Distant Worlds: 3. Erweiterung "Shadows" veröffentlicht

PC
Bild von Mario Donick
Mario Donick 2324 EXP - 14 Komm-Experte,R4,S7,A1
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung

28. Mai 2013 - 15:02 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
Distant Worlds ab 9,14 € bei Amazon.de kaufen.

Am 23.05.2013 ist die dritte Erweiterung zum 2010 veröffentlichten Weltraumstrategie-Spiel Distant Worlds erschienen. Der Name des neuen Addons, Shadows (Schatten), erklärt sich aus der neuen Ausgangslage: Statt in einer bereits am Anfang hochtechnisierten Zivilisation zu starten, ist es nun auch möglich, das Spiel in einer historischen Ära zu beginnen, in der die interstellare Raumfahrt noch in den Kinderschuhen steckt, das Zeitalter der Schatten eben.

Spielerisch bringt die Erweiterung einige neue Features mit. So ist es möglich, als Pirat ohne Heimatplanet den Weltraum unsicher zu machen, verbotene Produkte zu schmuggeln und unschuldige Händler zu überfallen. Der Einsatz von Bodentruppen wurde stark erweitert. Neben einer detaillierten Kampfübersicht, die verschiedene Phasen des Kampfes darstellt, dürfte vor allem der neu hinzugekommene Techtree mit neu zu erforschenden Bodenkampf-Technologien interessant sein.
Technisch versprechen die Entwickler von Code Force eine intelligentere KI, vor allem in wirtschaftlicher Hinsicht, sowie bessere Grafik-Performance, die sich insbesondere bei sehr großen Galaxien bemerkbar machen soll.

Die Erweiterung kostet 16,99 EUR (Download-Version) und benötigt das Hauptprogramm sowie die bisherigen Addons Return of the Shakturi und Legends. Wer noch keines der Programme besitzt, kann alle zusammen noch bis 05.06.2013 für 69,71 EUR erwerben.

Video:

volcatius (unregistriert) 28. Mai 2013 - 15:42 #

Hat das jemand gespielt und kann eine kurze Erläuterung zu Gameplay, Komplexität und Bugs geben? Lohnt sich das Basisspiel?

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 61345 - 28. Mai 2013 - 15:57 #

Glaub der Autor ist da im Thema!

Mario Donick 14 Komm-Experte - 2324 - 28. Mai 2013 - 16:48 #

Ich kenne das Spiel erst seit dem 1. Addon "Return of the Shakturi" und kann von daher nicht sagen, wie es komplett ohne Erweiterungen aussieht.

Das Spiel ist an sich nicht wesentlich komplexer als andere 4X-Spiele; die einzelnen Spielelemente sind überschaubar. Aber wie bei anderen 4X-Vertretern steigt der Verwaltungsaufwand, je größer das Imperium ist, und noch dazu läuft es in Echtzeit ab. Der Kommentar weiter unten bzgl. Mikromanagement stimmt dann schon.

ABER: Man kann sehr detailliert festlegen, welche Aufgaben automatisiert werden sollen und welche nicht, und meistens funktioniert das auch ganz gut. So lässt sich das tatsächliche Mikromanagement in Grenzen halten.

Mich persönlich reizt an dem Spiel, dass es mir anders als andere 4X-Weltraumspiele das Gefühl gibt, ein wirklich riesiges Imperium mit epischer Historie aufbauen und verwalten zu können. In späteren Spielphasen erinnert es mich dann fast schon an Globalstrategie wie Europa Universalis oder Hearts of Iron.

Zockeredwin 15 Kenner - 3002 - 28. Mai 2013 - 17:10 #

Auch wenn die Preishürde sehr hoch ist aber erst die Erweiterungen haben Distant Worlds für mich zum besten Space-4X auf dem Markt gemacht. Das Basisspiel alleine würde ich so nicht empfehlen.

Stonecutter 19 Megatalent - - 15392 - 28. Mai 2013 - 16:07 #

Mich hat das Basisspiel(mit Return of the Shakturi Add On) nicht überzeugt, zuviel Mikromanagment, aber Geschmäcker sind verschieden. StarDrive empfinde ich im Vergleich dazu einstiegsfreundlicher, falls du das mal gespielt hast.

Zockeredwin 15 Kenner - 3002 - 28. Mai 2013 - 17:09 #

Stardrive verfolgt in der Tat den gleichen Ansatz ist aber deutlich weniger umgfangreich als Distant Worlds. Distant Worlds kann man im übrigen soweit automatisieren das man quasi überhaupt nicht mehr eingreifen muss.

Stonecutter 19 Megatalent - - 15392 - 28. Mai 2013 - 18:04 #

hm, der Piratenmodus klingt ganz interessant, ich glaub ich geb dem Spiel nochmal ne Chance.

Arno Nühm 15 Kenner - P - 2752 - 28. Mai 2013 - 18:42 #

Klingt grundsätzlich nach einem Kauftitel für mich - aber knapp 70 Euronen für das Komplettpaket sind mir einfach zuviel.
Mal abwarten, wie sich der Preis entwickelt :-)

Limper 16 Übertalent - P - 5144 - 28. Mai 2013 - 19:34 #

Leider sind Matrix Games dafür bekannt ihre Preise konstant hoch zu halten. Vielleicht ist zu Weihnachten ein bisschen Rabatt drin, aber nicht in z.B. von Steam gewohntem Ausmaß :(

Mario Donick 14 Komm-Experte - 2324 - 28. Mai 2013 - 20:39 #

Die 70 Euro SIND schon Rabatt. Normalerweise wäre es noch teurer ...

Arno Nühm 15 Kenner - P - 2752 - 29. Mai 2013 - 19:13 #

Da werde ich wohl doch noch ein wenig warten - und insgeheim auf eine Preisreduktion hoffen :-)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Strategie
Globalstrategie
ab 12 freigegeben
7
Code Force
dtp Entertainment
03.06.2011
Link
8.8
PC
Amazon (€): 9,14 (PC)