Xbox One: Spiele sollen auch nach Bann verfügbar sein

XOne
Bild von BiGLo0seR
BiGLo0seR 29236 EXP - 21 Motivator,R10,S8,C8,A10,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

17. Juni 2013 - 21:38 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert
Xbox One ab 300,00 € bei Amazon.de kaufen.

Die Xbox One setzt auf einen Online-Zwang, bei dem ihr alle 24 Stunden einmal online sein müsst. Doch was passiert mit der Spielesammlung, wenn euer Xbox-Live-Account gebannt wird? Diese Frage plagte einige Spieler, weshalb einer von ihnen auf Twitter den Xbox Support kontaktierte. Der antwortete, dass die komplette Sammlung in einem solchen Fall verloren sei. Allerdings bezog der Support die Frage auf die Xbox 360 und nicht die Next-Gen-Konsole – was sich jedoch erst später herausstellte. Larry Hyrb, Director of Programming von Xbox Live, alias Major Nelson hat nun für Klarheit in dieser Angelegenheit gesorgt.

Demnach haben Spieler "immer Zugang zu den erworbenen Spielen". Auch Bedenken, was passieren wird, wenn Microsoft sich entschließt, die Server abzuschalten und die Xbox One fallen zu lassen, hält er für verfrüht. Schließlich habe die neue Generation noch nicht begonnen und es werde bereits über ihr Ende diskutiert. Trotzdem sei der beschriebene Fall etwas, das der Konzern nicht machen würde. Das System der Konsole sei nicht dafür konstruiert, sondern sehr flexibel. Doch zuerst solle sie erscheinen und dann sehe man weiter. Damit sollten alle unter euch, die sich Sorgen über einen eventuellen Bann und die einhergehenden Folgen für die Spielesammlung machen, vorerst beruhigt sein.

Grohal 14 Komm-Experte - P - 1964 - 17. Juni 2013 - 21:42 #

"Doch zuerst solle sie erscheinen und dann sehe man weiter."

Wird mal langsam vorsichtig und springt nicht mehr mit Anlauf kopfüber in die Scheisse mit Äußerungen bei MS?^^

Aladan 22 AAA-Gamer - - 36414 - 18. Juni 2013 - 9:29 #

Ehrlich gesagt blicke ich da eh nicht mehr durch. Das ganze System ist so komplex, das jede Kleinigkeit scheinbar ein Handbuch erfordert.

-> Kaufen Sie jetzt für nur 199,99 € den official Strategy Guide to Xbox one. Er kommt im handlichen Xbox One Design (Original 1:1 Modell) und umfasst die wichtigsten Kapitel auf 1928 Seiten ...

jguillemont 21 Motivator - P - 30793 - 18. Juni 2013 - 10:03 #

Gegen Aufpreis auch als Download für ihre XBoxOne.

Sgt. Nukem 15 Kenner - 3641 - 18. Juni 2013 - 10:40 #

...dann sollte man aber zumindest schon die Onlineverbindung hergestellt haben. xD

Tomate79 16 Übertalent - P - 4941 - 17. Juni 2013 - 21:44 #

"Doch zuerst solle sie erscheinen und dann sehe man weiter." Na dann...? Ich hoffe, dass die Vorbesteller keine Katze im Sack gekauft haben, wenn solche Fragen erst NACH Erscheinen geklärt werden?!

Tomate79 16 Übertalent - P - 4941 - 17. Juni 2013 - 21:48 #

Vielleicht will Microsoft wieder die berühmte *Wunderkonso...äh...tüte* etablieren ;oP

steever 17 Shapeshifter - P - 6125 - 17. Juni 2013 - 21:48 #

Du antwortest dir selbst? xD

steever 17 Shapeshifter - P - 6125 - 17. Juni 2013 - 21:50 #

Ja tut er, siehste doch!

oojope 15 Kenner - 3030 - 17. Juni 2013 - 21:51 #

Hab mich auch grad gewundert.^^

oojope 15 Kenner - 3030 - 17. Juni 2013 - 21:51 #

Haha ja ich auch!

John of Gaunt Community-Moderator - P - 64070 - 17. Juni 2013 - 22:04 #

Seltsames Verhalten legt ihr hier an den Tag...

John of Gaunt Community-Moderator - P - 64070 - 17. Juni 2013 - 22:04 #

Pf, das sagt der richtige! Und dann auch noch als Mod *rolleyes*

Makariel 19 Megatalent - P - 14087 - 18. Juni 2013 - 10:29 #

Er hat Jehova gesagt!

Sgt. Nukem 15 Kenner - 3641 - 18. Juni 2013 - 10:40 #

Combo Breaker!!! :€

Sgt. Nukem 15 Kenner - 3641 - 18. Juni 2013 - 10:41 #

Tatsächlich!! Gibt's ja nicht... Unerhört!

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 18. Juni 2013 - 12:36 #

Was is hier eigentlich los?

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 18. Juni 2013 - 12:37 #

Keine Ahnung!

Makariel 19 Megatalent - P - 14087 - 18. Juni 2013 - 15:36 #

JEHOVA! JEHOVA!

Makariel 19 Megatalent - P - 14087 - 18. Juni 2013 - 15:38 #

Steinigt ihn!

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8264 - 18. Juni 2013 - 17:13 #

Ihr übertreibts.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8264 - 18. Juni 2013 - 17:13 #

Spass verderber.

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 39283 - 18. Juni 2013 - 17:41 #

Kann es sein, das Weibsvolk anwesend ist?

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 39283 - 18. Juni 2013 - 17:42 #

Ähhh... http://www.weibsvolk.net/

Tomate79 16 Übertalent - P - 4941 - 18. Juni 2013 - 19:26 #

Nun sehe ich, was ich hier angerichtet habe, und das nur weil ich aus Faulheit mir selbst - wegen eines weiteren Gedankens - eine Antworten geschrieben habe... aber wie ich´s sehe: Ihr habt trotzdem euren Spaß dabei, weil ich hier scheinbar nicht der einzige leicht gestörte bin ;9)

Tomate79 16 Übertalent - P - 4941 - 18. Juni 2013 - 19:31 #

Abschlusskombosuperschlag! Dank eurer guten Zwischenbuffs!

John of Gaunt Community-Moderator - P - 64070 - 18. Juni 2013 - 19:32 #

Für den Fall dass du mal wieder in eine ähnliche Lage kommst: solange noch niemand auf deinen Kommentar geantwortet hast kannst du ihn bearbeiten und um weitere Gedanken ergänzen :)

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8264 - 17. Juni 2013 - 21:56 #

"hält er für verfrüht"

Nein, jetzt ist der richtige Zeitpunkt das zu erfahren. Denn wenn ich schon eine dicke Bibliothek habe, ist es schon zu spät.

blobblond 19 Megatalent - 18413 - 17. Juni 2013 - 22:02 #

Verkaufts du ihn dein Kristallkugel?;)

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8264 - 17. Juni 2013 - 22:10 #

Ich meine oK, Trollen ist dein Hobby - oder du bist abgöttich in den Knochen verliebt. Aber wie wärs mit etwas mehr Pepp?

Wann wäre es den für dich schön, zu erfahren, ob und wie lange man seine Spiele später noch nutzen kann.

Einen Tag vor Release, ein Jahr nach Release oder 5 Minuten bevor die Pressemeldung "MS Schaltet Server ab" kommt?

Ich für meinen Teil, will das wissen, bevor ein € in die Richtung fliesst. Oder die sollen das die MMO-Konsole nennen - No Singleplayer, nur persistente Welten. Da gehören Serverabschaltungen zum Alltag.

Anonhans (unregistriert) 17. Juni 2013 - 22:14 #

Find ich ziemlich unverschämt. Wenn ich mir jetzt die Konsole vorbestellen soll, will ich, dass mir irgend ein hohes Tier bei Microsoft verspricht, dass meine Spielesammlung nicht völlig wertlos weil unspielbar ist, wenn die nächste Generation kommt, Microsoft pleite geht oder aus irgend einem anderen Grund die Server abgeschaltet werden. Das sind meiner Meinung nach völlig berechtigte Bedenken und wenn man sich dazu entscheidet solch restrektive DRM-Maßnahmen einzusetzen, sollte man ne bessere Antwort als "erstmal abwarten" oder "machen wir sowieso nicht" bereit halten.

X742DU57 09 Triple-Talent - 295 - 17. Juni 2013 - 23:06 #

Dass Microsoft, ... naja zumindest die XBox-Abteilung, irgendwann tatsächlich "Pleite geht" wächst dieser Tage zu eine immer glaubwürdigeren Möglichkeit heran. Bezüglich "Serverabschaltung": vielleicht betonten die Jungs und Mädels bei MS bei der E3 ja, dass die 360 noch einige Jahre unterstützt werden würden, genau deshalb, um solche Zweifel im Hinblick auf die XBox One zu zerstreuen.

*Was passiert denn mit meinen XBLA- und XBLIG-Lizenzen, sobald die 360-Server abgeschaltet werden?*
Sind die Titel dann weg und ich krieg ein "Schön wars gewesen." von MS zu hören?

Ich denke nicht, dass sie es bei der XBox One anders als bei der 360 halten werden.

Anonhans (unregistriert) 18. Juni 2013 - 0:17 #

Ich finds halt einfach problematisch, wenn man Spiele/Konsolen nichtmehr benutzen kann, nur weil es den Publisher/Hersteller nicht mehr gibt. Ich kann heute jederzeit meinen Atari 2600 oder meinen Sega Mega Drive vom Dachboden holen und an meinen Röhrenfernseher (den ich extra dafür aufgehoben habe) anschließen und die Spiele genauso genießen, wie vor >20 Jahren. Atari und Sega haben heute keine eigenen Konsolen mehr und würden nach über 20 bzw. 30 Jahren sicherlich auch keine Server betreiben, damit ich alle paar Jahre mal ne Runde Moon Patrol oder Sonic zocken kann.
Videospiele sind inzwischen ein wichtiger Teil unsrer Kultur, genauso wie Bücher, Filme, Musik oder irgendwelche anderen Kunstwerke. Ich persönlich würde es bevorzugen, wenn meine Enkel und auch die darauf folgenden Generationen erleben und sich angucken können, wie die Sache mit den Videospielen mal angefagen hat. Genauso wie wir uns heute in Museen teilweise Jahrtausende alte Kunstwerke anschauen können, hoffe ich, dass bestimmte, wegweisende Videospiele nicht im Laufe der Geschichte untergehen, nur weil die Publisher der Meinung waren, dass DRM das richtige Mittel gegen Raubkopien und Gebrauchtkäufe ist.

Sgt. Nukem 15 Kenner - 3641 - 18. Juni 2013 - 10:37 #

Van Gogh hätte Spezialfarbe nutzen sollen, die einmal im Jahr mit einer von ihm selbst hergestellten Spezialtinktur nach Geheimrezept bestrichen werden muss, damit sie nicht binnen zweier Jahre ausbleicht. Dann gäb's heute vielleicht kein DRM.

Ukewa 15 Kenner - 3689 - 18. Juni 2013 - 15:32 #

Van Gogh war zu Lebzeiten nicht sehr beliebt, oder besser gesagt: seine Bilder.
Ändert aber nix an deinem Vergleich, wollte nur klugscheissen.

X742DU57 09 Triple-Talent - 295 - 20. Juni 2013 - 0:51 #

(Bezieht sich jetzt alles nicht mehr auf das Thema Account-Banning, aaber:)
Die meisten "Sonic" Games kann man ja bei XBLA kaufen. Rein von der Spielehistorie gehen vielleicht zumindest die wegweisenden Titel nicht verloren - siehe Gog.com bei denen man alte Sachen wieder kaufen und erleben kann. Und das ist halt eine weitere Krux: einen einmal bezahlten Titel muss man wieder und wieder kaufen, wenn man ihn nach gewisser Zeit wieder erleben möchte.
Andererseits kann ich mir jetzt schon denken, was Enkel zu ihrem Opa sagen werden, der ihnen "Pitfall", "Tetris" oder das einst großartige "Half-Life" vorführen möchte: "Alter, deine Jugend hat ja sowas von geSUCKED!"... (und dann geht der Sprößling davon, um seine neusten biometrischen Vitalfunktionsdaten in "GanzkörperBook" hochzuladen - der Nachfolger von Facebook.) Die heutigen Opas erzählen häufig ad nauseum immer die gleichen Anekdoten vom schlimmen 2ten Weltkrieg (naja, war ja auch schlimm) - wir werden die Nachwelt dann mit Anekdoten von den schlimmen 2ten Weltkrieg-Games langweilen.

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6827 - 17. Juni 2013 - 22:25 #

Wieso drücken die sich um eine klare Antwort herum? Fair wäre es, bevor die server abgestellt werden, einen kostenlosen patch heraus zu bringen der den onlinezwang entfernt. Aber da so etwas wohl nicht vorgesehen ist...

. 21 Motivator - 27826 - 17. Juni 2013 - 22:31 #

Ein Live Account wird nicht einfach so gebannt, meistens trifft es jene die an ihren Konsolen Veränderungen vorgenommen haben. Also mein Mitleid hält sich mit solchen Leuten in Grenzen.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8264 - 17. Juni 2013 - 22:35 #

Stelle man sich das am PC vor. Du kaufst dir ne neue Grafikkarte und deine Steam Bibliothek verbannt dich.

Ich weiss, du denkst bei gemoddeten Konsolen an Heerscharen von Kapuzenpullitragende, kiffende, Raubkillermordkopierer.

Stimmt schon. Wer was an der Hardware bastelt, gehört gebannt und Dinge die man für Geld gekauft hat, verlieren einfach ihre Gültigkeit.

Herje bist du übel drauf.

blobblond 19 Megatalent - 18413 - 17. Juni 2013 - 22:46 #

Ach so die Konsolenmodder bauen sich nur einen neuen Grafikchip rein oder rüsten nur den Arbeitsspeicher auf.Und das ist kein getrollte von dir?

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8264 - 17. Juni 2013 - 22:48 #

Und da isser wieder, der Knochenliebhaber.

Ich erklär dir später mal, was ein Vergleich ist. Bis dahin: Schlaf schön.

blobblond 19 Megatalent - 18413 - 17. Juni 2013 - 23:00 #

Dein Vergleich hinkt aber gewaltig...

. 21 Motivator - 27826 - 17. Juni 2013 - 22:42 #

Hä, was labberet du da? Du vergleichst hier aber Äpfel mit Birnen. Man kann wohl kaum den Einbau einer neuen Grafikkarte an einem PC mit der Veränderung an einer Konsole vergleichen, die so vom Hersteller nicht vorgesehen sind.
Aber ich vergass. Microsoft sind ja die bösen gegen die darf man alles - oh man.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8264 - 17. Juni 2013 - 22:47 #

Du willst ein anderes Beispiel? Schön.

Jailbreaken von Phones.

Und du weisst doch gar nicht, was man da rein Moddet. Und selbst wenn sie gecrackte Spiele benutzen würden (soweit ich weiss, geht aber keiner mit ner gemoddeten Konsole ans Netz) kann man immer noch nicht einfach Spiele wegbannen, die man bezahlt hat.

Das ist als wenn du ne Kopie von Game of Thrones hast und die nehmen danach auch noch deine Original DVD's mit.

Und was der Hersteller alles sich wünscht und gerne hätte - geht mir am Allerwertesten. Die mögen ja gerne die Spiele als Lizenz verkaufen, aber das Plastikteil, das ist keine Lizenz.

. 21 Motivator - 27826 - 17. Juni 2013 - 22:58 #

Du labberst immer noch Quark. Zudem steht ja in der News die Spiele werden auch weiterhin verfügbar sein. Nach einem möglichen Bann.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11995 - 17. Juni 2013 - 23:31 #

Und wie soll das gehen? Ich bin da skeptisch. Wenn man sich nicht mehr einloggen kann, dann können die Spiele doch gar nicht starten!

Der XBox Support erzählt in den letzten Tagen extrem viel Mist ohne auch nur den Hauch einer Ahnung zu haben.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 18. Juni 2013 - 1:57 #

Manchmal hab ich die Vermutung, MS wollte dieses Jahr noch keine Konsole zeigen, die wollten erst 2014 durchstarten, nur hat Sony denen zu früh vorgelegt. Die ganze PR wirkt irgendwie dahingeschludert.

RPGamer 09 Triple-Talent - 288 - 18. Juni 2013 - 11:05 #

Hallo Athavariel,

Sie sollten sich mit Ihren fast 40 Jahren etwas besser im Zaum halten, wie ich finde.
Zudem: es heißt "laberst" siehe Duden.
Der Ton bei GamersGlobal wird sehr häufig sehr schnell aggressiv, keine gute Entwicklung.
Selbstverständlich haben Sie im Kern Ihrer Aussage recht, jedoch kann dies auch freundlicher formuliert werden.

Beste Grüße !

blobblond 19 Megatalent - 18413 - 17. Juni 2013 - 23:11 #

"Und du weisst doch gar nicht, was man da rein Moddet. Und selbst wenn sie gecrackte Spiele benutzen würden (soweit ich weiss, geht aber keiner mit ner gemoddeten Konsole ans Netz) kann man immer noch nicht einfach Spiele wegbannen, die man bezahlt hat."

Wenn man mit der gemoddete Konsole nicht online geht,wie will MS dann einen bannen?Und wie kriegt man auf eine gemoddeten Konsole die ja nicht online geht ,im Xboxlive Marktplatz gekaufte Downloads?Muss man dafür nicht online gehen und die Nutzungsbedingungen des Marktplatz akzeptieren,wo MS sehr wohl vorschreiben kann unter welchen Bedingungen man Zugriff erhält und was passiert kann wenn man sich nicht dran hält.

Wummhelm 13 Koop-Gamer - P - 1619 - 17. Juni 2013 - 22:41 #

Also sorry MS aber was ihr hier versucht euer gerät schön zu reden, ist echt heftig.

neone 15 Kenner - P - 3158 - 17. Juni 2013 - 23:46 #

"Das System der Konsole sei nicht dafür konstruiert, sondern sehr flexibel."

Interpretiere ich als: "Wir könnten irgendwann Gnade zeigen und den ganzen DRM-Kram rauspatchen."

Mr Marston 09 Triple-Talent - 237 - 18. Juni 2013 - 8:20 #

Ganz ehrlich wieso diskutiert ihr noch über sowas?

kehrt doch M$ den Rücken zu und geht zur Konkurrenz.
Das Argument:"Sony wird es auch so machen" zählt ja nicht mehr. denn wir wissen ja jetzt: Sony macht es besser. Also husch husch ab das Lager gewechselt :-) Ich habe bisher beide Konsolen aber die XboxOne kommt mir nicht in die Tüte. Da spiele ich lieber weiterhin mit der 360 offline ;-)

ich meine was spricht momentan für die One? DR3? wird in deutschland eh indiziert.. Titanfall? gibts auch für PC ohne Cloudbremse... halo 5000? 0o naja langsam wird der M Chief lästig.. Forza5? hmm.. gibts alternativen (projekt car, drive club...) bleibt übrig:
viele Multimediafunktionen die mann mit winken steuern kann. ui Teletubibox :-)

Zu dem Thema an sich kann ich nur sagen: es sind auf der 360 viele Leute gebannt worden die nichts gemacht hatten. Wurden zwar später wieder rein genommen aber stellt euch diese Situation bei einer always on konsole vor: mann kann nicht zocken und keinen interessiert es...

Goldfinger72 15 Kenner - 3136 - 18. Juni 2013 - 8:40 #

"Zuerst solle sie erscheinen und dann sehe man weiter."

Perfekt. Wer kauft nicht gerne die Katze im Sack.

Mazrim_Taim 15 Kenner - 3262 - 18. Juni 2013 - 9:32 #

anscheind genug?

Aus meiner Sicht 90%+ aller Käufer.

falc410 14 Komm-Experte - 2489 - 18. Juni 2013 - 8:41 #

Also die Aussage beruhigt mich keineswegs. Da muss der werte Herr sich schon was besseres einfallen lassen.

Nokrahs 16 Übertalent - 5772 - 18. Juni 2013 - 8:59 #

Viele Spieler sind einfach noch zu verwirrt, da Microsoft keine neue Spielkonsole sondern ein Media Center mit Spielunterstützung auf den Markt bringt.

Vielleicht kommt ja noch die XBone "Gamer Edition" im zweiten Quartal ohne den unnötigen Ballast. Okay, eher nicht...

Makariel 19 Megatalent - P - 14087 - 18. Juni 2013 - 10:31 #

Es sollte doch eigentlich selbstverständlich sein, das man auf seine für teures Geld erworbenen Spiele immer Zugriff hat. Da sieht man wie weit wir gekommen sind, das solche Fragen auftauchen und unklar ist ob und welche Rechte wir als Spiele-Konsumenten noch haben :-/

Ukewa 15 Kenner - 3689 - 18. Juni 2013 - 15:34 #

Wenn man jemanden kennt, den man trotz aller Bemühungen nicht leiden kann, dann hackt man in einer unbeobachteten Zeit seine Konsole. Zack, alles weg! Muahahaaa

XmeSSiah666X 16 Übertalent - 5788 - 18. Juni 2013 - 16:56 #

)Naja, bei der Xbox 360 wurden z. B. auch so einige gesperrt, weil sie eine Festplatte eines Drittherstellers verbaut haben. Sicherlich auch manche aus reiner unwissenheit. (Nicht das ich da jemanden kennen würde! )
In einem solchen Fall wäre es schon recht ärgerlich, wenn sämtliche, rechtmässig erworbenen Spiele nicht mehr spielbar wären!

Uebelkraehe (unregistriert) 18. Juni 2013 - 18:07 #

Also ich hätte 'Major Nelsons' Aussage im Original ja so interpretiert, dass die Frage der langfristigen Spielbarkeit ein Aspekt ist, welcher MS überhaupt nicht in den Sinn kam. Nicht weil sie absurd wäre (allenfalls im Sinne von absurd, weil die angestrengt betriebene Cloud-Nutzung viele Spiele langfristig eh unbrauchbar macht), sondern weil den Jungs von Microsoft an irgendeiner Stelle auch nur die Idee, die Sache mal aus Sicht der Konsumenten zu betrachten, völlig abhanden kam. Oder sie diese eben pauschal für dummes Volk halten, welches schon alles schlucken wird.

GlobalGamer (unregistriert) 18. Juni 2013 - 18:45 #

"Demnach haben Spieler immer Zugang zu den erworbenen Spielen"

Na Prima, man kann also die ollen Disks wenigstens nach einem Bann noch als Bierdeckel benutzen.

cl3ave 15 Kenner - 2797 - 18. Juni 2013 - 19:21 #

"Auch Bedenken, was passieren wird, wenn Microsoft sich entschließt, die Server abzuschalten und die Xbox One fallen zu lassen, hält er für verfrüht. Schließlich habe die neue Generation noch nicht begonnen und es werde bereits über ihr Ende diskutiert."
Das ist aber oft die Sache, an die ich zuerst denke, wenn ich sowas wie Always-On lese (oder im Falle der XBox One, alle 24h-On).

"Doch zuerst solle sie erscheinen und dann sehe man weiter."
Das ist doch mal ein toller Plan, wirklich beruhigend...

XmeSSiah666X 16 Übertalent - 5788 - 18. Juni 2013 - 21:27 #

Mich würde ja mal brennend interessieren, was der deutsche Verbraucherschutz zu der ganzen Sache zu sagen hat! :)

Marco Büttinghausen 19 Megatalent - P - 19331 - 3. Juli 2013 - 13:19 #

Ich hab nichts gegen Konsolen per se, und werd mir die PS4 zumindest wohl holen, aber die Xbox kommt ja aus den schlechten News echt nicht mehr raus. Spiele sind also nach Bann noch verfügbar, was ein Trost, aber wenn dann die Cloudserver die den Spielen bei der Performance helfen sollen, irgendwann abgeschaltet werden, ist dann nicht nur das Spiel nutzlos sondern die ganze Konsole bricked?

Am PC laufen die meisten Games auch nach 20+ Jahren noch, das ist echt ein riesen Vorteil, ein Jugendlicher der jetzt groß wird, kann sich in 25 Jahren voller Nostalgie noch Star Citizen installieren, ein Last of Us oder Red Dead Redemption läuft nur noch wenn man die alte Hardware noch zufällig hat und die nicht irgendwann den Geist aufgibt, und Spiele der nächsten Generation laufen dann ohne Server gar nicht mehr :-(
Dafür sollten Konsolenspiele eigentlich billiger sein als PC-Titel, nicht teurer.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)