gamescom 2013: Frankreich ist Partnerland

Bild von Johannes
Johannes 39095 EXP - 23 Langzeituser,R10,S3,A8,J10
News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Idol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Silber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreicht

25. Juni 2013 - 10:53 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert

Nach Kanada, Großbritannien und Korea wurde in diesem Jahr Frankreich zum Partnerland der gamescom ernannt. Das gab der dortige Branchenverband SNJV, der mehrere ortsansässige Spielehersteller unter der Marke Le Game repräsentiert, auf seiner Website bekannt. Katharina Hamma, COO der Koelnmesse, freut sich:

Frankreich war von Beginn an ein starker Partner der gamescom. Mehrere Firmen haben jedes Jahr an einem gemeinsamen, nationalen Stand ausgestellt, weshalb wir alle uns umso mehr freuen, dank dem SNJV und den Partnern hinter Le Game Frankreich als diesjähriges Partnerland präsentieren zu können.

Maximilian Schenk vom Bundesverband Interaktive Unterhaltung erwartet dank der neuen Konsolen von Sony und Microsoft ein besucherstarkes Jahr für die gamescom:

2013 wird eines der stärksten Jahre für die gamescom, sowohl vom Standpunkt der Besucher als auch der Spieleindustrie. Sie ist besonders durch die starke Next-Gen und eine selbstsichere Industrie gekennzeichnet. Daher kann man mit Recht sagen, dass Deutschland und Frankreich hier ihre Solidarität als starke europäische Märkte und Standorte demonstrieren werden.

In Frankreich leben laut einer Untersuchung der Interactive Software Association of Europe aus dem Jahr 2012 (PDF) rund 29 Millionen Spieler, drei Millionen mehr als in Deutschland. Die Spieleindustrie erwirtschaftet dort Jahresumsatz von circa 2,4 Milliarden US-Dollar. Frankreich ist Heimat von Ubisoft, von dort kommen Spiele wie Remember Me (GG-Test: 8.0) und Rayman Legends (GG-Angespielt). Die gamescom wird dieses Jahr vom 21. bis zum 25. August stattfinden.

Roland 18 Doppel-Voter - 10924 - 25. Juni 2013 - 13:30 #

Für mich stellt sich seit der letzten Wingman's Hangar-Folge bei Star Citizen die Frage, ob CIG nicht doch noch auf der Gamescom in Köln eine Vertretung haben werden. Gewisse andeutungen gab es in dieser Folge - denn soweit ich weiß soll ja eine SC-Spacebar in Köln stattfinden da der Stand auf der Messe zu teuer sei.

Zur Kooperation mit Frankreich: Sowas begrüsse ich außerordentlich. Dieses Land wird gerne in Computerspielen unterschätzt. Auch wenn die goldenen 80er dort nach der vorletzten RetroGamer vorbei scheinen, dort wird nach wie vor lebhaft entwickelt.

eagel (unregistriert) 25. Juni 2013 - 14:14 #

"eine SC-Spacebar in Köln stattfinden" wie, was, wo? quelle dazu?

komm ich dann nur mit meiner Citizen Card rein ;)?

ich hatte davon noch nichts gehört und finde ich klasse.

blobblond 19 Megatalent - 18595 - 25. Juni 2013 - 13:34 #

Gib es bei den Imbissständen dann Froschschenkeln?;)

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 40775 - 25. Juni 2013 - 18:07 #

Nee, nur Schnecken und Muscheln in Weissweinsosse.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)