Wochenend-Lesetipps KW26: Adventures, Diablo 3

Bild von Johannes
Johannes 38563 EXP - 23 Langzeituser,R10,S3,A8,J10
News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Idol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Silber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreicht

28. Juni 2013 - 17:13 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert
Diablo 3 ab 11,99 € bei Amazon.de kaufen.

"Es scheint, als seien Adventures dieser Tage etwas außer Form geraten. Es gibt sie in unseren Träumen und Erinnerungen und... in Deutschland", sagte Tim Schafer im Ankündigungsvideo seiner Kickstarter-Kampagne für Broken Age. Aufgrund des großen Erfolges der Kampagne, bedankte er sich später sogar noch auf deutsch bei den Unterstützern des Projekts (wir berichteten). Der Frage, warum das Genre der Adventures ausgerechnet in unseren Gefilden noch vergleichsweise populär ist, gehen wir in der heutigen Ausgabe unserer Wochenend-Lesetipps nach.

Außerdem beschäftigen wir uns mit der Kehrtwende von Microsoft bezüglich der DRM-Restriktionen der Xbox One und bringen in Erfahrung, was sich bei Diablo 3 seit dem Verkaufsstart getan hat. Zudem dreht sich ein Beitrag um das Indie-Spiel Gunpoint. Zu guter Letzt zeigen wir euch, wie die vermeintliche Bestätigung von Half-Life 3 in der Firmenzentrale von Valve wahrscheinlich ausgesehen hat. Wie immer wünschen wir euch ein schönes Wochenende!

"The one place left in the world where adventure games still thrive: Germany"
penny-arcade.com am 25. Juni, Andrew Groen, Englisch

Im Gegensatz zu den meisten anderen Ländern erfreuen sich Adventure-Spiele in Deutschland einer verhältnismäßig großen Beliebtheit. Entsprechend entstehen bei uns auch viel der Genre-Vertreter, was an vier wichtigen Faktoren liege: "Adventures sind günstig in der Herstellung: Viele Entwickler können nur kleine Projekte bewältigen und viele Publisher können nur kleine Projekte finanzieren. Außerdem können immer noch genug Deutsche mit dem Genre etwas anfangen, sodass die Verkäufe stimmen."

"Das Xbox-One-Fiasko"
dailydpad.de am 26. Juni. Haris Odobasic

Über das Pro und Contra des ursprünglichen Distributionssystems der Xbox One und des Einlenkens seitens Microsoft wurde schon im aktuellen Spieleveteranen-Podcast ausgiebig diskutiert. Auch der Verfasser dieses Artikels nahm sich der Thematik an und meint, dass Microsoft es versäumt habe, die Stärken ihres Systems in den Vordergrund zu stellen: "Nehmen wir als Beispiel, für eine unter den Tisch gefallene Funktion, das Family Sharing. Egal welcher Person ich dieses Feature erklärte, ich wurde erst mit Ungläubigkeit konfrontiert und schließlich mit einem Anblick leuchtender Augen."

"Conway, hat fancier"
polyneux.de am 26. Juni, Le Don

Der Autor unseres nächsten Lesetipps empfiehlt euch das Indie-Spiel Gunpoint. Das ist ein 2D-Stealth-Titel, in dem es weniger um das Schleichen an sich als vielmehr um die im Spiel enthaltenen "Hack"-Mechaniken geht: "Der Spieler kann nämlich Verbindungen zwischen bestimmten Objekten ändern. So kann man dann beispielsweise mit einem Lichtschalter nicht mehr das Licht, sondern Aufzüge, Sicherheitstüren und – Upgrade vorausgesetzt – die Schusswaffen der Wachen betätigen."

"Was macht eigentlich..."
99leben.de am 28. Juni, Marcus Dittmar

Mehr als ein Jahr nach dem Start von Diablo 3 hat sich Marcus Dittmar das Spiel erneut vorgenommen und wollte wissen, was sich seitdem verändert hat. So gibt es Verbesserungen am Spielfluss, Quasi-Levelaufstiege über Stufe 60 hinaus und auffindbare Gegenstände, die tatsächlich nützlich sein könnten. Jedoch sind einige Schwächen erhalten geblieben: "Das zu simple Fertigkeitensystem, die quietschbunte Grafik und die teils unverhältnismäßig starken Gegenstände, für die man nach wie vor investieren muss, wenn man eine reelle Chance auf deren Besitz haben will, werden wohl auch mit zukünftigen Nachbesserungen nicht verschwinden."

Unser heutiges Fundstück:

  • Half-Life 3 bestätigt (reddit)

Im Video: Street Fighter mit Katzen.

Wenn ihr selbst interessante Links oder unterhaltsame Videos zum Thema Computerspiele entdeckt, freut sich der Autor über eine PN oder einen entsprechenden Kommentar. Er wird sie lesen und bei Gefallen bei den nächsten Lesetipps verwenden. Dieses Mal bedanken wir uns bei GG-User Admiral Anger!

Video:

shadowhawk 13 Koop-Gamer - 1721 - 28. Juni 2013 - 20:06 #

Die Katzen :o

viewtifuldaniel (unregistriert) 30. Juni 2013 - 23:35 #

Die sind doch soooo süß :3

Maverick 30 Pro-Gamer - - 222810 - 28. Juni 2013 - 21:57 #

Gute Auswahl, danke für die Zusammenstellung. :)

Thomas_de_Ville 14 Komm-Experte - 1861 - 28. Juni 2013 - 22:31 #

Danke für die Lesetips!
Den Artikel "The one place left in the world where adventure games still thrive: Germany" fand ich sehr Interessant, auch die Comments auf der Seite.

Skeptiker (unregistriert) 29. Juni 2013 - 2:12 #

Auf ZDF Neo laufen gerade die Misfits, eine
relativ neue UK-Serie über ein paar Anti-Superhelden,
wie zu Superkräften kommen, während sie Sozialstunden
leisten.

Wie schon bei Shameless, einer nicht jugendfreien
Serie aus UK, ein schonungsloser Blick auf die
kaputten Teile der britische Unterschicht.
Richtig gut, wenn man sich mal was jenseits von
Hollywood-Hochglanz angucken möchte.

blobblond 19 Megatalent - 18361 - 29. Juni 2013 - 12:59 #

Naja Misfits ist nicht gerade neu,gibs in UK seit 2009,die ersten beiden Staffeln liefen schon vor einen Jahr auf Pro7Fun und auf MyVideo.Staffel 5 ist für 2013 angekündigt.

SNES 11 Forenversteher - 665 - 29. Juni 2013 - 2:38 #

Den Artikel über die Deutschen und Adventures finde ich recht interessant. Eigentlich seltsam, dass Adventures hier so gut gehen und anderswo eher ein Nischendasein fristen. Vielleicht hat es ja etwas mit der mittlerweile älter gewordenen Spieler-schicht zu tun, die Adventures noch von früher kennen und damit vielleicht auch einen Teil ihrer Kindheit oder Jugend verbinden. Ich für meinen Teil zocke nach wie vor alle paar Jahre mal wieder die guten alten Indiana Jones und Monkey Island Adventures durch. Wird eigentlich langsam mal Zeit für ein HD Remake der Indie-Adventures. :)

monokit 14 Komm-Experte - 2211 - 29. Juni 2013 - 7:51 #

Grim Fandango HD!

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 7091 - 29. Juni 2013 - 13:03 #

... und mit Maus-Point-Klick-Steuerung!

Gisli 14 Komm-Experte - 2182 - 29. Juni 2013 - 8:38 #

Adventure Remakes? Auf jeden Fall!

Maverick 30 Pro-Gamer - - 222810 - 30. Juni 2013 - 17:02 #

Dann bitte nen "The Dig" in HD. :)

viewtifuldaniel (unregistriert) 30. Juni 2013 - 23:36 #

Und in 3D :*D

Ketzerfreund 16 Übertalent - 5978 - 30. Juni 2013 - 20:33 #

Diese älter gewordenen Spielerschichten müsste es doch aber eigentlich auch noch woanders geben. Wie siehts denn diesbezüglich mit Frankreich, Großbritannien etc. aus? Was letztere betrifft, kann man ja auch nicht in jedem Zusammenhang vom anglo-amerikanischen Raum sprechen: Es soll ja durchaus mal vorkommen, dass "anglo" nicht unentwegt "amerikanisch" hinterherläuft. ;)
Und sicherlich spielt jeder seine Lieblings-Adventures immer wieder mal durch, im Normalfall schauen sich Leute ihre Lieblingsfilme auch nicht nur einmal im Leben an oder lesen ihre Lieblingsbücher ein Mal und schmeißen sie dann weg. Mein mit großem Abstand zu allem anderen meistwiederholtes Adventure ist übrigens Beneath A Steel Sky.

SNES 11 Forenversteher - 665 - 30. Juni 2013 - 21:42 #

Ja, die müsste es eigentlich auch in anderen Ländern geben. Keine Ahnung warum das gerade in Deutschland so ausgeprägt ist. Kenne ehrlich gesagt auch keinen im Freundeskreis der gleichaltrigen, der nicht mindestens ein Adventure in den Regalen stehen hat. Bei den Jüngeren sieht das allerdings schon wieder anders aus. Ich liebe ja immer noch das Monkey Island Franchise über alles. Auch wenn nach dem 'dritten' Teil die Grafik und Steuerung etwas gewöhnungsbedürftig geworden ist. Würde gerne mehr HD Remakes der alten Klassiker wie Manic Mansion oder Zak McKracken sehen. :)

Yano 11 Forenversteher - 574 - 29. Juni 2013 - 13:36 #

Das Adventure Land Nr.1 ist übrigends nicht Deutschland sondern eigentlich schon immer Japan gewesen, schade das die meistens Spiele nicht übersetzt werden.

viewtifuldaniel (unregistriert) 30. Juni 2013 - 23:35 #

Und die Import-Kosten, falls man dann doch eines von Übersee bestellen will...

bolle 17 Shapeshifter - 7622 - 30. Juni 2013 - 19:40 #

Hatte echt überlegt, mir mal Diablo 3 zu holen, aber nach dem Text von 99leben lasse ich es wohl weiter links liegen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit