Windows 8: Klare Worte bei Windows 8.1

Bild von Roland
Roland 10798 EXP - 18 Doppel-Voter,R9,S6,J8
Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenDieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschrieben

27. Juni 2013 - 11:47 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert

Es lässt sich schwer behaupten, dass die Vorstandschefs des multinationalen Software- und Hardwareherstellers Microsoft unbekannt seien. Unvergessen sind stets die Auftritte des momentanen Vorstandschefs Steve Ballmer, jedes Produkt von Microsoft wortgewaltig oder tanzend anzukündigen. Spiegel Online veröffentlichte in diesem Zusammenhang einen Artikel über das kommende Update für das Betriebssystem Windows 8, das schlicht den Namen Windows 8.1 trägt.

Entsprechend dem tosenden Auftritt Ballmers auf der Entwicklerkonferenz Build in San Francisco präsentierte dieser, nach Angaben von Spiegel Online, zwar wenig Neues, dafür aber die Ankündigung, dass drei Jahre Wartezeit für ein Windows-Update für immer vorbei seien. Auch sonst wurde nicht an Schlagsätzen oder -worten gespart: "beweglich, innovativ, schnell". So stellt sich Ballmer das Microsoft der Zukunft vor und übt sich gleichermaßen in Selbstkritik, dass er die volle Verantwortung trage, da es zurzeit nicht so sei. Auf harsche Kritik stieß Microsoft nach der Veröffentlichung von Windows 8 beispielsweise hinsichtlich des fehlenden Start-Buttons in der Taskleiste des Desktops sowie dem mangelnden Angebot an Apps im Store.

Mittlerweile steht Windows 8.1 als Vorabversion angemeldeten Nutzern frei zur Verfügung. Die sei nach heise.de jedoch nicht ohne Tücken: So können Apps und gegebenenfalls weitere Daten beim Aufspielen verloren gehen. Ein Backup sämtlicher Daten wird vor der Nutzung des Updates daher dringend angeraten. Folgende zentrale Änderungen stellen sich mit Windows 8.1 ein:

  • Der Start-Button kehrt für die Taskleiste auf dem Desktop zurück.
  • Beim Start kann sich der Anwender entscheiden, ob er direkt zum Desktop oder zur Kacheloberfläche geleitet werden will.
  • Der Internet Explorer erhält die Version 11 und unterstützt nun das Video-Streaming-Format MPEG-DASH (Dynamic Adaptive Streaming over HTTP) und JavaScript-3D-API WebGL.
  • Eine vollständig erneuerte Store-App.
  • Verbesserte Integrierung der Suchmaschine Bing und des Cloud-Service SkyDrive.

Erscheinen soll Windows 8.1 später im laufenden Jahr – ein exakter Termin steht noch aus.

Micro$oft (unregistriert) 27. Juni 2013 - 11:55 #

HAH, da kann Apple mit seinem lächerlichen Mac OS-X einpacken!
Microsoft ist einfach die Macht!

everardt 17 Shapeshifter - P - 8221 - 27. Juni 2013 - 12:24 #

Wenn ich mir die Feature-Liste durchlese muss ich dir recht geben.
Da sind schon ein paar echte Kracher dabei. Verwunderlich ist nur, wie sie das in der kurzen Zeit geschafft haben.

Solala (unregistriert) 27. Juni 2013 - 15:34 #

Die "Featureliste" ist hier sehr stark verkürzt. Es gibt sehr viele interessante und notwendige Neuerungen. Wen's interessiert, sollte sich mal alleine die Features von DirectX 11.2 durchlesen, was alles im IE11 kommt, HiDPI-Support, welche Wireless-Standards jetzt nahtlos unterstützt werden und wie Touch verbessert wurde. Das ist alles schon sehr gut und könnte letztlich wie Vista zu Windows 7 werden. Und es ist nur eine x.1er Version.

Dagegen schaut man sich mal die Features vom neuen OSX an ... Bis auf die Nap-Funktion, die Windows 8 schon lange hat, auch nichts besonderes. Und die wollen sogar noch 20 € dafür haben ...

Also bitte nicht ganz so sarkastisch! :-)

J.C. (unregistriert) 27. Juni 2013 - 19:23 #

Alle Features der Welt nutzen nix wenn der Workflow verkorkst ist.
Außerdem, was für Features sollen das sein? Wie wäre es mit gescheitem Fenstermanagement?

Aladan 21 Motivator - - 28725 - 27. Juni 2013 - 11:58 #

Freu mich drauf, kostenlose Updates sind immer gut ;-)

Xorthos 10 Kommunikator - 545 - 27. Juni 2013 - 12:01 #

Wo steht, dass es kostenlos ein wird?

Aladan 21 Motivator - - 28725 - 27. Juni 2013 - 12:17 #

Windows 8 Nutzer bekommen das Update kostenlos.

http://www.mobilegeeks.de/windows-blue-update-auf-windows-8-1-kostenlos-preview-kommt-ende-juni/

Nokrahs 16 Übertalent - 5686 - 27. Juni 2013 - 12:18 #

Wer soll dafür Geld ausgeben? Blue (8.1) wird kostenlos für Windows 8 Nutzer. Die Meldung ging schon vor Wochen durch das Netz. Neu ist nur, dass hier dieses Mini update wieder mal mit Posaunen und Trompeten angekündigt wird.

Weepel 16 Übertalent - 4175 - 27. Juni 2013 - 12:09 #

Wann kommt Windows 9?

everardt 17 Shapeshifter - P - 8221 - 27. Juni 2013 - 12:27 #

Aus einer Insiderquelle konnte ich in Erfahrung bringen, dass Microsoft Windows 9 noch vor Windows 10 veröffentlichen will.

Aladan 21 Motivator - - 28725 - 27. Juni 2013 - 12:37 #

Deine Quelle scheint verdammt gut informiert zu sein... *mysteriös guck*

Sher Community-Event-Team - 3634 - 27. Juni 2013 - 13:01 #

Sehr gute Antwort ^.^

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20742 - 27. Juni 2013 - 13:15 #

Noch besser ^^ *kann mir ein Grinsen nicht verkneifen*

DX11.2 Tiled Ressources - Grafik wird teils auf den Hauptspeicher verlagert und Grafikspeicher entlastet um die Grafik zu pushen und ist durch die Auslagerung jederzeit zugriffsbereit

http://www.pcgameshardware.de/Windows-8-Software-237450/News/Windows-81-mit-DirectX-112-1076232/

Nun PCauf 16 GB hochrüsten oder bis Skylake Mitte 2015 warten und gleich 32 GB DDR4 (Vergleichbar mit GDDR5) reinknallen. Oder 64 GB und noch 2x 4 GB GDDR5 Grafikkarten Maxwells Nvidia mit den CPU Boost? *sabber*

brabangjaderausindien 13 Koop-Gamer - 1450 - 27. Juni 2013 - 13:24 #

*gähn*

Inso 15 Kenner - P - 3561 - 27. Juni 2013 - 13:25 #

Das letzte was ich zum Startbutton gelesen habe war das er nur als sehr abgespeckte Version kommt, hat jemand das Update selbst getestet und mehr Infos dazu?

Lars 17 Shapeshifter - P - 6054 - 28. Juni 2013 - 7:22 #

Also in der aktuell verfügbaren Version ist "abgespeckt" eine nette Umschreibung... Da ist zwar ein Knopf, aber der öffnet bei Linksklick nur die Modern UI (früher Metro) Oberfläche und bei Rechtsklick das bekannte Menü, was man bisher schon durch Win+X öffnen konnte.

Wer also auf den "guten, alten" Startknopf hofft, dürfte - bisher zumindest - ziemlich enttäuscht sein...

Ganesh 16 Übertalent - 4870 - 28. Juni 2013 - 11:19 #

Und schon wieder dürfen alle Leute einem obsoleten Bedienungskonzept hinterhertrauern... Meine Güte, ob Apple sich damals auch so viel anhören musste, als sie OS9 begraben haben oder als sie die PPC-Unterstützung fallen gelassen haben? Dagegen ist das Fehlen eines solchen kleinen unpraktischen Buttons ja eine Lappalie...

Jharvis (unregistriert) 28. Juni 2013 - 13:15 #

Es mag ja nicht für alle so problematisch sein, aber für mich bedeutet das Fehlen des Startmenüs (der Button ist mir eigentlich recht egal) jedes Mal aus dem Desktop gerissen zu werden und in diese unglaublich nervige Vollbildansicht des Startscreens geworfen zu werden, gleiches gilt für die meisten Voreinstellungen bei den Programmen (PDF, Bild, MP3 etc. geöffnet -> und wieder weg vom Desktop).
Das geht mir so unglaublich auf den Sender, aber das hat MS ja schon wieder nicht verstanden, der tolle neue Startbutton macht ja auch nur wieder das Modern UI im Vollbild auf, anstatt einfach mal optional einen Fensterstartscreen mit den Apps anzubieten und im Hintergrund sieht man weiter den Desktop.

Im Fazit darf man also weiter warten und hoffen, das StartIsBack auch mit 8.1 zurecht kommt und parallel dazu beobachten, wie Spielen unter Linux vorankommt.

Ganesh 16 Übertalent - 4870 - 29. Juni 2013 - 6:24 #

Diese Vollbildansicht hat man nur für wenige Bruchteile von Sekunden, während man die Anfangsbuchstaben des gesuchten Programms eingibt...?!?

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 29. Juni 2013 - 13:23 #

Ja, stört aber wenn man gerade Dokumentationen zu dem Programm liest, welches man braucht oder sich gerade nen Dota2 Stream ansieht. Da ist selbst Unity besser, das geht nur an der linken Seite auf, dann kann man das Wesentliche einfach auf die rechte Seite ziehen.

llg 13 Koop-Gamer - 1335 - 28. Juni 2013 - 17:48 #

siehe auch: http://www.penny-arcade.com/comic/2013/06/28

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 27. Juni 2013 - 14:15 #

Direkt zum Desktop? Wow das hätte ich jetzt nicht vermutet.

Starslammer 15 Kenner - P - 2745 - 27. Juni 2013 - 15:22 #

Schon heute mit Win+D in sekundenschnelle umgesetzt! :)

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 27. Juni 2013 - 19:57 #

Oder Tool, aber darum geht es (zumindest mir) nicht. Es geht schon mehr ums Prinzip. Und ich habe W7 und benutze keine Tastenkombis und will es auch nicht ( PC ist am TV und surfe von Couch Bett, und brauch die Tastatur nur für Kommentare). MS wollte es mir aufzwingen, also Pech gehabt :)

Starslammer 15 Kenner - P - 2745 - 27. Juni 2013 - 15:21 #

Hoffentlich kann man den Start-Button auch wieder deaktivieren, denn braucht doch kein Mensch, da man mit den bisherigen Möglichkeiten viel schneller an seine gesuchten Programme kommt, als wenn man sich durch Start/Programm/EA/Spiel blättert!

Dies ist ja so etwas von Windows 3.1!

helba1 13 Koop-Gamer - P - 1595 - 27. Juni 2013 - 23:36 #

Tja, und ich komm mit der Liste besser klar. Warum soll es nicht einfach beides bieten?

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 27. Juni 2013 - 15:52 #

Ich habe gestern die Präsentation gesehen und muss sagen, dass Apple und Google sich warm anziehen müssen, Microsoft meint es ernst. Besonders angetan haben es mir Bing und dieser 27 Zoll Touchscreen-Monitor. :-)

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20742 - 27. Juni 2013 - 15:59 #

Scheint echt so als wenn jemand bei MS (Gates?) mal mit dem Besen durch ist und da aufgeräumt hat bei den Sauhaufen ^^ Kunde ist nun der Gewinner. Win8 ist schneller und besser als Win7. Nur die Metro-Oberfläche hätte man von anfang an Optional anbieten sollen. Tablets/Handys ist es an. Bei Laptops/Desktops auf Wunsch. Den ganzen Shitstorm hätte man sich sparen können.

Aber ein Zitat aus Rambo 3:

"Gott muss lieben Dumme Menschen! Er macht zuviele davon" ;)

Aladan 21 Motivator - - 28725 - 28. Juni 2013 - 8:07 #

Da kann ich dir nur Recht geben. Gleich so rausbringen und Windows 8 wäre von Anfang an ein Erfolg gewesen. Naja, zumindest denke ich, dass sich 8.1 wesentlich besser verkaufen wird.

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 27. Juni 2013 - 21:44 #

Aber echt, bei Microsofts PR-Stunts der letzten Zeit wären den beiden wahrscheinlich fast die Lungenflügel vor Lachen explodiert.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit