Xbox One: Indizierte Spiele möglicherweise nicht spielbar

XOne
Bild von Roland
Roland 10797 EXP - 18 Doppel-Voter,R9,S6,J8
Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenDieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschrieben

17. Juni 2013 - 10:27 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
Xbox One ab 264,99 € bei Amazon.de kaufen.

Computerspiele, die in Deutschland durch die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (BPjM) auf dem Index landen, haben einen sehr schweren Stand. In der Regel bringen sie sowohl dem Spieleentwickler als auch dem Publisher hierzulande kaum rentable Einnahmen ein, da sie bei stark ausgeprägtem Werbeverbot lediglich "unter der Ladentheke" an Volljährige verkauft werden können. Aus diesem Grund erscheinen Spiele, die keine Freigabe von der USK erhalten haben oder bereits von der BPjM indiziert wurden, bei uns im Regelfall gar nicht erst offiziell.

Deutsche Spieler greifen deshalb gerne zu Importversionen aus dem Ausland, um PC- oder auch Konsolenspiele dennoch erleben zu können. Wie die PC Games Hardware berichtet, könnte Microsoft diesen Spielern auf der Xbox One einen Strich durch die Rechnung machen. Da die Xbox One die Spieler bekanntlich dazu zwingt, die Spiele dauerhaft an einen Account zu binden, wäre es möglich, dass Microsoft die Registrierung respektive Freischaltung bei hierzulande offiziell nicht erhältlichen Spielen gar nicht erst ermöglicht, so wie es etwa auch bei einigen via Steam-aktivierten Importversionen der Fall ist.

Während die allerdings mittels einer anderen Länder-IP im Regelfall problemlos aktiviert und freigeschaltet werden können, ist unklar, ob das auch für die Xbox One gilt – zumal die falsche Angabe des Landes wie bislang einen Verstoß gegen die Nutzungbedingungen darstellen dürfte. Wie Microsoft den Umgang mit der Aktivierung und Nutzung von indizierten Spielen auf der Xbox One in Deutschland handhabt, bleibt indes abzuwarten. Bei den hierzulande indizierten Vorgängern von Gears of War 3 war das Spielen auch online problemlos möglich, wobei hier eben keine Aktivierung des Spiels notwendig war. Allerdings konnten die Patches für diese Spiele, ohne die Online-Spiele nicht möglich sind, nicht über den deutschen Marktplatz bezogen werden. Aufgrund der Indizierung beziehungsweise Nicht-Freigabe in Deutschland gab es für sie nämlich keinen offiziellen Support seitens Microsoft in Deutschland. Wir dürfen also gespannt sein, ob deutsche Spieler etwa den als Index-Kandidat geltenden Xbox-One-Exklusivtitel Dead Rising 3 aktivieren und spielen können werden.

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 64873 - 17. Juni 2013 - 9:26 #

Also bleibt alles so wie es ist?? Ich mein, Inhalte und Games On Demand gibt es jetzt auch schon für indizierte Inhalte nicht für die 360!

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20740 - 17. Juni 2013 - 9:30 #

Aber so wie es die PCGH schreibt: Du kaufst dir ein Spiel in UK oder Österreich und dann kommst heim und du bekommst es nicht auf der Box zum laufen. Oder du hast das Spiel, zockst ne Woche und in der zweiten kommst nimma rein, weil das Spiel indiziert wurde.

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 64873 - 17. Juni 2013 - 9:31 #

Ok, das wäre dann neu!

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 17. Juni 2013 - 9:31 #

Alles beim alten, bis man genau testen kann, wie es sich mit VPN und der genauen Konto/Konsolenbindung verhält, das wird dann nicht nur für Indizierte wichtig, sondern auch für Importe.

Mazrim_Taim 15 Kenner - 3109 - 17. Juni 2013 - 16:15 #

Stimmt aber :
Das macht die Sache natürlich viel einfacher & bequmer.
Immer schön daran denken die VPN am laufen zu halten weil sonst ist der Account auch weg.

Red Dox 16 Übertalent - 4118 - 17. Juni 2013 - 9:33 #

Jo das wird wohl beim Alten bleiben. Aber aufer X360 kannste dir halt das Index Spiel importieren und zocken. Mittels US Fake Acc oder VPN gemauschel kannste dir auch die Markptlatz Inhalte dazu kaufen.

An der Stelle könnts mit der X1 halt anders laufen. Spiele "müssen" ja ans Konto gebunden werden. Deutsches Konto mit hierzulande nicht geprüftem Titel könnte flach fallen was den importen halt den Weg verbaut. Und der "always On" Datenaustausch könnte auch VPN oder Fake Accs einen Strich durch die Rechnung machen. Da bleibt halt wirklich nur abzuwarten was uns praktisch bevorsteht sobald Konsole und z.b. Dead Rising#3 veröffentlicht sind :-/

Keksus 21 Motivator - 25001 - 17. Juni 2013 - 12:55 #

Importieren ging doch schon bei der 360 nicht. Die hat auch Regionlock.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8035 - 17. Juni 2013 - 13:00 #

Bisher liefen noch alle Titel aus UK und US auf meiner 360 (selbst DLC).

blobblond 19 Megatalent - 17759 - 17. Juni 2013 - 13:04 #

Viele Spiele sind aber Region-Free.
http://gaming.wikia.com/wiki/Region_Free_Xbox_360_Games

blobblond 19 Megatalent - 17759 - 17. Juni 2013 - 9:39 #

Oh der Gerüchtezug fährt wieder.

Retrofrank 11 Forenversteher - 750 - 17. Juni 2013 - 9:40 #

Fake-Account-Gemauschel verstößt aber gegen die Nutzungsbedingungen von MS und könnte theoretisch mit komplettem Ausschluß von Xbox-Live geandet werden.
Wie kritisch Microsoft das in der Realität sieht, weiß ich nicht, würde mich aber nicht wundern, wenn sie tatsächlich davon Gebrauch machen.

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 64873 - 17. Juni 2013 - 9:44 #

Kompletten Bann wird es nicht geben, selbst gebannte Spieler können weiterhin ihre digital gekauften Spiele spielen, laut Major Nelson.

Stuessy 14 Komm-Experte - 2512 - 17. Juni 2013 - 9:50 #

Da ist wieder MS derzeitige Problematik mit der linken und rechten Hand. Hieß es nicht gestern noch von offizieller Seite, dass mit einem XBL-Bann dir auch die Lizenz entzogen eines deiner geliehenen Spiele zu spielen. Du darfst also keines deiner Xbone-Spiele mehr starten.

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 64873 - 17. Juni 2013 - 9:52 #

http://www.joystiq.com/2013/06/16/banned-xbox-one-accounts-will-retain-access-to-purchased-games/

Stuessy 14 Komm-Experte - 2512 - 17. Juni 2013 - 10:32 #

Sagte die rechte Hand... ;)

blobblond 19 Megatalent - 17759 - 17. Juni 2013 - 10:33 #

Hat den MS schonmal Fake-Accounts gebannt?Ich weiß nur das sie Fake-Acounts gebannt haben,die auf Jtag-Konsolen liefen die mit gestohlten MS-Points zahlten.

Robokopp 12 Trollwächter - 1069 - 17. Juni 2013 - 12:42 #

Mit meinem US Account, den ich vor vier oder fünf Jahren nur erstellt habe um die amerikanischen Demos zu spielen, kann ich mich schon seit langer Zeit nicht mehr auf dem amerikanischen Marketplace einloggen.

Hyperbolic 15 Kenner - P - 3928 - 17. Juni 2013 - 9:43 #

Das bestellen von indiziertem Material ist aber graueste Grauzone. Versand von indiziertem Material ist in Deutschland an Privatpersonen verboten. Das klappt nur weil die Post innerhalb der EU normalerweise nicht überprüft wird.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9850 - 17. Juni 2013 - 10:36 #

es gibt ein verkaufsverbot in deutschland, kein erwerbsverbot. von daher ist das auch keine grauzone sondern ganz klar legal, sich indizierte spiele zu importieren.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20740 - 17. Juni 2013 - 10:37 #

Stimmt. Ich hab schon öfter Spiele über Games.at oder Okaysoft bestellt. Volljährig musste sein, das du indizierte Spiele kaufen kannst. Ist ja keine Beschlagnahmung. Da siehts dann anders aus. Aber da die Box ja auch Digitalhandel bieten soll, wäre so eine Aktion ziemlich arm. Darfst dann mit den Händler streiten wegen Geld zurück, da dein Download nicht auf der Box in DE aktiviert werden kann.

blobblond 19 Megatalent - 17759 - 17. Juni 2013 - 10:37 #

Wobei der Shop sicherstellen muss,das keine Kinder und Jugendliche sich diese bestellen können.
http://www.pcgameshardware.de/Spiele-Thema-239104/Specials/Indizierte-Spiele-kaufen-und-importieren-1026829/

XmeSSiah666X 16 Übertalent - 5786 - 17. Juni 2013 - 10:47 #

Und selbst das Verkaufsverbot gilt meines Wissens nur bei bundesweit beschlagnahmten Medien.
Indizierte Medien dürfen nur nicht öffentlich verkauft, beworben oder vorgeführt werden.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9850 - 17. Juni 2013 - 11:13 #

ja stimmt, da haste recht. da hab ich was durcheinander gebracht.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73393 - 17. Juni 2013 - 10:38 #

Als Privatperson für den Eigenverbrauch darfst du dir sehr wohl indizierte Ware importieren. Siehe Forum:

http://www.gamersglobal.de/forum/21847/rechtliche-unsicherheiten-indiziertebeschlagnahmte-spiele-im-ausland-bestellen

Hyperbolic 15 Kenner - P - 3928 - 17. Juni 2013 - 10:44 #

Wiki:
Werden die betroffenen Medien in die Liste jugendgefährdender Schriften eingetragen, dürfen sie nach § 15 JuSchG im Handel nicht öffentlich ausgelegt und nur an Kunden ab 18 Jahren auf Nachfrage nach dem entsprechenden Titel abgegeben werden, nicht importiert oder exportiert werden und in Medien, die Jugendlichen zugänglich sind, nicht beworben werden.

Bei wurde übrigens schon mal eine indizierte DVD, die ich von einem der Händler auf den Kanalinseln bestellt hatte, beschlagnahmt.. Gab nen netten Brief vom Staatsanwalt.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73393 - 17. Juni 2013 - 10:46 #

Die Frage ist: Bist du schon 18, wovon ich eigentlich ausgehe? Und ja, der Zoll kann bei Stichprobenpüfungen aus Nicht-EU-Ländern die Ware einbehalten. In der EU selbst gibt es eigentlich keine Zollprüfung mehr.

Hyperbolic 15 Kenner - P - 3928 - 17. Juni 2013 - 11:02 #

Genau das habe ich in meinem Ausgangsposting geschrieben.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73393 - 17. Juni 2013 - 11:06 #

Nein, denn 1. Ist es keine Grauzone. 2. Ist der Versand an Privatpersonen, ergo Import, nicht verboten. 3. Wird zwar laut deinem letzten Satz in der Regel in der EU nicht geprüft, das hat aber mit Punkt 1+2 nichts zu tun. Der Zoll "kann" die Ware einbehalten, in der Regel wird es das aber nicht. Eher daß du mit dem Personalausweis die Ware abholen mußt.

blobblond 19 Megatalent - 17759 - 17. Juni 2013 - 10:52 #

Kann es sein das die DVD auf Liste B stand?
Denn für indizierte Medien die auf Liste B sind,gilt ein absolutes Verbreitungsverbot.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73393 - 17. Juni 2013 - 10:53 #

In Deutschland. Nicht wenn du sie dir als Privatperson importierst.

blobblond 19 Megatalent - 17759 - 17. Juni 2013 - 11:02 #

Beschlagnahmte Medien werden (können/dürfen) beim Auftauchen beschlagnahmt, daher der Name.;)

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73393 - 17. Juni 2013 - 11:02 #

Können/dürfen ja. Das impliziert aber nicht, daß du sie nicht importieren darfst.

lis (unregistriert) 17. Juni 2013 - 11:08 #

Aber Liste B ist doch Liste B und keine Beschlagnahmung, oder? :o

blobblond 19 Megatalent - 17759 - 17. Juni 2013 - 11:15 #

Liste B bedeutet, dass der Artikel nicht nur indiziert ist, sondern auch eine Prüfung zur Beschlagnahme in die Wege geleitet wird.

lis (unregistriert) 17. Juni 2013 - 11:24 #

Ja, das klingt in den Grenzen der Regeln vernünftig. Ergibt aus sich selbst allerdings kein Verbreitungsverbot, oder?

Red Dox 16 Übertalent - 4118 - 17. Juni 2013 - 11:33 #

Der Import von einem Liste B Produkt ist aber letzten Endes auch nur strafbar wenn man es nicht für den alleinigen Privatgebrauch nutzen möchte. Solang ich das beschlagnahmte Spiel für mich, eine Person von 18+ Jahren, bestelle kann nicht wirklich viel passieren. Ja es *kann* eingezogen werden aber da endet es dann auch. Hab ich allerdings das Spiel 2x im Paket weil ich für meinen Kumpel eins mit bestelle, dann könnts wegen Verbreitung Ärger geben.

Das hier ist Jahre später immer noch der informativste Guide zum Thema
http://forum.videogameszone.de/videogameszone-united-systemunabhaengige-plaudereien/7922344-info-thread-indizierte-beschlagnahmte-spiele-importieren-legal-oder-nicht.html

Name (unregistriert) 17. Juni 2013 - 11:55 #

Liste B wid erstmal nicht anders behandelt wie Liste A. Die Krux beginnt dann, wenn es zu einem gerichtlichen Beschluss für eine Beschlagnahmung kommt. Dann wird hier genau unterscheiden zwischen dem Vorgang (Einfuhr, Verbreitung, das zugänglich machen) und dem Besitz. Ab Zeitpunkt der Beschlagnahmung ist die Einführung, die Verbreitung und das zugänglich machen (also auch das Verschenken) dieser Werke in Deutschland absolut verboten. Wer dagegen verstößt, macht sich strafbar. Lediglich der Besitz ist nicht strafbar, was allerdings eher ein Entgegenkommen an die Leute ist, die das Werk vor Verbot erworben haben.

Im Prinzip ist das aber für Computerspieler nahezu unerheblich, weil hierzulande kaum noch Spiele beschlagnahmt werden (<=> indiziert). Der Index ist bekanntlich für alle Medien gedacht, Liste B dient unter anderem für das Verbot fremdenfeindlicher Werke.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73393 - 17. Juni 2013 - 11:59 #

Womit wir wieder an dem Punkt wären, daß der Import auch beschlagnahmter Ware für den Privatgebrauch nicht strafbar ist.

Name (unregistriert) 17. Juni 2013 - 12:24 #

Doch, denn es findet ein Vorgang des Verkaufs statt. Die Frage ist, für wen es strafbar ist, den Händler, den Käufer oder beide. Dass es in der Praxis wegen mangelnder Kontrolle nicht sonderlich häufig zu Verurteilungen kommt, ändert nichts an der Rechtslage.

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 64873 - 17. Juni 2013 - 12:29 #

Kann denn ein ausländischer Verkäufer von einem deutschen Gesetz belangt werden?

Name (unregistriert) 17. Juni 2013 - 12:38 #

Das hängt davon ab, ob es staatliche Abkommen dazu gibt und was genau die beiden Staaten vereinbart haben.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73393 - 17. Juni 2013 - 12:34 #

Nein. Dir als Privatperson passiert da nichts. Das ist, wenn überhaupt, das Problem vom Händler. Er muß zudem sicherstellen, daß du 18 bist. Für dich als Privatperson ist es nicht strafbar.

Name (unregistriert) 17. Juni 2013 - 12:42 #

Ich bin mir nicht sicher, ob du als Käufer mit dieser Ausrede davon kommst. Nach angelsächsischer Rechtsauslegung hättest du damit vermutlich Recht, deutsche Gerichte gehen allerdings davon aus, dass der Bürger eine gewisse Eigenverantwortung besitzt. Ohne Beispieurteile kommen wir aber hier nicht weiter.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9850 - 17. Juni 2013 - 15:32 #

dafür wirste keine beispielurteile finden, weil wegen besitzes oder erwerbs zum privatzweck wohl niemand bisher angeklagt geschweige denn verurteilt worden ist.
wieso nicht einfach mal in die entsprechenden paragraphen gucken? da gibt es eben kein erwerbs- oder besitzverbot. so einfach ist die sache.

Name (unregistriert) 17. Juni 2013 - 12:37 #

Sobald nachgewiesen werden kann, dass ein Import eines verbotenen Werks stattfand, dann ist das (der Erwerb und der Import) ein aktiver Verstoß gegen ein geltendes Gesetz. In dem Fall greift der straffreie Besitz nicht mehr. Er gilt wie gesagt nur, wenn dir nicht nachgewiesen werden kann, dass du das Verbot eines Imports umgangen hast. Das ist wie bei Ladendiebstahl. Der Besitz eines geklauten Lollies ist nur dann strafbar, wenn dir nachgewiesen werden, dass genau dieser gestohlen wurde und dass du die Tat verübt hast. Wenn es keine Zeugen, kein Beweisvideo oder sonstige Belege gibt, kommst du straffrei davon. Unwissenheit schützt übrigens auch hier nicht vor Strafe.

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 64873 - 17. Juni 2013 - 12:39 #

Wir brauchen einen Krasemann-Button!

Daeif 19 Megatalent - 13770 - 17. Juni 2013 - 12:58 #

Au ja! Dann leuchtet bei ihm zu Hause so ein rotes Telefon auf wie bei der Batman-TV-Serie :)

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16664 - 17. Juni 2013 - 13:03 #

Nananana-Nananana-Nananana-Nananana KRASEMAN!^^

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8035 - 17. Juni 2013 - 13:10 #

LOL ... YMMD!

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73393 - 17. Juni 2013 - 12:41 #

Lies bitte die weiter oben angegebenen Links. Ich will mich nicht ständig wiederholen.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9850 - 17. Juni 2013 - 15:32 #

dabei handelt es sich nicht um einen gesetzesverstoß. es ist nur so, dass beschlagnahmte titel bei zB einer zollkontrolle eingezogen werde. rechtsfolgen hat dies keine für den besteller, da eben dieser gegen kein gesetz verstoßen hat. die beschlagnahmungsanweisung besteht jedoch unabhängig von einem straftatbestand.
es handelt sich daher nur um ein finanzielles risiko seitens des kunden, denn eine entschädigung erhält er nicht. von daher wäre zu empfehlen entsprechende titel nur aus eu-ländern zu importieren. indizierte titel hingegen sind diesbzgl problemlos.

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 17. Juni 2013 - 16:18 #

"die beschlagnahmungsanweisung besteht jedoch unabhängig von einem straftatbestand."
Jein. "Offiziell" (also um sich rechtlich abzusichern) wird das Medium als Beweismittel gegen den Verkäufer sichergestellt. Das Verfahren verläuft dann - oh Wunder - im Sande und die SA behält die Dinger ein.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9850 - 17. Juni 2013 - 16:40 #

war ja auch bzgl des bestellers gemeint. im falle eines deutschen lieferanten wäre es eh strafrechtlich relevant, würde aber wohl nicht dazu kommmen, dass es überhaupt entdeckt wird wegen nicht vorhandener zollkontrolle.
und bei einem ausländischen lieferanten wird man wohl kaum deutsches recht anwenden können, vor allem weil es auch gegen eu-recht verstoßen würde.

XmeSSiah666X 16 Übertalent - 5786 - 17. Juni 2013 - 10:57 #

Stimmt.
Doch selbst bei bundesweit beschlagnahmten Medien ist der reine Besitz nicht strafbar.

blobblond 19 Megatalent - 17759 - 17. Juni 2013 - 11:05 #

Stimmt man macht sich nicht strafbar,aber der Zoll könnte es einbehalten/beschlagnahmen.;)

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16664 - 17. Juni 2013 - 10:37 #

Sowas habe ich mir schon gedacht. Mit ihren regionalen Accounts kann man ja die Konsole selber nicht importieren, warum also die Spiele?

Und man wird scheinbar die Konsole auch nicht einfach in eine anderes Land überführen können - http://www.gamestar.de/hardware/konsolen/microsoft-xbox-one/xbox_one,483,3024657.html - das kann umgekehrt also auch für Spiele gelten.

Aber in welchem Zimmer ich meine Spiele spielen will, das darf ich noch selbst entscheiden, ja Micrsoft? ;)

Stuessy 14 Komm-Experte - 2512 - 17. Juni 2013 - 10:40 #

> Aber in welchem Zimmer ich meine Spiele spielen will, das darf ich
> noch selbst entscheiden, ja Micrsoft?

Naja, kommt drauf an. Du musst zumindest genug Platz und Licht für Zwangskinect haben. Zu laut darf es natürlich auch nicht sein, weil Kinect dich sonst nicht hören kann. ;-)

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16664 - 17. Juni 2013 - 10:41 #

Du meinst ich kann nicht schön gemütlich in meinem Wandschrank unterhalb der Bowlingbahn spielen, wie ich es vorgehabt habe?! Wie kundenfeindlich!^^

Stuessy 14 Komm-Experte - 2512 - 17. Juni 2013 - 10:44 #

:D

Grinzerator (unregistriert) 17. Juni 2013 - 10:42 #

Das mit dem Licht stimmt nicht. Das neue Kinect hat Nachtsicht, damit es dich besser aussp... damit es dir besser dienen kann.

NoUseForAName 17 Shapeshifter - 7069 - 17. Juni 2013 - 10:42 #

Man kann die XBOX One in jedem "Start" Land nutzen!!!

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16664 - 17. Juni 2013 - 10:55 #

Ja und? oO

KoffeinJunkie (unregistriert) 17. Juni 2013 - 10:58 #

Das stimmt NICHT! Nur in den Ländern, die explizit supportet werden.

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 17. Juni 2013 - 11:16 #

Ach ich wette mit dir ab Release werden Xbox One Konsolen auch in Polen in Betrieb sein. Die Wege dazu gibt es ja. Genau wie Heute auf 360 und PS3 mit den AT und GB Accounts.

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16664 - 17. Juni 2013 - 11:22 #

Genau um die Frage tänzelt Microsoft immer noch recht ungeschickt herum: http://www.theverge.com/2013/6/14/4429218/xbox-one-may-not-work-in-unsupported-countries

-> "While the console itself is not geographically restricted, a user's Xbox Live account, content, apps and experiences are all tied to the country of billing and residence."

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 17. Juni 2013 - 11:26 #

Man kann schon Heute, auch wenn es erst vor Kurzem eingeführt wurde, das Land des Xbox Live Accounts ändern, damit wäre zum Beispiel das Umzugsproblem gelöst. Und wenn ich 2 Wochen in Urlaub fahre, dann schleppe ich zumindest keine Heimkonsole mit. ;-)

Punisher 19 Megatalent - P - 13381 - 17. Juni 2013 - 11:34 #

Man echt jetzt... hör doch mal auf mit Fakten, fast jeden schönen Motz-Thread versaut das. Die will doch keiner hören. Denk dir ein paar coole Spekulationen aus, möglichst welche, die maximal negative Auswirkungen haben, dann hört dir jemand zu. Ich versuchs mal:

"XBO könnte via Kinect Meldungen über Probleme im Bereich Manneskraft an Pfitzer weiterleiten - User würden dann vielleicht eine Gratisprobe Viagra erhalten, die vielleicht an die Einnahme vor der Konsole gebunden sein könnte, um Material für künftige, vielleicht stattfindende Marktforschungs-Videoscreenings, eventuell auch bei der NSA im Rahmen des möglicherweise stattfindenen Prism2-Projekts, zu sammeln"

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 17. Juni 2013 - 11:46 #

Netter Versucht Punisher, aber dass ist doch nicht negativ. Mehr Manneskraft? Wer will das nicht? Also eher ein Kaufgrund. ;-)

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16664 - 17. Juni 2013 - 11:51 #

Pass auf, die Promotion-Kampagne kommt bald. Und dann werden wir zusätzlich jede Menge ausgebeulte Hosen bei den männlichen Protagonisten in den Spielen der nächsten Generation sehen. ;)

"Hey Snake, hast Du ein neues Gadget in der Hose, oder freust Du Dich nur, mich zu sehen?"^^

Punisher 19 Megatalent - P - 13381 - 17. Juni 2013 - 12:08 #

Mist, aber Versuch wars wert. :)

Teufelchen (unregistriert) 17. Juni 2013 - 11:48 #

Noch zu glaubwürdig, immerhin geht es um die Xbone. Da gab es schon unglaubwürdigere Gerüchte, die sich dann bewahrheitet haben.

Teufelchen (unregistriert) 17. Juni 2013 - 11:50 #

...aber wenn das stimmt, sollten sie sie in Xboner umbenennen.

blobblond 19 Megatalent - 17759 - 17. Juni 2013 - 11:50 #

So vielleicht?
"Bei einlegen einer PS4-Discs in ein PC-Laufwerk,wird automatisch ein Rootkit installiert,das nach unerlaubten Emulatoren sucht, denn Sony will nur sicher gehen das man nur mit einer PS4 das beste Spielerlebnis geliefert bekommt"

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16664 - 17. Juni 2013 - 11:38 #

Naja, mir geht es ja nicht um Umzugs- oder Urlaubsfragen. ;)

Ich weiß nicht, was aktuell mit Xbox Live möglich ist, aber Microsofts Äußerungen scheinen mir etwas Anderes nahezulegen. Wenn die Sache so einfach ist, warum sagen sie's nicht einfach? Ist Micosofts PR einfach so unkoordiniert, wissen sie's selber noch nicht so genau oder drücken sie sich vor einer unangenehmen Antwort?

Cohen 16 Übertalent - 4453 - 17. Juni 2013 - 13:17 #

http://www.golem.de/news/microsoft-umzug-von-xbox-live-in-anderes-land-moeglich-1210-95058.html

"Allerdings dauert die Umstellung sehr lange, und es könnten Inhalte verloren gehen."

"Nun bietet Microsoft die Umstellung zwar an, benötigt aber dafür bis zu sechs Wochen. Der Zugriff auf den Account ist während dieser Zeit nicht möglich."

"Außerdem könne es passieren, dass online gekaufte Spiele oder andere Inhalte nicht transferierbar sind - etwa dann, wenn am neuen Wohnsitz andere Lizenzbedingungen herrschen oder die Lizenzbedingungen der Software eine Übertragung schlicht nicht vorsehen."

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8035 - 17. Juni 2013 - 13:26 #

Ich bin Umgezogen *hust*. Hat keine 2 Minuten gedauert und alles war vorhanden.

Gut, ok, wenn du von AmiLand nach Ger wechselt, hast du nach dem Umzug nur noch die Tageschau App, aber .. Hey, wer zieht Digital FREIWILLIG nach Deutschland?

NoUseForAName 17 Shapeshifter - 7069 - 17. Juni 2013 - 21:46 #

Bitte

http://www.xboxfront.de/news-1681-36294-Xbox-One-Xbox-One.html

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73393 - 17. Juni 2013 - 10:40 #

Wobei man bei Steam erwähnen sollte, daß das nicht grundsätzlich bei Steam-aktivierten Importversionen der Fall ist. Es gibt nur wenige Ausnahmen, die sich nicht (mehr) aktivieren lassen. Ansonsten lassen sie sich ohne Probleme aktivieren.

Sok4R 16 Übertalent - P - 4432 - 17. Juni 2013 - 10:47 #

Das hat mich auch in der News etwas gewundert. Wenn ich ein UK/AT-Retailspiel auf Steam aktivieren wollte gabs da noch nie Probleme. Auch wenn es eine Cut-Version gab hatte ich die Uncut, z.b. Orange Box.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20740 - 17. Juni 2013 - 10:49 #

Eben. Bei Steam funzt das über Gifting von Personen aus dem Ausland. Hab zb. einen Händler der mir dieses WE für 6 Euro Max Payne 1+2 Steam besorgt hat. Trotz der Auflösung der Indizierung von Max Payne 1 gibt's das im DE Store nicht. Übernächste Woche - Mortal Kombat 9 ;) 29 Euro :P für die Special Edition.

Tassadar 17 Shapeshifter - 7747 - 17. Juni 2013 - 17:06 #

Eben, das ist in der News schlicht falsch dargestellt. Ich schreibe da mal "bei einigen" dazu.

Benjamin Braun Redakteur - 281495 - 17. Juni 2013 - 18:36 #

Sorry, da fehlte ein teils. Kommt davon, wenn man News einmal komplett neu schreiben muss, die schon online waren...

NoUseForAName 17 Shapeshifter - 7069 - 17. Juni 2013 - 10:41 #

Es ist bisher nur von einem Region-Lock die Rede. Immer dies Hetzerei - SCHRECKLICH! Auch die jetzige XBOX360 hat einen Region-Lock! Wie die meisten Filme auch. Europa hat einen Ländercode, genau wie die USA. Hört bitte auf...

Sok4R 16 Übertalent - P - 4432 - 17. Juni 2013 - 10:50 #

Du kannst aber problemlos Filme aus AT/UK abspielen, da sie zur selben Region gehören. Deutschland hat aber einen strengeren Jugendschutz, deswegen haben wir hier bei Spielen immer die größte Probleme. Mit dem Regionlock soll auch kein Jugendschutz betrieben werden, sondern verhindert werden, dass man Billigimporte aus Russland, Thailand & Co abspielen kann bzw. NTSC/Pal-Unterschieden (wobei das mittlerweile obsolet sein sollte).
Wenn man aber als Erwachsener keine indizierten Spiele, die man legal gekauft hat (und dass in Deutschland auch kann) kommt das schon einer Zensur und vor allem Bevormundung der Kunden gleich. Im Falle der XBoxOne wäre es ein weiterer PR-Fail von Microsoft.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 166907 - 17. Juni 2013 - 11:12 #

Sehr guter Kommentar, bringt es auf den Punkt.

NoUseForAName 17 Shapeshifter - 7069 - 17. Juni 2013 - 11:50 #

Übrigens habe ich nichts anderes behauptet!

Haben die das bisher irgendwie bestätigt oder dementiert?!? Nein, richtig. Daher einfach mal abwarten und überraschen lassen.

Jeden Tag liest man auf´s neue was angeblich alles kommt und was nicht...

Cohen 16 Übertalent - 4453 - 17. Juni 2013 - 11:39 #

Microsoft hat aber noch nicht klargestellt, ob bei der XBO die regionale Aufteilung so bleibt oder ob die Grenzen anhand der neuen Möglichkeiten (24-Stunden-Überprüfung) neu gezogen werden, z.B. eine USK-Region und eine PEGI-Region.

NoUseForAName 17 Shapeshifter - 7069 - 17. Juni 2013 - 11:49 #

Richtig, daher verstehe ich die ganze Diskussion mal wieder nicht ;)

Azzi (unregistriert) 17. Juni 2013 - 10:51 #

Bei Steam brauch man keine Fake-IP um Importversionen zu registrieren, das geht problemlos auf normalem Weg auch. Zumindest hats bei meinen Auslands-Keys noch nie gemuckt und auch die unzensierte Version genommen. Nur wenn man direkt im Steamshop kauft kriegt man hierzulande die deutschen Versionen mit Zensur etc.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20740 - 17. Juni 2013 - 10:55 #

Aye. Dazu kommt noch das die Keys eh billiger bei andern Händlern sind als bei Steam selbst.

THQSR3 (unregistriert) 17. Juni 2013 - 11:17 #

Manchmal schon, wie z.B. für den Saints Row 3 Key, den man in den ersten Stunden des Humble THQ-Bundle bekommen hat. Der Key hat sich komplett verweigert, da gab es noch nicht mal die zensierte Version. Entweder umtauschen oder mit Fake-IP aktivieren.

lis (unregistriert) 17. Juni 2013 - 11:26 #

Ja, stimmt. Dass es wenige Ausnahmen gibt, deren SR eine ist, kann man durchaus erwähnen.

Sisko 22 AAA-Gamer - 31769 - 17. Juni 2013 - 11:02 #

Microsoft - wie übrigens auch Steam - müssten einfach eine vernünftige Altersverifikation einführen - also nicht mittels Kinect-Gesichtserkennung ;).

XmeSSiah666X 16 Übertalent - 5786 - 17. Juni 2013 - 11:12 #

Altersverifikation über Kinect?! :D
Das wäre echt ein Knüller! Lach...

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16664 - 17. Juni 2013 - 11:41 #

Cool, dann mache ich ein Vermögen, indem ich falsche Bärte und ähnliche Artikel an minderjährige Spieler verkaufe! :))

Atomsk 16 Übertalent - 4878 - 17. Juni 2013 - 12:00 #

Zu lang sollte der Bart aber nicht sein, sonst gehen bei der NSA die Lichter an...

DomKing 18 Doppel-Voter - 9240 - 17. Juni 2013 - 11:23 #

Stimme ich dir zu. Ich verstehe es bis heute nicht, warum Steam und Konsorten keine 18+-Sektion führen?! Einmalige Ausweiskontrolle+Passwort/Pin sollte doch fast schon reichen.

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16664 - 17. Juni 2013 - 11:40 #

Amazon macht sowas aus irgendwelchen Gründen ja auch nicht. Stattdessen muss ich bei 18er-Artikeln Extraversand zahlen und persönlich mit meinem Ausweis das Paket entgegennehmen. Verstehe das, wer will.

XmeSSiah666X 16 Übertalent - 5786 - 17. Juni 2013 - 12:43 #

Naja, würde Amazon selbst eine Altersverifikation durchführen, würde das ja extra Kosten verursachen und das könnte sich womöglich auf den Verkaufspreis auswirken.
Mit dem Post-Ident Verfahren können die Kosten von vornherein auf den Kunden abgewälzt werden.

Ich persönlich finde diese Methode eigentlich garnicht so schlecht.

Wobei bei indizierten Medien, diese Methode natürlich nicht ausreicht.

blobblond 19 Megatalent - 17759 - 17. Juni 2013 - 12:55 #

Und Amazon ist ja bemüht ,das möglichst viel Geld bei denen hängen bleibt,aber die Infrastruktur nimmt man gerne kostenlos in Anspruch.;)

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16664 - 17. Juni 2013 - 13:02 #

Ich weiß nicht, mir will das immer nicht recht in den Kopf, dass sowas nicht irgendwie auf befriedigende Art möglich sein soll. Wir haben doch in Deutschland jetzt den tollen neuen Personalausweis mir Digitalfunktionen. Das wäre doch mal ne tolle Einsatzmöglichkeit. ;)

mrkhfloppy 21 Motivator - P - 30791 - 17. Juni 2013 - 11:09 #

Früher hätte mich das wahrscheinlich noch aufgeregt. Heute stört dies mich nur bei Ausnahmen zumal die USK ja deutlich zeitgemäßer urteilt, (siehe Gears of War 3 und Dead Space) als noch vor Jahren. Wenn Blutfontänen eine dünne Spielmechanik überdecken sollen, brauche ich das Spiel wahrscheinlich sowieso nicht. Schade ist es dennoch, denn eine Indizierung ist nicht mit der Beschlagnahmung gleich zu setzen.

RomWein 14 Komm-Experte - 2102 - 17. Juni 2013 - 12:12 #

Auch wenn ich mir höchstwahrscheinlich sowieso keine XBone kaufen werde, würde mich das schon extrem stören. Auf der Xbox360 habe ich doch das eine oder andere Spiel in der internationalen Fassung, das in Deutschland nur geschnitten auf den Markt kam, wenn überhaupt. Mein letztes Spiel dieser Art war z.B. Sleeping Dogs. Mir geht es im Grund auch gar nicht mal um die Gewalt, sondern darum, dass ich die Titel gerne unzensiert spielen will, so wie sie außerhalb Deutschlands auf den Markt gekommen sind.

Nebenbei bemerkt, könnte mit "Dead Rising 3", dann auch einer der groß angekündigten XBone-Exklusivtiteln den Deutschen vorenthalten werden. Zumindest wurden die Vorgänger indiziert bzw. beschlagnahmt.

mrkhfloppy 21 Motivator - P - 30791 - 17. Juni 2013 - 13:48 #

Ich finde das auch nicht gut. Ich wollte nur sagen, dass das so wenig Titel betrifft, dass es mich fast nicht stoert. Mein letztes importiertes Spiel lief noch auf der Playstation 2 und ansonsten habe ich mich selten geaergert, dass es ein Spiel nicht, oder nur geschnitten nach Deutschland geschafft hat. Liegt wohl auch daran, dass ich Zombies nichts abgewinnen kann und somit ein Grossteil der Kandidaten wegfaellt :)

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 17. Juni 2013 - 11:11 #

Hihi, eine News speziell für Deutschland. Der Rest muss sich um sowas ja keine Gedanken machen. :-)
Was man aber sagen muss es ist noch reine Spekulation.
Microsoft redet ja selber in den FAQ zur Xbox One von Regionen und nicht von Ländern und deshalb kann ich mir nicht vorstellen, dass ein Spiel auf Disc für die Xbox One nicht in auf einer deutschen Xbox One installiert werden kann. Aber wenn es so sein sollte, hat es halt bei ein paar Spielen, mehr werden es nicht sein bei der Lockerheit der USK in den letzten Jahren, keine Deutschen online. Ist das nun negativ oder positiv? Hehe ;-)

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16664 - 17. Juni 2013 - 11:20 #

Naja, eine spezifisch deutsche Problematik ist das jetzt nicht unbedingt. Den schärfsten Jugendschutz hat immer noch Australien. ;)

Red Dox 16 Übertalent - 4118 - 17. Juni 2013 - 11:24 #

Das Disc Spiel muß aber an dein *deutsches* X1 Konto gebunden werden. Und da liegt doch der Hund begraben. Beispiel Gears of War#2:
Teil#1 Index, Teil#2 Index. Kein Ding ich bin alt genug um mein Geld in Importe investieren zu dürfen. Läßt sich auf der X360 dann auch locker spielen. In der Packung war ein Rubbelcode für Karten/Skins. Kein Plan mehr was genau. Jedenfalls konnte ich diesen Code NICHT nutzen. Da deutsches Konto und das Spiel hierzulande halt aufem Index und damit null Support von M$, weswegen man nichtmal DLC auf dem hiesigen Marktplatz findet.

Das zeigt meiner Meinung nach ziemlich gut warum man bzgl. X1 und Kontobindung von Index Kram eher auf praktische Erfahrungsberichte warten sollte anstatt vom optimistischen "Ach das geht schon" Fall auszugehen.

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 17. Juni 2013 - 11:28 #

Wieso dein deutsches Konto. Ich werde sicher kein deutsches Live Konto haben. ;-) aber wie gesagt noch ist die News reine Spekulation und MS redet selber von Regionen und nicht von Ländern.

Red Dox 16 Übertalent - 4118 - 17. Juni 2013 - 13:33 #

Da deine Konsole dich eh duaernd ausspioniert darf man ja auch gespannt sein ob dein auslädnisches Konto dann hinhaut :P

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 64873 - 17. Juni 2013 - 13:54 #

Das sollte kein Problem sein!

Gisli 14 Komm-Experte - 2082 - 17. Juni 2013 - 18:41 #

Wenn ich recht in der Annahme gehe, dass Athavariel Schweizer ist, dann dürfte ihn das alles eh nicht jucken.

NickL 13 Koop-Gamer - 1579 - 17. Juni 2013 - 11:34 #

Gears 2 ist nicht mehr auf dem Index. Es wird nur nicht offiziel in DE verkauft. Wärs noch auf dem Index waren die DLCs dazu nicht auf dem Deutschen Marketplace. Inzwischen sind sie da. Was lange nicht der Fall war.

Red Dox 16 Übertalent - 4118 - 17. Juni 2013 - 13:38 #

Der Sinn der Geschichte war zu verdeutlichen wie die Situation zu Gears#2 Release war. Nicht gefühlte 6 Jahre und zwei Gears Spiele später...
Denke wenns ein aktuelles Spiel sein soll kann man bestimmt auch was ausgraben. Ohne zu gucken wie die Situation ist würd ich MK9 & Dead Rising in die Runde werfen.

NickL 13 Koop-Gamer - 1579 - 17. Juni 2013 - 11:34 #

Gears 2 ist nicht mehr auf dem Index. Es wird nur nicht offiziel in DE verkauft. Wärs noch auf dem Index waren die DLCs dazu nicht auf dem Deutschen Marketplace. Inzwischen sind sie da. Was lange nicht der Fall war.

Stehgeiger (unregistriert) 17. Juni 2013 - 11:12 #

Hätte, hätte, Herrentoilette.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 17. Juni 2013 - 11:16 #

Wen wundert's?

NickL 13 Koop-Gamer - 1579 - 17. Juni 2013 - 11:36 #

Ein Grund mehr sich die PS4 anzuschaffen.

Retro72 13 Koop-Gamer - P - 1787 - 17. Juni 2013 - 11:41 #

Was soll ich sagen... Ich werde nicht mit der XBOX ONE Warm.
Den MS hat Nein..gesagt-- Also musst du lauter Schreinen.. PS4- !

RomWein 14 Komm-Experte - 2102 - 17. Juni 2013 - 12:01 #

War auch meine erste Befürchtung, als bekannt wurde, dass die XBone alle 24. Std. online gehen muss, damit u.a. die Spiele überprüft werden können. Tja, wäre noch ein weiterer Grund der gegen die neue MS-Konsole spricht.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8035 - 17. Juni 2013 - 12:36 #

Ich bashe ja gerne auf dem PR-Desaster der XBone, aber könnten wir dann auch News bringen und nicht Gerüchte streuen?

Diese Befürchtung mit Imports war schon immer da, das ist nix neues. Der Text in der News gibt nix wieder, was irgendetwas klarstellt.

Also wozu die News? Klick Sensation?

Tony 09 Triple-Talent - 260 - 17. Juni 2013 - 12:56 #

Man sollte die XBoner einfach ingorieren und keine News mehr bringen. Man muss schon absolut hinter dem Mond leben um noch daran zu denken sich so einen Hardwaremüll zu kaufen. Für 500€ bekommt man einen PC der deutlich besser ist.

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 64873 - 17. Juni 2013 - 13:03 #

Ja, oder n Fahrrad, ein paar Schuhe, Klamotten, n Flugticket! Überlass es doch jedem selbst was er mit seinem Geld macht! Ich find es viel schlimmer wenn ich mir für 500 einen PC kaufe und dann alle 3 Monate für 100 € aufrüsten darf! Bin mir nicht sicher wer billiger weg kommt!

guapo 18 Doppel-Voter - 9878 - 17. Juni 2013 - 13:09 #

Wer rüstet denn noch in den Zyklen auf? Hier werkelt z.B. ein Vierkerner von Anfang 2011.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 17. Juni 2013 - 23:55 #

Neumodischer Unfug da :D AMD x2 7750 von 2008 !!! Den wurde gerade sogar von der neuen GPU überholt (7850 vorher 4850 auch von 2008) was die Typenbezeichnung angeht :D

guapo 18 Doppel-Voter - 9878 - 18. Juni 2013 - 10:24 #

Ich glaub die CPU hatte ich vorher :)

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32776 - 17. Juni 2013 - 15:40 #

Das mit dem häufigen Aufrüsten ist ja sowas von 90er. ;)

Tassadar 17 Shapeshifter - 7747 - 17. Juni 2013 - 17:18 #

Ich bin seit 4 Jahren mit dem gleichen PC unterwegs. Musste nicht einmal aufrüsten, spiele immer noch alle Spiele in 1080p und fast alle in maximal möglicher Qualität. Alle 3 Monate für 100€ gab es eh noch nie, aber heutzutage sind selbst 4 Jahre komplett ohne Investitionen völlig problemlos.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8035 - 17. Juni 2013 - 19:28 #

Das können wir aber auch nur den Konsolen verdanken. Ich erinner mich schon noch an die Zeit, wo die Brandneue Grafikkarte aus dem Shop in dem Moment veraltet war, als ich zuhause ankam. ;)

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20740 - 17. Juni 2013 - 19:41 #

Sign. Deswegen brauchen wir mal eine Hardware Ecke mit regelmäßigen News und Updates wann es sich lohnt aufzurüsten und wann man die Ware im Regal liegen lassen kann. Ein Ivy Bridge, Haswell, Broadwell und die 6 Kerner Sandy-E, Ivy-E und Haswell-E kann man auslasssen wenn man ne Sandy Bridge hat. Erzähl das mal jemanden der 2000 rum oder früher die 2 Jahre Hardware Intervalle mitgemacht hat. Der zeigt dir nen Vogel das man soviele CPU nicht auslassen kann. Ebenso Grafikkarten. Eine 460 geht heute noch. Was höheres als ne 670 braucht man nicht. Titan schön und gut und die 780 ebenso. Aber nur für Typen die extreme Auflösungen, TXAA und Co auf Max stellen. Ein 800 Euro PC reicht für jedes Spiel. Auch für Crysis in 1080p auf Ultra. Ob nun 38 oder 43 FPS...in der Einbildung sieht man da den Unterschied. Normal aber nicht...der Unterschied von ca 300-500 Euro Aufpreis - den merkt man!

Goremageddon (unregistriert) 18. Juni 2013 - 7:05 #

-nicht zu vergessen die "handvoll" Leute die 3dVision o.ä. nutzen.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23269 - 17. Juni 2013 - 13:09 #

Wenn eine zensierte Version existiert, kann Microsoft ja die Uncut Version per Patch an den deutschen Jugendschutz anpassen wenn man sich mit einer deutschen IP einloggt.

Ghostwriter (unregistriert) 17. Juni 2013 - 13:25 #

Das wird ja immer besser XD

Stehgeiger (unregistriert) 17. Juni 2013 - 13:50 #

TOP-News:
Der Xbone läuft nicht mit Strom sondern den Tränen kleiner Kinder.

Sören der Tierfreund (unregistriert) 17. Juni 2013 - 14:00 #

+ die in China^, in einer Fabrik, die Xone zusammen bauen müssen ^^

blobblond 19 Megatalent - 17759 - 17. Juni 2013 - 17:05 #

Eher mit 500 Hamstern,die armen Hamster werden von MS versklavt.Denkt doch einmal an die Hamster.Freiheit für klein Willi!
http://www.youtube.com/watch?v=AyapuKlBxAs
http://1.bp.blogspot.com/-BBXUcL87ifE/ThdAyw3sSuI/AAAAAAAAAEE/bZ5hFI9vq08/s200/hamster2.jpg

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 17. Juni 2013 - 14:11 #

Vielleicht sogar wert die News upzudaten, kommt immerhin vom MS Oesterreich. Denn gemäss Gamesware.at, die haben nachgefragt, bleibt beim Regionlock alles beim Alten, wie bei der 360.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73393 - 17. Juni 2013 - 14:11 #

Ich seh da nichts von MS, nur die Facebookseite des Händlers.

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 17. Juni 2013 - 14:30 #

und dort steht, dass sie von Microsoft Oesterreich, dies so bestätigt bekommen haben.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73393 - 17. Juni 2013 - 14:38 #

Muß man sich dafür anmelden? Ich sehe da nämlich nur das:

http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=d30b4f-1371476475.jpg

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 17. Juni 2013 - 15:12 #

Nein.
http://m.facebook.com/gameware.at?id=85392489542&refsrc=http%3A%2F%2Fwww.google.ch%2Fsearch&_rdr
etwas nach unten scrollen. Gepostet vor einer Stunde

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73393 - 17. Juni 2013 - 15:15 #

Sorry, aber laut dem Screenshot ist das wikrlich alles was ich sehe (auch mit diesem kürzeren Link das gleiche Bild). Da gibt's auch nichts groß zum scrollen. Egal.

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 17. Juni 2013 - 15:20 #

??? Liegst am Mobile Link? Bin am Phone.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73393 - 17. Juni 2013 - 15:22 #

Vielleicht. Aber isch abe gar kein iPhone o.ä. zum gegenprüfen ;).

XmeSSiah666X 16 Übertalent - 5786 - 17. Juni 2013 - 15:34 #

Also bei mir hat der Link funktioniert.
Die Facebookseite von Gameware.at wird angezeigt und in der Chronik ist folgender Eintrag zu finden:

" Deutschland kann aufatmen. Wir haben von Microsoft Österreich die Bestätigung erhalten, dass bei den Region Codes alles beim Alten bleibt, also wie bei Xbox 360 gehandhabt wird.

Somit braucht ihr in Deutschland nicht auf unsere schönen AT-Versionen verzichten. Ist doch eine feine Sache, oder?"

Allerdings nutze ich ebenfalls ein Handy

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11342 - 17. Juni 2013 - 16:44 #

Kein Weltuntergang, es gibt ja die PS4 :) Man kanns nicht oft genug sagen..

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 6674 - 17. Juni 2013 - 18:31 #

Leider hilft das nichts bei Exklusivtiteln. Wie Dead Rising 3. ;_;

mal 11 Forenversteher - 615 - 17. Juni 2013 - 17:22 #

mich kann keine News mehr zu dieser Konsole schocken, da ich sie wahrscheinlich nie besitzen werde
Microsoft hat einen die Entscheidnung auch leicht gemacht

Danke nochmals dafür :)

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 6674 - 17. Juni 2013 - 18:30 #

Ich hasse MS dafür. Ein hartes Wort, aber das einzig Treffende.

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 17. Juni 2013 - 19:04 #

Dass was da oben steht ist immer noch Spekulation. Deshalb auch die Wortwahl, unklar und so.

steever 16 Übertalent - P - 4925 - 17. Juni 2013 - 19:01 #

Ich mag die One nun überhaupt nicht, die PS4 ist vorbestellt, die WiiU schon zu Hause,... aber solche "News"??? Das haben sich die Jungs von Next-Gamer was aus den Fingern gesaugt, um auf der Shitstormwelle zu reiten und womöglich Klicks zu generieren, schreiben selbst:

"Bis dahin bitten wir euch, diese Meldung zu verbreiten"

und gamersglobal und pcgh übernehmen es. Klicks? Oder einfach nur mal so?

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73393 - 17. Juni 2013 - 19:06 #

Next-Gamer verweist doch noch auf die offizielle Produktseite. Inwiefern haben die sich das also aus den Fingern gesaugt, wenn sie die entsprechende Möglichkeit thematisieren?

steever 16 Übertalent - P - 4925 - 17. Juni 2013 - 19:24 #

auf der offiziellen Produkseite - die ich noch nicht ganz gelesen hab - steht bzw. kann man wirklich herauslesen, dass "Uncut & indizierte Spiele in Deutschland nicht spielbar" sein werden?

Hab da jetzt nur gelesen, dass es (wie so oft) nen Region-Lock geben wird. Der aber nicht innerhalb der EU gilt. Könnte mir weiterhin Spiele aus UK, Österreich oder sonstwo kaufen (steht mitlerweile fest).

Und die Jungs von NG sagen selbst zu ihrem Newstitel "Uncut & indizierte Spiele in Deutschland nicht spielbar" (ohne "möglich", Fragezeichen oder sonstigem in Frage stellen der Aussage):

"Ob Microsoft tatsächlich diese Strategie fahren wird, ist nicht sicher, aber alles deutet darauf hin. Next-Gamer hat Microsoft kontaktiert und versucht Klarheit in die Sache zu bringen."

-> aus den Fingern gezogen und irgendwelche weitere Horrorgeschichten bzgl One erfunden.

Es gibt eh schon nicht viel Positives über die Konsole zu berichten, irgendwelche "waswäreaberwenn" Geschichten braucht es dann mMn wahrlich nicht.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73393 - 17. Juni 2013 - 19:39 #

Nochmal: Die legen es nicht als Fakt aus, sondern als Möglichkeit über die sie sich Gedanken machen bzw. in Anbetracht der Accountbindung mit Always On beunruhigend finden.

steever 16 Übertalent - P - 4925 - 17. Juni 2013 - 19:47 #

Der Titel legt es als Fakt aus:

"Uncut & indizierte Spiele in Deutschland nicht spielbar"

*klick*

Danach kommt das "waswärewenn", was sie sich eben aus den Fingern saugen, da es - wie du sagst - kein Fakt ist. Und Always On muss die XBox One übrigens auch nicht sein. ;)

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73393 - 17. Juni 2013 - 19:47 #

Also regt dich im Grunde nur deren Headline auf? Na dann...

steever 16 Übertalent - P - 4925 - 17. Juni 2013 - 19:58 #

Nicht nur... nur dass so die wirrsten Gerüchte in die Welt gesetzt werden (z.B. X1 und Always On). Wenn das für dich ok ist, schön. Finde sowas nunmal Banane. Schau dir hier oder auf den anderen Seiten mit dieser "News" mal die Comments an, wieviele das scheinbar schon für bare Münze und als gegeben hinnehmen... als hätte die One nicht eh schon genug Negativschlagzeilen.

blobblond 19 Megatalent - 17759 - 17. Juni 2013 - 20:09 #

Negativschlagzeilen verkaufen sich besser.Der Spruch "bad news are good news" gib es ja nicht umsonst.Aber schon komisch das es keine News gib zum Thema "Was passiert wenn die Server abgeschaltet werden?".Dazu hat Major Nelson auch eine Anwort http://www.escapistmagazine.com/forums/read/7.818928-Xbox-One-Games-Will-Still-be-Playable-When-Servers-Shut-Down ,ist diese News doch zu positiv für MS?Oder erzeugt sie zuwenig kritische Kommentare?

Cohen 16 Übertalent - 4453 - 17. Juni 2013 - 20:34 #

Hast du in das Interview reingehört? Er gibt keine verbindliche Antwort, auf die man Microsoft festnageln könnte, sondern redet geschickt um den heißen Brei.

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 17. Juni 2013 - 21:35 #

Bin deiner Meinung, falsche News ist das eine, aner falsche News zu kopieren, dass Andere.

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 17. Juni 2013 - 19:25 #

Aber auf der Produkteseite steht auch "specified geographic regions" und Next Gamer macht aus Region nun einfach Land, dabei ist es genauso möglich oder sogar wahrscheinlicher, dass diese Regionen identisch mit den Regionen des Regionlock, der Xbox One ist und genau so ist, wie er auch Heute auf der Xbox 360 angewandt wird. Also Europa ist eine einzige Region.
Deshalb ist der Vorwurf an Next Gamer durchaus berechtigt, denn sie saugen sich die Übersetzung Land für Region aus den Fingern und sie stellen es als Fakt dar.
Zu dieser Annahme passt auch die Mitteilung, von gameware.at auf ihrer Facebook Seite, dass ihnen Microsoft Oesterreich zugesagt hat, dass AT Version in DE funktionieren.

blobblond 19 Megatalent - 17759 - 17. Juni 2013 - 20:11 #

Ist nix neues,das einige Newsseiten gerne mal falsch übersetzen.
"Sed quis custodiet ipsos custodes"

Nein,es geht nicht um GG,sondern um andere Spielnewsseiten.

Zappel (unregistriert) 17. Juni 2013 - 20:31 #

Lösung für alle Probleme = NIICHT KAUFEN den Schund...aber das kommt ja für den verblendeten Plebs garnicht in Frage.

Selbst Euch MS dazu nötigen würde,dass Ihr Euch jeden Tag einmal den Finger in den allerwertesten stecken müsst um unterberechungsfrei zocken zu können,würdet ihr noch sabbernd im November vorm Mediamarkt campieren oder zitternd an der Haustüre auf den Amazonboten warten.

Gute Nacht Deutschland

NoUseForAName 17 Shapeshifter - 7069 - 17. Juni 2013 - 21:48 #

Alles wie bisher!!!!!!!

http://www.xboxfront.de/news-1681-36294-Xbox-One-Xbox-One.html

blobblond 19 Megatalent - 17759 - 17. Juni 2013 - 22:17 #

Das ist nicht wahr.;)*Spaß*

XmeSSiah666X 16 Übertalent - 5786 - 17. Juni 2013 - 22:20 #

Dabei geht es ja wieder nur um die Behauptung von Gameware.at.

Bis zur offiziellen Stellungnahme, wird das wohl reine Spekulation bleiben.

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 17. Juni 2013 - 22:24 #

Genau so Spekulation, wie in dieser News in der eine Region zu einem Land wird. Zumindest beruht die Aussage von gameware.at auf einen Mitarbeiter von MS.

XmeSSiah666X 16 Übertalent - 5786 - 17. Juni 2013 - 22:40 #

Ja ok, das das hier bislang alles nur auf Vermutungen basiert, wurde hier ja schon einige male klargestellt.
Und da Gameware.at ihre Behauptung nicht belegen, istauch das eben nicht mehr als eine Behauptung.

Wenn ein Händler für östereichische Importspiele behauptet, östereichische Importspiele können auf deutschen Xbox One Konsolen gespielt werden, ohne das in irgendeiner Weise zu belegen, bin ich da erstmal etwas skeptisch! :-)

NoUseForAName 17 Shapeshifter - 7069 - 18. Juni 2013 - 7:17 #

Das ist klar - ich wollte ja auch nur aufzeigen, dass es bisher keine klare Aussage darüber gibt. Diese News sowie mein Link sind beides unbestätigte Aussagen.

blobblond 19 Megatalent - 17759 - 17. Juni 2013 - 22:24 #

"Xbox One: Indizierte Spiele möglicherweise nicht spielbar"

Auch diese News basiert auf einer reinen Spekulation von next-gamer.

Cohen 16 Übertalent - 4453 - 18. Juni 2013 - 21:26 #

http://www.4players.de/4players.php/spielinfonews/XboxOne/34518/2132876/Xbox_One|Microsoft_bleibt_Antwort_zu_Importspielen_bisher_schuldig.html

Als das Blog nachfragt, was denn genau mit den "broad geographic regions" gemeint ist und ob z.B. ein Spieler aus Deutschland problemlos eine UK-Version nutzen kann, heißt es: "We don’t have any additional to share beyond the statement currently."

Update 18. Juni: Mittlerweile haben wir immerhin eine offizielle Antwort von Microsoft erhalten. Da heißt es allerdings nur: Man könne leider aktuell nicht mehr dazu sagen, bleibe aber am Ball.

Goremageddon (unregistriert) 18. Juni 2013 - 6:55 #

Ich selbst habe keine Xbox bzw. eine Konsole aber zumindest bei Steam-Spielen hatte ich ehrlichgesagt noch nie ein Problem mittels VPN an ein eigentlich nicht erhältliches Spiel zu kommen. Die VPN habe ich nur zur Aktivierung benötigt, danach lief alles auch ohne einwandfrei. Mein Account existiert bis heute und ich habe auch kienerlei Mahnung etc. von Valve erhalten.

pel.Z 16 Übertalent - 4852 - 18. Juni 2013 - 14:51 #

Hihihihihi... gerade entdeckt:
http://d24w6bsrhbeh9d.cloudfront.net/photo/a098yzn_460sa.gif

Raiger 13 Koop-Gamer - 1294 - 19. Juni 2013 - 8:42 #

^Das ist doch bei Steam nicht anders und das fällt denen erst bei der X- box one auf, dass die gekauften Spiele an einem Account gebunden sind?
Sehr nachlässig von der BPjM.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)