Neues Zubehör für die PSP soll 3D-Tiefe bringen

PSP
Bild von Gamaxy
Gamaxy 13346 EXP - 19 Megatalent,R9,S6,C7,A8
Dieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User war bei der Dark Souls 3 Aktion unter den Top 20 der Spender.Dieser User hat uns zur Dark Souls 3 Aktion mit einer Spende von 66 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Bronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

21. Juli 2009 - 21:30 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert

Versuche, Filme oder Videospiele dreidimensional darzustellen, gibt es immer wieder. Meistens beruhen die Verfahren auf speziellen Brillen, die durch optische Tricks dafür sorgen, dass die beiden Augen des Spielers unterschiedliche Bilder sehen - durch die Überlagerung der leicht unterschiedlichen Bildinformationen entsteht im Gehirn der dreidimensionale Eindruck.

Wenn beide Augen dasselbe sehen, kann kein 3D-Gefühl entstehen - herkömmliche Monitore und Bildschirme erscheinen daher immer flach. Mit dem Aufsatz V-Screen für die PlayStation Portable soll sich das ändern: wie die irische Zubehörhersteller RealView Innovations ankündigte, soll das Zubehörteil pünktlich zu Weihnachten in den Handel kommen.

Im Gegensatz zu dem bereits erhältichen Solid Eye, das nur mit dem Spiel Metal Gear Acid 2 funktioniert, muss die Konsole mit dem V-Screen nicht direkt an die Augen gehalten werden. Ein Preis für die Erweiterung ist noch nicht bekannt.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324146 - 21. Juli 2009 - 22:07 #

Bin nur ich das, oder sieht das alles nicht mehr sonderlich "portabel" aus? Aber gute News!

Anti 11 Forenversteher - 751 - 21. Juli 2009 - 23:38 #

Da hast du vollkommen recht-das sieht aber nicht nur nicht portabel aus, sondern auch nicht gerade Stabil.

Gamaxy 19 Megatalent - P - 13346 - 21. Juli 2009 - 22:25 #

Kann man sich drüber streiten. Da ich ein Trumm mehr mitnehmen muss, damit ich dreidimensional Spiele spielen kann, dann wird man das wohl in der Regel nur dann machen, wenn es sich für den Effekt wirklich lohnt. Andererseits, wenn ich irgendwo länger unterwegs bin, muss ich ja auch zwangsläufig das Netzteil mitnehmen - und solange es die PSP Go noch nicht gibt, auch noch diverse UMDs, falls man sich unterwegs mit mehr als einem Spiel beschäftigen möchte. Da fällt eine Schachtel mehr dann auch nicht mehr ins Gewicht, finde ich.

Aber wie gesagt, es kommt darauf an, ob der Effekt so toll ist, dass es sich lohnt. Da bin ich gespannt, wie das funktionieren soll...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit