PS4: Aufzeichnungen ohne Playstation Plus möglich

PS4
Bild von joker0222
joker0222 70313 EXP - 26 Spiele-Kenner,R9,S1,A10,J5
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit drei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

8. August 2013 - 23:01 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
PS4 ab 280,50 € bei Amazon.de kaufen.

Sonys kommende Next-Gen-Konsole wird ähnlich wie die Xbox One die Möglichkeit bieten, einige Minuten Gameplay aufzuzeichnen. Während bei der Xbox One fünf Minuten möglich sind, können bei der PS4 15 Minuten aufgenommen werden. Kürzlich wurde bekannt, dass auf Microsofts Konsole zur Nutzung dieser Funktion eine Xbox-Live-Gold-Mitgliedschaft vonnöten ist, durch die zusätzliche Kosten entstehen (wir berichteten).

Es drängte sich die Frage auf, ob Sony einen ähnlichen Weg gehe und die Nutzung der DVR-Funktion an ein Abonnement seines kostenpflichtigen Dienstes Playstation Plus kopple. Shuhei Yoshida, der Präsident der Sony Worldwide Studios, hat nun Klarheit geschaffen und auf mehrere User-Anfragen bei Twitter diesbezüglich jeweils mit "Nein" beziehungsweise, dass das Feature allen PS4-Nutzern zur Verfügung stehe, geantwortet.

justFaked 16 Übertalent - 4266 - 8. August 2013 - 23:19 #

Bei den fünf Minuten Aufnahmezeit bei der One, bzw. bei den fünfzehn Minuten bei der PS4, handelt es sich um die Zeitspanne, die immer mit aufgezeichnet wird ("Aufzeichnung der letzten fünf Minuten") - zumindest geht es so aus allen News hervor, die ich auf diversen Seiten dazu gelesen hab.

Weiß jemand etwas genaueres über, ich nenne es mal, "mögliche Aufnahmezeit bei regulärem Aufnehmen"?

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70313 - 8. August 2013 - 23:19 #

Ich behaupte nichts Gegenteiliges.

justFaked 16 Übertalent - 4266 - 8. August 2013 - 23:21 #

Sorry, mein Mobilgerät hat meinen Text etwas zu früh abgesendet. Ich war noch nicht richtig fertig ;)

Mein Edit kam wohl 0,5 Sekunden vor deiner Antwort.

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70313 - 8. August 2013 - 23:22 #

Ach so, nein. Alles was ich darüber gelesen habe sprach auch immer von den letzten 5, bzw. 15 Minuten, die im Hintergrund aufgezeichnet werden.
"Normales" Aufzeichnen ist wohl nicht möglich.

justFaked 16 Übertalent - 4266 - 8. August 2013 - 23:25 #

Hm, da bleibt wohl nur der Umweg über Twitch.tv. Danke.

Marco Büttinghausen 19 Megatalent - P - 19331 - 19. August 2013 - 15:51 #

was ernsthaft jetzt? Ich bin immer selbstverständlich davon ausgegangen das es 5/15 aus der Vergangenheit + alles ab jetzt ist.

Wenn man also eine 6/16 Minuten lange Szene aufzeichnen will muss man wieder extra Hardware haben... das fände ich echt seltsam, wo die Technik und Software doch schon komplett da ist. *staun*

oojope 15 Kenner - 3028 - 8. August 2013 - 23:25 #

Und wieder eine simple Kleinigkeit, die Sony für sich entscheiden kann.^^

justFaked 16 Übertalent - 4266 - 8. August 2013 - 23:53 #

Theoretisch schon - aber praktisch wird es keinen Unterschied machen, denke ich. So gut wie jeder, der seine Konsole öfter als nur ab und zu benutzen will, wird doch das (vergleichsweise günstige) Premium-Abo, sei es PS+ oder XboxGold, abschließen.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9243 - 9. August 2013 - 0:09 #

Und die wenigsten werden aufnehmen. Ist halt ein typisches "Nice-to-have-Feature".

Wunderheiler 19 Megatalent - 18999 - 9. August 2013 - 1:35 #

Gewagte These.

Punisher 19 Megatalent - P - 14035 - 9. August 2013 - 6:25 #

Klar, sie haben ja wieder gewartet bis MS was gesagt hat. :) So langsam wirds unterhaltsam, wenn auch sehr durchschaubar.

Viel spannender fände ich bei beiden die Aufnahmestrategie.

* Wird das Video in den RAM gespeichert, wie ich bei der XBOX vermute? Ist das bei Sony überhaupt praktikabel, wenn die Videoqualität auf 720p liegt, 15 Minuten brauchen ja immerhin 1 GB Speicher.

* Wie ist die Sache mit dem Videoschnitt geplant? Eigentlich möchte ich weder die 350 MB der XBO noch das potenzielle GB der PS4 durch meinen 100kB/s-Upstream questschen müssen. MS hat ja schon gesagt, dass der Kram in die Cloud kommt - wie macht das Sony?

* Kann man wirklich nicht auf Kommando länger aufnehmen? Würde natürlich Sinn machen, so das Video erstmal im RAM landet um die Festplatte zu schonen.

Hm, viele Fragen für die Tatsache, dass das für mich persönlich das unwichtigste aller Features ist... das noch etwas unwichtiger wird, wenn man wirklich nur die jeweils letzten Minuten aufnehmen kann.

* Warum lässt sich der Humbug nicht abschalten? Oder lässt er sich doch abschalten?

Maverick 30 Pro-Gamer - - 167029 - 9. August 2013 - 6:50 #

Sony fährt doch sehr gut momentan mit dieser Vorgehensweise: Erst mal MS den Vortritt lassen und hinterher dann besser dastehen. ^^

eagel (unregistriert) 9. August 2013 - 6:55 #

15 min brauchen 1GB speicher..in 720p? ich weiß ja nicht in welcher welt du lebst, aber man kann einen durchschnittlichen 90-100 minuten film in 720p in h.264 mit 8bit mit 4gb speichern und ein großteil(ich betone großteil, ich sehe es) der nutzer sehen keinen unterschied zur unkomprimierten 720p blu ray.
mit h.265 oder 10bit kann man das nochmal verkleinern. also eher mit 350-500mb rechnen.

Adlehr (unregistriert) 9. August 2013 - 7:06 #

Und die Komprimierung geschieht mal eben in Echtzeit ?

Punisher 19 Megatalent - P - 14035 - 9. August 2013 - 10:54 #

In meiner Welt passiert eine starke Komprimierung auf Kosten von Rechenzeit - etwas, was ich auf einer Konsole nicht unbedingt möchte, weil dafür verdammt viel CPU/GPU draufgeht - wobei ich nichtmal sagen kann, ob die Konsolen das überhaupt neben dem Spielen in Echtzeit schaffen könnten, eine h265er encodierung vorzunehmen; ich meine, mein i5/QuadCore mit starker NVidia-Karte und 16 GB Speicher schafft es nicht in Echtzeit, müsste das aber mal mit einem Rohvideo testen.

Daher habe ich jetzt für meine Theorie eine Kompression angesetzt, die weder arg auf Kosten der Qualität geht, noch Rechenzeit frisst, bis die Schwarte kracht.

Bei Rohdaten, also unkomprimiert sähe die Nummer etwas anders aus 720p mit 30 FPS unkomprimiert und 10 bit Farbtiefe machen nämlich immer noch grob 70 MB - pro Sekunde.

Kannst du gern nachrechnen:

Formel für die Datenrate für unkomprimiertes Video in Bytes:
(Farbtiefe (10bit) * Bildhöhe (720) * Bildbreite (1280) * Bildrate (30fps))/4

Was man aber sieht: Es wäre wirklich eine interessante Info, wie die Konsolen mit dem Bildmaterial umgehen, was wie wann und so gespeichert & encodiert wird. Auch 350-500 MB möchte ich übrigens nicht unbedingt regelmäßig mit meiner DSL-Leitung uploaden...

Jadiger 16 Übertalent - 4890 - 9. August 2013 - 8:35 #

Finde die Tatsache das es überhaupt ein Abo gibt bei den Konsolen schon sehr dreist. Damit verdienen sie sich schon alleine dumm und dämlich für den läpischen Preis den ein paar Million zahlen. Bei der Xbox360 hat sich jeder noch aufgeregt aber heute wird das einfach hingenommen. Am Pc gibt es auch keine Abos und es gibt sogar wesentlich mehr Service Angebote.

Das die Xbox1 nur 5 Min hat und die Ps4 15 ist sehr unwichtig das könnte man einfach anpassen wenn es denn sein muss. Das Aufnahme Feature ist ja wie Shadowplay am PC dort kann man 20 Min aufnehmen oder halt ganz normal. Ist halt wieder ein Nvidia Exclusiv Ding und funktioniert über die h.264 Encoder im Chip. Mich würde interessieren wie das bei den Konsolen läuft ich mein AMD hat nichts dergleichen ausgebracht. Also nichts Gpu beschleunigtes, meine Vermutung ist deswegen das es über die Cpu läuft und die Daten dadurch auch recht groß sein werden. Den in Echtzeit so umzurechnen unterm Spielen würde auffallen gibt ja auch keine Daten dazu. Und wäre es GPU Beschleunigt würde man es doch gleich als Werbe mittel verpacken.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 9. August 2013 - 9:02 #

Dann nenne mir doch bitte mal ein Serviceangebot auf dem PC, bei dem ich für 5€ monatlich, Spiele wie Darksiders 2, Battlefield 3 und Catherine spielen kann.

blobblond 19 Megatalent - 17762 - 9. August 2013 - 11:42 #

Wie läuft es denn bei Festplattenrecordern?Sind da auch Nvidiachips mit "Shadowplay" drin?Braucht man für Fraps eine Nvidiakarte?
Echtzeitvideoaufnahmen von Spielen kann man schon seit Jahren machen und ist nicht gerade neu.Selbst mit einen AMD Athlon2 x3 455 und einer Geforce GTS250 hatte ich mit Fraps nie ruckler im Spiel oder hinterher in den Videos.

Punisher 19 Megatalent - P - 14035 - 9. August 2013 - 21:12 #

Echtzeitaufnahme ist nicht das Problem.

Echtzeitkompression u.U. dagegen schon, wenn die Rechenzeit beschränkt ist. Stell dir ein Spiel vor, dass die Konsolen CPU + GPU ordentlich auslastet. Wer rechnet dann die Kompressionsalgorithmen durch? Das wird vielleicht sogar bei den ersten Spielen kein Problem sein, da die die Hardware eh nicht voll auslasten, aber spätestens in 4-5 Jahren werden die dann aktuellen Spiele der Hardware wesentlich mehr abverlangen als das zum Launch der Fall ist. Fraps bremst übrigens je nach Rechner das Spiel schon aus, wenn du ne intensive Komprimierung machst... wenn dus nicht machst, bremst es nicht so arg, dafür sind halt die Dateien riesig.

Toxe 21 Motivator - P - 26093 - 9. August 2013 - 13:59 #

"Finde die Tatsache das es überhaupt ein Abo gibt bei den Konsolen schon sehr dreist."

Und ich finde dagegen die alles-muß-umsonst-sein Einstellung vieler Leute eher negativ (höflich formuliert).

volcatius (unregistriert) 9. August 2013 - 11:16 #

Abenteuerlich, was für Verschwörungstheorien kursieren. Als wenn Sony ein Feature, das verkaufsfördernd für das eigene kostenpflichtige Abo wäre, nach Microsoft ausrichtet.

Hat Sony eigentlich schon bestätigt, dass das Surfen kostenlos bleiben wird, nur um MS wieder eins auszuwischen?
Da MS nun ja verifiziert hat, dass Internet auf der XBox nur mit kostenpflichtigem Goldabo möglich ist, könnten die hinterhältigen Schelme von Sony jetzt ja die Katze aus dem Sack lassen.

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 9. August 2013 - 11:36 #

Zumindest wurde unlängst bestätigt, dass Zusatzdienste und Apps wie z.B. YouTube oder Netflix weiterhin auch ohne Abo laufen. Ich denke, der Browser sollte da wohl inbegriffen sein.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 9. August 2013 - 13:20 #

Bin gespannt wann Microsoft es mit umgekehrter Psychologie ausprobiert und etwas total tolles kundenfreundliches ankündigt und Sony dann aus Reflex ohne nachzudenken was schlechtes gängelndes verkündet.

"Entensaison. Hasensaison. Entensaison. Hasensaison. Hasensaison. ENTENSAISON! FEUER!"

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)