EA: "Xbox One und PS4 sind PCs eine Generation voraus" [Upd]

XOne
Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 132160 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Xbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertReportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlicht

24. Mai 2013 - 10:38 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
Xbox One ab 268,99 € bei Amazon.de kaufen.

Update vom 28. Mai:

Kurze Zeit nach der Veröffentlichung des Artikels meldete sich auch Mark Rein von Epic Games (Gears of War 3, GG-Test: 9.0) zu dem umstrittenen Thema zu Wort. Via Twitter widersprach er Teneja zunächst. In einem späteren Tweet ergänzt er zudem, dass diese Einschätzung nicht im geringsten der Wahrheit entsprechen würde. So könne er sich lediglich vorstellen, dass Teneja mit seinem Artikel auf die Architektur der Konsolen anspiele, nicht aber auf die Leistung.

Ursprüngliche News vom 24. Mai:

Vor wenigen Tagen wurde von Microsoft die Xbox One angekündigt, Sony stellte seine PS4 erstmals bereits im Februar vor. Bei LinkedIn vergleicht jetzt Rajat Teneja, Chief Technology Officer bei EA, die kommende Next-Gen mit den aktuellen Konsolen sowie PCs:

Sowohl die Xbox One als auch die PS4 haben Bauteile und eine integrierte Systems-on-a-Chip-Architektur, die mehr Leistung bereithält als die aktuelle Generation. [...] Unsere Benchmarks für Video- und Audioperfomance liegen acht bis zehn Mal höher.

Während diese Feststellung kaum jemanden überraschen dürfte, könnte folgende Aussage für deutlich mehr Diskussionsstoff sorgen:

Diese Architektur ist den aktuellen High-End-PCs eine Generation voraus. Und ihre einzigartigen Designs der Hardware, die dahinter steckenden Betriebssysteme und die Live-Services machen die Konsolen zu den besten Plattformen für neue Spielmechaniken.

Linus Blomberg von den Avalanche Studios (Just Cause 2) äußerte sich kurz nach der Ankündigung der PS4 ähnlich. So ist er der Meinung, die Sony-Konsole werde PCs aufgrund der verbauten 8 GB Ram in den nächsten Jahren übertrumpfen (wir berichteten).

Maik 20 Gold-Gamer - - 21709 - 24. Mai 2013 - 10:45 #

Das bietet mal wieder genug Stoff um einen Shitstorm auszulösen. Ich kenne nicht die genauen Spezifikationen der Chips, daher kann ich nicht beurteilen, ob die wirklich besser sind. Jedoch interessiert mich das wirklich.

Name (unregistriert) 24. Mai 2013 - 10:50 #

Das ist das üblichen Schönreden im Vorfeld. Haben wir bei der Wii U nach Bekanntwerden der groben Spezifikationen auch zu Hören bekommen. Das relativiert sich schnell wieder. Power ist nämlich das eine, die Fähigkeit oder den Willen es auszureizen die andere. In der Regel sind Highend-Systeme am Ende immer Opfer des großen Gleichmachers, denn Highend schränkt den Absatzmarkt zu stark ein.

Punisher 19 Megatalent - P - 15497 - 24. Mai 2013 - 10:52 #

Echt, das hat bei der WiiU jemand behauptet? Ich kann mich nur an "Veraltet", "Steinzeit" und ähnliche Formulierungen erinnern.

SirCartman 14 Komm-Experte - P - 2122 - 24. Mai 2013 - 10:54 #

Meine Erinnerung ist ähnlich. :)

Name (unregistriert) 24. Mai 2013 - 10:56 #

Sowohl als auch. Gibt ja immer noch Leute, die behaupten, die Wii U wäre um Welten besser als Xbox 360 und PS4. In Klammern: Nur die Entwickler sind zu blöd, die Ressourcen zu nutzen.

everardt 17 Shapeshifter - P - 8221 - 24. Mai 2013 - 11:06 #

Der große Gleichmacher sind doch aber in der Regel die Konsolen. Wenn die Konsolen momentan leistungsfähiger sein sollten als ein PC wir sich kein Entwickler vom Leistungsstand des PC bremsen lassen. Andersherum, wie die momentane Situation zeigt, schon.
Aber Sorgen mach ich mir keine, der PC wird die Konsolen leistungsmäßig schon wieder einholen.
Btw. mir gefällt der Status Quo, ich habe vier Jahre alte Hardware im PC und alles was ich spiele läuft hervorragend.

Unbekannt (unregistriert) 24. Mai 2013 - 11:22 #

Aber mit Einschränkungen

everardt 17 Shapeshifter - P - 8221 - 24. Mai 2013 - 11:26 #

Eigentlich nicht.

Unbekannt (unregistriert) 24. Mai 2013 - 12:09 #

Ich denke doch! z.B. Metro Last Light oder Crysis drei mit 4 Jahre alter Hardaware - Niemals Auf Maximum, Never mein Guter

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11508 - 24. Mai 2013 - 12:25 #

Es kommt ja auch darauf an, was für Spiele man zockt. Ich habe auch "nur" eine Radeon 6770 im Rechner und zocke alle meine Spiele auf absoluter Maximalstufe völlig ruckelfrei inkl. 16x AA und 8x AF und maximaler Sichtweite. Allerdings habe ich weder Crysis 3 noch Battlefield 3 und solche Titel.

Unbekannt (unregistriert) 24. Mai 2013 - 12:31 #

Ja hey, landwirtschaftssimulator oder was XD
Ne Spass bei Seite. Die meisten missverstehen das ganze hier, ich mein qualität macht man nicht an der Schulterbreite fest, hier geht lediglich um Effiziens und das zieht man bei den heutigen Kosnsolen noch. Und das was wir gerade mal alles gesehen haben ist nur der Anfang! Denk z.b. mal an Uncharted 1 und jetzt Teil 3. Glaub schon das sie ordentlich domieren kann(PS4).

guapo 18 Doppel-Voter - 10179 - 24. Mai 2013 - 13:06 #

Wie war das Fremdwort? :)

Einen Systemseller, der auch noch vom HW-Hersteller publiziert wird, als Vergleich heranzuziehen ist ziemlich sinnfrei.

Anonymous (unregistriert) 25. Mai 2013 - 21:04 #

Was redest du? Meine Hardware ist 3 Jahre alt und Battlefield 3 läuft auf Max details ruckelfrei...

Equi 14 Komm-Experte - 1912 - 28. Mai 2013 - 13:43 #

Ach Kinder, erzählt doch nicht immer so einen Ruß. Wenn deine HW wirklich aus dem Jahr 2010 ist, kannst du maximal eine 5970/480 haben. Damit läuft BF3 nichtmal annähernd in maximalen Details ruckelfrei. Vielleicht auf nem 17" mit 1280x1024.

Überhaupt ist dieses Gelaber von wegen ,,meine Hardware ist 5 Jahre alt und alles läuft wunderbar" großer Unsinn. Natürlich ist alles spielbar, wer jedoch wirklich wert auf hohe Qualität liegt, muss nach wie vor spätestens aller 2 Jahre aufrüsten.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21058 - 28. Mai 2013 - 15:00 #

Wer rüstet heute noch alle 2 Jahre auf? Wozu?

Wenn man sich nicht die Mühe machen will mit Downsampling, kommst mit dem ersten i5 und einer Geforce 560 TI heute noch hin. 1080p geht Max Details mit FXAA (reicht aus) mit 30-35 FPS. Für Singleplayer ausreichend. Mplayer wird das eh nicht so gespielt, von daher...

Wer ne Sandy Bridge (i5 2XXX Reihe) kann getrost Ivy Bridge (3XXX), Haswell (4XXX) und Broadwell (5XXX) auslassen. Erst Mitte/Ende 2015 mit Skylake wird ein Upgrade nötig sein. Dann ist Sandy knapp 5 Jahre alt. Noch nie! hat eine CPU so lange oben mithalten können! Da braucht sich eben keiner wundern, warum PC schwächelt. Weil die alle noch die alten PCs nutzen und keine neuen kaufen! 2014/2015 kommen erst die Titel die wieder PCs zum Schwitzen bringen...vorher gibts ja nix.

Guck dir die Videos an auf dem Medion mit der 460m
http://www.youtube.com/watch?v=ZNGaigJwVrQ
Reicht doch - wozu aufrüsten?

Azzi (unregistriert) 28. Mai 2013 - 15:13 #

Wollt grad auch ähnliches sagen. Meine Hardware ist wohl auch fast 3 Jahre alt: kleinster i5 und ne GTX 560TI, und ich spiel nahezu alles mit maximalen Details.
Gut Battlefield 3 (MP) und Metro gehn nur auf "Hoch" statt auf "Ultra" aber das ist wohl verschmerzbar.

Ausserdem bin ich wahrscheinlich nicht der einzige der nicht alles auf einmal aufrüstet, sondern immer mal wieder ne neue Komponente dazupackt. Heute reicht meist alle 3 Jahre ne neue Graka, bei den restlichen Komponenten kann man sogar noch größere Aufrüstzyklen nutzen.

Cohen 16 Übertalent - 4491 - 28. Mai 2013 - 15:43 #

Ehrlich gesagt komme ich noch sehr gut mit meinem Core2Quad und DDR2-RAM über die Runden. Hauptsache, man hat eine relativ aktuelle Grafikkarte.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21058 - 28. Mai 2013 - 15:50 #

Jep. Wobei ich hier auch meine, alles über 300 Euro ist Sinnlos und nur für Extremeinstellungen, Mehrfachbildschirme. Werde die 660 TI auch erst gegen die 860 TI ersetzen und dann man gucken obs ne X60 TI wird oder sogar später. Der Aufrüstwahn der 90er / Anfang 2000 ist weg. Mein P4 hat schon von 2003-Ende 2007 gehalten, der Q6600 von da bis Mitte 2011. Nun der i5 bis Skylake. Also auch wieder Mitte 2015. Alle 4 Jahre? Passt doch. Karten waren 8800 GT, 260, 660 TI. Pro Aufrüstungsintervall komm ich auf 400-600 Euro (MB, CPU, RAM, GPU) und nicht 600 Euro allein für ne 780 Oo

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 6899 - 28. Mai 2013 - 21:16 #

Habe dieselbe Erfahrung gemacht:
In den 90ern dauernd aufgerüstet (Pentium 200 MMX, Pentium II 333, Pentium III 450,...).
Die letzten beiden Rechner waren P4 3,2 GHz von 2004-2010, dazwischen nur mal die Graka gewechselt (Radeon 9800 gegen GF 7600 GT). Und seit 2010 habe ich einen Core i5-750, dieses Jahr habe ich die Graka gewechselt (GTX 275 gegen GTX 660). Vermutlich wird dann 2015 ein komplett neuer Rechner fällig.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29654 - 30. Mai 2013 - 23:18 #

Noch nie? Naaanana.. So ein 386er hat schon sehr lange gehalten. Und den XT haben einige Leute ebenfalls sehr lange im Rechner gehalten. Naja.. Später kam dann Chris Roberts und dann fing das Aufrüsten an ;) .

Cohen 16 Übertalent - 4491 - 30. Mai 2013 - 23:53 #

Hat das Aufrüsten gegen den Gesang geholfen oder meinst du einen anderen Chris Roberts? ;) *SCNR*

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 36630 - 31. Mai 2013 - 15:40 #

Keine Schlager bitte, tun weh und bleiben im Ohr haften wenn man Pech hat. Das muss echt nicht sein. ;)

warmalAnonymous2 (unregistriert) 28. Mai 2013 - 14:58 #

also ich komme mit meinem alten Q9330, 4GB speicher und einer 560 TI OC mit 1680x1050 noch ganz gut über die runden.

wenn ich mir ein neues mainboard anlache, sowie einen schnuckligen i5 würde das sicher auch für meinen fullHD-fernseher reichen.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 63170 - 28. Mai 2013 - 15:14 #

Warum unterstellst du ihm denn Unsinn zu schreiben ? Hast du einen vergleichbaren Pc um sehen zu können, das er spinnt ? Sehr oft sind Herstellerangaben und auch Benchmarks in Fachmagazinen völlig irreführend. Bestes Beispiel Batman Arkam City, soll laut Test nur mit SLI Physx in hoch darstellen. Eigenartigerweise wuppt meine 570 das ganze mit max Details in Full Hd ohne das geringste ruckeln alleine .....

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19208 - 28. Mai 2013 - 15:58 #

Was redest du für einen Stuss? Ich hab ne GTX260² drin und wenn ich Full HD (eigentlich sogar höher weil ich nen 16:10 Monitor habe also 1920x1200) BF3 spiele und dabei das weglasse was die Konsolen auch nicht bieten, nämlich hochwertiges AA (wobei ich eh kein AA Freund bin lieber höhere Auflösungen ^^), sieht es immer noch besser auf als auf den Konsolen. Nur reines DX11 geht damit nicht, aber das geht auf den Konsolen auch nicht von daher ist es fragwürdig warum es keinen DX9 oder 10 Pfad in FC3 gibt zb.

Burny 11 Forenversteher - 565 - 24. Mai 2013 - 12:53 #

mein PC is 4 Jahre alt oder sogar noch älter...ich merk mir sowas nich
nur die graka hab ich vor 2 oder 3 jahren ausgetauscht

und bei mir läuft BF3, FarCry 3 und die älteren Crysis-titel ohne ruckler oder sonstwas
Crysis 3 konnt ich bis etz noch nich ausprobieren...

aber wenn ich dran denk wie ich mir in den 2000er jahren alle 2 jahre nen neuen PC für 2000€ kaufen musste is mir die "schlechtbleibende" konsolengrafik irgendwie lieber...also wenn einfach alles gedeckelt ist

nur hat der anspruch bei den spielen dank konsolen sehr stark abgenommen :(

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7100 - 24. Mai 2013 - 13:16 #

Das mies optimierte Last Light läuft auf dem Rechner meiner Mutter tip top. Medium Settings, 33fps. :D

Edit:
Auf meinem eigenen Rechner - darf ich natürlich auch nicht verschweigen - mit 660er Ti und i7, sieht's da leider nicht so rosig aus. :(

Aladan 22 AAA-Gamer - - 33245 - 24. Mai 2013 - 10:47 #

Naja, von der reinen Power sind sie vielleicht nicht besser, aber vor allem das System der PS4 ist schon etwas, das ihnen einen großen Vorsprung gibt. Die Speicheranbindung ist einfach der Wahnsinn.

Ricardo Tabs (unregistriert) 24. Mai 2013 - 10:57 #

Ein Wahnsinn, der sich in der Praxis noch relativieren wird. Sony muss es ja erst mal schaffen, die Hardware zu liefern. Wahrscheinlich wird Europa sowieso zuletzt (1.Generation später ;-))in den Genuss der Geräte kommen.

Jadiger 16 Übertalent - 5123 - 24. Mai 2013 - 22:12 #

Die Speicheranbindung der Ps4 ist Notebook Technik und nicht der Wahnsinn. Eine Grafikkarte als Beispiel (7850) hat die 176Gbs/ Durchsatz für sich alleine eine Ps4 muss den mit der Cpu teilen. Außerdem ist GDDR5 Ram ist für Cpus alles andere als optimal. Das war eine klare Kostenfrage genauso wie AMD den Chip eigentlich hergestellt hat als kostengünstige Konkurrenz zur separaten Karte. Den AMD hat zur Zeit nur eine Sparte die wirklich zieht das sind ihre Apus und den Punkt bauen sie eben aus.
Oder meinst du wenn ein Notebook kommt mit 8 GB GDDR5 Ram wird das ein über Notebook? Nein es wird ein kostengünstiges Mittelklasse Notebook. Ende diesen Jahres kommen diese Geräte praktisch eine PS4 im Notebook gewand. Die Xbox hat in der hinsicht sogar etwas speziellere den sie haben ihren DDR3 Speicher gecached mit 32 MB esram.

Amd hat den Chip für Notebooks entwickelt weil sie mit den Apus eben durch den DDr Speicher Probleme bekommen schneller interne GPUs zu verbauen. Das ist der Grund warum eine PS4 GDDR5 hat weil man nur so in einer Apu eine Mittelklasse Gpu verbauen kann. Den DDR3 Speicher ist nur gut für Cpus. Cpus brauchen schnelle Zugriffe Gpus brauchen Bandbreite. Ich würde sogar behaupten das es nur mit niderig getakteten Cpus geht den eine cpu die schnell ist kommt ohne ihr DDR3 Ram wahrscheinlich nicht klar. Das würde jetzt aber den rahmen sprengen. Es ist also nichts wirklich besonderes besonderes wenn sie da ist gibt es schon Notebooks mit der Technik außer das mit der Speicher ausbeute läuft genauso weiter wie jetzt.

Name (unregistriert) 24. Mai 2013 - 10:47 #

Vielleicht im Bereich der Mediastationen. Im Spielesektor sicherlich nicht. Bzw. zum Zeitpunkt des Releases nicht mehr.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 33245 - 24. Mai 2013 - 10:53 #

Du hast nicht verstanden, um was es geht. Durch die Verschmelzung von CPU und GPU mit gemeinsamen Zugriff auf 8 GB DDR 5 RAM ist zumindest die PS4 wirklich ein technisches Monster, dem momentan kein PC gewachsen ist.

Man muss bedenken, dass Entwickler hier auf x86 programmieren (was selbst jedem Einsteiger leicht fallen sollte da man damit sogar studiert) und das Spiel perfekt auf die Hardware abstimmen können.

Alemei (unregistriert) 24. Mai 2013 - 10:56 #

Es Handelt sich so weit ich weiß NICHT um DDR5 sonder GDDR5!

Und wie man bei Aktuellen Grafikdemos von EPIC sehen kann, läuft bereits die aktuelle PC highend Hardware der Konsole den Rang ab!

Aladan 22 AAA-Gamer - - 33245 - 24. Mai 2013 - 10:59 #

Immer ruhig bleiben, wenn die ersten Spiele für die PS4 kommt, werden wir weiter sehen.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19208 - 24. Mai 2013 - 17:49 #

Also jemand der den Unterschied von GDDR und DDR nicht kennt und dann wegen der höheren Zahl nen Ab*** ähm nen Freudenausbruch bekommt sollte sich echt mit Prognosen zurückhalten. Es sei denn er wird fürs dummschwätzen bezahlt wie der Herr Pachter.

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7100 - 24. Mai 2013 - 11:04 #

Es ist in der Tat GDDR5.

Mazrim_Taim 15 Kenner - 3226 - 25. Mai 2013 - 16:29 #

und?

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7100 - 28. Mai 2013 - 16:13 #

Aufgrund der Unsicherheit habe ich das Richtige unterstrichen. In der Tat ist es GDDR5.

Hast du hier durch den Konsole vs. PC Krieg einen Tunnelblick bekommen und eine Wertung meinerseits interpretiert? *thihi :D

Novachen 18 Doppel-Voter - 12966 - 24. Mai 2013 - 11:07 #

Diese Engine war nicht einmal eine High-End Engine. Diese Demo lief ja sogar auf einem schlechteren System als vor dem ich hier gerade sitze.

Meines Wissens war das eine Engine für die nächste Konsolengeneration. Der PC könnte an und für sich viel mehr, man hatte wie gesagt die bis dahin verfügbare PC Hardware nicht einmal ausgenutzt. Und mittlerweile liegt diese Engine sogar wieder eine Generation zurück.

Aber man darf die Konsolenhardware von den blanken Zahlen aber sowieso nicht mit einem PC vergleichen. Beim PC muss man leider aufgrund der verschiedenen Hardwarekonfigurationen immer gewisse Kompromisse machen die oft zu ziemlichen Hardwarehunger führen. Ein Standardisiertes PC System würde ganz andere Ergebnisse hervorrufen. Wäre dann aber quasi nur eine Konsole mit aktuellen Hardwarekomponenten.

Diese Engine lief im Grunde nur so gut auf diesem System, weil diese eben direkt auf diese Hardware abgestimmt wurde. Praktisch benötigt die Engine also auf dem PC deutlich höhere Anforderungen, das sollte man auch nicht vergessen.

SirCartman 14 Komm-Experte - P - 2122 - 24. Mai 2013 - 11:10 #

Erstmal möchte ich die Qualität dieser tollen EPIC-Grafikdemos in echten Spielen sehen. Eine perfekt auf den Vorfürcomputer zugeschnittene Grafikdemo hat ja wenig mit dem zutun, was wir dann in den Spielen vorfinden werden.

Ich hab von so technischem Schnickschnack kaum Ahnung. Aber zwei Dinge hat mich die Vergangenheit gelehrt:
1.) Grafikdemos sind Werbefilme und damit quasi Engine-Trailer
2.) Abgestimmte Hardware und angepasste Software macht einiges aus: Die nun alte Konsolengeneration hat vergleichsweise hübsche Spiele geliefert, obwohl der zur Verfügung stehende RAM auf einem PC nichtmal gereicht hätte, um ein aktuelles Windows zu starten.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 24. Mai 2013 - 11:14 #

Wenn die PS4 ja so überlegen ist, und man auf Konsolen ja so toll optimieren kann, wieso dann das hier?

http://www.gamersglobal.de/news/67463/unreal-engine-4-videovergleich-ps4-vs-pc

Novachen 18 Doppel-Voter - 12966 - 24. Mai 2013 - 11:25 #

Die Frage ist trotzdem was für eine PC Hardware man braucht um die Engine wirklich am Ende genauso aussehen zu lassen wie in dem Video.

AMD und Intel Prozessoren sind nicht identisch und funktionieren teilweise unterschiedlich, ebenso sieht es bei den Grafikkarten von Nvidia und AMD aus. Die richtigen Hardwareanforderungen werden daher deutlich höher sein, weil man entsprechend so programmieren muss, damit die Engine auf allen Systemen läuft. Wie hoch die richtigen Hardwareanforderungen sind kann daher niemand sagen, vielleicht tatsächlich höher als aktuell verfügbare PC Hardware. Ich halte es persönlich für möglich, dass auf dem PC aktuell nicht einmal die PS4 Variante möglich ist, eben weil es kein standardisiertes PC System gibt auf das man wirklich hinarbeiten kann.

Selbst wenn man sich nur auf Intel oder Nvidia spezialisieren würde, was natürlich recht realitätsfern ist, kann man es nicht sagen. Denn selbst innerhalb der eigenen Produkte gibt es bereits große Unterschiede.

Mit wirklich festen und unveränderlicher Hardware lässt es sich daher wirklich einfacher und viel performanter entwickeln.

Aiex 16 Übertalent - 4335 - 24. Mai 2013 - 19:07 #

Die funktionieren alle gleich 0 und 1 so einfach ist das.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12966 - 24. Mai 2013 - 21:52 #

Ne eben nicht.

Wenn das so wäre, dann gäbe es diese vielzitierte Treiberproblematik nicht und es wären auch prinzipiell keine AMD oder Intel exklusiven Spiele möglich, die es nunmal doch da draußen gibt. Spiele die nur mit AMD Karten oder nur mit Nvidia Grafikkarten laufen gibt es sogar noch häufiger als CPU exklusive Spiele.

Oder Spiele würden mit System X nicht besser laufen als mit System Y obwohl beide laut den blanken technischen Zahlen identisch sind.

Equi 14 Komm-Experte - 1912 - 28. Mai 2013 - 13:51 #

Was für ein Zeuch? CPU bzw GPU-exklusive Spiele? Welche sollen das sein? Das hast du wohl etwas unglücklich formuliert, oder? ;)

SirCartman 14 Komm-Experte - P - 2122 - 24. Mai 2013 - 11:28 #

Hab ich irgendwo geschrieben, dass die "PS4 ja so überlegen ist"? Ich kann sowas nicht abschätzen, weil ich, wie ich schon schrieb, von solchen Schnickschnack kaum Ahnung habe. Hausaufgabe für dich: Arbeite an deinem Leseverständnis. :)

Ich fasse dir aber ganz kurz meine hiesige Aussage zusammen: Wer wo wie die Nase vorn hat, ist nicht so leicht anhand einer einzelnen Grafikdemo zumessen. Da spielen noch zu viele andere Faktoren rein. Die PS3 hatte durch den Cellchip (zumindest lese ich das immer) ja auch potentiel mehr Power als die Xbox360. Die Multiplattformtitel waren aber häufig auf der Microsoftkonsole besser. Dafür waren die Exklusivtitel richtig schick auf dem Sonygerät. Also wer ist da jetzt besser?!

Ich halte solche Papiervergleiche für spannend (ich lese und kommentiere ja auch entsprechende News), aber ein abschließendes Urteil fällen diesbezüglich traue ich mir nicht zu. Und ehrlich gesagt, traue ich es auch den meisten der hiesigen User nicht zu.

zebo 09 Triple-Talent - 265 - 24. Mai 2013 - 13:32 #

Weil die Unreal-Engine eben nicht auf ein System optimiert ist, sondern auf allen Systemen "gut" laufen soll?

Unbekannt (unregistriert) 24. Mai 2013 - 11:26 #

Aber um welchen Preis, ist die Frage. Die ist nicht unwichtig und seien wir doch mal ehrlich, das was jetzt gezeigt wird, wird in 4 Jahren lange übertroffen sein sowie mit Uncharted 1 und jetzt z.B. Teil 3. Genauso wird es dort auch laufen und wenn ich in knapp 3m Abstand zum meinem 32 Zoll Fernsehr auf der Couch lümmel und so geil Zocken kann, dann interessiert mich ne PC-Muschi nen Scheiss!!! XD Außerdem sagt man doch immer die Grafik ist nicht so wichtig... Bla Bla.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 24. Mai 2013 - 11:37 #

Was hat der TV damit zu tun? Ich hab mein PC seit Jahren am 42" und jetzt bricht für dich ne Welt zusammen oder was? Und ganz BÖSE ich hab sogar nen 360 Pad angeschlossen und VERDAMMTE Scheiße, das funktioniert sogar :D

P.S. Und der kann sogar AA/AF und Full HD und ist kein HighEnd im Kern besteht das System auf 5 Jahre alten Komponenten nur die GPU wurde für 150€ erneuert (ink 2 kostenloser Spiele dazu allein die wären auf Konsole so teuer gewesen ) :P

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 24. Mai 2013 - 12:15 #

Auch wenns Trollalarm ist: 3m Sitzabstand zu einem 32" Fernseher bedeuten, dass du höchstwahrscheinlich (abhängig von deiner Sehschärfe) nicht mal den Unterschied zwischen 720p und PAL sehen kannst - von 1080p ganz zu schweigen. Insofern kann dir die Diskussion und auch die Darstellungsqualität der neuen Konsolen ziemlich egal sein.

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7100 - 24. Mai 2013 - 13:18 #

Nice.

Unbekannt (unregistriert) 25. Mai 2013 - 8:40 #

Richtig und so gehts den meisten leuten, das sage ich doch die ganze zeit, das wird sowas von geil aussehen... :D

Unbekannt (unregistriert) 25. Mai 2013 - 8:44 #

Pal siehst ud schon den unterschied zu 720p und zu 1080p der Blueray siehst du ihn auch, aber nicht so gravierend, da nach 30 Minuten eingewöhnen du einfach nur noch spielst und da sind wir hoffe ich alle gleich, da wir ja zu 90% das selbe Spiel spielen.

COFzDeep 19 Megatalent - P - 17107 - 25. Mai 2013 - 10:44 #

Nimm dir mal 3 Minuten Zeit und spiel hiermit rum:
http://www.thilobrai.onlinehome.de/Scharf-fernsehen.htm

Dann siehst du, dass du mindestens nen 52"-TV bräuchtest, um in 3 m Sitzabstand noch den Unterschied zwischen 720p und PAL zu erkennen. Und auch bei dem Fernseher müsstest du auf 2 m ranrücken, um 1080p voll auszunutzen. Außer du bist Mr. Adlerauge ;)

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 6899 - 25. Mai 2013 - 11:35 #

Aus Erfahrung kann ich dem widersprechen und ich habe noch nicht mal gute Augen (Brillenträger).
Ich habe ein 32" LED TV und sitze 2,5 m davor (Augen<->Bildschirm). Nachdem ich den Fernseher neu bekommen hatte war ich direkt fasziniert wie viel schärfer das Bild im vergleich zu meinem alten 4:3 72cm CRT ist.
Und nach einigen Tagen fernsehen hatte ich immer wieder das Gefühl, dass ServusTV HD ein schärferes Bild zu haben scheint als ArteHD. Später habe ich dann herausgefunden, dass ServusTV 1080p sendet und ArteHD nur 720p.

Ich habe auch mal einen Test gemacht. PC am TV angeschlossen, in Photoshop ein schwarzes Bild erzeugt und dann mit dem Buntstift-Tool genau 1 weißes Pixel in die Mitte gesetzt. Dann mit 100% Zoom (also 1 Pixel Bild = 1 Pixel Bildschirm) auf dem TV anzeigen.
-> Ich kann den Pixel sofort und eindeutig erkennen.
Laut deinem Link sollte ich das erst bei 1,3 m erkennen können und nicht schon bei 2,5 m.

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 25. Mai 2013 - 12:09 #

1. TFTs sind bei digitalem Ansteuern technisch bedingt schärfer als analog angesteuerte CRTs - auch bei gleicher Auflösung.
2. Servus TV sendet in 1080i25 nicht in 1080p
3. Brillenträger sagt erstmal garnix, wenn du z.b. Weitsichtig bist, wäre das halt beim erkennen von Details in diesem Fall sogar zuträglich, deswegen rechnet man ja auch mit 100% Sehschärfe.

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 6899 - 25. Mai 2013 - 12:52 #

1. Ja, und? Es geht ja darum, ob man den Unterschied zwischen SD und HD sieht. Und auch auf dem neuen Fernseher sieht SD schlechter aus als HD.
2. Entscheidend ist, dass es eine höhere Auflösung hat als Arte und mir der Unterschied auffällt.
3. Ich wollte damit nur ausdrücken, dass ich kein "Mr Adlerauge" bin.

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 25. Mai 2013 - 13:14 #

Wenn du weitsichtig bist, fällt das unter "Adlerauge".
Der Auflösungsunterschied zwischen 1080i und 720p beträgt gerade mal 10%. -> "Adlerauge"

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 6899 - 25. Mai 2013 - 13:31 #

Ich bin kurzsichtig (die Brille hat -1,5 dpt).

Gerade habe ich auch nochmal getestet:
Wenn ich mich gegenüber dem 32" TV an die Wand stelle bin ich 3,5 m weg und sehe den Pixel deutlich.
Dann habe ich mit dem PC getestet (21,1" 1680x1050) da verschwindet der Pixel, wenn ich weiter als 4,5 m entfernt stehe. Laut dem obigen Link sollte es weniger als 1 m sein (0,85 m bei 1080). Also irgendwie stimmen die Werte nicht.

Ihr könnt ja mal selbst testen und posten:
Mit Photoshop (oder Gimp, ...) ein schwarzes Bild machen und genau 1 weißen Pixel in Mitte setzen (bei PS zB mit Buntstift), dazu am besten ranzoomen.
Dann das Bild 1:1 anzeigen lassen (100% Zoom) und sich vom Bildschirm entfernen bis der Pixel nicht mehr zu sehen ist.

PS: Natürlich achtet man nicht auf einzelne Pixel wenn man eine Film sieht, aber bei ruhigen Szenen wirkt das Bild halt schärfer.

Vielleicht bin ich ja auch ein Superheld mit Ultrablick...

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 25. Mai 2013 - 14:12 #

Vorsicht, Schärfe und der subjektive Schärfeeindruck sind nicht das gleiche.
Sieh dir zum Beispiel diese Bilder an:
http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:Schärfemuster4.jpg&filetimestamp=20080614203025
Du hast hier einen weißen Pixel auf komplett schwarz was den Kontrast in riesige Höhen zieht, aber es geht ja auch um die Details, also die Schärfe des Bildes. Also z.b. Farbnuancen im Gesicht einer Person, etc. Du kannst ja zwei ähnliche Farben nebeneinander setzen und schauen ab welcher entfernung du noch den Unterschied siehst. Weil dein Beispiel bringt dir nur etwas bei *reinem* S/W Material (ohne Graustufen!).

COFzDeep 19 Megatalent - P - 17107 - 25. Mai 2013 - 14:53 #

Ich denke auch deine Tests verfehlen etwas den Sinn. Wenn du wirklich den Unterschied in der Auflösung testen willst (wobei es wie Decorus schon sagt mit diesem extrem-Kontrast Beispiel sehr realitätsfremd ist) dann mach folgendes:

Weißer Hintergrund, in der Mitte zwei schwarze Pixel um einen weißen Pixel herum (also je links und rechts vom weißen Pixel ein schwarzer). Das dann in 720p, 1080p und in SD-Auflösung. Und dann mit allen drei Bildern, aufgezogen auf die volle TV-Größe, testen, ab wann du den kleinen weißen Punkt in der Mitte noch/wieder siehst. Das könnte vielleicht eher helfen. Aber auch das ist immernoch sehr realitätsfremd getestet.
Oder ganz einfach: Nimm dir ein original HD-Bild, rechne es dir mit irgendeinem Programm auf 720p oder SD runter, und dann leg dir je zwei Bilder nebeneinander auf gleiche Größe, dass zweimal das gleiche nebeneinander zu sehen ist. Und dann guck, ab wann du nen Unterschied siehst.
Oder wir bleiben einfach jeder bei unserer Meinung und gut ist ^^

Cohen 16 Übertalent - 4491 - 25. Mai 2013 - 15:46 #

Die ganze Diskussion ist eher akademischer Natur. Der Trend geht zu immer größeren Fernsehern, besonders bei technik-interessierten Spielern... und das Sofa wird dafür nicht weiter nach hinten gerückt, sondern man genießt die höhere Immersion durch das größere Sichtfeld.

Die Dinger kosten doch auch nichts mehr. Letztes Jahr habe ich mir einen 47-Zoller (inkl. 3D-Technik und 4 Brillen) für 600 € gekauft. Und in den nächsten Jahren werden die Preise für die TVs im 45''-55''-Bereich bestimmt noch viel weiter runtergehen. Und anscheinend planen die Konsolenhersteller sogar noch LÄNGERE Abstände zwischen den Konsolengenerationen als die bisherigen 5 - 8 Jahre, wenn ich Microsofts Milchmädchenrechnung mit den weit über 400 Mio. Konsolen richtig interpretiere.

Wenn die Konsolenspiele vernünftiges Anti-Aliasing bieten, ist auch eine 1280x720-Auflösung noch okay (wenn auch nicht optimal). Aber ich hoffe, dass Kantenflimmer-Negativbeispiele wie Dead or Alive 5 mit der neuen Konsolengeneration endlich der Vergangenheit angehören.

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 6899 - 26. Mai 2013 - 9:47 #

So, ich habe das nochmal in der Praxis getestet (32" TV - 2,5 m Abstand):

"Finding Nemo" 576i gegen 1080p -> sehe ich deutlich

"Servus TV" 576i gegen "Servus TV HD" 1080i -> sehe ich deutlich (natürlich nur wenn gerade HD Material gezeigt wird)

Und ganz so realitätsfern ist der Test mit dem hellen Pixel auf dunklem Grund auch nicht:
http://www.youtube.com/watch?v=XhLrlhFzAjA
Achte mal auf Sterne, Feuerwerk, Lichter in der Landschaft. Das sind alles Details die sich bei einem SD / HD Vergleich deutlich bemerkbar machen. (Die Youtube Version ist natürlich stark kompressionsbehafet und im Original in 1080p sieht man das noch deutlicher).

Und damit wir uns richtig verstehen:
Ich bestreite damit nicht den grundsätzlichen Zusammenhang zwischen Bildgröße, Auflösung und Abstand. Wenn man in 10 m Abstand vor einem 32" TV sitzt kann man den Unterschied zwischen SD und HD nicht erkennen.
Aber die von dir genannten Zahlen und die auf der Scharf-Fernsehen Website sind nach meiner praktischen Erfahrung falsch.

Falls deine Meinung nur auf dem beruht, was du auf der Website gelesen hast, kannst du ja mal selbst testen. ^^

COFzDeep 19 Megatalent - P - 17107 - 26. Mai 2013 - 11:10 #

Wird gemacht sobald ich Zeit hab. Was leider dauern kann ^^

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11508 - 25. Mai 2013 - 14:48 #

Gerade beim TV Schauen würde ich das sehr relativ sehen. Denn du musst aufpassen, Full HD ist nicht gleich Full HD. Videos werden in unterschiedlichen Bitraten kodiert. Je höher die Bitrate, deste schärfer und detailreicher das Bild - bei GLEICHER Auflösung.

Um einen wirklichen Vergleich zu ziehen, musst du also ein 720p und ein 1080p Video in exakt gleicher Kodierung anschauen!

Außerdem, dein Photosphop "weißer Punkt auf schwarzem Grund" Versuch scheitert ja wohl schon daran, dass dein gemalter weißer Pixel eben mitnichten einen Pixel auf dem Monitor darstellt! Der Monitor wird mehrere Pixel zur Darstellung verwenden. Deswegen siehst du den auch aus so weiter Entfernung noch.

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 6899 - 25. Mai 2013 - 19:02 #

Doch, wenn du den (TFT) Monitor mit der NATIVEN Auflösung betreibst und du ein Bild in PS mit 100% Zoom anzeigst entspricht 1 Pixel im Bild exakt 1 Pixel der physikalischen Auflösung Monitors.

Und ich schrieb ja oben auch schon, dass man beim Film sehen oder spielen natürlich nicht die einzelnen Pixel zählt.

Solche harten s/w Kontraste sind in Filmen oder Spielen praktisch nicht vorhanden. Außer vielleicht Sternenhimmel bei Nacht oder Weltraumszenen. Natürlich wirkt es sich auch nur auf Details mit starken Kontrasten aus (z.B. Haare von Personen oder eben Sterne am Himmel).

PS: Mir ist noch ein Beispiel eingefallen was speziell Spiele betrifft:
Aliasing (Treppeneffekt) bei Polygon basierten Spielen. Der ensteht nämlich durch die "zu niedrige" Auflösung von Monitoren beim rastern von schrägen Polygonkanten. Je kleiner die Pixel sind desto schwächer der Effekt und er verschwindet ganz, sobald die Pixel eines Display nicht mehr einzeln wahrnehmbar sind.
Beim Anti Aliasing versucht man diesen Effekt zu reduzieren, indem man die Kante weichzeichnet.

Eine praxisnahe Alternative zu meinem weißer Pixel auf schwarzem Grund Test ist also ein Polygon Spiel ohne AA zu spielen. Gut zu sehen zum Beispiel bei den Treppen in den Städten von WoW, wenn man langsam vorbeigeht. Wenn man dann 5 m vom Monitor weggeht verschwindet der Effekt.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11508 - 26. Mai 2013 - 16:36 #

Mag ja alles angehen, nur, mein 46 Zoll TV steht nicht ganz 4m vom Sofa entfernt und ich sehe keinen Unterschied zwischen 720p und 1080p. Den sehe ich erst, wenn ich deutlich näher ran gehe. Wo ich den Unterschied recht weit sehe ist z.B. die Wii mit ihren 480p, da ist selbst der Unterschied zu 720p auf drei - vier Meter noch zu erkennen.

Name (unregistriert) 24. Mai 2013 - 11:01 #

Das ist mir schon bewusst, nur: beide Konsolen sind noch nicht auf dem Markt. Weiterhin haben wir die Verschmelzung von CPU und GPU beispielsweise von AMD im Desktopbereich bereits seit längerem. Zum Einführungstermin der beiden Konsolen werden entsprechende Lösungen im PC-Sektor sehr wahrscheinlich ebenfalls vorhanden sein oder zumindest recht bald folgen. So war es immer und so wird es auch weiterhin sein, denn AMD wird sich sicherlich nicht auf die Aufträge durch die Konsolenhersteller beschränken, sondern auch im Endkundenmarkt Intel Marktanteile abluchsen wollen.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 24. Mai 2013 - 11:09 #

Das ist doch Unfug. Sie ist dem Mittelklasse PC evtl voraus, aber ohne Rücksicht auf Budget kannst du jetzt schon ne PS4 ausstechen. SOC mit GDDR5 Anbindung ist schon klasse, aber wenn das so genial ist, wieso hat Sony dann nicht den Full HD Max Details 60FPS Hammer ausgepackt? Ne Titan packt FullHD mit 16AF und AA bei 60FPS ( und hier ist noch Optimierung möglich, wie auf Konsolen auch ), Die GDDR5 Sache ist auch nötig, um die "Tablet" GPU ordentlich ein zu binden. Am PC haben wir seit Jahren GPUs mit GDDR5, bei den Konsolen wird einiges auf die CPU ausgelagert, da wäre die langsamere Speicheranbindung tödlich. Die XO soll ja um einiges langsamer werden, wie die PS4. In Meinen Augen ist ne PS4 ( von den bisherigen Daten die bekannt sind) in etwa auf Augenhöhe mit einem guten aktuellen PC. Die Technik ist zwar eine Generation voraus, aber die Leistung mit Sicherheit nicht.

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 6899 - 24. Mai 2013 - 12:03 #

"ohne Rücksicht auf Budget":

Also wenn die PS4 tatsächlich eine Generation voraus ist und dat Ding hier um den Faktor 2 schlägt bin ich beeindruckt.

http://www.computerbase.de/artikel/komplettsysteme/2013/mifcom-high-end-pc-fuer-15.000-euro-im-test/

Mazrim_Taim 15 Kenner - 3226 - 25. Mai 2013 - 17:04 #

Sorry aber nein.
Die reine reale Leistung der PS4 wird bei akt. Mittelklasse PC liegen.
Was aber auch nicht schlimm ist da die Konsole / die Technik deutlich besser genutzt wird und es so NICHT direkt vergleichbar ist.
Da wird von Fachheinis gerne die 8GB GDDR5 ins Feld geworfen aber es wird "vergessen" das diese Zahl dem gesamten System zur Verfügung steht und nicht nur dem Grafikteil.
Gerade die relativ "niedrige" Speicherübertragungsrate von "schlappen" 176 GB/s wird relativ schnell der Bremsklotz werden [akt. im Jahre 2013 GTX 780 / HD 7970Ghz) 288 GB/s => ~60% mehr Speicherbandbreite).

(mein!) Fazit:
Wie bei jeder neuen Konsolengeration werden die Vorzüge massiv überbewertet was aber normales Marketing ist.
So bleibt das Produkt im Munde und wird sich besser verkaufen.
"Mehr Power" ist zwar toll (siehe PS3 zur XBox 360) aber wenn die
Fähigkeit oder der Willen fehlt es auszureizen nützt es einem nichts. So oder so wird es egal sein welche der Konsolen mehr Power hat da es eh wieder eine 1zu1 Portierung geben wird.
Da ist die Frage eher was mag man lieber ?
Halo (XBox One) oder Killzone (PS4).
Ich als primär PC Nutzer habe zwar auch die XBox360 und die PS3 zuhause weil die Konsolen ihre Vorteile haben (ua. anderes Angebot an Spielen und als BR-Player).
Ich werde mir ggf. auch die PS4 kaufen weil ich die ganzen "Features" von MS für die One nicht mag.

Ich kann jedem nur raten :
* Generell nicht auf das BlahBlah zu hören;
der PC ist ja schon seit der XBox1 bzw PS1 tod. *Hust*
* und wenn Möglich sich ein eigenes Bild machen;
auch Redakteure/ HW-Tester machen Fehler.

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 6899 - 24. Mai 2013 - 11:57 #

Die Verschmelzung von CPU und GPU und gemeinsamer Zugriff auf den RAM gibt es bei PCs schon länger (der PS4 Prozessor basiert ja auf PC Technik). Nur ist bei PCs diese Hardware zur Zeit den dedizierten Lösungen mit extra Grafikkarte und extra Videospeicher deutlich unterlegen. Die Haswell Generation von Intel soll da ja ein Stückchen aufholen.

Der einzige "technische" Neuerung ist, dass bei der PS4 die Zuweisung von CPU / GPU Speicher dynamisch erfolgt, beim PC wird das im BIOS eingestellt und bleibt dann im Betrieb unverändert.

Ob Spiele auf der PS4 mit GDDR5 Speicher tatsächlich wesentlich schneller laufen, als auf einer XBO mit DDR3+Cache oder einem aktuellen Highend-PC bleibt abzuwarten. Ich vermute mal der Unterschied ist in der Praxis eher klein.

Jadiger 16 Übertalent - 5123 - 24. Mai 2013 - 23:02 #

Also sind die neuen AMD Notebooks absolute Killer Notebooks. Die ende des jahres kommen die habe 8 GB GDDR5 und sind jedem Standard PC um Licht Jahre voraus. Eben nicht es sind nur Apus die jetzt eine schneller Gpu verbaut haben statt wie üblich eine mit DDR3. GDDR5 Ram stammt von DDR3 Ram ab nicht von DDR5. Es gibt keinen DDR5 Ram Gddr hat mehr Bandbreite dafür langsame Zugriffe bei DDR ist das anderes rum. Lese einfach das was ich davor geschrieben habe. Außerdem der Faktor Ram macht solange er nicht zum Flaschenhals wird sehr wenig aus.
Im Grunde ist die PS4 ein Notebook von AMD.
Ich schreib dir jetzt mal was Wahnsinn ist: Eine Konsole in der ein i7 und eine Titan steckt das wäre Wahnsinn. Und auch für die meisten nicht bezahlbar und genau um das geht es bei Konsolen. Nicht das beste zubekommen sondern das was am besten Preis/Leistungs mäßig ist. Es ist unrealistisch eine ständig sich weiter entwickelnde Plattform zuschlagen bei einem still stand. Besonders wenn man bedenkt das die letzen Konsolen mit wirklicher High-End Hardware an den Start gegangen sind.

Ps bei der Unreal4 demo hat man schon gesehen wie Leistungs stark die PS4 ist. Genau das hat man erwartet und ist auch nicht schlecht für eine Konsole. Aber nur als Beispiel da war noch die 680 ihr Gegner seit gesteren ist schon die 780 die nochmal rund 30% schneller ist und 288 GB/s Ram Durchsatz hat. Aber ich glaube nicht das man dich überzeugen kann.

onli 15 Kenner - 2828 - 28. Mai 2013 - 16:06 #

>Man muss bedenken, dass Entwickler hier auf x86 programmieren (was selbst jedem Einsteiger leicht fallen sollte da man damit sogar studiert) und das Spiel perfekt auf die Hardware abstimmen können.

Kompletter Unsinn. X86 ist eine der kompliziertesten und wirrsten Assemblersprachen. Gibt zwar tatsächlich Unis, die damit unterrichten, aber die machen das nicht weil es so einfach ist, sondern weil praxisrelevant. Für die Lehre viel besser ist z.B. MIPS.

Außerdem werden die Spieleentwickler wohl kaum in Assembler programmieren, wenn sie das vermeiden können.

joernfranz (unregistriert) 24. Mai 2013 - 10:56 #

Das die verbaute/genutzte Hardware einer Spieleplattform mit Sicherheit ein nicht zu unterschätzender Faktor ist, sollte klar sein. Das ändert aber nichts daran, dass auch ein echtes "Hardwaremonster" nur gut ist, wenn es passende Spiele dafür gibt.

Insofern sollte man die mutmaßlich beste Plattform nicht in erster Linie an der Hardware, sondern den dort zur Verfügung stehenden Spielen fest machen. Und da haben ja sowohl Sony als auch Microsoft noch nicht wirklich die Katze aus dem Sack gelassen.

Bestes Beispiel hierfür ist die PS Vita. Hardware und Verarbeitung sind absolut spitze. Würde die Auswahl an verfügbaren Spielen besser sein, so wären auch die Verkaufszahlen wesentlich besser. Nintendo hat diese Erfahrung mit dem 3DS ja auch schon hinter sich...

Novachen 18 Doppel-Voter - 12966 - 24. Mai 2013 - 10:55 #

Was nur eine Generation?

Wenn man da nur von einer Generation spricht ist das doch lächerlich, das heißt, selbst wenn diese Aussage stimmt, bereits 2014 wäre dieser Vorsprung wieder dahin... und am Ende ist der PC den Konsolen wieder 5-6 Generationen voraus die total ungenutzt verschwendet werden.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 33245 - 24. Mai 2013 - 10:57 #

Der Vorsprung ist dahin, wenn AMD und Intel ihre All-in-one Systeme mit CPU und GPU + DDR 5 RAM bezahlbar auf den Markt bringen. Zumindest der Launch soll wohl Anfang 2014 sein, aber bezahlbar wird es wohl erst einmal nicht und damit verabschieden sich die Hersteller dann auch langsam vom alten PC System, das sollte man bedenken.

Jadiger 16 Übertalent - 5123 - 24. Mai 2013 - 23:11 #

Das sind Notebooks und es gibt kein DDR5 Ram. Und nur Amd wird GDDR5 benutzen es wird sich auch gar nichts am High-End Markt ändern. Es wird Preiswerte Notebooks mit relativ starker Mittelklasse Gpu geben. Bis jetzt musste man ja 2 Chips nehmen um an die Leistung(7850) ran zukommen. Durch die Apu ist es nur noch einer und dadurch billiger in der Fertigung wie 2 Chips.

Alemei (unregistriert) 24. Mai 2013 - 10:53 #

Jaa klar, deswegen mußte man bei der EPIC Grafikdemo auch Abstriche machen und die Aktuellen Spiele auf PC Systeme vorführen...
Dieses Marketinggelaber geht mir so langsam richtig auf den Sack!
Außerdem bin ich nicht der Grafik wegen PC Spieler!
Bei den meisten Konsolen-Spieler verhält sich das bestimmt auch so..

bersi (unregistriert) 24. Mai 2013 - 10:54 #

Ja die Live Services werden es reißen. Ich hab jetzt schon Panik wie ich ohne Live TV Spiele am PC zocken soll.

Raven 13 Koop-Gamer - 1526 - 24. Mai 2013 - 10:54 #

2/10 :D

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7100 - 24. Mai 2013 - 10:59 #

Dachte auch nur: Nice Try. :)

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 24. Mai 2013 - 11:07 #

Egal wie stark die Hardware tatsächlich ist. Die neuen Konsolen werden die ersten "PC"-Systeme sein, die durch ihre längere Lebenszeit auch wirklich mal ausgereizt werden.

Epic Fail X 15 Kenner - P - 3693 - 24. Mai 2013 - 11:05 #

Der PC ist also tot? Ich habe gerade ein Déjà-vu. Komisch...

Name1 (unregistriert) 24. Mai 2013 - 11:26 #

kann ja der locker dann nochmal seinen überflüssigen und falschen artikel von vor ein paar jahren hier auf der seite hochholen...

TASMANE79 14 Komm-Experte - 1845 - 24. Mai 2013 - 11:08 #

Da frage ich mich, wie "Generation" definiert wird? 1 Jahre, 2 oder sogar 3 Jahre. Auf alle Fälle denke ich nicht, dass der PC hinten anstehen muss, die Herrschaften vergessen etwa, dass ´sich auch die PC Hardware 2014 weiterentwickeln wird!

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 23781 - 24. Mai 2013 - 11:21 #

Ich denke die meinen bei Generation sowas wie Pentium zu P2 oder Core 2 Serie zur i-Serie. Nicht die kleineren Änderungen innerhalb einer CPU Generation.

Azzi (unregistriert) 24. Mai 2013 - 11:16 #

Die Xbox One mit den technischen Daten ist sicherlich nicht schneller als ein Mittelklasse Rechner für 600€. Dafür ist die GPU Power einfach zu gering und es fehlt die schnelle Speicheranbindung.

Bei der PS4 könnte es Überraschungen geben. Der DDR5 Speicher der dynamisch für alle Komponenten zur Verfügung steht, könnte bei darauf optimierten Spielen ein doch recht mächtiges Werkzeug sein. Ich halte es schon für möglich, das die PS4 bei optimierten Spielen ca. 30% schneller sein wird als die Xbox.

Übrigens PCGH hatte ein ganz guten Vergleich:
http://www.pcgameshardware.de/Xbox-One-Konsolen-232351/Specials/Xbox-One-und-PS4-Hardware-im-Vergleich-1070849/

IhrName (unregistriert) 24. Mai 2013 - 11:29 #

Ist alles leider ziemlich scheiß egal. Die Entwickler schneiden ihr Produkt auf das schwächste Glied in der Kette zu. Die X-Box One als wahrscheinlich absatzstarke Konsole wird von der 3rd Partys mit den selben SPielen beliefert wie alle anderen Systeme auch um den Gewinn zu maximieren. Was nützt es ihnen viel Entwicklungszeit in extra VErsionen für PS4 und PC zu stecken. Das hatten wir jetzt insbesondere für den PC mit einigen Titeln, aber damit wird jetzt wahrscheinlich auch wieder schluss sein, weil die Konsolen in einen akzeptablen Leistungsbereich nachziehen.

Azzi (unregistriert) 24. Mai 2013 - 11:48 #

Jo hab ich woanders auch schon so ähnlich geschrieben. Allerdings gibts ja weiterhin auch ein paar fleissige Entwickler die ihre Engine auch gut auf leistungsstärkere Plattformen anpassen (Crysis Engine, die Metro Engine, und noch paar andere sowie die PS4 Exklusivspiele die wohl die auf Fähigkeiten der Konsole abgestimmt werden.

Beim Rest wirds wohl wie aktuell schon weitergehen: PC bekommt im besten Fall höhere Auflösungen, Anti Aliasing und wenns gut läuft noch bessere Texturen. Nur mit dem Unterschied, dass Portierungen nun wohl einfacher werden und die technischen Fähigkeiten der Engines allgemein von Haus aus schon höher ausfallen, weil die GPUs der neuen Konsolen halt neuere Standarts unterstützen als die alten Dinger der 7 Jahre alten Konsolen.

COFzDeep 19 Megatalent - P - 17107 - 24. Mai 2013 - 12:52 #

Naja, großartig optimieren/ändern muss man prinzipiell nix, wenn die PS4 mehr Rechenpower zur Verfügung stellt bei gleicher Systemgrundlage. Dann kriegt halt Shooter X auf der XBOX Full HD, und auf der PS4 Full HD und dazu zweifaches Antialiasing. Das ist nun wirklich kein Beinbruch, der die Programmierer zu teuren (sofern denn bezahlten) Überstunden zwingt. Da war es mit XBox360 und PS3 schon deutlich blöder, da die beide von grundauf verschiedene Hardwaresysteme hatten, die unterschiedlich angesprochen werden wollten...

Aber wir werden sehen...

PS: grad überlegt - NVidia(? oder war das Steam?) hat doch dieses Tool veröffentlicht, das den eigenen PC "scannt" und dementsprechend die Spiele für die vorhandene Hardware optimal einstellt. Sowas könnten die doch für XBox One und PS4 auch realisieren, dann schaltet sich das Spiel auf der XBox halt automatisch auf eine (mehr oder weniger stark ausgeprägt) hässlichere Version runter, und auf der PS4 läufts wie vorgesehen. Oder andersrum - auf der PS4 wird irgendwelcher Zusatz-BlingBling aktiviert, und auf der XBox One eben nicht. Wäre doch technisch kein Hexenwerk, weil sogar schon vorhanden.

KoffeinJunkie (unregistriert) 24. Mai 2013 - 13:08 #

Bei optimierten Spielen wird die PS4 viel schneller sein, als die XBO. Mindestens 2x so schnell.

Trollwynn 11 Forenversteher - 621 - 24. Mai 2013 - 11:17 #

Och nö ... bitte nicht schon wieder so ein "Das ist besser, weil isso."-Gefasel. -.-''

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 24. Mai 2013 - 11:29 #

Hey, das ist von der HW Kompetenz-Crew EA. Die haben uns schon gezeigt, wie man AlwaysOn perfektioniert. Die machen hoch komplexe Weltsimulationen mit Nasa Rechner im Keller für die ganzen Einwohner. Die haben eine Sportengine, die nur auf komplexen Konsolen lauffähig ist.

Alemei (unregistriert) 24. Mai 2013 - 12:28 #

Besser hätte ich es nicht sagen können! :)

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 36630 - 26. Mai 2013 - 17:15 #

Hi,hi stimmt.

Mclane 18 Doppel-Voter - P - 12343 - 24. Mai 2013 - 11:49 #

Die Diskusion ist schon Blödsinn weil es "den PC" ja gar nicht gibt.
Ein PC ist immer so schnell wie ich ihn mir baue und abhängig davon wieviel Geld ich ausgebe. Wenn jemand meint er müsse seinen PC mit zwei Nvidia Titan ausstatten, dürfte es für eine Konsole leistungsmäßig schwer werden. Ob der dann noch Geld hat um sich auch Spiele für seinen Boliden zu kaufen, ist dann wieder eine ganz andere Frage. Ich habe zur Zeit seit gute 1 1/2 Jahren ein Icore5 und ne 560ti und es läuft alles, in der Regel mit ziemlich hohen Einstellungen. Ich habe in letzter Teit eh Schwierigkeiten die Bilder für mittlere und hohe Details noch zu unterscheiden. Die Zeit in der man gefühlt alle 3 Monate einen neuen PC brauchte scheint doch wohl vorbei. Die habe ich übrigens mit einer PS3 sehr gut überbrücken können.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12966 - 24. Mai 2013 - 12:06 #

Für mich persönlich ein Fakt den ich ehrlich gesagt sogar in der aktuellen Zeit besser finde.

Bis ungefähr zur Jahrtausendwende war PC doch ein sehr teures Hobby, wie du schon sagtest, alle drei Monate brauchte man irgendwas neues.

Ich habe mein System auch vor knapp über 2 Jahren für viel Geld zusammenstellen lassen. Damals zwei sündhaft teure 580 GTX im SLI, ein i7 2600K sowie 16 GB DDR3 und das ganze als Wasserkühlung.

Rate mit welchem System ich heute noch alles Spiele und tatsächlich auf hohen Details spielen kann? Richtig, genau dem selben. Das einzige was ich in der Zwischenzeit geändert habe war der Monitor von 1920x1200 auf 2560x1440. Und diese Auflösung ist noch eine Investition für die nächsten Jahre, denn bis UHD dauert es noch seine Zeit, bei Spielen tatsächlich erst zur PS5, wenn überhaupt... so wie es aussieht wird es auch erst 2014 mit einem neuen System bei mir nötig sein, denn langsam nehmen die Spiele zu wo einzelne Passagen nur noch mit 30-40 FPS laufen anstatt den 60. Zwar noch immer flüssig, aber da wird es langsam eng. Auch wenn es wohl noch immer reichen würde wenn ich mich auf 1920x1080 beschränken würde.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 24. Mai 2013 - 23:52 #

Auf Full HD Beschränken mit nem 2 Jahre alten Gammel PC und MS/Sony werden kleinlaut, wenn sie gefragt werden, ob die Spiele immer in Full HD laufen werden :D Das erinnert mich gerade an die WiiU Debatte, und einige ihr Haus verwetten wollten, dass die PS4/XO 1000% 4K können wird, nicht wie die olle WiiU :D Muss wohl mal die Foren absuchen, und fragen wie es mit meinen Häusern aussieht...

Sancta 15 Kenner - 3166 - 24. Mai 2013 - 12:23 #

Was das Thema Betriebssystem, optimierte Hardware und auch das Online-Erlebnis angeht, kann das alles schon stimmen. Schließlich verbraucht ein PC einen nicht kleinen Teil für sinnlosen Kram, der für das Spielerlebnis absolut nichts bringt und nur ausbremst. Auch sind einheitliche Online-Systeme ein großer Vorteil.
Natürlich wird der PC in kurzer Zeit daran vorbeiziehen. Aber um mal wieder einen Auto-Vergleich heranzuziehen: Die neuen Konsolen haben Lederausstattung, Klimaautomatik und 200PS. Reicht für 90% der Leute. Die PC-Freaks dürfen dann gerne sich Ihren Bugatti Veyron basteln und damit Spaß haben. Ich gönne es Ihnen ohne jegliche Ironie von Herzen.

Aber was ich von der XBOX one halte, ist hier gut zusammengefasst: http://youtu.be/KOxdMQhDMIU

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11508 - 24. Mai 2013 - 12:37 #

Glaube ich nicht, mein ein Jahr alter Rechner hat schon 16 GB DDR3 RAM und damit wesentlich mehr Resourcen als die Konsolen, die XBox One zieht 3GB von ihren 8 für Hintergrundprozesse beim Spielen ab, die PS4 1 GB.

Dazu kommt, die SOCs der Konsolen sind mit 8 x 1,6 GHz getaktet. Meine Erfahrung ist, dass die Anzahl der Kerne eine weitaus niedrigere Rolle spielt als die GHz Zahl, schlicht weil kaum eine Software gut auf mehrere Kerne skaliert. Mein Desktop hat 4 x 3,4 GHz. Ich habe so die Vermutung, dass mein 4 Kerner bei mind. 80 bis 90 Prozent der Anwendungen die Konsolen sehr alt aussehen lässt.

Und bei der Grafikkarte lässt es sich streiten. Die PS4 hat wohl die Technik einer Radeon 7970 allerdings wesentlich langsamer getaktet (800 MHz). Solange die Features der Grafikkarte nicht explizit ausgereizt werden, dürften also auch langsamere PC Karten da problemlos mithalten.

COFzDeep 19 Megatalent - P - 17107 - 24. Mai 2013 - 13:03 #

Ähm... ja.

Aber dir ist schon klar, dass sich die Programmierer, die für PS4/XBox One entwickeln werden, nicht einfach wie die Masse der unfähigen/faulen PC-Programmierer auf ihren alten Methoden ausruhen können, die genau wissen dass viele Leute da draussen nur 2 Kerne haben, die dafür mit ziemlich fixen Taktraten unterwegs sind?
Die Herren sind zum Glück von XBox360 und PS3 gewohnt, ihre Programme möglichst stark zu parallelisieren, und wenn jetzt PS4 und XBox One mit jeweils 8 Kernen kommen, dann ist es so sicher wie das Amen in der Kirche, dass die Spiele diese 8 Kerne auch nutzen werden. Alles andere wäre nämlich absolute Verschwendung, und in Anbetracht der Tatsache dass die Kerne mit "nur" 1,6 GHz laufen ist es halt auch nötig, dass sie alle 8 nutzen. Und sofern es geht ist das parallelisieren von Prozessen auch deutlich sinniger, als einfach die Taktrate zu erhöhen, nur dummerweise ist das halt mit Aufwand verbunden. Und da es schon seit einigen Jahren im PC-Bereich CPUs mit mehr als 3 GHz Taktraten gibt, vertrauen die Programmier von PC-Spielen offensichtlich lieber auf den Takt statt sich die Mühe des Parallelisierens zu machen. Aber auf den Konsolen sind sie dazu gezwungen, weil der Nutzer halt nicht im Zweifelsfall einfach ne höher getaktete CPU reindrücken kann, wenn das neue CoD nicht flüssig läuft.

tl;dr - von der in dieser Hinsicht echt schlampig programmierten Masse an PC-spielen, die nicht vernünftig mit mehr als 2 CPU-Threads umgehen können, auf die Konsolenspiele zu schließen, ist ein großer, großer Fehler.

guapo 18 Doppel-Voter - 10179 - 24. Mai 2013 - 13:08 #

Wann hast Du das letzte Mal die Auslastung der Kerne angeguckt? Hier wird schon ordentlich verteilt auf 4 Kerne.

COFzDeep 19 Megatalent - P - 17107 - 24. Mai 2013 - 13:13 #

... was ist "hier"?

Also von wenigen Ausnahmen abgesehen sieht es bei mir so aus: 2 Kerne fürs Spiel, ein Kern für Folding (wenn ich's vergessen hab vor'm Spielen auszumachen, aber das ist meistens eigentlich auch nicht nötig) und mit dem dritten Kern vergnügt sich Windows und der Virenscanner.
Klar gibt es einige Spiele, die auch vier Kerne nutzen, aber die Masse tut's nicht.

Und außerdem - ist doch toll wenn Spiele 4 Kerne nutzen. Dann freuen sie sich bestimmt auch über 8 Kerne, welche die beiden neuen Konsolen zu bieten haben. Also alles gut...!?

guapo 18 Doppel-Voter - 10179 - 24. Mai 2013 - 13:36 #

Die Diskussion kam doch so ca 2010 auf als Hexa&Octa-Core frisch waren. Damals haben schon viele Spiele von 3-5 Cores profitiert. Im Kopf habe ich u.a. BBC2, FSX, Crysis, CODMW2 ...

Ja klar ist das gut :)

Cohen 16 Übertalent - 4491 - 24. Mai 2013 - 14:03 #

PS4 und XB One kommen nicht BEIDE mit 8 Kernen, die PS4 hat nur 4 Kerne. Somit wird wohl kaum ein Multiplattform-Spiel auf 8 Kerne optimiert werden.

Bei Multiplattform-Entwicklungen für XB1, PS4 und PC wird dann auf die Spieleverpackung "Mindestvoraussetzung: QuadCore mit x MHz" gedruckt und gut ist.

Azzi (unregistriert) 24. Mai 2013 - 14:07 #

Nein beide neuen Konsolen kommen mit exakt dem gleichen CPU Typ (AMD Jaguar),beide auch ein 8 Kerner. Unklar ist noch ob die PS4 nicht eventuell die CPU 200 mhz höher takten lässt.

Cohen 16 Übertalent - 4491 - 24. Mai 2013 - 14:17 #

Oops, ich nehme alles zurück, hatte ich falsch in Erinnerung.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21058 - 24. Mai 2013 - 14:20 #

Und die sind sooo geil *Ironie*

Einen Celeron geschlagen!!!111 GZ GZ AMD....

Nun versuchen wirs mal gegen i3, i5 und i7 dann reden wir weiter ;)

http://www.computerbase.de/artikel/prozessoren/2013/amd-temash-und-kabini-im-test/6/

COFzDeep 19 Megatalent - P - 17107 - 24. Mai 2013 - 15:32 #

Ähm...

du hast aber schon gesehen, dass sie dort nur den A4-5000 getestet haben? Der hat 4 Kerne mit je 1.5 Ghz.
Was in der XBox One / PS4 drin steckt hat 8 Kerne mit je 1.8 GHz (angeblich bei der PS4 sogar mit 2 GHz, bei der XBox gerüchteweise vllt nur mit 1.6 GHz).

Da der getestete A4-5000 am Ende 57 % vor dem Celeron mit 2 Sandy-Bridge CPUs liegt (kann leider nicht einschätzen wie der sich zu i3/i5 schlägt), dann liegt der A6-5200, der leider nicht getestet wurde, dank 2 GHz Takt am Ende vermutlich bei nem Plus von 75 %, und wenn du das dann mal 2 nimmst bist du bei nem Plus von 150 % gegenüber dem Celeron (ausgehend von der PS4 mit 2 GHz Takt).
Aber: a) nur rein rechnerisch und b) ohne auf eventuell weiter vorhandene Modifikation einzugehen. Und dabei immer schön dran denken, dass auf Konsolen viel mehr optimiert wird und das OS sich in aller Regel etwas besser benimmt als Windows auf dem PC. Zumal da ja schon "bekannt" ist, dass auf der XBox stets 3 GB für das OS belegt sind, bei der PS4 nur 1 GB. Also zumindest Sony scheint seine Hausaufgaben ganz gut gemacht zu haben...

edit: Der getestete Celeron 847 kriegt auf CPUBenchmark.net 1.036 Punkte im PassMark. Setzen wir die +57 % für den getesteten A4-5000 an liegen wir etwa gleichauf mit Intel Core 2 Duo P8600 @ 2.4 GHz (mit 1.516 Punkten) bzw. Intel Core 2 Duo E6700 @ 2.66 GHz (mit 1.583 Punkten). Bei angenommenen 150 % Zusatzleistung der in den Konsolen verbauten CPUs liegen wir mit rund 2.500 Punkten gleichauf mit Intel Core i3-2348M @ 2.3 GHz (2.494 Punkte). Ein i3-550 mit 3.2 GHz liegt bei 2.909 Punkten.
Wohlgemerkt bei diesem einen speziellen Benchmark, nicht bei praktischen/relevanten Anwendungen wie Spielen.

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 24. Mai 2013 - 15:42 #

"Da der getestete A4-5000 am Ende 57 % vor dem Celeron mit 2 Sandy-Bridge CPUs liegt (kann leider nicht einschätzen wie der sich zu i3/i5 schlägt)," ein i5 3470 hat grob 6 mal mehr "Dakka Dakka" als der 847er Celeron.

Azzi (unregistriert) 24. Mai 2013 - 16:00 #

Naja der Jaguar wird keine neuen CPU Rekorde aufstellen, dafür soll er aber sehr energiesparend sein und damit hoffentlich recht leise Kühlung ermöglichen.Schiere CPU Power ist heute eh nicht mehr wirklich wichtig, da zählt eher die GPU.

Ich befürchte eher, das einige Entwickler wieder nicht gebacken bekommen dann bei PC Ports für weniger als 8 Kerne gescheit zu optimieren. Man erinnere sich damals nur an GTA4, das für die damals noch weit verbreiteten 2-Kern-CPUs nur ganz schlecht lief und man quasi zwingend das 3kernige Xbox360 Pendant brauchte.

Jadiger 16 Übertalent - 5123 - 24. Mai 2013 - 23:52 #

Nen mir mal ein Spiel das mehr wie 4Gb ohne Mods braucht? die meisten kratzen an der 1,2 Gb Marke rum
Kerne bringen ein viel geringen Leistungs Sprung wie purer Takt in der gleichen Architektur. Außerdem sind das AMD 8 Kerner das heist sie teilen sich Fetch- und Decode-Einheiten, die Gleitkomma-Einheiten und den L2-Cache. Was bei Intel jeder Kern hat müssen sich jeweils 2 Kerne teilen. Praktisch in einem 8 Kerner von AMD sind nur 4 der genannten Einheiten vertreten keine Acht. Besonders der Verlust der Gleitkomma einheit kan in vielen Spiele zu deutlich schwächerer Leistung führen.

Eine Radeon 7970 hat 264Gb/s Durchsatz und hat 2048 Shader. die PS4 hat ein bisschen mehr wie die hälfte und man könnte sie vergleichen mit der 7850. Die ps4 hat 176 Gb/s was sich Cpu und Gpu teilen. In Teraflops sind das 1,8 zu 3,8(7970) die Ghz Editon hat sogar 4,3. Aber was haben Spiele mit Teraflops zutun gar nichts. Ich wollte nur anmerken das es diese Karte schon für weit unter 300 euro gibt inzwischen ist sie ein richtiges Schnäppchen. Die GHZ Editon kann man sich mit Afterburner selber machen ich hab schon viele gesehen die mit 1300 Mhz klar gekommen sind. Man kann sich praktisch sicher sein das sie 1100 Mhz schaft was mehr ist wie die Ghz Edtion normal hat.
Wer was billiges sucht zum aufrüsten und auf Physix verzichten kann dann lohnt sich der aufpreis auf jeden Fall. Bin gespannt auf Nvidias neues Shadow Play Feature was das aufnehmen von Spielen sehr beschleunigen soll. Es soll angeblich sehr wenig Leistung brauchen man darf gespannt sein ob es ein weiters plus in Nvidias ecke wird.

Thomeg 18 Doppel-Voter - 11723 - 24. Mai 2013 - 11:57 #

Hach ja, irgendwie drollig die von EA. Mittlerweile vermute ich aber dahinter System, wahrscheinlich gabs irgendwann mal eine Mitteilung mit "verzapft soviel Unsinn wie geht, hauptsache wir bleiben im Gespräch".
Andererseits stimmt es absolut, dass man in einen PC einfach keine 8 GB Ram verbauen kann. Das geht einfach nicht.

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8351 - 24. Mai 2013 - 11:58 #

Glaub ich zwar nicht dran, ist mir aber auch egal weil ich nur spielen will und die Hardware daher nur dazu da ist.

Grizzly 11 Forenversteher - 648 - 24. Mai 2013 - 12:05 #

Genau eine 500€ Konsole ist schneller als ein i7-4770K & GTX Titan Tripple SLI....

Das so lächerlich soll halt die masse (Fiat Punto fahren) Konsole..... ich fahre nen Mercedes SLR (PC) :)

MFG

Unbekannt (unregistriert) 24. Mai 2013 - 12:12 #

Soweit sogut, aber ich glaube das wird hier falsch verstanden, schließlich mist mann qualität nicht an der Schulerbreite... Sondern geht schlicht weg um Effiziens bei geringer Leistung und das ist es was diese PS4 richtig pushen wird, vertrau mir, nächstes Jahr baust dir dir schon den Nachfolger der Titan ein für Battlefield 5. für 800€ XD

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 24. Mai 2013 - 12:50 #

Qualität umfasst generell alle Eigenschaften. Effizienz ist nur ein Teilbereich dessen. Du könntest z.b. über deinen 4K Beamer spielen wollen, dann ist es völlig egal, wie "effizient" die Konsole ist, sie bringt nicht die erforderliche Leistung.

Unbekannt. (unregistriert) 24. Mai 2013 - 15:41 #

Wie schon sagst alle Bereiche und das wird sie hervorragend machen und der PC im Verhältnis er weniger! Da die Preisspanne einfach zu enorm ist und das ist Fakt!

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 24. Mai 2013 - 15:47 #

Ich bezweifle ernsthaft, dass der Preisvorsprung trotz Subventionen groß ist. Das liegt auch an zusätzlichen Gadgets wie Kinect, die halt ebenfalls Kosten verursachen und so bei einem PC nicht anfallen. Überhaupt bewegt sich das alles viel mehr aufeinander zu, als in all den Jahren vorher. Und zu "alle Bereiche hervorragend abdecken" wie gut decken sie denn 5760x1200 Auflösung beim Spielen ab? Wie HD-Texturmods? Garnicht? Also ist es doch eine subjektive Qualitätsanalyse, die am Ende darüber entscheidet, was das "richtige" Produkt für jemanden ist?

Unbekannt. (unregistriert) 24. Mai 2013 - 15:55 #

Diese Auflösung schaffen ein Bruchteil der Leute die zu Hause sitzen mit ihrer Hardware und ganz ehrlich da such ich mir lieber ne andere beschäftigung bzw. nen Hobby - Zeitverschwendung und vor allem Geld, weist da kaufe ich mir ne Daddelkiste für 500 und weiß ich werde zu 100% die nächsten 5-7 Jahre voll unterstützt und kann geil zocken! Mach vor allem nicht den Fehler und schieb alles auf die Konsolen! Schließlich entwickeln diese nicht!

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 24. Mai 2013 - 15:59 #

Und da gingen dir die Argumente aus.

Unbekannt. (unregistriert) 24. Mai 2013 - 16:00 #

Na wenn das kein ist, dann denke mal drüber nach bzw. halte dagegen

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 24. Mai 2013 - 16:01 #

Siehste, da fehlt sogar im wahrsten Sinne das "Argument", lol.

Unbekannt. (unregistriert) 24. Mai 2013 - 16:03 #

Pass auf deine Meinung ist doch langweilig und vor allem voller Angst und Neid! Zudem werden in erster Linie die Spiele für diese Systeme entwickelt und jetzt du... XD

Equi 14 Komm-Experte - 1912 - 28. Mai 2013 - 14:13 #

Wenn man beinahe ausschließlich mit Casual- und Mainstreamspielchen abgespeißt werden will, ist es sicher ganz toll sich auf eine Konsole zu versteifen.

99% der wirklich komplexen und interessanten Titel finden auf dem PC statt. Alles andere ist nur Spielerei :)

Aber man kann schon an Deiner Schreibweise erkennen, dass du damit sicher kein Problem haben wirst.

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7100 - 28. Mai 2013 - 16:05 #

Du weißt, dass sie 5-7 Jahre unterstützt werden? Glaskugel schon wieder?
Da hast du die vorherigen Zyklen verschlafen, als so eine Konsole nach 2-3 Jahren aufgrund eines Nachfolgers ausrangiert wurde. :D

Sancta 15 Kenner - 3166 - 24. Mai 2013 - 12:37 #

Um bei deinem Vergleich mit dem SLR und Punto zu bleiben. In der Realität fahrt ihr aber beide im Stadtverkehr damit und nicht auf der Autobahn ohne Tempolimit, denn Spiele, die die Mehrleistung WIRKLICH nutzen, wirst du kaum finden in Zukunft.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12966 - 24. Mai 2013 - 12:41 #

Na auf der Autobahn soll doch glücklicherweise auch Tempolimit eingeführt werden ;).

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 24. Mai 2013 - 13:00 #

http://www.youtube.com/watch?v=HCupJTFm3-4
https://www.youtube.com/watch?v=OBw0R1AUU64

FPS-Player (unregistriert) 24. Mai 2013 - 12:40 #

Drei Worte: Ha, Ha und Ha.

NickHaflinger 16 Übertalent - 5215 - 24. Mai 2013 - 12:46 #

Ein weiterer Beweis für die Gültigkeit des Peter-Prinzips.

nova 19 Megatalent - P - 14048 - 24. Mai 2013 - 12:47 #

Wie können die Architekturen "eine Generation" voraus sein, wenn die Konsolen quasi aus normalen PC-Teilen bestehen, die heute schon erhältlich sind?

Unbekannt. (unregistriert) 24. Mai 2013 - 15:44 #

Da sie direkt auf die hardware zugreiffen könnenn bzw. direkt ansteuern was du am PC nicht kannst, da du über mehrer Schnittstellen wie z.B. Treiber gehen muss und Betriebssystem und 1000ende Kombination aus Hard und Software.
Ganz einfach! Ein geschlossenen System, hat halt seine Vorteile!

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 24. Mai 2013 - 15:50 #

Wird aber nur teilweise gemacht, da ja die Engines auch auf PC und den anderen Konsolen laufen sollen. Richtig gute Optimierung wirds (wahrscheinlich) nur bei Exclusivtiteln geben. Hardware direkt ansteuern kannst du übrigens auch auf dem PC, aber selbst auf Konsolen wird auf DirectX und OpenGL gesetzt. Es gibt wenig Grund, das Rad jedesmal neu "to the Metal" zu erfinden.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11508 - 24. Mai 2013 - 17:19 #

Hmm, PC Architektur aus Ultrabooks und Windows als Betriebssystem. Was ist da anders als beim PC?

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19208 - 24. Mai 2013 - 18:16 #

Ach ja die Konsole hat kein Betriebsystem? Interessant interessant.
Und die Spiele werden natürlich im Assembler auf der Hardware Programmiert. Klar kein Ding ...

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 24. Mai 2013 - 18:21 #

Vor allem, da das Betriebssystem ja auch so viel mit dem Scheduling der GPU zu tun hat....

Casa 12 Trollwächter - 1088 - 24. Mai 2013 - 12:56 #

Verkauft schnell noch Euren PC bei eBay, bevor es zu spät ist!
Ahhhhhhhhh!

Fabes 14 Komm-Experte - 2418 - 24. Mai 2013 - 13:10 #

Lächerlich, ich becher mich weg!

mal 11 Forenversteher - 619 - 24. Mai 2013 - 13:15 #

ich dachte ja immer bei gamersglobal bleibe ich von solchen News verschont, da habe ich ich wohl daneben gelegen :).
sogar eine Top News, naja wenn das so ist....

Grohal 14 Komm-Experte - P - 1957 - 24. Mai 2013 - 13:18 #

Ja, wenn man Büro-PCs als Vergleich nimmt bestimmt. *fg

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21058 - 24. Mai 2013 - 13:36 #

Können se ja dann zeigen bei Battlefield 4 mit der Frostbite 3. Mass Effect, Dragon Age und weitere Titel werden ja mit der Engine programmiert. Auf der alten Gen ging da die Puste aus bei Need for Speed und Battlefield 3.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 24. Mai 2013 - 13:26 #

Hab kurz gelacht.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19208 - 24. Mai 2013 - 18:17 #

Ich lach die ganze Zeit über die beipflichtenden Kommentare hier. Zu köstlich. Ahh irgendwas mit DDR und ner höheren Zahl zb ^^.

OTK 11 Forenversteher - P - 575 - 24. Mai 2013 - 13:33 #

News wie diese und die darunter folgenden "ich-hab-den-längsten"-Kommentare sind sinnlos und nerven.

Drapondur 25 Platin-Gamer - - 58541 - 24. Mai 2013 - 14:04 #

*augenroll*

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 63170 - 24. Mai 2013 - 14:52 #

Typischer Marketing Unsinn, der sich an den unbedarften User wendet. Mag sein das die Teile soviel Power haben, aber
a) setzen das die Programmierer um ? Erfahrungsgemäß brauchen sie bei Konsolengames min.1 Generation bis sie mit der Hardware klarkommen
b) wenn sie es geschafft haben, hat der Pc den sogenannten Vorsprung wieder drin.

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 24. Mai 2013 - 14:58 #

Das ist doch nur die Fortsetzung der beknackten PR-Verlautbarung auf dem Vorstellungsevent.
8GB RAM!!11!1elf
8 Kerne!!1!1!
Das hätte so auch in jedem Mediamarktprospekt stehen können, um unbedarften Kunden den letzten ranzigen Mist anzudrehen.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 63170 - 24. Mai 2013 - 18:25 #

Du kannst sicher sein, das dies so oder so ähnlich später so angeprisen wird.
Media Markt, der Traum eines jeden Technik Vollnoobs :)

COFzDeep 19 Megatalent - P - 17107 - 24. Mai 2013 - 15:35 #

b) aber nur, wenn du dir dann auch die entsprechende neue Hardware kaufst ;)

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 63170 - 24. Mai 2013 - 18:29 #

Pfff, vergiss es. Wenn die Dinger überhaupt Vorsprung haben sollten, was ich sehr bezweifle, reicht mein aktueller Pc noch locker 2-3 Jahre. Das Getöse hier erinnert mich stark an Lucas Arts Aussage über Star Wars The Force enleashed. Von wegen, auf Pc nicht umsetzbar, da man einen 4000 Euro Pc dafür braucht, was die Xbox leistet.
Komisch das kurze Zeit später der 500 Euro Pc gereicht hat XD

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 36630 - 26. Mai 2013 - 17:25 #

Da habe ich damals auch herzhaft gelacht.

Unbekannt. (unregistriert) 24. Mai 2013 - 15:46 #

Es werden aber zunehmend immer mehr Entwickler auf den beiden Systemem arbeiten und der PC hat das nachsehen! Wirst du erleben, auch wenn du nicht daran glauben magst!

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19208 - 24. Mai 2013 - 18:20 #

Oh Prophet lass mich dich anbeten!
Sorry aber deine Hardwarekompetenz ist ziemlich unter der 0Grenze und du vergisst auch dabei so einiges. Zb das dank Steam der PC Umsatz einfach ein nicht zu vernachlässigender Wert ist.
Zum anderen die Accountbindung und Installationspflicht nimmt den Konsolen wichtige Argumente die ihnen bei so mancher Zielgruppe Pluspunkte gebracht haben. Aber na ja ich glaube das kommt inhaltlich bei dir eh nicht an :-D.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 25. Mai 2013 - 0:06 #

Rechnet man jetzt noch die günstigeren Spiele ( da MS ja Gebrauchtpreise diktiert ) mit ein, gibt es bis auf die Exclusivtitel wirklich kaum nen Grund sich die Box zu holen. Da kann ich mir auch nen HTPC hinstellen und hab freie Wahl, ob ich die TV Features will und wie und welche und welche "Social" Features und kann sogar Kinect 2.0 haben wenn ich will ohne Zwang ohne 24 1x Online.

Xorthos 10 Kommunikator - 545 - 24. Mai 2013 - 14:59 #

Dass die Architektur fortschrittlicher ist als die der aktuellen, aus einzelnen aufrüstbaren Komponenten zusammengestellten, PC's mag ja durchaus richtig sein.

Dass man hier von einem Generationssprung sprechen kann mag umstritten sein.

Aber, dass die Konsolen dadurch leistungsfähiger sind als aktuelle oder zum Release der Konsolen erhältliche PC-Komonenten ist unwahrscheinlich, außerdem hat das auch niemand behauptet.

Der PC kann die Konsolen immer (zumindest) per brute force (Taktung der Komponenten) performancemäßig überholen. (Auch wenn das in den Games wenig nutzen wird)

Die Architektur ist fortschrittlicher, aber für PC's auch gar nicht sinnvoll. Hier soll es ja gerade die Komponentenbauweise geben.

Freylis 20 Gold-Gamer - 21469 - 24. Mai 2013 - 15:03 #

Wow, wirklich? Das ist ja ungeheuerlich! Na, da haben sich Microsoft und Sony ja diesmal wahrhaftig... wie? EA hat das behauptet?! - LOL , hatte mich schon so gefreut...

Taggerd (unregistriert) 24. Mai 2013 - 15:19 #

Ist doch letztlich vollkommen irrelevant, entwickelt wird so oder so primär für diese Systeme.

antares 11 Forenversteher - P - 703 - 24. Mai 2013 - 15:41 #

8 GB RAM. Wow, einfach nur wow. Das haut einen ja echt von den Socken. Ja, ja, ich weiß schon, die Anbindung ist eine ganz tolle. (Ich konnte es mir trotzdem nicht verkneifen.)

In diesem Fall mit den wenig beeindruckenden Zahlen unkommentiert um sich zu werfen, ist schonmal ein ganz grundsätzlicher Fehler.

Unbekannt. (unregistriert) 24. Mai 2013 - 15:48 #

Na dann schau doch mal was die jetztige Generation mit 512MB Ram veeransaltet, das müsste nem PC-Spieler schon arg in der Hose weh tun. XD Ihr habt alle keine Ahnung und die Teile werden euch so umhauen vor allem aus 3m entfernung auf nem geile Fernsehr! Sitz doch nciht wie nen kleiner Krüpel mit maus und Tastatur ovr nem kleinem Kasten. Sinnlos. Kommt keine Atmosphäre auf...

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 24. Mai 2013 - 15:53 #

Du bist lustig, kann man dich für Partys mieten?

Unbekannt. (unregistriert) 24. Mai 2013 - 15:57 #

Ist das alles was dir dazu einfällt? Dann denke mal genauer nach!

Unbekannt. (unregistriert) 24. Mai 2013 - 15:59 #

Und ich hätte dir letztends schon gesagt du sollst mit dein 30 Lenzen vielleicht ein bischen mehr nachdenken!

Tr1nity 27 Spiele-Experte - P - 90531 - 24. Mai 2013 - 16:06 #

Da du es ja so vom Nachdenken hast: Schonmal darüber nachgedacht, daß man sich so einen großen, geilen Fernseher auch an einen PC anschließen (bzw. den PC an den TV) und auch 3m vor seine Nase hinstellen kann?

Ehrlich, dieses Gezicke mit mein TV ist größer als dein PC-Bildschirm oder die neue Xbox One hat dann mehr drauf als dein PC ist doch Kindergarten.

Tr1nity 27 Spiele-Experte - P - 90531 - 24. Mai 2013 - 16:11 #

@Unbekannt: Da du nun die beleidigende Schiene fährst, hast du dich endgültig disqualifiziert.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 63170 - 24. Mai 2013 - 18:33 #

Absolut,genau wie diese unsäglichen Konsolenkriege

Tr1nity 27 Spiele-Experte - P - 90531 - 24. Mai 2013 - 21:46 #

Richtig. Sind einfach völlig unnötig - und nervig.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 63170 - 25. Mai 2013 - 16:34 #

Der echte Freak kauft sich eh jede Konsole. Zumindestens ich hielt es so bis ich komplett auf Pc gewechselt bin. So musste ich nie auf diejenigen schielen, die die jeweils andere Konsole hatten, und aus lauter Neid behaupten, buäh, meine ist viel besser . XD

guapo 18 Doppel-Voter - 10179 - 24. Mai 2013 - 15:56 #

><((((º>

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 63170 - 24. Mai 2013 - 18:31 #

Kauhf dihch Tute doitsch, had mich auch gehelfft

blobblond 19 Megatalent - 18265 - 25. Mai 2013 - 9:16 #

Naja ein "32 Zoll Fernsehr" ist alles andere als ein geiler "Fernseh".

Spezieh 18 Doppel-Voter - 9409 - 24. Mai 2013 - 16:55 #

"die Sony-Konsole werde PCs aufgrund der verbauten 8 GB Ram in den nächsten Jahren übertrumpfen"

Ähm ja toll. Ich hab 16. Ist mein PC den Konsolen jetzt eine Generation voraus? Ich hab vorhin einen Server mit 128GB zusammengeschraubt. Der muss ja dann sogar 15 Generationen vorraus sein...

So ein Blödsinn habe ich echt lange nicht mehr gehört. Als nächstes wird die Leistungsgeneration am Festplattenplatz festgemacht.
Hätte er wenigstens den Speicherdurchsatz des GDDR5 Speichers erwähnt. Aber nein die 8GB...

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19208 - 24. Mai 2013 - 18:24 #

Hey der Speicher hat ne 5 drin das reicht!
Das der bald benutzte DDR4 (in Grakas wohl GDDR *duck*) den GDDR5 auch in jeder Disziplin schlagen wird ist auch nochmal so ein Thema. Wenn die ja so technisch vorraus sind warum setzen sie dann so alte Technik wie GDDR5 ein?

Tyntose 13 Koop-Gamer - 1694 - 24. Mai 2013 - 17:16 #

Der PC ist immer eine Nasenlänge voraus. Immer.

Nokrahs 16 Übertalent - 5755 - 24. Mai 2013 - 17:48 #

Hatte mich eigentlich auf eine richtig coole Konsole gefreut, welche mich mal abseits vom PC begeistern kann. So wie früher eben. Leider scheint da nicht mehr viel zu kommen. Zum Filme gucken brauch ich keine Konsole.

BlackSunnichtdaheim (unregistriert) 25. Mai 2013 - 11:33 #

Unterm Strich war die Kaufentscheidung schon immer eine Genrefrage. Ich hatte bis 96 eine Konsole, weil JRPGs, Mario und Zelda auf dem SNES heimisch waren. Zwischen 97 und aktuell war ich eher PCler durch Strategie und MMOGs. Aktuell wechsel ich wieder zu den Konsolen, weil ich von Grind-MMOGs die Schnauze voll habe und gerade das Echtzeistrategiegenre klinisch tot ist - für ein SC2-Episode 3 in 2015 reicht auch mein 2009er PC, genau wie fürs kommende Civ 5-Addon. Dafü bietet mir die PS3 rückwirkend zu 2007 (?) einen Haufen toller JRPGs und andere Spiele wie Heavy Rain oder Uncharted (schon Bioshock-Infinite oder Tomb Raider hatte ich auf dem PC mit Gamepad nicht schlechter gespielt als mit Maus und Tastatur).

Wer natürlich u.a. MMOGs oder Indietitel zockt, der braucht einen PC und keine Xbox, PS oder WiiHui.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 62722 - 24. Mai 2013 - 18:29 #

Da ich von der genauen Funktionsweise von so Hardware keine Ahnung habe und auch nicht weiß, welche der "Seiten" Recht hat, lass ich mich einfach mal überraschen. Sollte innerhalb des ersten Jahres der neuen Generation ein Spiel auf dem PC deutlich besser aussehen kann ich immer noch dann lachen ^^

Kleine Verschwörungstheorie: EA wird die PC-Umsetzungen absichtlich beschneiden und schlechter machen, damit ihre Aussage sich bewahrheitet :>

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21058 - 24. Mai 2013 - 20:54 #

Was se ja mit FIFA 14 begonnen haben...

Mal sehen wie Frostbite 3 bei ME4 läuft ;) Aber ist klar das se sowas sagen: Sonst würde jeder ja die billige PC Version kaufen und die 70 Euro Konsolenversion im Laden stehen lassen :P

matthias 13 Koop-Gamer - 1353 - 24. Mai 2013 - 18:34 #

ich habe eher das gefühl das ein high end rechner, den man dieses jahr kauft, für jahre high end bleiben wird.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21058 - 24. Mai 2013 - 18:48 #

Ne. Skylake kommt 2015 ca mit DDR4 Speicher. Dazu dann die Maxwell GPU Ende 2014 und die geben nen guten Pusch. Dafür werden Spiele kommen. Ist ja nicht so das nur Activision und EA auf dem Spielemarkt sind. Kickstarter-Projekte sind zwar noch nicht so High-End aber durch die UE4, CryEngine 3.5 und Unity 4 wird auch das einiges an Grafik gepusht. Oder siehe Hard Reset.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11508 - 24. Mai 2013 - 23:12 #

Kickstarter Projekte können gar nicht High End Grafik bieten, jedenfalls nicht, wenn sie nicht einfach nur eine kleine Zusatzfinanzierung sein sollen, wie es ja auch immer populärer wird.

Und Unity Engine sowie High End Grafik in einem Satz? Das ist doch ein Paradoxon ... ^^

Chuck Morris 13 Koop-Gamer - 1887 - 24. Mai 2013 - 20:43 #

Also ich verstehe hier nur Deutsche demokratische Republik keine Ahnung was die mit Grafik zu tun hat ;)

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19208 - 24. Mai 2013 - 20:47 #

Na Echtzeit Shader Unterdrückung zb.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24388 - 24. Mai 2013 - 21:26 #

Für die Xbox One gilt das sicher nicht, die hat ja den selben DDR-RAM wie jeder PC und eine 33% schwächere GPU als die PS4.

Oder ist dieser Jaguar-Chip von AMD wirklich so potent? Der dürfte doch gegen einen modernen iCore7 keine Chance haben in Benchmarks.

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 24. Mai 2013 - 22:05 #

In den IPC hat er keine Chance, das ist richtig. Der Vorteil der Jaguars in der PS4 wäre halt "hUMA", in wie weit sich die Verbesserung der Latenzen für die Spieler dann auswirkt, liegt daran wie gut das ausgenutzt wird. (Es gäbe noch andere Vorteile von hUMA, aber die liegen weniger direkt auf der Spielerseite)

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11508 - 24. Mai 2013 - 23:14 #

Nö, der Jaguar und ähnliche AMD SOCs konkurrieren mit Intels Atom ...

Jadiger 16 Übertalent - 5123 - 25. Mai 2013 - 19:58 #

Notebook Chip halt hat nichts mit high-End zutun. Der PC hat übrigens nicht nur DDR Ram er hat beides GDDR5 und DDR3. Würde man da jetzt eine Konsolen Präsentaion machen würde da 350GB/s stehen. Im Falle einer GTX780 und DDR3 was das doppelt an durchsatz einer PS4 ist die sich ihre 176 GB/s Teilen muss mit cpu und Gpu. Der PC hat zwei verschiede Speicher arten und das ist auch gut so DDR ram ist wesentlich besser für CPUs durch die kürzen Wait States und eine Gpu braucht Bandbreite die nur GDDR Ram hat. Deswegen wird auch der nächste logische Schritt im High-End Markt DDR4 sein und nicht GDDR5. GDDR5 wird in Notebooks ein Rolle spielen aber im High-End Cpu Markt nicht.

Sher Community-Event-Team - 3635 - 24. Mai 2013 - 22:09 #

Das zaubert mir doch gleich ein schelmisches Lächeln ins Gesicht. Da fällt mir ein, ich schulde dem Osterhasen noch ein Dankeschöngeschenk :o

Inso 15 Kenner - P - 3736 - 25. Mai 2013 - 2:55 #

Also mein PC hat 16GB Ram (die sogar geringfüfig schneller angesprochen werden), wie mir da eine One mit 8GB vorausein soll kann mir wohl nur EAs Marketingabteilung erklären.
Ist halt nen schöner Gag um Kinder und Unwissende zum Konsolenkauf bewegen zu wollen, wer allerdings nen Datenblatt auch lesen kann und nicht nur Papierflugzeuge draus bastelt wie der durchschnitts-EA-Mitarbeiter, weiss das vor allem die Hardware der One ja nix anderes als nen schlechter PC ist. Nen weiterer Hintergrund wird sein das EA wie gehabt nicht die Ressourcen aufbringen will um mal richtig was an den PC anzupassen, und dafür ne Ausrede braucht.
Wer sowas wie "Always on ist nur Pflicht weil wir was in der Cloud berechnen" glaubt glaubt vllt auch solche realitätsfernen Aussagen, der Rest schmunzelt und kauft bei der Konkurrenz...

Namen (unregistriert) 30. Mai 2013 - 18:41 #

als ob 8gb oder 16 einen unterschied beim spielen machen...
kannst auch mit 6 locker alles spielen und es blöeibt immer noch genug speicher frei

BlackSunnichtdaheim (unregistriert) 25. Mai 2013 - 11:28 #

Einige hier sollten nicht vergessen, dass es nicht nur auf die Hardwarepower ankommt, sondern auf die Kompatibilität zwischen Spiel und Rechner. Sprich, ich hab auf dem PC natürlich mehr Power, als die kommenden XboxThree und PS4 haben werden, aber was hilft das, wenn die Hardware nicht immer mit den Spielen so will, wie ich es gerne hätte? Die Konsolen sind da doch einfacher, da sie von Natur aus durch die einmalige Konfiguration direkt zu den Spielen passen, am PC hab ich dagegen x Schieberegel und yz mögliche Konfigurationen.

Da hilft es bei z.B. Civ 5 auch nicht viel, dass ich vier tolle Kerne und 8gig Arbeitsspeicher habe, im Lategame ist die Programmierung etwas schlampig, sodass Runden oftmals Ewigkeiten und drei Tage dauern - ein Problem, das angeblich mit BNW behoben werden soll. Bei Konsolen, egal ob früher bei SNES oder N64 oder heute bei der PS3 nicht auftritt, auch mein 3dsXL benötigt außer ab und an ein Hardwareuptdate nicht viel.

Denn ganz ehrlich: Nach Feierabend will ich entspannt spielen und nicht nervige Situationen haben, weil mein Highendrechner nicht mit Spiel x so will, wie es laufen soll, nur weil Treiber x auf dem Stand 4.56 und nicht auf 4.57 ist -.-

Jadiger 16 Übertalent - 5123 - 25. Mai 2013 - 19:36 #

Mal eine frage du Spielst nicht auf dem PC weil so einen Unsinn liest man selten. Metro stürzt auch auf den Konsolen ab warum den das wenn man doch genau bekannt ist was da drin steckt. Wenn man einen richtigen High-End Rechner hat dann gibt es nichts mit rum regeln das heist alles auf Anschlag und fertig. Treiber updaten sich automatisch solange man das so will das geht sogar ohne neustart oh wunder der Technik. Und man hat genau eine Hardware die heist DirectX Kompatible und keine X Verschieden. Das was du meinst gibt es schon lange nicht mehr.
Eine PS3 als Beispiel zunehmen mit hinhocken und los Spielen ist mal sehr schlecht gewählt. Als ich meine das letze mal ein geschalten habe was ist da wohl passiert. Genau erstmal wunderschöne Updates machen und Civ5 als Beispiel zunehmen, gibt es Civ5 auf Konsolen hab ich da was verpasst. Man könnte als Beispiel Spiele wie Bf3 nehmen wo ein 64 Mann Krieg zum klein Krieg mit 24 mann wird. Zwecks der Unwichtigen Rechenpower und die Grafik und Texturen sind ja auch sehr toll auf den Konsolen.
Hardware power macht egal bei welchen Spiel einen unterschied aus den Spiele mit 30 Fps und das gleiche dann mit 60 fps plus ist kein kleiner Unterschied. Kannst ja ganz einfach ausprobieren stelle 30 Fps Fest ein und Spiel mal, dann stell 60 Fps ein als Limit. Und schon merkt man das es keine Kleinigkeit mehr ist aber wenn man ja nichts anders kennt dann ist man bestimmt damit zufrieden.
Genauso der kleine unterschied zwischen 720p und 1080p ist doch lächerlich oder? Um ganz genau zu sein ist der unterschied riesig in zahlen ausgedrückt sind 720p 921.600 Pixel ist doch richtig viel oder? Ok kommen wir zu der Auflösung 1080p die ja nicht viel mehr sein kann oder. 1080p sind 2.073.600 Pixel also über doppelt soviele Pixel berecht ein Pc bei dem kleinen unterschied den viele gar nicht wahr nehmen und denken ja 1080p ist ja nicht viel mehr wie 720p. Jetzt dürfte dir vielleicht klar sein das diese kaum wahrnehmbaren Technischen unterschied vielleicht doch nicht so klein sind.
Aber der Post sollte sowieso nur provozieren mit deinem Civ 5 Beispiel, sag nur Linux Speed auf der Ps3.

Konsolen Chris 16 Übertalent - 4579 - 29. Mai 2013 - 0:55 #

Alter auch ich mag PCs, trotz vieler Konsolen im meinem Besitz, aber als Hardcore Civ-Fan muss man einräumen, das es selbst auf Toprechnern nicht besonders gut lief. Erst mit vielen Updates und schlussendlich mit einem Addon wurde das Problem gelöst. Aber gut Civ lassen wir hier mal raus. ^^

Richtig ist aber das heutzutage Topspiele meist auf Konsolen angepasst sind und danach, wenn man Glück hat auch auf den PC erscheinen. Legendäre Topgames wie Red Dead Redemption wurden z.B. nie für den PC veröffentlicht und auch bei GTA tut man dies nur noch mit Verspätung. Spielefirmen die einst tolle WiSims oder so machten die nur für den PC waren sind heute pleite. Man hat den Eindruck, wer nicht für die beiden Konsolen produziert muss groß sein, um nicht ganz draußen zu sein.

Highend-Rechner sind super für Videobearbeitung. Ansonsten reicht heutzutage ein Mittelklasse-Rechner, den die Zukunft liegt bei den Konsolen. Der Grund dürfte wohl der bessere Kopierschutz sein. Steam kann ja, wenn man auf Online verzichtet immer noch leicht gecrackt werden. Einer kauft es und Millionen kopieren es. Früher brannte man ein Spiel von einem Freund heute reicht ein Freund für 100.000 Leute als Kopiervorlage. ^^

Ein Highend-PC zum Zocken wird in Zukunft so sein wie einen Sportwagen zu besitzen ohne Benzin. Er sieht gut aus und er kann viel auf dem Papier, aber es fehlt das Nötige um ihn in voller Action zu sehen. Der Standardkarre genannt Konsole hat weniger Power. hat dafür aber reichlich gute Software also Sprit und zieht mit 200 Sachen am stehen PC vorbei. Das hat auch viele Nachteile, aber die Zeit geht eben weiter.

Cohen 16 Übertalent - 4491 - 29. Mai 2013 - 9:11 #

In den letzten Jahren kommt doch so gut wie jeder PS3- und 360-Titel, bei dem nicht einer der Konsolenhersteller für Exklusivität zahlt, auch für den PC raus, oft sogar zeitgleich mit den Konsolenversionen. Darksiders, The Darkness, Dead Rising, Alan Wake, Brutal Legend, Mass Effect und etliche andere starteten mal konsolenexklusiv.

Ich sehe nicht, warum ausgerechnet in der nächsten Konsolengeneration, bei denen sich PC und Konsolen so hardwarenah wie noch nie sind (was Portierungen und Parallelentwicklungen extrem entgegenkommt), der PC abseits von Exklusivdeals oft außenvor bleiben sollte.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21058 - 29. Mai 2013 - 10:11 #

Dazu die günstigen Preise, die größeren Hardware Intervalle zum Aufrüsten. Früher:

- alle 2 Jahre neue CPU, GPU, RAM, BOARD (ca 1500 Euro)
- Spiele 40-50 Euro
- CDs beim Installieren wechseln
- Patches. Patch 1.4 gibts nur für US, 1.3 gibts nicht komplett sondern muss 1.1, 1.2. und dann erst 1.3 installieren

Heute:
- alle 4 Jahre ne neue CPU, BOARD, RAM (ca 300-400 Euro)
- alle 2-3 Jahre mal ne neue GPU (200 Euro Graka reicht für alles)
- Spielepreise von 1-35 Euro (Steam, Origin, Uplay Keys bei Händlern)
- einfach Spiel kaufen, downloaden - play, Patches incl. oder läd beim Start des Spiels runter.

Das der PC wieder stark hoch ist (Danke nochmal an Thomas für den Link)
http://news.xbox.com/2013/05/x360-aaron-greenberg-industry-growth
30 % der Spieler spielen am PC. Bei Konsole ist PS3, 360, Wii drin. Einzeln gesehen wäre der PC sogar auf P1. Das muss man sich mal vor 3 Jahren ansehen. Da war der PC grad mal bei einer hohen einstelligen Zahl. Steamdeals und wie gesagt die Hardware Intervalle sorgen wieder für den Aufstieg.

Henke 15 Kenner - 3636 - 25. Mai 2013 - 12:23 #

Freue mich schon drauf, wie Onkel Boris seinen Mitstreitern im 51. Spieleveteranen-Podcast das Ding unterjubeln will...

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11508 - 25. Mai 2013 - 14:56 #

Auf den Cast bin ich auch schon gespannt ... (allerdings ist das für Zocker eh leider relativ uninspiriert, da die ja "alle" nur noch iOS Games daddeln ... ) man hört es eher aus Tradition, der alten "Helden" wegen.

harle139 10 Kommunikator - 432 - 25. Mai 2013 - 16:34 #

Das ist die beste Nachricht, die ich von EA dieses Jahr gehört habe.
Sie sollten wirklich alles daran setzen, in Zukunft nur noch für Konsolen zu entwickeln. Dann bleibe ich als PC-only-User nämlich von deren Mist verschont.. :-)

guapo 18 Doppel-Voter - 10179 - 26. Mai 2013 - 6:58 #

:-)

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 7013 - 26. Mai 2013 - 11:30 #

Und wenn dann noch Ubisoft, ActiBlizz & Co. weggehen, bricht die schöne, neue Zeit zurück in die 90er an. Die Spiele kosten dann wieder 70 Mark, die Spieleredakteure haben wieder Haare und man endlich wieder im fettigen "Anti-Mircosoft"-Shirt bei Mutti im Keller sitzen und muss sich das Hobby nicht mehr mit der MILF nebenan teilen (die soll doch eh lieber kochen, Spiele sind was für echte Männer).

MichaelK. 11 Forenversteher - P - 571 - 25. Mai 2013 - 18:34 #

Die Speicheranbindung und Menge scheint ja mehr als ausreichend zu sein, aber können die GPU und CPU überhaupt die Daten schnell genug liefern, um das auszureizen? Ich kann heute mit i7-2600K und GTX680 - was als Combo schon über ein Jahr alt ist - so gut wie alles in Full HD bzw. 1900x1200 spielen.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11508 - 26. Mai 2013 - 16:45 #

Du kannst auch achon mit weitaus schwächerer Hardware alles ruckelfrei und mit maximalen Details in Full HD spielen!

Neben Crysis 3 und vielleicht Battlefield 3 gibt es nämlich keine Spiele, die PCs ausreizen, da das Gros der westlichen Spiele primär für die XBox 360 entwickelt wurde. Und da reicht ein fünf Jahre alter PC mit drei Jahre alter Mittelklasse-Grafikkarte, um die höhere Auflösung und besseren Texturen zu wuppen, völlig aus.

Jadiger 16 Übertalent - 5123 - 25. Mai 2013 - 19:50 #

Super Idee jemanden der Geld vom Hersteller bekommt zusagen sag mal was dazu.
Könnt ihr ja gleich Sony fragen was besser ist die PS4 oder die Xbox one. Ich glaube ich kenne die Antwort genau das gleich liest man oben.
Man sollte lieber so fragen warum seit ihr so Geld geil und unterbindet den Gebraucht Markt. wo sehr viele kleine An und Verkauf ja und Gamestop daran hängen. Warum dürfen Hersteller Allways on bei euch Verwenden warum muss sich die Konsole alle 24H Verbinden?

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 95749 - 25. Mai 2013 - 20:02 #

Also so ein Quatsch! Bereits mein jetziger Rechner ist den "next-gen" Konsolen in allem überlegen. Und die neue Kiste, die ich im Laufe des Jahres mir anschaffe wird den neuen Konsolen doppelt und dreifach überlegen und voraus sein (zumindest werden sie der gleichen Generation angehören) Also dieser Blödsinn mit den Generationen ist echt albern. Sicherlich wird mein neuer PC auch doppelt oder dreimal soviel kosten wie so ne Konsole, wird aber garantiert jeden Euro davon Wert sein!

Dr. Garry 11 Forenversteher - 595 - 25. Mai 2013 - 21:35 #

Das ist völliger Bödsinn, die Spiele werden ja doch auf Pcs programmiert wie können dann diese Konsolen besser sein.

WizKid 14 Komm-Experte - 2237 - 26. Mai 2013 - 12:29 #

Das klassische Marketinggeblubber damit die Puristen unter den Konsolenfans wieder glücklich sind.
Der normale Zocker beschäftigt sich doch kein bißchen mit Hardware Know How und freut sich über Aussagen, daß sein Gerät im Haushalt das Beste der Besten ist.

joker0222 28 Endgamer - P - 98306 - 28. Mai 2013 - 14:24 #

Zum Newsupdate: Er nannte die Behauptung "Bullshit" https://twitter.com/MarkRein/status/337629594603646977

Und begründete das damit, dass der EA-Mann nicht nur von PCs gesprochen hatte, denen die Konsolen voraus seien, sondern von High-End PCs und es so keinen Raum für Interpretationen gäbe.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12650 - 28. Mai 2013 - 14:49 #

Und wieder ist irgendwo eine Robben Farm zum opfer gefallen...Leute lasst euch nicht so einen Misst einreden

shadowhawk 13 Koop-Gamer - 1718 - 28. Mai 2013 - 14:56 #

Da ich bisher keine nachweisbaren Zahlen gesehen habe glaube ich es erst wenn ich es sehe.

Wrongfifty 12 Trollwächter - 1128 - 28. Mai 2013 - 16:18 #

Die Konsolen haben lange genug den Vortschritt auf dem Pc aufgehalten.Kann doch nicht angehen das ich mit meiner 4Jahre alten Kiste noch alle Spiele spielen kann(nicht mit den Besten Einstellungen).

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19208 - 28. Mai 2013 - 16:32 #

Das wird den Konsolenherstellern aber ziemlich egal sein ^^.
Zumindest so lange wie sie nicht Marktanteile an den PC in noch merklicheren Größenordnungen verlieren als zuletzt.

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 95749 - 28. Mai 2013 - 16:50 #

Ja, die Relativierung mit der Architektur lass ich gelten... ;)

Soylent (unregistriert) 28. Mai 2013 - 17:30 #

Selbst wenn diese Behauptung der Wahrheit entsprechen würde, bleibt da immer noch ein Problem...
Der PC entwickelt sich stetig weiter, wohingegen die Konsole technisch stehen bleibt. Zumindest habe ich noch von keinen Upgrade-Optionen oder einem modularen System ala Steambox gehört.

RomWein 14 Komm-Experte - 2182 - 28. Mai 2013 - 17:41 #

Der PC wird nach der Veröffentlichung von XBone und PS4 sowieso wieder einen größeren Sprung nach vorne machen. Die letzten Jahre wurde er mMn doch recht stark durch Xbox360 und PS3 ausgebremst. Von daher wird der Grafikvorsprung der neuen Konsolen, sofern er überhaupt bestehen sollte, relativ schnell eingeholt werden.

Für mich als langjähriger Konsolenspieler aber auch kein große Problem, weil das immer schon so war. Keine Ahnung wieso heutzutage so viele Leute der Meinung sind, neue Konsole müssten aktuellen PCs so dermaßen überlegen sein und das dann auch noch langfristig.

Cohen 16 Übertalent - 4491 - 28. Mai 2013 - 18:09 #

Ja, den größten Performance-Sprung hat der PC in dem Jahr nach dem Start der 7. Konsolengeneration gemacht:
http://www.computerbase.de/artikel/grafikkarten/2006/test-nvidia-geforce-8800-gtx/28/

Ich glaube zwar nicht, dass Maxwell nochmals einen so riesigen Sprung bieten wird, aber trotzdem versuche ich mich bezüglich PC-Anschaffungen noch so lange zu gedulden. Dieses Jahr wird es dann wohl eine PS4 werden.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19208 - 28. Mai 2013 - 19:00 #

Es ist doch auch nicht nötig das es noch einen Riesensprung gibt.
Du musst es mal so sehen die letzten großen Sprünge wurden mit immensen Stromhunger und damit gleichzeitig Abwärme erkauft. Und dem wirken sie derzeit entgegen. Die aktuellen Enwicklungen gehen dahin das neue Chips bei mehr Leistung gleichviel oder weniger Strom verbrauchen.
Klar könnten sie auch weiterhin einfach nur nach dem Moorschen Gesetz weiterhin alle 2 Jahre die Rohpower steigern/verdoppeln aber das will und braucht der Kunde doch gar nicht.

guapo 18 Doppel-Voter - 10179 - 28. Mai 2013 - 19:14 #

Mehr Power will ich trotzdem haben :-) Insbesondere pro Watt

Noch mehr Kerne, noch mehr Flexibilitaet mit Ab-/Anschalten, noch mehr Crossover CISC/RISC, noch mehr Grid

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19208 - 28. Mai 2013 - 19:43 #

Mehr Power gibts doch auch ^^

guapo 18 Doppel-Voter - 10179 - 29. Mai 2013 - 10:02 #

Dann issjagut :)

Daeif 19 Megatalent - 13770 - 28. Mai 2013 - 19:08 #

Dieses Problem wird zumindest zum Teil damit ausgewogen, als dass Konsolenhardware gegen Ende des Zyklus immer ausgereizt wird, während das bei PC-Titeln fast nie funktioniert (wie soll das auch gehen, wenn jeder ne andere Zusammenstellung hat?).

guapo 18 Doppel-Voter - 10179 - 28. Mai 2013 - 19:15 #

Ueber API Optimierung - Steam hats ja gerade mit OpenGL vorgemacht.

Zenturio_Kratos 12 Trollwächter - 1162 - 28. Mai 2013 - 17:56 #

oft kommts net vor, aber diesmal muss ich EA recht geben, zumindest im hinblick auf die ps4, auch die xbox one is mit sicherheit aktuellen high end PC's (i7 G3) voraus, allerdings braucht bei der box allein das OS bereits 3 GB Ram, hier gibts an klaren vorteil für die ps4

nächstes jahr wird dann der PC wieder aufholen, war doch schon immer so, nur mitn unterschied dass der Vorsprung vom PC weniger groß ist als zu ps1 und ps2 zeiten

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 28. Mai 2013 - 22:03 #

Vor "High-End-PCs"? Die aktuellen Konsolen sind schwächer als die letzte Generation relativ zum jeweils aktuellen PC. Unter High-End verstehe ich ferner einen 3960X oder mehr mit triple/quad SLI/Crossfire der besten GPUs und nicht so ne vergammelte Bestbuy-Kiste, die der betreffende EA-Rep zuhause stehen hat.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11508 - 28. Mai 2013 - 22:09 #

Also wenn ich mir die reinen Leistungsdaten ansehe (und auf der XBox werkelt ja auch Windows, da ist also nichts mit besser angepasst und so) dann ist mein exakt ein Jahr alter 800 Euro PC den Konsolen leistungstechnisch schon einiges voraus ...

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4402 - 28. Mai 2013 - 19:16 #

Wie Mark Rein bereits bestätigte, war die Aussage natürlich Unfug. Auch der Verweis auf das OS scheint mir unlogisch. Ich habe gelesen die XB One soll im Kern mit Win 8 laufen, da existiert kein Unterschied zum PC, außer dass eben ein geschlossenes System mit integrierter Kinect hat, was es möglich macht, die Ergonomie im Benutzerinterface zu verbessern.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21058 - 28. Mai 2013 - 19:23 #

Dazu kommt das die 8 Kerne einfach keine Power haben. 1.6 Ghz? Dazu kommt das AMD eine schlechte Mhz auslastung hat. Das ist dann so wie gefühlte 8x1 Ghz. Heutige High End haben 4x3.4 (13.5 Ghz) oder 6x3.9 (23,5 Ghz) Das ist doch kein Vergleich mit nen High End Rechner.

Aber: Die Architektur ist besser, das Zusammenspiel CPU, GPU. Inwieweit nun die 8 GB GDDR5 das pushen ist fraglich. Nicht am Anfang. Nach 2-3 Jahren. Da ist das Prob: 2015 Skylake mit DDR4. DDR4 hat eine bessere Ausnutzung als GDDR5. Dazu hast bis dahin auch noch Grafikkarten mit 6-8 GB GDDR5. So ein 32 GB DDR4 System ist Anfang 2015 sehr wahrscheinlich das Mittelklasse Gerät und 64 GB High End. Solange dauert das nicht...

PS: Geh davon aus das 2014 bereits das eine oder andere Spiel 16 GB RAM benötigt für maximum.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19208 - 28. Mai 2013 - 19:45 #

Ich würd eher sagen die Grafikarten werden dann auf GDDR6 gehen ^^

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21058 - 28. Mai 2013 - 19:58 #

Ich finds eh witzig das wieder ein EA-ler das sagt.

Chris Roberts: Middle End PC from 2011
Mark Rein: können von der Leistung nicht mit PC mithalten
Cevat Yerli: Next Gen ist nicht Next Gen genug
http://playfront.de/crytek-ps4-xbox720-sind-nicht-next-gen-genug/

Die pösen PCler haben ja wegen Origin und Sim City Offline die als schlechteste Firma gewertet - RACHE!!! ;)

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19208 - 28. Mai 2013 - 20:04 #

Von der Warte hab ich diese Aussage noch gar nicht betrachtet. Die wollen sich rächen. Interessante herangehensweise.
Aber haben sie nicht neulich noch rumgeheult weil es angeblich ihre aufgeschlossenen (Konsolen)spiele, die Gleichgeschlechtliche Beziehungen erlauben, zu den miesen Wertungen geführt hat und nicht ihr DRM Knast und die pösen Social Media Verweigerer der PC Fraktion?

Cohen 16 Übertalent - 4491 - 28. Mai 2013 - 20:13 #

Ein Viertel von EAs Umsatz stammt von der PC-Plattform, Tendenz steigend. Die PS3- und 360-Anteile des EA-Gesamtumsatzes sind kaum höher, und von denen gehen noch die Lizenzgebühren an Microsoft und Sony runter.

Ich glaube kaum, dass EA gegenüber den PC-lern Rachepläne hegt.

Mazrim_Taim 15 Kenner - 3226 - 28. Mai 2013 - 21:27 #

naja
hat nicht das neue Fifa (?) für die XBox und PS3 nicht eine neue Engine und nur der PC hat noch die alte?

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21058 - 28. Mai 2013 - 21:37 #

Nein. Fifa 13 hat auf PC und Konsolen die selbe Engine. Aber bei 14 soll die PS4 und Xbox One die neue Engine, während PC, 360 und PS3 die alte bekommen.

Wenn EA nicht Bioware und nun die Star Wars Lizenz hätte,würde ich auf den Laden verzichten ._.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29654 - 30. Mai 2013 - 23:23 #

Auch wenn ich dir ja im Prinzip recht geben dass die 8 Kerne nur wenig Power haben. Wirf bitte aber nicht alle AMD-CPUs durcheinander. Die schlechte Single-Thread-Performance und MHz-Auslastung haben die Bulldozer-Abkömmlinge. Jaguar hat damit aber absolut gar nichts zu tun.

guapo 18 Doppel-Voter - 10179 - 31. Mai 2013 - 12:21 #

Und die Phenom II mit bis zu 3,7 GHZ scheinen auch nicht totzukriegen sein :)

Jadiger 16 Übertalent - 5123 - 29. Mai 2013 - 1:05 #

Und jetzt kommt eine richtig Stellung wie viel müll man verzapfen kann.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)