Guild Wars 2: Spielupdate "Die Himmelspiraten von Tyria" am 25.6.

PC andere
Bild von Kirika
Kirika 3287 EXP - 15 Kenner,R6,A6,J8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung

21. Juni 2013 - 14:32 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert
Guild Wars 2 ab 34,95 € bei Amazon.de kaufen.

Seit dem 11. Juni und noch bis zum 9. Juli findet in Guild Wars 2 (GG-Test: 8.5) das Drachengepolter-Festival statt (wir berichteten). In dessen Rahmen ermittelt am 25. Juni Inspektorin Ellen Kiel in einem Mordfall. Für die Ermittlungen werden nun Freiwillige gesucht, die dem Übeltäter das Handwerk legen.

Mit dem Update erwarten euch außerdem folgende Neuerungen:

  • Neues Story-Verlies: Ätherklingen-Zuflucht. Dieses Verlies wird vom 25. Juni - 9. Juli verfügbar sein
  • Ätherklingen-Sprungrätsel "Nicht so geheim". Dieses Sprungrätsel ist ab dem 1. Juli verfügbar und bleibt permanent im Spiel. Wenn ihr es meistert erhaltet ihr einen Satz exotischer Schulterpolster als Belohnung.
  • Ein neues Mini-Pet namens Erster-Maat-Horrik. Diesen Gefährten erhaltet ihr, sobald ihr den Meta-Erfolg "Gegen die Ätherklingen" abgeschlossen habt.
  • Ein Monokel als neues Kopfteil, das ihr durch Besiegen der tödlichen Kapitänin erhalten könnt. (Die Patchnotes sprechen hier allerdings nur von einer Chance, das Item bei der Tötung zu erhalten.)
  • Die selbsterstellen PvP-Arenen und der Zuschauermodus verlassen den Beta-Status. Damit ist das Starterkit für selbsterstellte Arenen nun für alle Spieler kaufbar.
  • Als neue Welt-gegen-Welt Fertigkeit wird die "Mörserbeherrschung" ins Spiel implementiert.

Die vermutlich größte Neuerung bei diesem Update wird allerdings eine umfangreiche neue Ausbalancierung der Eigenschaftslinien sein. Hierbei werden einige Eigenschaften verbessert oder mit anderen zusammengelegt, um Platz für neue zu schaffen. Der Nekromant erhält beispielsweise eine fünfte Todesschleier-Fertigkeit namens "Besudelte Fesseln". Mit dieser Fertigkeit wird zusätzlich ein neuer Zustand hinzugefügt: Pein. Seid ihr mit Pein belegt, erhaltet ihr in regelmäßigen Abständen Schaden. Wenn ihr euch bewegt, wird euch noch mehr Schaden zugefügt. Die Klassen Dieb und Mesmer werden ebenfalls mit Pein-Fertigkeiten ausgestattet.

Außerdem wird der Zustand "Schwäche" überarbeitet, um ihn effektiver zu gestalten. Aktuell verringert sie die Regeneration von Ausdauer und führt dazu, dass nur nicht-kritische Treffer mit einer gewissen Chance zu Streiftreffern werden. Dieser Effekt wird nun auf alle Treffer, egal ob kritisch oder nicht-kritisch, ausgeweitet. Zudem werden die Schwächedauern neu gewichtet. Als weitere Änderung sollen die sogenannten Betäubungsbrecher besser verteilt werden. Derzeit besitzen einige Klassen mehr Möglichkeiten, auf Betäubung zu reagieren, als andere. Dies möchte ArenaNet mit dem Patch verbessern. So sollen beispielsweise die Betäubungsbrecher beim Elementarmagier nicht mehr nur durch Schwarzmagie aufgeladen werden, sondern nun auch auf Glyphen und Siegel verteilt werden. Mehr zu dem Balancing Patch erfahrt ihr hier

Zudem erscheint am 25.Juni das dritte Buch zu Guild Wars 2 mit dem Namen "Sea of Sorrows" (hier vorbestellen), zu Deutsch "Das Meer des Leids", von Ree Soesbee. In diesem Teil begleitet ihr Cobiah Marriner, den Gründer der wiedergeborenen Stadt Löwenstein, auf seinen Abenteuern. Das Buch wird zunächst nur in Englisch erscheinen. Ein deutsches Veröffentlichungsdatum ist bisher noch nicht bekannt.

Zur Feier des Erscheinens des Buches gibt es im Spiel die "Das Meer des Leids"-Schnitzeljagd. Hierfür wurden zwölf Plaketten versteckt. Hinweise auf ihre Aufenthaltsorte findet ihr in dem Buch. Wenn ihr die Schnitzeljagd abschließt, erhaltet ihr als Belohnung fünf Fertigkeitspunkte. Die Schnitzeljagd wird als permanenter Inhalt bestehen bleiben.

Wer einen Insider-Blick auf dieses Update werfen will, sollte am 24. Juni um 21:00 Uhr ArenaNets Livestream auf Twitch.tv einschalten.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 34099 - 21. Juni 2013 - 14:46 #

Haha, coole Idee mit der Schnitzeljagd. Werde mir das Buch auf jeden Fall holen, vielleicht schau ich sogar mal wieder ins Spiel rein.

Phin Fischer 16 Übertalent - 4266 - 21. Juni 2013 - 14:46 #

Und wieder fast nur zeitlich begrenzter Content und Nippes.
Ich hatte ja wirklich große Erwartungen in die Entwicklung von Guild Wars 2. Aber dadurch, dass man sich mehr auf irgendwelche (Fun-) Events konzentriert, als große Contentpatches, die über Wochen Beschäftigung bieten, zu entwickeln, ist für mich das Thema Buy 2 Play erst einmal erledigt.

Frohgemuet 13 Koop-Gamer - P - 1332 - 21. Juni 2013 - 15:14 #

Ich spiel GW 2 immer noch gerne. Allerdings bin ich noch nie auf Lvl. 80 gekommen. Sobalds mal ne längere Durststrecke gibt, fang ich mit nem neuen Char wieder an. Jetzt hab ich aber bald alle Klassen mal angespielt und bleib bei meinem Waldi.

Mit diesen Events find ich auch immer eher nebensächlich als Gelegenheitsspieler: Bin noch nicht 80 um überall mitmachen zu können. Allerdings stell ich mir das schon abwechslungsreich vor, grade, weil es zeitlich begrenzt ist.

Dauerhafte Contents brauche ich für mich persönlich noch nicht. Hab so noch genug zu entdecken.

Kirika 15 Kenner - 3287 - 21. Juni 2013 - 15:35 #

An diesen Events kannst du in den meisten Fällen auch als nicht 80 Spieler teilnehmen, da du vom Spiel dann hochgestuft wirst.

Ich finde die befristeten Updates ganz nett. Sie bringen Abwechslung in das Spiel und grad auf das Drachengepolter hab ich mich riesig gefreut, da mir dies in Guild Wars 1 bereits sehr viel Spaß gemacht hat :) Ich finde grad in solche (sich jährlich wiederholenden) Events steckt ArenaNet immer sehr viel Liebe.

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7100 - 21. Juni 2013 - 16:14 #

Dragonbash / Wintertag / Halloween, ja sie sind mal eine Abwechselung und es ist schön, dass ArenaNet da traditionell ist. Ich leugne auch nicht, dass ich Spaß hatte. Über ein richtig schönes dauerhaftes Content-Update würde ich mich aktuell aber mehr freuen.

Und ja, kann Kirika da nur zustimmen:
Egal ob 80 oder nicht, ArenaNet sieht bei den Monatsevents meistens zu, dass jeder daran teilnehmen kann. ;)

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7100 - 21. Juni 2013 - 16:08 #

Vom Balancing-Update erwarte ich mir viel. Ich hoffe, dass sie so Einiges überarbeiten. Gerne hätte ich, dass sie insgesamt mal die Rüstungen und Attribute variabler machen, damit man flüssiger Builds durchtesten kann. Also ähnlich wie in Guild Wars 1.

Zum Inhalt:
Statt den Fun-Events würde ich mir auch endlich PvE-Endgame wünschen. Aktuell stehe ich da an der Grenze, an der ich mich fast schon zwingen muss noch irgendwas zu unternehmen und bin stark Richtung WvW gegangen. Im WvW sollte meiner Meinung die Entwicklung auch schneller voran gehen.
Beim Drachengekloppe hat mich das stupide Abfarmen der Punkte gestört (Pinatas öffnen, Feuerwerk zünden, Hologramme farmen, Zhaikritze futtern). Es war einfach nur stumpf. Die Geschichte mit dem Mordfall war in der Tat interessant inszeniert, jedoch ziemlich kurz. Aber ich will nicht glauben, dass dort zwei sehr talentierte Storyschreiberlinge sind, die es dann nicht schaffen das alles richtig spannend zu transportieren.
Ich liebe das Spiel, die Spielewelt und die Charakterentwicklung, aber ich will mehr. Es gibt keine Notwendigkeit die Fraktale weiter zu bedienen und die Dungeons werden nur nach Bedarf gemacht. Die meisten Karten und Achievements hat man schon x-mal abgearbeitet. Die Überarbeitung der Dungeons steht auch noch aus, aber wenn ich sehe, was sie aus Ascalon gemacht haben (Direktschaden über alles), dann sehe ich, dass sie wohl wirklich zuerst bei den Builds ansetzen müssen. Womit wir wieder beim Anfang wären.

Hoffentlich wird das.

Sher Community-Event-Team - 3635 - 21. Juni 2013 - 18:00 #

Kiri und ihr Abo auf GW2-News :D

Kirika 15 Kenner - 3287 - 21. Juni 2013 - 18:20 #

:P warst halt einfach zu langsam, Sher.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit