PS4: Vita-Remote-Play angeblich Pflicht für alle Spiele

PS4
Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 123931 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Xbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammelt

29. Mai 2013 - 13:12 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
PS4 ab 259,00 € bei Amazon.de kaufen.

Besitzer einer PSVita oder einer PSP kennen es bereits: Dank "Remote Play" könnt ihr eure PS3 mit Hilfe des Handhelds steuern, das Bild der Konsole wird dann auf den kleinen Screen ausgelagert. Das funktioniert in der Theorie auch mit Spielen, doch in der Praxis können nur wenige Titel wie etwa Ico & Shadows of the Colossus HD mit dieser Erweiterung punkten. Wie Digital Foundry von einer Sony-nahen Quelle erfahren haben möchte, soll sich das mit der kommenden PS4 ändern.

Demnach wird Remote Play auf der Next-Gen-Konsole eine verpflichtende Option für alle Spiele – ausgenommen sind lediglich Titel, die den Einsatz der Eyecam voraussetzen. Die Inhalte sollen dafür von 1080p durch den in der PS4 integrierten .h264-Encoder auf die native Vita-Auflösung von 960x544 heruntergerechnet und per WLAN an den Handheld gesendet werden. Ermöglicht werden soll diese Option durch die leistungsfähige Hardware der neuen Konsole.

Auch die WiiU kann ein ähnliches Feature vorweisen, durch das Spiele komplett auf das Gamepad ausgelagert werden. Zwar findet diese Funktion regelmäßig Beachtung, etwa in New Super Mario Bros U (GG-Test: 8.5) oder zuletzt in Resident Evil - Revelations (GG-Test: 7.0), doch besteht auf Nintendos HD-Konsole für die Entwickler keine Verpflichtung.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32825 - 29. Mai 2013 - 13:27 #

Irgendwie müssen ja die Verkaufszahlen der Vita erhöht werden.

Name (unregistriert) 29. Mai 2013 - 13:57 #

Solange ich nicht gezwungen werde ebenfalls eine zu kaufen, ist mir egal, wozu Sony seine Drittentwickler verpflichtet.

GerDirkO 14 Komm-Experte - 1856 - 29. Mai 2013 - 14:12 #

Nunja, die Vita hat aber zwei Schultertasten weniger, also müssen Entwickler das bedenken. Wenn die nun von den Händlern dafür nen Euro mehr nehmen bezahlt man schon wieder für ein Feature was keiner will.

Immerhin wurde gleich mit bestätigt das die PS-Eye für Spiele optional ist.

Wunderheiler 19 Megatalent - 19074 - 29. Mai 2013 - 14:13 #

2 Schultertasten weniger und nicht klickbare Sticks.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 29. Mai 2013 - 14:13 #

Es wurde glaub ich bereits bestätigt, dass das Rearpad die beiden Schultertasten ersetzt.

GerDirkO 14 Komm-Experte - 1856 - 29. Mai 2013 - 19:34 #

Achso, dachte das Rearpad würde die berührungsempfindliche Fläche des Dualshock 4 darstellen.
Und schreib bitte nicht das der Touchscreen die Aufgabe der Fläche des Dualshock 4 übernimmt.
Was emuliert denn die Stickklicks?

BigBS 15 Kenner - P - 2906 - 29. Mai 2013 - 13:27 #

Ach Kinder, da hab ich mich grade fast entschlossen mir diesmal doch das Schlachtschiff von Sony zu holen, und dann sowas.

Ich hoffe, dass heisst jetzt nicht, dass ich mir auch zwingend die Vita holen muss?!

ICH WILL DOCH NUR SPIELEN! *heul*

:-)

Renraven 14 Komm-Experte - P - 2203 - 29. Mai 2013 - 13:30 #

Nein, nur das jeder der ne Vita hat auch die Spiele von der PS4 zocken kann ;)

IcingDeath 16 Übertalent - P - 5164 - 29. Mai 2013 - 13:31 #

Kannst du ja auch... das heißt lediglich das die Spiele-Hersteller es unterstützen müssen das man zustätzlich das Spiel remote auf der Vita spielen kann, nichts weiter. Für den Spieler ist das im Endeffekt ein Bonus

shadowhawk 13 Koop-Gamer - 1694 - 29. Mai 2013 - 13:43 #

Damit zwingen sie nur die Hersteller dieses Feature zu Supporten und nicht die Spieler es zu benutzen ;)

BigBS 15 Kenner - P - 2906 - 29. Mai 2013 - 13:48 #

Na, ich hoffe es.

Und wehe, Sony, WEHE.....dann wird die Hölle über euch herein brechen. ^^

IcingDeath 16 Übertalent - P - 5164 - 29. Mai 2013 - 13:30 #

Auf jeden Fall ein sinnvolleres Pflicht-Feature als Kinect in jedem Hardware-Bundle :D

Renraven 14 Komm-Experte - P - 2203 - 29. Mai 2013 - 13:31 #

Ich fänds toll, mir würde es schon reichen wenn ich meine Vita als Joypad benutzen kann, vielleicht noch so schicke Gimmicks wie damals bei Final Fantasy aufm Gamecube wo die Karte aufm GBA ausgegeben wurde ? :D

Als her damit :D

Cohen 16 Übertalent - 4454 - 29. Mai 2013 - 14:23 #

Stimmt. Bei Sly 4 war das nette Feature, dass bei einer Verbindung zwischen PS3+Vita auf dem Screen der Vita die Schätze + Flaschen optisch hervorgehoben wurde.

Dämlicherweise muss man in dem Modus das Spiel weiterhin per DualShock3 steuern und die Vita irgendwie auf den Beinen balancieren... anstatt dass man das Spiel einfach per Vita steuert.

steever 16 Übertalent - P - 4944 - 29. Mai 2013 - 13:35 #

das wäre genial!

Wunderheiler 19 Megatalent - 19074 - 29. Mai 2013 - 13:37 #

Werden die 4 fehlenden Tasten dann aufs hintere Touchpad ausgelagert?

DerDani 15 Kenner - P - 3681 - 29. Mai 2013 - 13:41 #

Das dachte ich mir auch gerade - theoretisch müssen es alle können; praktisch funktioniert es aber nur bei dem Teil gut, der nicht alles nutzt ;)

Aber im Zweifel: Warum nicht?

Ich habe eine Vita (echt schickes Teil) - daher wäre das tatsächlich ein Pluspunkt für die PS4. Aber extra dafür ne Vita kaufen? Ich glaube eher nicht ;)

Cohen 16 Übertalent - 4454 - 29. Mai 2013 - 14:29 #

Vielleicht kann man die gewünschten Bereiche für L2, L3, R2 und R3 ja frei auf dem vorderen Touchscreen und rückseitigen Touchpad wählen.

Bei der PSP-Emulation auf der Vita hat man ja auch mehrere Optionen, wie der rechte Stick verwendet werden soll.

Wunderheiler 19 Megatalent - 19074 - 29. Mai 2013 - 14:33 #

Der vordere ist, so denke ich mal, schon für das DS4 Touchpad reserviert. Naja, mal abwarten wie das am Ende aussehen wird...

Cohen 16 Übertalent - 4454 - 29. Mai 2013 - 19:45 #

Vielleicht kann man es sich aussuchen. Oder die 4 Ecken des Touchscreens/Touchpads sind für die 4 virtuellen Buttons und der mittlere Bereich simuliert den (deutlich kleineren) Touchpadbereich des DualShock4.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 30. Mai 2013 - 1:35 #

So habe ich mir das auch zuerst vorgestellt, das wird aber nicht funktionieren. Bei manchen Shootern ist der L3 Stick-Button dazu da um zu rennen und es ist unmöglich den linken Stick nach vorne zu bewegen und mit der gleichen Hand gleichzeitig den vorderen Touchscreen zu betätigen. Man könnte die unteren Ecken vom Rearpad dazu verwenden L3 und R3 zu simulieren, während die oberen Ecken für L2 und R2 da sind.

Im Endeffekt ist das aber völlig egal, denn ich denke man wird so wie die Vita konzipiert ist, es nicht schaffen das Spielgefühl auch nur annähernd so gut werden zu lassen wie mit einem PS4 Joypad. Ich liebe ja meine Vita, aber wenn ich daran denke wie oft ich aufgrund meiner großen Hände schon ausversehen gegen das Rearpad gekommen bin und ich z.B. bei einem Dust 514 mal ausversehen eine Granate werfen oder die Waffe wechseln könnte, dann will ich sie in den meisten Spielen wohl lieber nicht dazu benutzen, um das Remote-Play zu nutzen.

Das Problem würde nicht existieren, wenn Sony der Vita klickbare Sticks gegeben oder mal ein paar mehr Spiele auf PS3 Remote-Play-fähig gemacht hätte, um dieses Feature erstmal zu testen, so wie es einige Leute mit einer Custom Firmware bereits getan haben und das Feature schon mit der PS3 verwenden können. Die testen das PS4-Feature nämlich schon seit einem Jahr mit der PS3 und haben festgestellt das es nur eine nette Spielerei ist.
http://www.youtube.com/watch?v=eOl2hFOk-9A

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 29. Mai 2013 - 14:12 #

Dann aber bitte in beide Richtungen! Würde gern Patapon in Groß und mit vernünftigem Sound spielen.

Cohen 16 Übertalent - 4454 - 29. Mai 2013 - 14:36 #

Ja, darauf hoffe ich auch. Wäre ein guter Konter für Airplay (iOS), Nvidia Shield und ähnliche Android-Spiegelungen (wireless oder per HDMI)

Gadeiros 15 Kenner - 3062 - 30. Mai 2013 - 19:57 #

ja, das wäre wirklich ein guter zug, imho. sie wollen sich ja auch die gamer sichern für die neue generation. und der ein oder andere würde dann wohl zum doppelpack greifen, wenn das in beide richtugen liefe.

ein guter trick für sowas wäre auch, daß wenn ein game für vita und ps4 erscheint, man sich das game verbilligt für vita holen könnte, wenn mans für ps4 geholt hat.. aber auf sowas kommen die leider nicht.

ich hoffe btw, das schreckt keine designer ab, wenns ne pflicht ist. besonders, wenns sich um kleinere studios handelt (indie?) kann das da zu problemen kommen, nehme ich an.

Cohen 16 Übertalent - 4454 - 30. Mai 2013 - 21:37 #

"ein guter trick für sowas wäre auch, daß wenn ein game für vita und ps4 erscheint, man sich das game verbilligt für vita holen könnte, wenn mans für ps4 geholt hat.. aber auf sowas kommen die leider nicht."

Cross-Buy (PS3-Version kaufen, Vita-Version gibt es gratis dazu) wird es bestimmt auch in der Kombination PS4+Vita geben.

Bisherige Cross-Buy-Spiele:
MotorStorm RC, PlayStation All-Stars Battle Royale, Ratchet & Clank: QForce, Sound Shapes, Hustle Kings, Big Sky Infinity, Alien Breed, Pinball Arcade, Sly Cooper: Jagd durch die Zeit, Top Darts, Zen Pinball 2, Retro City Rampage, sämtliche PSone und PS Minis...

oojope 15 Kenner - 3028 - 29. Mai 2013 - 13:45 #

Ist zwar ganz nett, aber ich will nicht meine PS4 Titel in klein spielen, sondern auf den Handheld zugeschnittene Spiele!

Storm 10 Kommunikator - 420 - 29. Mai 2013 - 13:58 #

Als Vita Besitzer Sage ich mal.
Klasse Feature, solange die Spiele für die Ps4 nicht darunter leiden, weil Rücksicht auf das Remote Play genommen werden muss

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 6688 - 29. Mai 2013 - 13:59 #

Das ist eine sehr gute Entscheidung, bei der Wii U ist Off Screen Support nicht Pflicht, obwohl es in der Werbung durchaus so suggeriert wird. Ich finds richtig praktisch einige PS3 Spiele auch bequem in der Badewanne spielen zu können, oder wenn die bessere Hälfte was im TV schauen will, wozu man auch gut was nebenher zocken kann ;)

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 29. Mai 2013 - 14:10 #

Auf der Vita/PS3 macht es durchaus mehr Sinn, da man einigen WiiU-Spielen vielleicht das besondere Feature des zweiten Bildschirms wegnimmt.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 29. Mai 2013 - 19:48 #

Also von mir aus gerne alle Games ohne "spezial" Screen Funktion. Zudem geht sogar beides, wenn die Entwickler sich Mühe geben ( glaub bei RE geht das z.B.) :D Ich spiele gerne nur auf der Couch mit Pad ohne TV.
Leider wirkt das mit dem Pad in 90% der Spiele nur aufgezwungen.

Wunderheiler 19 Megatalent - 19074 - 29. Mai 2013 - 14:12 #

Finds übrigens gut, dass es bei Nintendo keine Verpflichtung gibt. Spiele wie ZombiU (grandiose Atmo!) wäre mit Off-TV Unterstützung (so) nicht möglich...

Sciron 19 Megatalent - P - 15787 - 29. Mai 2013 - 14:36 #

Diese verdammten Ausbeuter bei Sony! Wie können sie es wag...äh..moment, ist das etwa sowas wie'ne "positive" Meldung zu den neuen Systemen? Langweilig...

blobblond 19 Megatalent - 17766 - 29. Mai 2013 - 15:07 #

Ach ne jetzt braucht man für PS4 Spiele schon ne Vita...
"Dieses Spiel kann nicht gestartet werden,schliessen Sie bitte die Vita an"Böses Sony!;)
So jetzt hab ich Sony gebasht!;)

Keek 11 Forenversteher - 718 - 29. Mai 2013 - 15:17 #

Damit ist für mich als Xbox360 und Vita Besitzer die Entscheidung endgültig gefallen, welche Konsole als nächstes ins Haus kommt:

Goodbye Microsoft, Heellooo PS4! :)

Skeptiker (unregistriert) 29. Mai 2013 - 15:32 #

Wo ist das Problem?

Die PS4 ist noch nicht auf dem Markt, also kann Sony
das OS so anpassen, dass das Spiel von der
Umschalterei gar nix mitbekommt!
Tut die PS4 halt so, als gibt sie weiterhin auf
den Fernseher aus und als wäre die Vita ein ganz
normales Gamepad.

Optional sollte das Spiel natürlich abfragen können,
ob die Vita derart genutzt wird, dann könnte man
nämlich die Grafikeffekte reduzieren und vielleicht
auch weniger Datenpakete über WLAN versenden.
Genau diese Abfrage sollte man aber wieder ausschalten
können ("Nein, keine Vita angeschlossen"), wenn es
Problem mit dem "Vita-Modus" gibt.

Jadiger 16 Übertalent - 4892 - 29. Mai 2013 - 15:41 #

Ist ja genauso wie Projekt Shield von Nvidia und ungefähr genauso Sinnvoll. Viel Hardware Power braucht das auch nicht wobei die PC Version vielleicht doch mal interessant werden könnte.
Dazu müsste man aber durch fremde Wlan Netzwerke seine Spiele spielen können und nicht von zuhause aus. Den wenn die Konsole oder der Pc sowieso in der nähe sind was für einen Sinn soll das machen. Das einzige wäre das man im Garten vielleicht noch Spielen kann oder auf den Klo aber der nutzen dürfte jetzt nicht gerade Hoch sein.

Gurumeditation 11 Forenversteher - P - 727 - 29. Mai 2013 - 18:49 #

Wer es möchte kann bequem, im Bett oder auf der Couch, die "top" Spiele daddeln. Dies kann durchaus Vorteile bringen und den ein oder anderen sogar mehr Spaß bringen. Ich wünsche mir dieses Feature z.B. schon viele Jahre.

Gerade in der Familie finde ich so etwas wirklich perfekt, um niemanden zu stören. Die Familie schaut z.B. Abends zum entspannen ein wenig TV/Serie/Film und man selbst (Papa oder Kind) darf dann z.B. ein Dark Souls 2 ;) spielen.

Bei der Wii U finde ich das Konzept inkonsequent. Ich würde gerne auf ihr z.B. The Legend of Zelda - Twilight Princess spielen, und das auch noch auf dem Tablet. Aber nein dies ist aus unerfindlichen Gründen nicht möglich. Das Potenzial wird gar nicht erst genutzt. Fazit: Schade. Dennoch möchte ich wenig über die Wii U meckern.

Jedenfalls hat jeder einen anderen Geschmack und Vorstellungen wie er ein Spiel genießen möchte. Die einen bevorzugen einen großen Bildschirm,...andere möchten jedoch lieber den Bildschirm direkt vor der Nase haben und die Beine auf der Couch hochlegen, ohne den Großen TV laufen zu lassen. =)

Sleeper1982 14 Komm-Experte - 2485 - 29. Mai 2013 - 15:42 #

finde ich eigentlich eine geile Sache. Ist ja keine pflicht sich eine Vita zu holen. Aber für die die eine haben bzw kaufen wollen eine geile Sache. Wie oft musste ich schon meine PS3 ausmachen weil meine Frau unbedingt irgend einen Rotz im TV schauen wollte. Dafür wäre sowas echt praktisch.

Sparnix 13 Koop-Gamer - 1342 - 29. Mai 2013 - 16:18 #

Klingt eigentlich ganz gut. Bin mir aber noch nicht sicher ob ich mir die PS4 überhaupt holen werde.

Sciron 19 Megatalent - P - 15787 - 29. Mai 2013 - 16:19 #

Passend dazu: Entertainment-Chef Shuhei Yoshida hat heute DRM für die Vita bestätigt.

https://twitter.com/yosp/status/339714952485036032

eagel (unregistriert) 29. Mai 2013 - 16:42 #

ich weiß nicht, aber das sony so witze macht gibt mir ein bisschen hoffnung das es kein drm geben wird auf der ps4...sonst könnte der witz echt in die hose gehen und noch mehr "wut" bei den die hard fans heraufbeschwören

Sciron 19 Megatalent - P - 15787 - 29. Mai 2013 - 16:47 #

Geht mir genau so. Schrägerweise gibt es das Spiel ja wirklich und die haben das nicht einfach mal so aus dem Hut gezaubert.

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8309 - 29. Mai 2013 - 17:02 #

Hab zwar noch keine Vita aber wäre sicher fein :)

Cohen 16 Übertalent - 4454 - 29. Mai 2013 - 19:47 #

Zur Video-Umwandlung von PS4 -> Vita: Die wird nicht sehr rechenintensiv sein, man muss ja nur horizontal und vertikal jeden 2. Pixel weglassen, um von 1920x1080 auf 960x540 zu kommen.

Eine Spiegelung von Vita-Spielen über die PS4 auf den FullHD-Fernseher sollte ebenso leicht sein, wenn man auf 4 Bildzeilen verzichtet: Pixelverdopplung von 960x540 auf 1920x1080. Die Handheld-Auflösung hat Sony schon recht gut gewählt.

Keldar 12 Trollwächter - 1081 - 30. Mai 2013 - 12:12 #

Wie Thomas Barth oben schon erwähnte (imho etwas verwirrend):
Der Witz ist, dass fast jedes PS3-Spiel schon Remote Play unterstützt, sogar in der Vita-Auflösung (und nicht nur PSP); allerdings ist diese Möglichkeit einfach nicht freigeschaltet.
Falls man eine Custom Firmware auf der PS3 hat: Das Spiel, das man per Remote Play spielen möchte, zunächst von der BlueRay auf die PS3 überspielen, *eine* einzige Datei bearbeiten, dort *einen* einzigen Eintrag umändern, und schon unterstützt das Spiel Remote Play.
Eine echte Frechheit, den normalen Nutzern der PS3 diese Möglichkeit nicht zu bieten, wo es doch nur eine klitzekleine marginale Änderung benötigen würde.
Natürlich begrüße ich die Pflicht, dies bei der PS4 von Beginn an zu unterstützen, etwas Neues ist es damit für mich aber nicht.

Wunderheiler 19 Megatalent - 19074 - 30. Mai 2013 - 12:19 #

Scheinbar brauch man die Hersteller dann ja auch zu nichts zu verplichten... Wobei, vielleicht kannst du dann ja auflösen, wie das mit den 4 fehlenden Tasten geregelt ist?!

Keldar 12 Trollwächter - 1081 - 30. Mai 2013 - 22:37 #

In der Tat kann ich das.
Wie oben schon mehrmals vermutet (oder gewusst) werden die Tasten auf dem Rückseitentouchpad simuliert.
Oben links L2, oben rechts R2, unten links L3, unten rechts R3.
Besonders gut lässt sich damit nicht arbeiten, aber sie erfüllen ihren Zweck. Allerdings ist es mir auch schon oft genug passiert, dass ich versehentlich auf eine der Tasten gekommen bin, was je nach Tastenbelegung des Spiels mehr oder weniger böse Folgen hatte. (Und dass man das Vorderseitentouchpad nach Belieben belegen kann, macht die Sache dort nicht besser).
Ich kann mir allerdings vorstellen, dass man, mit dem Gedanken von Remote Play im Hinterkopf und einem Touchscreen zur Verfügung, ganz gut auf diese 4 Tasten verzichten kann (Durchs Inventar scrollen? -> übers Touchpad wischen) - allerdings nicht in jedem Spiel.

Cohen 16 Übertalent - 4454 - 30. Mai 2013 - 22:51 #

Könnte ich mir auch vorstellen, dass PS4-Spiele erkennen, wenn sie auf eine PSVita gespiegelt werden und dann in bestimmten Situationen Schaltflächen für bestimmte Aktionen eingeblendet werden, die normalerweise per L2, L3, R2 und R3 ausgelöst werden.

Bei der Vita-Version von Sly 4 hat das mit den Touchscreenschaltflächen bereits sehr gut funktioniert, die L2- und R2-Eingaben der PS3-Version ersetzten. Oder die Waffen- und Inventarauswahl bei der Vita-Version von MGS2+3 HD.

Und dass Spiele häufig benötigte Aktionen auf L3 und R3 legen, ist auch eher die Ausnahme denn die Regel... bei einem Großteil der Spiele werden die Eingabemöglichkeiten der Vita vollkommen ausreichen.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 30. Mai 2013 - 23:51 #

War nur vermutet, erschien mir einfach logisch. Hab keine CFW auf der PS3, ich habe mich dagegen entschieden, weil ich von PlayStation Plus profitieren möchte, ohne Angst haben das mein Account irgendwann gebannt wird. Aber die Hoffnung das Sony das Remote-Play auch für die PS3 aktiviert, ist immerhin noch da.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 30. Mai 2013 - 16:44 #

Warum sollte man etwas für Bestandskunden freischalten, wenn es sich als Verkaufsargument für Neukunden nutzen lässt, mit dem man die favorisierte Plattform promoten kann?

Sören der Tierfreund (unregistriert) 30. Mai 2013 - 14:20 #

Bin mir nicht sicher ob das ein Vorteil ist. Die Entwickler müssen jetzt Ressourcen in diese Schnittstelle investieren, wo sie stattdessen eher ein neuen Level/Map erstellt hätten. Also hat der durchschnittliche Xbox-Entwickler *mehr* Zeit sich um das Spiel an sich zu kümmern :/

GoTTesKriegeR 08 Versteher - 170 - 30. Mai 2013 - 18:56 #

Ich kann mir nicht vorstellen, dass das sonderlich aufwändig ist, diese Funktion zu implementieren. Ob das wirklich sinnvoll ist, ist natürlich eine andere Sache. Es ist ja schon auf der PS3 möglich und wird nicht verwendet. Warum sollten das Spieler auf der PS4 brauchen?

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)