Alienware: "Konsolen werden immer mehr zu PCs"

Bild von BiGLo0seR
BiGLo0seR 29236 EXP - 21 Motivator,R10,S8,C8,A10,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

27. Juni 2013 - 15:53 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert

In einem Gespräch mit pcgamesn.com hat Frank Azor, General Manager bei Alienware, erzählt, dass Konsolen von Tag zu Tag mehr PCs ähneln. Bekanntermaßen setzen die beiden Next-Gen-Konsolen von Microsoft und Sony auf eine PC-basierte x86-Architektur.

Wenn man sich anschaut, was Sony und Microsoft machen: Sie nehmen einen PC und setzen ihn ins Wohnzimmer. Es ist eine AMD-CPU, es ist eine AMD-Grafikkarte, es ist eine Standard-Festplatte. Es ist unglaublich.

Allerdings gehe es noch weiter: Azor zufolge übernehmen die Hersteller auch Ideen, die mehr an Desktop-Rechner erinnern. So werden Spiele installiert, statt sie direkt vom Datenträger zu spielen, weil es das "Richtige" sei. Zudem erwerben die Spieler Titel digital und müssen sie dann herunterladen, was auf dem PC schon seit Jahren gang und gäbe sei. Oder es werden Fernseh-Inhalte implementiert, womit Alienware bereits vor zehn Jahren experimentiert habe. Letztendlich behauptet Azor, dass der PC mit Maus und Tastatur die "Spiele-Plattform der Wahl" sei und es "da draußen nichts Besseres" gebe.

Schaut euch an, was sie [die Konsolen] zu machen versuchen und sie werden mehr und mehr zu PCs.

Viele glauben hingegen, die neuen Konsolen PS4 und Xbox One werden den PC-Markt, wie in der Vergangenheit, weiter schwächen und verkleinern. Davon geht Azor nicht aus. Vielmehr befinde sich der PC in einer einzigartigen Position, die Plattform mit den erfolgreichsten Spielen zu sein. Dazu zählen etwa League of Legends oder World of Tanks, die Laut Azor so viele Leute spielen wie keine anderen Titel der Branche. Beide seien bis zur E3 exklusive PC-Titel gewesen. Dort wurde dann jedoch World of Tanks für die Xbox 360 angekündigt. Alle diese Aussagen sind sicherlich wenig verwunderlich; schließlich ist Alienware ein PC-Hersteller.

monkeyboobs 13 Koop-Gamer - 1485 - 27. Juni 2013 - 15:57 #

"Konsolen werden immer mehr zu Computern"

Konsolen WAREN SCHON IMMER und SIND Computer :P

Penguin42 (unregistriert) 27. Juni 2013 - 16:00 #

Yep, bitte Computer durch PC ersetzen. Danke!

blobblond 19 Megatalent - 18470 - 27. Juni 2013 - 18:54 #

IBM-kompatible PCs!

Makariel 19 Megatalent - P - 14206 - 27. Juni 2013 - 19:59 #

Windows PCs...

Phin Fischer 16 Übertalent - 4278 - 27. Juni 2013 - 15:58 #

Die Frage ist halt, wieso man sich irgendwann noch eine Konsole holen soll, wenn man schon einen PC zuhause hat?

NickHaflinger 16 Übertalent - 5237 - 27. Juni 2013 - 16:01 #

Damit die Kinder nicht ständig an Deinen Rechner wollen natürlich.

eksirf 15 Kenner - P - 3154 - 27. Juni 2013 - 16:09 #

Ich dachte (d)einer steht im "Büro" und einer am TV Gerät. Der am TV Gerät läuft dann mit Steam im Big-Picture Modus. Quasi wie eine Konsole (huch!).

toji 14 Komm-Experte - 2411 - 27. Juni 2013 - 18:49 #

mein vater hatte damals zu mir gesagt, wo ich viel mit dem pc gespielt habe: "ich mache diese aufrüsterrei nicht mit. Wenn du spielen willst, kauf dir sone konsole". Tja und so kaufte ich mir ne ps1 :D

Hans am Meer (unregistriert) 29. Juni 2013 - 1:26 #

Wobei die "Aufrüsterei" in den letzten 6-7 Jahren ziemlich abgeflaut ist. Mein Rechner ist jetzt 4 Jahre alt und beschleunigt nach wie vor alles hervorragend (Nein, es stecken keine High-End-Komponenten drinne. Eher langweilige Mittelklasse (4 Jahre alt wohl gemerkt) ).

Vor 10 Jahren wäre das der Lacher gewesen.

Mal schauen, ob sich das mit den nächsten Konsolen wieder ändert.

alberth 09 Triple-Talent - 287 - 30. Juni 2013 - 2:34 #

Mein 4 Jahre alter Notebook der mal stolze 1400 gekostet hat ist auch immer noch sehr gut dabei. Hätte ich damals auch nie gedacht :D Kaufe mir wieder ein Top Gaming Notebook zur nächsten Konsolen Generation und werde wohl wieder 4 Jahre ruhe haben. Dank HDMI und Steam BIG Picture super easy Bedienung. Alles wie im Traum , aber dennoch real höhöhö und dank extra Programmen lässt sich fast jedes Game auf Gamepad einstellen, science bitch ;)

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12803 - 27. Juni 2013 - 16:06 #

Ganz einfach: Exklusiv Titel

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21296 - 27. Juni 2013 - 16:20 #

Ganz ehrlich: Das hat mich bis heute nicht dazu gebracht, eine Konsole zu kaufen.

Aber das die immer mehr zusammenrücken hat eben Vorteile im Gegensatz zu den ganzen anderen Konsolen: Gleiche Architektur bedeutet eben Emulatoren werden fast überflüssig. Nur das OS muss übergangen werden. Dann sind die Exklusivspiele eben dann keine mehr.

Old School ala Mega Drive, Saturn und Dreamcast bringt Sega über Steam. Neo Geo ebenso. PS1, Dolphin (Wii+Gamecube),Amiga und C64 hast über Emulator. Nur PS2,PS3 und die beiden Xbox gibts noch keinen guten Emulator.

Cat Toaster (unregistriert) 27. Juni 2013 - 16:43 #

Mich auch nicht, zumal es viel mehr PC-Exklusive Titel gibt die mich dauerhaft reizen (FSX, ArmA, iRacing). Außerdem gibt´s kein Eyefinity auf Konsolen. Und im Zweifel finde ich es reizvoller die über 200 Spiele für die ich schon bezahlt habe bei Bedarf zusätzlich im Wohnzimmer spielen zu können als mir den Kram für eine andere Plattform nochmal zu kaufen.

Ich habe auch nicht vor in meinem Wohnzimmer ein Konsolenmuseum zu eröffnen weil alte Titel auf den Nachfolgern nicht mehr laufen. Und ich genieße es gerade sehr "Wing Commander 1" von 1990 mal wieder zu spielen, was Dank GoG.com und DosBox auch kein Hexenwerk mehr ist.

Klar würde ich gern mal "Last of us" oder "Uncharted" spielen, auf PC hätte ich es ganz sicher gekauft aber bei allem genannten gebe keine 400,-€ aus um mir die Finger an einem Gamepad zu verrenken, dass ist es mir nicht Wert.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12803 - 27. Juni 2013 - 16:48 #

Das tut mir wirklich leid, weil du Spiele wie heavy Rain und The last of Us nur auf Konsole bekommst. Und alleine die sind es wert, dass man sich zumindest ne PS3 ausleiht.

Stonecutter 19 Megatalent - - 15962 - 27. Juni 2013 - 17:28 #

Spiele wie Heavy Rain und The Last of Us gibt es auch für den PC, ebenso Spiele wie Super Mario Galaxy 2.

Exklusivität kann man heutzutage auf den "aktuellen" Konsolen nunmal nur künstlich erzeugen. Die Zahl der guten Exklusivtitel ist auf den Konsolen leider/glücklicherweise nicht annähernd so groß wie die Zahl der guten Exklusivtitel für den PC, sonst hätte ich hier schon ne PS3 rumstehen. Vielleicht ändert sich das ja mit der nächsten Generation an Konsolen, ich bleibe nach den derzeitigen Berichten eher skeptisch.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12803 - 27. Juni 2013 - 18:26 #

Galaxy 2 vielleicht als Emulation, aber ein Heavy Rain oder The Last of US, gibt es nicht auf dem PC.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19378 - 27. Juni 2013 - 18:35 #

Den unterschied zwischen das selbe und das gleiche sollte man sich nochmal vor Augen führen ^^.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12803 - 27. Juni 2013 - 19:38 #

Es gibt kein Äquivalent für diese Spiele.

Punisher 19 Megatalent - P - 16015 - 28. Juni 2013 - 3:32 #

Bei Heavy Rain magst du recht haben, aber Uncharted ist - bis auf die Story - ein unglaubliches 08/15 Spiel. Wenns jemandem rein um Gameplay geht hat er mehr als genug Alternativen.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 12442 - 28. Juni 2013 - 21:34 #

Wieso Uncharted? Er sprach von The last of Us.
Außerdem sollte man nicht über Spiele urteilen (Uncharted) die man gar nicht selbst kennt.

Und mir fallen noch einige mehr PS3 Games ein, wo ich kein Äquivalent auf PC habe, etwa die Yakuza Serie oder Beyond: Two Souls.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19378 - 28. Juni 2013 - 14:30 #

Also das ist nun ja wie soll ich sagen, haha.
Unchartet ist 08/15 Gameplay und Heavy Rain da kann ich mir auch n Film anschauen mit ähnlicher Thematik.
Also sorry wie kann man das nur so verbissen sehen.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 12442 - 28. Juni 2013 - 21:35 #

Wieso Uncharted? Er sprach von The last of Us.
Außerdem sollte man nicht über Spiele urteilen (Uncharted) die man gar nicht selbst kennt.

Und mir fallen noch einige mehr PS3 Games ein, wo ich kein Äquivalent auf PC habe, etwa die Yakuza Serie oder Beyond: Two Souls.

maddccat 18 Doppel-Voter - 11708 - 29. Juni 2013 - 0:37 #

Ich möchte noch ganz spontan Valkyria Chronicles in den Ring schmeißen. :)

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19378 - 27. Juni 2013 - 18:10 #

Es gibt so viele gute Spiele. Die paar exclusiven treiben mich nicht in ein Konsolenlager. Und Sprüche wie da verpasst, bzw schlimmer noch verlierst, du was sind einfach nur lächerlich.
Ich schaff es so schon nicht alle zu spielen.
Und ganz ehrlich künstliche exclusivität stinkt sowieso. Ich seh es so das sie mich nicht als Kunden haben wollen wenn sie etwas exclusiv machen.
Mal eine Konsole samt Spiel für ein WE ausleihen ist ok aber sicher auch kein dauerzustand und ändert am Grundproblem gar nix ^^.

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 7521 - 28. Juni 2013 - 15:24 #

"Konsolenlager" klingt nach gamestarschen Plattformkampf. Es gibt weder Spielelager noch eine Gamercommunity, sondern nur unterschiedliche Plattformen und individuelle Spieler. Umgekehrt ist es ja genauso, wer ein Civ 5 oder Rome haben will, "muss" auch einen PC stehen haben. Aber mancher soll nur "Lagerkampf" führen, ich zocke voller Spaß mit PC, PS3 und 3dsXL.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19378 - 28. Juni 2013 - 15:45 #

Das ist schön für dich aber Fakt ist das es nunmal Leute gibt die nur eine der Konsolen haben und den Rest verteufeln oder nur PC. Und daher gibt es diese Lager durchaus.
Klar gibt es auch genug Leute die das einen feuchten Kehricht interessiert und alle Plattformen haben aber das ist sicher nicht die Mehrzahl.

Makariel 19 Megatalent - P - 14206 - 27. Juni 2013 - 17:03 #

Naja, selbst schuld :)

Ich spiel inzwischen The Last Of Us

Cat Toaster (unregistriert) 27. Juni 2013 - 17:10 #

Er nu wieder :-). Ich hab noch ne PS3 auf´m Dachboden, willste die als "Cold-Backup" haben?

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19378 - 27. Juni 2013 - 18:11 #

Interessante Formulierung. Woran hat er denn Schuld?

Makariel 19 Megatalent - P - 14206 - 27. Juni 2013 - 20:00 #

Gute Spiele zu verpassen.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19378 - 28. Juni 2013 - 14:30 #

Der Satz ist irgendwie komisch. Du hast Schuld das du gute Spiele verpasst.

namenloser (unregistriert) 27. Juni 2013 - 17:19 #

Für PS2 gibts doch den pcsx2. Der hat sich in den letzten Jahren sehr verbessert.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19378 - 27. Juni 2013 - 18:13 #

Hehe schöner Eingangssatz geht mir genauso.

Und der Rest na ja. ozu soll ich alte Konsolen emulieren? Mein Backlog ist so groß da hab ich eh keine Zeit für und ich muss doch regelemässig X-Wing und Tie Fighter und Freespace und Wing Commander etc mal wiederholen. Ach Menno ich brauch nen 60 Stunden Tag!

Buddy (unregistriert) 27. Juni 2013 - 16:30 #

Weil einfacher... Updates brauchen nicht ewig, keine Gängelung von Steam und co., keine warten bis mal nen patch für ne optimierung kommt seitens Hardware oder Spiel... Vor allem aber keine teure Hardware ersetzten zwecks fauler programierung seitens Entwickler! Bessere Exclusivtitel, einlegen und zocken! Mal mit und gegen Freunde im Splitscreen zocken, ist auch viel schöner wenn alle mal beisammen sind uns unkompliziert bei nem Bier geht! FIFA!!! XD

Cat Toaster (unregistriert) 27. Juni 2013 - 16:51 #

Wo brauchen denn die Updates bei Steam ewig, ich lade da zumeist mit 8MB/s? Natürlich geht´s auch mal langsamer zu den Promo-Zeiten.

Wo gängelt denn Steam in einer Art wo das PSN und XBoxLive nicht gleicher Weise tun? Ich muss für MP-Gefechte keinen Extra Obolus entrichten.

Du hast vergessen zu erwähnen wie ungeheuer preiswert Konsolenspiele sind.

Technische Probleme beim PC? Ja, das ist der Preis der relative Freiheit. Dafür muss ich mich aber auch nicht durch die Hardware begrenzen lassen, will ich drei Bildschirme nutzen dann mache ich das. Ist mir ne Magnetplatte zu lahm und laut, tausche ich sie gegen eine SSD.

Penguin42 (unregistriert) 27. Juni 2013 - 19:19 #

Ich denke mal er spielt auf die teilweise mehrere Wochen verzögerten Patch-Release gegenüber der Retail-Version, wenn sie den überhaupt über Steam erschienen sind. Aber gut vielleicht es das ja inzwischen besser geworden.

Cat Toaster (unregistriert) 27. Juni 2013 - 21:46 #

Ja, defintiv. In der Regel bekomme ich die Updates bei Steam schon bevor ich hier bei GG lese das es überhaupt eines gibt.

GrimReaper 13 Koop-Gamer - 1485 - 27. Juni 2013 - 16:56 #

Schonmal updates bei der ps3 gehabt? Letztens lbp3 runtergeladen. Brauchte glaube ich 6 patches. Er hat jeden einzeln runtergeladen und einzeln instaliert.
Hoffe sie werden bei der ps4 das gleiche system wie bei der 360 haben.

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6848 - 27. Juni 2013 - 18:55 #

Einfacher? Nach jedem Systemupdate muss ich meine Accountdaten fürs online Anmelden neu eingeben. Das letzte Mal als ich GT5 spielen wollte musste ich 2 Stunden! Zwangsupdates herunterladen. Einfach auf "Nein" klicken und spielen ging nicht.

Zu den besseren Exklusiv-Titeln: Das kommt total darauf an, welche Spiele man spielt. Die meisten meiner absoluten Lieblingsspiele gibt es nicht für Konsole und wenn, dann nur in einer total verkrüppelten und unspielbaren Fassung (Starcraft II, Minecraft, Kerbal Space Program, X3, Torchlight 2, Rift, Anno 1404).

Wenn man sich aber mit seinem jährlichen Fifa-Update zufrieden ist, dann kann man so etwas behaupten.

Zugegebenermaßen ist es aber nicht ganz so schlimm: Ab und zu gibts ja definitiv mal nen nettes Abenteuerspiel oder einen Racer und der Integrierte Blue-Ray Player + Streamingoption sind wirklich praktisch. Aber den PC komplett ersetzen... nee, da verpasse ich einfach zu viel. Wenn ich mich entscheiden müsste, würde ich jederzeit den PC wählen.

Thomas Barth 21 Motivator - P - 27868 - 27. Juni 2013 - 16:36 #

Die Frage ist viel eher, warum sollte man sich einen teuren Gamer-PC kaufen, wenn eine günstige Konsole und ein günstiger Büro-PC das besser können? So einen PC mit Linux zum arbeiten:
http://www.ebay.de/itm/MINI-PC-THIN-CLIENT-IGEL-5-4-4210LX-DVI-VGA-PCI-BETRIEB-UBER-12V-PKW-MOGLICH-TOP-/310349869691?pt=DE_Technik_Computer_Peripherieger%C3%A4te_PC_Systeme&hash=item48424b327b

und eine Konsole zum zocken.

Cat Toaster (unregistriert) 27. Juni 2013 - 16:54 #

So Thin-Clients sind eher dafür gedacht eine RDP-/Citrix-Verbindung zu einem Terminalserver aufzubauen, autonom taugen die wirklich für gar nichts, da willst Du nichtmal mit surfen.

gnoarch 11 Forenversteher - P - 744 - 27. Juni 2013 - 19:08 #

Für 600€ bekommst du einen Rechner mit dem Du alle Spiele auf hoher Auflösung flüssig spielen kannst. Das sind vllt. 100€-200€ mehr als eine Konsole aber 1. kann man dann auf nen Arbeits-PC verzichten und 2. kosten die Spiele nicht 60€...

Thomas Barth 21 Motivator - P - 27868 - 27. Juni 2013 - 19:31 #

Ein Gaming-PC verbraucht, ohne Monitor, circa 500 Watt, die PS4 soll unter 100 bleiben. Wenn man damit durchschnittlich 2 Stunden pro Tag zockt, surft und arbeitet, zahlt man bei einem Preis von 0,24€ pro kWh jährlich 87,60€ Strom. Wenn man sie also einen ITX Büro-PC für circa 200€ zulegt, der 60 Watt benötigt, dann hat man nach circa 3,5 Jahren den Kaufpreis wieder drin, vorausgesetzt der Gaming-PC kostet 600€ und man lässt die PS4 laufen, während man am PC arbeitet.

Decorus 16 Übertalent - 4266 - 27. Juni 2013 - 20:00 #

So funktioniert das nicht mit der Verbrauchsberechnung.

Cat Toaster (unregistriert) 27. Juni 2013 - 20:06 #

Das kann ich so nicht stehen lassen.

Mein Rechner hängt praktischerweise gerade an einem Messgerät und verbraucht komplett inkl. VIER (3x22", 1x24") Displays mit 2x7970 im Crossfire und i5 3570 @4.5GHz, 5.1-System, G-27-Lenkrad, Scanner und Joystick 700 Watt unter maximaler Last.

Ein Normal-PC ohne Display wird unter Spielelast selten über 300 Watt kommen. -> http://www.computerbase.de/artikel/grafikkarten/2013/nvidia-geforce-gtx-760-im-test/9/

Ein modernes, preiswertes Full-LED-Display braucht dabei kaum mehr 30 Watt. Dann kommst Du auf 380 Watt und nicht jeder hat eine 7970 mit 3770k i7@4.5GHz wie in dem Link das Testsystem.

Mein 46"-TV im Wohnzimmer braucht allein je nach Szene gern mal 350 Watt, Plasma gerne noch mehr. Meine "Steam-Box" mit AMD A10-5800k im Wohnzimmer hat nur ein 200 Watt Netzteil, nimmt sich unter Maximallast aber auch 150 Watt.

Da kannst Du es drehen und wenden wie Du willst, aber mit Energiekosten wird da nirgends für irgendwas ein Schuh draus. Mal abgesehen davon das gescheite Office-PCs in meiner Welt auch gut und gern 600-800,-€ kosten, ohne MwSt und Display...

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21296 - 27. Juni 2013 - 20:13 #

Bei AMD Hardware für PCs braucht man eh ein Kernkraftwerk nebenan ;)

Ob das nun die Grafiksparte oder die Prozessorsparte ist. Verbrauch ist da ständig höher als bei den Konkurrenten. Die letzte Ankündigung gibt dem noch ne Krönung...

5 Ghz übertaktete CPU (die dann ca so schnell ist wie mein 2500k @ stock *lol*) mit einer lächerlichen TDP von 220 Watt!!! Damit kann man 3 mal mein PC (77 Watt) befeuern. AMD FAIL AGAIN. Und die CPU kostet 900 Dollar.

Und dann haben die noch so was nötig:
http://www.youtube.com/watch?v=eH6XayaLTw8
Man muss schon arg am Boden liegen um sowas zu bringen. Lächerlich billig! Auch wenn versucht wird das witzig zu bringen. Die sollen erstmal an ihrer Firma arbeiten das deren Produkte außerhalb von APU mal Leistung bringen und weniger Strom verbrauchen. Dann dürfen sie gerne sowas machen.

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 40232 - 27. Juni 2013 - 20:29 #

Aber eine 5 Ghz CPU ist doch für so Zahlenaffinetypen wie dich gemacht. Hier stimmt der Mehrverbrauch schon nur verbrauchen die AMD Grafikkarten nicht (viel-)mehr als eine vergleichbare Nvidia-Karte. Die Werbung ist doch grossartig, ich finde es spassig wenn Fan-Boy tränen in den Augen haben. ;)

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21296 - 27. Juni 2013 - 20:34 #

Tränen? Hallo die haben eine Nvidia Karte dafür gekauft ^^ Umtausch ist halt ausgeschlossen :P

Finde es armseelig sowas zu bringen. Erinnert an die 80er mit dem Krieg Pepsi vs. Coca Cola. Da hatten die Kleinkinder das auch nötig.

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 40232 - 27. Juni 2013 - 20:38 #

Hätten wohl lieber so ein Schrottteil von Tegra4 nehmen sollen wah, ist aber viel zu billig und geht nicht so schön kaputt. Amüsant. :)

Cat Toaster (unregistriert) 27. Juni 2013 - 21:17 #

Ja, von AMDs aktuellen CPUs habe ich aber nicht geredet, sondern von der Gesamtleistungsaufnahme vin Spiele-PCs die angeblich bei 500W läge und im Schnitt wohl eher bei der Hälfte ist, inkl. Bildsichtgerät.

Bei den GPUs ist es ja weit weniger dramatisch:

7970 im verlinkten Gesamtsystem -> 316W
GTX580 im verlinkten Gesamtsystem -> 313W

Ist jetzt mal nicht soooo dramatisch. Und bei Crossfire im Idle schaltet sich eine 7970 komplett ab inkl. Lüfter, kann das nVidia mittlerweile? Ist auch Latte, geht nicht um AMDvsIntel oder AMDvsnVidia.

Und es ist ja auch nicht so, dass jedes Spiel die Grafiklast eines Furmark darstellt und die CPU-Last eines Prime95-Stresstests.

Thomas Barth 21 Motivator - P - 27868 - 27. Juni 2013 - 20:19 #

Du solltest dir dringend einen neuen Fernseher zulegen, Plasma Fernseher mit einer Energieeffizienzklasse von A+ verbrauchen bei der Größe knapp über 60 Watt. Selbst wenn meine über den Daumen gepeilte Berechnung nicht stimmt, kannst du nicht bestreiten das All in One PCs viel zu große Stromfresser sind, für das was sie leisten können. Einzelne spezialisierte Geräte sind da viel Stromsparender, vor allem wenn man bedenkt das 0,24€ pro kWh eher sehr niedrig ist, unser Grundversorger verlangt 0,2762€ pro kWh.

Cat Toaster (unregistriert) 27. Juni 2013 - 21:26 #

Ich hab keinen Plasma, war nur als Beispiel genannt. Das macht ja den Rest meines Posts nicht unglaubwürdiger. Mein Toshi LCD auf CCFL-Basis nimmt bis zu 290W, der ist fünf Jahre alt, soll ich den jetzt wegschmeissen?

Es ist ja nicht so, dass die gesamte installierte Basis an LCD-TVs aus den neuesten Energiespargeräten bestünde. Es gibt auch Plasmas die bei einem Weißbild locker 500W ziehen, auch die wird niemand einfach wegschmeissen.

Ein durchschnittlicher Gaming-PC wird maximal 200-250W inkl. Display beim Zocken verblasen und das ist etwa die Hälfte dessen was Du veranschlagt hattest ohne Display.

Da sehe ich nicht, wie die Konsole plus Großbildfernseher-Formel im Energieverbrauch den PC schlägt.

Cohen 16 Übertalent - 4575 - 27. Juni 2013 - 21:27 #

Und im Idle sind sie deutlich sparsamer als die 360 oder PS3... Die hatten ja praktisch gar keine Stromsparfunktionen und brauchten im Dashboard/XMB fast so viel Strom wie unter Volllast.

Cat Toaster (unregistriert) 27. Juni 2013 - 21:33 #

Auch deswegen steht meine "Fat-PS3" nun auf dem Dachboden, denn das war ein echter Energiefresser und dazu nervig laut.

Zum genießen -> 170W im IDLE!!!

http://www.cnet.de/41501965/stromverbrauch-von-ps3-slim-und-playstation-3-im-vergleich/

Das haben sie mit der Slim dann gut halbiert und selbst dann braucht mein Porno-PC weniger Energie beim abspielen eines MP3.

Cohen 16 Übertalent - 4575 - 27. Juni 2013 - 22:58 #

http://www.computerbase.de/news/2008-11/konsolen-grosse-unterschiede-beim-stromverbrauch/

Decorus 16 Übertalent - 4266 - 27. Juni 2013 - 21:34 #

Plasma mit Energieeffizienzklasse A hab ich schon gesehen, aber nicht mit A+, wobei das teilweise Augenwischerei ist, da man mit zusätzlichen Ausstattungsmerkmalen wie Triple-Tuner bei gleichem Energieverbrauch die Klasse erhöhen kann.

Cat Toaster (unregistriert) 27. Juni 2013 - 21:47 #

Plasma ist ohnehin gestorben oder entwickelt nach Panasonics Rückzug da noch irgendjemand dran?

Thomas Barth 21 Motivator - P - 27868 - 27. Juni 2013 - 21:52 #

Nein nicht wirklich. Ich habe noch einen funktonstüchtigen Plasma-Fernseher rumstehen, bei dem man keine Heizung mehr im Raum benötigt. ;-)

Phin Fischer 16 Übertalent - 4278 - 27. Juni 2013 - 22:52 #

Mein Spiele-PC hat mich vor 2 Jahren 700 Euro gekostet. Also rund 300 Euro mehr, als wenn ich mir eine PS4 zulegen wollte. Dafür muss ich für Vollpreis-spiele 20% weniger zahlen und muss mir nicht 2 Geräte zulegen.
Dass ich auf einem gerät für rund 50 Euro ohne Probleme Anwendungen wie Videoschnittprogramme laufen lassen kann, wage ich auch zu bezweifeln.

wolf2109 10 Kommunikator - 362 - 27. Juni 2013 - 20:17 #

Stelle die Frage mal anders. Wenn die Konsolen Tastatur und Maus Unterstützung hätten, wozu brauche ich dann noch einen PC ?

Decorus 16 Übertalent - 4266 - 27. Juni 2013 - 20:19 #

Für alles, was du im Walled Garden nicht bekommst.

Thomas Barth 21 Motivator - P - 27868 - 27. Juni 2013 - 20:22 #

Auf der Konsole fehlt ein vernünftiger Browser und Office.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21296 - 27. Juni 2013 - 20:24 #

Für Mods, Programmieren, Video/Bildbearbeitung, Excel, Word, Tabellenkalkulation, Druckerausgang, Einscanen, Videokonferrenz, TS3 *luft hol*

Red Dox 16 Übertalent - 4335 - 27. Juni 2013 - 22:45 #

Nun wenn der X1 Trend weitergeht ist die Antwiort: Television Television Television...

Nokrahs 16 Übertalent - 5813 - 27. Juni 2013 - 16:01 #

Computer werden immer mehr zu Konsolen.

Serenity 15 Kenner - 3520 - 27. Juni 2013 - 16:03 #

true... ^^

Aladan 23 Langzeituser - - 39172 - 27. Juni 2013 - 16:04 #

/sign

warmalAnonymous2 (unregistriert) 27. Juni 2013 - 16:53 #

das musst du mir jetzt erklären

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6848 - 27. Juni 2013 - 18:56 #

Wegen Steam ;)

MichaelK. 11 Forenversteher - P - 596 - 27. Juni 2013 - 21:50 #

Wegen Windows 8 Metro...

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 27. Juni 2013 - 16:04 #

"Spiele-Plattform der Wahl"

Ich wähle die PS4.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19378 - 27. Juni 2013 - 18:17 #

GZ! Eine Wahl treffen ist immer schwer. Die inneren Stimmen ... ja aber das kann was anderes ... aber dies ist doch toll ...aber!
Aber andererseits Wenn die Wahl nur X1 oder PS4 war ... so schwer war sie dann doch nicht :-D.

Penguin42 (unregistriert) 27. Juni 2013 - 19:21 #

Da kann ich ja gleich einen PC wählen, bevor ich mir die PC4 antue ;P

Thomas Barth 21 Motivator - P - 27868 - 27. Juni 2013 - 16:21 #

Es ist auch eine sehr gute Entwicklung, wie ich finde. Es ist leicht für den PC zu entwickeln, er hat ungemeine Vielfältigkeit in der Auswahl der Eingabegeräte, man kann Spiele installieren, man kann Spiele im Onlinestore kaufen, man kann Mods installieren usw. Es ist halt nur für die Entwickler vom Vorteil, dass es aktuell nur 2 Konfigurationen gibt, für die man optimieren muss. Wenn dann noch die Steambox hinzukommt und Sony sowie Microsoft "gezwungen" werden, Mods und Tastatur/Maus zu unterstützen, dann haben die Gamer absolut gewonnen.

Vielleicht will Alienware ja mit ins Konsolengeschäft einsteigen, sie bräuchten ja "nur" ein paar Entwicklerstudios für die Spiele und ein eigenes Betriebssystem.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21296 - 27. Juni 2013 - 16:36 #

Das X-51 ist ja eigentlich schon ne Konsole.

http://www.dell.com/us/p/alienware-x51-r2/pd.aspx
Der Preis ist bei den ersten 3 noch zu hoch. Das mit der 670 entspricht einem Desktop Preis mit der 670. Da aber nun die 760 die Leistung der 670 hat aber nur 230 Euro kostet, könnte man das Paket auf 800 Euro runterdrücken. Die braucht auch weniger Strom. Das als Steambox für 699 Euro raushauen und das passt.

Vorteile gegenüber NextGen Konsolen : Viel schnellere CPU/GPU, 2 TB HDD, SSD, 8GB DDR3 RAM + 2 GB GDDR5. Dazu Steampreise im Keyshop bei neuen Spielen für max 35 Euro. Meistens eher drunter oder 2 Wochen nach Release für 15 Euro.

Nachteile: Gibt noch zuviele Konfigs - muss dringend mal runtergedrückt werden. Intel, AMD und Nvidia müssen endlich mal an einem Strang ziehen: Selbe CPU+GPU Architektur. Keine Extrawurst mehr. Win8.1 bringt ja nun paar Optimierungen. Steam sollte als einzige Plattform für PC darstehen. Origin und Uplay kommen nicht an Steam ran. Und auf PS4 und Xbox gibts auch nur PSN und XBLA und keine 2-3 Anbieter.

Thomas Barth 21 Motivator - P - 27868 - 27. Juni 2013 - 16:40 #

Alienware sollte sich definitiv mal an Nvidia und Valve wenden, damit diese gemeinsam an einer Konsole arbeiten können, dessen Konfiguration dann aber auch mindestens seine 5 Jahre hält. Eine High-End-Konsole mit einer Titan wäre doch ganz nett. ;-)

Bloß kein Windows, dann hat wieder Microsoft überall die Finger drin.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21296 - 27. Juni 2013 - 16:48 #

Na Linux taugt aber nix. Da ist keine Struktur drin. Gibts zuviele Versionen. Da müsst eine kommen die alle Spiele ablaufen lassen kann. Dann ist das System hinter Linux aber im Eimer mit den eigenen OS-Versionen.
Manchmal ist eine Monopolstellung doch gut. Sagte es ja auch wegen PSN oder XBLA. Da kommt auch nicht Hinz und Kunz und bringen eigene Downloadplattformen. Win + Steam und fertig. Rest einstampfen oder übernehmen! Das war früher in den 90er so und keinen hat es gestört MS-DOS zu kaufen oder Intel. Heute will jeder dies und das. Und diese Situation ist ja das Problem des PCs geworden. Zu viele Konfigs, zu viele Anbieter die alle ihr Ding durchdrücken wollen. Da muss einfach mal ein Cleanup kommen. Ein OS, eine Konfig (zb. Intel+Nvidia, AMD bekommt dafür den Konsolenmarkt), Steam und fertig. Dann können die Hersteller wieder optimieren statt 10000 Konfigs machen zu müssen. Wem das dann nicht passt - kauft eine Konsole...aber mom..da kann man auch nix ändern??!!

Buddy (unregistriert) 27. Juni 2013 - 16:42 #

Jup, aber ich weiß das ich in 5 Jahren noch geil zocken kann mit Konsole, wie jetzt auch! Das wird man bei deinem aufgeführten PC nicht mehr können, vielleicht! Und die Preise das geht schon aber nichts davon gehört dir, du leihst es dir nur für teuer Geld! Und das das eigentlich keiner möchte, wenn er die wahl hat, siehst du an den vergangenen Tagen bei der XBOne und dann soll ich sowas wie Steam unterstützen, never!

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21296 - 27. Juni 2013 - 16:50 #

Du musst nach 5 Jahren dafür Einschränkungen hinnehmen. Siehe Crysis 3. Da bekommst auch nur 600p Auflösung, Lowres-Texturen und Effekte sind runtergedreht. Beim PC kaufst nach 4 Jahren halt eine neue Grafikkarte für 200 Euro und bist wieder oben dabei.

Thomas Barth 21 Motivator - P - 27868 - 27. Juni 2013 - 16:57 #

Ja, beim PC kauft man sich wieder eine neue Grafikkarte und die Entwickler haben keinen Standard mehr, an den sie sich halten können. Lieber eine Alienware-Steambox, die man nach 5 Jahren komplett austauscht oder man die alten Spiele halt mit einer niedrigeren Auflösung spielen muss. So könnte man jemanden garantieren, dass er mit diesem Gerät 10 Jahre lang spielen kann, ohne sich irgendwelche Gedanken machen zu müssen.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21296 - 27. Juni 2013 - 17:03 #

Oder so. Hab auch meinen alten PC nach 5 Jahren erst ausgetauscht und der i5 bleibt auch bis Mitte 2015. Dann ist der auch wieder 5 Jahre im Dienst. Alle 5 Jahre neue Steambox. HDD sollte man übernehmen können mit den Spielen. Ewig 2-5 TB runterladen könnte in Zukunft teuer werden oder sehr lange dauern ;)

Cat Toaster (unregistriert) 27. Juni 2013 - 22:12 #

Der Standard heisst DirectX (auch für die Xbox) und das einzige was eine neue Karte kann ist in der Regel schneller rechnen. Für die Entwickler ist das Banane.

Probleme enstehen nur dann, wenn Grafikkarten die neueste DX-Version können (abwärtskompatibilität ist ja gewährleistet), Microsoft die neuere API für "ältere" Betriebssysteme aber nicht liefert und ein Studio dann sagt "uns doch egal, sollen die Leute halt ein neues OS kaufen für unser Spiel".

Der Enwtwickler bleibt dann enweder beim kleinsten gemeinsamen Nenner (DX9, übrigens auch auf Xbox360) oder isolieren sich und machen sich ggf. beim Kunden unbeliebt.

Siehe Microsoft bringt DX11.2 nur für XBoxOne und Windows 8.1. Da kann man jetzt schon den Entwickler mit Recht kotzen hören, von wegen mal eben auf PC portieren.

Diese Umstände machen es so schwierig für den PC zu entwickeln (XP bis Windows 8.1/DX9-DX11.2)und dann hast Du noch zwei GPU-Hersteller jeder mit zwei Dutzend mehr oder weniger kastrierter Chips im Markt die nicht jeden DX-Befehl auf gleiche Weise verarbeiten was wiederum Treiberanpassungen für einzelne Spiele notwendig macht.

Ich kann durchaus jeden Konsolero verstehen der da keinen Bock mehr auf PC hat.

Microsoft gibt sich durchaus alle Mühe mit der OS- und vor allem der künstlichen DX-Fragmentierung den PC klein zu halten.

Thomas Barth 21 Motivator - P - 27868 - 27. Juni 2013 - 22:27 #

Microsoft wird bald wohl nicht mehr versuchen den PC klein zu halten, sondern viel eher den Windows 8 PC langsam zu einer geschlossenen Plattform zu machen. Was könnte es schöneres geben als ein quasi-Monopol, bei dessen Software man immer mitverdient?

Cohen 16 Übertalent - 4575 - 27. Juni 2013 - 17:14 #

Steam als einzige Plattform für PC? Also auch kein GOG, kein Desura, kein GamersGate, kein MacGame, kein Windows Store...? Oder nur ein Plattform-Verbot für die bösen Publisher, also kein Origin, Uplay und Battlenet?

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21296 - 27. Juni 2013 - 17:20 #

Richtig. Alles auf Steam rüber und die ganzen anderen DRM Clients weg! Solange die bleiben, solange wirds auf PC kein Standart geben. Wenn aber auf eine Sache gesetzt wird, kommen eben Optimierungen die nötig sind. Irgendwann muss einfach was passieren.

Cat Toaster (unregistriert) 27. Juni 2013 - 17:31 #

So sehr ich es mir wünschen würde, EA wird da wohl leider nicht mitmachen und da EA ja von allen gehasst wird aber trotzdem auf wunderbare Weise Abermillionen viele Spiele verkauft wird wohl eher die Höhle zufrieren und ich dort dann nackt Schlittschuh laufen.

Cat Toaster (unregistriert) 27. Juni 2013 - 17:28 #

Von der Steam-Box als geschlossenes System halte ich auch mal gar nichts. Wenn man alle Vorteile im Sinne von Dynamik und Erweiterbarkeit des PCs wegrationalisiert kann ich auch gleich ne PSBox kaufen. Ich glaube auch nicht dass es so kommt oder sich nennenswert durchsetzen könnte. Ich nehme auch nicht an, dass Valve das glaubt. Zumal auch Valve in der "Steam-Box-Welt" nur noch Gamepads als Spielecontroller sieht.

Das wird ein Referenzsystem geben wo es in der Folge 1000 Abweichungen geben wird und am Ende ist es ein ITX-PC mit vorinstalliertem Steam mit nem quadratischen "Steam-Aufkleber" vorne dran.

Da baue ich mir die Steam-Box doch einfach selbst, noch ein BD-Laufwerk dabei und es ist ein Player und Streaming-Client. Da kann sich ja jeder alles drauf installieren wie er lustig ist, dafür ist es ja ein PC.

Zumindest sehe ich nicht, was an einer "reinrassigen gekapselten Steam-Box" geiler sein soll als an jeder Konsole.

Kanonengießer 14 Komm-Experte - 2484 - 27. Juni 2013 - 16:19 #

Der gute Herr kennt die Enstehungsgeschichte der ersten Xbox wohl nicht....

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 14530 - 27. Juni 2013 - 16:33 #

Langsam nervt es! Außer in Deutschland und vielleicht Südkorea ist der PC ein Nischengerät!

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21296 - 27. Juni 2013 - 16:36 #

Osteuropa und den wiedererstärkten US Markt durch Steam hast vergessen.

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 14530 - 27. Juni 2013 - 16:53 #

WOW! Schau dir mal die Verkaufszahlen von Spielen auf den Konsolen an und dann auf dem PC.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21296 - 27. Juni 2013 - 16:55 #

Verkaufszahlen sind Retail und die spielen am PC keine Rolle mehr.

Thomas Barth 21 Motivator - P - 27868 - 27. Juni 2013 - 16:58 #

Man darf aber auch den immer größer werdenden digitalen Markt, auf den Konsolen nicht übersehen.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21296 - 27. Juni 2013 - 17:00 #

Klar, der wird auch größer. Könnte mir auch vorstellen das der eine oder andere Titel nur Digital zu kaufen sein wird.

Thomas Barth 21 Motivator - P - 27868 - 27. Juni 2013 - 17:09 #

Ist heute schon so in manchen Regionen. Okami HD kam z.B. nur in Japan als Retail und Project Diva f bekommt keinen europäischen Retail-Release, aber beide kamen/kommen in den anderen Regionen als Download raus.

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 14530 - 27. Juni 2013 - 20:46 #

Der PC hat ständig sinkende Verkaufszahlen das brauch man sich nicht schön reden.

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 40232 - 27. Juni 2013 - 21:00 #

Und wurde schon tausendmal für tot erklärt. Aber schau mal, er hat das alles überlebt. Gegenüber den Verkäufen von Androidsystemen sind selbst aller verkauften Konsolen pro Jahr eine Lachnummer. Also was nun...

Thomas Barth 21 Motivator - P - 27868 - 27. Juni 2013 - 21:01 #

Das wird schon wieder, der klassische PC muss nur eben quasi neu erfunden werden, was Microsoft ja gerade groß versucht. Von diesen i5-"Tablets" mit Windows 8.1, die man zum Ultrabook umfunktionieren kann, bin ich schon sehr angetan. Die klassische Variante als Desktop ist für mich allerdings tot.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8320 - 27. Juni 2013 - 21:03 #

Wie berechnet sich das? Kommen da nur komplett PC's rein, wie stehts mit Aufrüsten? Seit einigen Jahren ist der Zwang zum Neukaufen ja quasi nicht vorhanden.

So ein gebrauchter PC tut in nem Office ja gut seinen Dienst und wegen Spielen alleine, da werdens die Hardcore 4000x2000 via 8 Screen ja nicht gross zählen.

Ich kenne jedenfalls mittlerweile niemanden mehr, der keinen PC hat.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21296 - 27. Juni 2013 - 21:23 #

Wer braucht heute noch nen neuen PC wenn man bereits vor 2 Jahren einen gekauft hat? Der i5/i7 2500/2600k muss sich weder vor dem Nachfolger Ivy Bridge (3XXX) oder desen Nachfolger Haswell (4XXX) verstecken. Intel tut nur das nötigste, AMD kann nicht nachziehen. Im Büro stehen Dual Cores oder gar P4 rum. Für Word braucht man nix besseres. Die Intel 6 Kerner langweilen sich..da kannst 4 Kerne eigentlich abschalten.
Erst Mitte 2015 kommen die Intel Skylakes mit DDR4 die wieder richtig Schub bringen. Also erst in ca 2 Jahren. Gaming-Tablets sind noch in den Kinderschuhen (Razer Edge) aber mit besserer Performance von Broadwell iGPU oder auch Skylake iGPU könnten die Dinger abgehen (Razer verbaut ja nur Intel und Nvidia wie auch Alienware). Intel muss aber noch lernen, deren Treiber an die Spiele anzupassen. AMD ist nicht weit vorn mit deren APU (25 zu 17 FPS) Wenn man nun bedenkt das AMD und Nvidia ständig Updates mit besseren Treiber bieten, ist klar das Intel da hinten dran steht. Da muss Intel einfach mal die Hausaufgaben machen und mit den Studios zusammenarbeiten. Und es geht ja - siehe Grid 2 und Rome 2. Die werden für Intel iGPU optimiert.
Das Problem bei den Gamertablets ist einfach der Markt. Der ist noch zu klein. Bei 20-50.000 Leute gibts halt noch keinen extremen Preisnachlass. Bei 2-4 Millionen würde das schon anders aussehen. So um die 600 Euro wäre das Ding mit den Gamepads (!) ein Preis bei dem ich nicht lange überlegen würde.
Aber für knapp 1700 Euro für ein Tablet das weitaus weniger leistet als mein 2 Jahre alter PC? Der hat nichtmal 800 Euro gekostet. Am Preis muss sich was ändern. Die PCs müssen auf Dauer aber kleiner, kompakter und Leistungsfähiger werden. Aber die Kosten müssen runter.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8320 - 27. Juni 2013 - 21:53 #

Hach soviel Hardware Talk, du hättest mir auch einfach mit "Ja" zustimmen können. ;)

Thomas Barth 21 Motivator - P - 27868 - 27. Juni 2013 - 22:00 #

Sie: "Findest Du das nicht auch Schatz?"
Er: "Hä, wie bitte?"
"Sag einfach Ja"
"Ja"
"Dankeschön!"

Da waren sie hin, die 200€...

Tr1nity 28 Endgamer - 101122 - 28. Juni 2013 - 0:14 #

Könnte vielleicht auch daran liegen, daß man weniger Komplett-PCs kauft, sondern die einzelnen Komponenten und diese zwecks Defekt oder Aufrüstung austauscht. Ich mußte z.B. an meinem 5 Jahre alten i7 erst vor kurzem die Grafikkarte austauschen, weil eine der alten defekt war.

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7101 - 27. Juni 2013 - 16:52 #

Schon wieder? Aber nice try. ;)

AticAtac 14 Komm-Experte - 2218 - 27. Juni 2013 - 17:08 #

Dein Post erinnert mich an einer Stelle in dem Film "Leben des Brian":

"abgesehen von sanitären Einrichtungen, der Medizin, dem Schulwesen, Wein, der öffentlichen Ordnung, der Bewässerung, Straßen, der Wasseraufbereitung und der allgemeinen Krankenkassen, was , frage ich euch, haben die Römer JE für uns getan?"

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 40232 - 27. Juni 2013 - 18:04 #

Juhuu, Kudos für dich und die Volksfront von Judäa!

FPS-Player (unregistriert) 27. Juni 2013 - 20:28 #

Spalter!

(Sorry, der musste sein :)

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 40232 - 27. Juni 2013 - 20:31 #

Na endlich, da habe ich jetzt doch schon Stunden drauf gewartet.

Thomas Barth 21 Motivator - P - 27868 - 27. Juni 2013 - 20:38 #

Tut mir leid, die Judäische Volksfront diskutiert gerade darüber, ob die Volksfront von Judäa Spalter oder Verbündete sind.

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 40232 - 27. Juni 2013 - 20:41 #

Spalter!

Makariel 19 Megatalent - P - 14206 - 27. Juni 2013 - 21:21 #

Was ist denn aus der populären Front geworden?

Cat Toaster (unregistriert) 27. Juni 2013 - 21:36 #

Die sitzt da drüben.

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 40232 - 27. Juni 2013 - 22:20 #

Spalter!

(Diese Vorlage musste ich jetzt nutzen)

MichaelK. 11 Forenversteher - P - 596 - 27. Juni 2013 - 21:51 #

Es werden immer noch mehr PCs als Spielekonsolen verkauft.

Cohen 16 Übertalent - 4575 - 27. Juni 2013 - 23:04 #

Es gibt sogar mehr iOS-GameCenter-Accounts als XBL-, SEN- und Steam-Accounts zusammengerechnet ;) *SCNR*

eQuinOx (unregistriert) 27. Juni 2013 - 16:37 #

>>> "dass Konsolen von Tag zu Tag mehr PCs ähneln."

Meine PS2 steht nun schon so viele Tage rum. Jahre sogar. Aber das Ding will einfach kein PC werden!?! Wieviele Tage muss ich denn noch warten, bis die Umwandlung abgeschlossen ist? Muss ich irgendwie düngen oder gießen?

FPS-Player (unregistriert) 27. Juni 2013 - 16:52 #

Mensch, mit deinem Pokemon mußt du schon auch trainieren, sonst wird das nie was mit der Evolution. ;)

Erwarte aber nicht zu viel, nachher hast du nur einen alten 386er im Wohnzimmer stehen...

FPS-Player (unregistriert) 27. Juni 2013 - 16:50 #

Daher frage ich mich auch, warum die ganzen guten Konsolentitel nicht endlich für den PC umgesetzt werden. Die Entwicklungsbasis ist doch eh die gleiche...

GrimReaper 13 Koop-Gamer - 1485 - 27. Juni 2013 - 17:01 #

Naja ms und sony bezahlen wohl soviele milionen das es nicht lohnt sie für 1 euro bei steam zu verramschen. ^^

FPS-Player (unregistriert) 27. Juni 2013 - 18:24 #

Qualität hat nichts mit der Geldmenge zu tun ;) Von daher kann das nicht unser Problem sein.

AticAtac 14 Komm-Experte - 2218 - 27. Juni 2013 - 17:04 #

Kosnolen hin oder her. Solange ich mit Joypads spielen muss, werde ich Spiele wie Shooter, RPGS, RTS, usw. nicht auf den Konsolen spielen wollen.
Und ein Vorteil der Konsolen gegenüber den PCs ist ja auch (seit PS3 und Xbox) weg: nämlich Disk rein und losspielen. Auf meiner PS3 muss ich eine "Ewigkeit" warten bis ich in Fifa13 endlich loslegen kann.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21296 - 27. Juni 2013 - 17:12 #

Ich nicht wegen dem Pad. Joystick oder Maus & Tastatur wären optional. Aber dann kommt noch die Abwärtskompatiblität. Die alten Spiele kann ich heute noch auf den PC spielen ohne das 20 Konsolen rumstehen. Ich hab auch kein alten PC mehr. Die beiden 386, die Pentiums, alten Gehäuse sind alle schon lange eingeschmolzen. Ein System auf dem alles läuft. Das reicht voll und ganz. Bin ja kein Altmetalhändler :P

Thomas Barth 21 Motivator - P - 27868 - 27. Juni 2013 - 17:19 #

Ich gehe davon aus das die Abwärtskompatibilität sich zukünftig bei digitalen Spielen gegessen hat. Das Problem sehe ich bei Retail-Versionen, wenn z.B. mal kein Blu-Ray-Laufwerk verbaut wird.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21296 - 27. Juni 2013 - 17:24 #

Was bei der Steambox ja ausgeschlossen wird (jedenfalls von Valve aus). Die Hersteller sollten dafür sorgen, das ältere Titel per Key auf Steam aktiviert werden können. Dann wäre das Prob gelöst. Spiel regi, download - play. Kein Patchgesuche, kein Diskwechsel. Wir sind nimma in den 80,90er. So gut wie die Titel damals waren aber möchte die heute nicht mehr auf einer Diskette haben sondern digital. Und das sagt ein knapp 40 Jähriger. Die Jugend will Datenträger, die alten neue Technik ;D

Stonecutter 19 Megatalent - - 15962 - 27. Juni 2013 - 17:42 #

Das kenne ich gut...ich streichle zwar mehrmals pro Woche meine Paradroid- und M.U.L.E.-Spielhüllen, bin mittlerweile trotzdem ein Fan von Steam/GOG, hab einfach keine Lust, 3 Stunden damit zu verbringen, System Shock 2 für den LAN Modus unter WinXP zu konfigurieren, wie ich es vor 6 Jahren noch tun musste... ;)

eQuinOx (unregistriert) 27. Juni 2013 - 17:50 #

oO

DU HAST EIN ORIGINAL M.U.L.E.???

*AufDenBodenWerfUndVerbeug*

Stonecutter 19 Megatalent - - 15962 - 27. Juni 2013 - 18:08 #

*g* steht gleich neben "Little Computer People" und "Planetfall" für den C64, bin Nichtraucher, die Hüllen sehen entsprechend aus wie neu. ;)

Thomas Barth 21 Motivator - P - 27868 - 27. Juni 2013 - 18:17 #

Brauchst Du noch Sim City und Stunt Car Racer für den C64? Die nehmen mir nur Platz weg, ich werde sie wohl nie wieder spielen und wahrscheinlich nicht einmal mehr anfassen. Irgendwie sind die Retail-Zeiten bei mir vorbei, da bin ich einfach zu bequem geworden.

Stonecutter 19 Megatalent - - 15962 - 27. Juni 2013 - 18:34 #

Sim City hab ich, mann, hab ich mich zuerst geärgert, weil ich es impulsiv wegen der tollen Amiga Screenshots gekauft hab, und dann tauchen da am Bildschirm statt Häuser schwarze Flecken auf. ;)

Ich kann dir nur raten, behalte sie, damit du irgendwann deinen Enkeln zeigen kannst, worauf früher Spiele gespeichert waren, als es noch keine cloud-direct-to-brain Interfaces gab...

Bevor du sie in den Müll wirfst, nehme ich sie gerne in meine Sammlung auf. Noch besser, du könntest sie auf Ebay versteigern, irgendwer sucht da immer nach ein paar alten Jugenderinnerungen, und du bekommst dafür ein paar Euros, die du dann wiederum in GG Aboverlängerungen investieren kannst. ;)

Cat Toaster (unregistriert) 27. Juni 2013 - 18:02 #

So! Wing Commander 1-4 bei GoG geladen, installiert, druff geklickt, läuft, sogar mit meinem Saitek X-52-Pro auf nem aktuellen PC mit Win7 64-Bit.

Might%Magic 1-5 dasselbe.

Da hab ich nicht schlecht gestaunt!

Stonecutter 19 Megatalent - - 15962 - 27. Juni 2013 - 18:09 #

ging mir genauso. Ich suche immer noch den Haken bei GoG, bisher ohne Erfolg.

Thomas Barth 21 Motivator - P - 27868 - 27. Juni 2013 - 18:18 #

Bei GoG gibt es einfach keinen Haken, such ihn also gar nicht erst. ;-)

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8320 - 27. Juni 2013 - 18:21 #

Schonmal auf dein Konto geschaut? Die machen einen Arm, das ist der Punkt. Fiese Bande!

Thomas Barth 21 Motivator - P - 27868 - 27. Juni 2013 - 18:28 #

Tun sie nicht, wenn man nur die Spiele kauft die man aktuell spielen möchte. ;-)

Stonecutter 19 Megatalent - - 15962 - 27. Juni 2013 - 18:35 #

soviel Selbstbeherrschung haben vermutlich nichtmal Vulkanier, bei den ständigen Angeboten... ;)

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8320 - 27. Juni 2013 - 18:41 #

Ich wusste schon immer, das es sich bei dem Herrn um eine A.I. aus den GG-Rechnern handelt.

Skynet ist da und es horscht auf den Namen GG.

Thomas Barth 21 Motivator - P - 27868 - 27. Juni 2013 - 18:44 #

Ich versuche es gerade seit 2 Monaten, es ist tatsächlich nicht einfach. Mittlerweile besitze ich nichtmal mehr einen PC und bin immer noch kurz davor mir doch mal wieder ein Deal bei Steam oder GoG zuzulegen. Es erfordert viel Selbstbeherrschung, spart aber eine Meeeeeenge Geld. ;-)

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21296 - 27. Juni 2013 - 18:20 #

Ebenso ^^ Hab Wing Commander 1+2 drei mal (Disketten, CD, Download) und 3+4, Strike Commander und Privateer zwei mal (CD, Download). Fehlt noch Privateer The Darkening, WC:Armada und WC:Prophecy. Dann passt die GOG Sammlung.

Dazu 3+4 in englisch und deutsch. Gibt btw. verschiedene Anleitungen die GOG Versionen einzudeutschen. Für den 4. gibts im Wingcenter die Deutschen Files der DVD Version. Diese kann man easy rüberkopieren ins WC4 Verzeichnis. Fertig ist die CD-lose deutsche Wing Commander 4 Version.

Life can be easy - if you know how ;)

maddccat 18 Doppel-Voter - 11708 - 27. Juni 2013 - 17:21 #

Und die Erde ist eine Kugel! Ganz neue Erkenntnisse hier.^^

Jonas -ZG- 18 Doppel-Voter - P - 11051 - 27. Juni 2013 - 17:31 #

Beides hat Vor- und Nachteile. Ich persönlich bevorzuge den PC gerade weil er so flexibel ist und ich ihn konfigurieren kann wie ich das will. Dazu sind die Steuerungen mMn bei Rollenspiele, Shooter und Stratergie Spiele besser als mit Gamepad auf Konsolen.
Was am Gamepad gut ist sind Spiele wie Fussball, Eishockey, Rennspiele und Jump & Runs.
Habe deswegen für solche Spiele ein Adapter und ein Xbox 360 Controller, jederzeit umswitchen wenn ich mal was in diese Richtung spiele.

Sicher ist es vom Vorteil für die Entwickler für eine festen Konfiguration zu entwickeln, allerdings ist das hier auch eine Geldfrage weshalb es Konsolen auch gibt.
Dadurch gibt es weniger Probleme mit den Konfigurationen insgesamt sparen sie ordentlich Geld letzen Endes geht es darum also nur noch mehr Geld zu verdienen.
Versteht mich nicht falsch die sollen und dürfen ruhig Geld verdienen nur habe ich immer wieder das Gefühl das manche den Hals nicht zu voll bekommen können.

Vaedian (unregistriert) 27. Juni 2013 - 17:29 #

NextGen soll den PC Markt schwächen? Wer kommt denn auf die Idee? Der PC Markt erlebt gerade gerade einen zweiten Frühling. Wenn dann wird andersrum ein Schuh daraus.

RomWein 14 Komm-Experte - 2219 - 27. Juni 2013 - 17:36 #

Darum finde ich die WiiU auch so sympatisch inkl. den ganzen Nintendo-Spielen. Aus klassischer Sicht betrachtet, ist es die einzige "richtige" Heimkonsole, die noch verblieben ist.

Auf XBone und PS4 wird es hingegen wohl so weitergehen, wie es bei XBox360 und PS3 aufgehört hat. PC- und Konsolenmarkt vermischen sich immer mehr, was das Spieleangebot angeht, und die Individualität der Konsolen geht immer weiter verloren. Gleichzeitig wird die grafische Weiterentwicklung am PC durch die Konsolen nach kürzester Zeit wieder ausgebremst werden... behaupte ich jetzt einfach mal. ;)

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21296 - 27. Juni 2013 - 17:41 #

Die WiiU macht nach meiner Meinung vieles richtig. Die Abwärtskompatiblität, die Virtua Console, Spiele die nen neuen Look haben aber dennoch das alte Flair bieten. Das Gamepad macht auch nen guten Eindruck. Ich seh bei der nächsten Konsole von Nintendo, ne Überarbeitung des Pads, dass man keine stationäre Konsole mehr hat sondern alles im Tablet.

RomWein 14 Komm-Experte - 2219 - 27. Juni 2013 - 23:54 #

Hmmm, dass die Spiele einen neuen Look haben finde eigentlich eher weniger. Vielmehr wurde der alte Stil durch die Mehrleistung der Hardware etwas verfeinert. Bessere Texturen, höhere Auflösung, rundere Charaktere usw. Bin aber auch froh, dass es zu keinen gravierenden Änderungen gab, da sonst der von dir angesprochene alte Flair fehlen würde. :)

Wie die nächste Nintendo-Konsole aussehen wird, bleibt abzuwarten. Wenn das Pad über die Dauer der Gen gut ankommen sollte, könnte das beibehalten werden. Wenn die stationäre Konsole fehlen sollte, dann wäre es ja ein Handheld und ich weiß nicht, ob Nintendo beide Geschäftszweige zusammenlegen würde, da sie mMn mehr verdienen können, wenn sie sie getrennt halten. Ein stärkeres Zusammenspiel zwischen Handheld und Konsole könnte aber stattfinden. Da wäre auf jeden Fall noch potential vorhanden.

IhrName (unregistriert) 27. Juni 2013 - 18:08 #

-.-

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8320 - 27. Juni 2013 - 18:11 #

No Shit Sherlock?

kaputt (unregistriert) 27. Juni 2013 - 18:28 #

Was eine News? Whats next? Amerika entdeckt?

Cat Toaster (unregistriert) 27. Juni 2013 - 18:57 #

Die Bioshock Infinite DLCs dauern länger weil die noch nicht fertig sind!

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6848 - 27. Juni 2013 - 18:59 #

Wie wärs mit: Alienware PC's sind schweineteuer?

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21296 - 27. Juni 2013 - 19:07 #

Mercedes auch und ist in allen besser als ein Ford ;) Benz und Alienware steht für Qualität. Bekommst zwar nen ähnlichen Laptop wie die Alienware Teile aber die Alienware Oberfläche, das Design - ist halt ein Image Träger und damit halt 150 Euro minimal teuerer als ein Vergleichsgerät.

Kenn ein paar die sich nie nen Lenovo, Acer, Asus oder Toshiba Laptop kaufen. Da muss das Alien vorne dran sein.

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 40232 - 27. Juni 2013 - 19:18 #

Mit einem Image kauft man sich seltenst viel bessere Qualität. Oder warum ist der neue kleine Benz-Transporter ein umgelabelter Dacia? Alienware ist meistens Megahässlich und überteuert, da ich keinen Besitze kann ich nichts zum Service sagen, das wäre für mich aber dann der einzige Grund für einen höheren Preis.

FPS-Player (unregistriert) 27. Juni 2013 - 19:51 #

Eben. Die gleichen Komponenten lass ich mir vom PC-Spezi im Laden meines Vertrauens billiger in meinen Standard-HP reinschrauben und hab ebenfalls einen Super-Daddelautomaten. Da muß kein ALF vorne drauf sein.

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6848 - 27. Juni 2013 - 21:17 #

Also als ich mir vor ein paar Jahren meinen neuen Gaming-Rechner zugelegt habe, hatte ich auch bei Alienware geschaut. Und wenn man mal das Design aussen vorlässt (das sicherlich nicht jedermanns Geschmack ist) und sich nur auf die Komponenten konzentriert, dann sind die Dinger einfach sau teuer. Ich hab mir am Ende einen PC selbst zusammen gestellt, auf Basis einer Gamestar-Hardware-Zusammenstellung mit 2-3 kleinen Änderungen. Da hab ich für 1200 € einen PC bekommen, für den ich rein von den Komponenten her bei Alienware bestimmt 2000 € und mehr hätte bezahlen müssen.

Von daher: Alienware ist schweineteuer. Aber wer gerne auf bunte Lichter spielt, der Wertet da bestimmt etwas anders. Für mich geben die jedenfalls sogar Minuspunkte.

Inso 15 Kenner - P - 3849 - 27. Juni 2013 - 18:54 #

Joa, ich habe ähnliches auch vorher schon vernommen, aber maximal so ein, vielleicht zwei..tausend mal^^

Labrador Nelson 28 Endgamer - - 103596 - 27. Juni 2013 - 20:00 #

PC-Hersteller hin oder her, Recht hat er jedenfalls!

SNES 11 Forenversteher - 665 - 27. Juni 2013 - 20:24 #

Zitat: "Viele glauben hingegen, die neuen Konsolen PS4 und Xbox One werden den PC-Markt, wie in der Vergangenheit, weiter schwächen und verkleinern."

Ich denke mal, dass eventuell eher das Gegenteil der Fall sein wird. Momentan lohnt es sich einfach kaum oder nicht seinen PC aufzurüsten oder sich einen neuen zu kaufen. Die meisten Spiele laufen selbst auf meinem vier Jahre alten PC ohne großartige Probleme. Das kann sich allerdings mit der aktuellen Konsolengeneration ändern. Mit aktuellerer, besserer Grafik auf den Konsolen wird dank Portierungen auch mal wieder frischer Wind in den PC-Markt kommen. Mein nächster PC Kauf ist zumindest schon fest eingeplant. :)

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 7521 - 27. Juni 2013 - 23:04 #

Natürlich sagt Alienware sowas, die leben auch davon, überzüchtete und -teuerten Hardwarekram zu verkaufen. Dass die nicht sagen, dass Konsolen super sind, weil so einfach und günstig, ist doch wohl logisch. Nur, wer kauft ernsthaft Alienwarekram? Die paar Schrauber der alten Schule bauen sich PCs selber auf, der Rest geht zu Media Markt und Saturn und legt 1000 Euro hin und geht zufrieden nach Hause.

Klendatho 15 Kenner - 3237 - 29. Juni 2013 - 0:30 #

Ich kenn einige, die Alienware PCs haben. Mir wären sie aber auch zu teuer.

Valeo 15 Kenner - 2790 - 27. Juni 2013 - 23:17 #

Worauf man spielt, ist doch letztlich egal... Hauptsache der Inhalt stimmt :). Und was das bedeutet, kann einem kein Datenblatt, sondern nur die eigenen Gefühle beantworten.

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 7521 - 27. Juni 2013 - 23:35 #

Das sage ich ja schon seit Jahren, aber leider ist der Hang zum Plattformkrieg immer noch vorhanden und sei es mit haarsträubenden Argumenten wie "An einen PC gehören nur Maus und Tastatur, nichts anderes!". Schau mal auf z.B. Gamestar.de vorbei, Computerultras in Reinform, da können die Fans des Dresdner Fußballclubs noch was lernen.

xxxxx (unregistriert) 28. Juni 2013 - 3:49 #

"Konsolen werden immer mehr zu PCs"

Ja gerne, hoffentlich werden sie das bald mal. Ich bin kein Hardwareexperte im PC-Bereich. Das, was ich mal mache, ist eine Grafikkarte oder ram aufzurüsten. Ansonsten wird meistens ein schon fertig zusammengeschraubter neuer Spiele-PC gekauft. Aber nur deshalb, weil meine ganzen Genres die klassischen PC-Genres sind und mich auf Konsolen nur sehr wenige Genres reizen. Ich liebe allerdings Beat em Ups und komme da an einer Konsole kaum vorbei.

Ich hätte also liebend gerne eine starke Konsole für sagen wir 600-999€ auf der dann bspw. die Total War Reihe fortgesetzt wird oder ein neues MMO oder Diablo3 von Beginn an startet. Es fällt mir tatsächlich garkein Grund ein, dass Konsolen nicht in Zukunft alle Genres voll abdecken sollten - ausser vll. die Tatsache, dass die gesamte Industrie bisher an Typen wie mir ganz gut verdient hat, die immer einen SpielePC UND min. eine Konsole der aktuellen Generation besitzen ...

monokit 14 Komm-Experte - 2241 - 28. Juni 2013 - 5:17 #

Typisch Heiße Luft von einem völlig überteuerten Anbieter.

Alemei (unregistriert) 28. Juni 2013 - 7:18 #

In wie fern heiße Luft?

Goldfinger72 15 Kenner - 3144 - 28. Juni 2013 - 8:19 #

Also wenn Konsolen immer mehr zu PC's werden wäre es doch super, wenn Alienware demnächst auch mal Konsolen bauen würde. Nur befürchte ich, dass diese dann auch gesalzene Preise hätten.

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8355 - 28. Juni 2013 - 9:11 #

Solange die Vorteile einer Konsole erhalten bleiben und ich jedes Spiel spielen kann ohne mir Sorgen machen zu müssen ob es läuft meinetwegen.

Aladan 23 Langzeituser - - 39172 - 28. Juni 2013 - 9:20 #

Das beste ist doch, wir können alle einen PC und eine Konsole besitzen! ;-)

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 7521 - 28. Juni 2013 - 9:37 #

Ah, noch ein Multikultigamer. Solche Outings sind auch nur auf Gamersglobal problemlos möglich ;)

Aladan 23 Langzeituser - - 39172 - 28. Juni 2013 - 10:18 #

Ja, hier ist das noch möglich. Ich stehe dazu, da ich mir keine Perle entgehen lassen will. ;-)

Valeo 15 Kenner - 2790 - 28. Juni 2013 - 15:59 #

That's, what he said... xD

Xentor 14 Komm-Experte - 2268 - 30. Juni 2013 - 12:27 #

Was ein Marketing Geplapper!

Pc = Personal Computer
Das impliziert für mich:
Dieser Computer ist genau das was ich will (im finanziellen Idealfall).
Also genau die Hardware und Software, die ich will.

Konsole: Ein geshclossenes "fire and Forget" System.
Spiel rein, an, fertig. Und wenn neuer Kram kommt, neue kaufen.

Schon alleine aufgrund dieses Unterschieds, wird die Konsole nie wie der PC sein, nichtmal ähnlich.
Das soll jetzt kein Konsolen Gehate sein. Es geht nur um den Unterschied, daß das eine System dynamisch veränderbar ist, und das andere eben statisch.

BIGIISSxRx 12 Trollwächter - P - 868 - 30. Juni 2013 - 12:52 #

Irgendwann wird es so sein das man die Konsolen auch aufrüsten kann um neue spiele auf den Konsolen in besserer qualität spielen zu können. Wartet ab soweit wird es kommen

Xentor 14 Komm-Experte - 2268 - 30. Juni 2013 - 13:15 #

Würde mich freuen, aber das sehe ich ehrlichgesagt nicht.
Denke die hersteller mögen ihre "Kauf alles" lieber.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8320 - 30. Juni 2013 - 13:52 #

Hatten wir doch schon. Für Konsolen bringt das aber meist nix, weil die Entwickler dann immer zusätzlichen Kram programmieren müssen um das zu nutzen - was dann meistens nix wird, weil die verbreitung der Zusatzhardware im Gegensatz zur Basis zu klein ist.

Machbar ist das, es lohnt sich nur nicht.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)