Voll schwul: My Ex-Boyfriend the Space Tyrant

PC andere
Bild von Old Lion
Old Lion 68855 EXP - 26 Spiele-Kenner,R10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit einem Jahr mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreicht

6. Juni 2013 - 9:04 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert

My Ex-Boyfriend the Space Tyrant – ein Spieletitel, der nicht leicht über die Lippen geht, steht seit ein paar Tagen zum direkten Download und momentan zur Abstimmung auf Steam Greenlight bereit. Das in warmen Farben gehaltene, komplett von Joe Philipps durchgestylte Point-&-Click-Adventure um den Protagonisten Captain Tycho Minogue entführt euch in ein Märchen voller Liebe, Verlust und Drama.

Die Story ist klassisch. Ihr müsst als Captain Minogue aus dem Ruhestand zurückkehren und das freie Universum – mitsamt den drei Planeten, unzähligen Sternen und schwarzen Löchern – vor dem bösen Tyrannen schützen. Der Haken: Der Tyrann ist kein Geringerer als euer fieser Ex-Freund. Und dass ihr euch ihm schon wieder beugt, kommt gar nicht in die Tüte! Das ist auch die Besonderheit des "schwulsten Spiel, das jemals gemacht wurde", so der Entwickler. Alle Darsteller im Spiel sind ausnahmslos und offensichtlich schwul. Komplett durchtrainiert, mit bauchfreier Kleidung und Designer-Hot-Pants am Körper, die definitiv nicht von der Stange sind, reiht sich ein frisch geföhnter Jüngling an den nächsten. Einsame Strände, an denen ein laues Lüftchen bläst, müssen für die romantischen Szenen herhalten und natürlich darf der obligatorische Unterhosenmodus nicht fehlen. Man erkennt sofort: Das Spiel nimmt sich selbst nicht allzu ernst und trumpft mit pointiertem Humor und zündenden Gags auf.

Wer auf Point-&-Klick-Adventures steht, kann diesem Spiel für 22 US-Dollar vielleicht eine Chance geben, wobei wir nicht wissen, ob es außer dem USP "schwul" noch weitere Vorzüge zu bieten hat. Downloaden könnt ihr My Ex-Boyfriend the Space Tyrant auf der in den Quellen angegebenen Website. Und wer die Eier hat, so ein Spielethema auf Steam zu veröffentlichen, hat einfach Unterstützung verdient. Wenn ihr auf Greenlight noch für das Spiel voten wollt, solltet ihr euch jedoch beeilen: Steam möchte "erotischem Material" keine Plattform bieten, folglich könnte der Titel bald verschwunden sein.

Video:

Sciron 19 Megatalent - P - 16761 - 5. Juni 2013 - 19:16 #

Sorry, aber wer von sich behauptet, das "schwulste Spiel, das jemals gemacht wurde" entwickelt zu haben, der hat wohl noch nie was von Muscle March gehört ( https://www.youtube.com/watch?v=zBzefa9qC_U ) ;).

Corthalion 16 Übertalent - 4765 - 5. Juni 2013 - 19:25 #

Mwahaha, als Minispiel bestimmt unglaublich unterhaltsam :D

oojope 15 Kenner - 3028 - 5. Juni 2013 - 19:33 #

Haha, hat mich echt zum lachen gebracht, danke! :)

FPS-Player (unregistriert) 5. Juni 2013 - 19:48 #

Brüller! Das sieht ja mal "geil" aus :D

Andreas 16 Übertalent - 4622 - 5. Juni 2013 - 19:54 #

Da musste ich laut lachen! :D

Freylis 20 Gold-Gamer - 21469 - 5. Juni 2013 - 19:59 #

...und ich darf's net schauen. Youtube Amiland hat eine Sperre ueber diesen Inhalt verhaengt. Grrrrr...

blobblond 19 Megatalent - 18260 - 5. Juni 2013 - 20:05 #

Sperre?Ich dachte Sprerren gib es nur in Deutschland.;)
Würde dort im Spiel Waffen und Gewalt vorkommen würde es Google in den USA nicht sperren.;)

Freylis 20 Gold-Gamer - 21469 - 5. Juni 2013 - 20:06 #

IHR habt die GEWALTsperre, WIR haben die SEXsperre. :) Wird Zeit, dass Obama und Angela mal radikalen Sex haben - und Spass dabei - dann werden die Sperren vielleicht irgendwann BEIDE aufgehoben und wir haben eine perfekte Welt - nee, warte...

blobblond 19 Megatalent - 18260 - 5. Juni 2013 - 20:19 #

Du hast die Musiksperre vergessen,die wir auch noch haben...;)
Also wenn,dann müsste es schon zum dreier kommen,Angie,Obama,Bohlen(Gema)!;)

Freylis 20 Gold-Gamer - 21469 - 5. Juni 2013 - 20:47 #

Ja und dann auch noch Roberto Blanco, Thomas Anders und Nora - ganz ohne Grund , nur mal so aus Scheiss...

Andreas 16 Übertalent - 4622 - 5. Juni 2013 - 20:02 #

Und dies im Lande der unbegrenzten Möglichkeiten. ;)
Vielleicht hilft Google ja, wenn du den Titel weise benutzt.

Freylis 20 Gold-Gamer - 21469 - 5. Juni 2013 - 20:35 #

Korrektur: Nur das oben angefuehrte Video war gesperrt. Der Rest ging. Inzwischen habe ich mich auch schlappgelacht. :)

Sciron 19 Megatalent - P - 16761 - 5. Juni 2013 - 20:20 #

Für solche Fälle hat der weise YT-Nutzer immer einen Proxy oder YT-Unblocker für den Browser zur Hand :p. Diese radikalen Methoden finde ich im sexual-liberalen Amerika aber schon etwas verwunderlich *hüstel*.

v3to (unregistriert) 5. Juni 2013 - 22:26 #

die designer haben vermutlich zu lange cho aniki gespielt
https://www.youtube.com/watch?v=ezBWd1P1-l8

supersaidla 16 Übertalent - P - 4064 - 5. Juni 2013 - 23:49 #

:D

Barkeeper 16 Übertalent - 4240 - 6. Juni 2013 - 0:07 #

Was für ein geiles Spiel. *lachflash*
Ich glaube ich kauf mir eine Wii :-)

jguillemont 21 Motivator - P - 26956 - 6. Juni 2013 - 9:18 #

Das Spiel gibt es wirklich?

Antworten (unregistriert) 5. Juni 2013 - 19:23 #

Ich weiß ja nicht, ob der Greenlightgag jugendfrei ist ;).

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 23777 - 5. Juni 2013 - 19:30 #

Ich fand ihn Super, well done!

Freylis 20 Gold-Gamer - 21469 - 5. Juni 2013 - 19:33 #

Siehste, alles in Butter, die Jugend ist begeistert. ;)

eQuinOx (unregistriert) 5. Juni 2013 - 23:15 #

...und der mit den schwarzen Löchern erst! oO

Freylis 20 Gold-Gamer - 21469 - 5. Juni 2013 - 19:36 #

Nach Captain Cox, Moby's Dick und Wilde Wikingerwoelfe wittern Wollust VII, ein Spiel das man keinesfalls verpassen sollte.

supersaidla 16 Übertalent - P - 4064 - 5. Juni 2013 - 23:51 #

:D

mrkhfloppy 22 AAA-Gamer - P - 31341 - 5. Juni 2013 - 19:39 #

Süffisant geschrieben. Das brachte Humor ins ernste Thema.

FPS-Player (unregistriert) 5. Juni 2013 - 19:46 #

"Steam möchte erotischem Material keine Plattform bieten"
Was für ein peinliches Unternehmen.

Zum Thema: sieht witzig aus, wird gekauft ;)

bersi (unregistriert) 5. Juni 2013 - 19:47 #

Beim "schwulsten Spiel aller Zeiten" hätte ich irgendwie eine viel fancygere Optik erwartet. Die Animationen lassen mich jetzt nicht wirklich auf die Knie gehen. Darum muss ich leider sagen, dass ich denen nicht meine 22€ sofort in den Popes blasen werde. Obwohl das Spiel schon meine Aufmerksamkeit erregt hat.

FPS-Player (unregistriert) 5. Juni 2013 - 19:49 #

Hihi, in den Popes blasen...Aufmerksamkeit 'erregt'...hihi! XD

The Eidolon (unregistriert) 5. Juni 2013 - 20:20 #

Schwulsein ist weder lustig noch ein Verkaufsargument. Kein Interesse.

McSpain 21 Motivator - 27386 - 5. Juni 2013 - 20:37 #

Also die paar "Betroffenen" die ich kenne machen keinen so verbitterten Eindruck... ^^

avalonash 12 Trollwächter - 1147 - 5. Juni 2013 - 21:28 #

Naja, als einer der "Betroffenen" bin ich bei diesem Game schon etwas zwiegespalten. Nicht, dass ich gleich mit jedem kleinen Schwulenwitzchen ein Problem hätte oder mich schnell angegriffen fühlen würde, aber ich befürchte einfach, dass durch die Art der Gags hier wieder nur bestimmte Vorurteile zementiert werden.

Das erinnert mich so ein bisschen an ein älteres Adventure, dessen Titel mir auch mit Googlehilfe leider nicht mehr einfällt. Die Hauptfigur war jedenfalls eine schlauchlippige Dummblondine mit Riesenhupen, das Spiel im Ganzen nichts anderes als eine Sammlung von reichlich Blondinenwitzen. Auch da war es schon fragwürdig, ob man hier noch mit dem Klischee spielt oder es einfach auswalzt und verbreitet. Der Unterschied: jeder hat in seinem Umfeld irgendwo Blondinen und natürlich ist es ziemlich klar, dass die Haarfarbe nicht mit der Intelligenz zusammenhängt.

Bei Schwulen sieht das heute noch etwas anders aus. Da gibt es immer noch dieses ziemlich fest verankerte Bild von schwulen Verhaltensweisen. Die sind in der Realität natürlich auch irgendwo anzutreffen - genauso wie man mit ein bisschen Suchen auch eine dumme Blondine finden wird, in der man alle Klischees bestätigt findet. Was mich nun aber stört ist, dass bei Schwulen immer noch sehr stark von diesen wenigen ausgehend verallgemeinert wird. Und jedes mal, wenn wieder in Film, Fernsehen oder jetzt hier auch Games die große Klischeekeule ausgepackt wird, zementiert es ein Klischeebild - auch wenn es nur lustig gemeint ist. Ich habe damals auch herzlich über Den Schuh des Manitu gelacht. Trotzdem hatte ich danach wieder Mühe dem älteren Teil der Verwandschaft zu erklären, dass wir Homos nicht alle Sex & the City besessene Prosecco-Schwestern sind, ohne dabei dem Teil meines Freundeskreises auf die Füße zu treten, die halt stärker in diese Sparte fallen.

Und dieser Erklärungsbedarf tut sich immer wieder von neuem auf, wenn ich sowas wie das hier sehe und weiß, dass hier wieder stereotype Verhaltensweisen mit den Schwulen im Allgemeinen verknüpft werden. Das macht es manchmal echt schwer und frustrierend einfach als Typ verstanden zu werden, der auch Bier, Games, Sport und Autos mag... und eben Typen.

Wie gesagt: ich kann Schwulenwitze auch gut mit Humor nehmen und ich werde über dieses Spiel hier jetzt nicht in einen empörten Diskriminierungs-Rant verfallen. Nehmt es mir im Gegenzug aber bitte auch nicht krumm und wertet es nicht als Verbitterung, wenn ich bei so einer Konzentration von Schwulenklischees aus reichlich Erfahrung heraus besorgt bin, wie viel davon doch irgendwo in den Köpfen hängen bleibt und ein Bild davon formt, "wie wir Homos so sind". Genau auf so einer Basis habe ich bei neuen (Hetero-)Bekanntschaften schon öfter mal ein verwundertes "ach, du kamst mir gar nicht schwul vor" geerntet.

Stellt euch das einfach mal so vor: ihr habt euch auf einer ziemlich coolen Party gerade als Gamer "geoutet" und eure Gesprächspartner fangen verwundert an, euch nach den Klischeevorstellungen abzutasten, murmeln ein "ach, hätte ich bei dir jetzt nicht erwartet" und du weißt, dass sie eigentlich meinen: du bist doch aber gar nicht fett und zu vernünftig gekleidet und normal im Umgang mit anderen Menschen, um ein Gamer zu sein. Und dann überlegt euch mal, wie ihr mit so einem "Kompliment" umgehen würdet...

Old Lion 26 Spiele-Kenner - P - 68855 - 5. Juni 2013 - 21:43 #

Ich würde sagen: Kein Problem, ich hätte dich auch nicht für intelligent gehalten!

Freylis 20 Gold-Gamer - 21469 - 5. Juni 2013 - 22:03 #

Stimmt komplett, ich bin mit der Problematik vertraut. - Aber es ist ja auch nur ein Spiel, dessen Charaktere man ebensowenig ernst nehmen sollte wie einen machomaessigen, sexistischen Duke Nukem, eine immergeile Commander Shepard, oder eine beinharte bzw. superverletzliche Lara Croft etc. - Ich glaube niemand ist so eine Hinterwaeldlerin, dass sie denkt, dass hier ein "reales" Portrait von Schwulen gezeichnet wuerde. Zumindest will ich das mal hoffen. Uber Geschmack laesst sich ja bei allen Gruppen - auch bei Queers - streiten (ich bin natuerlich nicht schwul, aber ich schliesse mich bei den queers mit ein *zwinker*). - Naja, immerhin wurde das Spiel von Schwulen entwickelt - und auch wenn es nicht alle aus dieser intendierten Zielgruppe anspricht, ist das allein m.E. schon mal positiv. Ansonsten: wie gesagt, ich gebe dir recht. Es wird leider noch viel Wasser den Rhein hinunterlaufen, bis die Leute sich aus dem Sexualleben ihrer Mitmenschen heraushalten - die sie echt nichts angeht :)

joker0222 28 Endgamer - P - 98198 - 5. Juni 2013 - 22:14 #

"eine immergeile Commander Shepard"
??? Hab ich mit Mass Effect aufgehört, bevor es interessant wurde? ;-)

Bei Computerbase, wo ich das gestern zuerst gelesen hatte wurde der Diskussionsthread dazu übrigens inzwischen gesperrt. Auch irgendwie traurig.

floppi 22 AAA-Gamer - P - 33999 - 5. Juni 2013 - 22:23 #

Als ich von der immergeilen Commander Shepard gelesen habe, habe ich kurz gegrübelt ob ich nicht doch ME2+3 spielen soll, ohne auf eine Vollfassung inkl. aller DLC zu warten. ;)

joker0222 28 Endgamer - P - 98198 - 5. Juni 2013 - 22:34 #

Ich hab ME 2 und ME3 sogar hier...Habe bei Teil 1 nach rd. 12 Spielstunden aufgehört, weil es mich einfach nur gelangweilt hat. Aber anscheinend zieht es später nochmal an...

v3to (unregistriert) 5. Juni 2013 - 22:14 #

afair hieß das adventure lula the sexy empire, wobei grafiker carsten wieland ohnehin von seinen weiblichen charakteren ja einem russ meyer nahe kommt.

was das 'my ex-boyfriend...'-adventure angeht, bin ich auch zwiegespalten. eigentlich ist die idee ja ganz witzig, so ein skurriles, adventure im stil von space quest/leisure suit larry zu bauen. imo wäre das sogar eine steilvorlage für eine schräge geschichte mit einer vielzahl schwuler stereotypen. aber was man hier im trailer zu sehen bekommt, ist mir dann doch zu tuckig und kitschig. bei dieser lauf-animation klappen sich mir die fußnägel hoch...

avalonash 12 Trollwächter - 1147 - 5. Juni 2013 - 22:39 #

Danke, genau an das Spiel hatte ich gedacht. Deine Konzeptidee fände ich auch gar nicht schlecht.
Mir würde auch dieses Spiel hier mehr zusagen, wenn man etwas mehr Brüchigkeit in den Stereotypen sehen würde. Dafür gibt es inzwischen ja doch ein paar ganz witzige Rollen vor allem in Comedy-Serien, die mit den Klischees spielen. Big Bang Theories Raj, dem die Metrosexualität aus allen tiefengereinigten Poren quillt, der aber doch auf Frauen steht oder Xander aus Drawn Together, der die Idee des Helden auf der eeewigen Quest seine verschleppte Freundin zu retten ins Absurde verkehrt, weil er sowas von glasklar schwul ist. Oder eben Max aus der Sitcom Happy Endings, der mit allen Klischees bricht und einfach ein verlotterter "dude who likes dudes" ist. Es geht so viel gute Comedy mit schwulen Charakteren ohne sich an der Federboa und den Hotpants vorbei immer tiefer in die Rumpelkiste der Schwuppenklischees zu wühlen.

v3to (unregistriert) 5. Juni 2013 - 22:45 #

und dazwischen daffyd thomas ;)

avalonash 12 Trollwächter - 1147 - 5. Juni 2013 - 23:43 #

Oh, Daffyd ist ein Szene-Liebling!
Da erinnere ich mich sogar noch an eine schöne Clubnacht letzten Herbst, als die ganzen Little-Britain Sketche mit ihm in der Lounge in Dauerschleife liefen.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 36211 - 6. Juni 2013 - 10:36 #

Wet - The Sexy Empire war so eine Art WiSim. Darin war Lula in gezeichneter Form die Hauptfigur. Später gab es noch ein Adventure namens Lula 3D. Und dazwischen noch ein paar andere Verwurstungen. Lula als Sex-Tamagotchi zum Beispiel. Weiß aber nicht mehr wie das hieß.
Und wer jetzt lästert, dass ich mich da so gut auskenne: Hach ja, ich war jung. Pubertät und so. ;-) Und Lula 3D war mal als Vollversion in der PC Games... Hab es aber nicht weit gespielt, war echt zu doof das Ding.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12966 - 6. Juni 2013 - 2:06 #

Ich bin zumindest betroffen was Blondinenwitze angeht. Und ich persönlich finde die nicht wirklich lustig, allerdings aus dem Grund weil die in der Regel so flach und dämlich sind, das sie sich irgendwie auch nur an Leute richten können die von der Intelligenz nicht höher sind als von denen um die es in diesen Witzen geht. Kommt mir zumindest so vor, um über flache und dämliche Witze lachen zu können, ich glaube da muss man ein Stückweit wirklich selbst dämlich sein :D.

Das Spiel was du meinst, "So Blonde"? Das war zumindest arg klischeebelanden. Hatte meiner Erinnerung nach, aber immerhin dann doch mehr als Humor für Dumpfbacken zu bieten, vielleicht verwechsel ich das aber auch.

Freylis 20 Gold-Gamer - 21469 - 6. Juni 2013 - 4:54 #

Kopf hoch und nicht aufregen, sind doch nur Witze - und die meisten Maenner stehen 'eh auf blond. Ergo: egal was fuer Jokes ueber Blondinen tagsueber aus ihrem Mund kommen moegen, spaetestens gegen Abend hast du sie wieder eingewickelt und sie bezahlen dir jede Rechnung fuer Essen, Trinken und Unterhaltung ;p

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 6. Juni 2013 - 10:40 #

Ich lache nur über tiefgründige Witze, die mich ein wenig Gehirnakrobatik machen lassen *tee schlürf*

Klingt für mich mehr nach 'Stock im Arsch' ^^

Novachen 18 Doppel-Voter - 12966 - 6. Juni 2013 - 12:20 #

Es gibt nunmal auch intelligente Witze...

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 6. Juni 2013 - 12:41 #

Und die sind praktisch nicht existent für jeden, der über weniger anspruchsvolle Witze lachen kann...

Mit der Blondinenlogik werde ich jedenfalls nicht warm.

Kaeseantje 14 Komm-Experte - 2460 - 6. Juni 2013 - 15:34 #

Komm schon, verallgemeinern ist genauso unschick.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 6. Juni 2013 - 15:40 #

In Form eines Witzes, für die man kein Genie sein muss um es als solchen zu identifizieren? Nö.

Kaeseantje 14 Komm-Experte - 2460 - 6. Juni 2013 - 17:33 #

Genau wie mein Kommentar, so ein Zufall! ;-)

Freylis 20 Gold-Gamer - 21469 - 6. Juni 2013 - 15:55 #

Ohne Verallgemeinerungen, Uminterpretation von Fakten und Klischees kommen Witze aber nunmal nicht zustande. Da koennen wir das Buch Humor gleich schliessen. Das einzige Problem sind Leute, die solche Witz-Klischees ins reale Leben uebertragen (was zu allerlei unschoenen "-ismen" fuehrt, die keiner will) - und Leute, die nicht ueber sich selbst lachen koennen (weswegen die Skandinavier uns Deutsche nicht ausstehen koennen - zu Recht!) ;)

PS: habe ich DIE Skandinavier gesagt? OMG! ;p

Buchstabenschaedel (unregistriert) 6. Juni 2013 - 17:24 #

Ich gestehe, ich kann am besten über stumpfe platte Witze lachen. Blondinenwitze finde ich total lustig oder allgemein Witze/Sprüche über Frauen die total klischeebehaftet sind.

Xariarch 13 Koop-Gamer - 1696 - 6. Juni 2013 - 13:12 #

Schön geschrieben!
Ich habe viele Homosexuelle Freunde und finde solche Klischees und diese Selbstseparation eigentlich nicht gerade hilfreich für Akzeptanz in der Gesellschaft :)

The Eidolon (unregistriert) 6. Juni 2013 - 8:04 #

Verbittert bin ich keineswegs. Aber sag mir mal womit das Spiel hier beworben wird? Reicht das für dich als Kaufgrund? Für mich jedenfalls nicht. Und die Tatsache dass jemand schwul ist fand ich schon in der dritten Klasse nicht lustig. Zumal im Video kein ersichtlicher Humor zu finden ist.

McSpain 21 Motivator - 27386 - 6. Juni 2013 - 8:26 #

Das Spiel ist ja vermutlich auch großer Schrott. Aber das Spiel hat mit Schwulsein vermutlich so viel zu tun wie Autoreifen mit Hirsebrei. ^^

Olipool 16 Übertalent - 4046 - 6. Juni 2013 - 10:37 #

Puh...denk doch bitte nochmal über Deine Wortwahl nach...

McSpain 21 Motivator - 27386 - 6. Juni 2013 - 11:03 #

Moi? Vielleicht wird es so deutlicher.
Außerdem sollte ich vielleicht ergänzen das ich damit meinte, dass die meisten Homosexuellen kein Problem mit ihrem Schwulsein haben sondern ein Problem damit wie sie von der Gesellschaft behandelt werden.

BriBraMuc 14 Komm-Experte - 2322 - 5. Juni 2013 - 20:49 #

Guck ma aufn Kalender... Deiner müsste noch einige Jahre in der Vergangenheit sein :)

Freylis 20 Gold-Gamer - 21469 - 5. Juni 2013 - 20:56 #

Finde ich okay. Jedem seine Meinung, auch wenn ich nicht zustimme. Du musst es ja auch nicht kaufen oder dich dafuer interessieren. Aber viele Queers haben sehr wohl ihren Spass mit ihrem Lifestyle, die Macher des Spiels miteingeschlossen. Und wenn mit solchen Produkten auf humoristische Art fuer mehr Verstaendnis und Transparenz in der "Szene" geworben wird, ist das doch eigentlich zum Wohle aller, nicht wahr? :)

Ragdel 13 Koop-Gamer - 1268 - 5. Juni 2013 - 21:01 #

Stimmt, weil alle Schwule das cool finden. Ich hoffe das Spiel hat auch viel Glitzer und Männerhandtaschen weil das macht ja schwul sein total aus.

Freylis 20 Gold-Gamer - 21469 - 5. Juni 2013 - 21:38 #

?! Greifst du gerade meinen Standpunkt an? Da gibt es nichts anzugreifen, ich bin absolut weltoffen und stimme dir in dem Punkt sogar zu. Selbst bei Queers gehen die Meinungen auseinander, was akzeptabel, humoristisch, beleidigend oder gar ein verfaelschendes Bild ihrer sexuellen Ausrichtung/Vorlieben ist. Das kann letztlich nur jeder fuer sich alleine entscheiden. - Ich mache mir aber vor allem dann keine Gedanken, wenn ein Spiel FUER Schwule VON Schwulen entwickelt wird. Denn genauso sollte es doch wohl sein. :)

Roland 18 Doppel-Voter - 10850 - 5. Juni 2013 - 22:10 #

So ganz unrecht hast du nicht. Schwulsein ist nicht lustig, denn leider ist es in unserer Gesellschaft immer noch mit vielen Stigmas und Tabus belegt. Auf Schulhöfen ist die angelernte (!) Homophobie salonfähig, in der Berufswelt können (wenn auch sehr diskret) berufliche Nachteile entstehen. Und wer auf dem konservativ geprägten Land lebt kann es da schon schwer haben. In einigen Ländern dieser Erde folgt neben Verfolgung sogar die Todesstrafe. Lustig ist das in der Tat nicht - sonst würden es viele Menschen nicht hinter dem Berg halten. Ich würde mir hier Normalität wünschen. Und wenn Heterosexuelle und Homosexuelle endlich normal miteinander leben würden, dann wäre das Thema des Spiels auch kein Verkaufsargument, sondern eine Handlung von vielen, die sich jeder aussucht wie er möchte :)

Freylis 20 Gold-Gamer - 21469 - 5. Juni 2013 - 22:25 #

Stimme dir voll zu. - Aber jetzt auf das Game bezogen: ich glaube nicht, dass es den Machern des Spiels um Sensationshascherei zu Marketingzwecken ging, sondern einfach nur wie bei den "Schwulcomix" in den 90ern darum, ihre Sexualitaet/Lifestyle mit einer derben Prise Karikatur in einem Spiel zu Wort kommen zu lassen. Wenn Queer-Gehalte in Film, Buch, Comic und Spiel verarbeitet werden ist das, denke ich, immer in zweischneidiges Schwert. Einerseits inspiriert es Transparenz, Verstaendnis oder mal ganz platt: Realitaetswahrnehmung, wo die Leute merken, dass all das zum Alltag gehoert und deswegen auch als normal angenommen werden sollte. Andererseits laeuft man immer Gefahr, einen bestimmten Teilaspekt queerer Natur ueberzubetonen (hier sind es wohl die halbnackten Muskelmaenner, hihi) und damit erneut Klischees zu bewirten. - Nicht leicht, da den richtigen Weg zu finden. Vielleicht waere allen von uns geholfen, wenn es neben solchen humoristischen Annaeherungen an das Thema auch vermehrt ernste Thematisierungen in Spielen gaebe - oder ueberhaupt vermehrt Thematisierung wie beispielsweise in Skyrim, wo Schwul-und Lesbenbeziehungen moeglich sind und als ganz natuerlich dargestellt sind. Was denkst du? :)

Roland 18 Doppel-Voter - 10850 - 5. Juni 2013 - 22:41 #

Dazu denke ich: Es ist das Problem bei Kunst - als solches sehe ich jedes Computerspiel unabhängig von seinem Inhalt. Entweder provoziert Kunst oder sie wird nicht wahrgenommen. Bei einem Computerspiel kommt der künstlerische Gedanke der Entwickler voll rüber, ist aber auch natürlich mit Wirtschaftlichkeit verknüpft, was bedeutet, dass es Aufmerksamkeit bedarf um zumindest mal die Kosten zu decken und darüber hinaus, sich ein Eis leisten zu können ;) Aber das haben die Entwickler mit der Diskussion geschafft und das ist für sie schonmal gut.

Bei Spielen mit knallharten Kerlen, die alle dem Knacka***h der knapp bekleideten Frau nachstarren (schön parodiert in: Ralph reichts) stößt die Thematisierung kaum an. Skyrim und Co. thematisieren und tabuisieren es in einem nicht und stellen es als Norm dar. Schon da gab es Unkenrufe. Unvergessen der Aufsturm der Empörung bei Mass Effect - da war es nicht einmal humoristisch, sondern natürlich.

Aber hey, dass große Tamtam darüber ist auch kulturell bedingt. Wir Deutsche sind da wesentlich lieberaler als auf der anderen Seite des Atlantiks. Klar gibt es liberale Amerikaner, doch die konservative und religiös (Tea-)Party darf nicht unterschätzt werden. Vieles können wir davon nur schwer nachempfinden und eröffnet sich uns erst mit mehr transkultureller Kompetenz. Eine gesellschaftliche Kompetenz zu ... hm, wie kann ich das richtig sagen ... Geschlechtsorientierung (?) wäre wünschenswert.

avalonash 12 Trollwächter - 1147 - 5. Juni 2013 - 22:50 #

Da sehe ich inzwischen aber auch schon ein paar vielversprechende Anfänge. Spiele gerade nochmal Mass Effect 3 (der mit DLC Durchgang) durch und hatte gestern einen Dialog mit dem Shuttlepiloten, den ich beim ersten Mal verpasst habe. Da erzählte mir der Pilot Cortez davon, dass er bei den Angriffen seinen Ehemann verloren hat. Zwei Sachen fand ich daran bemerkenswert: 1. es war völlig low-key. Es wurde als überhaupt nicht besonders herausgestellt, dass er mit einem Mann verheiratet war. 2. Man hat sich dafür einen Hispano-Amerikaner ausgesucht, die heute ja noch als ziemliche Macho-Kultur gelten und besonders stark mit Homophobie in Verbindung gebracht werden.
War ein kleines Detail in dem Spiel, das ich aber schön geschrieben und umgesetzt fand, gerade weil sonst nichts an der Rolle auf einen homosexuellen Charakter hingedeutet hat.

v3to (unregistriert) 6. Juni 2013 - 10:14 #

mir hat es auch gefallen, wie in fable 3 (in teil 2 meine ich auch) mit sexueller orientierung umgegangen wird. dort ist es jetzt nicht in die geschichte verwoben, aber doch teil des ganzen und der spieler kann sich völlig frei entscheiden.

Old Lion 26 Spiele-Kenner - P - 68855 - 5. Juni 2013 - 22:26 #

Ist es deswegen nicht umso wichtiger aufzuzeigen das Schwule nicht so sind wie hier drastisch überzeichnet dargestellt. Ich denke das soll das Spiel bewirken! Ich hab den Trailer meinem schwulen Arbeitskollegen gezeigt und er hat sich totgelacht. Anschließend prophezeite er mir: Pass auf, die einzigen die sich wieder drüber aufregen sind die Heten, die meinen man würde wieder politisch unkorrekt behandelt.

Freylis 20 Gold-Gamer - 21469 - 5. Juni 2013 - 22:33 #

+1 +1 +1 +1 +1 LOL

Barkeeper 16 Übertalent - 4240 - 6. Juni 2013 - 11:32 #

Aber sowas von! +1.
Ich will endlich Kudos für Kommentare geben können!

Freylis 20 Gold-Gamer - 21469 - 6. Juni 2013 - 12:55 #

Wenn ich nicht so doof waere, haette ich auch einfach +3 schreiben koennen... ;p

McSpain 21 Motivator - 27386 - 6. Juni 2013 - 13:12 #

+5... Aber egal. :-D

Freylis 20 Gold-Gamer - 21469 - 6. Juni 2013 - 14:29 #

(psst: das war der Gag!) ;)

McSpain 21 Motivator - 27386 - 6. Juni 2013 - 14:35 #

(psst: dann bin ich beruhigt! :D)

Freylis 20 Gold-Gamer - 21469 - 6. Juni 2013 - 15:05 #

PS: Gut, dass wir gefluestert haben, sonst haette das noch jemand mitbekommen... peinlich, peinlich :D

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 36211 - 6. Juni 2013 - 13:14 #

Nee, sowas wird gelöscht. ;-)
http://www.gamersglobal.de/forum/70524/knigge-fuer-den-kommentarbereich

Roland 18 Doppel-Voter - 10850 - 5. Juni 2013 - 22:45 #

Da hat dein Kollege vielleicht nicht einmal unrecht. Jedoch, ob überspitzt oder nicht, Aufhänger findet jeder, der nur gegen etwas sein möchte. Monkey Island war auch schön abgedreht, doch Grogg-saufende Piraten sind selten, ihre Stimme verhalt irgendwo zwischen Monserrat und Martinique ;) Jede Feministin würde bei einem Red Sonja-Comic sich im Sechseck drehen - und die sind sehr überspitzt gezeichnet ;) Bellende Hunde beißen nicht, so sehe ich es. Ich verstehe aber deinen Gedankengang und denke, wie bereits oben beschrieben, etwas Normalität wie bei Skyrim oder Mass Effect (um bei Spielen zu bleiben) tut der Sache auch ganz gut.

Michl Popichl 24 Trolljäger - 50857 - 5. Juni 2013 - 20:49 #

oh man.......

Zottel 16 Übertalent - 4291 - 5. Juni 2013 - 20:57 #

Gaymers Global präsentiert....

Novachen 18 Doppel-Voter - 12966 - 5. Juni 2013 - 21:22 #

Ein Spiel voller Schönlinge.. eigentlich ein Paradies als Frau. :D.

Aber naja, Homosexualität ist für mich da ehrlich gesagt dann doch etwas abschreckend und reizt mich tatsächlich in keinster Weise, bin da zu konservativ :).

Freylis 20 Gold-Gamer - 21469 - 5. Juni 2013 - 22:32 #

Du hast es noch niemals mit einer Frau versucht? Wow, ich mache das jeden Tag ;p
Nee im Ernst: bleib so wie du bist, suum cuique - jeder das Ihre! :)

Novachen 18 Doppel-Voter - 12966 - 6. Juni 2013 - 1:45 #

Niemals nicht nein. Aber eben weil ich da mitreden kann, weiß ich das es mich abschreckt und nicht reizt. Der einzige der bei dieser Aktion grenzenlosen Spaß hatte war sehr wahrscheinlich mein Freund ;).

Damals wusste man es eben vorher noch nicht und war halt auch mal neugierig das eben zu probieren. Aber eben festgestellt, das sowas einfach nicht wirklich sexy, erotisch oder sonstwas ist. Wenn dann darf er bei sowas nicht mehr auf meine Unterstützung zählen ^^.

Freylis 20 Gold-Gamer - 21469 - 6. Juni 2013 - 4:47 #

Finde ich vernuenftig von dir. Wenn man nicht so veranlagt ist und auch keine Freude beim "experimentieren" damit bekommt, sollte man sich auch nicht dazu zwingen - schon gar nicht, um jemand anderem zu gefallen. Darf ich raten: der Burschi ist jetzt dein Ex-Freund? Wenn ich in deiner Lage gewesen waere, waere das wahrscheinlich sogar mein Axed-Freund. :)

Novachen 18 Doppel-Voter - 12966 - 6. Juni 2013 - 10:17 #

Ne ich bin noch mit ihm zusammen ;).

Und tatsächlich bin ich da immer diejenige gewesen die quasi den letzten Schritt gemacht hat und das auch mal in der Beziehung bringt... nur würde ich eben nichts mehr mit einer Frau machen wollen, weil es sich für mich halt als nicht so toll herausgestellt hat, das heißt also, immer wenn ich sowas realisiere, dann geht es auch nur noch um ihn alleine.

furzklemmer 15 Kenner - 3144 - 6. Juni 2013 - 18:56 #

Babababaaaa! Und mit diesem Comment hat sich das Interesse der männlichen GG-Userschaft an einem echten Profilbild von Frau Novachen drastisch erhöht. Musste aber wirklich zwei Mal lesen bis ich kapiert hatte: Hat sie nun oder hat sie nicht? Kannst du schon eine Explosion deiner Profilbesucherzahlen erkennen? Allein 50 dürften von mir sein. Ich drück immer wieder F5 aber es ändert sich nichts!

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 36211 - 6. Juni 2013 - 21:37 #

Noch mehr als dieser Forenbeitrag?
http://www.gamersglobal.de/forum/68454/welcher-computer-und-videospieleheldin-wolltet-ihr-frueher-immer-sein#comment-814965

icezolations Reaktion darauf find ich noch immer genial. :D

Freylis 20 Gold-Gamer - 21469 - 6. Juni 2013 - 21:40 #

Ja, ich erinnere mich noch daran. Da habe ich mich fast weggeschmissen :)

McSpain 21 Motivator - 27386 - 6. Juni 2013 - 21:58 #

Ich schmeiße mich noch immer dabei weg. :D

Freylis 20 Gold-Gamer - 21469 - 6. Juni 2013 - 21:45 #

Ja, dem schliesse ich mich an, bitte, bitte! ;)
Wie jetzt? Was soll das heissen: ich habe doch auch kein Bild von mir im Profil? Habe ich doch! ;p
[psst: ich wuerde mich auch nicht so schnell outen, wenn ich du waere - nicht bei unserer *ahem* netten Leserschaft]

Fabes 14 Komm-Experte - 2418 - 5. Juni 2013 - 22:01 #

Being gay looks like so much fun!

furzklemmer 15 Kenner - 3144 - 5. Juni 2013 - 22:53 #

Es wird eindeutig Zeit, dass GG neben dem Kudo-Button einen WTF-Button einfügt. Davon abgesehen wäre ein Lesben-Spiel eh sooo viel, öhm, besser. Wenn ich ne Frau wäre, wär ich auch lesbisch. Mit Sicherheit.

Roland 18 Doppel-Voter - 10850 - 5. Juni 2013 - 22:54 #

Bist du da sicher? http://www.rtl2.de/images/artikelbilder/3_flodderforever_detail.png

avalonash 12 Trollwächter - 1147 - 5. Juni 2013 - 23:05 #

Haha, wieder die Hetero-Faszination mit den Lesben.
Da fällt mir wieder dieses wunderbare, lustige Video ein:

Wie reagieren echte Lesbierinnen auf Lesben-Pornos?
http://www.youtube.com/watch?v=PJvYprLDcRs

floppi 22 AAA-Gamer - P - 33999 - 5. Juni 2013 - 23:11 #

Haha, das Video ist sensationell! :)

Sciron 19 Megatalent - P - 16761 - 5. Juni 2013 - 23:27 #

Den GANZEN Schuh!? Warum seh ich sowas nie in Hetero-Porn? >:o(

lis (unregistriert) 5. Juni 2013 - 23:32 #

Weil du noch nicht den richtigen für dich gefunden hast. :)

Hyperbolic 16 Übertalent - P - 4240 - 6. Juni 2013 - 10:33 #

Lesben Pornos sind halt genauso realistisch wie Hetero Pornos. ;-)

Old Lion 26 Spiele-Kenner - P - 68855 - 6. Juni 2013 - 10:55 #

Heisst das die haben sich gar nicht wirklich lieb?

Tr1nity 27 Spiele-Experte - P - 90449 - 6. Juni 2013 - 11:06 #

Making Love and Having Sex are a difference ;).

Barkeeper 16 Übertalent - 4240 - 6. Juni 2013 - 11:39 #

Wie Cindy Gallop mal so schön in einem TED Vortrag erwähnte:
Make love not porn.

Vortrag 1: http://www.youtube.com/watch?v=FV8n_E_6Tpc
Vortrag 2: http://www.youtube.com/watch?v=_oliuLf7-30

Der 1. Vortrag ist bei TED da erzählt sie, was sie stört und was so die Klischees sind.
Der 2. Vortrag ist die Jugendserie von TED, grob gleicher Inhalt ABER der Vortrag findet ein paar Jahre später nach Vortrag 1 statt. Und da erzählt Sie dann auch von Ihren Erlebnissen die Sie deswegen machen durfte..

Kann ich nur empfehlen.

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 33644 - 5. Juni 2013 - 23:20 #

Haha sieht geil aus :-D

ABER:

"Wer vollkommen wertefrei und weltoffen hier auf GamersGlobal surft und auf Point-&-Klick-Adventures steht, kann diesem Spiel hier für schlappe 22 US-Dollar ruhig eine Chance geben."

Wieso muss man dazu WERTEFREI sein? Bitte korrigieren! Schwule und Leute, die sowas spielen, haben auch Werte!!!

supersaidla 16 Übertalent - P - 4064 - 5. Juni 2013 - 23:59 #

höhöhöhö sieht witzig aus :)

Kirkegard 19 Megatalent - 15723 - 6. Juni 2013 - 8:08 #

Gut gelacht!
Aber die paar möchtegern Gutmensch und pc Kommentare waren auch nicht übel.

Anonhans (unregistriert) 6. Juni 2013 - 10:31 #

Weil Menschen andere Überzeugungen und Werte haben als du sind sie direkt möchtegern Gutmenschen? Das Wort "Gutmensch" wird im Allgemeinen vor allem von Leuten benutzt, denen die Tatsache nicht ins Weltbild passt, dass es Leute gibt, die tatsächlich gute Menschen sind und ernsthaft davon überzeugt sind, dass Homosexuelle und Frauen immernoch für ihre Rechte kämpfen müssen und dass Ausländer und Religionen (abgesehen vom Christentum natürlich) keine Gefahr für unser schönes Deutschland darstellen. Aus irgendeinem Grund fühlen sich manche Menschen davon angegriffen und müssen abfällige Bezeichnungen wie "Gutmensch" benutzen um solche Meinungen herabzuwerten.
Vielleicht ist es für dich schwer vorstellbar, aber die meißten Menschen, die sich für Gleichberechtigung und gegen Rassismus aussprechen oder allgemein einfach "pc" sind, tun das, weil sie wirklich davon überzeugt sind und nicht, weil sie Angst haben in irgendeiner Form verurteilt zu werden. Es gibt gute Menschen (wirklich!) und die sind nicht aus Angst gute Menschen, sondern aus Überzeugung.

Kaeseantje 14 Komm-Experte - 2460 - 6. Juni 2013 - 10:49 #

Nicht ganz. Als Gutmenschen bezeichnet man Leute, die ihre Meinung und Einstellung dafür benutzen, um sich gegenüber anderen Menschen moralisch überlegen zu präsentieren.
Ein Mensch, der gut ist, ist einfach ein guter Mensch. Beispiel:
1. Ich kenne einen schwulen Mann in meinem Bekanntenkreis, von dem ich bis vor kurzem noch nicht wusste, dass er schwul ist. Es ist okay für mich, ich behandle ihn wie immer, denn ich finde nichts Anstößiges an ihm. --> Guter Mensch

2. Mir sind Rechte von Homosexuellen egal, aber wenn irgendwo das Thema fällt, verteidige ich sie bis aufs Blut, damit alle sehen, wie liberal und tolerant ich bin. Sobald die Aufmerksamkeit woanders hinschwenkt, bin ich dort zur Stelle und die Homos können mich mal. --> Gutmensch

Linksgamer 14 Komm-Experte - 1931 - 6. Juni 2013 - 15:14 #

Über den Begriff freu ich mich immer.

"Der Deutsche Journalisten-Verband vermutet [...] in Zusammenarbeit mit Sprachforschern des Duisburger Instituts für Sprach- und Sozialforschung die Herkunft des Begriffes in der Zeit des Nationalsozialismus.[4] Demnach soll die Bezeichnung „Gutmensch“ bereits für die Anhänger von Kardinal Graf von Galen verwendet worden sein, die gegen die Ermordung Behinderter in der NS-Zeit auftraten. „Gutmensch“ sei eine Ableitung vom jiddischen „a gutt Mensch“."

Ob das nun stimmt oder nicht - ich habe noch keinen getroffen, der den Begriff verwendete, und gleichzeitig aufklärerisch, tolerant oder fortschrittlich war. Eher ist es ein unverkennbares Zeichen für das Gegenteil...

McSpain 21 Motivator - 27386 - 6. Juni 2013 - 15:34 #

Aus eigener Erfahrung wird diese Unterteilung aber von außen auferlegt. Tut jemand etwas gutes, dass ich auch gut finde => Guter Mensch. Tut jemand etwas gutes, dass mir am Arsch vorbeigeht oder mich stört => Gutmensch.

Ansonsten siehe Post von Linksgamer. Außerdem ob jemand etwas gutes Tut, weil er sich selbst dann besser fühlt oder ob jemand etwas gutes tut um sich sich selbst dann besser darzustellen ist vom Prinzip her erstmal egal da er etwas gutes tut. In irgendeiner Form Gutmensch als Beleidigung zu benutzen ist schon ein Armutszeugnis für sich. (Und um noch Hagen Rether zu zitieren: Eine Gesellschaft in der Gutmensch, Frauenversteher und Pazifist als Beleidigungen gelten muss sich über nichts weiter wundern)

Kaeseantje 14 Komm-Experte - 2460 - 6. Juni 2013 - 17:41 #

"Tut jemand etwas gutes, dass ich auch gut finde => Guter Mensch. Tut jemand etwas gutes, dass mir am Arsch vorbeigeht oder mich stört => Gutmensch"

Hm? Diese Interpretation habe ich noch nie gelesen. Das ist es auch nicht, was ich meinte. Ein Gutmensch, nutzt ein Thema für sich, bei dem er sich als moralisch einwandfrei profilieren kann. Diese Definition ist weit verbreitet und meiner Erfahrung nach auch diejenige, auf die man sich bezieht, wenn man andere als "Gutmensch" betitelt.

Ist es nicht viel bedenklicher, dass wir in einer Gesellschaft leben, in der es nicht mehr selbstverständlich ist, dass man so spricht und handelt wie man es ehrlich meint? Sondern dass man lieber da wiedergibt, was andere lesen/ hören wollen, um das eigene Ansehen bei ihnen zu erhöhen (um Hagen Rether an der Stelle nochmal aufzugreifen)?

lis (unregistriert) 6. Juni 2013 - 19:02 #

Ich sehe auch nach deiner, auch meiner Wahrnehmung nach recht abseitigen, Definition nicht, was das Wort hier zu suchen hat.

Es hatte ja auch nicht umsonst Chancen auf den Titel Unwort des Jahres 2011. Und wenn ich mir die kurze Begründung dazu durchlese, passt das ganz gut dazu, wie das Wort hier aufgekommen ist.

http://www.unwortdesjahres.net/index.php?id=35

Lasst das Wort ruhig bei den Nazis verschimmeln, bis es vernünftige Gründe geben mag es zu nutzen. Im Moment sehe ich aber keine.

Anonhans (unregistriert) 7. Juni 2013 - 9:30 #

Das ist doch genau das, was ich meinte. "Gutmensch" wird benutzt, um andere Meinungen abzuwerten. Von Leuten, die sich nicht vorstellen können, dass ein anderer eine politisch korrekte Meinung hat, die vertritt und das nicht nur tut, weil andere das gerne hören wollen oder um sich moralisch zu profilieren. Genau darum ging es mir doch. "Gutmensch" wird inzwischen von rechts so oft um sich geworfen, dass man glauben könnte, dass es keine guten Menschen gibt und Leute nur für die Homoehe oder gegen Rassismus sein können, weil sie meinen, dadurch besser dazustehen. Und das ist einfach nicht der Fall. Grade im anonymen Internet hat doch niemand Hemmungen seine Meinung zu schreiben. Die ganzen sogenannten Gutmenschen müssen wohl die einzigen sein, die Angst davor haben, ihre ehrliche Meinung zu sagen. Kann ja garnicht sein, dass jemand wirklich nen guter Mensch ist..da kann nur Angst dahinter stecken..wer ist denn ernsthaft für die Gleichberechtigung von Homosexuellen und tritt dafür auch noch öffentlich im Internet ein?? Völlig unvorstellbar sowas, da muss ne Agenda dahinterstecken.

cryon (unregistriert) 6. Juni 2013 - 19:19 #

der duden ist bei dir: http://www.duden.de/rechtschreibung/Gutmensch

..und btw, auch die gfds findet keinen beleg vor '85. waren wohl schon echt alte nazis, oder so ähnlich?

Kirkegard 19 Megatalent - 15723 - 7. Juni 2013 - 9:12 #

Gähn, danke für die Belehrung.
Damit meine ich ich humorlose und intolerante Menschen, die ihre begrenzte Weltsicht hinter dem Deckmantel des Gutmenschen und pc verstecken.

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 23777 - 6. Juni 2013 - 9:06 #

Endlich kommt die Top News Adelung!!!

Goldfinger72 15 Kenner - 3131 - 6. Juni 2013 - 9:09 #

Ich schätze, wenn es um Frauen ginge würde sich das Spielchen noch besser verkaufen.

jguillemont 21 Motivator - P - 26956 - 6. Juni 2013 - 9:22 #

Yep. Wohl war. Lustiger Artikel zum fast Wochenende!

SonkHawk 14 Komm-Experte - 2251 - 6. Juni 2013 - 11:21 #

Sehr gut, mehr davon. Homophobie ist echt nachwievor ein echtes Problem, siehe die Aufstände in Frankreich zur Homo-Ehe...

McSpain 21 Motivator - 27386 - 6. Juni 2013 - 11:22 #

Übringends versucht Pro-NRW grade aufs übelste den Schwung mit nach Deutschland zu nehmen. Grausig.

Barkeeper 16 Übertalent - 4240 - 6. Juni 2013 - 11:42 #

Oh ja.. Das mit dem CSD in Köln. Fiese Sache.

Und die haben wohl auch keine wirklich rechtliche Handhabe denen das mitmachen mit Wagen beim CSD zu verbieten.
Daher wird deren Lösung wohl sein: (Zitat aus dem Kopf:)
"Es ist nicht festgeschrieben WO wir Pro-NRW teilnehmen lassen müssen im CSD Umzug. Am Ende zwischen den Müllwagen klingt aber machbar."

avalonash 12 Trollwächter - 1147 - 6. Juni 2013 - 12:58 #

Doch hätten sie eigentlich schon. Zumindest ist zum Berliner CSD die CDU dieses Jahr offiziell ausgeladen worden und darf daher keinen eigenen Wagen mit in den Umzug schicken.

Barkeeper 16 Übertalent - 4240 - 6. Juni 2013 - 13:08 #

Naja, ist die rechtliche Situation in Berlin gleich wie die in Köln?

ich meine mal was gelesen zu haben das eben nicht so einfach ist denen die Teilnahme zu verbieten.

BTW: Zitat mit der Müllabfuhr stammt aus:
http://www.heise.de/tp/artikel/39/39158/1.html

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 7343 - 6. Juni 2013 - 11:33 #

Am schönsten wäre es aus meiner Sicht, wenn Homosexualität so akzeptiert wäre, dass dieses Spiel genau die Würdigung erfährt, die es bekäme wenn es mit Frauen und Männern wäre: es würde ziemlich ignoriert, weil es einfach nach keinem spaßigen Spiel aussieht.

Vielleicht tut dieses Spiel der Sache nicht mal einen Gefallen, weil es für seinen Erfolg auf den "Wie krass, ein Spiel mit Schwulen!!!!1!" Effekt hofft.

Old Lion 26 Spiele-Kenner - P - 68855 - 6. Juni 2013 - 11:40 #

Ich glaube auf den Effekt hofft es ganz sicher nicht. Die Macher waren sich schon bewusst welchen Shitstorm das Ganze auf Steam Greenlight (Kommentare) nach sich zieht. Aber sie haben es trotzdem durchgezogen und das finde ich echt bemerkenswert. Vielleicht steckt auch gar keine Erziehung dahinter, und die Macher wollten einfach nur ein Point and Klick das ihnen selbst super gefällt mit allen teilen? Open Mind, nicht immer denken jede Handlung hat einen Grund, das ist nämlich nur ganz selten der Fall!

Goldfinger72 15 Kenner - 3131 - 6. Juni 2013 - 11:48 #

Homosexualität in Spielen ist gar nicht mal so selten, siehe z. B. Mass Effect oder Dragon Age.

Akzeptanz ist oftmals auch eine Frage der Präsentation.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 36211 - 6. Juni 2013 - 13:11 #

Zwei Spiele vom selben Entwickler. Nicht unbedingt repräsentativ. ;-)

McSpain 21 Motivator - 27386 - 6. Juni 2013 - 13:14 #

Bethesda bzw. Fallout und TES kann noch dazu. Dann hast du immerhin zwei Entwickler. ;)

v3to (unregistriert) 6. Juni 2013 - 13:19 #

fable 3 ebenso. auch die sims, wenn man so will...

Sciron 19 Megatalent - P - 16761 - 6. Juni 2013 - 13:35 #

"GTA: The Ballad of Gay Tony" muss jetzt aber unbedingt auch noch genannt werden ;).

McSpain 21 Motivator - 27386 - 6. Juni 2013 - 14:01 #

War damals nur enttäuscht das Rockstar nicht den Mut hatte den Spielcharakter homosexuell zu machen. Aber dafür gab es zumindest full frontal male nudity. Gibts ja auch nicht so oft in Spielen ^^

Tr1nity 27 Spiele-Experte - P - 90449 - 6. Juni 2013 - 15:03 #

Mir wäre es mal lieber, die würden in einem GTA-Spiel endlich eine weibliche Hauptprotagonistin einführen :).

Old Lion 26 Spiele-Kenner - P - 68855 - 6. Juni 2013 - 15:05 #

Baah, iih, Mädchen! ;-)

Novachen 18 Doppel-Voter - 12966 - 6. Juni 2013 - 15:06 #

Dafür gibt es doch Saints Row... und mit dem Dildo auch die passende Waffe :).

Freylis 20 Gold-Gamer - 21469 - 6. Juni 2013 - 15:10 #

+1 - und bitte auch in den meisten anderen Spielen. Ausser Lara, da haette ich dann doch lieber Indiana Jones. ;)

Hyperbolic 16 Übertalent - P - 4240 - 6. Juni 2013 - 17:48 #

Manchen kann man es halt nie recht machen...

;-)

Freylis 20 Gold-Gamer - 21469 - 6. Juni 2013 - 19:27 #

Ich weiss, ich bin kompliziert... ;)

Azzi (unregistriert) 6. Juni 2013 - 12:17 #

Voll schwul alta!

Sprachlos (unregistriert) 6. Juni 2013 - 22:16 #

Hat das Spiel Sprachausgabe?

Konnte bis jetzt nichts dazu finden. Interesse ist definitiv vorhanden, aber ich habe in diesem Fall keine Lust, mich durch Textwüsten zu lesen.

Bei "To the Moon" hat das gerade noch gepasst, dass man lesen musste, weil es auf Retro getrimmt war. Bei solch einem Spiel erwarte ich dann aber doch den Heutigen Stand der Technik. Die Indi Adventure "Gemini Rue" und "Primordia" bieten zumindest Sprachausgabe an.

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 7343 - 6. Juni 2013 - 22:47 #

Ist Geschmackssache, mich nervt Sprachausgabe, weil ich erheblich schneller lese als die sprechen.

Nightcrawler (unregistriert) 6. Juni 2013 - 22:19 #

Homosexualität sollte in der heutigen Zeit eigentlich in den Köpfen aller Mitmenschen ganz normal sein. Man kann darüber offen diskutieren und sich darüber austauschen. Hier wird allerdings eine provokante Überschrift verwendet, die ich nicht tollerieren kann (man schreibt ja auch nicht "Voll Hetero"). Ich weiß nicht, was die Autoren hier damit bezwecken wollen aber positiv wird es sich auf diesem Portal ganz bestimmt nicht auswirken sondern hinterlässt einen Eindruck von leicht geschürten Rassismus, um es mal vorsichtig aus zu drücken. Ein anständiges Magazin hätte es bestimmt nicht nötig gehabt, Leserschaft auf solch provokante Art zu "unterhalten". Mittlerweile bin ich hier allerdings nichts anderes mehr gewohnt...

avalonash 12 Trollwächter - 1147 - 7. Juni 2013 - 0:21 #

Rassismus? Sind wir Homos jetzt schon eine "Rasse"??
Fand den augenzwinkernden Ton des Artikels eigentlich ganz okay und amüsant. Da war von Anfang an klar, dass hier keine journalistische Ernsthaftigkeit angepeilt war, was in diesem Maße auch in Ordnung ging.

Old Lion 26 Spiele-Kenner - P - 68855 - 7. Juni 2013 - 1:00 #

Äh, ja! Zur Erläuterung: Die Überschrift fasst in meinen Augen in zwei Worten zu 100% das Spiel zusammen. Ich denke wir haben immer noch mit dem nötigen Respekt und weder ohne plump zu wirken noch mit irgendeiner Bloßstellung der Schwulen den spieleigenen Humor aufgenommen und über ein Spiel berichtet. Wenn du wirklich was zu sagen hättest, würdest du dich eher darüber aufregen das Steam das Spiel eventuell entfernen lassen will und welche Comments die Leute dort hinterlassen. Aber dir ist es meines Erachtens erstmal wichtig mit unqualifiziertem Halbwissen über ein Website herzuziehen, weil dir sonst nichts Intelligenteres einfällt, und das mein Lieber, ist wahre geistige Armut!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
FreylisfloppiBiGLo0seRLarnakJörg Langer
News-Vorschlag:
Adventure
Point-and-Click-Adventure
nicht vorhanden
nicht vorhanden
Up Multimedia
Up Multimedia
01.06.2013
Link
0.0
LinuxMacOSPC