E3 2013: Microsoft – "MP-Beliebtheit rechtfertigt always-on"

XOne
Bild von Freylis
Freylis 20966 EXP - 20 Gold-Gamer,R9,S7,J1
News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXPDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenRedigier-Veteran: Verdiente 1000 EXP durch Edits fremder News/ArtikelStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhalten

13. Juni 2013 - 18:34 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
Xbox One ab 283,86 € bei Amazon.de kaufen.

Das Foto zeigt Phil Spencer auf der Microsoft-E3-PK.

Microsofts Always-online-Geschäftsmodell für ihre angekündigte Xbox One ist umstritten: Alle 24 Stunden wird ein Online-Check vorgenommen, der die Benutzerrechte der erworbenen Software auf der Konsole überprüft. Gerade US-Websites hinterfragen kritisch, inwieweit Nutzer in Regionen ohne Breitband-Verbindung benachteiligt werden – als Beispiele werden ländliche Gebiete ohne Breitband-Verbindung genannt, westliche Militärbasen im Nahen Osten sowie Länder mit schlechter Internet-Infrastruktur wie Polen.
 
In einem Interview mit Polygon hat nun Phil Spencer, Vice President bei Microsoft Game Studios, zu diesen Fragen Stellung bezogen. So stelle der Online-Zwang sowie die damit verbundenen Probleme der Internetanbindung und -stabilität kein Problem dar. Er beruft sich dabei auf die gegenwärtige Beliebtheit von Online-Spielen, die von der Mehrheit der Spieler gegenüber Singleplayer-Games bevorzugt würden.

Wir beobachten, dass sich das Spielen in einer Online-Community zunehmend zur bevorzugten Weise entwickelt, wie die Leute spielen. 

Spencer zieht den Vergleich zu Diensten wie beispielsweise iTunes, Xbox Music und Steam, bei denen innerhalb der Nutzungsbedingungen auch eine Online-Identität des Nutzers im Rahmen einer Cloud vorausgesetzt wird. So sei auch bei der Xbox One ein Spiel nach dem Online-Check (sofern es installiert ist) dem Benutzer „jederzeit zugänglich und sofort verfügbar“. Darüber hinaus schlage der 24-Stunden-Check im Vergleich zu den derzeitigen Datenmengen von mehreren Megabytes zukünftig nur noch mit wenigen Kilobytes zu Buche. Spencer bestätige jedoch, dass Spieler, die sich außerhalb des genannten 24-Stunden-Zeitraums abmelden oder ihre Verbindung verlieren, zunächst nicht auf ihre Spielesammlung zugreifen können. Im Rahmen eines weiteren Interviews mit Gameinformer nahm Spencer noch deutlicher zur lautwerdenden Kritik Stellung:

Wir haben jetzt alle schon seit geraumer Zeit die Xbox 360. Wenn man sich anschaut, was sie zu Anfang konnte, als wir sie herausbrachten, im Vergleich zu dem, was sie jetzt kann, haben wir ein offenes Ohr [für Fan-Wünsche] bewiesen. [...] Wir hören auf die Community und wir werden entsprechend darauf reagieren, wohin der Weg auch immer das Geschäft, die Entwickler und die Spieler führt. Aber ich will nicht, dass die Leute das missverstehen. Unser Geschäftsmodell ist unser Geschäftsmodell und wir haben es klar formuliert.

Merawen 11 Forenversteher - 637 - 13. Juni 2013 - 17:42 #

Und ich akzeptiere diese Benutzungsbedingungen nicht, und hole mir eine PS4 :-)

stylopath 16 Übertalent - 4053 - 13. Juni 2013 - 22:20 #

Bingo.

Sparnix 13 Koop-Gamer - 1342 - 14. Juni 2013 - 8:14 #

Genau

Mr. Tchijf 14 Komm-Experte - P - 2031 - 14. Juni 2013 - 12:45 #

Exakt!

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18745 - 14. Juni 2013 - 15:18 #

Präzise?

Etomi 15 Kenner - P - 3851 - 14. Juni 2013 - 19:47 #

Dito.

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 13. Juni 2013 - 17:45 #

https://www.youtube.com/watch?v=nj_DnV0Q7P0

Kutte 22 AAA-Gamer - P - 31048 - 13. Juni 2013 - 18:41 #

Immer wieder cool.

Red Dox 16 Übertalent - 4123 - 13. Juni 2013 - 17:48 #

Das Traurige ist das er sogar Recht behalten mag. Die schweigende Mehrheit die blind kauft wird zufrieden mit allem sein und sich auch nicht um die 24h Checks oder offline Spieleverbote kümmern. Und sollte das ganze wirklich toll ankommen grauts mir schon vor der nächsten Konsolengeneration wo Sony den Mist auch adaptiert :(

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70352 - 13. Juni 2013 - 17:54 #

da bin ich 50 und hole mir so neumodischen kram nicht mehr ins haus.

Mazrim_Taim 15 Kenner - 3111 - 13. Juni 2013 - 22:13 #

Stimmt.
Ich halte die CD auch nur für ne Modeerscheinung.
Ich finde das Grammophon hat noch lange nicht ausgedient.

Elysion 14 Komm-Experte - 1907 - 14. Juni 2013 - 13:04 #

Und sowieso ... niemals wird jemand mehr als 640KB Speicher brauchen! :D

Toxe 21 Motivator - P - 26125 - 13. Juni 2013 - 17:57 #

"[...] grauts mir schon vor der nächsten Konsolengeneration wo Sony den Mist auch adaptiert :("

Abwarten, in den nächsten sieben Jahren kann noch viel passieren. ;-)

Krusk 14 Komm-Experte - 2669 - 13. Juni 2013 - 17:51 #

Ich wundere mich das die Führung bei Microsoft anscheinend den psychologischen Aspekt der ganzen Geschichte vernachlässigt. Der Schlüssel zur Diskrepanz zwischen was die Spieler tun und worüber sie sich aufregen liegt in der Freiwilligkeit. Die Leute posten bei Facebook auch den privatesten Kram öffentlich, regen sich aber dennoch auf wenn es ums Eindringen in ihre Privatsphäre geht.

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 13. Juni 2013 - 17:56 #

Nein, es ist lediglich die Weiterführung ihres Geschäftsmodells. Schau dir doch ihre PK an: ausgerichtet auf den genau 21.4 Jahre alten, zu 80% weißen, zu 340% männlichen, 1.9 Stunden pro Tag spielenden Konsumenten. Alles, was nicht in diese Definition passte, wirkte auf der PK wie ein Fremdkörper und wurde versucht in die üblichen Buzzwords zu zwängen (Minecraft HD!!!!1elf).

Tassadar 17 Shapeshifter - 7747 - 13. Juni 2013 - 18:45 #

nur Multiplayer-spielenden hast du vergessen ;)

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13887 - 13. Juni 2013 - 17:57 #

Guter Punkt, es ist schon ein Unterschied.

Toxe 21 Motivator - P - 26125 - 13. Juni 2013 - 17:55 #

"Unser Geschäftsmodell ist unser Geschäftsmodell und wir haben es klar formuliert."

OK, dann haltet daran fest, ich gebe mein Geld derweil woanders aus.

jguillemont 21 Motivator - P - 26470 - 13. Juni 2013 - 19:51 #

Wenn der Kunde halt nicht bei der Konzeption des Geschäftsmodells berücksichtigt wird, dann kann es dazu kommen ...

Hans am Meer (unregistriert) 13. Juni 2013 - 20:46 #

Kommt bei Microsoft ja öfters vor. Siehe den Browser-Krieg, als sie mit dem IE Netscape gewaltsam verdrängt haben. Was folgte waren Jahre der Qualen für jeden Web-Entwickler. Die Konkurrenz in Form von Firefox und Chrome musste erst erdrückend stark werden, bevor die kapiert haben, dass ihr Browser der allerletzte Scheiß war.

Mazrim_Taim 15 Kenner - 3111 - 13. Juni 2013 - 22:21 #

* naja Browser-Krieg?
Ich erinner mich nur an dem Mistding von Netscape was dem IE 6.0 hoffnungslos unterlegen war und die Mitbewerben laaange brauchen um was ähnlich gutes (?) auf dem Markt zu bringen.
Vorher sah es genau andersrum aus; wer wollte den IE nutzen wenn man
Netscape hatte?
Die neuen IE sollen sogar relativ gut sein
(nutze FF von daher keine Ahnung)
* Aber wenn man schon am verteufeln ist :
Warum muß man bei Apple Produken iTunes nutzen?
Dumme Ideen hat eben nicht nur MS; nur einige anderen können den Mist als "Feature" verkaufen und die Nutzer freuen sich.

partykiller 17 Shapeshifter - 6003 - 13. Juni 2013 - 22:13 #

Sehr richtig. Ihr habt Euer Geschäftsmodell, ich habe mein Kaufmotto/Credo, das ist ebenso klar formuliert.
Und in meinem Motto kommt ihr nicht mehr vor, MS.

Athavariel 21 Motivator - P - 27873 - 13. Juni 2013 - 17:59 #

Am besten finde ich ja das Beispiel "westliche Militärbasen im Nahen Osten" ja das ist natürlich wichtig, damit die Soldaten nach dem echten schiessen gleich virtuell weiter machen können.
Und das mit dem Multiplayerspielen hat er zu einem gewissen grad recht. Bei Battlefield wollen ja vielen den SP gar nicht, da kommen unter den News jeweils schnell Kommentare wie "wer kauft sich BF wegen dem SP?"

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 13. Juni 2013 - 18:10 #

Ist dieselbe Argumentations-Grundlage wie "Wer kauft sich denn eine Nintendo-Konsole für 3rd Party Spiele?". Nur weil man in Foren etwas liest, ist das noch lange keine repräsentative Meinung.

Athavariel 21 Motivator - P - 27873 - 13. Juni 2013 - 18:15 #

Repräsentativ? Hab ich das gesagt? Nein. Danke weitergehen.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 13. Juni 2013 - 18:19 #

Du hast gesagt das er Recht haben könnte und hast es von den Kommentaren derjenigen abgeleitet, die sich BF nicht wegen dem Singleplayer kaufen.Das heisst dass du deren Meinung für repräsentativ hälst und Microsoft dementsprechend recht gibst, weil du eine ähnliche Beobachtung gemacht hast.

Entweder das oder das Stockholm-Syndrom macht sich langsam bemerkbar. ;-)

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32824 - 13. Juni 2013 - 18:29 #

Tippe eher auf letzteres. ;)

Freylis 20 Gold-Gamer - 20966 - 13. Juni 2013 - 18:16 #

Ist das denn nicht ein Klischee? Vielleicht wollen die Privates, nachdem sie den ganzen Tag ihr Leben auf's Spiel gesetzt haben, abends auch einfach nur was Entspannendes oder gar Niedliches spielen, um sich von dem Geballere abzulenken. Hast du schon mal daran gedacht? Die meisten von uns wollen in ihrer Freizeit einen Tapetenwechsel. :)

Krusk 14 Komm-Experte - 2669 - 13. Juni 2013 - 19:39 #

Tatsächlich werden wohl zumeist Sportspiele gespielt, also sowas wie FIFA. Das ist aber eine rein subjektive Beobachtung meinerseits aus Berichten und Interviews und kann vollkommen falsch sein.

fl0w (unregistriert) 14. Juni 2013 - 8:34 #

Prinz Harry spielt auch Fifa nach seinen Einsätzen.. das ist also schonmal repräsentativ für ganz England ;)

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 13. Juni 2013 - 18:19 #

"Am besten finde ich ja das Beispiel "westliche Militärbasen im Nahen Osten" ja das ist natürlich wichtig, damit die Soldaten nach dem echten schiessen gleich virtuell weiter machen können." Und ab morgen auch kein Cooking Mama mehr für Hausfrauen, keinen Landwirtschaftssimulator für Landwirte und ganz wichtig: kein Fifa mehr für Leute die Fussball spielen.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 13. Juni 2013 - 18:20 #

Und keine eigenen Meinungen mehr für Schweizer.

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 13. Juni 2013 - 18:21 #

Die haben eh keine, die sind neutral! (scnr)

Maidus 12 Trollwächter - 960 - 13. Juni 2013 - 20:53 #

Auch wenn man neutral ist, hat man eine Meinung. Man schlägt sie nur nicht jedem um die Ohren ;)

Tassadar 17 Shapeshifter - 7747 - 13. Juni 2013 - 18:47 #

Unterschätze mal nicht den Effekt, den es in den USA hat die US-Truppen im Ausland zu missachten, selbst wenn da von der Anzahl her nur verhältnismäßig wenige betroffen sein mögen, ist das immer Thema.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18745 - 13. Juni 2013 - 19:24 #

Komisch in letzter Zeit erzeugen anscheinend die SP Beiträge zu Battlefield mehr Aufmerksamkeit wie die MP. Aber genau diejenigen die eine Minderheit darstellen und nen kleinen Pi ähm Horizont haben sind natürlich wichtig!

Toxe 21 Motivator - P - 26125 - 13. Juni 2013 - 19:48 #

Wer sagt denn daß die Soldaten nur Shooter spielen? Oder laufen auf der neuen Xbox keine anderen Genres?

Weepel 16 Übertalent - 4175 - 13. Juni 2013 - 18:01 #

"Darüber hinaus schlage der 24-Stunden-Check im Vergleich zu den derzeitigen mehreren Megabytes zukünftig nur noch mit wenigen Kilobytes zu Buche."

1. Was denn für derzeitige Checks? Die der Xbone, die noch nicht draussen ist?
2. Zusammen mit der Drosselkom ist das wahrscheinlich tatsächlich ein super Feature.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8038 - 13. Juni 2013 - 18:02 #

Könnte mal bitte alle Singleplayer Spieler dieser Dekade mal für 10 Minuten Online gehen, damit der Mann sieht, es gibt sie... diese Ominöse Schar der "lass mich in Ruhe alleine Spielen, behalt deinen Multiplayer-Modus-Krempel"? Danke.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18745 - 13. Juni 2013 - 19:25 #

Ja aber sobald sie online gehen führen sie das ganze ja in ein Paradoxum.

Freylis 20 Gold-Gamer - 20966 - 13. Juni 2013 - 18:28 #

Also... wenn ein Vice President eine so unfreiwillig skandaltraechtige und konfliktschwangere Wortwahl an den Tag legt, gibt es fuer den Top-Dog eigenlich nur zwei Moeglichkeiten:
a) ihn zum Ruecktritt zwingen und sich bei der (eigenen) Spielergemeinde entschuldigen.
b) Das ganze sofort dementieren und auf den regen Gebrauch psychedelischer Pilze des fehlgeleiteten Repraesentanten schieben.
c) einen wahnsinnig genialen Witz ueber Sony reissen, um abzulenken.
d) einfach die hauseigene Firmenphilosophie frisch auf den Tisch packen und behaupten, dass Offline-Spieler kurze Luemmel haben, so! Ende der Durchsage!
Und das ganze moeglichst bald, um erfolgreiche Schadensbegrenzung zu betreiben. Danach duerfte MS' derzeit angeknackstes Image garantiert wieder renoviert sein...

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32824 - 13. Juni 2013 - 18:33 #

oder
e) das ist die Firmenkultur von MS, Punkte a-d sind nichtig. Deal with it! ;)

Freylis 20 Gold-Gamer - 20966 - 13. Juni 2013 - 18:36 #

Ja, genau so hat er es leider auch formuliert. Wirklich unglueckliche Wortwahl. Eine Schande, dass sie keine bessere Spokesperson haben. ;)

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18745 - 13. Juni 2013 - 19:26 #

Wie wäre es als alternative mit: "Make it so!"?

Freylis 20 Gold-Gamer - 20966 - 13. Juni 2013 - 19:28 #

Ja, oder Emperor Palpatine: "I will MAKE it legal!" ;p

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18745 - 13. Juni 2013 - 19:31 #

Wir senken die Steuern!
Nee wart mal das waren andere, aber genauso verlogen :-D.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 13. Juni 2013 - 18:11 #

Wenn nicht in jedem beknackten Spiel Multiplayermodus, Socialfeatures und Onlinecommunitys eingebaut wären würden es vermutlich auch nicht so viele Leute nutzen (wollen).

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18745 - 13. Juni 2013 - 19:27 #

Ich hätt gern mal ne Auflistung wieviele der sinnlos angefalnschten MP Modi länger wie einen Monat eine 5stellige Nutzerzahl hat ^^.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 13. Juni 2013 - 19:46 #

Och. Ich kenne einen ziemlich beachtlichen Anteil Spieler die den MP-Modus von guten SP spielen "gezwungenermaßen" 1-2 Wochen durchgrinden damit die fehlenden 2-3 Achievments noch aufplöppen und um ihn dann nie wieder anzurühren. (Ja, hab ich bei Assassins Creed und Tomb Raider auch schon gemacht)

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18745 - 13. Juni 2013 - 20:03 #

Genau darauf wollte ich hinaus ^^.
Die Sinnlosigkeit vieler dieser angeblich ach so beliebten MP Modi.

Jadiger 16 Übertalent - 4892 - 14. Juni 2013 - 8:34 #

Das kann ich nicht verstehen das man ein Spiel für Erfolge spielt. Nicht weil es einem Spaß macht sondern weil man ein blödes aufpoppen des Achievment sehen will.
Wie in CoD wo man seine Level reseten kann um Prestige freizuschalten weil ohne das würde es keiner weiter Spielen. Ich kannte einen Spieler in WoT als er ohne Geld aus zugeben endlich Tier 10 erreicht hatte hörter er auf. Der Grund war ich wollte nur den Panzer haben jetzt gibt es ja nichts mehr zu erreichen.
Das Problem haben aber sehr viele Leute das sie einfach ein Ziel brauchen wenn das weg ist taugt es ihnen nicht mehr.

blobblond 19 Megatalent - 17766 - 14. Juni 2013 - 10:30 #

Und?Ist es jetzt schon verboten ein Spiel zu spielen so wie man will?Wenn er spaß dran hat,mein Gott who cares,oder bist du die allmächtige Instanz die entscheidet so und so wird das gespielt?

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18745 - 14. Juni 2013 - 15:22 #

Das aufpoppen ist wohl genau das was den Spass ausmacht. Dazu muss der Weg dorthin nicht der schönste sein.
Wenn du den Ausblick von einem Berg geniessen willst auf den kein gepflasterter Weg führt hast du die Wahl darauf zu verzichten oder hinaufzusteigen. Und die die hinaufsteigen nur für den Ausblick müssen am Aufstieg auch nicht unbedingt Spass haben.

Ketzerfreund 16 Übertalent - 5978 - 14. Juni 2013 - 20:27 #

Woran hatten die Leute denn ihren Spaß mit Spielen, als es noch keine Achievements gab?

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18745 - 14. Juni 2013 - 20:48 #

Tust du grad so das jedesmal der Weg keinen Spass macht?
Willst du gerade unterstellen das der Spezialfall mit de MP spielen für ein Archivement sich auf alle Spiele anwenden lässt?

Natürlich gab es auch früher Spiele wo der Weg irgendwann mal keinen Spass mehr gemacht hat und man das Ziel trotzdem erreichen wollte.

Na ja vergleich mal weiter Äpfel mit Birnen.

Ketzerfreund 16 Übertalent - 5978 - 15. Juni 2013 - 4:23 #

Äh... Ich glaube, Du hast Dir meinen Kommentar gedanklich im falschen Ton vorgelesen. ;)

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18745 - 15. Juni 2013 - 6:38 #

Das ist duchaus möglich. Magels großer butnter zeichen und Hiweispfeilen in Leuchtschrift, das villeicht Ironie oder gar Sarkasmus im Spiel (haha welch Wortitz ^^) ist, klang es wohl nach früher war trotzdem alles schlechter.
Nach deinem Hinweis fällt mir dann auf das man es auch anders interpretieren kann.

Toxe 21 Motivator - P - 26125 - 14. Juni 2013 - 8:48 #

Das ist dann auch die Zielgruppe für die neuen TV Achievements.

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 13. Juni 2013 - 18:16 #

Gibts wohl hier noch jemanden der immer noch mit seiner Uralten Release Xbox 360 mitsamt dem uralten Dashboard spielt weil er nie online ging?
[http://winsupersite.com/site-files/winsupersite.com/files/archive/winsupersite.com/content/content/128267/showcase/xbox360_guiderev_02.jpg]

Hyperbolic 15 Kenner - P - 3935 - 13. Juni 2013 - 18:48 #

Habe auch noch eine uralte XBox 360 mit Component Anschluss.
Einmal im Jahr gehe ich aber mit ihr online (extra LAN Kabel anstecken) und habe mir dann immer das System aktualisiert.
Ist mit der Zeit immer schlimmer und unübersichtlicher geworden.

Auch mit meiner PS3 habe ich nie online gespielt (die ist aber immerhin per WLAN immer online).

Die einzige Konsole der letzten Generation mit der ich online gespielt habe war ausgerechnet die Wii.
Mario Kart und Bomberman waren online echt klasse!

fellsocke 16 Übertalent - P - 5267 - 13. Juni 2013 - 18:28 #

Ich sehe den Zusammenhang nicht. Warum sollte der Onlinezwang damit zu rechtfertigen sein, dass die Mehrheit der Spieler das Spielen in einer Online-Community bevorzugt? Warum wird daraus ein Zwang abgeleitet? Ich z.B. spiele überhaupt keine Spiele im Multiplayer oder sehe mich als Teil einer Online-Community und sehe es überhaupt nicht ein, mich derart gängeln zu lassen, so lange es dazu Alternativen gibt. Was die MS-Mannen gerade an seltsamen Rechtfertigungen, Erklärungen und was auch immer von sich geben, ist schon ein echter Kracher. Immerhin, man scheint sich halbwegs einig zu sein.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32824 - 13. Juni 2013 - 18:32 #

Mach ihm doch nicht sein gesamtes Geschäftsmodell kaputt...

Name (unregistriert) 13. Juni 2013 - 18:45 #

Es ist sogar noch schöner, der Zwang wird dadurch abgeleitet, dass ein Teil der Spieler (er weiß doch nur welche Boxen online sind) es bei einigen Spielen bevorzugt diese Spiele zeitweise vor allem online zu spielen.
Das ist jetzt ungefähr so, als hätte Ubisoft sein Allways On damals mit WoW begründet. Klingt bescheuert? Ist es auch.

Gibt doch wohl mehr als genug Leute, die auf ihren Konsolen zwar durchaus Onlineshooter spielen, aber selbige ebend auch im Koop auf einer Konsole oder ebend große SP-Spiele. Auch weil die Konsole aus technischen Gründen nicht immer online sein kann.

Aber solche Menschen gibt es für MS offensichtlich nicht. Wobei, zugegeben, die dich ich kenne und die so spielen, die haben eine PS3.

v3to (unregistriert) 14. Juni 2013 - 8:52 #

der zwang leitet sich aus reinen finanziellen interessen heraus.

an sich geht jeder einzelne punkt, der aktuell an der xbox one kritisiert wird, in die richtung: was geld verspricht, wird gemacht und alles andere ignoriert. woanders in der wirtschaft würde man das vielleicht als 'konzentrieren auf kernkompetenzen' beschreiben, hier geht es rein ums goldesel-user-profil. alles was da nicht rein passt, ist unwichtig.

Warwick 17 Shapeshifter - 6391 - 13. Juni 2013 - 18:48 #

Ach dieses ganze Rumgelabere seitens Microsoft um den Onlinezwang zu rechtfertigen. Die sollen doch einfach mal zugeben, worum es dabei eigentlich geht: Werbung! Nichts anderes. Spiele-DRM ist nur ein netter Nebeneffekt.

Die werden das Dashbord der X1 wieder mit Werbekacheln zumüllen und haben die Werbeeinnahmen in dem ganzen Finanzkonzept der X1 dick eingeplant. Besonders im Hinblick darauf ist die X1 viel zu teuer.

Freylis 20 Gold-Gamer - 20966 - 13. Juni 2013 - 18:50 #

Die ganze Argumentation klingt ein bischen wie die Mafia beim Erpressen kleiner Ladenbesitzer: "Aber Sie sagen doch selbst, dass Sie beschuetzt werden wollen!"

Tassadar 17 Shapeshifter - 7747 - 13. Juni 2013 - 18:51 #

Microsoft scheint sich ja massiv unter Rechtfertigungsdruck zu sehen, und das auch völlig zurecht. Es gelingt ihnen nur absolut nicht, auch vernünftige Gründe zu finden, woher auch. Den einzigen echten Grund, DRM, kann man ja nicht als Feature für die Kunden verkaufen.

Warwick 17 Shapeshifter - 6391 - 14. Juni 2013 - 7:47 #

Wie auch schon ein Stück weiter oben geschrieben - DRM ist wohl nicht mehr als ein toller Nebeneffekt. Microsoft zielt hier auf Werbung ab, und die kann man nur dann aktuell an den Enduser bringen, wenn die X1 online ist und sich im Dashboard die Werbekacheln aufdrängen.

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6560 - 13. Juni 2013 - 18:52 #

Ach wisst ihr was, lasst die doch einfach einsam in ihrem tollen Online-Universum vergammeln. Es gibt Alternativen, sollen die doch auf ihrem Kram sitzen bleiben wenn sie das so toll finden.

Player One 12 Trollwächter - P - 1097 - 13. Juni 2013 - 19:06 #

Es ist schon ein Unterschied, aus Gewohnheit ständig online zu sein oder online gehen zu müssen. Mir ist dieser 24h-Zwang ein absoluter Dorn im Auge, meine Vorbestellung der XBone habe ich storniert und dafür die PS4 geordert. Ausserdem ziert mittlerweile eine Wii U mein Wohnzimmer, die ich immer mehr ins Herz schliesse. Dafür werden die Blockbuster hoffentlich auch noch kommen und ausserdem ist die Virtual Console bei Nintendo sehr reizvoll.
Mein Fazit; es geht auch ohne MS Konsole, war ja früher schliesslich auch so. Microsoft hat schon mit seinem Windows 8 ziemlich daneben gegriffen und bessert noch in diesem Jahr nach. Auch auf diesem Sektor bin ich schon seit Jahren bei der Konkurrenz, sprich Apple.

Irgendwo ist Schluss mit Lustig. Microsoft bekommt hoffentlich den verdienten Denkzettel von der Kundschaft präsentiert.

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 6688 - 13. Juni 2013 - 19:14 #

Bisher habe ich immer einiges kritisch gesehen, aber dann ja die xbox und weitere Produkte doch gekauft. Aber diesmal haben sie es geschafft, dass ich überhaupt nicht will. Und so sehr ich gerne Dead Rising 3 spielen könnte, ich werde es nicht können, da ich ja nicht mal mehr importieren kann. So können sie sich ihren Mist mit Puderzucker bestäuben und in den...

Ich bin sonst nicht so der Troll, aber mit diesem Kram haben sie mich wirklich aufgebracht. Ich wünsche mir sehr dass kaum jemand das Ding kaufen wird und sie dann kleinlaut per Updates den ganzen Mist wieder ausbauen. Dann kauf ich das Ding auch und kann hoffentlich doch noch Dead Rising 3 spielen.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 13. Juni 2013 - 20:33 #

Warte einfach auf die PC Version ... oder vielleicht WiiU?
Teil 1 erschien auf Wii, Teil 2 auf PC.

neone 15 Kenner - P - 3157 - 13. Juni 2013 - 19:27 #

"Wir beobachten, dass sich das Spielen in einer Online-Community zunehmend zur bevorzugten Weise entwickelt, wie die Leute spielen."

Und wie werden die Offliner "beobachtet" um zu diesem Fazit zu kommen???

Ich hab den Netzwerkstecker der Xbox schon lange raus, weil ich
a) kein Gold hab um Online zu zocken und
b) mich die Systemupdates nerven

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 13. Juni 2013 - 20:05 #

MS rechnet so. (Zahlen frei erfunden)

70 mio 360 verkauft, davon sind 30 Mio Online also sind 40 Mio kaputt :D

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18745 - 13. Juni 2013 - 20:21 #

Red Ring of Schnupftabak?

Warwick 17 Shapeshifter - 6391 - 14. Juni 2013 - 8:26 #

Wobei man hier mal zugeben muss, dass die Systemupdates auf der Xbox360 im Vergleich zur PS3 ziemlich flott gehen. Wirklich genervt bin ich eigentlich nur bei System- oder Spieleupdates der PS3.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73398 - 13. Juni 2013 - 19:30 #

Hm, es entzieht sich mir immer noch, was ein Multiplayer-Modus mit dem Onlinezwang zu tun hat. Außer, das es einem frei steht, einen MP zu spielen, was man bei Always On nicht sagen kann und es mal wieder nach einer fadenscheinigen Begründung klingt.

Freylis 20 Gold-Gamer - 20966 - 13. Juni 2013 - 19:31 #

"Selbst als Erwachsene denken wir wie Kinder. Politik ist der Versuch, sich das dickste Stueck Torte zu schnappen und allen anderen weiszumachen, dass das zu ihrem eigenen Wohl geschehen ist."

eQuinOx (unregistriert) 13. Juni 2013 - 22:01 #

Nein. Politik ist, die Torte so zu verteilen, dass jeder denkt, er hätte das größte Stück abbekommen.

Gorny1 16 Übertalent - 4720 - 13. Juni 2013 - 19:36 #

Was ist das denn für ein Vergleich mit Steam? Der stimmt doch gar nicht. Wenn man nicht mehr spielen kann, wenn man mehr als 24h offline ist, dann hat das mit dem Steam-system mit (ohne Bug) unendlich verfügbaren Offlinemodus überhaupt nichts zu tun. Vor allem, wenn man die Cloudfunktionen von Steam nicht nutzt.

Aber dann wieder so ein Marketinggewäsch... „jederzeit zugänglich und sofort verfügbar“, der einfach nicht stimmt... unglaublich.

Krusk 14 Komm-Experte - 2669 - 13. Juni 2013 - 19:40 #

Ich frage mich immernoch was passiert wenn es mal ein Problem mit den MS Servern gibt.

Freylis 20 Gold-Gamer - 20966 - 13. Juni 2013 - 19:54 #

Dann werden sie als Grund dafuer ebenfalls die Community angeben. Backdoor-Propaganda vom Feinsten! ;)

Chuck Morris 13 Koop-Gamer - 1887 - 13. Juni 2013 - 20:38 #

Ihr Xbone User seid viel zu oft online war doch früher nicht so als ihr nur einmal in der Woche Online ward ;D

Freylis 20 Gold-Gamer - 20966 - 13. Juni 2013 - 20:46 #

Tja, die duemmsten Sklaven sind eben immer noch die, die Sklaverei auch noch geil finden... - der Rest von uns arbeitet an der Revolution ;)

Lipo 14 Komm-Experte - 2025 - 13. Juni 2013 - 19:51 #

ich will mal ehrlich sein . Ich bin weder mit dem Ps , noch der 360 oder der Ps3 . Auch nicht mit der Wii oder der Wii u , auch nur eine Minute offline , wenn ich die eingeschaltet habe . Von daher stört mich dies weniger .

fellsocke 16 Übertalent - P - 5267 - 13. Juni 2013 - 19:59 #

Meine 360 ist auch immer online, wenn sie eingeschaltet ist. Ich will mich aber nicht dazu zwingen lassen. Und wenn hier mal wieder wie vor 3 Monaten für 2 Wochen der Internetzugang nicht funktioniert und ich trotzdem Bock auf's Spielen habe, würde mich die One mehr oder weniger freundlich abweisen und mich das Spiel, das ich ehrlich erworben habe, nicht spielen lassen. Das kann's irgendwie nicht sein.

TheRaC (unregistriert) 13. Juni 2013 - 23:52 #

Letztens hat der DSL Wechsel bei den Telekomikern bei mir 3 Monate gedauert. Bei der XBoxOne hätte ich keines meiner legal erworbenen Spiele zocken können.
Früher oder später ist die One auch geknackt. Das ist dann wie ein Schlag ins Gesicht für die ehrlichen Kunden ...

Krusk 14 Komm-Experte - 2669 - 14. Juni 2013 - 0:05 #

Für solche Gelegenheiten musst du eben noch eine Xbox 360 im haus haben, problem gelöst!

fellsocke 16 Übertalent - P - 5267 - 14. Juni 2013 - 6:35 #

Hey, da bin ich ja fein raus. Die hab ich schon! Dann leg ich einfach die Forza 5-Disc dort ein und spiele auf der 360 weiter, Cloud sei Dank.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18745 - 14. Juni 2013 - 6:48 #

Das ist total befriedigend auf die 360 zu gehen wenn man sich kurz vorher erst ein neues Spiel für die ne gekauft hat. Klar dann ist ein altes Spiel auf der 360 spielen genau das was man machen will ...

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18745 - 13. Juni 2013 - 20:08 #

Das ist in deinem, offenbar auf deine Wohnung beschränktem, Horizont wunderschön für dich.
Sobald du umziehen musst oder warum sonst auch immer du mal länger als 5 Stunden kein Internet mehr hast wirst du das vielleicht anders sehen. ^^

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73398 - 13. Juni 2013 - 21:25 #

Weil du es "kannst", aber du "mußt" es nicht. Der feine Unterschied.

Jetfighter3 12 Trollwächter - 937 - 13. Juni 2013 - 19:53 #

ZITAT: " Nahen Osten sowie Länder mit schlechter Internet-Infrastruktur wie Polen. "

Haha der war echt gut, in Polen ist das Netz besser ausgebaut als hier in Deutschland, so ein Kacklaberer!

Freylis 20 Gold-Gamer - 20966 - 13. Juni 2013 - 20:17 #

nur als Info: die Aussage ueber das (fehlende) polnische Internet stammt aus den amerikanischen Quellen und nicht von ihm. Ich glaube uebrigens auch nicht, dass das Internet dort SO schwach vertreten ist. Es gibt nur so wenige Polen, dass es wahrscheinlich gar nicht auffaellt, dass die paar Jungs und Maedels auch online sind...

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 13. Juni 2013 - 20:39 #

http://www.internetworldstats.com/stats.htm
bzw http://www.internetworldstats.com/stats4.htm

Hans am Meer (unregistriert) 13. Juni 2013 - 20:40 #

Genau. Polen hat ja nur schlappe 38 Millionen Einwohner.

Freylis 20 Gold-Gamer - 20966 - 13. Juni 2013 - 21:04 #

Ja, aber davon haben sie ca. 34 Millionen aus den umliegenden Laendern geklaut.

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70352 - 13. Juni 2013 - 21:31 #

Wen? Die Einwohner?

Freylis 20 Gold-Gamer - 20966 - 15. Juni 2013 - 5:27 #

Nee, Kohlrabi... ;)

DanceingBlade 10 Kommunikator - 536 - 13. Juni 2013 - 19:54 #

Komischerweise funktoniert mein Ipad auch Offline. Abundzu fällt hier nämilch mal das Internet per Funk aus.
Trotzdem kann ich alle Inhalte auf meine Ipad nutzen und auf dem Pc sichern. Sogar die Spiele kann man zocken,
man glaubt es kaum.....
Viele Apps die es nicht mehr im Store gibt sind auf meinem PC gesichert.

In meinen Augen traut MS mir als Kunden nicht und will mich regelmässig überprüfen.

Warum keine Zwischenlösung, offline nur mit der Disk im Schacht. Wen man sich online überprüfen lässt kann man auf die CD verzichten.

Wird wohl darum gehen uns die Datenträger abzugewöhnen so das alles nur noch als Download zu bekommen ist.
Was absolute Kontrolle für MS bedeutet. Der Traum jedes Managers.

Anonhans (unregistriert) 13. Juni 2013 - 20:26 #

So viel Heuchelei...seit Wochen werden die potentiellen Kunden für dumm verkauft. Alle Vorteile, die mir dauerhaftes online sein bringen, würde ich auch genauso genießen können, wenn ich nicht dazu gezwungen werden würde, online zu sein. Mit dem Gebrauchthandel ist es genau das Gleiche.
"Features", die mir als Kunden überhaupt garkeinen Vorteil bringen und mich in der Nutzung meiner(!!) Konsole und Spiele einfach nur einschränken.
Würde mich nicht wundern, wenn sich jeder Hardwarehacker auf diesem Planeten am Erscheinungstag an die Xbox One setzt und der ganze Scheiß relativ schnell ausgehebelt wird. Dann wird es Raubkopien geben und es wird möglich sein, gebrauchte Spiele zu zocken. Sony wird währenddessen schön weiterhin Originale verkaufen und MS wird durch ihre restriktiven DRM-Methoden genau das erreichen, was sie eigentlich bekämpfen wollten.

oojope 15 Kenner - 3028 - 13. Juni 2013 - 20:27 #

Ja, das macht Sinn!

Hans am Meer (unregistriert) 13. Juni 2013 - 20:37 #

Microsoft steckt in der Rechtfertigungsklemme. PR sieht anders aus.

Wenn ich zudem sehe, wie oft die 360 die Verbindung zu meinem Router verliert (was weder 2 Notebooks noch einem Smartphone hier passiert) habe ich überhaupt keine Lust, mir sowas aufzuhalsen.

Zudem hinkt auch der Steam-Vergleich, da Steam sowas wie einen Offline-Modus kennt und nach dem Start des Spiels nicht irgendwann schreit, dass es kein Netz hat.

Online-Funktionen ja, aber aufgezwungen: keine Chance.

eagel (unregistriert) 13. Juni 2013 - 21:00 #

Vor allem kosten die spiele in steam sales meist 60-75% weniger..

shadowhawk 13 Koop-Gamer - 1694 - 13. Juni 2013 - 21:42 #

teilweise sogar bis zu 90 ^^

Wrongfifty 12 Trollwächter - 1074 - 13. Juni 2013 - 23:24 #

Es gibt sogar Free2Play :)

Chuck Morris 13 Koop-Gamer - 1887 - 13. Juni 2013 - 20:40 #

Was nehmen die und krieg ich auch was ab?

Thomas_de_Ville 13 Koop-Gamer - 1660 - 13. Juni 2013 - 20:58 #

DRM,Always On usw. wenn man dann noch dieses Kinect dazurechnet welches zwischen Personen unterscheiden kann + der Spracherkennung/steuerung + den NSA - Prism Skandal sieht, lautet meine Konsequenz-
XBox One Nein Danke!

Pitzilla 18 Doppel-Voter - - 11146 - 13. Juni 2013 - 21:41 #

Microsoft dreht sich nur noch um sich selbst, aber ich befürchte, die XBone wird sich trotzdem wie geschnitten Brot verkaufen.

Inso 15 Kenner - P - 3561 - 13. Juni 2013 - 22:11 #

Ich denke Microbrainsoft wird früher oder später einfach zurückrudern _müssen_. Halten wir mal fest, die One:
- kost 25% mehr als die PS4
- hat 50% weniger Grafikleistung und langsameren Ram
- macht bei Discspielen im Zweifelsfall Probleme beim Weiterverkauf
- will das Kinect theoretisch immer spionieren kann
- UND fällt dann auch noch ganz aus, wenn ich grad nicht online bin, oder noch besser, einfach die Server nicht erreichbar sind.
Alles was man hingegen auf der Haben-Seite hat sind die 4€ die man nicht berappen muss wenn man Online spielen möchte, zumal ich finde das Cloud und Co die 4 Euros durchaus wert sind.

Sorry aber gegen so viel Müll kann auch ein Forza und ein Halo nicht mehr anstinken, zumal auch Sony sehr gute Only-Reihen hat.

Krusk 14 Komm-Experte - 2669 - 14. Juni 2013 - 0:12 #

Viele fehler und Übertreibungen hier. die Grafikleistung unterscheidet sich mit Sicherheit nicht derartig stark. Du kannst auch nicht sofort nicht mehr spielen wenn das Internet ausfällt, 'nur' wenn du den 24h nicht durchführen kannst.
Und die 4 Euro musst du sehr wohl berappen, weil du für jeglichen Onlinefunktionen Xbox live gold haben musst - das geringfügig teurer ist als PSN+

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 14. Juni 2013 - 10:33 #

Die Grafikleistung der PS 4 ist tatsächlich etwa 50% höher (dementsprechend ist die der XBone allerdings nur 33% niedriger - nicht 50%), dazu kommt halt noch der Ram-Unterschied, der ist aber im Moment nur schwer quantifizierbar.

Inso 15 Kenner - P - 3561 - 14. Juni 2013 - 15:58 #

Zur Grafikpower:
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Analyse-Xbox-One-unterliegt-Playstation-4-bei-3D-Performance-deutlich-1868430.html
Der dritte Absatz geht recht ausführlich auf die GPU ein (weswegen ich ihn hier auch nicht Quote sondern nur verlinke)

Bei den 24h kommt es halt drauf an wann ich das letzte mal online abgecheckt wurde, ist das gerade 23:59 her wird´s direkt dunkel, aber ja, im Schnitt hast du noch 12h Schonfrist bis die Kiste sich verabschiedet..

Bei dem PS+ hiess es bei den Artikeln oder Streams zu den Kosten noch MS würde es abschaffen, Sony damit anfangen. Schau ich aber gern nochmal genauer nach wenn ich die Zeit finde..

MichaelK. 11 Forenversteher - P - 552 - 13. Juni 2013 - 22:12 #

Weil die Leute gerne online spielen rechtfertigt es hääää???? WTF?

Erstens gibt es immer noch viele, denen der Online Gaming Quatsch am Boppes vorbei geht und zweitens wat hat online Gaming mit Onlinecheck für Offlinegames zu tun?

eQuinOx (unregistriert) 13. Juni 2013 - 22:22 #

BORING NEWS! Es wissen längst alle, dass die XBone shice ist. Wird nicht gekauft - Entscheidung durch und jetzt is doch dann aber auch mal gut. Zumal ich aus irgendeinem Grund sicher bin, dass die, die jetzt heulen, die ersten sein werden, die sich das Ding dann doch kaufen.

Gorny1 16 Übertalent - 4720 - 14. Juni 2013 - 7:52 #

Naja. Ich hoffe, dass solche News möglichst viele Leute davon abhält die Konsole zu kaufen, so das MS auch zu spüren bekommt wie blöd ihre Entscheidungen waren. Daher immer gerne solche News, in denen MS sich ins eigene BEin schießt.

Freylis 20 Gold-Gamer - 20966 - 14. Juni 2013 - 15:50 #

Kenne ich dich? - (Huhuu, it's meeee Equi! - Laesterst du einfach ueber meine schoene News *heul*) ;)

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73398 - 14. Juni 2013 - 20:26 #

Du mußt schon eQuinOx schreiben. Equi ist ein anderer User, der dich jetzt deswegen verklagen kann ^^.

Freylis 20 Gold-Gamer - 20966 - 14. Juni 2013 - 20:45 #

An impostor! An impostor!! :)

eQuinOx (unregistriert) 14. Juni 2013 - 23:40 #

Verstehe, Du magst mich lieber devot und meinungslos :P

Freylis 20 Gold-Gamer - 20966 - 15. Juni 2013 - 5:22 #

Nee, ich mag dich lieber, wenn du deine Meinung so artikulierst, dass sie nicht die Gefuehle unserer Reporter verletzt. ;P - Ja, ich weiss, dass das nicht deine Absicht war, deswegen sei bitte in Zukunft einfach etwas umsichtiger bei der Formulierung. - Versetz dich mal in meine Lage: Ich sehe nur Equinox, freu mich schon 'nen Keks und als naechstes kommt "BORING NEWS!!" - traumhaft! LOL --- Still friends, Blauhase :)

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18745 - 14. Juni 2013 - 15:26 #

Haha ich kauf mir keine von beiden ^^

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6560 - 13. Juni 2013 - 22:31 #

Onlinezwang rechtfertigt Nichtbeachtung. Sag ich jetzt mal so.

Und @eQuinOx auf jeden Heuler hier kommt einer, der vermutet, dass die Heuler es dann doch kaufen werden. Glaub ich aber nicht. Es gibt genug Leute da draussen die es sich kaufen werden um das Ding zum Erfolg zu machen, da braucht es die 0,01% Heuler die sich überdurchschnittlich stark äußern gar nicht zu.

NickL 13 Koop-Gamer - 1579 - 13. Juni 2013 - 23:49 #

Dummerweise schauen alle immer nur auf den US Markt und der ist halt anders. Aber Amis schauen eh immer vermehrt nur auf die eigenen Füße.
Das zeigen ja auch manche TV Serien die eingestellt werden bevor sie im Ausland gezeigt werden und dort sogar manchmal erfolgreicher liefen als im US Markt. Und trotzdem wurden sie eingestellt.
Anders bei z.B. Falling Skies US und International (bsp Deutschland) hat nur eine Woche sende unterschied. Staffel 2 ist in der USA gefloppt und diue Serie wäre normalerweise eingestellt worden. Da aber die Serie International sehr erfolgreich war wurde trotzdem eine 3te Staffel genehmigt.

MS schau nur auf die eigenen Füße, dass was die XBox One aus macht ist nur für den US Markt zugeschnitten. 50% der Funktionen können wir eh nicht nutzen

N (unregistriert) 14. Juni 2013 - 1:34 #

Mag daran liegen, dass die 360 eigentlich nurnoch auf dem US Markt wirklich vor der PS3 liegt.
Immerhin kommen mitlerweile schon mal die TV-Sender auf den Trichter, dass man auch auf die restliche Welt schauen sollte. Alleine schon Europa ist ein größerer Markt als die USA. Wobei das auch noch je nach Sender unterschiedlich ist. Besonders Fox betreibt da noch Nabelschau.

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6560 - 14. Juni 2013 - 7:30 #

Umgekehrt wird ein Schuh draus. Es liegt nicht daran, dass die 360 nur noch auf dem US Markt erfolgreicher ist, sondern die XBox wurde von vornherein für den US-Markt entwickelt. Die machen das wie die Serienhersteller, für die ist der Rest der Welt einfach noch ein schöner Mitnahmeeffekt und das wars.

Sony hat das sehr schön erkannt und schnappt sich genau alle anderen Märkte weltweit. Die Frage ist nur, wie lange die PS4 auch so frei bleiben wird. Eine Garantie dafür sehe ich nämlich nicht. Die totale Kontrolle zu haben und alles zu tracken mag eventuell sogar 50% weniger Spieler wert sein.

Obwohl ich da immer noch skeptisch bin, ob auch alle die XBox als Zentrum ihrer Medienzentrale einsetzen werden...

v3to (unregistriert) 14. Juni 2013 - 5:36 #

die ganze argumentation ist schon sehr aufgesetzt. wenn online gaming was völlig neues wäre, könnte ich das vielleicht verstehen. aber es gibt nichts daran, weshalb always-on zumindest nur als option gewählt worden wäre.

als reinem singleplayer kommt einem das vor, als würde einem eine tüte übergestülpt: "du gehörst zu einer minderheit, also interessierst du nicht". mit jedem tag solcher aussagen interressiert mich die konsole immer weniger, weil sie offensichtlich für eine andere zielgruppe konzipiert wurde.

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15120 - 14. Juni 2013 - 8:18 #

Warten wir mal die Verkaufszahlen ab wer Recht hat. Für mich ist das reines Marketinggewäsch. Ich kaufe die PS4.

Khronoz 14 Komm-Experte - 1826 - 14. Juni 2013 - 11:44 #

In den USA werden sie trotzdem die Xbox kaufen. Typisch europäische Diskussion, hier, vor allem in Dtl. ist die PS4 einfach viel beliebter, liegt auch z.T. am schlechten Image von MS. Mich würde mal interessieren was passiert wenn man beim schwarz spielen erwischt wird. Schaltet sich der Kasten dann nicht mehr an ... oder fängt gar Feuer ?

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 14. Juni 2013 - 12:15 #

"Mich würde mal interessieren was passiert wenn man beim schwarz spielen erwischt wird. Schaltet sich der Kasten dann nicht mehr an ... oder fängt gar Feuer ?"
"Hübsche Kinder hast du da. Wäre doch zu schade, wenn denen etwas zustößt......"

McSpain 21 Motivator - 27019 - 14. Juni 2013 - 12:24 #

Genau. Du wirst gebannt und alle Leute die je auf oder an deiner Konsole waren und alle Leute mit dennen du schonmal was getraded hast. Zusätzlich können sich Leute ohne Account auch zukünftig keinen anlegen. Gesichtserkennung sei dank. :D

v3to (unregistriert) 14. Juni 2013 - 12:34 #

vermutlich. in den usa ist ja gerade auch der ganze tv-kram ein echter mehrwert. wobei man klar sagen muss, jedenfalls wenn man mal bei ign oder gamespot querliest: gegenwind bekommt ms derweil auch dort. im speziellen dieses 'als offline-konsole kann man ja bei der 360 bleiben' hat für ziemlichen wirbel gesorgt.
wäre auch verwunderlich, wenn nicht, denn auch in den usa ist es nicht überall selbstverständlich, dass breitband-internet überhaupt zur verfügung steht -> http://www.broadbandmap.gov/speed
wie wurde das in der angryjoeshow so passend formuliert: "every new feature feels like a restriction"

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70352 - 14. Juni 2013 - 19:04 #

Bevor du beim schwarz spielen erwischt wirst, müsstest du erst mal schwarz spielen können.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18745 - 14. Juni 2013 - 19:20 #

Kein Problem. Einfach die Kinnect Linse schwarz anmalen.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8038 - 14. Juni 2013 - 19:42 #

Ja das Image von MS ist so schlecht, das hierzulande mehr 360er als PS3 Nutzer rumrennen. (Ja, ich habe alle gefragt UND durchgezählt)

Ich würde eher behaupten, das Image von MS konnte sich mit der 360 einige Sternchen verdienen. Ich hab das Ding (die Konsole) lange gemieden, eben wegen der Firma hinter der Konsole. Das Ding (die neue Konsole) hat mit seinen Anfoderungen aber leider meine Spezifikation einer Konsole verlassen. Einen PC besitze ich nämlich schon und das einzige von MS was da drauf ist, ist Windoof (des Zoggens zuliebe).

knallfix 14 Komm-Experte - 1835 - 15. Juni 2013 - 17:07 #

Da das ganze mittlerweile wirklich nur noch wie ein großes *F U und bezahl* Richtung Kunde wirkt, wird es passenderweise zu Release einen Monat Gratis Pr0n in HD geben.
Keiner wird sich mehr über irgendwas aufregen.

Kinect wird nach eingehender Analyse von Nutzungsdauer etc. die je nach Bedarf passenden Utensilien empfehlen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)