The Cave ab Sommer auch für iOS-Geräte erhältlich

iOS
Bild von ChrisL
ChrisL 143897 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

18. Juni 2013 - 10:38 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert

In unserem Test der Xbox-360-Version bewerten wir das seit Januar dieses Jahres erhältliche The Cave mit 8.0 Punkten, die aktuelle User-Wertung liegt mit einem Durchschnitt von 7.8 Punkten nur knapp darunter. Unter anderem gefielen uns das kreative Rätseldesign, die humorvollen Kommentare der namensgebenden Höhle oder auch die sieben Spielfiguren mit ihren jeweils eigenem Gebiet, sodass auch ein hoher Wiederspielwert gegeben ist. Weniger zugesagt haben uns zum Beispiel, dass freies Speichern nicht möglich ist, bereits bekannte Abschnitte des Spiels wiederholt werden müssen und kein echtes Storytelling existiert.

Bislang ist The Cave des Entwicklers Double Fine Productions für PC und Macintosh sowie Xbox 360, PlayStation 3 und WiiU erhältlich – bei Interesse werdet ihr in Kürze jedoch auch eine iOS-Version erwerben können. Erscheinen wird die entsprechend optimierte Fassung des Rätselspiels voraussichtlich im Laufe dieses Sommers; eine Preisangabe existiert noch nicht.

Aufgrund fehlender Steuerungsmöglichkeiten wie Gamepad oder Tastatur musste The Cave vom Double-Fine-Team an die Möglichkeiten des Touchscreens angepasst werden, was nach Angaben der Autoren von TouchGen – die auf der E3 die Gelegenheit hatten, die Version für das iPad anzuspielen – gut gelungen ist und als „intuitiv“ beschrieben wird: Statt für die Bewegungen der Charaktere virtuelle Bedienelemente darzustellen, wird die iOS-Version über eine Gestensteuerung verfügen, über die ihr die Charaktere beispielsweise springen lassen könnt. Die Grafik soll vergleichbar sein mit der auf den anderen Plattformen, die Framerate wird als flüssig und die atmosphärischen Effekte als passend beschrieben.

Via Twitter hat sich inzwischen auch Tim Schafer, der Gründer von Doube Fine Productions, zur iOS-Version gemeldet und ein Foto von der Messe veröffentlicht. Über eine mögliche Android-Version von The Cave liegen momentan keine Informationen vor.

justFaked 16 Übertalent - 4444 - 18. Juni 2013 - 10:53 #

Super! Trotz bestehendem Interesse hab´ ich mir The Cave noch nicht gekauft oder gespielt - das wird dann mobil nachgeholt.

Calmon 13 Koop-Gamer - 1284 - 18. Juni 2013 - 15:06 #

Exakt genau so verhält sich das bei mir auch :)

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16780 - 18. Juni 2013 - 11:28 #

Klingt logisch, die iOS-Spieler auch noch zu bedienen. Und steuert sich mit Touch bestimmt ganz gut.

Mechanigo 12 Trollwächter - 1097 - 18. Juni 2013 - 13:02 #

Bin ich auch der Meinung, dass man hier auf den Markt bezogen bei anderen Gerätetypen ne Portierung einbindet. Bei Steam war es ja jetzt einige Male schon günstig abzustauben... Hoffe, dass in dem Spiel nicht so ein Ultra-Suchtfaktor impliziert ist Oo

joker0222 28 Endgamer - - 101222 - 19. Juni 2013 - 0:20 #

Dank PS+ gibt es das ja umsonst. Werde mal reinschauen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit