Razer Blade: Dünnstes Gamer-Notebook vorgestellt

PC
Bild von Alex Althoff
Alex Althoff 21347 EXP - 20 Gold-Gamer,R10,S3,C7,A10,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

2. Juni 2013 - 2:22 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert

Die Hardwarehersteller Razer und Nvidia stellten gestern in San Francisco drei Neuerungen vor. Zum einen wird das Razer Blade Pro zum dritten Mal einem Update unterzogen: Eine Intel Haswell i7-CPU mit der 4600 APU soll das 17-Zoll-Notebook antreiben. Dazu kommt eine SSD mit bis zu 512 GB sowie 8 GB DDR3-RAM. Neu ist zudem der 765M Grafikchip von Nvidia. Dieser verfügt über 2 GB GDDR5 Speicher, ein 128 Bit-Interface, 768 Shader-Alus und erbringt etwas weniger Leistung als eine für den Desktop vorgesehene Geforce GTX 650 Ti. Ein Video dazu könnt ihr euch hier ansehen. Preislich startet der Gaminglaptop bei 2299 US-Dollar (circa 1990 Euro)

Außerdem ist der kleine Bruder Razer Blade mit einem 14-Zoll-Display neu. Als Prozessor kommt ebenso ein Intel Haswell i7 zum Einsatz, der circa 35 Watt verbraucht. Die APU 4600 könnt ihr mit der Leistung einer Geforce 630M vergleichen. Dazu kommt die oben genannte 765M. Wie beim großen Bruder gibt es eine 128 GB SSD, die bis zur 512 GB-Variante bestellt werden kann. Weitere Eigenschaften des Blade sind eine Qualcomms Netzwerkkarte Killer NIC N102 mit 802.11a/b/g/n- und Bluetooth-4.0-Unterstützung, drei USB-3.0-Anschlüsse, Mikrofon- und Kopfhörer- sowie HDMI-Ausgang und ein Mikrofon-Array. Eine Webcam ist ebenso verbaut, allerdings nur mit 1.3 Megapixel, das Pro bietet hier 2 Megapixel. In der Kombination mit den 70 Wattstunden des Akkus kommt das Blade auf 6 Stunden Gameplay-Zeit. Das Display hat eine Auflösung von 1600x900 Pixel. Vor Ort verglich man das dünnste Notebook der Welt (Dicke 1,67 Zentimeter) mit dem Alienware X14. Dieses musste sich in Crysis 3 (30 vs. 45 FPS), Metro Last Light (19 vs. 35 FPS) und Bioshock Infinite (30 vs. 46 FPS) gegenüber dem Blade geschlagen geben. Der Preis liegt bei 1799 US-Dollar was circa 1400 Euro entsprechen würde. Damit kostet das Blade, das rund 1,8 kg auf die Waage bringt, 100 Euro mehr als das Apple MacBook Air. Dafür erhaltet ihr allerdings ein Gerät, das sich selbst vor dem einen oder anderen Desktop-PC nicht verstecken muss.

Nvidia nutzte die Präsentation, um ihre neue 7XXM Serie für Notebooks anzukündigen. Die Leistung der 765M wurde bereits oben erwähnt. Die 770M hingegen hat 960 Shader-Alus, bis zu 811Mhz plus Boost, 2000 Mhz VRAM Takt, ein 192 Bit-Interface sowie bis zu 4 GB GDDR5 Speicher. Die 780M legt nochmal was drauf und bietet 1536 Shader-Alus, 823Mhz plus Boost, 2500 Mhz VRAM Takt, ein 256 Bit-Interface und bis zu 4 GB GDDR5 Speicher. Damit ist sie die zur Zeit schnellste Mobil-Karte und in Battlefield 3 auf 1080p und Ultra-Einstellungen mit 50 FPS auf einem Level mit Desktop-Grafikkarten. Allerdings wird die 780M aufgrund ihres hohen Strombedarfs nur in teuren High-End-Notebooks verbaut sein. Anbei seht ihr das Präsentationsvideo des Razer Blade.

Video:

Labrador Nelson 28 Endgamer - - 104520 - 2. Juni 2013 - 4:10 #

Was haltet ihr denn von dem Titel: "Razer Blade: Dünnstes Gamer-Notebook vorgestellt" ?

Ketzerfreund 16 Übertalent - 5978 - 2. Juni 2013 - 6:06 #

Besser als der derzeitige Titel (wieder einer dieser Sätze mit Sinnlos-Doppelpunkt :P) ist Dein Vorschlag allemal.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29916 - 2. Juni 2013 - 6:09 #

Sorry, die 4600 kannst du nicht mit der 650M vergleichen. Das träfe auf die Iris Pro 5200 zu, die kommt aber nicht zum Einsatz. Die 4600 ist zwar schneller als bisherige Intel-GPUs, rechnet aber immer noch deutlich langsamer als selbst die 630M.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21347 - 2. Juni 2013 - 8:44 #

Habs korrigiert. So gibt Intel allerdings den Leistungsunterschied an.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29916 - 2. Juni 2013 - 9:41 #

Such mal nach dem Kleingedruckten. Da steht meistens, dass sie einen R-Prozessor meinen. Das sind die mit Iris Pro. Iris Pro gibts aber nicht für normale Notebooks und Desktops sondern nur in BGA-Form fest eingelötet auf spezielle Boards.

Michl Popichl 24 Trolljäger - 51393 - 2. Juni 2013 - 7:23 #

ich hab tatsächlich Gamemotebook gelesen *ggg* schon etwas verwirrend die überschrift.

Lexx 15 Kenner - 3610 - 2. Juni 2013 - 8:12 #

"Razer stellt das dümmste Gamemotebook vor"... hab ich gelesen. :>

jguillemont 21 Motivator - P - 30850 - 2. Juni 2013 - 11:36 #

Ging mir auch so. ;-) Was? Ohne Betriebssystem?!

Drapondur 27 Spiele-Experte - - 77957 - 2. Juni 2013 - 8:34 #

Naja, für Leute mit wenig Platz oder viel unterwegs sind vielleicht interessant.

blobblond 19 Megatalent - 18523 - 2. Juni 2013 - 9:33 #

"ein Mikrofon-Array. Eine Webcam ist ebenso verbaut"

Na wer da wohl mithört bzw. mitschaut.;)

Dragor 14 Komm-Experte - 2161 - 2. Juni 2013 - 10:40 #

Ist doch bei den meisten Notebooks heute dabei.

blobblond 19 Megatalent - 18523 - 2. Juni 2013 - 10:51 #

Ne,die gib es erst seit der XBO Ankündigung.;)

guapo 18 Doppel-Voter - 10966 - 2. Juni 2013 - 9:33 #

kleine Korrektur: 30 FS vs. 45 FPS)

eagel (unregistriert) 2. Juni 2013 - 10:27 #

Ich bleib bei meinem Schenker Mysn mit 11" und 650M...

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21347 - 2. Juni 2013 - 10:42 #

Da ich bald wieder auf Kur muss und mein alter Lappi doch schon sehr alt ist (2007) guck ich nach was leichtem und kleinem.

17 Zoll geht gar nicht, also fällt auch das Pro Blade raus. Aber das kleine 14 hört sich von den Specs gut an und ein Ultrabook mit einem i7 Haswell ist nicht viel billiger und die extra Nvidia Karte fehlt.

Colt 13 Koop-Gamer - 1690 - 2. Juni 2013 - 10:45 #

Dann kauf ich mir doch lieber nen dickes gaming-notebock und hab mehr zeug drin :o

Zisback 14 Komm-Experte - P - 2041 - 2. Juni 2013 - 11:52 #

Also ich hätte gern den 14-Zoller, aber wie kommt man denn an den dran, wenn man nicht in Kanada oder USA wohnt?

eagel (unregistriert) 2. Juni 2013 - 12:04 #

ich glaube garnicht o.o

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29916 - 2. Juni 2013 - 14:23 #

Der Chef von Razer gibt den Tipp: hinfliegen, einkaufen, zurückfliegen ;) .

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21347 - 2. Juni 2013 - 14:29 #

Freunde in den Staaten haben die das kaufen, die Verpackung in den Keller werfen und das Gerät zuschicken ;)

guapo 18 Doppel-Voter - 10966 - 2. Juni 2013 - 15:18 #

Dafür gibt es Service-Unternehmen, die über eine echte US-Adresse die Pakete weiterleiten. Einfuhrumsatzsteuer und ggf. Zoll nicht vergessen.

Zisback 14 Komm-Experte - P - 2041 - 2. Juni 2013 - 19:34 #

1.Tipp ist nicht schlecht, habt nur keine Zeit dafür.
2.Tipp ist nicht schlecht, habt nur keine Freunde dafür.
3.Tipp ist nicht schlecht, habt nur keine Lust dafür.

Den Zoll hatte ich ganz vergessen, ansonsten hätte ich Tipp Nr.3 gewählt. Na ja, muss ich halt warten, bis andere Hersteller was vergleichbares anbieten.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29916 - 2. Juni 2013 - 14:28 #

Von den technischen Daten her ist die 765M eher eine geringer getaktete GTX 650Ti für den Desktop. Ich schätze sie auf etwa 5-10% langsamer als die 650Ti ein, weit von der 660 (die mit 960 Shadern und 192 Bit Speicherinterface sowie höheren Taktraten unerreichbar ist) entfernt.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21347 - 2. Juni 2013 - 14:31 #

die 770M hingegen dürfte mit den 960 Shader und 192 Bit aber knapp auf 660 TI Niveau sein. Die 780m ist auf jeden Fall drüber.

blobblond 19 Megatalent - 18523 - 2. Juni 2013 - 22:08 #

Na wer gibt zu ,das er als erstes las "Razer Blade: Dümmstes Gamer-Notebook vorgestellt"?;)

joker0222 28 Endgamer - - 101617 - 2. Juni 2013 - 22:20 #

Ich hab das tatsächlich so gelesen...aber ich weiss nicht, ob ich der erste war ;-)

Bully3 15 Kenner - 2749 - 2. Juni 2013 - 22:22 #

Lol. An der Meldung hat ja halb GG rumgebastelt.

COFzDeep 19 Megatalent - P - 17436 - 2. Juni 2013 - 23:11 #

GG ist ja auch das Spiele-Magazin zum Mitmachen. Für Erwachsene. Also... Ringelpiez mit Anfassen... :P

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29916 - 4. November 2013 - 21:40 #

Auch wenns etwas spät kommt: Hab das Ding gerade zwecks Test hier und bin fasziniert. Von der Dummheit Razers, zu einem fast perfekten Notebook ein derart mieses Display zu verbauen. *facepalm*

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)