Studie: GTA schuld an Zunahme des Car Surfing?

Bild von Gamaxy
Gamaxy 14541 EXP - 19 Megatalent,R9,S6,C7,A8,J7
Dieser User unterstützt GG seit sieben Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User war bei der Dark Souls 3 Aktion unter den Top 20 der Spender.Dieser User hat uns zur Dark Souls 3 Aktion mit einer Spende von 66 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

23. Juli 2009 - 11:20 — vor 8 Jahren zuletzt aktualisiert
GTA - San Andreas ab 9,99 € bei Amazon.de kaufen.

Videospiele werden für alles Mögliche verantwortlich gemacht bzw. damit in Verbindung gebracht: Gefahr von Amokläufen, Steigerung des Aggressionspotentials, Vereinsamung, Suchtgefahr bis hin zur Gleichstellung mit Kinderpornokonsumenten, das mussten wir uns alles schon anhören. Nun sollen Action-Spiele wie Grand Theft Auto auch für die wachsende Popularität des Car Surfing verantwortlich sein - zu dieser Vermutung kommt zumindest ein Artikel im Journal of Neurosurgery Publishing Group, einer amerikanischen Zeitschrift für Neurochirurgen. Von Car Surfing spricht man, wenn während der Fahrt mehr oder weniger gefährliche Aktionen ausgeführt werden, z.B. sich aus dem Fenster zu hängen oder auf dem Autodach mitzufahren - ein Spielmanöver, das auch in verschiedenen Ausgaben der GTA-Reihe möglich ist.

Der Artikel bezieht sich auf eine Analyse der Datenbanken zweier Krankenhäuser, in denen Verletzungen behandelt wurden, die bei Unfällen durch Car Surfing entstanden waren sowie der Daten der nationalen Highway-Verkehrssicherheitsbehörde. Zwischen der Zahl der Verletzungen in den einzelnen Jahren wird dann versucht, ein Zusammenhang herzustellen zu medialen Ereignissen wie der Veröffentlichung bestimmter Grand-Theft-Auto-Titel oder der Ausstrahlung der Stunt-Fernsehserie Jackass. So sollen z.B. in den Jahren nach der Veröffentlichung von Grand Theft Auto und Grand Theft Auto: San Andreas sowie während der Zeit, in der Jackass ausgestrahlt wurde, die Verletzungen durch Car Surfing angestiegen sein. Auch das Aufkommen von Videodiensten wie Youtube, in denen Videos des gefährlichen Hobbys verbreitet werden, seien als Grund für die wachsende Bedeutung des Phänomens anzuführen.

Einen klar erkennbaren Zusammenhang zwischen den Videospielen und dem Car Surfing belegt die Studie jedoch nicht. Auch die angeführten Grafiken lassen diesen Schluss nur bedingt zu: Beispielsweise ist einer Grafik eine deutliche Zunahme der Unfälle von 2004 auf 2005 zu entnehmen (Veröffentlichung GTA: San Andreas: Oktober 2004), im darauf folgenden Jahr sinkt die Zahl jedoch wieder, und zwar auf einen Wert, der niedriger ist als im Jahr 1998.

Alex Hassel 19 Megatalent - 17895 - 23. Juli 2009 - 12:03 #

Bis zu diesem Zeitpunkt wusste ich nicht mal das diese "Aktivität" einen Namen hat. Klassischer Fall für die Darwin Awards.

Felix 11 Forenversteher - 657 - 11. Januar 2010 - 4:05 #

Stellt sich jetzt die Frage ob am U-Bahn-Surfen der Microsoft Train Simulator schuld ist ... °_°

goodoldbismarck 12 Trollwächter - 1028 - 23. Juli 2009 - 13:18 #

ehm... Car surfing ist doch, das man von Auto zu Auto während der fahrt springt, oder?

Das hab ich bei GTA noch nie so wirklich gemacht, da käm ich niemals drauf xD

Ganon 23 Langzeituser - P - 39841 - 23. Juli 2009 - 13:33 #

Ich weiß nicht so genau, was Car Surfing ist, klingt für mich wie das Balancieren auf dem Dach während der Fahrt... Das sollte in der News unbedingt kurz definiert werden.

Gamaxy 19 Megatalent - P - 14541 - 23. Juli 2009 - 13:36 #

Da hast du Recht, das werde ich mal ergänzen.

goodoldbismarck 12 Trollwächter - 1028 - 23. Juli 2009 - 13:52 #

Welcher normale Mensch macht sowas?^^

Alex Hassel 19 Megatalent - 17895 - 23. Juli 2009 - 13:58 #

Die Abgründe der Menschheit sind unergründlich. Warum praktizieren Leute S-Bahn surfen? Mit anderen Worten, es gibt immer irgendwo jemanden der eine völlig bekloppte Idee in die tat umsetzt.

Das ausgerechnet wieder ein Videospiel dafür verantwortlich gemacht werden muss, geschenkt. Kennt man ja. Kompetenterweise hätten sie dann Saints Row 2 nehmen sollen, da gibt es für genau diese Aktivität sogar einen Erfolg.

bolle 17 Shapeshifter - 7614 - 23. Juli 2009 - 18:08 #

Car Surfing passiert, genauso wie Vandalismus, wenn Leuten mit zu viel Energie (z.B. Teenagern) langweilig ist. Wie das schiefgehen kann sieht man z.B. hier.
http://www.youtube.com/watch?v=O459uA252fA
Achtung aua.
Glaube nicht dass das mit Computerspielen zu tun hat. Computerspieler haben ja keine Langeweile. Außerdem sehen sie sowas auf Youtube und lassen es dann bleiben.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)