Der Hobbit - Smaugs Einöde: Erster Trailer zum Kinofilm

Bild von ChrisL
ChrisL 137334 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S8,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

12. Juni 2013 - 10:01 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert

Ihr erinnert euch an den Cliffhanger, der das Ende des 2012 erschienenen Films Der Hobbit - Eine unerwartete Reise darstellte und durch den ein uraltes Übel zu neuem Leben erwachte? Im kürzlich veröffentlichten, ersten Trailer zum zweiten Teil der Hobbit-Filmtrilogie mit dem Namen Der Hobbit - Smaugs Einöde spielt dieses Wesen ebenfalls eine Rolle („War das ein Erdbeben ...?“).

Davon abgesehen erwarten euch im Video auch dieses Mal wieder optisch beeindruckende Bilder und ein bombastischer Soundtrack sowie (alt)bekannte Charaktere wie zum Beispiel der junge Bilbo Beutlin (Martin Freeman), der Zauberer Gandalf (Ian McKellen) oder auch der Elb Legolas (Orlando Bloom).

In die deutschen Kinos kommt die Fortsetzung – die sechzig Jahre vor den Ereignissen in Der Herr der Ringe spielt – rund um die abenteuerliche Reise von Beutlin und seinen 13 Zwergen-Gefährten am 12. Dezember 2013. Fans der Filme und alle anderen Interessierten müssen sich also noch exakt ein halbes Jahr gedulden. Unter diesen Zeilen findet ihr die deutsche Version des Trailers, die englische Fassung könnt ihr euch anhand dieses YouTube-Videos anschauen (wir empfehlen euch jeweils die bestmögliche Auflösung).

Video:

Lump im lumpigen Lumpen 10 Kommunikator - 438 - 12. Juni 2013 - 10:06 #

Achja Herr der Ringe... *Herr der Ringe Online startet* :-D

Caskaja 10 Kommunikator - 528 - 12. Juni 2013 - 10:23 #

Muss ich auch mal wieder reinschauen. Habe mein Lifetime Abo ja noch. Bin aber noch nicht durch das Rohan gebiet durch. Muss ich noch machen bevor es ende des Jahres ja weitergeht.

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 22479 - 12. Juni 2013 - 10:22 #

Ich freu nich drauf

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11214 - 12. Juni 2013 - 10:40 #

nich? :) Ich schon.^^

Caskaja 10 Kommunikator - 528 - 12. Juni 2013 - 10:25 #

Hihi 0:39 Evangeline Lilly, freu mich schon drauf. Bin auch gerade wieder Lost am schauen, find sie eine super Schauspielerin die auch gut ausschaut.

Red Dox 16 Übertalent - 4110 - 12. Juni 2013 - 10:35 #

Wenn ich Legolas sehe muß ich direkt wieder an die "Mmmhhh lecker Lembasbrot" Zitate denken...

Pomme 16 Übertalent - P - 5958 - 12. Juni 2013 - 10:35 #

Sooo super finde ich Smaug aber nicht gelungen. Rein vom CGI her, meine ich. Hm.

Trollwynn 11 Forenversteher - 621 - 12. Juni 2013 - 10:54 #

Geht mir genauso ... schaut ein wenig hölzern aus wie ein großer Pappkopf. :D

Daeif 19 Megatalent - 13770 - 12. Juni 2013 - 13:27 #

Um etwas zu spötteln: Würde sich ja dann wunderbar in den ersten Film einfügen.

Mal ehrlich: fand noch jemand, dass das CGI im ersten Teil mieser aussah als in den HdR-Filmen?

Wolfen 14 Komm-Experte - P - 2026 - 12. Juni 2013 - 14:35 #

Es ist glaube ich kein Geheimnis, dass für den Hobbit bei weitem nicht so viel Budget da war, wie für die HdR Trilogie. ;)

avalonash 12 Trollwächter - 1147 - 12. Juni 2013 - 15:11 #

Stimmt. Das ist kein Geheimnis, sondern schlichtweg falsch. Das Budget für die Hobbit-Filme lag bei 500 Millionen Dollar. Nach damaliger Planung mit zwei Teilen wären das 250 Mio pro Film. Da man aber noch zusätzliche Szenen gedreht hat und drei Filme draus gemacht, was natürlich erheblich mehr Material in die teure Postproduction schickt, dürfte das inzwischen nochmal 100-200 Millionen mehr sein, so dass jeder einzelne Film auf wenigstens 200 Mio Budget kommt. http://www.forbes.com/sites/dorothypomerantz/2010/10/12/the-hobbit-budget-is-not-500-million/

Die Herr der Ringe Trilogie hat hingegen "nur" 300 Millionen gekostet, jeder einzelne Teil veranschlagte knapp 100 Mio Dollar.
http://www.boxofficemojo.com/movies/?id=returnoftheking.htm
http://www.boxofficemojo.com/movies/?id=twotowers.htm
http://www.boxofficemojo.com/movies/?id=fellowshipofthering.htm

Umso seltsamer finde ich es, dass die neuen Teile mit einem guten Jahrzehnt Abstand und Effektentwicklung trotzdem künstlicher aussehen als die alten drei Filme.

Daeif 19 Megatalent - 13770 - 12. Juni 2013 - 15:13 #

Solche Gedanken hab ich mir auch schon gemacht. Könnte es vllt an der verdoppelten Framerate liegen? Kennt sich da jemand aus? (schlechter Satz im Internet, aber probieren wirs mal^^)

avalonash 12 Trollwächter - 1147 - 12. Juni 2013 - 18:43 #

Naja, es müssen doppelt so viele Einzelbilder gerendert werden, was man aber einfach durch mehr Power in der Rechnerfarm kompensieren kann. An den eigentlich teuren Arbeitsstunden dürfte dadurch nicht allzu viel dazukommen. Es wird ja fast überall mit Motion- bzw Performance-Capturing gearbeitet und auch die Animationstools arbeiten ja heute nicht mehr auf einer Bild für Bild (keyframe) Methode. 48 FPS sorgt natürlich für eine enorm höhere Bildschärfe, durch die viele Details, die sonst in der Bewegungsunschärfe verschwanden, nun sichtbarer werden - und eben auch, wenn diese Details nicht vorhanden sind oder Grobheiten die Künstlichkeit des Bildes verraten könnten.

Das hat man im Vorgänger ja teilweise sogar schon bei den Sets und Kostümen bemerkt, die plötzlich alle zu neugefertigt und requisitenhaft wirkten, bis man sich an den Look gewöhnt hat.

Wo ich es aber wirklich nicht verstehen kann, ist bei den Digitalkreaturen und Massenszenen. Warum sah die Goblinverfolgungsjagd über die Brücken in deren Höhlen aus wie in einem Computerspiel und ähnliche Szenen in Moria so viel überzeugender?

everardt 17 Shapeshifter - P - 8221 - 13. Juni 2013 - 8:58 #

Ich denke, da spielen Farbgebung und Lichtwirkung eine nicht unerhebliche Rolle. Knalliger Hobbit gegen düsteres, gedecktes Moria.

Daeif 19 Megatalent - 13770 - 12. Juni 2013 - 15:12 #

Laut Hollywood Reporter sollen es traurigerweise deutlich mehr sein... Je ein Film der HdR-Trilogie kostete etwa 90 Mio., jeder Hobbit-Film dagegen soll knappe 200 Mio. kosten.

Quelle: http://www.hollywoodreporter.com/news/hobbit-peter-jackson-warner-bros-379301

Philley 16 Übertalent - 5353 - 12. Juni 2013 - 10:46 #

...und diesmal bitte wenigstens entweder in knackiger (kurzer) Länge, oder wenigstens ein guter Film. (Besser wäre natürlich: beides)

Der erste war doch ziemlich enttäuschend weil mindestens 45min zu lang und dadurch am Anfang so langweilig, wie das Extended Ed.-Ende von "Return of the King"

McSpain 21 Motivator - 27019 - 12. Juni 2013 - 10:47 #

Deswegen warten wir ja auch alle auf die Extended Version vom Hobbit anfang Dezember, oder? ;)

avalonash 12 Trollwächter - 1147 - 12. Juni 2013 - 11:19 #

Also ich warte eher auf eine Essential Edition, die den Film auf 120 Minuten runterkürzt und für die Handlung völlig überflüssiges Füllmaterial und viel zu lange oder unnötige Actionszenen (Bergriesengekloppe wtf??) rafft. Die Kinofassung fand ich langweilig bis dumm.

Red Dox 16 Übertalent - 4110 - 12. Juni 2013 - 10:48 #

Da noch ein dritter Teil nachgeschoben wird, muß man die Story zwangsläufig wieder in die Länge ziehen um das Buch maximal zu strecken und "tolle" neue Eskapaden einbauen :-/
Siehe auch: http://www.cad-comic.com/cad/20120801

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58766 - 12. Juni 2013 - 11:03 #

Der Hobbit war super so wie er war, und das Ende von Rückkehr des Königs in der Extended Edition 1. das gleiche wie im normale Film (will sagen, warum die Unterscheidung?) und 2. auch super.

So, jetzt wisst ihrs! ;p

Claus 28 Endgamer - - 108684 - 12. Juni 2013 - 11:05 #

I couldn't agree more!
Oder kurz: Amen!

roshi 13 Koop-Gamer - 1610 - 12. Juni 2013 - 11:10 #

in meinen Augen hätte er gerne noch 45 min länger sein können.

Red Dox 16 Übertalent - 4110 - 12. Juni 2013 - 12:04 #

Extended Edition kommt doch noch, oder? :P

roshi 13 Koop-Gamer - 1610 - 12. Juni 2013 - 17:23 #

das hoffe ich doch sehr :-)

McSpain 21 Motivator - 27019 - 12. Juni 2013 - 19:53 #

Anfang Dezember.

Ardrianer 19 Megatalent - P - 18186 - 12. Juni 2013 - 16:58 #

dito, aber die Extended kommt ja bald :)

Hyperbolic 15 Kenner - P - 3919 - 12. Juni 2013 - 12:13 #

Der Anfang ist doch das beste am Film.

Red Dox 16 Übertalent - 4110 - 12. Juni 2013 - 12:37 #

Dun Dun Dun!
http://www.cad-comic.com/cad/20121221

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20728 - 12. Juni 2013 - 20:20 #

http://www.youtube.com/watch?v=m5BETb-hLgA

beste Szene!

bsinned 17 Shapeshifter - 6828 - 12. Juni 2013 - 12:28 #

Ich konnte mit dem Hobbit auch nicht so richtig viel anfangen. Ich werde auch nie vestehen, warum man das relativ kurze Buch zu gleich 3 Filmen aufblasen muss.

SirCartman 14 Komm-Experte - P - 2117 - 12. Juni 2013 - 15:27 #

Weil das Buch eigentlich ziemlich durch die Gegend hetzt. Ob es jetzt drei Filme sein mussten, sei dahin gestellt. Aber ich kann bei der Art der Erzählung schon verstehen, dass es "länger dauert". Szenen die im Buch recht schnell abgefrühstückt werden und logischerweise ihre Magie dann im Kopf entfalten, müssen im Film einfach breiter dargestellt werden. Der Gefängnisaufenthalt der Zwerge z.B.. Sowas kannst du nicht komplett in 3 Minuten ab arbeiten.

Pomme 16 Übertalent - P - 5958 - 12. Juni 2013 - 12:36 #

Ich mochte den Anfang eigentlich sehr gerne, das hat sich für mich wie Nachhausekommen angefühlt. Der Rest, von der Gollum-Szene mal abgesehen, war durchsetzt von ganz viel unnötiger Action-Klopperei fürs FSK-12-Publikum. Schade.

Daeif 19 Megatalent - 13770 - 12. Juni 2013 - 13:30 #

Das deckt sich ungefähr mit meiner Meinung zum Film.

Oh, da fällt mir ein, schon vor eineinhalb Monaten gesehen und noch kein Foreneintrag von mir. Sowas...

everardt 17 Shapeshifter - P - 8221 - 12. Juni 2013 - 13:31 #

Volle Zustimmung. Da hätte man einiges an Action und vor allem an Klamauk weglassen können.

Daeif 19 Megatalent - 13770 - 12. Juni 2013 - 15:16 #

Na ja, Klamauk hatte ich als Kenner der Romanvorlage eigentlich schon erwartet und wurde doch etwas überrascht - jeweils im positiven und negativen Sinne.

everardt 17 Shapeshifter - P - 8221 - 12. Juni 2013 - 17:30 #

Ich kenne die Romanvorlage auch, hätte aber gedacht, das Peter Jackson den Stil des Filmes mehr in Richtung seiner HdR Filme ausrichtet, an denen ich als begeisterter Leser der Romanvorlage nur sehr wenig auszusetzen hatte. Bei HdR fand ich die Abweichungen von der Romanvorlage sinnvoll und stimmig, abgesehen natürlich von der unsäglichen Armee der Toten.

knallfix 14 Komm-Experte - 1835 - 12. Juni 2013 - 10:46 #

Die CGI ist ja mal unglaublich mies.
Und die Elben stammen scheinbar von Pandora.

Aladan 21 Motivator - - 28508 - 12. Juni 2013 - 10:47 #

Ich freue mich wirklich wahnsinnig auf Teil 2, jedoch wirkt das inzwischen echt wie ein Star Wars - Episode 1-3..einfach viel zu viel CGI.

Butcherybutch 14 Komm-Experte - 2304 - 12. Juni 2013 - 11:05 #

Ich weiss ja nicht werd mir den sicher nicht mehr im Kino ansehen, dafür war ich vom Ersten zu enttäuscht, es war mir einfach zu übertrieben, viel zu viel Slapstick, schlechte CGI (die Orks bei HDR fand ich richtig gelungen und creepy, weil gute Schauspieler und Maskenbildner am Werk waren.) und extrem in die Länge gezogen.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58766 - 12. Juni 2013 - 11:06 #

Ich freu mich schon sehr drauf! Aber es stimmt, der Drache schaut komisch aus irgendwie.

Darvinius 13 Koop-Gamer - 1662 - 12. Juni 2013 - 11:11 #

Sehr nice ist auch das Fan Reaction Video dazu und dazu dann das Cast Reaction Video auf das Fan Reaction Video ;) ich bin verwirrt aber es war lustig anzuschauen.

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11728 - 12. Juni 2013 - 11:13 #

Nö, werde mir den definitiv nicht im Kino ansehen. Der erste Teil war so langweilig. Außerdem wurde durch CGI der ganze Flair zerstört. Es ist meiner Meinung eins jener Dinge die durch den guten Ruf des Vorgängers stark profitieren (so wie zum Beispiel bei Diablo 3...).

avalonash 12 Trollwächter - 1147 - 12. Juni 2013 - 11:20 #

Und wieder bewegt man sich in Mittelerde fast ausschließlich an Klippenrändern oder über Bäume und schmale Wege, neben denen es zehn bis tausend Meter in die Tiefe geht, und es wird gefallen, gerutscht, gefallen, gesprungen, gefallen, gepurzelt und gefallen. Kunterbuntes Kino Jump & Run mit viel zu viel (teils auch noch ganz schön schlechtem) CGI Getöse.

Labolg Sremag 12 Trollwächter - 883 - 12. Juni 2013 - 11:49 #

Freut mich dass die Verfilmung mit Geschichten/Orten/Personen welche eigentlich nur bruchstückhaft in den Anhängen des Herrn der Ringe aufgeführt werden aufgeplustert wird.
"Der Hobbit" an sich wäre nämlich etwas zu dünn um darasu einen dreiteiler zu machen

Daeif 19 Megatalent - 13770 - 12. Juni 2013 - 13:35 #

Die Frage ist nur: Wird das aufplustern auch fähig geschrieben werden? Und da hat der erste Teil bei mir ziemlich versagt. Azog als Hauptantagonist (außer Smaug gibts im Buch ja nicht wirklich einen Bösewicht) war beispielsweise äußerst blass (höhö), und Radagast... nunja, man könnte ich besser schreiben.

Lacerator 16 Übertalent - 4000 - 12. Juni 2013 - 13:46 #

Als die HdR-Trilogie im Kino kam war ich noch begeistert. Nachdem ich auf DVD dann die Extended-Cuts (die eher "Mit-unnützem-Gewäsch-aufs-Unerträglichste-in-die Länge-gezogen-Cuts" heißen sollten) gesehen habe war's schon längst nicht mehr so toll.

"Der Hobbit" kratzt mich jetzt gar nicht mehr. Und das Video hier war aus technischer Sicht wirklich nicht gerade berauschend.

Außerdem sind Halblinge uncool!!! ;)

FPS-Player (unregistriert) 12. Juni 2013 - 14:11 #

Hab den Trailer schon auf einer Filmseite gesehen und bin echt hin und weg! Sieht verdammt gut aus und ich kann den Dezember kaum erwarten

justFaked 16 Übertalent - 4265 - 12. Juni 2013 - 16:12 #

Die sehr hohe Bildqualität des "real gefilmten" ist einfach zu beeindruckend - im direkten Vergleich sieht der CGI-Kram einfach richtig armselig aus. Das fand´ ich in Teil 1 schon ziemlich nervig(und die Tatsache, dass - für den Hobbit - unwichtige Nebenhandlungen so dermaßen aufgeplustert worden sind).

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11214 - 12. Juni 2013 - 16:19 #

...die dafür in der HDR-Verfilmung fehlen.^^

justFaked 16 Übertalent - 4265 - 12. Juni 2013 - 19:36 #

Wie meinen?

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11214 - 13. Juni 2013 - 14:36 #

Nebenhandlungen und -Figuren aus der Buchvorlage fehlen bei der Der Herr der Ringe-Verfilmung.

Ardrianer 19 Megatalent - P - 18186 - 12. Juni 2013 - 17:00 #

freue mich schon drauf. dieses Mal gleich HFR 3D ansteuern, denn in dem Format hat mir der erste Teil mit Abstand am besten gefallen. ohne 3D auch gut, mit simples 3D eher mau

Michl Popichl 24 Trolljäger - 50609 - 12. Juni 2013 - 17:12 #

super, schau ich mir auf jeden Fall an.

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8309 - 12. Juni 2013 - 17:35 #

Freu mich sehr drauf, Trailer ist super das CGI stört mich nur geringfügig.

bolle 17 Shapeshifter - 7613 - 12. Juni 2013 - 17:45 #

So viele Leute die Schwert voraus hüpfen, ich glaub ich werd mich drüber aufregen im Kino :(

Nordwin 14 Komm-Experte - 2200 - 12. Juni 2013 - 18:10 #

Ich freu mich wirklich sehr auf den Film, aber ich glaube über sowas werde ich mich wohl auch ärgern, das hat der Hobbit einfach nicht nötig.

Pomme 16 Übertalent - P - 5958 - 13. Juni 2013 - 6:34 #

So macht man das halt! ;-)

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11329 - 12. Juni 2013 - 22:30 #

Ich freu mich auf den Film :) Ihr müsst bedenken, dass sie es beim Hobbit nicht dumm machen. Anstatt im 5-10 Jahres Rhythmus einen Teil zu produzieren und dann die ganzen Kulissen immer wieder neu anfertigen zu müssen etc. wie es wohl in Avatar der Fall sein wird, wird hier durch das kontinuierliche Drehen Geld gespart und kann dafür dann in andere Sachen wieder investiert werden. So spart man denke ich mal schon paar Millionen bzw. kann das gesparte Geld anders einsetzen.

Pomme 16 Übertalent - P - 5958 - 13. Juni 2013 - 6:39 #

Keine Sorge, die Avatar-Kulissen hat James Cameron alle auf seinem USB-Stick gespeichert. ;-)

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11728 - 14. Juni 2013 - 9:35 #

Schöner Konter ;)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
News-Vorschlag: