Star Citizen: Origin-300-Raumschiffserie vorgestellt

PC
Bild von Roland
Roland 10859 EXP - 18 Doppel-Voter,R9,S6,J8
Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenDieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschrieben

23. Juni 2013 - 19:37 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert

Am 21.6.2013 stellte die Spieleschmiede Cloud Imperium Games des Entwicklers Chris Roberts pünktlich zu einer neuen Folge von Wingman's Hangar die neue Produktpalette der Raumschiffserie Origin 300 für das Weltraumspiel Star Citizen vor.

Obwohl Unterstützer des Projekts in der Crowdfunding-Phase bereits das Origin 300i-Raumschiff vorbestellen konnten, ist es nun möglich, neben der Standard-Variante auch aufgemotzte 300i-Raumschiffe für die unterschiedlichsten Bedürfnisse zu erwerben. So wurde die Produktpalette um den Origin 315p Explorer, den Origin 325a-Fighter und dem Origin 350r-Racer erweitert. Letzterer stellt die Highspeed-Variante eines Origin-Modells dar.

Es scheint als hätten Roberts und sein Team in diesem Zusammenhang von den Werbemethoden der Autoindustrie abgeschaut. Denn ähnlich wie beim Autokauf erfahrt ihr nun auch bei Star Citizen die Vorzüge der Origin 300-Serie in Form eines als PDF zur Verfügung stehenden Produktkatalogs. Und um das Raumschiff in Bewegung zu sehen, wurde dazu ein emotionaler Werbetrailer gedreht. Wer schon genauere Vorstellungen hat, was er in Star Citizen unternehmen möchte, kann sich entweder ein solches Raumschiff als Neukunde direkt zulegen oder sein bereits vorbestelltes Raumschiff upgraden.

Des Weiteren zerfällt die alte Homepage von Star Citizen immer weiter und mehr Details zur neuen Homepage, dessen Launch verbunden mit einem 24 Stunden-Event zum 28.6.2013 sein soll, werden erkennbar.

Video:

natural_killer_cell 11 Forenversteher - 603 - 23. Juni 2013 - 19:41 #

Kann man den auch leasen?

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8351 - 23. Juni 2013 - 19:41 #

Schön gemachtes Video :)

Keksus 21 Motivator - 25101 - 23. Juni 2013 - 19:50 #

Geschwindigkeit ist s / t. Da hätten die mal besser recherchieren sollen für den Trailer.

MTR 12 Trollwächter - 1033 - 23. Juni 2013 - 20:07 #

Der Kommentator stellt die Formel ja in Frage mit "Is it simply a measured distance (s) covered over time (t)?" oder so... Aber ja die Physik hat auf die Frage nach der Geschwindigkeit eine unromantisch nüchterne Antwort ;-)

J.C. (unregistriert) 23. Juni 2013 - 21:14 #

Was stimmt nicht mit: "A measure of distance covered over time"

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29697 - 23. Juni 2013 - 19:52 #

Diese Anspielung auf Roberts ehemaligen Arbeitgeber ist klasse.. :)

McSpain 21 Motivator - 27462 - 23. Juni 2013 - 19:54 #

In einem Video konnte man im Innenraum an mehreren Stellen sogar das ausgeblichene Origin Logo erkennen. Mal schauen ob das ohne Klage im Spiel bleibt.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21104 - 23. Juni 2013 - 21:21 #

http://www.youtube.com/watch?v=Q70-uVciuyQ

Das hier?

eQuinOx (unregistriert) 23. Juni 2013 - 23:59 #

Im Prospekt ist das Logo nicht nur ausgeblichen zu sehen. ^^

Und Roberts scheint ein Deutschland-Fan zu sein, er macht die Origin Jumpworks zu einer GmbH (!). Passt ja dann zu der "Klaus & Werner Mass Driver Cannon" :)

Roberts meinte neulich in einem Interview, dass die meisten Backer von Starship Citizen aus Deutschland kommen - gemessen am Anteil der Bevölkerung. Absolut gibts zwar mehr US Backer, aber in Relation zur Gesamtbevölkerung ist Germany No. 1.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 37725 - 24. Juni 2013 - 0:09 #

Die waren schon vom Beginn an eine GmbH. Denke es wird hier schon von Beginn an auch an andere (Backer-)Länder (oder Länder die heute Autos produzieren) gedacht. Der Hersteller der Frelancer hört sich halt recht japanisch an. Empfinde es aber mal als angenehm das nicht alles "rein amerikanisch" ist.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21104 - 24. Juni 2013 - 9:03 #

Im Prospekt ist das Origin Logo weng in Schieflage geraten ^^

Glaube er meinte aber das:
http://imageshack.us/a/img40/6018/85c4.jpg

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19233 - 23. Juni 2013 - 22:49 #

Die Cargo Ausführung ist ne Privateer Anspielung :-d.

McSpain 21 Motivator - 27462 - 23. Juni 2013 - 19:52 #

Mein Baby. Mal schauen ob ich ihr noch ein Upgrade spendiere.

Sciron 19 Megatalent - P - 16960 - 23. Juni 2013 - 19:55 #

Also Car Porn bin ich ja von Gran Turismo und Forza schon gewohnt, aber DAS ist nun wirklich eine ganz neue Stufe der Obszönität ;).

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19233 - 23. Juni 2013 - 22:48 #

Na und ob das schön ist.

Drapondur 25 Platin-Gamer - - 60343 - 23. Juni 2013 - 20:37 #

Cool! Sollte ich vielleicht auch mal langsam einsteigen? Hm...

IhrName (unregistriert) 23. Juni 2013 - 20:53 #

Ich will das jetzt kaufen, soviel ist klar ^^

J.C. (unregistriert) 23. Juni 2013 - 21:11 #

My ship!

Mclane 18 Doppel-Voter - P - 12465 - 23. Juni 2013 - 21:12 #

Origin 315p Explorer
Wenn das Geschoss im Spiel wirklich so aussieht, schmeiß ich meinen Job und werde Vollzeit-Weltraum-Bummler.
Das bisschen was ich brauche kann zur Abwechslung ja mal meine Frau verdienen.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21104 - 23. Juni 2013 - 21:18 #

It is Ingame ;)

Schon übel was die da rausholen. Wenn das bis zum Release in der Art weitergeht und die Alpha das hält was Roberts verspricht...warum brauch ich dann noch andere Spiele??? :D

Die Kampagne wird eh Day1 durchgesuchtelt und Mplayer mal sehen. Für Mass Effect 4 mach ich auf jeden Fall mal ein Break. Aber dann... :D

Vinnland 11 Forenversteher - 566 - 23. Juni 2013 - 22:48 #

Mal schauen, ob für "meine" Constellation auch noch so eine Aktion kommt. :)

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 37725 - 23. Juni 2013 - 22:52 #

Würde mich nicht wundern. :)

Chuck Morris 13 Koop-Gamer - 1887 - 23. Juni 2013 - 22:51 #

Mit dem atomar verseuchten Wolken sieht das sehr schlecht meiner Meinung nach aber im Weltraum sieht das ja besser aus da man das ja schon im ersten Trailer gesehen hat.

Fisch 14 Komm-Experte - 2662 - 23. Juni 2013 - 23:15 #

Erster Impuls: haben wollen
zweiter Gedanke: nein, Du hast jetzt hier doch schon so viel Geld ausgegeben, jetzt heißt es einfach mal vernünftig sein.

Und ich warte noch auf T-Shirt und Badge ...

Cat Toaster (unregistriert) 23. Juni 2013 - 23:35 #

Ich hab die 300i ja schon für 70 Dollar in der Startphase "gezeichnet", und jetzt ist es das Gurkenmodell der ganzen Reihe...aber es sieht schon stark aus.

goschi 13 Koop-Gamer - 1203 - 24. Juni 2013 - 7:49 #

Gib dem Drang nach, tu es, TU ES :P

tröste dich, ich bin gerade im gleichen Dilemma (nur habe ich Bagde und Shirts schon gekriegt), ch glaubeaber nicht, dass ich bis am Ende widerstehen kann :-/

Retrofrank 11 Forenversteher - 750 - 23. Juni 2013 - 23:33 #

Wie war das nochmal ?
2014 erscheint das Spiel und 2017 der PC, auf dem es flüssig läuft ?

Cat Toaster (unregistriert) 23. Juni 2013 - 23:37 #

Es war so, dass sogar die Techdemo aus dem Trailer schon auf dem Notebook von Roberts mit ner GTX470M flüssig lief. Es besteht also mehr Hoffnung als zu der Zeit als ich mit dem 386/SX 16MHz WC1 spielte.

J.C. (unregistriert) 24. Juni 2013 - 10:28 #

Das schöne an Weltraumspielen ist ja, sie sehen gut aus und brauchen nur wenig Geometrie.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 34073 - 24. Juni 2013 - 10:31 #

Richtig, daher können Sie die Engine voll ausnutzen ohne die Hardware an die Grenzen zu bringen.

J.C. (unregistriert) 24. Juni 2013 - 10:35 #

So ist es. Eine schöne, hochaufgelöste Skybox macht da schon viel her und kostet nix. Dazu noch ein paar moderne Partikeleffekte, gutes LOD, eine Menge schicke Animationen der Raumschiffmechanik und fertig ist das Spektakel.

eQuinOx (unregistriert) 23. Juni 2013 - 23:41 #

Ich warte auf das 300er Cabrio.

robomarv 09 Triple-Talent - 300 - 23. Juni 2013 - 23:50 #

Ich hatte es so verstanden, dass alle Schiffe später auch mit ingame Geld im Spiel erworben werden können. Momentan sieht es leider für mich aus, als wären diese Schiffe nur als kostenpflichtiger DLC erhältlich.

Weiß jemand etwas Genaueres?

Janno 15 Kenner - 3472 - 24. Juni 2013 - 0:07 #

Man kann ALLES auch ingame verdienen, ohne dafür extra Geld bezahlen zu müssen.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 37725 - 24. Juni 2013 - 0:10 #

"Kostet" dann nur Zeit.

Maik 20 Gold-Gamer - - 21790 - 24. Juni 2013 - 8:33 #

Diese "Kosten" trage ich gern.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21104 - 24. Juni 2013 - 8:44 #

Iswt ja kein Pay to Win. Auch wenn die 300i als 325a alle ihre Waffen hat, kannst das alles auch so farmen. Nur wenn dein Jäger zerstört wird und du ne Versicherung hast, bekommst den Standart Jäger. Also extra Waffen, Schilde und Triebwerke wieder erfarmen. Ohne Versicherung wirds dann arg. Das Schiff ist verloren und musst ein neues Kaufen oder gar erstmal wieder Aufträge von NPC oder Spielern annehmen um wieder Geld zu haben.

Alles eine Frage der Zeit ;)

TarCtiC 13 Koop-Gamer - 1658 - 24. Juni 2013 - 8:50 #

Kauft man sich die Versicherung in-game oder muss man sich diese auf der Entwiklerseite gegen Echtgeld kaufen? Und gilt diese dann nur einmal und bedarf nach Nutzung dann eines Neukaufs? Oder muss ich diese regelmäßig bezahlen wie eine richtige Versicherung. Oder ist es mit einem einmaligen Abschluss getan? Ist die Versicherung Schiffsgebunden?

So viele Fragen ... Weis da zufällig jemand bescheid?

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21104 - 24. Juni 2013 - 8:56 #

Ingame mit Credits. Kannst dann von 2-12 Monaten die Versicherung kaufen. Je nachdem wie "flüssig" du bist. Und die Versicherung ist Schiffsgebunden. Dh. wenn du ein Bomber zb. kaufst musst auch für den eine Versicherung haben. Versicherungsbetrug wird bestraft. Ka, wie das funzen soll.

Bei nen kleinen Jäger wie dem hier kostet die nicht viel. Aber wenn man sich ne Korvette oder nen Zerstörer leistet, kann die Versicherung gut teuer werden ;)

Aladan 22 AAA-Gamer - - 34073 - 24. Juni 2013 - 8:59 #

Jo, ich warte jetzt auch mal auf das eigentliche Spiel. Habe die Firma für meine Verhältnisse gut unterstützt und erwarte nun Ergebnisse. Vor allem will ich endlich mal selbst Hand anlegen.

TarCtiC 13 Koop-Gamer - 1658 - 24. Juni 2013 - 9:05 #

Ah ok danke für die Info. Habe mich gerade mal im FAQ eingelesen. Macht soweit ja alles Sinn und da es mit in-game Währung laufen soll ist das eigentlich ne ganz coole Idee, weil es das Leben als Händler realistischer macht. Als Backer der vor dem 26.11.2012 eingestiegen ist, kann ich sogar noch mein Schiff upgraden und bekomme die lifetime insurance dazu.

Mist ... jetzt muss ich nachdenken, ob ich das noch mache. Wollte mir eigentlich alles in-game erfliegen. Aber sterben werde ich wohl einige male und dann würde das meinen Verlust schon spürbar mindern. Wie seht ihr das? Werdet ihr wg. der insurance upgraden?

Phin Fischer 16 Übertalent - 4266 - 24. Juni 2013 - 9:13 #

Nö. Das Spiel ist noch so fern, dass ich noch überhaupt keine Aussagen über die Ingame-Wirtschaft treffen kann.
Ich spiele EVE und habe dort in den letzten 2 Jahren keine einzige Versicherung mehr abgeschlossen. So selten wie ich abgeschossen wurde, hätte sich das einfach nicht rentiert.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21104 - 24. Juni 2013 - 9:23 #

Na Eve kannst net vergleichen. Ist ein Spiel mit Rumgeklicke auf der Maus. Star Citizen musst mit dem Joystick oder Gamepad spielen. Und da hoffen das du den Gegner immer vor die Geschütze bekommst.

Finde den Vergleich Eve mit SC immer wieder lustig. Zwar beides Weltraumspiele aber doch zu unterschiedlich ;) War etz micht auf dein Post gemeint sondern im RSI Forum das SC Eve killt. Inwiefern? Wer Spiele ala WOW in Space mit Skills drücken mag ist bei Eve aufgehoben. X-Wing, Freespace und Wing Commander Veteranen spielen SC.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 34073 - 24. Juni 2013 - 9:29 #

Star Citizen ist für mich so ein bisschen der Ersatz für Jumpgate Evolution, das niemals kam.

Ok, es wird hoffentlich 100 mal besser, aber das wissen wir erst, wenn wir selbst mal spielen ;)

Triton 16 Übertalent - P - 5639 - 24. Juni 2013 - 17:51 #

Oh, was soll ich da sagen. Wir haben in unserem Squad viele Jumpgate Veteranen, was meinst Du wie wir auch Jumpgate Evolution gehofft haben. Aber zum Glück ist ja Chris auf den Plan getreten und hat uns die Hoffnung wieder gegeben, endlich wieder eine Space-Sim spielen zu können. Mich würde aber mal Interessieren ob sich die Entwickler von JGE jetzt nicht in den Arsch beißen es nicht auf den Markt gebracht zu haben.

Phin Fischer 16 Übertalent - 4266 - 24. Juni 2013 - 10:18 #

Er sprach davon Händler zu spielen. Ich weiß nicht, ob er dann so scharf darauf ist, sich mit seinem Schiff ins nächstbeste Gefecht zu stürzen ^^

Du hast als Weltraum-MMO/MP-fan nicht die große Auswahl. Ich persönlich habe EVE schon immer als Notlösung gesehen. Keine begehbaren Raumschiffe, keine "begehbaren Planeten", ein Schiff anstatt eines Charakters als Avatar, statisches Gameplay, etc.
Macht Roberts das Meiste von dem Angekündigten richtig, bin ich von EVE weg.Das geht auch anderen in meinem Freundeskreis so.
Klar, wenn man Allianzkriege mag oder auf die Errichtung von Imperien steht, dann brauch man kein SC, sondern kann bei EVE bleiben.

Aber wie gesagt, ich bin nur mangels Alternativen bei EVE. So kann ich wenigstens noch ein bisschen Spielspaß aus dem Weltraumgenre ziehen.

Von daher kann ich es schon verstehen, dass es in gewisser Weise als Konkurrenz angesehen wird.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 34073 - 24. Juni 2013 - 10:21 #

Dem kann ich nur zustimmen.

Geht mir/uns genauso, wobei wir Eve schon nicht mehr spielen. Bei uns darf es ein bisschen mehr Action sein (und damit meine ich vor allem das Kampfsystem) ;-)

Vaedian (unregistriert) 24. Juni 2013 - 0:13 #

DayZ, Project Eternity und Star Citizen

Eine tolle Zeit, PC-Spieler zu sein!

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 37725 - 24. Juni 2013 - 0:20 #

+ Torment, Battle Worlds: Kronos, Elite Dangerous, Shadowruns Returns um nur einige mehr zu nennen!

Ramireza (unregistriert) 24. Juni 2013 - 9:38 #

Und Wasteland 2 bitte nicht vergessen!

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 37725 - 24. Juni 2013 - 16:50 #

Fauxpas, und dazu noch ein grosser.

Triton 16 Übertalent - P - 5639 - 24. Juni 2013 - 18:06 #

Wasteland 2 wird sicher auch gut, besonders weil es nicht für Weicheier sein wird. Endlich wieder ein "Hardcore" Game, wobei ich Hardcore falsch finde. Was viele heute als "Hadcore", im Bezug auf den Schwierigkeitsgrad, betiteln war damals Standard. Bloß nicht Anstrengen um Erfolg zu haben, lieber in Entwicklerforen jammern damit Spiele einfacher werden.

Was mich noch reizt ist Planetary Annihilation. Man kann nur hoffen das so viele Crowdfunding Spiele wie möglich gut sein werden. So viele Spiele die dort in der Mache sind und mich reizen, gab es in den letzten 6, 7 Jahren auf dem "normalen" Markt für mich nicht.

Oft sind "moderne" Spiele viel schlechter als die guten Old-School-Games. Mir tun oft schon die jüngeren Leid, die glauben wirklich der Schund den sie seit Jahren aufgetischt wird, ist gut. Oft würden Grafikupdates für 10+ Jahre alte Spiele reichen, und die wäre besser als das was man heute bekommt.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21104 - 24. Juni 2013 - 18:14 #

Sign. Dazu kommt bei mir noch

Starlight Inception (von ehemaligen LucasArts Leuten)
War for the Overworld (Dungeon Keeper 2 in 1080p mit zig Kampagnen)

Wildman wurde ja leider nix, Heavy Gear hatte einen schlechten Start. Wäre der Singleplayer am Anfang dabei gewesen...Tja selbst schuld!

Und glaub die Woche soll der Start von den inoffiziellen Syndicate über Kickstarter kommen. Mal sehen wie die Kampagne wird.

Shadowrun Returns, Battle Worlds Kronos, Project Eternity, Planescape Torment und Wasteland 2 kommen ja auch noch...brauch ich eigentlich noch ne AAA-Ankündigung für die nächsten 2 Jahre?

Vaedian (unregistriert) 24. Juni 2013 - 21:16 #

Da hab ich ja was angerichtet.

Können wir nicht alle Freunde und uns einig sein, dass es eine tolle Zeit ist, PC-Spieler zu sein?

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21104 - 24. Juni 2013 - 21:24 #

Hmm war das vorher anders? Kann mich nicht zurückerinnern eine schlechte PC Zeit je gehabt zu haben... oO

Aber nehme dein Freundschaftsangebot an ^^

Vaedian (unregistriert) 24. Juni 2013 - 22:46 #

Naja, bis auf ein paar Ausnahmen wie Witcher 1 und diverse Strategiespiele/Simulatoren sind die meisten großen Spiele doch die letzten 6-8 Jahre fast alle konsolifiziert worden. Das war für mich eine sehr traurige Zeit. Gerade als Rollenspieler dürste ich nach PC-only Spielen.

Just my two cents 16 Übertalent - 4694 - 24. Juni 2013 - 9:38 #

Noch nicht erschienene Spiele und bislang eben nur mit Vorschusslorbeeren sind der Grund für eine tolle Zeit für Spieler? Eher nicht... Vor allem weil schon rein statistisch ein paar davon am Ende murks sein müssten...

J.C. (unregistriert) 24. Juni 2013 - 10:31 #

Doch, doch, denn auch Vorfreude ist echte Freude! :D

Ramireza (unregistriert) 24. Juni 2013 - 12:27 #

Das sagt ne Menge aus finde ich. Die meisten derzeitigen Spiele (grad im RPG Segment) finde ich sooo dermaßen langweilig das ich meine Focus auf Spiele richte die noch gar nicht erschienen sind. Natürlich werden einige davon nicht alle Erwartungen erfüllen können, aber damit kann ich leben.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 37725 - 24. Juni 2013 - 16:49 #

Na und, Vorfreude ist doch die schönste Freude.

Roland 18 Doppel-Voter - 10859 - 24. Juni 2013 - 17:14 #

Für Vorfreude muss man noch nicht mal in den Keller.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 37725 - 24. Juni 2013 - 19:22 #

...aber da ist es doch so schön...trist. ;)

Roland 18 Doppel-Voter - 10859 - 24. Juni 2013 - 21:48 #

Hehe, und für Vorfreude muss auch keiner erst in den Urlaub ;)

Makariel 19 Megatalent - P - 13956 - 24. Juni 2013 - 1:03 #

Dagegen schaut mein Schiff aus wie ein Dacia Logan :D

Serenity 15 Kenner - 3267 - 24. Juni 2013 - 2:03 #

Am Releasetag erwischt mich bestimmt ne üble Grippe... ^^

Larnak 21 Motivator - P - 25991 - 24. Juni 2013 - 2:30 #

Fies. Dann musst du am Ende noch zu Haus bleiben und kannst gar nicht zur Arbeit.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15215 - 24. Juni 2013 - 6:32 #

Mir reicht für den Anfang meine Aurora, aber der Werbespot ist sehenswert.

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6649 - 24. Juni 2013 - 15:38 #

Bin in der gleichen Situation. Aber mir reicht die Aurora nicht. Ich will möglichst schnell ein besseres Schiff. Aber ich werd es mir erspielen. Für mich zählt nur der Weg, daher kann ich damit leben, nicht sofort ein besseres Schiff zu haben.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21104 - 24. Juni 2013 - 7:30 #

Früher :
Origin we create Worlds

Heute:
Origin we build starships

^^

PS: 11. Juni - 10 Miilionen Marke geknackt
23. Juni - 10,5 Millionen - nur mal eben wegen den Upgrades.

Meine 300i hab ich zur 315p hochgezogen. Bei der Hornet hoff ich auf die Militärversion mit dem Turm. Was viele bei den Upgrade nicht! sehen. Auch mit Lebenslanger Versicherung bekommt ihr nur das Basis Schiff zurück - ohne Extras. Mit dem Extras der Aurora LX oder der 300i Serie bekommt ihr das Model zurück mit der Ausstattung. Also im Falle der 325a incl. der Bewaffnung.

McSpain 21 Motivator - 27462 - 24. Juni 2013 - 7:45 #

Dafür müsste mich erstmal jemand erwischen. :P
Das Einzige, dass bei Star Citizen öfters explodieren wird ist meine Grafikkarte. ;)

goschi 13 Koop-Gamer - 1203 - 24. Juni 2013 - 7:52 #

pha, einer meiner Klone wird dich sicher auch mal erwischen, und wenn ich dich suchen muss wegen dieser Aussagen hier :P

volcatius (unregistriert) 24. Juni 2013 - 12:03 #

Du bist ja auch noch jung und knackig.
Bei uns älteren Herrschaften sind die Hände schon etwas zittriger.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 34073 - 24. Juni 2013 - 8:08 #

Ich bin gespannt, sieht mal wieder echt gut aus, aber nochmal Geld vor dem allerersten Spielen reinstecken..nein erstmal abwarten und Tee trinken :-p

eagel (unregistriert) 24. Juni 2013 - 9:30 #

ich bleib bei meiner MISC Freelancer.

Fuzzymancer 12 Trollwächter - 918 - 24. Juni 2013 - 10:50 #

Die Dimensionen was Kickstarterbudget, Ambitionen und Erwartungshaltung angeht sind ja wirklich gigantisch. Wenn der Herr Roberts das wirklich alles so hinbekommt dann wage ich sogar als Berufsskeptiker zu sagen, dass er Computerspielgeschichte schreibt.

Ich habe letztes Jahr auch beim Kickstart mitgemacht (glaube irgendwas mit ner Aurora). Bin wirklich sehr sehr gespannt.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 34073 - 24. Juni 2013 - 10:56 #

Ja, lassen wir uns überraschen. Bin mal auf die Alpha gespannt. Das erste Hand anlegen ist für mich das wichtigste.

Just my two cents 16 Übertalent - 4694 - 24. Juni 2013 - 11:44 #

Das ist der Punkt, er verspricht nicht weniger als den "heiligen Gral" der Weltraumsimulationen - was in dem Umfang a) noch niemand versucht hat und b) andere schon an deutlich kleineren Brötchen gescheitert sind - und das ganze mit einem vergleichsweise geringen Budget.

Ich bin gespannt, ob der das wirklich hin bekommt oder ob er an dem, zumindest hier herrschenden Overhype scheitert, da die, teils gigantischen, Erwartungen der Backer nicht erfüllt werden konnten. Selbst wenn das Spiel am Ende "solide" sein sollte...

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29697 - 24. Juni 2013 - 11:55 #

Naja, "geringes Budget" ist so ein Punkt. Chris hat es bislang extrem geschickt geschafft, für das Spiel Werbung zu machen. Beinahe kostenlose Werbung wohlgemerkt. Das gigantische Marketing-Budget, das ein CoD zwingend braucht um von den spielerischen Mängeln abzulenken und zum Millionenseller zu werden, ist also schon einmal nicht nötig.

Chris hat verstanden, dass er die Community und die Fachpresse greifen muss und weiß wie man es macht. Interviews werden nicht nur für drei große Medien gegeben sondern auf Wunsch auch kleineren Fachseiten. Die Internetseite bietet viele Infos, viele neue Videos, News und Grafiken halten das Interesse oben. Er lässt das Interesse nie einschlafen. Für so eine Arbeit zahlen andere Unternehmen zig Millionen an PR-Agenturen und verringern so das für das Spiel zur Verfügung stehende Budget massiv.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21104 - 24. Juni 2013 - 12:03 #

Dazu kommt das Star Citizen nicht weniger kostet als ein normales AAA-Spiel. In der Powerplay wurde der Preis genannt: 20 Millionen. Also sind nun 50% von den Kunden, 50 % von den Investoren. Oder anders gesagt: Bei 2 Millionen die er am Anfang minimal wollte, war das 1/10 der Gesamtsumme.

Wenn man nun bedenkt das es nur für eine Plattform veröffentlicht wird, es keine großartige Werbekampagne geben wird, kein Publisher bezahlt werden muss, kein Retailhandel, sind die 20 Millionen sehr sehr viel Geld, das nur fürs Spiel investiert wird.

Soweit ich weiß, kostete Battlefield 3 für alle Plattformen 25 Millionen reine Entwicklungskosten. So gesehen hat er mehr Geld als DICE für BF3 zur Verfügung.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29697 - 24. Juni 2013 - 12:08 #

Je mehr Geld durch "uns" reinkommt, desto mehr investieren seine weiteren Geldgeber. Als ich mit ihm gesprochen habe, war er sehr erfreut dass die Crowdfounding-Kampagne so ein großer Erfolg war und seine weiteren Geldgeber sich entsprechend begeistert zeigten. Die 20 Millionen kommen gut hin, er sprach von 50:50 Crowd/Investoren am Ende, passt ja recht gut.

// Dennis:
Für Star Citizen greifst du auf eine Mischung aus Crowdfunding und privaten Investoren zurück. Wie sieht da momentan die Relation zwischen Crowdfunding und Investoren aus?

// Chris:
Momentan ist Crowdfunding noch nicht der größte Faktor in der Rechnung. Momentan sieht es aber danach aus, dass das Crowdfunding am Ende ungefähr 50% der Gesamtsumme einspielt. Dabei handelt es sich aber nicht um die aktuelle eingespielte Summe, auf unserer Internetseite (roberts-space-industries.com) kannst du dich ja auch jetzt noch finanziell am Spiel beteiligen, so dass auf diesem Wege in den kommenden zwei Jahren noch Geld zusammenkommen wird. In der Alpha- und Beta-Phase werden noch weitere Leute hinzukommen und sich ihre Kopie sichern. Bevor wir mit dem Crowdfunding begonnen haben, haben die Investoren die finanzielle Mehrheit gebildet, allerdings zeigte sich dann ja ein recht großes Interesse der Community am Spiel. Inzwischen geben die Investoren immer noch etwas mehr als durch das Crowdfunding zusammen gekommen ist – aber mit der Zeit wird sich das noch ändern, da ja noch Geld durch die Community zusammenkommt, so dass wir am Ende wohl bei 50:50 stehen werden.

Link zum Interview: http://www.gamertec.de/news-szene/gamertec-exklusiv-chris-roberts-im-interview-ueber-star-citizen-vr-brillen-und-crowdfunding

Just my two cents 16 Übertalent - 4694 - 24. Juni 2013 - 12:13 #

Du hast in deiner Aufzählung einen kleinen Denkfehler:
Das Budget beträgt "20 Millionen. Also sind nun 50% von den Kunden, 50 % von den Investoren." Dann sagst du, dass: "kein Publisher bezahlt werden muss". 10 Millionen sind nicht von Sponsoren, sondern von Investoren. Die neigen dazu, das Geld am Ende wieder haben zu wollen, idealerweise mit einem satten Aufschlag, gerade wenn es sich um eine riskante Investition handelt. Auch ein Publisher kassiert nicht während der Entwicklung einen Teil des Entwicklungsbudgets ein, sondern am Ende einen guten Teil des Verkaufsgewinns. Das wird hier nicht anders sein, auch wenn der Publisher in dem Fall Investor genannt wird.
Wenn Roberts durch Investoren und Vorbesteller 20 Millionen zum verbraten hat, muss er nach Release nochmal mindestens 10 Millionen + X einnehmen, nur um seine Investoren auszuzahlen. Und da kommt dann der Punkt kein Retailhandel und keine teure Werbekampagne zu tragen, er muss die ohnehin bereits erreichte und angefixte Zielgruppe weiter abgrasen um von denen praktisch nochmal die Summe einzusammeln - nur um am Ende eine schwarze Null stehen zu haben.

Lukewarm (unregistriert) 25. Juni 2013 - 2:55 #

Allerdings hat Roberts auch sehr viel weniger Kosten als ein Publisher. Keine Distributiren, keine Retailer, kein Marketing, kein Verwaltungsüberschuss. CIG existiert nur für dieses. Von jedem Dollar, den Roberts einnimmt, gehen 90 Prozent in die Entwicklung. Ein Publisher sieht nur ein Viertel von jedem Dollar. Effektiv hat er also ein Publisher-Budget von bereits über 30 Million Dollar. Das kosten AAA-Spiele im Schnitt. Wenn sie von einem Publisher kommen. Für das Spiel, dass Roberts auf die Beine stellt, würde ein Publisher 60, 70 Millionen locker machen müssen.

Und wenn es einen Menschen auf diesem Planeten gibt, der dieses Spiel stemmen kann, dann ist es Chris Roberts. Er hat die "space combat and trade sim" beinahe im Alleingang geschaffen. Star Citizen ist ds Spiel das er über 30 Jahre lang im Kopf gehabt hat. Und überraschenderweise ist man im Moment "ahead of schedule". Ganz was Neues für Chris ROberts.

Just my two cents 16 Übertalent - 4694 - 25. Juni 2013 - 13:29 #

Bitte?
"Ein Publisher sieht nur ein Viertel von jedem Dollar. Effektiv hat er also ein Publisher-Budget von bereits über 30 Million Dollar. Das kosten AAA-Spiele im Schnitt. Wenn sie von einem Publisher kommen. Für das Spiel, dass Roberts auf die Beine stellt, würde ein Publisher 60, 70 Millionen locker machen müssen."

Er hat bislang 20 Millionen eingenommen, also ein Budget von EFFEKTIV über 30 Millionen Dollar??? Und was nützt es ihm, wenn ein Publisher für solch ein Spiel 60-70 Millionen locker machen müsste - er hat trotzdem "nur" 20...
Ich weiß, dass hier auf der Seite gerne etwas verklärt wird, wenn es um die Idole der Jugend geht, aber das hat schon was von Wasser in Wein verwandeln...

Und nur nebenbei, Roberts hat die "space combat and trade sim" beinahe im Alleingang geschaffen? Schon einmal von Elite und David Braben gehört? Das Spiel ist von 1984. Privateer kam ziemlich genau neun Jahre später...
Nichts gegen Roberts, ich mag die WC und gerade die Privateer - Reihe, aber er hat damit nichts Genre begründendes geschaffen...

Makariel 19 Megatalent - P - 13956 - 25. Juni 2013 - 14:19 #

Roberts hat es massentauglich gemacht. Elite hat die halben Spieler schon beim parken verloren, das ging in Privateer zum Glück automatisch ;-)

Just my two cents 16 Übertalent - 4694 - 25. Juni 2013 - 14:23 #

Gut, über Massentauglich streite ich nicht... ;)

Aladan 22 AAA-Gamer - - 34073 - 24. Juni 2013 - 12:11 #

Mal ne andere Frage..warum ist das keine Top-News? ;-D

McSpain 21 Motivator - 27462 - 24. Juni 2013 - 12:39 #

Wird hier MS oder EA gebashed? Siehste. ;-P

Aladan 22 AAA-Gamer - - 34073 - 24. Juni 2013 - 12:47 #

Das können wir ändern!

MS und EA stinken, schaut euch an, was der PC ohne Publisher zu bieten hat!

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21104 - 24. Juni 2013 - 13:05 #

Aye!
Beide hätten Lizenzen für gute Weltraumspiele...aber wer nicht will, der hat ja schon oder? ^^

1337:0 für Roberts ;)

Aladan 22 AAA-Gamer - - 34073 - 24. Juni 2013 - 13:07 #

Bämm und Bazinga!

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21104 - 25. Juni 2013 - 7:26 #

Gibt nun ne Klarstellung zu den Modellen, warum man nicht auf die 350r upgraden kann und das die Grafik Ingame ist. Man will so zeigen, was ihr im Spiel auch sieht und kein Extra Model für ne Cutszene.

http://robertsspaceindustries.com/a-new-record-300i-clarifications/

Incl. paar Wallpapers ;)

Aladan 22 AAA-Gamer - - 34073 - 25. Juni 2013 - 8:05 #

Danke für den Link

Just my two cents 16 Übertalent - 4694 - 25. Juni 2013 - 13:39 #

Interessant ist der letzte Teil:
"After the livestream and grace period, new backers will receive ONLY what is listed in their packages. So if you have been waiting to take the plunge, this is your last chance for many of the early stretch goal rewards!"

Wer Backen will und ne Lebenszeitversicherung und die Rewards will sollte binnen 3 Tagen einsteigen oder es lassen...

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21104 - 25. Juni 2013 - 13:46 #

Wer noch länger warten will, bekommt dann eben nur das was jeder andere Käufer zu release bekommt. Sprich Squadron 42, Star Citizen und das Addon kosten jeweils Geld (weitere DLC/Addon kosten aber auch den Backern dann Geld). Keine Ingame Goodies wie den Droiden, paar Startcredits und dann gogo an die Arbeit um das erste Schiff sich leisten zu können ;)

Just my two cents 16 Übertalent - 4694 - 25. Juni 2013 - 13:56 #

Ach scheiß drauf, ich bin dabei, 30 oder 40 Dollar tun mir nicht weh...

TarCtiC 13 Koop-Gamer - 1658 - 25. Juni 2013 - 20:56 #

Mist ... konnte auch nicht widerstehen und hab erhöht ... eigentlich wollte ich ja stark bleiben ...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit