War Thunder: Erste Screenshots von Panzern

PC andere
Bild von Hemaehn
Hemaehn 4585 EXP - 16 Übertalent,R7,S1,J7
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenVielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschrieben

30. Mai 2013 - 16:40 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert

Das Flugzeug-MMO War Thunder befindet sich noch immer in der Beta-Phase und will hoch hinaus, doch jetzt geht es erst einmal wieder zurück auf den Boden. Ähnlich wie bei seinem großen Vorbild World of Tanks will der Entwickler Gaijin Entertainment die drei Teile einer Armee, nämlich Heer, Luftwaffe und Marine, in einem Spiel verbinden. Auf ersten veröffentlichten Screenshots sieht man zwei legendäre Panzer aus dem Zweiten Weltkrieg: den amerikanischen Sherman M4A2 und den Panzerkampfwagen VI "Tiger". Um die Panzer kümmert sich ein eigenes Team, somit müssen sich Kampfpiloten keine Sorgen machen, dass der Nachschub für ihre Luftkämpfe abbricht. Ein Termin für die Veröffentlichung ist noch nicht bekannt.

Flo_the_G 14 Komm-Experte - 2098 - 30. Mai 2013 - 18:31 #

Na hoffentlich werden die Panzerkämpfe hier etwas realistischer als in WoT. Ich habs zwar gern gespielt, aber irgendwann hat man auch genug von den ganzen Reißbrettkisten, Tarnvorrichtungen und Schlauchlevels.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9954 - 30. Mai 2013 - 19:02 #

Erläuter das doch mal bitte. Wieso Reißbrettkisten, was ist an Tarnung schlimm und wo zur Hölle gibt es da Schlauchlevel?

maddccat 18 Doppel-Voter - 11714 - 30. Mai 2013 - 19:06 #

Das würde mich jetzt auch interessieren.

CrashDown 10 Kommunikator - 484 - 30. Mai 2013 - 19:25 #

Wenn ich da mal einspringen darf:

Viele der Panzer in WoT, besonders auf deutscher Seite, sind nicht mal als Prototyp gefahren. Und wenn wir mal ehrlich sind, dann ist WoT kein realistisches Spiel, sondern ein Arcade-Shooter.

maddccat 18 Doppel-Voter - 11714 - 30. Mai 2013 - 19:33 #

Bei den späteren Tier-Stufen hast du recht, was die Panzer angeht. Ein Arcade-Shooter ist das Spiel aber zu keinem Zeitpunkt.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9954 - 30. Mai 2013 - 19:36 #

Nunja, wie willst du denn sonst eine Vielzahl von Panzern bringen? Irgendwann ist nunmal rein historisch gesehen Schluss.

Beim zweiten Punkt stimme ich dir soweit zu, dass es natürlich keine richtige Simulation ist. Aber ein richtiger Arcade-Shooter ist es auch nicht. Letztendlich war das ja nicht das Thema des Posts.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21297 - 30. Mai 2013 - 19:36 #

? Die meisten Fantasy Panzer haben die Russen. Die Deutschen hatten wenigstens nen Prototypen oder waren reine Upgrades (Tiger II - E75)
Tiger P gab es sogar: http://wotarmory.files.wordpress.com/2012/04/tiger-p-1.jpg
Klar ist WoT keine Sim ala M1 Tank Platoon. Aber für zwischendurch ganz ok.

CrashDown 10 Kommunikator - 484 - 30. Mai 2013 - 19:51 #

Ist doch wurst, wer die meisten Fantasiepanzer hat.

Klar ist das Spiel okay. Nur eben nicht realistisch und das hat Flo in seinem Eingangscomment bemängelt. Muss man ja nicht schlecht finden, aber er hat eben Recht damit.

Flo_the_G 14 Komm-Experte - 2098 - 30. Mai 2013 - 20:55 #

Das Problem bei den Reißbrettpanzern ist m.E., dass sie nicht ins allgemeine Gefüge passen. In der Realität wurden die Panzer ja in der Regel entworfen, um irgendeinem Fortschritt beim Feind beizukommen. Das "Balancing" ergibt sich also schon rein historisch.

Klar hat es viele der Panzer auch als Prototypen gegeben. Sie haben sich aber eben nicht bewährt, oder sie wurden massiv verbessert bevor sie in die Produktion gegangen sind. Ob da jetzt ein Tiger P mal irgendwo als Kommandopanzer gefahren ist oder nicht, das macht die Kisten ja nicht weniger zu unausgereiften Prototypen.

Als ich damals in der Beta angefangen hab, da hielt es sich ja noch in Grenzen. Da fand ich es auch in Ordnung, dass der "echte" Furhpark durch die Dinger aufgestockt wurde. Aber mittlerweile (und ich hab jetzt schon länger nicht mehr gespielt) fahren ja praktisch nur noch Panzer rum, die niemals im Gefecht eingesetzt wurden. Und die "neuen" sind natürlich immer alle viel besser als die alten, damit auch schön die Kasse klingelt. Ich hab mal einen Monat oder so pausiert, zwei Patches ausgelassen, und als ich dann wieder drin war im Spiel hab ich es kaum wiedererkannt, so viel neues Zeug ist da rumgefahren.

Was die Tarnung angeht, bzw das Sichtsystem allgemein, das hat mir nie richtig gefallen. Die meiste Camperei kommt daher, dass man sich nicht aufs offene Feld traut, weil man nicht weiß, wo der Feind sitzt. Und wenn man sich dann mal trifft, dann auf fünf Meter Entfernung. Mit Panzerkampf hat das nichts zu tun. Wäre natürlich nicht so schlimm, wenn es denn gut funktionieren würde. Aber ich hab lange genug gespielt, um Dutzende Panzer zu treffen die plötzlich auf freiem Feld verschwinden, oder auf demselben freien Feld schießen können, ohne dass man sie entdecken würde. Das macht halt auch irgendwann keinen rechten Spaß mehr.

Und mit den Schlauchlevels, schließlich, meinte ich die abstruse Konstruktion aller Karten, die beide Mannschaften zwingt, sich auf zwei bis drei Wege aufzuteilen. Warum 15 Mann im Team, wenn die eine Hälfte am anderen Ende der Karte unterwegs ist und die andere nicht unterstützen kann, weil Berge oder sonstwas dazwischen sind?

Das wurde zwar durch die Physik geringfügig besser, aber eben auch nicht viel. Daher also meine Hoffnung auf realistischere Panzerschlachten. Mit richtigen Kampfentfernungen, halbwegs realistischem Schadensmodell (kein Motorfeuer durch Getriebetreffer bitte) und so Zeug. Dafür lasse ich mich gerne alle Heck mal von nem Stuka wegbomben. ;)

DomKing 18 Doppel-Voter - 9954 - 30. Mai 2013 - 23:13 #

Zu den Panzern: Wie gesagt, irgendwie müssen sie Content liefern. Das geht nunmal auch einerseits über neue Fahrzeuge. Ob nun die Neuen immer besser waren, weiß ich nicht. Dafür hab ich es schlicht und einfach zu unregelmäßig gespielt.

Zu der Tarnung: Ok, dann machen wir Panzerkämpfe so wie sie waren: Auf offenem Feld und im Stehen, weil aus der Fahrt das Zielen so gut wie unmöglich war. Mal ganz davon abgesehen, dass die Infanterie komplett fehlt, genauso wie die Panzerabwehr. Achja und sonst: Tarnung und aus geschützten Gefechtständen heraus. Panzerschlachten waren früher so, dass sie heute als Videospiel nicht wirklich etwas taugen. Zumindestens nicht in der Art, wie es WoT macht.

Zu den Karten: Es gibt Verschiedene. Natürlich sind die Karten so gestaltet, dass es ein wenig Action gibt. Warum auch nicht? Genauso ist ein Gefecht auf 15 Minuten begrenzt.

Es will kaum einer richtige Panzerschlachten spielen. Da muss letztendlich ein Kompromiss bei allen drei Punkten eingegangen werden. Mit Realismus fängst du bei Panzerschlachten kaum ein Huhn. Da darfst du dann (rein hypothetisch) 30-60 Minuten warten, bis du genügend Mitspieler in der Zeit gefunden hast. Außer natürlich, man organisiert sich. Aber so geht es jeder richtigen Simulation: Mal eben drauf los ist in der Regel nicht. Man trifft sich zu bestimmten Zeiten und spielt dann. Nur ist das für die wenigsten Entwickler attraktiv, da die Zahl der Spieler sehr gering ist und damit auch der Gewinn. Selbst wenn die wenigen viel geben.

Aber wenn du natürlich mehr Simulation willst, ist WoT nichts für dich. Nur denke ich, dass das Panzerspiel hier, auch nicht wirklich etwas für dich sein wird. Denn spielerisch/realistisch unterscheiden sich die Flugzeugspiele kaum.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21297 - 30. Mai 2013 - 19:11 #

Schlauchlevels??? Oo Spielst du ne andere Version?

Jadiger 16 Übertalent - 5374 - 30. Mai 2013 - 20:40 #

Eine richtige Simulation würde viel weniger Spaß machen. Spiele müssen den grad zwischen den beiden Pfaden gut verbinden dann macht es Spaß.

Flo_the_G 14 Komm-Experte - 2098 - 30. Mai 2013 - 20:58 #

Ja, klar. Für meinen Geschmack hat WoT aber die Waagschalen ungleich befüllt. Ich hab trotzdem elendig viel Zeit reinversenkt, weil Panzerfahren halt super ist, aber irgendwann war eben der "Hui, Panzer!"-Faktor nicht mehr in der Lage, den "doof, Arcade"-Faktor zu übertönen.

maddccat 18 Doppel-Voter - 11714 - 30. Mai 2013 - 19:13 #

Schießen demnächst Panzer wie der Tiger, Panther, Pershing und Co. gegnerische Jagdflieger ab, oder wie? Oo

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21297 - 30. Mai 2013 - 19:17 #

Wenn gut gemacht ist eher Flugzeuge schiessen Panzer ab und geben Air-Support.

maddccat 18 Doppel-Voter - 11714 - 30. Mai 2013 - 19:17 #

Ja eben, die armen Panzerlein.^^

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21297 - 30. Mai 2013 - 19:22 #

Ich finde die Idee nicht schlecht. Später sollen ja auch Schiffe kommen. Während in WoT, WoWP und WOWS ja alle einzeln sind, soll hier ja alles in einem sein. Dann Feuer von Schlachtschiffen anfordern, Air Support und für den finalen Schlag die Panzer. Das guck ich mir dann mal näher an ;)

maddccat 18 Doppel-Voter - 11714 - 30. Mai 2013 - 19:31 #

Ich kann mir diese Zusammenführung ehrlich gesagt überhaupt nicht vorstellen. Wie soll das Gameplay aussehen? Kommt ein Jagdbomber angeflogen, ist mein Tank hin. Wäre realistisch aber vom Gameplay her schwach. Holt mein schwerer Panzer den Flieger runter wäre es genau das Gegenteil. Auch irgendwie blöd. Aber gut, mal abwarten.

CrashDown 10 Kommunikator - 484 - 30. Mai 2013 - 19:41 #

Mich reizt die Zusammenführung schon sehr. Die Waffengattungen würden dann zusammenarbeiten auf einem Schlachtfeld, zum bestimmte Ziele zu erreichen. So wie eben in einem realen Krieg auch. Für das Abschießen von Flugzeugen könnte ich mir Flakpanzer im Spiel vorstellen oder auch, dass die schwere Flak von Spielern übernommen werden kann.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9954 - 30. Mai 2013 - 19:58 #

Oder sowas wie Tarnung....

Hemaehn 16 Übertalent - 4585 - 30. Mai 2013 - 20:00 #

Jop, so stell ich mir das auch vor, seit ich weiß, dass sowas geplant ist. Dann muss man halt echt gut zusammenspielen. Für Clans ist das sicher super.
Oben die Abfangjäger, die die Panzer schützen, vorne die Scouts, die den Schiffen irgendwelche Ziele aufklären für Landangriffe bzw. sich auch gegenseitig wegschießen.
Also stell mir das schon geil vor, wenns gut gemacht ist

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21297 - 30. Mai 2013 - 20:04 #

Das heißt dann Teamplay...was für 60 % der WoT Spieler ein Fremdwort ist...

Goremageddon (unregistriert) 31. Mai 2013 - 15:17 #

Ich spiele War Thunder erst seit 2 tagen und bis jetzt macht es doch verflixt viel Spaß. Einzig störend finde ich es das ich den Eindruck nicht los werde das Spieler die Maus Tastatur als Eingabegeräte verwenden etwas im Vorteil gegenüber Joy-Flightsticknutzern sind. Kann auch nur mein Empfinden sein, seis drum, das "feeling" ist mit Flightstick auf jeden Fall um ein Vielfaches besser.

Das Zusammenspiel von Luftwaffe, Marine und Heer kann ich mir ehrlichgesagt sehr gut vorstellen. Schliesslich ist im Grunde alles schon Vorhanden. Je nach Mission muss ich Bodenziele wie Panzer, Flakfahrzeuge, Schlachtkreuzer etc. zerstören und Landebahnen einehmen und halten. Da die erwähnten Ziele sich per KI auchschon garnicht so schlecht wehren würde es doch prima passen wenn eben jene nicht nur Kanonenfütter für die Flieger wären, sondern ebenfalls von Spielern übernommen werden. Es würde ja schon alles zusammenpassen. Vom balancing wird das natürlich eine Herausforderung für die Entwickler, aber warum nicht? Bin gespannt wie Gaijin das alles zusammenfügt, so dass jede "Komponente" ihren Reiz entfalten kann. Das Vorhaben an sich ist doch aber wirklich prima.

futzi1999 (unregistriert) 22. Juli 2013 - 22:28 #

Hi leute also Wot oder World of Warplanes ist ein sch... gg warthunder wieso....Wot hat man eine leben anzahl voll unnutz der tiger hat in 2 weltkrieg ein sherman auch mit 1 sschuss weg gehaun und Wot steckt er 2 schüsse von tiger weg was noch panzer in stufen dort sind panzer dabei die in 2 weltkrieg nie benutzt wurden. z.b. total unfair du kommt mit amx 12 (t) bei pech in 10er gefechten was ist das für schrott und dann kann man nicht machen außer aufklären oder kamikaze machen.....weiter zu war thunder.. es ist realistiger wirst du von kannone in flügel geschossen kommt es meistens dazu flügel bricht weg und seit neuen uppdate ist es noch schwiriger 2-3 gute treffer ist dein feind weg hatte heute sogar das mich eine AAA mit ein schuss von luft runter geholt hat das ist zu 100% besser als wot und wenn die panzer noch kommen wird es sowas von hammer weil wenn wenn es so kommt stehen sherman,tiger und t-34 gegen einander im gefecht t-34 von meiner seite der bessere speed,durchschlag,panzerung und das beste daran wenn du in t-34 sitzt z.b bei WT und ein tiger dich sowas von gut trift istr man sofort down. wie in richtigen krieg... wieso weiß ich das alles beschäftige mich 2 weltkrieg sehr und das mit 13 :)

scumpy (unregistriert) 8. November 2013 - 14:05 #

Merkt man an der art wie deine antwort zu lesen ist, hast du sie dir durchgelesen bevor du auf posten gedrückt hast ??

Anonym (unregistriert) 2. Dezember 2013 - 22:52 #

Alles schön und gut, aber woher willst du wissen wie richtiger Krieg ist ?

Anonym (unregistriert) 2. Dezember 2013 - 23:02 #

Ist ja auch egal, ich muss sagen, dass ich mich sehr auf den Release von den Tanks in War Thunder freue. Ich spiele zwar auch WoT, aber bin der Meinung, dass das gameplay von war thunder echt klasse aus sah. Mit den Forschungsbäumen von War Thunder bin ich auch sehr zufrieden. ich hoffe, dass War Thunder wenigstens ein Stück realistischer wird als WoT z.B finde ich gut, wenn der Gegner keine rote Umrandung hat, wenn er gespottet wird. Ich werde jedoch wahrscheinlich beides spielen. :)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
joker0222ChrisL
News-Vorschlag: