Xbox One: Microsoft begründet Fehlen des Headsets mit Kinect

XOne
Bild von Freylis
Freylis 20960 EXP - 20 Gold-Gamer,R9,S7,J1
News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXPDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenRedigier-Veteran: Verdiente 1000 EXP durch Edits fremder News/ArtikelStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhalten

26. Juni 2013 - 16:15 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
Xbox One ab 249,00 € bei Amazon.de kaufen.

Obwohl Microsoft mit Blick auf den ursprünglich angekündigten Online-Zwang und 24-Stunden-Check User-lizensierter Software bei der Xbox One zurückgerudert ist (wir berichteten), hat sich beim Verbraucher der Eindruck eingestellt, dass die neue Konsole – ganz im Rahmen von Microsofts Firmenpolitik und Spiele-Philosophie (wir berichteten) – dezidiert Online-Multiplayer unterstützen soll. Vor diesem Hintergrund mag es überraschend erscheinen, dass Microsoft nun bekanntgegeben hat, dass die Xbox One ohne ein Headset ausgeliefert werden soll.
 
Einer Meldung auf Eurogamer zufolge begründet Microsoft die Entscheidung damit, dass die Konsole bereits mit Kinect-Technologie ausgeliefert wird und dadurch ein eingebautes Mikrofon besitzt:

Die Xbox One beinhaltet den neuen Kinect-Sensor mit einem hochsensiblen Multi-Array-Mikrofon, das auf Stimmeneingabe und Chat als System-Level-Fähigkeit spezialisiert ist, und das sowohl im Spiel als auch mittels Skype und anderen Anwendungen. Für Spieler, die dennoch ein Headset bevorzugen, haben wir eine Reihe von Angeboten, die sie über Xbox Wire finden können.

Einziger Nachteil ist, dass der Chat eurer Multiplayer-Mitspieler weiterhin über eure Stereo-Lautsprecher oder euer Dolby-Surround-System ausgegeben wird. Für diejenigen unter euch, denen der Sinn nach einem echten Headset steht, gibt es aber Hoffnung. Euer Wunsch wird nicht nur von Drittanbietern wie Turtle Beach erfüllt, sondern auch seitens Microsofts hauseigenem Headset, das derzeit in Planung ist und der Einfachheit halber „Xbox One Chat Headset“ genannt wird. Dieses müsst ihr jedoch separat erwerben. 

Es sei ebenfalls erwähnt, dass ihr beim Kauf fremder Mikrofon-Modelle Vorsicht walten lassen müsst, da bei der Xbox One der entsprechende Anschluss – im Gegensatz zum Universalanschluss des PS4-Konkurrenzmodells – proprietär sein wird und unter Umständen nicht mit eurem Mikrofon-Stecker kompatibel ist.

Toxe 21 Motivator - P - 26036 - 26. Juni 2013 - 16:19 #

Alles für den Kunden, um den Preis zu drücken. Irgendwo muß man ja sparen. ;-)

FPS-Player (unregistriert) 26. Juni 2013 - 16:22 #

Wen interessiert schon ein (unterm Strich) 10-Euro-Headset? Sowas kauft man sich eh vernünftig im Fachhandel.

Mr Marston 09 Triple-Talent - 237 - 26. Juni 2013 - 16:24 #

lol.. CoD als Launchtitel forzieren (also auf der M$ Präsentation) aber dann den kunden dazu zwingen sich ein HS zusätzlich zu kaufen. (denn bei einem Egoshooter ohne HS zu komunizieren könnte sich wegen den nebengeräuschen als schwierig erweisen..)

KingJames23 15 Kenner - 3225 - 26. Juni 2013 - 16:47 #

man wird ja nicht "gezwungen" im eigentlichen Sinne. Man kann auch ohne groß zu kommunizieren MP Spielen.

Mr Marston 09 Triple-Talent - 237 - 26. Juni 2013 - 17:00 #

klar hast recht. MP kann mann auch alleine unterwegs sein. Aber sobald du in einer Gruppe bist stelle ich es mir schwierig vor ohne komunikation... und ausser bei TD (wo bei CoD die meisten he machen was sie wollen) und jeder gegen jeden. sind alle modis auf teamarbeit ausgelegt..

Punisher 19 Megatalent - P - 13366 - 26. Juni 2013 - 16:49 #

Nachdem Kinect auf Systemebene mit dem Microphon-Array arbeitet sollte es durchaus in der Lage sein, den Soundinput entsprechend zu filtern... davon gehe ich ejtzt zumindest mal aus.

Mr Marston 09 Triple-Talent - 237 - 26. Juni 2013 - 17:22 #

Selbst wenn dem so ist, In meinem fall z.b. sitz ich über 2 meter von der glotze weg.. soll ich meine Kommandos/absprachen quer über dem Raum schreien damit meine teamkollegen es unter dem ganzen krach der von meiner teufelanlage ausgeht heraushören? meiner meinung nach gibt es bei MP komunikation keine alternativen zum HS. Schon bei WoW, GW, AoC oder sonst ein MMoRPG was ich gespielt habe konnte mann heraushören ob einer HS verwendet oder Micro der wegcam (meist vom laptop) diese hatten nähmlich immer nebengeräusche. Und wer mal ein Wipe (oder mehrere ) erlebt hat weil 3-4 idioten das Chat mit nebengeräuschen gestört hatten und mann die kommandos nicht genau hörte, weiß was ich meine...

Aber um dem thema gegenüber fair zu bleiben, stimme ich einem der vorredner zu der behauptet, dass mann sich he ein vernünftiges HS kaufen sollte.
Es stimmt natürlich, dass die mitgelieferten meist nicht so toll sind. Allerdings wird man bei der One am anfang mit 499euro für die konsole, 40-50euro für ein zweitcontroler und vielleicht noch 60euro für ein game gut zur kasse gebeten. Weshalb die meisten leute vielleicht erstmal die 50-(keine grenzen) für ein vernünftiges HS ansparen wollen.

Ach ja und zumindest bei Skype, funkt es nicht so gut wenn mann über die Webcam (und ich habe die teuerste von M$) redet und nebenbei über den PC Boxen zockt... der gesprächspartner klagt dann immer über nebengeräusche..

Punisher 19 Megatalent - P - 13366 - 26. Juni 2013 - 17:43 #

Wie das mit Kinect genau funktioniert wird zu erproben sein, das kann ich jetzt auch nicht vorhersagen. Ich gehe aber davon aus, dass ein normaler Abstand zum Fernseher mit einem halbwegs brauchbaren Audio-Array unproblematisch sein dürfte, auch ohne zu schreien - mit einzelnen Richtmikrophonen sind teilweise erstaunliche Distanzen möglich. Wir sprechen ja nicht davon, dass jemand das Mikro für seinen Liveauftritt vor 1000en von Fans benutzen möchte.

Abgesehen davon, dass ich persönlich Headsets scheisse unbequem finde (ich mag ja nichtmal Mützen besonders)... würde ich auch hier erstmal abwarten, was am Schluß bei BEIDEN Anbietern im Bundle-Karton landet. Es sind noch wenigstens 4 Monate bis zum Release, da geht noch viel Wasser den Bach runter und erst DANN sehen wir, ob man das Headset braucht oder nicht.

Inso 15 Kenner - P - 3555 - 26. Juni 2013 - 18:03 #

Da hast du recht, es kann noch vieles den Bach runtergehn ;)

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 26. Juni 2013 - 18:04 #

Also bei Mass Effect 3 auf der 360 kann man die Sprachbefehle normal sprechen, man muss nicht schreien. Wenn man nun die Annahme tätigt, dass Kinect bei der One besser ist, sollte die Erkennung keine Probleme machen.

Vaedian (unregistriert) 26. Juni 2013 - 19:58 #

Ich spiele seit 10 Jahren alles mit einem Standmikrofon, denn ich hasse Kopfhörer auf den Ohren. Mit einem anständigen Mikrofon und Push-to-talk geht das wunderbar.

Zumindest am PC.

Inso 15 Kenner - P - 3555 - 26. Juni 2013 - 20:19 #

Ich hab am PC ´ne ähnliche Konstruktion, die auch wunderbar funktioniert.. ich sitz da allerdings auch viel näher dran als bei ner Konsole die direkt unter dem TV steht, wenn ich 2-4 Meter zwischen mich und das Mikro bringe sieht die Sache schon anders aus..

Kanonengießer 14 Komm-Experte - 2391 - 26. Juni 2013 - 16:25 #

Naja...ONE und 3 Spiele am Releasetag, da machen 15-20 € für ein Headset den Braten auch nicht mehr Fett!

oojope 15 Kenner - 3028 - 26. Juni 2013 - 17:01 #

Jep, ist so oder so schon viel zu viel, kommt gar nicht erst in Frage :P

Kanonengießer 14 Komm-Experte - 2391 - 26. Juni 2013 - 21:10 #

Aber, das ist mein voller Ernst! Ich gönn mir die One mit Forza, Dead Rising und Quantum Break :) und dem Headset ;)

Inso 15 Kenner - P - 3555 - 26. Juni 2013 - 16:25 #

Ein weiterer hirnloser Versuch dem Kunden ihr Kinekt aufzudrücken.

volcatius (unregistriert) 26. Juni 2013 - 16:32 #

Bei der XBox360 gab es anfangs auch nur die proprietären HDMI-Kabel von Microsoft für 49,95 Euro, die ansonsten um die 15 Euro kosteten.

Die Ausgabe über Lautsprecher könnte lustig werden, wenn dann die 14ährigen CoD-Kids lautstark zu fluchen beginnen.

Kanonengießer 14 Komm-Experte - 2391 - 26. Juni 2013 - 16:36 #

Das mit den proprietären HDMI Kabeln stimmt mal absolut NICHT!

volcatius (unregistriert) 26. Juni 2013 - 16:47 #

http://www.slashgear.com/hack-use-a-cheap-hdmi-cable-on-your-xbox-360-premium-037755/

Punisher 19 Megatalent - P - 13366 - 26. Juni 2013 - 17:05 #

Ist aber nicht so, dass HDMI-Kabel keine Audiodaten übertragen... das betraf wohl im wesentlichen die User, die Audio eben nicht via HDMI haben wollten und diesen seltsamen proprietären Stecker deshalb weiterverwenden wollten, weil sie keinen Audio OUT am Fernseher hatten.

Sancta 15 Kenner - 3153 - 26. Juni 2013 - 17:44 #

15 € sind auch noch ein hoher Mediamarkt-Preis. HDMI-Kabel gibt es locker für unter 5 €.

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 26. Juni 2013 - 17:16 #

Also wer sich eine Konsole leisten kann und dann aber keine paar Franken/Euro übrig hat für ein Headset, dass man nicht einmal zwingend braucht, konnte sich eigentlich die Konsole auch nicht leisten. Beim 3DS XL fehlt sogar das Netzteil und dass ist sogar notwendig, für jemand der den Vorgänger nicht hat.
Aber Hauptsache wieder Microsoft etwas negativ auslegen können, sei es noch so belanglos. Sony packt nun vermutlich schnell noch ein Headset dazu und werden sich wieder als Messias der Spieler feiern lassen.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8028 - 26. Juni 2013 - 17:22 #

Klar ist das belanglos und intressiert mich als Singleplayer nicht die Bohne, die Erklärung aber, dass Kinect das übernimmt... Sicher.

Hauptsache man kann sein System verteidigen, hm? :)

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 26. Juni 2013 - 17:58 #

Sein System? Wie meinst du das? Ich bin weder Mehrheitsaktionär von Microsoft oder Sony. Aber ich freu mich auf die Xbox One und die PS4.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8028 - 26. Juni 2013 - 18:10 #

Ich nahm das so an, weil du gerne denjenigen gibst der bei MS-One Nachrichten den Kritikern paroli bietet.

Beim letzteren sind wir auf der selben Seite. Ich hätte es fatal empfunden, wenn MS seine Konsole gegen die Wand gefahren hätte. Den keiner, wirklich keiner, möchte ein Sony-Monopol sehen - ausser die, die in die Klapse gehören.

Ich für meinen Teil hoffe halt, dass irgendwann Kinect komplett Optional wird, dann wäre es keine Frage ob ich die X1 kaufe, sondern wann. Ist ja nicht so, das ich Kinect hasse. Ich hab selber eins. Ich spiele Dance Central, Steel Bataillion (ja, das funkt sogar bestens wenn man nicht wie ein Derwisch in einem 1m² Raum rumhüpft), UFC- & Fitness Trainer sowie anderes Zeugs (Nightmare dingens). Nur ein Gerät, das lauschen kann und nur über eine Software-Ausschaltfunktion verfügt, hat bei mir soviel Vertrauenskredit, wie der Herr Zaschbarajan und seine Bank in Bankog, die mir umbedingt 30 Millionen € überweisen will...

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 26. Juni 2013 - 18:24 #

Ja einer muss es ja tun, den MS-Kritikern Paroli bieten. :-)
Mich nervt einfach die heilig Sprechung von Sony und die Verteufelung von Microsoft.
Ja und Monopol wäre ganz schlecht - egal von wem. Man erinnere sich noch daran als Sony mit der PS2 ein Quasimonopol hatte, wie arrogant sie bei der Markteinführung der PS3 aufgetreten sind. Im Moment nutzt Sony einfach nur die schlechte PR-Arbeit von Microsoft aus. Sony ist kein Heiliger sondern nur ein Opportunist.

Was Kinect betrifft, fand ich gerade die Integration in Mass Effect 3 sehr gut. Insbesondere die Kämpfe ohne ständiges aufrufen des Kreismenus bestreiten zu können. Die Technik hinter Kinect ist schon spannend.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8028 - 26. Juni 2013 - 19:08 #

Man muss aber Sony nicht heilig Sprechen und kann trotzdem Kritik bei MS anbringen, wenn sie es nunmal verdient, oder?

Du musst zugeben, was MS derzeit an PR-Stunts macht, das würde bei 10 anderen zusammengenommenen Firmen zu Konkurs führen - oder zumindest in der Köpfung des gesamten PR-Teams.

Wird es nicht mal langsam Zeit, die wogen damit zu glätten, indem man zusätzlich Dinge anbietet, statt "Features" zu streichen? War doch mal nen Feature, dieses DRM-Gedöns, oder? :)

Mr Marston 09 Triple-Talent - 237 - 26. Juni 2013 - 17:30 #

"Sony packt nun vermutlich schnell noch ein Headset dazu"
die haben von anfang an ein HS im packet!
und belanglos ist es überhaupt nicht.. den will ich sehen der ein Auto kauft und sich nicht beschwert, dass das Ersatzrad extra kostet. Selbst wenn es nur ein notrad ist wollen die meisten eins im Auto haben. Da argumentiert der Verkäufer auch nicht: ja stellen sie sich nicht so an das auto kostet 40000euro da haben sie doch noch 40euro für ein Ersatzrad. und aussedem kann ich ja nicht wissen, ob sie ein 155,175 oder doch lieber 200aufwärts wollen.. blabla..
HS gehört ins packet und wenns nur ein 2euro(herstellungskosten) kabelheadset vom IPhone ist...
Wer was anderes behauptet versucht hier wieder mal M$ in schutz zu nehmen..
Und zum Schluß noch: Sony mag vielleicht nicht der Messias sein unter den herstellern aber M$ ist gewiss der Judas!!!

Punisher 19 Megatalent - P - 13366 - 26. Juni 2013 - 17:36 #

Tipp: Bei einigen Autoherstellern liegt mittlerweile in Minimalausstattung nur noch ein "Reifenpilot"-Spray bei und der Reservereifen kostet extra.

... immer Vorsicht mit Autovergleichen, die gehen meistens schief. :)

Punisher 19 Megatalent - P - 13366 - 26. Juni 2013 - 17:38 #

Ist doch inzwischen Gewohnheit. Normalweise kriegt man aber weder hier noch anderswo überhaupt eine Antwort, wenn man die Leut an ihre "nie wieder Sony"-Schwüre nach den PS3-Entgleisungen der letzten Jahre erinnert. Oder daran, dass man damals immer gesagt hat "ja, das ist scheisse, aber in nem Jahr interessiert sich keiner mehr dafür, was er heute sagt"...

Zum Thema: Ich hätte den Voicechat wesentlich lieber über meine Anlage als über ein grundsätzlich unbequemes Headset. Das hab ich schon immer gehasst.

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 26. Juni 2013 - 18:32 #

Ich hatte für kurze Zeit nach dem PSN Hack auch die Nase voll von Sony. Auch wegen ihrer lausigen Informationspolitik damals. Das geschenkte Infamous habe ich nur kurz angespielt, aber ich habe mir dann auch gedacht, die werden ja wohl hoffentlich was gelernt haben und werden Passwörter und KK-Infos nun nicht mehr im Klartext speichern. Naja das werde ich wohl erst beim nächsten Hack, den es hoffentlich nicht gibt, erfahren. :-)

Atomsk 16 Übertalent - 4878 - 26. Juni 2013 - 18:59 #

Nun, von euch MS-Defendern kriegt man normalerweise auch keine Antwort, wenn man euch an das Geschrei beim RRoD der 360, die verkratzten Spiele-DVDs oder das Zähneknirschen beim Abkassieren von Zubehör für die 360 (HDD, WLAN-Adapter) erinnert.

Ich finde es nur witzig, wie ihr die Einseitigkeit der Diskussion ("alle bashen nur MS, so unfair!") bemängelt, gleichzeitig aber olle Sony-Kamellen von damals ausgrabt und dabei die Fehler von MS ignoriert oder herunterspielt. Ob MS-Fanboy oder Sony-Jünger, vom "Argumentationsmuster" her nimmt sich das nicht viel.

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 26. Juni 2013 - 19:17 #

Also ich hatte 3 RRoD und glaub mir dass fand ich gar nicht lustig, genauso wie den PSN Hack. Zerkratzte Spiele-DVDs hatte ich weder bei der 360 noch der PS3.
Microsoft hatte DRM-Massnahmen geplant für die Xbox One, dass kann man kritisieren muss man aber nicht. Nun sind die DRM-Massnahmen weg, wieso auch immer, aber statt sich nun auf die Spiele für die Xbox One und die PS4 zu konzentrieren und sich, wenn man nicht beide kaufen will, anhand der exklusiven zu entscheiden, wird stattdessen wegen eines Headset ein Fass aufgemacht.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 26. Juni 2013 - 19:28 #

Das Fass wird aufgemacht wegen dem Anschluss! Eigentlich schon länger bekannt, ist aber im DRM Shitstorm total untergegangen mit dem Anschluss.

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 26. Juni 2013 - 19:33 #

Die Sony Multiplayer Gebühren sind auch im DRM Shitstorm untergegangen und hier wird auch kein Fass aufgemacht.

Atomsk 16 Übertalent - 4878 - 26. Juni 2013 - 19:47 #

Von den MS-Fans schon. In den Medien wurde auch darüber berichtet und ich habe schon einige PSler gesehen, die nicht sonderlich glücklich damit sind. Solange das Spieleangebot von PS+ aber so bleibt, werden sich die meisten damit wohl arrangieren können, denke ich.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 26. Juni 2013 - 19:54 #

Auf der MS PK gab es KEINE Info zu einem neuen Headsetanschluss.
Auf der Sony PK wurde PSN+ erwähnt und danach weiter drauf ein gegangen ( F2P z.B. nicht davon betroffen ) und PSN+ bieten im Vergleich zu nem Headsetanschluss auch Vorteile. Sony hat ja nicht heimlich nen neues HDMi Kabelformat eingebaut, welches nur Firmen bauen können, die die Lizenz haben.

Atomsk 16 Übertalent - 4878 - 26. Juni 2013 - 19:45 #

Es liegt nicht an dir zu entscheiden, was kritikwürdig ist und was nicht. Nur weil das geplante DRM oder das fehlende Headset dich persönlich nicht jucken heißt das nicht, dass das jedem anderen auch egal sein muss. Jedem Kritiker gleich zu unterstellen, es ginge ihm nicht um die Sache, sondern er wolle nur wieder "ein Fass aufmachen" ist halt sehr einseitig gedacht.

Du verlangst, dass man sich jetzt endlich auf die Spiele konzentriert, bist aber gleichzeitig immer sofort zur Stelle, wenn die Ehre von Microsoft mit wehenden Fahnen gegen die bösen Basher verteidigt werden muss. Sorry, aber ich finde das inkonsequent. Ich für meinen Teil finde dieses einseitige verteidigen genauso sinnlos und nervtötend wie übertriebenes Gebashe.

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 26. Juni 2013 - 20:06 #

Ich verteidige nichts einseitig. Microsoft hatte den RRoD und Sony den PSN-Hack beides eine Katastrophe. Microsoft hat nun mit den DRM-Massnahmen nachgelegt, dagegen kann man sein oder auch nicht. Nur sind diese jetzt nicht mehr da, als kann man auch nicht mehr dagegen sein.
Deshalb auch mein Plädoyer zur Sachlichkeit und zurück zu den Spielen, was daran inkonsequent sein soll, ist mir schleierhaft.

Atomsk 16 Übertalent - 4878 - 26. Juni 2013 - 20:37 #

Weiter oben schreibst du:

"Aber Hauptsache wieder Microsoft etwas negativ auslegen können, sei es noch so belanglos. Sony packt nun vermutlich schnell noch ein Headset dazu und werden sich wieder als Messias der Spieler feiern lassen."

Ist das dein Plädoyer für Sachlichkeit? Weil du die Sache mit dem Headset für belanglos hälst, soll das gefälligst auch sonst niemand kritisieren? Sowas liest man ständig von dir und ich finde das nicht besser als das schadenfreudige Gebashe der Sony-Jünger. Das meine ich mit 'inkonsequent'.

Punisher 19 Megatalent - P - 13366 - 27. Juni 2013 - 6:06 #

Naja, er hat aber doch leider recht. Wenn man die Kommentare liest kann Sony im Moment machen was sie wollen, sie werden für jeden Unfug in den Himmel gelobt. MS wiederum kann machen was sie wollen, es wird immer negativ ausgelegt.

Einiges davon ist nachvollziehbar (Kinect muss man z.B. nicht mögen), aber anderes nur noch zum Fremdschämen, wie z.B. die Diskussion über ein eventuell beigelegtes taiwanesisches Billigheadset - mein persönliches Highlight ist die Mär, Sony würde nur aus grenzenloser, rosaroter Liebe zu den Spielern agieren. ;-)

Atomsk 16 Übertalent - 4878 - 27. Juni 2013 - 8:09 #

Nein, er hat nicht recht. Er bezieht sich nämlich damit auf die News oben, und die ist grundsätzlich erstmal neutral. Wie kritikwürdig das dann ist, sollte jeder Leser selbst entscheiden dürfen. Davon abgesehen ging es mir um den Tonfall, mit dem MS sogleich zur Hilfe geeilt wird, während er gleichzeitig etwas von 'Plädoyer für Sachlichkeit' redet. Das passt nicht zusammen. Da sind die MS-Fanboys keinen Deut besser als die Sony-Jünger.

(PS: Mein persönliches Highlight sind übrigens die MSler, die dem Family Sharing nachheulen: 'MS hätte jedes von mir gekaufte Spiel an 10 Leute verschenkt, FUUU!'. Ja sicher, und morgen kommt der Weihnachtsmann. Mal ernsthaft, wie naiv muss man eigentlich sein, um zu glauben, dass das so gekommen wäre? Aber das gehört woanders hin.)

Punisher 19 Megatalent - P - 13366 - 27. Juni 2013 - 8:29 #

Lass mal so sagen - man kann durchaus den Eindruck bekommen, dass MS-News tendenziell ein wenig negativer formuliert und aufgebaut sind als sagen wir Sony News. Auch wenn nicht direkt drinsteht "VOLL SCHEISSE EY!". Das sind so kleinigkeit wie die Formulierung "Zwangskinect" die einfach negatives implizieren - Kinect ist nunmal jetzt ein Feature der Konsole wie das BluRay-Laufwerk, es spricht aber auch keiner von einem Zwangs-BluRay-Laufwerk oder von einem "Zwangscontroller". Oder der höhere Preis, der in jeder zweiten News unbedingt nochmal erwähnt werden muss. Das weiss inzwischen jeder, es ist so und gut. Im Gegensatz dazu bemerkt man bei den PS4-News eben die Tendenz zu beschönigen, wenn man zwischen den Zeilen liest - hier wird z.B. auch nicht in jeder zweiten News erwähnt, dass der Multiplayer jetzt was kostet. Das ist in Deutschland jetzt nicht nur bei GG so, kein Weltuntergang oder schrecklich - aber verleugnen kann mans auch nicht. Die MS-PR war so bescheiden wie sie war, das kann man nicht wegdiskutieren. Nur wirds halt für viele etwas fad, wenn man dauernd drauf rumreitet.

Was das Family Sharing genau gewesen wäre werden wir nie erfahren. Als Versuch, wenig geliebte Features (das hier keiner vor Begeisterung steil gehen würde war sicherlich auch MS vorher klar) schmackhaft zu machen wäre das mehr als geeignet gewesen. Ob es das war, was die granatoide PR-Abteilung bei MS angedeutet hat oder ob es ein erweiterter Demo-Modus war werden wir nichtmehr erfahren.

Atomsk 16 Übertalent - 4878 - 27. Juni 2013 - 9:14 #

Zwangs-BluRay oder Zwangs-Controller würden auch keinen Sinn machen, da beides zwingend notwendig für den Betrieb einer Konsole ist und keine Nachteile hat. Kinect ist nur deshalb notwendig, weil MS das so will. Einige Leute wollen aber kein Kinect, dennoch wird es ihnen aufgezwungen -> Zwangs-Kinect. Sollte MS doch noch ein Bundle ohne Kinect bringen, wird wieder einfach Kinect daraus. Das mit dem höheren Preis hätte sich dann auch gleich noch erledigt.

Was deine Wahrnehmung der News angeht, das ist alles sehr subjektiv. Tatsache ist aber für mich, dass es im Augenblick wesentlich mehr Negatives zur Xbone gibt als zur PS4. News wie diese gibt es nicht, weil die Stimmung so schön Anti-MS ist, sondern die Stimmung ist Anti-MS, weil es so viel Negatives zu berichten gibt. Wenn Sony Mist baut wie zuletzt beim Firmware-Update, welches mal eben die PS3 bricken kann, dann wird das auch so gemeldet, ohne etwas zu beschönigen. Dasselbe gilt für den Autosave-Bug bei Last of Us, der aber so schnell behoben war, dass da keine große Newswelle draus wurde.

Letztlich machen die MS-Fanboys mit ihrer ständigen Betroffenheit genauso viel unnötigen Wind wie die Hater, daher nervt mich das ständige Relativieren und Schönreden genauso. Man sollte echt nicht glauben, dass es sich dabei um Leute in den 30gern handelt (hier auf GG jedenfalls). Ich für meinen Teil habe zuletzt als Kind ständig alles persönlich genommen und total unfair gefunden, wenn der andere mein Schaufelchen 10 Minuten länger haben durfte. In meinen Augen ist das Kinderkram, von beiden Seiten. Der Gipfel ist aber, wenn sie die Leute dann zum Rächer der Enterbten und Bewahrer der universellen Ordnung berufen fühlen und gleichzeitig etwas von 'Plädoyer für Sachlichkeit' reden, das finde ich einfach nur lächerlich.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8028 - 27. Juni 2013 - 11:06 #

In den Zeiten, als Sony Rootkits verteilte, exorbitante Preise für seine PS3 wollte, sich Hacken und beklauen lies, Software Features später rauscodierte, Systemöffner verklagt hat (GeoHot any1?) und was weiss ich wieviel Leichen die noch in ihrem Keller haben, waren die News ähnlich. Wie war das Meme? "Rate mal wer heut gehackt wurde?".

Und weisste was, Sony hatte es sich redlich verdient, das man dennen ins Gesicht lacht. Jetzt macht die X1 das selbe, in anderer Form und verdient mMn das genauso.

Irgendwie erinnert mich das ganze hier an "Ja die SPD hat da mist gemacht!" - "Ja aber die CDU war vorher noch viel Schlimmer!". Dieses ewige im Kreis drehen und mit dem Finger ins andere Lager zeigen.

Zur Zeit macht Sony vieles richtig und MS vieles falsch. Oder MS hat schlechte PR-Menschen, die uns all das gute nicht gut rüberbringen - anyway: Das ist nicht mein Problem, sondern ein MS-Aussenwahrnemungsproblem.

Bashe den, der Bash verdient. Egal was Konkurrent X oder Y vor nem Jahr gemacht hat.

Es wird schon die Zeit kommen, wo Sony von einem Fettnapf ins nächste Hüpft und ich wette die Häme wird genauso ausfallen. Zu recht.

volcatius (unregistriert) 26. Juni 2013 - 18:59 #

Selbstverständlich ist das negativ, wenn eine Firma wie Microsoft proprietäre Peripherie wie damals schon Router oder HDMI-Kabel oder jetzt offenbar Headsets zu völlig überteuerten Mondpreisen anbietet.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8028 - 26. Juni 2013 - 17:21 #

Voice-Chat in Spielen via Kinect-Mikro? Ja klar. Gehts noch? Dann hör ich vom Spielsound auch nix mehr, weil klein Heinz umbedingt den neuen Song von Rhianna nachträllern muss.

Wie ist das eigentlich mit dem Gamesound, wird der nicht auch übertragen? Und wie stehts mit den Stimmen der anderen, filtert der die raus? Muss ja ein dolles Ding sein. Na vielleicht hilft ja die Wolke nach. *hust* *hust*

BaconZilla 08 Versteher - 163 - 26. Juni 2013 - 18:26 #

Wäre bei mir sowieso in der Schublade verschwunden...

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11726 - 26. Juni 2013 - 18:34 #

Das soll wohl ein Scherz sein... Kein Headset dabei UND dazu mit einem Spezialanschluss... Hoffentlich ist das Teil mit den alten Headsets von der 360 kompatibel...

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 26. Juni 2013 - 18:53 #

Nur wenn es einen Adapter gibt, aber laut Gerüchten ist das gar nicht gewollt ;)
http://www.ign.com/articles/2013/05/22/xbox-one-incompatible-with-current-gaming-headsets

30€ kostet das "neue" X1 Headset
http://www.gameshop.at/Xbox_One_Chat_Headset_Xbox_One_6295.html?gclid=CKjD1Y2mgrgCFQEQ3godTAoADg

Aladan 21 Motivator - - 28502 - 27. Juni 2013 - 6:52 #

Was bitte? Auch noch ein Spezieller Anschluss? Das wird ja immer besser...

Deathproof 14 Komm-Experte - 1985 - 26. Juni 2013 - 19:50 #

Das hört sich doch fair an für MS.
Was braucht man dann alles um einen MP mit Freunden zusammen zu Spielen.
Eine XBoxOne, ein Spiel, ein HS und XBox live Gold.
Da bekommt MS doch nur was für die Konsole, das Spiel und XBox live Gold, wenn MS jetzt noch einen eigenen Anschluß hat kaufen auch viele das von MS.

marshel87 16 Übertalent - 5581 - 26. Juni 2013 - 20:45 #

Naja klingt für mich okay... Ich bestehe bei keiner Konsole darauf, dass ich jede Peripherie dabeiliegen habe, welche man anschließen kann! ... Nur weil ich viel Chatte verlange ich doch keine Tastatur bei der Playstation oder eine Ladestation für den Controller oder ein Headset. Das sind so sachen die holt man sich selber, wenn man sie braucht - ich habe mein Headset nen halbes Jahr oder so net mehr angeschlossen...

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 6662 - 27. Juni 2013 - 0:18 #

Ich spiele ausschließlich mit Headset im Multiplayer, ich möchte nicht dass jemand meine Gespräche im Raum mit meiner Freundin mithört oder wenn sie telefoniert. Ich kann mir kaum vorstellen, dass jemand im Raum alle Gespräche absenden will und vor allem das bei anderen auch nicht haben mag. Dazu find ich es nicht gut verständlich wenn die Sprache aus dem TV kommt. Naja, ich will erstmal eh keine Xbox One, die kauf ich erst nach der ersten größeren Preissenkung, da gibts dann vermutlich irgendwelche Bundles.

Als die PS3 mit dem hohen Startpreis Probleme hatte hab ich dann auch recht früh ein fettes Pack mit 2 Spielen und 2 Controllern bekommen. :)

Benni180 16 Übertalent - 4763 - 27. Juni 2013 - 6:58 #

jeder der viel multiplayer spielt besitzt sowieso ein besseres headset als das was microsoft ausliefern würde

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 61345 - 27. Juni 2013 - 6:58 #

Ich hab immer noch das Day One HS!

eagel (unregistriert) 27. Juni 2013 - 11:27 #

ja, nur kannst du das nicht mehr benutzen. es gibt einen neuen anschluss. damit werden alle xbox 360 headsets nicht mehr benutzbar sein für die xbox one.

fellsocke 16 Übertalent - P - 5163 - 27. Juni 2013 - 7:55 #

Dass kein Headset beiliegt, finde ich weniger schlimm, als diesen proprietären Anschluss. Warum sollte man auch auf Standards vertrauen? Was machen die nur für seltsame Dinge mit ihrer Xbox...

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 27. Juni 2013 - 11:12 #

Offenbar wird doch an einem Adapter gearbeitet
http://www.areagames.de/artikel/detail/Xbox-One-Jetzt-doch-mit-Unterstuetzung-fuer-Last-Gen-Headsets/125293

Wäre vielleicht ein Newsupdate wert.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8028 - 27. Juni 2013 - 11:19 #

Ich frag mich echt, was die da machen bei MS. Würfeln die Ihre Pressemeldungen aus und guggen dann was passiert?

MS wird zum Grossmeister im Zurückrudern. "MS: Backward Thinking". ;)

Atomsk 16 Übertalent - 4878 - 27. Juni 2013 - 11:39 #

Mich erinnert das inzwischen an manche Fußballvereine wie zuletzt der HSV oder früher Schalke: Der Manager verkündet die Verpflichtung eines neuen Spielers, der Sportdirektor dementiert einen Tag später und der Trainer weiß von nichts :D

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)