Sony Online entlässt 41 Mitarbeiter

Bild von Florian Pfeffer
Florian Pfeffer 25273 EXP - Freier Redakteur,R10,S10,C4,A10,J10
iPhone-Experte: Kann aus 10.000 iPhone-Apps jederzeit die 10 besten Games nennenCasual-Game-Experte: Springt, klampft, singt für sein Leben gern!Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreicht

20. Juli 2009 - 11:00 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert

Gegenüber Gamasutra.com bestätigte Sony Online Entertainment (SOE), der Entwickler und Publisher von Free Realms und Everquest, dass man 5% der Mitarbeiter aus Kostengründen entlassen habe. Dies entspräche 41 Personen, wobei auch aus anderen Abteilungen des Unternehmens Mitarbeiter von den Kürzungen betroffen seien.

Die Spiele Free Realms, welches vor kurzem die Schwelle von drei Millionen Benutzer überschritt (wir berichteten) und Everquest werden aber auf jeden Fall weiter betrieben und auch die Arbeiten an den MMOs DC Universe Online und The Agency für Playstation 3 und PC sollen weitergehen.

Sony Online fügt hinzu: 

"SOE ist stolz darauf, seine Führungsrolle in der Onlinespiel-Industrie zu verteidigen, während wir den äußerst erfolgreichen Start von Free Realms und das 10-jährige Jubiläum des bahnbrechenden Everquest feiern."

FoDooG 10 Kommunikator - 481 - 20. Juli 2009 - 14:08 #

Liegt Star Wars - Galaxies nicht auch unter SOE? Nicht, das dessen Tage nicht gezählt wären, aber läuft da noch was?

Florian Pfeffer Freier Redakteur - 25273 - 20. Juli 2009 - 14:25 #

Stimmt, das wurde ebenfalls von SOE gepublished.

FoDooG 10 Kommunikator - 481 - 20. Juli 2009 - 14:52 #

Abseits des Themas... würde mich echt interessieren, wie ich SWG heute, nach Jahren WOW spielen würde. (Und ich meine die Ur-Variante, nicht den "New Deal") Muss zugeben, dass ich damals in der Beta, trotz Ultima Online Erfahrung ziemlich planlos war.

Olphas 24 Trolljäger - - 46961 - 20. Juli 2009 - 18:40 #

Vanguard läuft ja auch noch bei SoE. Ich selbst spiel da Everquest 2 aktiv und gern. Mal schauen, ob sich die Entlassungen bemerkbar machen.

SynTetic (unregistriert) 20. Juli 2009 - 21:09 #

So traurig das natürlich für die Mitarbeiter ist: Abgestumpft von vergangenen tagtäglichen News-Meldungen mit Entlassungen im Tausenderbereich erscheinen 41 Mitarbeiter schon fast "unbedeutend", ja beinahe so, als wenn es sich um "Gesundschrumpfung" (eines meiner persönlichen Unworte) handelte.

Darino 14 Komm-Experte - 2412 - 21. Juli 2009 - 11:19 #

Ja, das ist leider zur traurigen Realität geworden. Dennoch ist es für jeden Einzelnen MA ein herber Verlust (Stell ich mir jedenfalls so vor). Alternativen dazu sehen viele Formen im "outsourcen", sprich im Auslagern von Mitarbeitern. Das Ende ist meist die gleiche Arbeit zu niedrigeren Löhnen.

Florian Pfeffer Freier Redakteur - 25273 - 21. Juli 2009 - 14:44 #

Sollte man natürlich eher die Prozent- als die absolute Zahl betrachten. 5% der Belegschaft ist schon was...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)