Blizzard auf der gamescom vertreten

Bild von Tim Gross
Tim Gross 23836 EXP - Freier Redakteur,R9,S8,C9,A8
Betatester: War bei der Closed Beta von GamersGlobal (März bis Mai 2009) dabeiAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertReportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

21. Juli 2009 - 19:48

Entgegen aller Erwartungen und den letzten Jahren wird der erfolgsverwöhnte Entwickler Blizzard Entertainment auf der gamescom im nächsten Monat mit einem eigenen Stand vertreten sein.

In den letzten Jahren glänzte das Studio durch Abwesenheit auf öffentlichen Messen und trat auch nicht auf der diesjährigen Electronic Entertainment Expo in Los Angeles in Erscheinung. Stattdessen haben sich die Verantwortlichen um ihre eigene Hausmesse, die BlizzCon gekümmert. Diese findet vom 21. bis zum 22. August im Anaheim Convention Center statt, also fast zeitgleich mit der gamescom in Köln. Umso überraschender war die Aussage, dass Blizzard auch in Köln erscheinen wird.

Weitere Details zum Messeaufenthalt sollen in den nächsten Wochen veröffentlicht werden, aber man kann mit spielbaren Versionen von StarCraft 2 und natürlich World of Warcraft rechnen. Große Neuankündigungen werden aber wahrscheinlich kurz vorher auf der BlizzCon gemacht. Fans warten auf die Enthüllung einer weiteren Diablo 3 Charakterklasse und vielleicht die Ankündigung eines neuen World of Warcraft Addons.

Buckster 09 Triple-Talent - 281 - 21. Juli 2009 - 20:13 #

gut das die Gamescom jetz in Köln ist. Das ist für mich um die Ecke.
Leipzig wollt ich immer mal hin, hatte aber nicht soviel Zeit.
Aber spielbare Version von Starcraft 2 ?? JAAAAAAA !!!!!

Tchibo 13 Koop-Gamer - 1448 - 22. Juli 2009 - 9:17 #

Die spielbare Version von Starcraft2 hatten se letztes Jahr auf der GC auch schon. Also nix wirklich neues. Sie hatten 64 Rechner 32 für Wrath of the Lich King und 32 für Multiplayer Starcraft2 da durfte dann jeder mal 15 Minuten zocken...

Da im Moment keine große Änderung an der CashCow WoW zu erwarten ist wäre ein ähnliches Setup mit Diablo3 statt WotLK möglich.

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 6533 - 21. Juli 2009 - 20:25 #

Naja, gönnen wir den beiden deutschen Messen ihre letzten 2 Jahre. Sie haben die E3 ja gestärkt durch die Zerstückelung und diese wird es ihnen schon danken.
Aber zum Thema. Blizzard muss ja etwas Werbung machen für diese beiden Spiele, die WoW-Con wird ja im Rahmen von neuen lila Pixeln stattfinden, diesmal verpackt in einer noch epischeren Spielwelt und eine noch viel mehr coolere und epischere Klasse als der Todesritter.

bam 15 Kenner - 2757 - 21. Juli 2009 - 20:50 #

Zerstückelung? Die gamescom ist das was die Games Convention vorher war. Alle großen Entwickler und Publisher haben sich für die gamescom entschieden. Die Games Convention Online fokussiert sich eben auf Handy- und Onlinespiele, konkurriert aber nicht direkt mit der gamescom.

Interessant wird sein, wie viel denn auf der gamescom wirklich gezeigt wird. Schließlich werden alle Ankündigungen und Neuerungen erstmal auf der Blizzcon stattfinden, ob dieser Content dann auch parallel auf der gamescom gezeigt wird ist fraglich.

BlackSun8424 (unregistriert) 22. Juli 2009 - 10:02 #

Trotzdem bezweifel ich, dass durch diese Aktion von Köln die Messe unbedingt gewonnen hat. Allgemein ist es schade, dass die Städte erst dann die "kranken, kinderfickenden Spieler" haben wollen, wenn es genug von ihnen gibt und die Stadt samt Gewerbe genug Gewinn machen kann. Vorher hat man Leipzig ausgelacht für die Veranstaltung. Und durch die erstarkende E 3 endet die Gamescom eh bald wie dmals die ECTS in London.

PS: Persönlich kann es mir aber egal sein. Weder bin ich ein Fan von durch Schweiß getränkten Messehallen, noch macht es für mich aus Nordhessen einen wegtechnischen Unterschied.

Armin Luley 19 Megatalent - 13655 - 22. Juli 2009 - 11:10 #

Du übersiehst, daß die gamescom eine Verbrauchermesse ist, die E3 dagegen eine reine Fachmesse unter Ausschluß des Publikums (wie die ECTS anno dazumal auch). Auf der gamescom können die Publisher ihre Kunden direkt ansprechen, in ihrem Sinne. Bei der E3 sind sie abhängig von der Berichterstattung, die sie nicht beeinflußen können.

Außerdem war seit jeher die Kombination mit dem Business-Center ein Herzstück der Messe. Da dort alle europäischen Vertreter an einem Fleck sind, bietet sich die Messe - zusätzlich - wie keine andere an, um Businesskontakte zu knüpfen und / oder zu pflegen. Viele europäische Firmen oder Entwickler sind beispielsweise gar nicht auf der E3 vertreten.

Gadeiros 15 Kenner - 3062 - 22. Juli 2009 - 13:46 #

ich vermisse die ECTS. da hat blizzard ja immer die wahren news rausgehaun, wenn ich mich recht entsinne :P

und zur fachmesse.. die füllen doch afaik immer auch die hallen mit lokalen gamern auf, oder?
die brauchten doch immer gaffer für die "messebabes" und zocker, die man an den geräten sieht. waren doch niemals alles journalisten.

Armin Luley 19 Megatalent - 13655 - 22. Juli 2009 - 15:42 #

Doch, die müssen alle akkreditiert sein.

Rondrer (unregistriert) 21. Juli 2009 - 20:35 #

[quote]Entgegen aller Erwartungen und den letzten Jahren[/quote]
Hä? Blizzard war doch die letzten Jahre immer bei der GC mit nem riesen Stand. Was ist denn da "entgegen der letzten Jahre"? Abgesehen davon fehlt in dem Satz irgendwie ein Wort.
Und dass sie bei der E3 nicht waren halt ich auch nicht für ein so tolles Argument, das waren sie 2008 auch nicht und trotzdem bei der GC.

marshel87 16 Übertalent - 5584 - 26. Juli 2011 - 13:23 #

Tja.. und heute warten wir immernoch auf D3 -.-*

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)