Hex: F2P-Sammelkarten-MMO mit erfolgreichen Crowdfunding

PC iOS andere
Bild von Vollmeise
Vollmeise 14409 EXP - 19 Megatalent,R9,S4,A7,J10
Dieser User unterstützt GG seit einem Jahr mit einem Abonnement.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!FROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

10. Juni 2013 - 10:09 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert

Hex vom Entwickler Cryptozoic Entertainment (Entwickler des World of Warcraft-TCG) soll eine Mischung zwischen MMO und Sammelkartenspiel werden. Über Kickstarter wurde weit mehr als das Minimalziel für den F2P-Titel erreicht: Angepeilt waren 300.000 Dollar, jedoch hatte der Zähler zum Abschluss der Kampagne am 7. Juni über 2,2 Millionen Dollar erreicht. Dazu kommen noch fast 200.000 Dollar über Paypal.

Wie bei einem MMO üblich, wird euch das Spiel einen PvE-Inhalt bieten, in dessen Verlauf ihr mit euren zusammengestellten Karten-Decks kämpfen werdet. Ebenso soll es möglich sein, mit (vielen) Mitspielern gegen die Monster anzutreten. Nebenbei werdet ihr euren Charakter, wählbar aus acht Rassen und sechs Klassen, im Level steigern und mit Items ausrüsten können. Damit ihr euch direkt mit anderen Spielern messen könnt, sollen Turniere mit Preisen ausgetragen werden. Die Karten (zu Beginn über 350 Stück) können gesockelt werden, um die Werte zu erhöhen. Im anschließenden Video könnt ihr etwas aus dem Gameplay sehen.

Video:

Bahamut 13 Koop-Gamer - Abo - 1295 EXP - 10. Juni 2013 - 10:17 #

Erinnert bissel an Magic vom Tisch her

Gorny1 16 Übertalent - 4508 EXP - 10. Juni 2013 - 10:30 #

Mmmh... ich hab jetzt Scrolls. Noch ein TCG brauch ich sicher nicht.

Gnorgel (unregistriert) 10. Juni 2013 - 11:03 #

Das wird den meisten so gehen, Scrolls ist halt mehr casual ausgelegt. Wie LoL wird es allen anderen den Rang ablaufen. Als comment beim KS glaubt mir keiner (Habs zwar gebaked mit 35$) aber man muss halt der Realität ins Auge schauen: Scrolls war zu erst da und ist einfacher.

Gustel 13 Koop-Gamer - Abo - 1459 EXP - 10. Juni 2013 - 11:25 #

Naja, vielleicht ist der Sinn ja auch keine Marktbeherschung, sondern zielt halt auf eine begrenzte Gruppe von Spielern ab. Dadurch entsteht hin und wieder auch eine angenehmere Community... ;)

Raging Spirit (unregistriert) 10. Juni 2013 - 13:45 #

Ihr vergleicht hier Äpfel mit Birnen. Scrolls ist mehr das klassische TCG mit anmierten Kämpfen. Hex ist mehr eine Verschmelzung von TCG und einem MMO ala WoW mit Quests, Dungeons. etc, also deutlich komplexer als es Scrolls wahrscheinlich jemals sein wird.

So richtig interessant sind im Moment beide nicht. Scrolls ist zu Casual, und Hex ist zwar von der Idee her interessant, aber die Preise für "virtuelle" Karten/Booster sind einfach zu hoch.

nova 19 Megatalent - Abo - 13698 EXP - 11. Juni 2013 - 21:34 #

Hex hat so gut wie nichts mit Scrolls gemeinsam...

Labolg Sremag 12 Trollwächter - 883 EXP - 10. Juni 2013 - 10:55 #

bääh, kitschig!
lieber magic, oder ein ordentliches Spiel von Fantasy Flight games

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
ChrisLKutte
Casual Game
Karten-/Brettspiel
nicht vorhanden
nicht vorhanden
Cryptozoic Entertainment
Cryptozoic Entertainment
01.09.2013
0.0
AndroidiOSMacOSXPC
GamersGlobal: Das Spiele-Magazin für Erwachsene
Impressum Nutzungsbedingungen So geht's
GamersGlobal auf Facebook Creative Commons License GamersGlobal auf Twitter.com
Die User-generierten Inhalte dieser Website, nicht aber die redaktionellen, sind unter einer
Creative Commons-Lizenz lizenziert, bis auf zwei Ausnahmen (siehe Nutzungsbedingungen).

Seitenanfang