Titanfall: Respawn-Titel erscheint für PC, Xbox One und 360

PC 360 XOne
Bild von BiGLo0seR
BiGLo0seR 29236 EXP - 21 Motivator,R10,S8,C8,A10,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

6. Juni 2013 - 16:18 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
Titanfall ab 7,50 € bei Amazon.de kaufen.

Der bisher noch nicht offiziell angekündigte erste Titel von Respawn Entertainment heißt Titanfall und wird im Frühling 2014 exklusiv für den PC sowie Microsofts Xbox One und 360 erscheinen. Das geht aus der Juli-Ausgabe des amerikanischen Spielemagazins Gameinformer hervor, die in dern entsprechenden Regionen im Google Play Store erhältlich ist. Die wichtigsten Informationen aus dem Artikel wurden im NeoGAF-Forum veröffentlicht. Demnach handelt es sich bei dem Spiel um einen Ego-Shooter, was nicht verwundert, setzt sich das Studio doch aus ehemaligen Mitarbeitern von Infinty Ward (Call of Duty-Serie) zusammen.

Der Fokus des Spiels liegt auf dem Multiplayer-Modus, in dem ihr in die Rolle sogenannter "Piloten" schlüpft und Mechs alias Titans steuern könnt oder zu Fuß kämpft. Entscheidet ihr euch für letzteres, folgt euch der Mech und unterstützt euch im Kampf. Die Mechs sind dabei nicht übermächtig, sondern können von Spielern per Schuss ins "Gehirn" ausgeschaltet werden – dafür müssen sie sich aber auf selbigem befinden. Unter anderem für diesen Zweck stehen euch unterschiedliche Waffen wie Pistolen, Sturmgewehre, spezielle Anti-Mechs-Raketenwerfer oder ein "Datenmesser" zur Verfügung. Außerdem verspricht das Studio, dass Piloten sehr geschickt zu Werke gehen müssen, um Erfolg zu haben. Und sowohl zu Fuß als auch im Mech sollt ihr sehr beweglich und schnell sein und könnt beispielsweise Mehrfach-Sprünge ausführen. Zudem wird das Spielgeschehen sich schnell anfühlen. Des Weiteren sind auf den Mehrspieler-Karten KI-Feinde verteilt, die ihr mit dem erwähnten "Datenmesser" hacken und auf eure Seite bringen könnt. Zudem kommt von diesen Nachschub per Transportern oder aus den auf den Karten überall verteilten Gebäuden.

Die Atmosphäre und das Design der Spielwelt orientiert sich an Filmen wie District 9 und Blade Runner. Die Handlung ist dann entsprechend in der Zukunft angesiedelt und dreht sich um die Menschheit: Die lebt friedlich voneinander getrennt auf der Erde und den benachbarten Planeten. Doch ein Unternehmen versucht die Ressourcen der benachbarten Planeten unter seine Kontrolle zu bringen – daraufhin entbrennt der Kampf. Die Geschichte soll vergleichbar mit Left 4 Dead erzählt werden; es ist also fraglich ob es überhaupt eine Singleplayer-Kampagne im klassischen Sinne geben wird. Zumal es das Ziel der Entwickler ist, typische Momente eines Singleplayers im Mulitplayer zu haben und die Übergänge als fließend bezeichnet werden. Dafür soll der Multiplayer-Modus durch Veränderungen wie große Karten einsteigerfreundlicher ausfallen.

Technisch basiert Titanfall auf einer überarbeiteten und für die Next-Gen angepasste Version von Valves Source Engine, die durchgehend mit 60 Frames laufen soll. Dafür haben sich die Entwickler entschieden, weil es zu lange gedauert hätte, eine neue Engine selbst zu entwickeln. Die Xbox 360-Version entsteht zudem bei einem anderen Team. Ursprünglich sollte Titanfall ohnehin für die aktuelle Konsolen-Generation erscheinen, aber das sei nicht umsetzbar gewesen. Genauso verhält es sich mit der Exklusivität: Die gleichzeitige Entwicklung für PC, PS4 und Xbox One hätte das kleine Studio laut eigenen Angaben überfordert, sodass sie sich entschieden haben, sich auf eine Konsole zu konzentrieren. Allerdings könnten künftige Projekte auch für Sonys PS4 erscheinen. Zu guter Letzt plant Respawn auf der Xbox One One deren Cloud-System für die Physik, dezidierten Server und die KI des Spiels zu verwenden. Das gleiche nämlich den im Vergleich zur PS4 geringeren und langsameren RAM aus – Entwickler können bei der Xbox One nur über 5 Gigabyte GDDR3 RAM frei verfügen, während es bei der PS4 8GB DDR5 RAM sind. Weitere Informationen und erste Screenshots sowie Spielszenen dürfte es auf der nächstwöchigen E3 geben.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12256 - 6. Juni 2013 - 16:37 #

"Die gleichzeitige Entwicklung für PC, PS4 und Xbox One hätte das kleine Studio laut eigenen Angaben überfordert, sodass sie sich entschieden haben, sich auf eine Konsole zu konzentrieren."

Na Klaaaar haben ja nur den größten Publisher hinter sich.
Sollen doch ehrlich sein und sagen das MS mit den Geldscheinen gewedelt hat :D

"Zu guter Letzt verwendet die Fassung für Xbox One deren Cloud-System für die Physik, dezidierten Server und die KI des Spiels."

Wie bei SimCity wahrscheinlich :D

Gut das es ein Shooter ist interessiert mich eh nicht ^^

old z3r0 (unregistriert) 6. Juni 2013 - 17:40 #

Sim City war auch mein erster Gedanke. Scheint das EA doch nicht aus Fehlern lernt, und M$ jetzt mitzeihen will :-D

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11726 - 6. Juni 2013 - 17:59 #

Wieso? Es steht noch nichts von Zwang.

falc410 14 Komm-Experte - 2354 - 7. Juni 2013 - 7:15 #

Genialer Cheatmodus, LAN Kabel ziehen und die Gegner sind nur noch Kanonenfutter ohne KI!

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 7. Juni 2013 - 8:18 #

Also so wie man es kennt? :D Statt Leicht Mittel Schwer dann "360 Modus (Offline)" oder "Hardcore mit KI* (Online)"

* Sollte es zu Instabilität der Internetverbindung oder Überlastung der MS Server wärend des spielens kommen, kann es zu einer kurzzeitigen Verblödung der Gegner kommen.

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11726 - 6. Juni 2013 - 16:37 #

*TUSCH*

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 6. Juni 2013 - 16:46 #

Das einzig spannende daran ist -für mich- was sie aus der Source-Engine so rausgeholt haben.

Jadiger 16 Übertalent - 4876 - 6. Juni 2013 - 16:56 #

Klar Grafische Effekte mit Cloud noch mehr müll kann man nicht von sich geben. Mit was für einen Ping soll das gehen in Echtzeit wieso nennen sie es nicht einfach Kopierschutz. Besonders bei Der Engine die normaler Weise kein Problem darstellen sollte egal wie aufgebohrt die ist.

Punisher 19 Megatalent - P - 13366 - 6. Juni 2013 - 17:17 #

Lies doch erstmal, was die Cloud-Funktion von MS machen soll und wie sie funktioniert... mit Echtzeit hat die nämlich nichts zu tun.

PatStone99 15 Kenner - 3623 - 6. Juni 2013 - 16:59 #

Hoffentlich wurden die Ladezeiten der Source Engine verbessert. Das häufige & lange Nachladen hat mich bei früheren Source-Titeln immer ein wenig gestört.

Nixchecker (unregistriert) 6. Juni 2013 - 17:26 #

Source Engine? Da wünsch ich den Entwicklern schon mal viel Spaß.

Wenn es das Spiel auch für die Xbox 360 gibt, braucht man sich ja die Xbox One für das Spiel nicht kaufen. Wird ein späterer PS4-Port definitiv ausgeschlossen? Ich glaub die meisten zocken im Frühjahr lieber die CoD und Battlefield 4 DLC.

Grinzerator (unregistriert) 6. Juni 2013 - 17:37 #

Also von den beiden großen neuen Shooter-Marken klingt Destiny auf dem Papier bisher interessanter als Titanfall. Obwohl man die Coolness von Mechs nie unterschätzen sollte. ;) Aber dass Microsoft wohl dafür bezahlt hat, um Titanfall von der Playstation fern zu halten, macht mir die Firma mal wieder noch unsympathischer.

Anonymous (unregistriert) 6. Juni 2013 - 18:13 #

Und die Exkusivtitel für die PS4 erscheinen da nur aus Sympathie und Nächstenliebe oder was? Manchmal fragt man sich echt...

fellsocke 16 Übertalent - P - 5163 - 6. Juni 2013 - 18:15 #

Das sind dann aber auch "richtige" Exklusivtitel. Titanfall wird nicht XBOX-exklusiv, sondern erscheint auch für den PC. Uncharted, The Last of Us und wie sie alle heißen sind aber tatsächlich Playstation-exklusiv.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 6. Juni 2013 - 20:59 #

schlechtes Argument ist doch alles der selbe Windows 8 Brei ^^.

Grinzerator (unregistriert) 6. Juni 2013 - 19:10 #

Der Unterschied ist, dass Sony die Titel auch selbst von Grund auf entwickelt bzw. die Hersteller sich wie im Falle von Metal Gear Solid 4 von sich aus zur Exklusivität entscheiden, während Microsoft nem Dritthersteller mit nem fast fertigen Spiel Geld in die Hand drückt, damit der die Konkurrenz außen vorlässt.

Punisher 19 Megatalent - P - 13366 - 6. Juni 2013 - 19:51 #

Bei den japanischen Studios könnte ich mir das sogar noch vorstellen, so rein aus Nationalstolz. Bei allen anderen glaube ich auch nicht daran, dass hier nicht wahlweise direkt mit Geld oder indirekt ausgeborgtem Personal um die Entwicklungskosten zu senken ausgeholfen wird. Das ist übrigens nichts schlimmes oder verwerfliches in meinen Augen, sondern ganz normal.

Stehgeiger (unregistriert) 6. Juni 2013 - 17:56 #

Vollkommen vernachlässigtes Genre auf der Xbox. Sci-Fi-Ego-Shooter.

fellsocke 16 Übertalent - P - 5163 - 6. Juni 2013 - 18:13 #

Geil, endlich mal ein MP-Shooter!

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 6. Juni 2013 - 21:00 #

Multiplayer ist am Aussterben fein das da mal wer das Fähnchen hochhält! ^^

Keschun 13 Koop-Gamer - 1222 - 6. Juni 2013 - 18:29 #

5gb Ram frei zur verfügung? wo kommt denn auf einmal der scheiss her? das teil hat 8gb und nur den langsameren ram... WTF?!

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20727 - 6. Juni 2013 - 18:55 #

3 GB soll Win8 belegen.

Grinzerator (unregistriert) 6. Juni 2013 - 19:11 #

Nicht nur Win 8, der Xbone soll ja 3 Betriebssysteme gleichzeitig laufen haben.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 6. Juni 2013 - 19:15 #

Bei der PS4 wird wahrscheinlich 1GB vom Betriebssystem verwendet.

Keschun 13 Koop-Gamer - 1222 - 6. Juni 2013 - 19:17 #

so ein quatsch! als ob windoof 8 3gb belegen würde, das glaub ihr doch selber nicht!

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 6. Juni 2013 - 19:26 #

Das hat Microsoft doch selbst bestätigt:
http://n4g.com/news/1262357/microsoft-confirms-xbox-one-os-uses-3gb-ram-5gb-ram-for-games

Die Xbox One wird um einiges schwächer als die PS4, finde dich einfach damit ab.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20727 - 6. Juni 2013 - 19:30 #

Was aber übel viel ist. Bei mir braucht Win8 incl Steam, Nvidia und Norton zusammen grad mal 1.8 GB. Da müssen einige Tools bei der XBox One im Hintergrund laufen.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 6. Juni 2013 - 19:33 #

Kinect, Streaming, Cloud-unterstützte Spiele, Xbox Live Ingame-Shop, Webbrowser, Pizza-bestell-App... Das verbraucht alles einiges.

Punisher 19 Megatalent - P - 13366 - 6. Juni 2013 - 19:55 #

Schwächer war die 360 auch... was hats der PS4 gebracht? Und: beurteilen können wir die Performance bisher auch nur auf grund von mehr oder weniger fundierten Annahmen, Zahlen und oft persönlichem Geschmack.

Ich habs schon ein paar mal geschrieben - ich versteh die Emotionen in dieser Diskussion nicht wirklich, am Ende haben wir doch eh zu 98% die gleichen Titel mit nahezu gleicher Optik auf beiden Konsolen, hier mal eine Textur schärfer, da mal ein Effekt schöner und die 2% Exklusivtitel und der persönliche Geschmack geben die Entscheidung welche Konsole man kauft.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 6. Juni 2013 - 20:25 #

Willst du allen ernstes mit einem Nintendo-Fanboy über die Leistungsfähigkeit von Konsolen debattieren? Mutig, mutig... ;-)

Punisher 19 Megatalent - P - 13366 - 6. Juni 2013 - 21:02 #

Nö, diskutieren wäre irgendwie sinnfrei, weil wir - grundsätzlich - eh die selbe Meinung haben... Leistung ist zweitrangig, entscheidend sind andere, weichere Kriterien...

Grinzerator (unregistriert) 6. Juni 2013 - 19:40 #

http://www.gameinformer.com/b/news/archive/2013/05/21/xbox-hardware-evolution-chart.aspx

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23151 - 6. Juni 2013 - 19:42 #

Die Konsole läuft aber mit drei Betriebssystemen gleichzeitig und nicht nur mit Windows 8:
http://xboxone.gaming-universe.de/news/26.html

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 6. Juni 2013 - 19:45 #

Also ein Windows 8 für das Betriebssystem, ein Windows RT für die Spiele und ein Windows ME um die beiden zu verbinden. ;-)

Freylis 20 Gold-Gamer - 20960 - 6. Juni 2013 - 18:39 #

Ich musste beim Titel erst einmal tief schlucken. Schon wieder eine Erotik-Top-News? - Ach so: Titan-Fall heisst es...

BiGLo0seR 21 Motivator - 29236 - 6. Juni 2013 - 18:44 #

Man hört/liest/sieht oft das, was man will...;)

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 6662 - 6. Juni 2013 - 19:30 #

Ging mir aber auch so. Sexualisierte Gesellschaft und so. ;)

Freylis 20 Gold-Gamer - 20960 - 6. Juni 2013 - 20:14 #

Ja, echt heiss hier im Buero... ;p
Und dann habe ich mir den Kopf zermartert, was ein Tit-Anfall ueberhaupt bedeutet. Haette ja sein koennen, dass mir hier in den USA wichtige Aspekte der deutschen Vokabular-Evolution entgangen sind :)

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32746 - 8. Juni 2013 - 23:40 #

Büro und Hitze, ja, ja, daran und an nichts anderem wird es liegen. ;)

Freylis 20 Gold-Gamer - 20960 - 10. Juni 2013 - 5:24 #

"Willkommen zu Ihrer Lieblingsshow: 'Was bin ich fuer ein Perverser!'" (Woody Allen) - ich geb's ja zu ;p

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23151 - 6. Juni 2013 - 19:48 #

Die verwenden echt die Source Engine? Wegen der Valve für alles ewig und drei Tage braucht? Die schon 2004 nicht das Maß aller Dinge war. Obwohl es genug bessere Alternativen (CryEngine 3, UE3) gibt, die man nicht erst aufwändig umschreiben muss? Klingt nach einem tollen Plan, kein Wunder, dass Jason West (Studiogründer) bereits die Segel gestrichen hat.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12256 - 6. Juni 2013 - 20:15 #

Laut Gerüchten wird das Spiel ein Jahr lang Zeitexklusiv sein und dann auf PS4 kommen
http://stickskills.com/2013/06/06/rumor-titanfall-exclusive-for-one-year-coming-to-ps4-later/

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 7. Juni 2013 - 11:45 #

Puh 1 Jahr is schon ne lange Zeit!
Ob das dann noch jemand zocken will? Die Grafik wird 1 Jahr nach Launch der Next-Gen Konsolen garantiert nochmal nen extremen Sprung nach vorn machen!

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33725 - 6. Juni 2013 - 20:55 #

Source Engine und SciFi statt Military - zwei echte Überraschungen! Bin mal gespannt wie das aussieht. Auf dem PC hätte ich dann aber gerne eine Umsetzung der XBone-Version, ja?

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 8. Juni 2013 - 16:44 #

Mit der Source Engine? Grafisch wird das Teil so oder so keine Bäume ausreißen.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20727 - 8. Juni 2013 - 20:51 #

Kommt drauf an wie die nun auf Next Gen getrimmt ist. DX11 Effekte? Oder gar statt einer Source Engine 2 einfach alles in die alte reingepresst? Bin auf die ersten Pics gespannt.

Cat Toaster (unregistriert) 9. Juni 2013 - 5:18 #

Aha. Warum nicht.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit