Teslagrad: Arcade-Plattformer in Q4 unter anderem auf WiiU und PS3

PC PS3 WiiU andere
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 288886 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

18. Juni 2013 - 19:30 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
Teslagrad ab 2,11 € bei Amazon.de kaufen.

Heute hat das norwegische Independent-Studio Rain Games mit Teslagrad einen Action-Plattformer für WiiU angekündigt. Das Spiel soll im vierten Quartal dieses Jahres aber nicht nur auf der Nintendo-Konsole, sondern zeitgleich auch in Versionen für PlayStation 3, PC, Linux und Mac erscheinen. Für das Spiel versprechen die Entwickler unter anderem komplexe Rätsel, die mithilfe von Elektrizität und Magnetismus gelöst werden müssen. Die Puzzles, so Rain Games, bilden das Kernelement des Spiels und sollen im Schwierigkeitsgrad eine große Bandbreite abbilden, die von sehr leicht bis extrem schwer reichen soll.

Weitere Elemente von Teslagrad sollen das Exploring sein, das sich auch aufgrund der hübschen, handgezeichneten 2D-Hintergründe besonders lohnen soll. Das Suchen und Einsetzen bestimmter Items, die ihr dabei entdeckt, soll ebenfalls eine wichtige Rolle spielen. Darüber lobt sich Rain Games selbst für die Art, wie sie "visuelles Storytelling" betreiben. Vieles würde nämlich nicht bloß in Dialogen erzählt, auch die Spielwelt würde durch ihr Erscheinungsbild zum hohen Tiefgang und erzählerischen Wert beitragen. Im Zusammenhang damit versprechen die Entwickler ein "dystopisches" Setting, das zwar vielleicht verregnet sei, den Spielern sich aber dennoch ins Gedächtnis einbrennen würde. Es soll eine Steampunk-Vision einer von "Europa inspirierten, neuen Welt" darstellen. Unterbrechungen durch Cutscenes oder Ladebildschirme soll es nicht geben. Stattdessen soll der Spieler sich immer direkt in der Spielwelt befinden.

In Teslagrad soll es auch "Old-school-Bossfights" geben, bei dem diverse Skills der Spielfigur und das Wissen des Spielers eine gewichtige Rolle spielen. Ob es mehr als die "5 unglaublichen Endbosse" gibt, ist nicht bekannt. Der "hypnotisierende Soundtrack" soll natürlich auch klasse sein und einen Mix aus klassischer Orchestermusik mit russischem Einschlag, Metal-Anleihen und elektronischen Klängen bieten. Einen taggenauen Releasetermin gibt es bislang noch nicht.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 35049 - 19. Juni 2013 - 9:28 #

Sieht auf jeden Fall hübsch aus und klingt auch interessant. Aber ist es nun eher ein Action- oder ein Puzzle-Plattformer?

Benjamin Braun Redakteur - 288886 - 19. Juni 2013 - 21:19 #

Schwer zu sagen. Ich würde den Action-Anteil höher einschätzen.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 35049 - 20. Juni 2013 - 8:19 #

Hm, na gut. Dann hoffe ich mal, dass es nicht den Schwierigkeitsgrad eines Super Meat Boy hat. Rätsel können gerne knifflig sein, aber bei komplizierten Jump'n'Run-Passagen kommt bei mir leider schnell Frust auf.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Action
Jump-and-run
ab 6 freigegeben
7
Rain Games
Rain Games
13.12.2013 () • 09.03.2016 ()
Link
6.9
LinuxMacOSPCPS3PS4PSVitaWiiUXOne
Amazon (€): 2,11 (PC), 26,99 (Wii U), 16,90 (PS3), 16,98 (Playstation 4)