CoD - Ghosts: KI braucht mehr Zeit als Grafik

PC 360 XOne PS3 PS4 WiiU
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 282396 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

18. Juni 2013 - 14:51 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
Call of Duty - Ghosts ab 3,95 € bei Amazon.de kaufen.

Im Gespräch mit dem Official PlayStation Magazine UK ging der Executice Producer von Call of Duty - Ghosts, Mark Rubin, auch näher auf die Entwicklung der Current- und Next-Gen-Fassungen des neuesten Ablegers von Activisions erfolgreicher Shooter-Serie ein. Demnach arbeitet Infinity Ward besonders konzentriert an den KI-Routinen von Ghosts, die deutlich komplexer ausfallen sollen als in den Vorgängern. Auf den Next-Gen-Konsolen, wobei nicht ganz klar ist, ob Rubin lediglich von der PS4 oder auch von der Xbox One spricht, geht es damit allerdings deutlich langsamer voran als mit "Teilen der Grafik". Das läge vor allem daran, dass den Entwicklern noch nicht die finale Hardware vorliegt. Aus diesem Grund müsse man in diesem Bereich besonders achtsam vorgehen. Die Entwickler hätten "große Schritte" gemacht, aber bis feststeht, wie genau die Hardware-Basis aussieht, könne man die KI nicht wirklich ausbauen.

Was die KI selbst angeht, sagt Rubin, dass die Gegner in Ghosts sehr unterschiedlich auf vielfältige Ereignisse in der Spielwelt reagierten, etwa auf den Kampfhund, der dem Spieler in Ghosts zur Seite steht. Die Gegner achteten auch mehr auf die Dinge, die in ihrer Nähe passieren und sollen mit besonders fein abgestuften Verhaltensmustern darauf reagieren. Gerade diese Feinheiten sollen den Unterschied machen und zu starken Verbesserungen führen. Wenn die nämlich schlecht wären, fielen sie sofort negativ auf, was Infinity Ward glaubt, bei Ghosts vermeiden zu können. Viel schlechter als das bisherige KI-Verhalten dürfte es aber auch sonst kaum werden.

Ob das Ziel gelingt, eine wesentlich bessere KI umzusetzen, werden wir am 5. November erfahren. An diesem Tag erscheint Call of Duty - Ghosts zunächst für Xbox 360, PlayStation 3 und PC. Noch im selben Monat dürfte die erste Fassung für die Next-Konsolen veröffentlicht werden, wenn die Xbox One im Handel erscheint. Wann die PS4-Version erscheint, ist noch nicht ganz klar, da Sony noch keinen konkreten Termin für die neue Konsole bekanntgegeben hat. Sobald die PS4 verfügbar ist, wird aber auch Ghosts erscheinen, wie Activision bereits vor längerer Zeit bestätigte, wird das neue Call of Duty auf beiden Next-Gen-Konsolen ein Launch-Titel werden.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73397 - 18. Juni 2013 - 14:56 #

Ich behaupte jetzt mal, die KI wird sich nicht sonderlich bessern. Moorhuhn-Horden stürmen auf einen zu, bis man den Triggerpunkt erreicht. Aber mal abgesehen davon, warum machen die sich die Mühe für den SP? Lassen die CoD-Spieler diesen nicht immer links liegen, weil nur der MP interessant ist? ;)

BigBS 15 Kenner - P - 2881 - 18. Juni 2013 - 15:00 #

Ja sapperlot...zwei Idioten, ein Gedanke...siehe unten...^^

SirCartman 14 Komm-Experte - P - 2117 - 18. Juni 2013 - 15:03 #

Ich habe es schonmal gesagt: Mit dem Material aus dem Singleplayer-Modus lassen sich coolere Trailer schneiden. ;) Andere drehen dafür leicht merkwürdige Serien mit echten Schauspielern und Activision baut halt einen Singleplayermodus. Kommt bei den Kosten wohl auf das selbe. ;)

MaXxZiBiT 09 Triple-Talent - 310 - 18. Juni 2013 - 16:29 #

Mh ich schein ja dann ein sonderbarer vogel zu sein. Hab jeden SP bei CoD mind. 2 Mal gespielt. -.-

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73397 - 18. Juni 2013 - 16:36 #

Da gehörst du wie ich zur Ausnahme ;).

guapo 18 Doppel-Voter - 9880 - 18. Juni 2013 - 23:08 #

SP rocks

viewtifuldaniel (unregistriert) 19. Juni 2013 - 15:34 #

Nicht nur du :D Ich spiele CoD eigentlich seit modern warfare 2 nurnoch wegen dem Singleplayer... den finde ich immer recht episch.
Der Mutliplayer ist seit 4 Jahren sowieso nur noch ein und dieselbe Leier mit neuen gadgets...

BigBS 15 Kenner - P - 2881 - 18. Juni 2013 - 14:59 #

Oha, also machen einen die Endlosmassen jetzt nicht nur mit ihrer reinen Masse fertig, sondern sind auch noch klug dabei?

Wir werden alle sterben. ^^

Aber halt, mir ham ja jetzt einen Wuff als ultimative Waffe.

OK, dann machen wir sie doch alle platt....zumindest bis zum nächsten Trigger.....und zum nächsten Trigger.....usw....*gähn*...usf....

:-)

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 18. Juni 2013 - 15:08 #

Hmm? Wieso haben die noch nicht die finale Hardware?

Azzi (unregistriert) 18. Juni 2013 - 15:13 #

Noch komplexere KI als in den Vorgängern, geht das überhaupt?

Maik 20 Gold-Gamer - - 21510 - 18. Juni 2013 - 15:37 #

Es wird zumindest versucht, doch wird man im Alphastatus merken, dass es nicht schaffbar ist.

Aladan 21 Motivator - - 28706 - 18. Juni 2013 - 15:45 #

Das Kanonenfu...äh die kluge KI kann jetzt zusätzlich zum vorwärts laufen auch leicht nach links drehen! ... nach rechts drehen kommt leider erst mit dem Nachfolger in einem Jahr :-(

BigBS 15 Kenner - P - 2881 - 18. Juni 2013 - 15:53 #

Ne, kommt per DLC!

:-)

Aladan 21 Motivator - - 28706 - 18. Juni 2013 - 15:31 #

Das klingt irgendwie mal wieder nach einer Rechtfertigung für die sehr bescheidene Grafik..

jguillemont 21 Motivator - P - 26467 - 18. Juni 2013 - 16:29 #

Nein für die schwache KI, weil da hätte man ja mehr Zeit haben müssen.

Aladan 21 Motivator - - 28706 - 18. Juni 2013 - 17:23 #

Haha, danke :-D

Der Abend ist gerettet! ;-)

ganga Community-Moderator - P - 15590 - 18. Juni 2013 - 19:58 #

Genau :)

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6560 - 18. Juni 2013 - 15:59 #

Meiner Theorie nach DÜRFEN die Hersteller gar keine zu kluge KI einbauen, da sonst die KI deutlich klüger als die meisten Spieler vorgehen würde und es den Spielern keinen Spaß mehr machen würde.

oojope 15 Kenner - 3028 - 18. Juni 2013 - 16:04 #

Ausreden? :P

guapo 18 Doppel-Voter - 9880 - 18. Juni 2013 - 16:11 #

"wobei nicht ganz klar ist, ob Rubin lediglich von der PS4 oder auch von der Xbox One spricht"

Im Text steht weder PS4 noch X1 ...

Sören der Tierfreund (unregistriert) 18. Juni 2013 - 17:02 #

Also ich habs hinter verschlossenen Türen auf der EA gezockt und ich kann bestätigen: Ja, die KI wurde verbessert. Die Gegner laufen jetzt in Schlangenlinien auf einen zu, statt gerade :D

Maik 20 Gold-Gamer - - 21510 - 19. Juni 2013 - 7:26 #

Boah eh! Voll Krass!

Freylis 20 Gold-Gamer - 20965 - 18. Juni 2013 - 18:05 #

"CoD - Ghosts: KI braucht mehr Zeit als Grafik"
ach was?! ... manchmal faellt der Groschen aber auch gaaaaaaaaaaaaaaanz langsaaaaaaaaaaaam...

Andreas 16 Übertalent - 4622 - 18. Juni 2013 - 18:08 #

Wenn nur eine Person an der KI werkelt, dann zieht sich das halt. :D

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32803 - 18. Juni 2013 - 18:31 #

Scheint eher eine Halbtagskraft zu sein. ;)

Andreas 16 Übertalent - 4622 - 18. Juni 2013 - 18:34 #

Vielleicht wird das auch von Hunden und fliehenden Fischen programmiert! ;D

Aladan 21 Motivator - - 28706 - 19. Juni 2013 - 7:11 #

Verdammt, stimmt.

Durch den Hund und die Fische hat sich die KI-Arbeit sicher mehr als verdoppelt. Dann wundert es mich nicht, dass das mehr Zeit kostet :-/

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32803 - 22. Juni 2013 - 20:11 #

Seit SimCitys Cloudberechnungen weiss doch jeder das sogar eine Amöbe könnte.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23300 - 18. Juni 2013 - 22:38 #

Ja, die revolutionäre Fisch AI hat bestimmt viel Arbeit gekostet. ^^
http://www.youtube.com/watch?v=uFbOADJad1s

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit