E3 2013: Dust 514 - Die nächsten sechs Monate

PS3
Bild von Keksus
Keksus 25101 EXP - 21 Motivator,R10,S10,C5,A10,J9
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

13. Juni 2013 - 0:03 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert

Nachdem Entwickler CCP erst vor kurzem seinen Langzeitplan für Dust 514 (GG-Test: 6.5) vorgestellt hat (wir berichteten), erläuterte der Entwickler auf der E3 nun seinen Plan für die nächsten sechs Monate. Zuvor wurde jedoch auf die Besonderheiten von Dust eingegangen und damit natürlich auch die Verbindung von Eve. Als besonderes Ereignis der letzten Zeit wurde dabei die Kooperation der Eve-Corporation Fweddit und der Dust-Corporation Subdreddit genannt, die durch Absprache und Zusammenarbeit innerhalb von drei Stunden ein gesamtes System in Eve Online eingenommen haben.

Innerhalb der nächsten sechs Monate hat der Entwickler vor, den PS3-exklusiven F2P-Shooter nicht nur auf technischer Ebene zu überarbeiten. Neben Änderungen am Matchmaking und der Steuerung wurde auch eine komplett neue Dropsuit-Klasse genannt: Der Commando. Dieser soll mit einem schwerem Maschinengewehr und einem Sturmgewehr in die Schlacht ziehen können. Auch die Klasse des Piloten soll hinzugefügt werden. Dieser ist besonders effektiv, wenn er ein Fahrzeug bedient. Zusätzlich ist angedacht, zwei neue Gebäudekomplexe hinzuzufügen, die auf den Planeten von den Corporations errichtet werden können. Dies bedeutet gleichzeitig, dass es zwei neue Schlachtfelder geben wird, um die ihr im Spiel kämpfen werdet. Diese Neuerungen werden jedoch nicht mit einem einzigen Patch hinzugefügt, sondern nach und nach. Den Beginn macht dabei das Update auf Uprising Version 1.2, das bereits im Juli veröffentlicht werden soll.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
ChrisLKutte