Aladan 21 Motivator - - 28632 - 28. Juni 2013 - 13:48 #

Und hier kommt Bayonetta ins Spiel ;-D

oojope 15 Kenner - 3028 - 28. Juni 2013 - 13:56 #

Genau, das was Platinum da mit Wonderful 101 und Bayonetta 2 bringt ist echt gut, reicht mir aber noch nicht als Kaufgrund für die WiiU. Hab Bayonetta 1 grad hier rumliegen und werde das nach The Last of Us mal einlegen, vielleicht wird es ja doch noch zum Kaufgrund.^^

Vidar 18 Doppel-Voter - 12273 - 28. Juni 2013 - 14:44 #

Nintendo selbst hätte aber auch Eternal Darkness oder die andren Marken welche wirklich Nintendo gehören (Metroid, Sin & Punishment, Großteil der Fatal Frame (Project Zero) Reihe, Pandora Towers usw...)

RomWein 14 Komm-Experte - 2102 - 28. Juni 2013 - 17:16 #

"Geist" auch nicht zu vergessen, war ja sogar ein Ego-Shooter (bei dem man in verschiedene Körper und Gegenstände schlüpfen konnte). :)

Leider verkaufen sich diese eher "düsteren" Nintendo-Spiele meist deutlich schlechter, als die bunteren Sachen. Selbst Metroid kommt bei weitem nicht an die Verkaufszahlen eines Zeldas oder gar an die der verschiedenen Mario-Titel heran. Die letzten 3 großen Metroid-Spiele sollen sich jeweils zwischen 1,2 und 1,7 Mio. Mal verkauft haben. Was für Nintendo-Verhältnisse eher wenig ist.

oojope 15 Kenner - 3028 - 28. Juni 2013 - 20:49 #

Ganz genau, alles tolle, experimentierfreudige Titel, die aber viel zu selten kommen und halt leider nur Nische und wird es wahrscheinlich auch immer bleiben. Ich hatte meine Erwartungen der E3 eher in Überraschungen gesetzt, da ich echt auf ein Metroid o.ä. gehofft habe, wurde aber leider etwas enttäuscht. Bin gespannt was noch alles auf der WiiU gebracht wird. Beim 3DS bin ich aktuell komplett zufrieden, da habe ich genug Abwechslung.

RomWein 14 Komm-Experte - 2102 - 28. Juni 2013 - 23:52 #

Ich bin schon davon überzeugt, dass früher oder später ein Metroid für WiiU kommt. Allerdings hoffe ich, dass es etwas komplett neues und am besten direkt intern bei Nintendo entwickelt wird. MP1-3 waren ok, einen vierten Teil brauche ich persönlich aber nicht und Other M als Brückenschlag zwischen Super Metroid und Metroid Fusion war ebenfalls recht nett, aber aufgrund der durchwachsenen Kritiken und weil es der IP nicht zu neuem Aufschwung verholfen hat, wird da wohl kein Nachfolger kommen.

Ansonsten könnte "Shin Megami Tensei X Fire Emblem" noch ganz interessant werden, aber leider wurde auf der E³ nichts neues dazu gezeigt. Mit einem Project Zero 5 rechne ich eigentlich auch. Nintendo wird sicher nicht umsonst Geld für die IP ausgegeben haben. Irgendwie habe ich auch das Gefühl, dass das neue Zelda, das gerade für WiiU entwickelt wird, auch was ganz großes werden könnte.

Uisel 15 Kenner - P - 3747 - 28. Juni 2013 - 21:19 #

da hat nintendo doch dann wario erfunden :)

da fällt mir ein dass ich das wario land 4 auf gba auch ziemlich abgefeiert hab. hatte ja auch eine etwas andere spielmechanik als die mario JnR

ThomasThePommes 13 Koop-Gamer - 1350 - 29. Juni 2013 - 20:38 #

Ich finde dieses dunkle braucht Nintendo eigentlich gar nicht. Zelda zeigt zumindest für mich, dass man auch mit einer hellen und kinderfreundlichen Optik ein Spiel erschaffen kann welches auch Erwachsene fasziniert.

Was ich mir hingegen wirklich wünschen würde wäre es, wenn Nintendo endlich den Mut fassen würde mal Spiele mit einer tieferen Geschichte zu entwickeln. Im Prinzip hängen sie ja schon seit über 20 Jahren in der "Held rettet Prinzessin" Schleife fest. Von mir aus kann man das als Grundbaustein sogar so beibehalten aber zwischen Anfang und Ende des Spiels hätte ich gern ein wenig mehr Inhalt. Selbst in den letzten 3 Zelda Titeln kann man die Story auf ein Post-It Zettel schreiben...

Da jedes Zelda die Story wieder auf Null setzt (bis auf Mayoras Mask und die DS Zelda zu Wind Waker) würde man auch weiterhin nicht in diese "Ich kenne den Vorgänger nicht" Problematik rutschen.

viewtifuldaniel (unregistriert) 28. Juni 2013 - 15:01 #

Call of Mario : Mushroom Warfare...
Wann kommt dieser Titel endlich? :C

Cohen 16 Übertalent - 4453 - 29. Juni 2013 - 12:29 #

http://www.youtube.com/watch?v=Gf-2Imh6a54

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 29. Juni 2013 - 10:30 #

Es kann nie genug Marios geben. Ich finde zudem, dass die Mario Games sehr gut altern. Die Mario Spiele auf Nes, SuperNes etc. machen heute noch genau soviel Spass wie damals und ich denke in ein paar Jahren wird man dass auch von den Wii und WiiU Marios sagen. Warum ist das so? Antwort: Nahezu perfektes Gameplay.

Henke 15 Kenner - 3636 - 30. Juni 2013 - 12:29 #

Da muss ich Dir widersprechen: Es wäre schlau von Nintendo, sein Haus- und Hofmaskottchen etwas Sparsamer einzusetzen. Auch wenn es gameplaytechnisch mit Perfektion gleichzusetzen ist, so hätte ich an Iwata's Stelle ein wenig Bedenken, den Klempner ähnlich zu verheizen wie es mit Segas Sonic geschehen ist.

Vielleicht sollte sich Nintendo hier ein wenig zurücknehmen und mal wieder ein neues Zelda, ein F-Zero, ein Metroid oder eine Fortsetzung eines SNES-RPGs auf den Markt werfen.

Was das dürsten nach düsteren Spieln hier in den Kommentaren betrifft: So sehr sich alle, die mit NES und Co aufgewachsen sind, etwas spielerisch "erwachseneres" erhoffen, so sollten diese doch wissen, dass Nintendo mit seiner Produktlinie ein jüngeres Publikum erreichen will und Core-Gamer evtl. bei der Konkurrenz eher ein Modern Duty of Warfare finden...

Als Gamecube-Besitzer begrüße ich es natürlich, dass für den Kubus einige erwachsenere Titel zu haben sind, aber aus den geringen Verkäufen von GC und Software hat auch Nintendo gelernt und gestaltet sein Programm nun wieder deutlich familienfreundlicher.

RomWein 14 Komm-Experte - 2102 - 30. Juni 2013 - 17:14 #

"Vielleicht sollte sich Nintendo hier ein wenig zurücknehmen und mal wieder ein neues Zelda, ein F-Zero, ein Metroid oder eine Fortsetzung eines SNES-RPGs auf den Markt werfen."

Also dass Nintendo zu wenig Zelda-Titel auf den Markt wirft, kann man eigentlich nicht sagen. 2011 sind Zelda:OoT3D für 3DS, Four Swords Anniversary Edition für 3DS/DSi und Zelda: Skyward Sword für Wii erschienen. Dieses Jahr kommen Zelda:TWWHD für WiiU und Zelda: A Link Between World für 3DS. An einem komplett neuen Zelda für WiiU wird aktuell auch noch gearbeitet, aber das dauert eben noch, da erst vor 1,5 Jahren das letzte große Heimkonsolen-Zelda erschienen ist.

F-Zero und Metroid haben gute Chancen, dass da irgendwann neue Spiele für WiiU/3DS erscheinen könnten. Falls Pläne bestehen, wird man F-Zero wegen dem potentiell umsatzstärkeren Mario Kart 8 nach hinten geschoben haben und was Matroid angeht, wird man vermutlich darüber nachdenken, was mit dem Franchise machen kann, damit es in Zukunft besser bei den Spielern ankommt bzw. sich besser verkauft.

SNES-RPGs hat Nintendo selbst eigentlich gar nicht so viele gemacht. Die bekannteren Sachen kamen in den meisten Fällen von Squaresoft und Enix, vor allem die Spiele, die in Europa erschienen sind. Spontan fällt mir eigentlich nur Earthbound (Mother 2) ein und Super Mario RPG, wobei Letzteres bekanntermaßen bei Squaresoft entstand. Aber zumindest für WiiU wurde mit X bereits ein neues jRPG angekündigt. :)

Bzgl. verheizen von Mario... anders als bei Sonic hält die Qualität der Spiele bis jetzt auch noch. Außerdem sind die Genres in denn er auftritt auch recht unterschiedlich. In Kürze erscheint z.B. erscheint das neue Mario & Luigi und ich freue mich schon tierisch drauf, weil der letzte Teil der Reihe auch schon wieder ein paar Jährchen her ist. :D

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit