Naughty Dog: Aktuelle Engine auch für PS4-Spiele

PS4
Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 125146 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Xbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammelt

31. Mai 2013 - 13:35 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
The Last of Us ab 32,06 € bei Amazon.de kaufen.

Wie Bruce Straley, Game Director vom kommenden The Last of Us (GG-Preview), jetzt ankündigte, werde Naughty Dog auch in der Next-Gen auf die aktuelle Spiele-Engine zurückgreifen. Neben dem Survival-Actionspiel kam sie auch schon in der Uncharted-Reihe zum Einsatz. Straley begründet diese Entscheidung folgendermaßen:

Wir haben viel aus dem Wechsel von PS2 zu PS3 gelernt. [...] Alles sollte so wie in Filmen sein. Das stellte sich aber nicht als wahr heraus. Was wir jetzt machen, ist da ziemlich nah dran, doch dafür benötigte Naughty Dog vier Spiele.

So habe man beim ersten Teil von Uncharted komplett von vorne begonnen, obwohl sich die Engine aus Jak & Daxter aus Sicht von Straley perfekt geeignet hätte. So werde die Entwicklung für kommende PS4-Titel deutlich vereinfacht, wenn man die jetzige Engine einfach nur an den wesentlichen Stellen anpasse. Zudem könne man bereits auf ein gutes KI- und ein gutes Rendering-System zurückgreifen.

Nähere Details zu einem PS4-Titel gab Naughty Dog bisher nicht bekannt.

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8316 - 31. Mai 2013 - 14:22 #

Muss ja nichts negatives sein und Naughty Dog trau ich zu auch mit der Engine beeindurckendes zu leisten.

Name543 (unregistriert) 31. Mai 2013 - 15:09 #

Wieso sollte es etwas Negatives sein?
Naughty Dog Qualität und deren Engine ist besser als 99,9%, was es sonst da draußen gibt.
Dank ihnen und Sony braucht eh noch niemand die Next-Gen

DerWeinendeHadnur (unregistriert) 31. Mai 2013 - 16:11 #

Was für ein einfältiges und unüberlegtes Kommentar, Sie haben offensichtlich wenig Ahnung von 3D Grafik-Entwicklung. Die "beste" Spiel-Engine ist nach wie vor Epic's Unreal Engine 3.5, Version 4 wird das natürlich revidieren (youtube.com/watch?v=acR4n6lJEdQ). Keine Engine ist so effizient und modular aufgebaut, darum setzen auch so viele hochkarätige Entwickler darauf.

@Die Redaktion: Es wäre wünschenswert, mir nicht ständig mein Recht auf freie Meinungsäußerung zu entziehen.

Punisher 19 Megatalent - P - 14267 - 31. Mai 2013 - 17:51 #

Kennst du doch sicher auch schon von 534, Creasy oder wie auch immer... sobald sich eine Gelegenheit ergibt wird Naughty Dog/Sony/PS3 bis zum platzen der Halsschlagaber gelobt. Nimmt keiner mehr ernst, ausser er selbst.

zebo 09 Triple-Talent - 265 - 1. Juni 2013 - 11:46 #

Sorry, aber das ist totaler Blödsinn. Viele Entwickler setzen auf diese Engine weil sie eben hervorragend zu bedienen ist, auf allen Systemen ohne größere Schwierigkeiten und vor allem Anpassungen läuft und eben wesentlich kosteneffizienter ist, als etwas eigenes zu entwickeln.

Das was Epic da über Jahre immer weiter entwickelt hat ist sicher ein hervorragendes Produkt, wenn es jedoch darum geht auch das letzte Quentchen an Leistung für ein spezielles System heraus zu holen, dann ist die Engine absolut ungeeignet, auch wenn sie verhältnismäßig performant läuft. Das ist eben der Kompromiss den man eingeht, wenn alles möglichst ohne viel Aufwand auf allen Systemen laufen soll, die eierlegende Wollmilchsau der Engines gibt es nicht.

Aladan 21 Motivator - - 30369 - 31. Mai 2013 - 15:14 #

Ein Upgrade erfährt die Engine sowieso und die Spiele von Naughty Dog gehören zu den Grafisch Beeindruckensten, die ich kenne. Jetzt kommen dann auch noch Scharfe Texturen dazu, was will man mehr.

Ihr Name (unregistriert) 31. Mai 2013 - 21:26 #

Jo, alleine durch höher auflösende Texturen wird es grafisch einen ordentlichen Sprung geben. Mir würde es genügen wenn sie an erster Stelle die Level größer machen (sofern Sinvoll), noch mehr Leben in die Level stecken und die Physik/Wetter/Weltsimulation extrem aufwerten.

Sleeper1982 14 Komm-Experte - 2485 - 31. Mai 2013 - 16:49 #

sehe ich auch so, muss nicht immer gleich eine neue engine sein. Wenn man sieht was die alles so aus "alten" engines rauskizzeln können mache ich mir da keine Sorgen.

Würde mal sagen die nächsten Games noch mit der alten, aber aufgebohrten, Engine (dadurch dann vielleicht auch eine Version für PS3) und dann, wenn die PS3 nicht mehr relevant ist kann man so in 2 Jahren immer noch eine neue Engine benutzten. Bis dahin hat man dann wohl auch genug Erfahrung mit der PS4.

bam 15 Kenner - 2757 - 31. Mai 2013 - 18:12 #

Ob man eine alte Engine anpasst oder eine neue entwickelt und Teile wiederverwendet läuft letztendlich aufs gleiche hinaus. Da ist es eher die Frage ob man es als neue Engine bezeichnen will oder nicht. Wenn man sich die CryEngine oder UnrealEngine anschaut, dann steht da zwar immer eine neue Nummer dahinter, aber große Teile sind natürlich von den Vorgängern übernommen.

Naughty Dog hat jedenfalls bewiesen, dass sie hübsche Spiele machen können und in diesem Punkt kann man als Spieler die wenigsten bedenken haben. Was mir bei Naughty Dog-Spielen eher fehlt ist mehr Mut zu neuem. Die Uncharted-Serie bestand eher aus einem großen Spiel als aus drei Spielen, die Unterschiede zwischen den Titeln waren doch recht marginal.

Teil 1 und 2 habe ich noch recht gerne gespielt, aber beim 3. war die Luft raus. Wobei das ja ein generelles Problem von Entwicklern ist, die alle 2, 3 Jahre einen Nachfolgetitel bringen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)