EA: Unterstützung aktueller Konsolen für „viele weitere Jahre“

360 PS3
Bild von ChrisL
ChrisL 137344 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

10. Juni 2013 - 11:39
PS3 ab 179,00 € bei Amazon.de kaufen.

Die PS3 – hier das alte Modell – ist seit 2007 auf dem Markt.

Die kommenden Konsolen Xbox One und PS4 von Microsoft respektive Sony sowie die dafür bislang angekündigten Titel gehören derzeit zu den beherrschenden Themen im Bereich der Videospiele und werden auch auf der diesjährigen E3 eine wichtige Rolle spielen. Doch bedeutet das zugleich, dass die zwar sehr erfolgreiche, aber zweifellos in die Jahre gekommene aktuelle Generation – namentlich die Xbox 360 und Playstation 3 – bald nicht mehr von Entwicklern und Publishern unterstützt wird?

Zumindest bei Electronic Arts scheint man die Konsolen der momentan noch aktuellen Generation nicht so schnell aufs Abschiebegleis stellen zu wollen: Gegenüber der Website Polygon äußerte sich Frank Gibeau, Präsident von EA Labels, dass man diese Konsolen noch „viele, viele Jahre“ unterstützen werde:

Die aktuelle [Konsolen-]Generation ist eine geniale Plattform, die über eine große Zielgruppe verfügt und eine Menge Fähigkeiten besitzt. So lange es ein Publikum dafür gibt, werden wir auch weiterhin Spiele [für diese Konsolen] herausgeben. Als Unternehmen haben wir die Absicht, die derzeitige Konsolen-Plattform noch für viele, viele Jahre zu unterstützen. Ich kann versichern, dass wir Produkte für das kommende Jahr, das Jahr danach und das Jahr danach geplant haben.

Von einem Konzern wie Electronic Arts kommen solche Aussagen sicher nicht überraschend. Ob und wie die Planungen in der Praxis jedoch tatsächlich umgesetzt werden, wird sich erst in den nächsten Monaten und Jahren zeigen.

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 64867 - 10. Juni 2013 - 11:26 #

Naja, Fifa wird ja auch immer noch für die PS 2 entwickelt, von daher glaubwürdig!

Just my two cents 16 Übertalent - 4357 - 10. Juni 2013 - 12:20 #

Lach, ähnlich wie das großartige Lineup auf der WiiU und die angekündigte Unterstützung durch EA...

Das sind Lippenbekenntnisse und die langfristige "Glaubwürdigkeit" hängt allein davon ab, wie lange EA mit 360 und PS3 noch Geld verdient...

Punisher 19 Megatalent - P - 13378 - 10. Juni 2013 - 12:32 #

Was anderes sagt er auch nicht: "Solange es ein Publikum dafür gibt" - aus reiner Nächstenliebe wird kein Publisher für ein System entwickeln, wenn das Publikum (= die Verkaufszahlen) das nicht hergeben.

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8309 - 10. Juni 2013 - 11:46 #

Löblich aber es gibt eh kaum ein EA Spiel was mich intressiert.

stylopath 16 Übertalent - 4053 - 11. Juni 2013 - 8:59 #

So sieht es wohl aus...

Gadeiros 15 Kenner - 3062 - 10. Juni 2013 - 11:56 #

EA sollten ihren werbespruch sowieso ändern in "bloß keinen schritt nach vorn- bloß kein wagnis"

TriplexXx (unregistriert) 11. Juni 2013 - 3:18 #

Du kannst ja mal die Shareholder fragen was sie von Wagnissen halten.

Name543 (unregistriert) 10. Juni 2013 - 12:00 #

Wenn man ne PS3 hat und allgemein Sonyfan, hat man eh keine Probleme, da man noch lange keine Next-Gen braucht.

Sparnix 13 Koop-Gamer - 1342 - 10. Juni 2013 - 12:01 #

Und FIFA 2016 für die PS3 hat dann den gleichen Inhalt und Umfang wie FIFA 2013.

9hc9fei (unregistriert) 10. Juni 2013 - 13:33 #

Also weiterhin Mulitplattform mit den ollen Kamellen von vor 10 Jahren mit etwas größer auflösenden Texturen und etwas mehr Physikspielereien.

Also mit anderen Worten, weiterhin viele Jahre Stillstand, außer in der Grafik. Watt freu ich mich.

v3to (unregistriert) 10. Juni 2013 - 13:34 #

bei ea sports glaube ich das auf's wort, bei dem rest hab ich zweifel...

Vampiro 21 Motivator - P - 30536 - 10. Juni 2013 - 18:10 #

Wie soll das gehen?

Sportspiele, ok. Aber sonst? Man wird nicht spiele fuer nextgen einfach durch schlechtere texturen oder weniger fernsicht fuer die aktuelle gen verfuegbar machen koennen.

In manchen faellen vllt, aber das wird die ausnahme sein.

Unverfaengliches marketinggeschwaetz, um punkte zu sammeln.

wolf2109 10 Kommunikator - 360 - 10. Juni 2013 - 18:28 #

Ich hab noch generell meine Zweifel über den Erfolg der neuen Konsolengeneration. Mit always on,oder auch nur Internetregistrierung bei neuen Spielen und Grbrauchtverkauf Problematik werden sich eine Menge potenielle Käufer weiterhin mit den aktuellen Konsolen vergnügen. Ich für mein Teil werde solchen Praktiken keinen Vorschub leisten und bei meinen alten Konsolen bleiben.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit